Aktien kaufen: die besten Depots, Broker und Anlagen 2019

Letztes Update:

Aktien kaufen: die besten Depots, Broker und Anlagen 2019
5 (99.43%) 35 votes

Sie möchten Aktien kaufen, aber wissen nicht wo und wie sie starten? Diese Seite hält Tipps, die besten Anbieter, Depots und Broker parat. Außerdem gibt es konkrete Empfehlungen zu den aussichtsreichsten Wertpapieren 2019.

Geld in Aktien anlegen – mit diesem Gedanken setzen sich immer mehr Menschen auseinander. Doch wie macht man das am besten? Welchen Broker, beziehungsweise Exchange soll man nutzen? Immerhin geht es darum, das möglichst beste Angebot zu finden, denn was etwa Trading-Gebühren, Vielfalt des Angebots und das Thema Sicherheit betrifft, so gibt es unter den zahlreichen Anbietern recht große Unterschiede.

Wo werden Aktienkurse am besten dargestellt, wo gibt es Realtimekurse, wo sind die Gebühren niedrig? Und wo finde ich weitere Infos, welche die Fragen beantwortet: Wie in Aktien investieren?

Jetzt Aktienbroker vergleichen Los

1 Skilling

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 50€ Mindesteinzahlung
  • Mobile App
  • Gratis Demo-Konto
  • Offizielle Lizenz der CySEC
  • +12 Kryptowährungen

Min. Einzahlung

  • €50

Kosten/Trade

  • variabel

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit einem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Privatanlagerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien100
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001.5-2%
nasdaq1.3-2.3%
dax1.2-3.0%
facebook0.1%
alphabet0.1%
tesla0.1%
apple0.1%
microsoft0.1%

Aktien Trading: Schnelle Orientierung

Die besten Online Aktien-Broker 2019

Wo soll man also Aktien kaufen? Der Test der besten Aktiendepots und Broker soll es offenbaren. Zu den drei attraktivsten Online-Brokern für den Aktienhandel zählen demnach Skilling, Plus500 und eToro. Im Folgenden finden sich relevante Informationen zu den Anbietern, ihren Vor- und Nachteilen und weiteren Trading Alternativen. Außerdem gibt es detaillierte Anleitungen zur Registrierung, Einzahlung und Auszahlung. Auch Anfänger lernen so schnell, wie man richtig in Aktien investieren kann.

Die besten Aktienbroker 2019

1 Skilling

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 50€ Mindesteinzahlung
  • Mobile App
  • Gratis Demo-Konto
  • Offizielle Lizenz der CySEC
  • +12 Kryptowährungen

Min. Einzahlung

  • €50

Kosten/Trade

  • variabel

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit einem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Privatanlagerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien100
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001.5-2%
nasdaq1.3-2.3%
dax1.2-3.0%
facebook0.1%
alphabet0.1%
tesla0.1%
apple0.1%
microsoft0.1%

2 IQ Option

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 10€ Mindesteinzahlung
  • Simples Krypto Trading
  • +12 Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto
  • Kein Wallet notwendig

Kosten/Trade

  • Variable Spreads

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten aufgrund der Hebel ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld.Sie sollten genau prüfen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko des Verlusts Ihres Geldes zu tragen.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien191
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

facebook0.268%
alphabet0.220%
tesla0.339%
apple0.165%
microsoft0.396%

Platz 1: Skilling.com TESTSIEGER

Skilling.com ermöglicht es, CFD Trading zu betreiben und dabei einen zuverlässigen Partner zur Seite zu haben. Dieser CFD Exchange wird von der CySEC reguliert und empfiehlt sich daher vor allem für solche Anleger, die nach einem Onlinebroker suchen, der europäischen Richtlinien unterliegt.

Das CFD Trading bezeichnet den Handel mit hochspekulativen Derivaten und ist hoch risikoreich. Die Gefahr eines Totalverlusts des Investments ist immer gegeben. Trotzdem wird diese Form des Anlegens immer beliebter. Die hohen Gewinne, die möglich werden, können den Devisenhandel auch sehr lukrativ machen. Wer bei Skilling.com traden möchte, der benötigt einen Skilling.com Account.

Anmeldung

Die Skilling.com Anmeldung

Um sich bei Skilling.com anzumelden, werden nur wenige Schritte notwendig. Zu aller erst begibt man sich auf die Homepage des Anbieters. Oben rechts wurde ein Button implementiert, welcher E-Mail-Adresse und Passwort abfragt. Hat man diese Eingaben getätigt, so ist man schon jetzt im Besitz eines Demokonto. Es wird empfohlen, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Mit dem Demokonto lernt man alle Funktionen von Skilling.com risikolos kennen und kann so erste Eindrücke sammeln. Möchte man jedoch mit Echtgeld handeln, so wird nun eine Verifizierung fällig.

