Krypto Trading Anleitung – Kryptowährungen handeln 2021

Adam Green

BITCOIN

Heutzutage gehört es fast schon zur Normalität eines gewöhnlichen Traders auch Kryptowährungen zu handeln. Dies ist durchaus bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass diese Art des Trading an sich noch recht jung ist. Trotzdem zählt sie mittlerweile zu den beliebtesten Formen des Tradings.

Doch weil der Krypto Handel eben noch nicht sonderlich etabliert ist, fragen sich immer mehr Anleger, wie man in Kryptowährungen handeln kann. Kryptoszene.de hat daher einen Guide zusammengestellt, der einem beim Einstieg in das Krypto Trading behilflich sein soll.

Kryptowährungen handeln: Worauf man achten sollte

Auf folgende Dinge sollte man besonders Acht geben beim Handel mit Kryptowährungen:

  • Wo handelt man am besten Kryptowährungen? Wir empfehlen unseren Testsieger eToro. Hier kann man Kryptowährungen zu den besten Konditionen handeln. eToro ist vollkommen reguliert und lizensiert (verfügt also auch über Einlagensicherung) und die Gebühren beim Handel von Kryptowährungen sind weit aus niedriger als bei der Konkurrenz.
  • Wie handelt man erfolgreich Kryptowährungen? Das hängt von der eigenen Strategie ab. Legen Sie als aller erstes Ihren Trading Style fest: Daytrading, Swing Trading oder sogar das langfristige Halten. Dann entscheiden Sie sich für eine geeignete Risikostrategie und die Art von Trades, welche Sie eingehen möchten. In diesem Artikel werden wir weiter darauf eingehen, wie man zu einem erfolgreichen Krypto Trader wird.
  • Ist der Handel von Kryptowährungen lukrativer als Aktien oder Forex Handel? Kryptowährungen unterliegen unter höherer Volatilität als Aktien oder Währungspaaren. Deswegen kann der Handel mit Kryptowährungen weit aus lukrativer sein, als der Handel mit anderen Handelspaaren, allerdings ist das Verlustrisiko auch höher bei Kryptowährungen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wo Kryptowährungen handeln? Unser Broker und Börsen Vergleich:

Wie funktioniert der Krypto Handel? Unsere Anleitung

Hier wird geklärt, wie man Kryptowährungen handeln kann und welche Anbieter sich hierfür eignen. Dieser Guide ist sowohl für Trading Anfänger, als auch erfahrene Händler, mit zahlreichen Informationen bestückt, die einem zur persönlichen Krypto Trading Strategie wertvolle Tipps geben dürften.

Nach der folgenden Lektüre dürfte man dazu in der Lage sein, sein persönliches Portfolio konsequent mit Bitcoin und anderen Krypto Währungen zu erweitern.

Erster Schritt: Die Wahl der Plattform

Etoro Testsieger

Wie bereits beschrieben, gibt es ganz unterschiedliche Arten, um am Krypto Trading teilnehmen zu können. Die Wahl der Plattform ist somit von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Am besten bedient man sich der vorhandenen Kryptoszene.de Vergleiche, um einen passenden Partner für das regelmäßige Krypto Handeln entdecken zu können.

Wir raten zu unserem Testsieger Broker eToro, da man hier mit den besten Konditionen Kryptowährungen handeln kann – Mehr dazu in dem Gebühren Vergleich in diesem Artikel

Ihr Kapital ist im Risiko!

Zweiter Schritt: Die Anmeldung auf der Plattform

Um mit dem Kryptowährung Trading loslegen zu können, muss man zunächst einmal selbstverständlich eine Anmeldung ausführen. Die Plattformen sind sehr darauf bedacht, weitreichende Sicherheiten anzubieten. Ein ausgewogenes Registrierungsverfahren trägt hierzu seinen Teil bei.

