Staking
Trading Signale
Exchanges
Beste Coins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de

KuCoin Erfahrungen & Test 2022 – Unsere Bewertung

author avatar

Florian Margto

Wir präsentieren unsere KuCoin Erfahrungen. Was bietet die Krypto-Börse im Test, wie hoch fallen Gebühren aus und ist das Angebot sicher? Antworten gibt es im Review.

Hierbei handelt es sich um eine globale Krypto-Börse mit Sitz auf den Seychellen. Tatsächlich darf man das Angebot nach Prüfung als wohl besten Altcoin Exchange überhaupt bezeichnen, mit zahlreichen Funktionen, die es dem User erlauben ein passives Einkommen aufzubauen.

Direkt bei KuCoin handeln

KUCOIN Logo

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt direkt hier zu KuCoin und handelt gleich!

Sobald man Coin oder Kryptowährung in Suchmaschinen eingibt, wird man nach kurzer Zeit KuCoin Erfahrungen finden. Die Betreiber haben eine eigene kryptische Währung mit dem Namen KuCoin Shares (KCS) ins Leben gerufen.

Doch was genau steckt hinter der Webseite mit dem Fuchs als Maskottchen und wie fallen die KuCoin Erfahrungen aus?

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren 74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

KuCoin Vor und Nachteile

  • Einfache Bedienung und gute Erklärung für Anfänger
  • Viele Coins und kryptische Währungspaare vorhanden
  • Einfache Fiat-Einzahlungen mit Euro
  • Top Krypto Börse für Altcoins
  • Mehrere passive Einkommenskanäle
  • Kein PayPal zum Kauf von Kryptowährungen
  • Nur digitale Währungen handelbar

Die Spezialisierung auf Kryptowährungen hat in den vergangenen Jahren die möglicherweise beste Kryptobörse für Altcoins hervorgebracht. Auch Investoren ohne bereits erworbene Coins wird der Handel mit digitalen Währungen ermöglicht. Hierfür sorgen Fiat-Einzahlungsmöglichkeiten. Außerdem scheint die Webseite für die Nutzung diverser Methoden des passiven Einkommens geeignet zu sein.

Auf ihr werden über 630 verschiedene Währungspaare angeboten und über 1100 Handelspaare. Dabei erlauben die Betreiber sehr schnelle Aus- und Einzahlungen. Bei vielen anderen Exchanges dauern Abhebungen sehr lange, da sie einen Nachweis benötigen. Rechtlich muss das Konto für die Auszahlung von der Person sein, die auch alle Einzahlungen getätigt hat.

Die Sicherheitsstandards auf der Webseite sind zudem besser als bei manch anderen Exchanges, da man eine 2FA Authentifizierung haben muss. Die Webseite gibt es außerdem in verschiedenen Sprachen und der Kundendienst scheint gut erreichbar und hilfreich zu sein.

Was ist KuCoin?

KuCoin Logo KuCoin ist eine globale Kryptowährungsbörse mit Sitz auf den Seychellen, die im September 2017 gegründet wurde. Die technologische Architektur der Plattform wurde bereits 2013 entwickelt, aber es benötigte Jahre des Feinschliffs, damit sie heute reibungslos funktioniert und das Angebot bildet, das KuCoin jetzt aufweist.

Im November 2018 kündigten IDG Capital und Matrix Partners eine Runde A-Finanzierung in Höhe von 20 Millionen Dollar (USD) für KuCoin an, das auch unter dem Namen „People’s Exchange“ bekannt ist. KuCoin bietet derzeit mehr als 10 Millionen Nutzern in 207 Ländern und Territorien auf der ganzen Welt Spot-Trading, Margin-Trading, P2P-Fiat-Trading, Futures-Trading, Staking und Lending Services an.

Laut CoinMarketCap ist KuCoin eine der Top 5 Kryptowährungsbörsen. Forbes Advisor stuft das Angebote ebeenfalls als eine der Top-Krypto-Börsen im Jahr 2021 ein.

KuCoin hat 22 regionale digitale Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Südostasien und anderen Regionen eingerichtet. Dadurch erhalten die Nutzer lokalisierte Dienstleistungen und einen mehrsprachigen 24/7-Kundenservice.