Verifizierung

Die Skilling.com Verifizierung

Mittlerweile sollte es hinlänglich bekannt sein, dass in der EU Vorgaben gemacht werden, die jeder Onlinebroker einzuhalten hat. Darunter fällt die sogenannte Verifizierung. Onlinebroker sind dazu verpflichtet, die Identität seiner Neukunden zweifelsfrei festzustellen. Das hat den Sinn, dass so Geldwäsche und Anmeldungen minderjähriger Personen vorgebeugt werden.

Was zunächst für viele als lästig erscheinen mag, ist in Wahrheit jedoch schnell erledigt. Skilling.com stellt ein Onlineformular zur Verfügung, in welches man einige persönliche Angaben einzutragen hat. So gibt man unter anderem Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsort, Geburtsdatum und die Telefonnummer an. Sind diese Eingaben getätigt, so muss man bestätigen, dass diese auch der Wahrheit entsprechen. Dies geschieht mithilfe eines Uploads eines Scans eines Ausweisdokuments. Nun geht Skilling.com dazu über, diese Angaben zu prüfen und im Anschluss wird der eigene Skilling.com Account vollständig freigeschaltet.

Einzahlung

Die Skilling.com Einzahlung

Für die meisten Anleger sollte es am einfachsten sein, für die Einzahlung einfach die Kreditkarte zu benutzen. Skilling.com akzeptiert sowohl Visa, als auch Mastercard. Wer lieber einen Online Transferdienstleister bemühen möchte, der kann auf Skrill, Netteller oder Trustily zurückgreifen. Es ist ebenso möglich, einfach eine normale Überweisung zu tätigen. Diese Einzahlungsmethode empfiehlt sich jedoch nur bedingt, da man einige Werktage warten muss, bevor das Geld als Guthaben auf dem eigenen Skilling.com Konto verfügbar wird.

Sobald man eingezahlt hat, kann man damit beginnen auch echtes Geld zu setzen und reale Profite zu erzielen.

Trading

Das Skilling.com Trading

Skilling.com ist vor allem deswegen einer der besten CFD Exchangess, da hier eine Fülle an nützlichen Tools zum Handeln zur Verfügung gestellt werden. So kann man beispielsweise die klassischen Funktionen „Stop Loss“ oder „Take Profit“ nutzen, oder aber andere diverse Feature in seine Handelsstrategie mit aufnehmen. Wer sich noch nicht sicher ist, wie der Handel mit CFDs genau funktioniert, der sollte einen Blick in den Weiterbildungsbereich von Skilling.com werfen. Hier werden allfällige Strategien erklärt und auch das nötige Wissen bezüglich Sicherheitsmanagement und Risikobegrenzung zur Verfügung gestellt.

So bleibt zu hoffen, dass man kluge Handelsentscheidungen trifft, damit einem nichts im Wege steht, schon bald erst Profite mit Skilling.com.com erzielen zu können.

 

Skilling.com Vorteile

  • Das Handelsinterface von Skilling.com ist hochmodern und einzigartig
  • Riesiges Portfolio
  • sehr einfache Account- Eröffnung
  • Optionen von Aktien, Forex und Kryptowährungen erhältlich
  • niedrige Transaktionsgebühren

Skilling.com Nachteile

  • Sehr junge Plattform
  • Gebühren bei Inaktivität

1 Skilling

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 50€ Mindesteinzahlung
  • Mobile App
  • Gratis Demo-Konto
  • Offizielle Lizenz der CySEC
  • +12 Kryptowährungen

Min. Einzahlung

  • €50

Kosten/Trade

  • variabel

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit einem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Privatanlagerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien100
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001.5-2%
nasdaq1.3-2.3%
dax1.2-3.0%
facebook0.1%
alphabet0.1%
tesla0.1%
apple0.1%
microsoft0.1%

Platz 2: eToro Vizemeister

Aktien & Derivate kaufen auch via App

In Aktien anlegen und Aktien kaufen ist bei eToro ein sehr einfaches Unterfangen. Die Registrierung, der erste Schritt, ist bereits äußerst simpel und in wenigen Minuten zu erledigen – man benötigt hierfür lediglich eine Emailadresse oder einen Facebook-, bzw. Google-Account. Wenn dieser erste Schritt zum Aktien kaufen getan ist, kann man sich mit den vielfältigen Funktionen vertraut machen, die auf eToro zum Aktienhandel verfügbar sind.
Ein weiterer essenzieller Schritt ist natürlich das Einzahlen eines Guthabens, mit dem man in Aktien investieren möchte. Hierfür gibt es eine ganze Reihe an Zahlungsmöglichkeiten – was kein unwesentlicher Faktor ist für einen sehr guten Online-Broker. Die Einzahlung ist auf eToro per Kreditkarte ebenso möglich, wie per Paypal oder per Banküberweisung.