In der Regel werden Vor- und Nachnamen gefordert, die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zur Person. Nutzt man spezielle Broker, dann wird man ebenfalls wohl diverse Hintergründe zu seiner eigenen finanziellen Situation liefern müssen. Schließlich müssen regulierte Krypto Broker den Richtlinien der Europäischen Union entsprechen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Dritter Schritt: Die Verifizierung

Ist die Anmeldung erst einmal abgeschlossen, dann wird man wohl auch eine Verifizierung über sich ergehen lassen müssen. Die Verifizierung sorgt dafür, dass man die Identität der Händler auch wirklich bestätigen kann. Dies beugt internationaler Geldwäsche vor und die Bestätigung sorgt somit für höhere Sicherheiten auf der Plattform.

In der Regel wird man also eine Verifizierung der Adresse über eine Rechnung hochladen müssen, bzw. eine Kopie eines Lichtbildausweises. Unter Umständen kann man in diesem Zusammenhang auch eine 2-Faktoren-Authentifizierung einrichten, die für einen weiteren Schutzwall vor Betrügereien sorgen kann.

Vierter Schritt: Die Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Verifizierung sämtlicher Informationen kann man sich an die Einzahlung machen. Es kommt ganz auf die gewählte Plattform an, welche Möglichkeiten man denn am Ende gegeben hat. Besonders beliebt ist an dieser Stelle PayPal, jedoch ist längst nicht gesagt, dass man diese Zahlungsoption auf jeder Seite vorfinden können wird.

Alternativ kann man sich meistens aber auch seiner Kreditkarten bedienen oder anderer Dienstleister wie der Sofortüberweisung. Auch die herkömmliche Überweisung wird sich in vielen Fällen noch nutzen lassen.

Häufig sind Einzahlungen im Übrigen bereits möglich bevor die vollständige Verifizierung des Accounts abgeschlossen ist. Erst für Auszahlungen wird man aber sämtliche Daten auch wirklich bestätigt haben müssen.

In vielen Fällen wird man außerdem eine Mindesteinzahlungssummen vorfinden.

Folgende Einzahlungsmethoden bietet unser Testsieger eToro an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Kryptowährungen handeln mit Kreditkarte ✔️
Kryptowährungen handeln mit PayPal ✔️
Kryptowährungen handeln mit SOFORT Überweisung ✔️
Kryptowährungen handeln mit Rapid Transfer ✔️
Kryptowährungen handeln mit Skrill ✔️
Kryptowährungen handeln mit Banküberweisung ✔️
Kryptowährungen handeln mit Neteller ✔️
Kryptowährungen handeln mit UnionPay ✔️

Fünfter Schritt: Kryptowährungen handeln

Bitcoin Kaufen

Ist das erste Geld erst mal auf die Plattform gebracht, dann kann man sich endlich auch dem Kryptowährung Handel selbst widmen. Man wird sich also entscheiden müssen, ob man über einen bestimmten Zeitraum mit steigenden Kursen rechnet oder ob man eher vermutet, dass der Wert der Münze sinken wird.

Für längerfristige Investments sind solche kurzfristigen Gedankenspiele aber wohl eher nebensächlich.

Durch die Eigenheiten des Kryptowährung Tradings kann man sowohl Verkauf als auch Kauf Orders ausführen und so von verschiedenen Kursentwicklungen profitieren.

Für diese Art des Bitcoin Handels ist es zudem zunächst einmal egal, ob man einen CFD Broker nutzt oder eine echte Bitcoin Handelsplattform.

In beiden Fällen wird man Kauf und Verkauf Aufträge in die Wege leiten können. Am besten orientiert man sich hierzu an Kryptowährung Signalen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Die besten Bitcoin Trading Plattformen im Vergleich:

Wer bereits Bitcoin Trading Erfahrungen sammeln konnte, der wird sich sicherlich schon die ein oder andere Plattform näher angesehen haben. Entsprechend ist klar, worauf es bei der Auswahl der passenden Bitcoin Trading Plattform ankommt:

  • Niedrige Gebühren
  • Breit gefächertes Angebot
  • Interessante Handelsoptionen
  • Benutzerfreundliche Handelsumgebung
  • Seriöse Anbieter

Wir haben uns zwei der vielversprechendsten Bitcoin Trading Plattformen im Detail angesehen: eToro und Libertex. Natürlich gibt es noch einige weitere empfehlenswerte Anbieter, die ebenfalls ein reichhaltiges Trading-Konzept zu bieten haben.