KuCoin bietet einen kostengünstigen Austausch von digitalen Token mit Gebühren ab 0,1%. Es gibt darüber hinaus auch mehrere Möglichkeiten, die Kosten weiter zu senken. Ein Weg besteht etwa darin, die Gebühren mit dem KuCoin Token (KCS) zu bezahlen, was eine 20%ige Gebührenreduzierung bedeutet. Wenn Sie KCS halten oder Ihr Handelsvolumen erhöhen, steigt Ihr VIP-Level, was abermals zu niedrigeren Kosten führt.

Als aktiver Teilnehmer einer lebhaften Branche hat KuCoin das formulierte Ziel, den uneingeschränkten globalen Fluss von digitalem Geld zu ermöglichen. Laut Anbieter werde eines Tages jeder mit Kryptowährungen zu tun haben, und der technologische Fortschritt werde die Art und Weise, wie wir Werte schaffen und verteilen, revolutionieren.

KuCoin Review – Das Angebot

KuCoin Review

Bei näherer Untersuchung findet man die anscheinend vier wichtigsten Punkte des Angebots. Hierzu zählt die einfache Bedienung, die Sicherheit allgemein und das sichere Handeln, der immer zu erreichende Kundenservice, die geringen Transaktionskosten und das schnelle Abheben. Es handelt sich um eine Krypto Börse für das Tauschen von Kryptos in andere Kryptowährungen. Besonders Altcoins finden hier ein Zuhause.

💰 Handelswerte: Kryptowährungen
📊 Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🏆 Länder Verfügbar: 100+ Länder
📺 Benutzerfreundlichkeit: Gut
⭐ Unsere Bewertung: 4.0 / 5.0
📱 App Verfügbar: IOS & Android
🧩 Regulierung: keine EU-Lizenz
💰 Gebühren: 0.1 % Handelsgebühren (andere Gebühren können anfallen)
🔁 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

Es werden ausschließlich Kryptos und keine anderen Handelsgüter angeboten. Aber über die Webseite stehen dafür über 1.100 verschiedene Handelspaare zum Traden bereit, die sich aus rund 630 Krypto-Token zusammensetzen.

Aber auch, wenn man noch nicht bereits über kryptische Währungen verfügt, kann man Transaktionen über dieses Handelsportal tätigen. Zuerst muss man über die Zahlungsplattform Simplex den Kauf von einer Kryptowährung (nur Bitcoin, Ethereum und Litecoin) bestätigen.

Natürlich findet man online auch etliche Seiten zum Kaufen von digitalem Geld, jedoch sollte man sich sicher sein, dass es sich um eine sichere Webseite handelt und man nicht Betrügern ins Netz geht. Die Plattform gibt es in 13 verschiedenen Sprachen und bietet 32 verschiedene Währungen zum Anzeigen der Vermögenswerte an.

Die Plattform versucht außerdem neuen Nutzern den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, etwa über Einzahlungen mit Euro. Hierfür findet man auf der Startseite ein extra Feld, wo alle wichtigen Schritte erklärt werden.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren 74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die KuCoin Kryptowährungen

Bei allen Kryptoexchanges dreht es sich in erster Linie um die zur Verfügung stehenden Kryptowährungen. KuCoin ist in diesem Punkt definitiv sehr gut aufgestellt. Die Plattform bietet Investoren über 1.100 verschiedene Handlungspaare und 630 Kryptowährungen an. Hier findet man ein paar Beispiele der möglichen Coins:

Name Abkürzung
Ethereum ETH
GramGold Coin GGC
Electroneum ETN
Aurora AOA
Bumo BU
NEO NEO
KoCoin Shares KCS
Ripple XRP
GoChain GO
TomoChain TOMO
Eos EOS
Nano NANO
DigiByte DGB
ZipCrypto ZIP
DACC DACC
VeChain VET
Litecoin LTC
Tron TRX
Ethereum Classic ETC
Stellar XLM
Dash DASH
Ontology ONT
OmiseGO OMG

Alle möglichen Kombinationen findet man unter dem Reiter „Märkte“ und man kann im Suchfeld auf der rechten Seite nach jedem beliebigen Coin und die möglichen Handelspaare suchen. Hier ist es ratsam, wenn neue Nutzer ausschließlich mit den Kryptowährungen handeln, über die sie sich vorher im Internet schlau gemacht haben. Da die meisten Kryptos hohen Kursschwankungen ausgesetzt sind, gilt der Markt als äußerst spekulativ und jeder Anleger kann in kurzer Zeit hohe Summen verlieren.

