Kryptoszene.de

Apple Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende 2020

Apple logoProdukte von Apple genießen spätestens seit dem iPhone einen enorm hohen Stellenwert. Für viele gelten sie als der Inbegriff hochwertiger und fortschrittlicher Technologie.

Kein Wunder also, dass der Konzern aus Kalifornien einer der wertvollsten der Welt ist. Im letzten Jahrzehnt war die Apple Aktie gar einer der besten Performer überhaupt.

Lohnt es sich also auch heute noch Apple Aktien zu kaufen? Alle Fragen rund um die Apple Aktie klären wir in diesem Artikel

Apple Aktie kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Apple Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Apple Aktien investieren? Apple ist eines der wertvollsten Unternehmen der Welt und der Aktienkurs steigt schon seit Jahren konstant an. Apple ist ein Großkonzern mit einer Marktmacht, die sich nicht mehr so leicht verdrängen lässt. Außerdem schüttet Apple regelmäßig Dividenden aus. Apple ist ein relativ sicheres Investment mit guten renditechancen.
  • Wo kann man Apple Aktien kaufen? Apple Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie kann die Zukunft der Apple Aktien aussehen? Stagnation ist ein Problem, mit dem Apple zu kämpfen hat. Allerdings schätzen wir die Zukunft von Apple als äußerst positiv ein, da es sich hier um eines der wertvollsten und bekanntesten Unternehmen handelt, die konstant neue Produkte entwickeln und seit dem Börsengang starke Bilanzen aufweisen kann.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wo und Wie Apple Aktien kaufen? Beste Broker im Vergleich:

Apple Aktien kaufen in 3 Schritten: Unsere Anleitung

1. Wie viel Apple gehört ins Portfolio?

Bevor man allerdings Apple Aktien kauft, oder CFD Positionen eröffnet, sollte man sich genau überlegen, wie viel Geld man in das Investment stecken sollte. Diese Entscheidung muss unbedingt mit der persönlichen Aktien Strategie übereinstimmen.

Insgesamt ist klar, dass Aktien ein eher spekulativer Asset sind. Aus diesem Grund sollte man sich nicht zu viele Apple Aktien ins Depot kaufen.

Generell sollte man, wenn man in Aktien investiert, sein Kapital möglichst gut streuen. Es empfiehlt sich, niemals mehr als 10% des gesamten Investments in einen einzelnen Asset zu stecken – zumindest nicht in eine Aktie. Je nachdem wie viel Risiko man bereit ist einzugehen, kann man dann spekulative Aktien wie Apple stärker oder schwächer gewichten.

Grundsätzlich kann man so die Wahrscheinlichkeit, starke Verluste zu erleiden, minimieren. Denn selbst wenn ein spekulativer Position deutlich verlieren sollte, betrifft dies immer nur maximal 10% Prozent der investierten Gesamtsumme.

Ebenso sollte man sich bereits im Vorfeld überlegen, in welche Branchen man investieren möchte. Wenn man vor hat, mehrere Wirtschaftssegmente im Depot anzulegen, hilft eine Gewichtung im Vorfeld sehr dabei, die Risiken zu minimieren.

Diese prozentuale Aufteilung des Depots kann man dann jährlich oder quartalsweise anpassen, sodass die Strategie in Summe erhalten bleibt,

  • Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 2-4%
  • Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,1-2%

2. Anmeldung bei einem Broker

Etoro Aktien anmeldung

Ist erstmal die Entscheidung gefallen, wie viele Aktien von Apple gekauft werden sollen, dann geht es an die Suche nach dem richtigen Broker. Naturgemäß empfiehlt es sich hier unbedingt die Angebote miteinander zu vergleichen.

Denn mitunter können starke Unterschiede beispielsweise bei den Gebühren und beim Kundenservice auftreten. In den letzten Jahren haben sich die Angebote von Online-Brokern beständige weiterentwickelt. Ein Kauf von Aktien ist heutzutage innerhalb von wenigen Klicks oder sogar per Smartphone-Order möglich.

Wir raten zu unserem Testsieger Broker eToro, da man hier komplett frei von Gebühren Aktien kaufen kann!

Ihr Kapital ist im Risiko!

3. Apple Aktie online kaufen

Apple Aktie kaufen

Die Suche nach der Apple Aktie ist kinderleicht. Man nutzt hierfür lediglich das Suchfeld der Website (oder der App) unseres Testsiegers und kann dann bereits zum Wert selbst geführt werden.