Handel mit echten Aktien oder CFDs

Zum Traden selbst kann man bei eToro echte Aktien, aber auch CFDs nutzen. Diese beiden Möglichkeiten bieten gute Trading-Möglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene, um in Aktien wirksam und mit der geeigneten Handelsstrategie zu investieren. Übrigens können sich auch die weiteren Trading-Optionen sehen lassen: auch mit Kryptowährungen kann man hier handeln, sowie mit Fremdwährungen auf dem Forexmarkt. Das Angebot von eToro ist also besonders vielfältig. Hervor sticht darüber hinaus noch das sogenannte Social-Trading, bei dem man Handelsstrategien anderer Nutzer ganz einfach übernehmen kann.
Hier geht es zum vollständigen eToro Testbericht.

eToro Vorteile

  • eToro macht durch das tolle User Interface richtig Spaß
  • Social Trading erlaubt das Kopieren von erfolgreichen Tradern in Echtzeit
  • sehr einfache Account- Eröffnung
  • Optionen von Aktien, Forex und Kryptowährungen erhältlich
  • niedrige Transaktionsgebühren

eToro Nachteile

  • der Kundensupport ist verbesserungswürdig
  • Gebühren bei Inaktivität

1 eToro

Bewertung

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Lizenziertes Angebot
  • Echte Krypto Tokens
  • Mobile App
  • Eigenes Wallet

Min. Einzahlung

  • $200

Kosten/Trade

  • €0

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet. CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar

Zeige Details

Verfügbare Assets

US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 100150 Pips
nasdaq240 Pips
dax200 Pips
facebook0%
alphabet0%
tesla0%
apple0%
microsoft0%

Platz 3: 24Option

In Aktien anlegen mit CFDs

Aktien kaufen online ist jetzt auch mit 24Option auf sehr einfache und bequeme Art und Weise möglich. Der Broker bietet eine ganze Reihe von Tools und Trading-Instrumenten auf seiner Plattform an, die jedem, ob Anfänger oder Profi, sehr gut dabei helfen können, die richtigen Entscheidungen im täglichen Trading-Alltag zu treffen.

24Option gibt es bereits seit 2009, und in den letzten 10 Jahren hat sich das Unternehmen durch seine Zuverlässigkeit und Transparenz, sowie recht hohe Sicherheit, einen guten Namen gemacht. Der Handel ist auf dieser Trading-Plattform sowohl mit CFDs auf Aktien als auch auf Devisen möglich.

Ausschließlicher Derivatshandel

Auf den Seiten von 24Option findet man hochwertig aufbereitete Realtimekurse, sowie News über die Börse aktuell. Zentral ist natürlich der Trading-Bereich, in dem auch die Börsenkurse angezeigt werden – 24Option hat hierbei gute Arbeit geleistet: Denn das User Interface ist sehr gut aufgebaut, und ermöglicht einen übersichtlichen Eindruck über die aktuellen Gegebenheiten zu vermitteln. Neben Aktien sind auf 24Option auch CFDs auf Rohstoffe, auf Indizes und auf Währungen möglich.

Auf für Fortgeschrittene bietet 24Option eine ganze Reihe von Tools, die jeden Trader auch langfristig dazu bringen könnten, länger auf 24Option zu verbleiben. Denn hier kann man auch binäre Optionen handeln – ein Investment-Instrument, welches nur sehr wenige Online-Trading-Plattformen anbieten.

24Option Vorteile

  • neben CFDs sind auch Binäroptionen auf 24Option handelbar
  • guter mehrsprachiger Telefonsupport
  • großes Angebot an Finanzinstrumenten
  • regulierter Makler

24Option Nachteile

  • für Anfänger fast zu viele verwirrende Möglichkeiten
  • ECN-Trading ohne Support
  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Die Beste Wahl
  • Top CFD Trader
  • €100 Mindesteinzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte

Aktien Kaufen Kosten – Broker & Depot Gebührenvergleich

Wenn man zum Aktien kaufen Tipps sucht, dann ist natürlich eine Analyse darüber sehr hilfreich, wie die unterschiedlichen Plattformen von der Gebühren her strukturiert sind. Während zum Einen die Trading-Gebühren wohl der wichtigste Kostenfaktor sind, darf man auch nicht die Kosten für Barbehebungen vernachlässigen, die mitunter relativ hoch ausfallen können. Und auch je nach Zahlungsmethode muss man darauf achten, dass die Kosten nicht zu hoch werden.