KuCoin ist einer der besten Altcoin Exchanges

Als eine der beliebtesten Altcoin-Börsen hat KuCoin 631 Projekten mit über 1.100 Handelspaaren geholfen. Viele vielversprechende Projekte wie BLOK, CHMB, VR, KMA und DAO sind auf der Plattform vertreten und haben dort gar ihren Start gemacht.

KuCoin hat über das sogenannte Spotlight – eine Launchpad (IEO) Plattform – und den BurningDrop ein neues Launchpool-Tool eingeführt.

Spotlight

KuCoin Spotlight ist entsprechend eine Plattform, die Kryptowährungsprojekte im Frühstadium für die anfängliche Verteilung ihrer Token unterstützt. KuCoin-Nutzer können über Spotlight auf der anderen Seite in ihre Lieblingsprojekte investieren und dadurch Gewinne erzielen.

KuCoin hat bisher 17 solcher Projekte in das Spotlight-Programm aufgenommen. Mit den Preissteigerungen und einer stolzen positiven Entwicklung der historischen Daten haben viele Spotlight-Projekte ihre Wirksamkeit bewiesen. LUKSO schoss etwa um das 187-fache in die Höhe und PDEX stieg um das 114-fache. CHMB war das letzte KuCoin Spotlight, mit einem erstaunlichen ROI von 143x.

Burning Drop

BurningDrop ist eine spannende Plattform für die Drop-Verteilung von Token und hat bisher eine Vielzahl an Blockchain-Startups unterstützt, darunter HORD, TCP, LOCG, LNCHX, XCAD und andere.

Nutzer können den Projekt-Token erhalten, indem sie eine bestimmte Menge an Krypto-Assets sperren. Die Nutzer können sich auch für Kryptowährungen entscheiden, um ihre persönliche Leistung zu steigern und die Menge der verfügbaren Drop-Token zu erhöhen. Bis heute haben BurningDrop-Projekte eine durchschnittliche Rendite von mehr als 7500% erzielt.

Anleitung für den Handel bei KuCoin

Auf die Webseite von KuCoin stoßen meistens nur die Investoren, die gerne Kryptowährungen kaufen möchten. Hierfür muss lediglich ein Konto eröffnet werden. Die Betreiber verlangen keine Gebühren für die Registrierung und die Verwendung des Accounts.

Kucoin Einloggen

KuCoin Fees treten ausschließlich beim Handel von Kryptowährungen auf und diese fallen für verschiedene Nutzer unterschiedlich hoch aus. Händler mit KSC werden hierbei bevorzugt behandelt und müssen kleinere KuCoin Gebühren bezahlen.

Für einen persönlichen Zugang auf die Handelsplattform benötigt man nur eine E-Mail-Adresse und ein gewünschtes Passwort. Das E-Mailkonto muss man über einen Link aktivieren, der in einer elektronischen Nachricht zugeschickt wird. Optional kann man einen Einladungscode eines Freundes angeben, damit der den Bonus erhält. Mehr wird für den Handel nicht benötigt.

Natürlich ist es ratsam die Seite auf seine Muttersprache einzustellen, damit man beim Handeln wirklich alles versteht. Denn nicht jedem Trader sind alle Fachbegriff bekannt. Da vor Kurzem die Version 2.0 online gegangen ist, gibt es einige optische Neuheiten im Vergleich zum Vorgänger. Solche Updates können jederzeit wieder zu Veränderungen führen. Für komplette Neulinge, die keine Ahnung vom Anmelden und Registrieren auf Online-Plattformen haben, können sich an die Schritt-für-Schritt-Anleitung der Webseite halten.