Allerdings sind eToro und Libertex unsere empfohlenen Broker.

Bitcoin Trading bei eToro

etoro logoeToro ist viel mehr als „nur“ ein Platz für den Handel mit der beliebtesten Kryptowährung. Denn die Multi-Asset-Plattform hat einiges mehr zu bieten. Hier geht es um den erweiterten Handel mit ganz unterschiedlichen Assets.

Dabei sind Rohstoffe, Aktien, Indizes und natürlich die Kryptowährungen. Ganz vorne mit dabei der Bitcoin. Interessant ist, dass es hier für die Nutzer nicht nur ein eigenes Wallet gibt, sondern auch eine Mobile App, die die Bitcoin Trading Erfahrung aufs nächste Level hebt.

Was die Einzahlungen angeht, muss man zunächst die Mindesteinzahlsumme von 200 Euro stemmen. Dann kann man sich bei verschiedenen Zahlungsanbietern wie Wire Transfer, PayPal, Neteller und Skrill zugreifen.

Aber auch die Kreditkartenzahlung und Sofortüberweisung gehört zum Angebot. Die Gebühren sind hier im Vergleich mit ähnlichen Plattformen eher niedrig, doch fällt eine recht hohe Inaktivitätsgebühr bei längerer Trading-Pause an.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Trading bei Libertex

libertex logoWas uns bei Libertex überzeugt, ist die Europäische Lizenz. Damit ist dieser Anbieter recht streng reguliert und die Kunden müssen sich keine Sorgen um ihre Einlagen machen.

Zudem bietet Libertex eine praktische App für unterwegs und einige handelbare Assets.

Neben dem Bitcoin kann man hier auch auf einige weitere interessante Kryptowährungen zurückgreifen: Ethereum, Litecoin, NEO, Ripple, IOTA, Monero, EOS und Bitcoin Cash.

Praktisch ist auch, dass die Mindesteinzahlsumme lediglich 10 Euro beträgt. Allzu tief muss man für die ersten Bitcoin Trading Erfahrungen bei Libertex also nicht in die Tasche greifen.

Das Einzahlungsspektrum ist hier nicht ganz so breit gefasst, wie bei eToro (man kann leider nicht mit Paypal einzahlen), aber dennoch mehr als ausreichend. Denn zu den Einzahlungsoptionen gehören die Kreditkartenzahlung, Banküberweisung und Skrill.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Trading Apps Vergleich:

Natürlich gibt es auch ein großes Angebot an Bitcoin Trading Apps. Schließlich hat jede größere Bitcoin Trading Plattform eine „to go“ Version der Desktopversion zu bieten, um den Handel möglichst effektiv und einfach zu gestalten.

Wichtig ist, dass über die Bitcoin Trading Apps auch wirklich alle Funktionen vorhanden sind, die auch die Desktopversion bietet. Der Handel von unterwegs hat sich mittlerweile fest etabliert, sodass es viele Trader gibt, die den gesamten Handel über die Applikationen laufen lassen.

Warum auch nicht, denn die meisten mobilen Trading Apps haben interessante Features zu bieten. Also sehen wir uns doch die besten Bitcoin Trading Apps 2021 mal im Detail an.

Bitcoin Trading bei der Skilling App

skilling-logo-greenDie Skilling App gibt es sowohl für mobile Endgeräte mit Android, als auch für iOS Devices. Praktisch ist, dass es diese Bitcoin Trading App auf Deutsch gibt, sodass für alle deutschsprachigen Händler der Zugang stark vereinfacht ist.