Die Frage “Wie in Aktien investieren?” darf nicht vernachlässigen, dass das Trading immer mit Gebühren verbunden ist, die Gewinne schmälern können. Neben einem guten Händchen für rentable Investments, sollte ein Trader ganz analytisch auch die Kosten im Auge behalten. Erst so lassen sich Aktien günstig kaufen. Der folgende Aktien Gebührenvergleich zeigt die besten und preiswertesten Angebote.

eToro

Bei eToro kann man grundsätzlich sagen, dass die Trading-Gebühren recht niedrig sind. Allerdings gilt dies nicht unbedingt für die Gebühren von Ein- und Auszahlungen. Auch fällt eine Gebühr bei Inaktivität an, wenn man den Account für längere Zeit nicht nutzt. Zugutehalten muss man eToro, dass die Gebühren stets transparent angeführt werden.

Plus500

Die Handelsgebühren bei Plus500 sind recht niedrig, da sie keine Kommission beinhalten, sondern lediglich einen variablen Spread. Ein Pluspunkt für diesen Anbieter ist, dass man hier keine Gebühren für Barabhebungen bezahlen muss. Eine Gebühr für Inaktivität bei 3 Monaten ohne Kontoaktivität kommt zum Tragen.

24Option

Bei 24Option sind die Trading-Gebühren zwar nicht hoch, allerdings wird eine generelle Verwaltungsgebühr von 10€ verlangt. Außerdem gibt es eine Reihe von Bonusangeboten für Trader, die sich neu registriert haben. Allerdings fällt beim Basiskonto eine Barabhebungs-Gebühr von aktuell 30 € an. Besser werden die Konditionen bei Gold- und Platin-Accounts: Bei diesem Modell kann man eine gratis Barabhebung pro Monat in Auftrag geben. Vorsicht vor der Inaktivitätsgebühr, die bis zu 200€ monatlich kosten kann.

Aktien kaufen für Anfänger in 5 Schritten

Aktien für Anfänger kaufen leicht gemacht: anhand der folgenden fünf Schritte kann man am schnellsten zu einem ersten Aktieninvestment kommen. Kompliziert ist dies zwar nicht, jedoch sollten Trader durchaus aufmerksam agieren. Schließlich kann schon die richtige Auswahl des Brokers entscheidend für den späteren Anlageerfolg sein!

Schritt 1: Den richtigen Anbieter wählenSchritt 2: Die AnmeldungSchritt 3: Die Verifizierung der DatenSchritt 4: Einzahlen zum Aktien anlegenSchritt 5: Jetzt kann das Trading beginnen!
etoro photo
Bildquelle:Photo von marcoverch

Wo Aktien kaufen?

Die Auswahl des richtigen Anbieters ist der erste essentielle Schritt, wenn man sein Geld in Aktien anlegen will. Es gibt eine ganze Reihe von Kriterien, die dafür ausschlaggebend sind, welcher Anbieter für Einsteiger am besten geeignet ist. Zum einen sollte man sich ansehen, welche Trading-Tools und welches User Interface für die eigenen Anforderungen am besten geeignet ist. Dann spielen natürlich die Gebühren ein Rolle, die nicht selten mit der Höhe der Einzahlung, die man vornehmen möchte, in Zusammenhang stehen. Auch abhängig davon, wie viele Trades man im Schnitt vollziehen möchte, ist hierbei ein wichtiger Faktor, der bei den Kosten miteinbezogen werden muss.

Und schlussendlich sollte man nicht zuletzt auch anhand der verfügbaren Trading-Möglichkeiten entscheiden, welcher Anbieter der Richtige ist. Denn nur wenn jene Aktien für die man Interesse hat auch handelbar sind, macht ein Anbieter natürlich auch Sinn.

Aktien kaufen online nur mit Anmeldung

Die meisten Trading-Plattformen, bei welchen Aktien für Anfänger zu kaufen sind, verlangen nach einer Email-Adresse, sowie Namen und weiteren wichtigen Angaben, um einen Account zu eröffnen. In der Regel ist diese Anmeldung auf allen der hier vorgestellten Plattformen innerhalb von wenigen Minuten erledigt.

Bei eToro etwa muss nicht nur eine korrekte Emailadresse angegeben werden, sondern auch eine Handynummer, um den Account zu verifizieren.