KYC-Prozess

Die KYC-Verifizierung ist eine Form der Identitätsüberprüfung, um sicherzustellen, dass jeder, der eine Plattform nutzt, sicher ist. Bevor man also mit dem Traden und Geld verdienen loslegen kann, ist der Abschluss der Verifizierung erforderlich.

Ein- &- Auszahlungen

Kucoin Einzahlung

Zuerst muss ein persönliches Wallet mit kryptischen Währungen mit dem Account verknüpft werden. Im Anschluss sucht man sich ein gewünschtes Währungspaar aus. Als Bezahlung werden die vorhandenen Coins genommen. Mittlerweile kann man auch Euro für die Einzahlung verwenden.

Auf der Seite Fast Buy können Nutzer Fiat-Gelder in Kryptowährungen umtauschen. Sie können Kryptowährungen wie USDT direkt mit KuCoin-Guthaben kaufen.

Durchführung eines Kaufs/Verkaufs

Kucoin Kauf und Verkauf

Um einen Handel mit KuCoin durchzuführen, muss man sich in das Handelsprogramm der Plattform einloggen. Man kann jeden Kauf und Verkauf direkt über diese Seite durchführen. Natürlich hat man auch die Möglichkeit per App für mobile Endgeräte, Transaktionen zu jeder Zeit zu tätigen. Hierfür klickt man nach der Wahl des Handelspaares und der Menge auf „Buy“ und man findet seine Bestellung unter „Open Orders“.

Für den angesprochenen Fast Buy gehen Sie auf die KuCoin-Homepage und wählen Sie „Krypto kaufen“ aus dem Dropdown-Menü. Wählen Sie eine Kryptowährung und geben Sie dann den Euro-Betrag ein, für den Sie digitale Token kaufen möchten.

Aufbewahrung und Ausbezahlung von Coins

KuCoin Coins

Sobald eine Bestellung abgeschlossen ist, findet man den gewünschten Coin auf seiner Plattform. Die Webseite bietet zur Aufbewahrung selbst einen Wallet an, mit welchem man allerdings keine Käufe und Verkäufe von Waren oder Dienstleistungen vornehmen kann. Um diese in seinen eigenen Wallet ausbezahlen zu lassen, muss man seinen elektronischen Geldbeutel mit dem Account verbinden. Im Anschluss kann man seine vorhandenen Assets übertragen lassen und muss dafür eine kleine Gebühr abgeben. Einen Test für die besten Wallets findet man hier.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren 74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Mehrere Methoden zur Generierung von passivem Einkommen

KuCoin ist eine Kryptowährungsbörse, die es Nutzern ermöglicht, durch innovative Tools wie KuCoin Lending, Trading Bot und KCS Bonus ein stetiges passives Einkommen auf dem sich ständig verändernden Kryptomarkt zu erzielen.

KuCoin Lending

Krypto LendingAufgrund der geringeren Beschränkungen bei Kreditprüfungen, Vorschriften und niedrigeren Betriebskosten bietet die Kryptowährungs-Kreditbranche eine schnelle und einfache Methode.

Das Krypto-Lending ist auch auf KuCoin verfügbar. Die Kreditvergabe wird derzeit von etwa 90 digitalen Assets unterstützt, wobei die USDT-Kreditvergabe laut Anbieter am beliebtesten ist. Dies liege vorwiegend daran, da die Tether-Coins recht einfach zu erhalten und wiederverwenden sind.

Zu den bestehenden Lending-Token gehören auch bekanntere Münzen wie ETH und SOL sowie Meme-Kryptowährungen wie SHIB.

Kreditnehmer auf der Plattform müssen lediglich Sicherheiten hinterlegen, um sich für die Darlehen zu qualifizieren. Dies soll das Geld absichern. Kreditgeber auf der anderen Seite haben zwei Optionen zum Lending: manuelle Kreditvergabe oder automatische Kreditvergabe.

Der KCS Bonus

Die Börse verwendet den KuCoin Token (KCS), um sich bei seinen Token-Besitzern für deren Treue entgeltlich zu zeigen. Das KCS-Bonusprogramm belohnt Inhaber von mindestens 6 KCS, indem 50% der täglichen Handelsgebühren unter ihnen aufgeteilt werden.