Aber was bietet uns Skilling? Skilling hat eine große Bandbreite an ganz differenten Trading- und Investmentoptionen zu bieten. Neben den gefragten virtuellen Währungen gibt es hier auch Aktien, Forex und CFDs.

Was möchte man mehr? Möglicherweise Sicherheit, aber hier erfüllt der europäische Anbieter alle notwendigen Vorgaben.

Wer das Angebot selbst eine Runde testen möchte, muss bei der Kontoeröffnung nicht allzu tief in die Tasche greifen. Denn die Mindesteinzahlsumme liegt lediglich bei 100 Euro.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Trading bei der Libertex App

libertex logoHandel kann Spaß machen, das beweist die Bitcoin Trading App von Libertex. Den Anbieter gibt es bereits seit dem Jahr 1997, entsprechend handelt man hier bei einem etablierten Anbieter mit einem Kundenstamm von 2,2 Millionen.

Insgesamt ist Libertex in 27 Ländern vertreten und bietet seinen Kunden 213 handelbare Assets. Damit aber nicht genug, denn neben Kryptowährungen bietet die Multi-Asset-App auch Indizes, Aktien und Rohstoffe.

Für Einsteiger und Trader, die ihre Trading-Fertigkeiten auf die nächste Ebene heben möchten, gibt es hier ein reichhaltiges Angebot an Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die neu erworbenen Strategien kann man dann ganz risikofrei im Libertex Demomodus austesten.

Wechselt man dann zum Live Konto, kann man sich zwischen einem privaten und professionellen Konto entscheiden. Praktisch ist, dass auch diese Bitcoin Trading App auf iOS und Android gleichermaßen läuft.

Das Gesamtangebot klingt gut, das fand auch die Jury der Forex Awards, die den Broker in den Jahren 2017 und 2018 auszeichnete.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Welche Kryptowährungen Handeln? Die besten Bitcoin Trading Alternativen 2021

Bitcoin ist ohnehin zu so ziemlich jeder Zeit in aller Munde. Doch der Markt der digitalen Währungen gibt noch viele weitere spannende Investmentwerte her. Tatsächlich gehört zu jeder umfassenden Bitcoin Trading Strategie auch eine Streuung des Portfolios.

Kryptoszene.de hat auf einer eigenen Seite die aussichtsreichsten Münzen 2021 zusammengefasst. Gerade in jüngster Vergangenheit sind immer mehr attraktive Kryptowährungen auf den Markt gekommen. Und so wird man sich also im Zuge seines Bitcoin Tradings auch mit alternativen Anlageformen im Markt beschäftigen wollen.

Das IOTA Trading

iota logo

Für die Kryptoszene.de Redaktion sticht vor allem IOTA heraus. Die Online Währung bezieht sich eine ganz neuartige Technologie, die durch das Tangle Verfahren der Blockchain einige Schritt voraus sein möchte.

Tatsächlich dürfte sich in baldiger Zukunft schon zeigen können, ob IOTA für das Internet der Dinge Antworten bereithält.

Schon jetzt kann man seitens des Krypto Netzwerks Partnerschaften mit Fujitsu und Volkswagen vorweisen. Dies könnte tatsächlich große Potenziale für die Zukunft bedeuten.

Das Ripple Trading

RIPPLE

Ripple hat es auf die internationale Finanzwelt abgesehen.

In einer mehr und mehr globalisierten Welt ist es nach Meinung der Ripple Entwickler kaum noch hinnehmbar, dass der Wechsel von Währungen derart schleppend und teuer von statten geht.

Die XRP Coin soll daher die Antwort liefern und sehr günstige internationale Transfers ermöglichen. Das Währungspaar BTC/ XRP könnte also in Zukunft weitaus öfter gehandelt werden.

Das Ethereum Trading

ETHEREUM

Vielleicht ist aber auch die Zeit von Ethereum nun endlich angebrochen. Bislang musste man sich in der Krypto Ranglisten immer mit dem zweiten Platz hinter Bitcoin begnügen.