IDnow Verifizierung

Kein Aktienkauf ohne Verifzierung

Allgemein muss man bedenken, dass je nach Einzahlungshöhe, die man plant, unterschiedliche Verifizierungsprozesse vollzogen werden müssen. Wenn man größere Summen einzahlen möchte, muss man meist den Account mit einem Ausweis verifizieren. Auch dieses Vorgehen ist allerdings recht simpel in kurzer Zeit erledigt. Man muss hierfür eine Kopie eines Personalausweises, Führerscheins oder Reisepasses vorlegen, beziehungsweise hochladen.

In manchen Fällen ist es auch möglich, dies direkt per Webcam zu tun, wodurch man etwas Zeit sparen kann. Die Verfahren bis zur Bestätigung der Identität können zwischen wenigen Minuten und mehreren Tagen dauern. In der Regel sollte es eher schnell funktionieren, man muss jedoch damit rechnen, mitunter etwas länger warten zu müssen.

paypal photo
Bildquelle:Photo von Stockholm Farm

Einzahlung mit verschiedenen Zahlungswegen

Als vierten Schritt muss man natürlich einen Betrag einzahlen, den man für das Traden verwenden möchte. Aktien kaufen war zwar noch nie so einfach, allerdings muss man sich spätestens an dieser Stelle darüber im Klaren sein, wie viel Geld man für das Aktien kaufen aufwenden möchte. Denn egal, wie konservativ man auch Traden möchte, ein Risiko, das eingesetzte Kapital zu verlieren besteht immer. Generell gilt, dass man stets nur so viel Geld einsetzen sollte, wie man bereit ist, auch im Falle des Falles zu verlieren. Wenn man sich für eine Summe entschieden hat, mit der man zu Traden beginne möchte, muss man sich für eine Zahlungsmethode entscheiden.

Bei den hier vorgestellten Plattformen hat man stets gleich mehrere Möglichkeiten – eine Banküberweisung kann ebenso wie eine Kreditkartenzahlung genutzt werden. Manche Anbieter wie Plus500 bieten sogar die Hinterlegung von Geld via PayPal an.

Bei der Auswahl der Zahlungsmethode sollte man immer die Gebühren im Hinterkopf behalten. Denn auch bei der Einzahlung fallen meist schon Gebühren an. Bis die einbezahlte Summe schließlich auch zu traden ist, vergeht naturgemäß etwas Zeit. Am längsten dauert dies meist bei Banküberweisungen, während die Zahlung per Kreditkarte meist am schnellsten vonstatten geht, und das Handeln mit Aktien innerhalb von wenigen Minuten ermöglicht. Wenn man es also eilig hat, sollte man zuvor in dieser Hinsicht genau prüfen, welcher Anbieter und welche Zahlungsmethode hierbei am schnellsten zum Ziel führt.

trading photo

In Aktien investieren

Wenn die einbezahlte Summe erst auf dem Konto eingelangt ist, kann das Traden beginnen. Auf den hier vorgestellten Plattformen sind grundsätzlich sehr viele Trading-Paare verfügbar. Wenn es darum geht, mit Aktien zu handeln, sollte man sich dafür entscheiden, welche der vielen verfügbaren Scheine denn nun gehandelt werden soll. Hierfür sind meist auf den Plattformen viele Informationen verfügbar, und man sollte im Vorfeld unbedingt Recherche betreiben, um keine negativen Überraschungen zu erleben.

Beim Traden kommt es vor allem auf die Wahl der richtigen Strategie an, sowie auf die Umsetzung dieser Strategie. Das Gute: Auf den Plattformen eToro, 24Option und Plus500 werden in den entsprechenden Hilfeseiten und Tutorials viele Trading-Strategien bis ins Detail vorgestellt. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich damit genauer auseinander zu setzen.
Und auch die Form des Trades muss natürlich ausgewählt werden, bevor eine Order erteilt wird, und der eigentliche Handel beginnt. Grundsätzlich hat man bei nahezu allen Handelsvarianten die Möglichkeit entweder auf steigende, oder auf fallende Kurse zu setzen. Bei einer Long-Position, bei der man auf steigende Kurse spekuliert, spricht man von einer Kauforder, während eine Verkaufsorder oder Short-Position dann eingegangen wird, wenn man fallende Kurse vermutet.

1 Skilling

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 50€ Mindesteinzahlung
  • Mobile App
  • Gratis Demo-Konto
  • Offizielle Lizenz der CySEC
  • +12 Kryptowährungen

Min. Einzahlung

  • €50

Kosten/Trade

  • variabel

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit einem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Privatanlagerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien100
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001.5-2%
nasdaq1.3-2.3%
dax1.2-3.0%
facebook0.1%
alphabet0.1%
tesla0.1%
apple0.1%
microsoft0.1%

Aktien kaufen: in welche Wertpapiere investieren?