Es gibt allerlei Informationen zur Apple Aktie. So kann man den Social News Feed einsehen, in dem auch andere User ihre Meinungen und Einschätzungen zu dem Asset hinterlassen. Gleichermaßen sind Statistiken verfügbar, der aktuelle Chart und professionelle Analysen. Wer nun die Apple Aktie selbst aber direkt handeln möchte, der klickt auf den Button „Traden

Sobald das eingezahlte Kapital zum Handel freigegeben ist, kann man eine Kauf- oder Verkaufsorder erteilen. Im Normalfall hält man dann innerhalb kürzester Zeit die gewünschte Position an Apple-Wertpapieren. Dies ist natürlich auch davon abhängig wie großzügig man die Limits setzt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten Online Broker sowohl die einfache Aktie ins Depot bringen können, als auch CFD Positionen eröffnen lassen. Um das Wertpapier selbst zu erwerben, setzt man den Hebel auf „X1„. Dann erhält man die Information „Sie kaufen die zugrunde liegende Anlage„.

Risikofreudige Investoren, die gegen den Konzern wetten möchten, können mittels CFDs das Papier shorten. Höheres Risiko mit höheren Ertragschancen wird durch den Hebel möglich. Dies ist aber tatsächlich nur erfahrenen Händlern zu empfehlen.

Hat man den gewünschten Investitionsbetrag definiert und den Einkaufspreis bestätigt, kann man die Order platzieren.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Apple Aktienkurs


 

Wenn man auf den langfristigen Chart blickt, dann bleibt von den oben genannten Schwankungen nur wenig übrig: in den letzten zehn bis 15 Jahren hat die Apple Aktie fast nur eine Richtung gekannt: nach oben. Selbstverständlich zeichnete hierfür vor allem das iPhone verantwortlich.

Denn seit seinem Erscheinen im Jahr 2006, haben die Verkaufszahlen in nahezu jedem Quartal für neue Rekorde gesorgt. Prognosen wurden regelmäßig übertroffen – und dies sind eben nach wie vor die besten Argumente für steigende Kurse.

Apple Aktie Preis, Kursziel und Kennzahlen

Apple Geschichte

Nicht wenige Kenner der Branche gehen davon aus, dass man schon bald ein neues Produkt vorstellen könnte, welches wiederum die Gewinne des Konzerns florieren lassen könnte. Was das genau sein könnte, darüber kann man nur spekulieren.

Zum aktuellen Status scheint der Kurs jedenfalls günstig. Durch ein vernünftiges Portfolio Management sorgt man für gute Chancen bei einem überschaubarem Risiko.

 

Zum aktuellen Zeitpunkt liegt das durchschnittliche Kursziel der Apple Aktie bei 200,38 US$.

In der Analyse von Finanzen.net, welche auf 27 Analystenmeinungen beruht, ergibt sich somit ein Abstand zum aktuellen Kurs von rund 7,66%.

Apple Aktie Dividende 2020

Apple zahlt seine Aktien vierteljährlich aus. Die Hauptversammlung findet in der Regel zwischen Januar und März statt. Nach wie vor erscheint die Apple Aktie also auch dank ihrer Dividende lukrativ.

Hier eine Übersicht über die Apple Dividenden der letzten Jahren und vorgesehene Dividenden in der Zukunft:

Rendite in %

Dividende

Währung

Jahr

** 0,88

** 1,05

USD

2023e

** 0,88

** 1,05

USD

2022e

** 0,73

** 0,87

USD

2021e

0,69

0,8

USD

2020

1,34

0,75

USD

2019

1,21

0,68

USD

2018

1,56

0,6

USD

2017

1,93

2,18

USD

2016

Ihr Kapital ist im Risiko!

Apple Aktie News & Geschichte

Über Apple

Die Anfänge eines der nunmehr größten Technologie-Konzerne der Welt sind legendär: Steve Jobs und sein “partner in crime” Steve Wozniak gründeten Apple einst bescheiden in einer Garage.

Im Jahr 1976 waren Computer noch fern von alltäglich – doch die beiden jungen Unternehmer hatten das Potential erkennt und das digitale Zeitalter antizipiert wie kaum jemand sonst.

Vom iPhone war damals natürlich noch nicht die Rede – auch das Internet steckte, wenn überhaupt in den Kinderschuhen. So konzentrierte sich das kongeniale Kernteam von Apple darauf, die ersten PCs zu bauen.

Innerhalb von nur vier Jahren erwirtschafteten die beiden einen Jahresumsatz von 118 Millionen US-Dollar. Schon die ersten Modelle von Apple gingen weg wie warme Semmeln.

Auch der Börsengang verlief sehr erfolgreich: 4,2 Millionen Aktien konnten zu einem Preis von jeweils 22 Dollar verkauft werden, wodurch die beiden Gründer unmittelbar zu Millionären wurden.

Apple Aktiensplit 2020

Bei einem Aktiensplit wird der ursprüngliche Aktienpreis in kleinere Preise pro Aktie aufgeteilt. Apple Inc. führte am 31.08.2020 einen Aktiensplit aus, was den Handel zu niedrigeren Kosten pro Aktie anbietet.

Das liegt daran, dass das Unternehmen den Aktiensplit im Verhältnis vier zu eins durchführte, um „für eine breitere Basis von Investoren zugänglicher zu werden„, teilte das Unternehmen nach einem K.o.-Gewinnbericht für das dritte Quartal mit.