Doch die Weiterentwicklungen in den Smart Contracts des Netzwerks könnten dem Währungspaar BTC/ETH zu neuer Stärke verhelfen.

Es wird sich zeigen müssen, ob man mit mehr Ether Wertentwicklungen rechnen kann.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Pros & Contras Krypto Trading

  • Großes technologisches Potenzial
  • Dezentralisierte, digitale Währungen, die Zwischenhändler außer Kraft setzen (Finanzinstitute wie Banken)
  • Vielversprechende Anwendungen in Wirtschaft und Finanzen
  • Barrierefreiheit: Investoren aus aller Welt können Kryptowährung handeln
  • Enormes Wachstum möglich
  • Volatilität ermöglicht es Händlern, höhere Gewinne zu erzielen
  • Hohe Volatilität kann zu großen Verlusten führen
  • Fragwürdige Unternehmen schaden dem Markt
  • Zu wenig Regulierung und Schutz durch die Finanzaufsichtsbehörden

Ihr Kapital ist im Risiko!

Kryptowährungen CFD Handel oder echte Kryptos kaufen?

CFD Handel

  • Gebührenvorteil beim Handel
  • Vom Staat reguliert und unterliegen der Einlagensicherung: Vor Hacks und Angriffe sind Sie abgesichert
  • Keine komplizierte Einrichtung eines Wallet erforderlich
  • Handel mit Leverage (Hebel)
  • Keine „echten“ Kryptowährungen
  • Gebührennachteil für langfristige Investoren
  • Riskante Investition: Die Verpflichtung, zusätzliche Beiträge zu leisten (Nachschusspflicht), besteht im Falle von fremdfinanziertem (Hebel) Handel

„Echter“ Krypto Handel

  • Besitz von echten Kryptowährungen, die Sie selbst verwalten können
  • Steile Lernkurve
  • Wer Kryptowöhrungen langfristig halten will, hat hier einen Vorteil bei den Gebühren
  • Anfällig für Hacks und Cyber-Angriffe
  • Sie sind für die Verwaltung der Wallet Schlüssel verantwortlich – wenn die Passwörter verloren gehen, können die Kryptowährungen nicht wiederhergestellt werden.
  • Für eine wirklich sichere Aufbewahrung ist eine Wallet (Paper oder Hardware) erforderlich.

Möchte man Kryptowährungen mit CFDs traden oder tatsächlich kaufen? Sicherlich tut man gut daran, sich mit dieser Frage für die persönliche Kryptowährung Trading Strategie wirklich intensiver zu beschäftigen. Schließlich gibt es einen gehörigen Unterschied zwischen den vorhandenen Möglichkeiten des digitalen Währungsmarktes.

Die Entscheidung, ob man vorhat sein Krypto Wallet mit Tokens zu befüllen oder ob man mit CFDs handeln möchte, wird einem nämlich zu ganz unterschiedlichen Anbietern führen.

Unser Testsieger eToro bietet übrigens sowohl den echten Handel von Kryptowährungen als auch das CFD Trading an.

CFD Trading bei Krypto Brokern

Darüber hinaus muss man sich auch mit den Motivationen für einen Einstieg in die Krypto Welt befassen. Wer tatsächlich vor allem von Renditen profitieren möchte, der wird wohl erst gar nicht eine Anmeldung bei Krypto Exchanges und auch Wallet Anbietern in Erwägung ziehen müssen.

In einem solchen Fall ist es also tatsächlich sinnvoller, sich vorwiegend dem Krypto Handel bei CFD Brokern zu widmen. Diese Programme ermöglichen einem nämlich verschiedene Zahlungswege und bieten einem auf der anderen Seite einen sehr einfachen Zugang in die Welt der digitalen Währungen. Allerdings muss man auch die zahlreichen Kryptowährung Signale zu deuten wissen.