Neben der technischen Chartanalyse ist ein Punkt natürlich essentiell, um Aktien online zu kaufen: die Wahl der aussichtsreichsten Aktien 2019. Auch die Branche spielt hierbei eine wichtige Rolle und natürlich auch Nachrichten und Fakten, wie die letzten Quartalszahlen des Unternehmens, mit dem man sich gerade beschäftigt.

Das besondere Aktien Investment: Bitcoin & Marihuana

bitcoin photo

Jetzt Bitcoin Aktien kaufen

Bitcoin ist mittlerweile zum beliebten Anlagegut geworden. Doch nicht alle Investoren verfügen über entsprechende Krypto Wallets. Mithilfe ausgewählter Aktien kann man aber am BTC Geschehen teilhaben. Die Werte reichen von Mining Firmen, bis zu Chip Herstellern und können so für eine ausgewogene Ergänzung des Portfolios sorgen. So ist auch ohne eine digitale Geldbörse eine intelligente Krypto Anlage möglich.

cannabis photo

Jetzt Cannabis & Marihuana Aktien kaufen

Weltweit gibt es Strömungen und politische Bemühungen Cannabis zu legalisieren. Das hat diverse Unternehmen auf den Plan gerufen, die pharmazeutische Produkte herstellen oder sich anderweitig am aufstrebenden Markt orientieren. Mit unseren Tipps zu den spannendsten Marihuana Aktien können Anleger eine grüne Alternative zu herkömmlichen Investments erhalten.

Insgesamt ist das Thema Aktien also recht komplex– aus diesem Grund empfiehlt es sich, schon ganz am Anfang eine gewisse Routine an den Tag zu legen, die über die eigene Vorgehensweise beim Aktien kaufen entscheidet. Hierzu zählt die beständige Weiterbildung mithilfe von News, aber auch Seminaren des eigenen Brokers.

Die beliebtesten Aktien 2019

LogoNameKürzelZur Aktienanalyse
AdidasADSAdidas Aktien Analyse & Trading Guide
Advanced Micro DevicesAMDAMD Aktien Analyse & Trading Guide
Air BerlinAB1Airberlin
AixtronAIXAAixtron Aktien Analyse & Trading Guide
AlibabaAHLAAlibaba Aktien Analyse & Trading Guide
AllianzLVAllianz Aktien Analyse & Trading Guide
AlstomALOAlstom
Amazon-LogoAmazonAMZAmazon Aktien Analyse & Trading Guide
AphriaAPHAAphria Aktien Analyse & Trading Guide
AppleAAPL / APCApple Aktien Analyse & Kaufanleitung
Aurora CannabisACBAurora Cannabis Aktien Analyse & Trading Guide
Auxly Cannabis Group3KFAuxly Aktien Analyse & Trading Guide
BaiduB1CBaidu
BASF AGBASFBASF Aktien Analyse & Trading Guide
Bayer AGBAYBayer Aktien Analyse & Trading Guide
Bayerische Motoren Werke AGBMWBMW Aktien Analyse & Trading Guide
BertrandtBDTBertrandt
BHP GroupBHPBHP Group
BoeingBCOBoeing
Borussia DortmundBVBBVB Aktien Analyse & Trading Guide
Boschnicht börslich gelistetBosch Aktien Analyse & Trading Guide
British PetrolBPBP Aktien Analyse & Trading Guide
Canopy Growth CorporationCGCCanopy Growth Aktien Analyse & Trading Guide
ChevronCHVChevron
CiscoCISCisco
Coca ColaCOKECoca Cola
CommerzbankCBKCommerzbank Aktien Analyse & Trading Guide
CronosCRONCronos Aktien Analyse & Trading Guide
DaimlerDAIDaimler Aktien Analyse & Kaufanleitung
Deutsche BankDBKDeutsche Bank (DB) Aktien Analyse & Trading Guide
Deutsche PostDPWDeutsche Post Aktien Analyse & Trading Guide
Deutscher Aktien IndexDAXDAX Aktien Analyse & Trading Guide
Dialog SemiconductorDLGDialog Semiconductor Aktien Analyse & Trading Guide
e.ONEONEon Aktien Analyse & Trading Guide
ebayEBAebay
EvotecEVTEvotec Aktien Analyse & Trading Guide
FacebookFB2AFacebook
FraportFRAFraport
FreenetFNTNFreenet Aktien Analyse & Trading Guide
FreseniusFREFresenius Aktien Analyse & Trading Guide
FujitsuFJTFujitsu Aktien Analyse & Trading Guide
General ElectricGEGeneral Electric Aktien Analyse & Trading Guide
GazpromGAZGazprom Aktien Analyse & Trading Guide
Google (Alphabet)GOOGLGoogle Aktien Analyse & Kaufanleitung
GW PharmaceuticalsGW2AGW Pharmaceuticals Aktien Analyse & Trading Guide
HenkelHEN3Henkel
H&MHMSBH&M
IBMIBMIBM
Insys TherapeuticsINSYInsys Therapeutics Aktien Analyse & Trading Guide
IntelINTCIntel
Kraft Heinz CompanyKHCKraft Heinz Aktien Analyse & Trading Guide
KronesKRNKrones
LeoniLeoLeoni
LindeLINLinde
LufthansaLHALufthansa Aktien Analyse & Trading Guide
MAN SEMANMAN Aktien Analyse & Trading Guide
MicrosoftMSFMicrosoft Aktien Analyse & Trading Guide
MorphosysMORMorphosys
Münchner RückversicherungMUV2Münchner Rückversicherung Aktien Analyse & Trading Guide
NordexNDX1Nordex
PorschePAH3Porsche Aktien Analyse & Trading Guide
PumaPUMPuma
QSCQSCQSC Aktien Analyse & Trading Guide
RheinmetallRHMRheinmetall
RWE AGRWERWE Aktien Analyse & Trading Guide
SAP SESAPSAP Aktien Analyse & Trading Guide
SiemensSIESiemens Aktien Analyse & Trading Guide
SolarworldSWVKSolarworld
SonySON1Sony
Software AGSOWSoftware AG Aktien Analyse & Trading Guide
StadaSTDAFStada
SteinhoffA14XB9Steinhoff Aktien Analyse & Trading Guide
TecDAXTecDAXTecDax Aktien Analyse & Trading Guide
TelekomDTETelekom Aktien Analyse & Trading Guide
TeslaTL0Tesla Aktien Analyse & Trading Guide
Tilray2HQTilray Aktien Analyse & Trading Guide
ToshibaTOBToshiba Aktien Analyse & Trading Guide
TotalTOTBTotal
TUI GroupTUAG00TUI Aktien Analyse & Trading Guide
TwitterTWTRTwitter Aktien Analyse & Trading Guide
UberUBERUber Aktien Analyse & Trading Guide
Volkswagen (VW)VOWVW Aktien Analyse & Trading Guide
WirecardWDIWirecard Aktien Analyse & Trading Guide