Trader können auch einen Rabatt von 20% auf die ohnehin schon recht niedrigen Transaktionskosten von KuCoin in Anspruch nehmen, wenn Sie KCS für den Handel verwenden.

KuCoin Trading Bots

Der KuCoin Trading Bot ist eine Software, die Menschen mit unterschiedlicher Handelserfahrung dabei helfen soll, automatisierte Transaktionen durchzuführen. Der Trading-Bot bietet fünf verschiedene Strategien: Spot Grid, Dollar-Cost Averaging (DAC), Futures Grid, Smart Rebalancing und Infinity Grid. Über 5 Millionen Bots wurden weltweit entwickelt und können kopiert werden.

KuCoin Erfahrungsberichte im Internet

Viele unerfahrene Trader ziehen häufig Erfahrungsberichte zur Beurteilung einer Plattform heran. Bei diesen KuCoin Reviews ist allerdings eine Sache zu beachten. Es sollten schlechte Bewertungen natürlich ausgeblendet werden, die aufgrund von hohen Verlusten negativ ausfallen. Der Markt von Kryptowährungen gilt nicht umsonst als äußerst spekulativ und sehr viele Nutzer werden Verluste schreiben. Selbst bei einer genauen Analyse des Marktes lässt sich nicht immer richtig vorhersagen, wie sich der Kurs verhalten wird.

Einige Nutzer sprechen sich durchaus positiv über die Handelsplattform aus und bewerten diese mit fünf von fünf möglichen Sternen.

„I have used kucoin since Q3 2017. I recommend KuCoin because it’s intuitive and very easy to use. Moreover, it has all the advantages of the KuCoin Shares bonus and the referal bonus.“

Natürlich sind manche User neutral oder negativ eingestellt und geben deswegen nicht so gute KuCoin Erfahrungen wieder.

„Kucoin are slower than all the decent exchanges. The VET swap has been done yet withdrawals still unavailable. I have asked them why it’s taking so long and they say its because they are waiting for the wallet and main net to be stable, but Binance, gate and others did it almost immediately and all transactions on the main net work flawlessly. So they are either lying or incompetent.“

Am besten sollte sich jeder selbst ein Bild von der Exchange machen und diese persönlich einem Test unterziehen. Für die meisten Menschen sind andere Faktoren wichtiger als für wiederum andere Nutzer. Diese Erfahrungsberichte können jedoch einen ersten Eindruck verschaffen und gängige Probleme aufzeigen.

KuCoin Zahlungsmethoden

Kucoin Zahlungsmethoden

Bei KuCoin benötigt man keine Kreditkarte, Paypal oder überhaupt ein Bankkonto. Einzahlungen funktionieren über einen Wallet mit vorhandenen Kryptowährungen. Nur wenn man bereits Coins einer digitalen Währung besitzt, kann man diese gegen andere Kryptos tauschen.

Fiat-Währungen jeglicher Art werden ebenfalls unterstützt. So kann man etwa mittels Kreditkarte oder SEPA einzahlen. Über das Umrechnungs-Tool kann man leicht herausfinden, wie viel die gewünschte Menge von einer ausgewählten Kryptowährung wert ist.

Falls jemand so Bitcoin, Ethereum oder Litecoin über KuCoin kaufen möchte, der kann das per Kreditkarte machen. Der Käufer wird hierfür, nach der Auswahl der Menge, auf die Webseite von Simplex weitergeleitet und er soll dort die Bezahlung autorisieren und abschließen. Bei Simplex handelt es sich um ein Bezahlsystem, welches häufig von Brokern oder Exchanges benutzt wird. Es soll besonders sicher gegen Betrugsmaschen oder gegen Hackingversuche sein.

KuCoin Sicherheit

SicherheitDie komplette Webseite ist per SSL Verschlüsselung gesichert und jeder Nutzer muss den Account mit einer 2FA Authentifizierung ausrüsten. Bei der SSL-Verschlüsselung handelt es sich um ein normales Sicherheitsprotokoll, welches auch „secure socket layer“ genannt wird. Die Sicherheitsmaßnahme findet man bei fast jeder Registrierung auf einem Onlineportal.