Man wird häufig mit einem etwas begrenzten Krypto Repertoire leben müssen, da nicht alle digitalen Currencies so einfach als Assets zur Verfügung stehen. Legt man Wert darauf, dass man die echten Münzen erwirbt, dann muss man sie wohl tatsächlich einkaufen.

Dies kann entweder auf einem Krypto Exchange geschehen, indem man Kryptowährungen handelt oder man greift auf spezielle Krypto Plattformen zurück, wie das bereits genannte eToro.

Echer Kauf der Kryptowährungen

Der Vorteil des Kaufes liegt auf der Hand. Man wird über die Coin direkt verfügen können. Erwartet man sich beispielsweise einen Nutzen von den Tokens selbst, dann wird man wohl darüber erfreut sein, wenn man diese fest im Portfolio verstauen kann.

Außerdem könnte man theoretisch alle Zeit der Welt abwarten, bevor man mit der Münze dann tatsächlich etwas anstellt und diese schließlich wieder verkauft.

Bei Trading mit Derivaten ist es oftmals eher nicht sehr leicht, beliebige Laufzeiten zu wählen. Schließlich muss man sich an die Vorgaben seiner Kryptowährung Handelsplattform halten. Wer sich schon mal einmal etwas mit diversen Brokern beschäftigt hat, der wird außerdem feststellen, dass hier eine gewisse Vielfalt herrschen dürfte.

Hat man es also auf exotische Coins abgesehen, dann wird man wohl auch lieber den Weg über eine Exchange gehen wollen. Das Kryptowährungen Kaufen und Verkaufen bei diesen Börsen ist ja ohnehin nichts anderes als ein reguläres Krypto Handeln wie in einem Forex Markt. Der Preis wird sich schließlich beständig verändern.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Bitcoin Trading Strategien: Wie funktioniert Bitcoin Trading?

Kryptoszene Icon 15

Nun haben wir uns die unterschiedlichen Bitcoin Trading Plattformen, Apps und Bots angesehen. Aber was für das erfolgreiche Trading noch notwendig ist, ist das Know-How.

Wer sich mit dem Trading nicht mal ansatzweise auskennt, wird trotz seriöser Grundlage nicht weit kommen. Also sehen wir uns jetzt einige Bitcoin Trading Strategien an, um das Trading-Abenteuer zu vervollständigen.

1. Bitcoin Trading und Diversifizierung

Auch wenn man sich im ersten Augenblick nicht vorstellen kann, wie man das Investment in den Bitcoin diversifizieren kann, sollte man doch nicht ganz abschalten.

Denn das Portfolio möglichst bunt zu gestalten, ist eine hervorragende Möglichkeit das Risiko für Verluste zu senken und gleichzeitig die Chance auf Gewinne zu erhöhen.

Und das geht auch, wenn man sich nicht nur auf die Coins an sich konzentriert. Schließlich gibt es noch weitere Bitcoin-Investmentmöglichkeiten.

Beispielsweise Bitcoin Aktien! Wie wäre es beispielsweise mit Mining Aktien, Aktien von Blockchain Unternehmen oder Aktien von Blockchain Investment Gesellschaften?

Zu den bekanntesten Bitcoin Aktien gehören die Bitcoin Group Aktien. Hinter der Bitcoin Aktie versteckt sich kein anderer als das Unternehmen der Online Börse Bitcoin.de. Bitcoin.de ist einer der größten Anbieter für den Handel mit Ethereum und Bitcoin.

Eine weitere Bitcoin Aktie ist die von Digital X. Digital X ist eine Aktiengesellschaft aus Australien, die Bitcoin Services anbietet. Hier geht es um die Beratung rund um die Blockchain Technologie für Unternehmen, die auf diesem Sektor erfolgreicher werden möchten. Ferner führt Digital X auch ICOs durch.

Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Bitcoin Trading antizyklisch

Kryptoszene Icon 10

Antizyklisch? Klar, denn das ist das Gegenteil von zyklischem Handel, den unerfahrene Trader meist bevorzugen.