Fazit

Kryptoszene.de hat also alle wichtigen Schritte zusammengestellt, um auf kürzestem Wege den ersten Aktien-Trade zu tätigen. Wer nach Aktien für Anfänger sucht und diese kaufen möchte, der nutzt die obenstehende Anleitung. Im Broker-Vergleich geht Skilling als Testsieger hervor. Hier funktioniert das Aktien-Trading ganz besonders einfach und der Anbieter hat eine sehr ausgefeilte Website zu bieten. Auch das User Interface der Smartphone-App ist überaus praktisch und funktionell.

Das Aktien kaufen ist dank dem Internet so einfach wie nie. Mit dem richtigen Broker, einer geeigneten Anlagestrategie und einem bewussten Risikomanagement, kann man nun selbst vom Aktienmarkt profitieren.

1 Skilling

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 50€ Mindesteinzahlung
  • Mobile App
  • Gratis Demo-Konto
  • Offizielle Lizenz der CySEC
  • +12 Kryptowährungen

Min. Einzahlung

  • €50

Kosten/Trade

  • variabel

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit einem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Privatanlagerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien100
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001.5-2%
nasdaq1.3-2.3%
dax1.2-3.0%
facebook0.1%
alphabet0.1%
tesla0.1%
apple0.1%
microsoft0.1%

Aktien kaufen und Aktien verkaufen – Trading FAQs

Wie kann man von fallenden Kursen profitieren

Nachdem die ersten Schritte getan sind und ein erster Eindruck rund um das Thema Börsenkurse gewonnen ist, geht es nun an den eigentlichen Handel mit Aktien. Grundsätzlich findet man auf den Seiten eines jeden Anbieters Kurse, die an der Börse aktuell ausgegeben werden – man nennt diese auch Echtzeitkurse oder Realtimekurse.

Der große Vorteil an CFD Brokern wie eToro oder Plus500 ist, dass man sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse setzen kann. eToro bietet aber neben den Derivaten auch ganz reguläre Aktien Anlagen an. Man findet also somit einen geeigneten Anlaufpunkt, wenn man Aktien verkaufen oder kaufen möchte. Zunächst muss man beim Traden also für sich entscheiden, ob die jeweilige Aktie im gegebenen Zeitraum steigen oder fallen wird. Dementsprechend lässt sich eine Long- oder Short-Position eingehen.