Ein derzeitiger Apple-Aktionär mit einer Aktie erhält drei zusätzliche Aktien seit dem Aktiensplit.

Apple Aktien kaufen oder nicht? Unsere Analyse und Bewertung:

  • Eines der wertvollsten Unternehmen der Welt
  • Starke Bilanz schon seit Jahren
  • Große Barreserven
  • Apple ist Kult
  • Lukrative Dividende
  • Umsatzstagnation in manchen Produktsparten
  • Wachsende Konkurrenz mit hoher Innovationskraft

Ihr Kapital ist im Risiko!

Apple Aktie Kauf Argumente

Apple Iphone

Das US-Unternehmen ist für viele mehr als nur ein Hersteller von Hardware, Apple ist Kult. Steve Jobs sorgte seinerzeit für einen fast religiösen Status des Tech Konzerns. Jahr für Jahr schlägt sich dies in beachtlichen Verkaufszahlen nieder. Das iPhone, welches längst als ein Statussymbol des 21. Jahrhunderts gilt, sorgt für eine exzellente Gewinnspanne.

„Das iPhone ist so schön, weil jeder Anwender die Seele spüren kann, wenn er es in Händen hält“Steve Jobs, Apple

Apple Aktie Verkauf Argumente

Langsam kehrt weltweit eine gewisse Smartphone-Sättigung ein. Zumindest in entwickelten Ländern wachsen die Absatzzahlen längst nicht mehr so deutlich wie zuvor. Nicht wenige Skeptiker sorgen sich um eine Stagnation des Unternehmenswachstums.

Schon jetzt musste das Unternehmen stagnierende Absatzzahlen hinnehmen, die sich direkt auf den Wert des Wertpapiers auswirkten. Fallende Apple Aktien Kurse drohen so auch in Zukunft. Immer wieder sehen sich die Entscheidungsträger zu Aktienrückkäufen gezwungen.

Gut 70 Millionen Aktien wurden mithilfe der Barreserven investiert. Das sieht nicht jeder positiv.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Gebühren beim Kauf von Apple Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Apple Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Apple Aktien für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Apple Aktien Prognose 2020

Apple Aktie

Auf den ersten Blick mögen die Zeichen aktuell nicht gerade optimal für Apple Aktien ausfallen. Denn im vergangenen Jahr war eine Stagnation der Verkäufe des iPhones zu vermelden, dem Gewinntreiber der letzten Jahre schlechthin.

Von 52 Millionen verkauften iPhones im Jahr 2018, geht der Konzern aktuell nur von 42 Millionen im Jahr 2019 aus. Vor allem in China, dem wichtigsten Markt für Apple, gingen die Verkaufszahlen ebenfalls zurück.

Diese Entwicklung lässt immer mehr Analysten zu einem Verkauf der Apple Aktien hinreißen – man geht allgemein von niedrigeren Kursen aus, die vor allem durch niedrigere Gewinne verursacht werden sollen.

Doch zwei Dinge darf man nicht unterschätzen, wenn man die zukünftige Kursentwicklung von Apple Aktien einschätzen möchte: Zum einen verfügt Apple über enorme Barreserven und könnte die Kurse durch massive Aktienrückkäufe relativ einfach stützen.

Das zweite Argument liegt direkt in der Firmenphilosophie des Unternehmens begründet: Apple hat immer wieder bewiesen, dass man durch neue innovative Entwicklungen für einen frischen Wind in der gesamten Branche sorgen kann. Ob iPhone, iMac, iPad oder iPod, Gewinnsprünge waren erfolgreichen Launches immer wieder gefolgt.

Apple Aktie Fazit: Kaufen oder Verkaufen?

Apple logo

Soll man Apple Aktien nun kaufen oder nicht? Der Wert bleibt einer der beliebtesten Anlagegüter unserer Zeit.

Zwar hat man mittlerweile mit einem deutlich veränderten globalen Markt zu kämpfen, doch das Unternehmen scheint gewappnet.

Bedenkt man vergangene Kurshöhen, so scheint tatsächlich nicht das letzte Wort gesprochen zu sein.

Eine Anlage könnte sich also durchaus lohnen. Mit unserem Testsieger Broker eToro kann man den Wert direkt ins Aktiendepot holen oder über Short Positionen auf weitere Kursverluste setzen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Apple Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Apple Dividende?

Die Apple Aktien sind zu handeln, da fragen sich Anleger natürlich, ob sie eine Dividende erwarten dürften. Apple hält seine Hauptversammlung immer jährlich zwischen Januar und März ab. Danach wird eine Dividende ausgezahlt.

Lohnt sich die Apple Aktie?

In den vergangen Jahren konnte die Apple Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index ist der Apple Kurs gelistet?

Die Apple Aktie wird am NASDAQ gelistet und ist dort handelbar.

Wie kann ich Apple Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Apple Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.