Ist der Preis für den Bitcoin hoch, steigt das Interesse und unerfahrene Anleger investieren zu horrenden Preisen.

Schlauer ist es jedoch in den Bitcoin zu investieren, wenn die Preise grade niedrig sind.

Da der Bitcoin so seine ganz individuellen, aber hohen Schwankungen mit sich bringt, ist die nächste Kaufgelegenheit meist um die Ecke.

So kann man sich verhältnismäßig günstig die gefragten Coins sichern, um sie dann – wieder antizyklisch – gewinnbringend zu verkaufen, sobald der Kurs hochschnellt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Bitcoin Trading auf persönlicher Ebene

Kryptoszene Icon 17

Zur besten Bitcoin Trading Strategie gehört es sich über die eigenen persönlichen Stärken und Schwächen klar zu werden.

Vor dem Sprung ins kalte Wasser sollte man also klären, wie viel Geld man tatsächlich zur Verfügung hat und ob man eher der kurzfristige oder langfristige Tradertyp ist.

Geht es darum die Coins langfristig in der Wallet mit Hinblick auf eine zukünftige Wertsteigerung anzulegen oder geht es doch eher darum aktiv Daytrading zu betreiben?

So oder so sollte man sich eine gewisse Trader-Mentalität aneignen, sodass man auch in turbulenten Marktsituationen ruhig und entspannt bleiben kann.

Denn der Bitcoin bringt seine eigene Volatilität mit, die diesem Investment auch einen gewissen Nervenkitzel verleiht

Kryptowährungen Handeln Gebühren Vergleich

Nehmen wir folgendes Beispiel an, um die Gebühren beim Kauf von Bitcoin zu vergleichen:

  • Wir kaufen Bitcoin für 1.000€
  • Wir behalten unser Bitcoin 30 Tage lang und verkaufen es dann wieder
  • Wir nehmen an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert.

So stellen sich folgende Gebühren bei eToro, Coinbase, Libertex und Plus500 zusammen:

Anbieter etoro coinbase Plus500 Libertex
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 0,75% 1,49% 3,08%* 0,41%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%* kostenlos
Verkaufsgebühren 0,75% 1,49% 3,08%* 0,41%
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9% kostenlos
Gebühren Total 19,20€ 68,24€ 92,32€ 8,20€

Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Krypto Handel Fazit

BITCOIN

Mittlerweile ist der Krypto Handel auch für Anfänger zugänglich. Vorbei sind also die Zeiten, in denen die Branche der digitalen Währungen vor allem Computerexperten vorbehalten war.

Mithilfe passender Anbieter wie z.B. eToro kann man also sehr simpel auch selbst Kryptowährungen handeln.

Man wird sich nur entscheiden müssen, ob dies bei einem Exchange oder einem Kryptowährung Broker geschehen soll.

Wer sowohl die Möglichkeit haben möchte echte Kryptowährungen zu handeln und mit CFDs zu traden, der wird bei eToro zufriedengestellt werden können. In unserem umfassenden Vergleich geht der Broker als Testsieger vom Platz.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Krypto Handel FAQs

Welche Plattform ist die richtige für mich?

Das hängt nicht nur von der eigenen Handelspersönlichkeit ab, sondern auch davon, ob man Wert darauf legt, die Coins tatsächlich zu besitzen. Weiter spielen die besonderen Funktionen jeder Plattform eine Rolle und die Höhe der Gebühren.

Benötige ich für den Handel mit Kryptowährungen zwangsweise ein Wallet?

Nein, man kann heute auch indirekt mit Kryptowährungen handeln. Beispielsweise mittels CFDs, oder über von manchen Anbietern kostenlos zur Verfügung gestellte Online Wallets

Ist der Handel mit Kryptowährungen legal?