Was sind CFDs? Contracts for Difference!

Was sind CFDs? Contracts for Difference!

Zur Erklärung: CFD steht für “Contracts for Difference” – es handelt sich also um so etwas wie einen stellvertretenden Wert für ein Asset, dem dieser CFD zugrunde liegt. Derartige Derivate gibt es mit jedem erdenklichen Basiswert: Aktien, Fonds, Währungen oder Rohstoffe und auch Crypto Currencies lassen sich hierzu zählen. Speziell bei bereits sehr teuren Aktien ermöglichen CFDs also auch den Einstieg in das Trading mit geringeren Investments.

Wenn man mit derart komplexen Finanzprodukten handeln möchte, ist unbedingt anzuraten, sich zunächst ausführlich mit den technischen Gegebenheiten dieser Handelsinstrumente auseinanderzusetzen. Auch von den jeweiligen Brokern erhält man schließlich ein ums andere mal den Hinweis, dass sie ein recht hohes Risiko mit sich bringen. Auch Übung macht im Aktienhandel den Meister.

Wie in Aktien investieren?

Wie in Aktien investieren?

Wer die Hinweise auf dieser Seite befolgt, hat bereits die wichtigsten Hürden zum erfolgreichen Aktien Trading genommen. Allerdings ist ein Aktien Investment dann immer noch kein Selbstläufer. So ist für den Erfolg beim Handel mit Aktien eine klare Strategie ausschlaggebend. Investoren tun zudem gut daran, stets gut informiert zu sein. Erfahrung spielt ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Wenn man eine geeignete Strategie sucht, sollte man sich zunächst einmal im Klaren darüber sein, wie viel Risiko man bereit ist, einzugehen. Hierfür gibt es auf den hier vorgestellten Seiten der Broker sehr hilfreiche Tests, die einem dabei helfen, eigene Fähigkeiten optimal einzuschätzen. Man unterscheidet grundsätzlich eine aggressive von einer konservativen Anlage-Strategie. Natürlich gibt es alle möglichen Abstufungen zwischen diesen beiden Extremen. Dabei gilt das Grundprinzip: je aggressiver die Herangehensweise, umso höher können bei Erfolg die Gewinne ausfallen, auch in relativ kurzer Zeit. Allerdings steigt mit höheren Renditen auch das Risiko.

Gibt es Aktien Tipps und Tricks?

Gibt es Aktien Tipps und Tricks? Der eigenen Strategie treu bleiben!

Letzten Endes ist die richtige Balance zu finden. Wenn man also auf langfristige Investments aus ist, so hält man eine Position ganz einfach länger. In einem solchen Fall, dürfte tatsächlich die echte Aktie die beste Wahl sein. Das Daytraden ist jedoch sehr gut mit CFDs möglich. Hier kommt es schließlich nicht selten auf die technische Chartanalyse an. Die Devise muss also lauten: Zeit nehmen und Strategie definieren. Sie sollte sich nämlich mit den eigenen Vorstellungen in Einklang bringen lassen. Danach ist man im Grunde bereit für den Umgang mit Börsenkursen und Aktien Anlagen.

Es ist ratsam, sich an die eigene Strategie zu halten und niemals davon abzuweichen. Das ist leichter gesagt als getan, denn die Börse ist ein Terrain, in dem die Psychologie das entscheidender ist, als man zunächst annehmen mag. Ausschlaggebend ist, inwiefern man sich von allgemeinen Stimmungen beeindrucken lässt. Die persönliche Disziplin ist demnach entscheidend für den Erfolg – darin sind sich wohl alle Anlage-Profis einig.

8 Kommentare

  1. Sehr gute Seite mit vielen wichtigen Informationen. Werden noch weitere Aktien hinzugefügt? Auch aus anderen Ländern eventuell?
  2. werden auch mehr ausländische Aktien aufgenommen werden? Möchte nämlich im asiatischen Raum investieren. vielen Dank für die Antwort
  3. Was ist unterschied zwischen social trading und depot bei banken z. B. Com direkt usw.? Kann ich bei etoro und comdirekt aktien kaufen? Oder macht was Unterschied?
  4. Es gibt ja viele verschiedene Aktien. Doch woher weiss man, wie hoch die dividende im nächsten Jahr ausfallen wird?
  5. schöne Seite, jedoch hab ich noch zu wenig wissen für den Handel mit Aktien. ich werde mich am Anfang an die Reviews zu den verschiedenen Wertpapieren auf eurer Seite halten <3

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.