Es ist nicht verboten, mit Kryptowährungen zu handeln. Im Gegenteil, mittlerweile steigen auch Großbanken in die Welt der Coins ein. Zu beachten ist jedoch, dass Handelsgewinne steuerpflichtig sind

Kann ich meine gewählte Handelsplattform einfach wechseln?

Ja. Wenn man direkt mit den Coins handelt, dann genügt das eigene Wallet um die Coins zu speichern. Jetzt kann man einfach den Anbieter wechseln und seine Coins dort traden

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Adam Green

Seit über 3 Jahren investiere ich in Krypto Währungen. Zu meinem Portfolio gehören BTC, ETH, ZRX, XRP und einige weitere Altcoins. Daher folge ich dem Markt und analysiere Kurse mithilfe von Trading Charts, Treffen mit Verantwortlichen der Branche und dem Besuch von diversen Konferenzen. Ich schreibe größtenteils über aktuelle B2B Wirtschaftsnachrichten und wie diese den gesamten Markt beeinflussen.

Fragen und Antworten (9)

Du hast eine Frage? Unsere Experten antworten.Jetzt Frage stellen
  1. Frage
    Für jemanden wie mich, der gerade sich erst mit den Themen Krypto und Trading anfängt zu beschäftigen ist der Artikel echt super! Ich finde hier echt gute Informationen und muss gar nicht andere Seiten suchen, sondern habe hier alles für mich gefunden! Find ich klasse! Habe mir schon einiges angesehen, hiermit bin ich aber sehr zufrieden und kann auch praktisch direkt loslegen.
    Manuel
    Reply
  2. Frage
    Ja, mit dem Trading habe ich auch die ersten Schritte in „Krypto“ gemacht. Ich habe mit PLUS500 ganz gute Erfahrungen gemacht. Etoro ist auch nicht schlecht. Ich komme mit Plus500, aber besser klar. Leider hat Plus500 nicht soviele Kryptops wie eToro.
    Ralf
    Reply
  3. Frage
    Ich möchte nun auch da einsteigen, man kann damit wohl anscheinend ganz gutes Geld verdienen. Ich muss mich aber noch näher mit der Materie beschäftigen. Ich glaube ich mache beides ich kaufe Coins, damit ich sie wirklich habe und auch einfach nur zum handeln. Mache mir gleich mal ein eToro Account.
    JochenM
    Reply
  4. Frage
    Ich sehe in Bitcoin Trading schon in Zukunft schon sehr weit oben. Immer mehr Menschen steigen vom Börsentrading immer mehr auf Bitcoin Trading um. Einige meiner Freunde, die auch viel mit der Börse gemacht haben, sind auch schon auf Bitcoin umgestiegen. Die sagen alle, das das Produkt viel leichter zu verstehen ist, als die „normale“ Börse. Ich werde es auch mal probieren.
    Oskar
    Reply
  5. Frage
    Sehr gut! Endlich einmal eine kurze und verständliche Einleitung für das traden mit Kryptowährungen. Hier wird schon auf das eine oder andere hingewiesen worauf ein Anfänger achten sollte. So eine explizierte Zusammenfassung ist eigentlich ideal und erspart umständliche und umfangreiche Erklärvideos die dann oftmals nur Teilbereiche erklären.
    Segooner
    Reply
  6. Frage
    Super Anleitung. Ich finde sie ein bisschen lang, aber besser ausführlich, als wenn wichtige Informationen fehlen. Gut gemacht Kryptoszene
    Jessica Schmidt
    Reply
  7. Frage
    wer hat Erfahrungen mit dem Robot aus der Höle der Löwen
    Michael Maisel
    Reply
    • Answer
      Das ist ein Fake, die waren nie bei der show.
      AvatarBo²
      Reply
  8. Frage
    Lassen Sie uns hier realistisch sein: Wenn Sie finanzielle Fortschritte erzielen möchten, ist der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin ein guter Weg, dies zu erreichen.
    saul hernandez
    Reply

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve the equation *Captcha loading...