Die zusätzliche 2FA Authentifizierung benötigt ein mobiles Endgerät für die Generierung eines zufälligen Codes, welcher alle 30 Sekunden geändert wird. Diese App kann man in jedem Applicationstore herunterladen und muss das Handy oder das Tablet mit dem Account verbinden. Sobald man den Login auf der KuCoin Seite durchführt, muss der angezeigte Code im Computer eingegeben werden. Kurz darauf erhält der Nutzer Zugriff auf die Handelsplattform. Falls das mobile Endgerät verloren gehen sollte, ist es ratsam sich an den Kundenservice zu wenden und nach der Vorgehensweise zu fragen.

Des Weiteren sollte kein Nutzer seine Zugangsdaten im Browser oder in einer ungeschützten Datei speichern. Hierfür empfiehlt sich ein USB-Stick mit Passwortsicherung, damit dieser bei einem eventuellen Verlust nicht benutzt werden kann. All diese Punkte verringern das Risiko, gehackt oder beraubt zu werden, jedoch bieten sie keine 100-prozentige Garantie. Man sollte deshalb seine Transaktionshistorie von Zeit zu Zeit überprüfen.

Eine Verschlüsselung der Daten ist deswegen extrem wichtig, weil durchgeführte Transaktionen nicht mehr zurückgeholt werden können. Man sollte deshalb nach der Dateneingabe und vor der Bestätigung, die Angaben auf ihre Richtigkeit überprüfen.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren 74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die KuCoin App

Natürlich möchten die meisten Investoren auch von unterwegs nach ihrem Geld schauen. Hierfür gibt es eigens entwickelte iOS- und Android-Applications. Die App für Android wurde bereits über 50.000 Mal installiert, ist 7,1 Megabyte groß und benötigt Android 4.1 und höher. Die KuCoin App wurde mit 3,5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Kucoin App Bewertung

Einige negative Bewertungen sind auf ein Problem beim Update zurückzuführen. Jedoch ist diese App schlechter bewertet als einige andere Programme für mobile Endgeräte von anderen Exchanges. Über dieses Programm kann man von überall Transaktionen mit Kryptowährungen durchführen. Man sieht, genau wie auf der Handelsplattform im Browser, den Kursverlauf und alle anderen wichtigen Informationen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, seine erworbenen Coins in seinen persönlichen Wallet ausbezahlen zu lassen. Der Support steht auch hier 24 Stunden an jedem Tag zur Verfügung. Die Applikation nutzt sehr viele Daten aus dem Internet, weshalb man sie am besten per WLAN benutzt.

Kundenservice, Kontakt und Support

Die Plattform bietet selbstverständlich, wie jeder andere Broker oder Exchange, einen Support an. Den Kucoin Kundenservice erreicht man 24 Stunden jeden Tag. Man hat die Möglichkeit online seine Frage in den Hilfe-Chat zu posten oder eine Mitteilung an das Team zu senden. Jedoch sollte jeder Anleger mit Problemen zuerst die FAQs durchforsten, ob es bereits eine Lösung zu dem Problem gibt.

Häufig hatten bereits andere User die gleichen Schwierigkeiten und die Webseite hat eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit einer Lösung bereitgestellt. Ansonsten bringt die Eingabe in eine Suchmaschine manchmal den erhofften Erfolg. Bei mehreren tausend, wenn nicht sogar Millionen Usern hatte höchstwahrscheinlich jemand anderes einen Post in einem Blog oder in einem Forum hinterlassen. Häufig bieten andere Nutzer Hilfestellungen an, um das Hindernis zu überwinden.

KuCoin Gebühren

Gebühr Die KuCoin Gebühren fallen unterschiedlich aus und hängen von der gewählten Kryptowährung ab. Die Einzahlung ist kostenlos und es gibt eine Handelsgebühr von 0,1% pro geleisteter Transaktion. Falls man hierbei aber KCS verwendet, bekommt man einen Nachlass auf die Handelskosten. Bei Abhebungen oder Auszahlungen in einen externen Wallet fällt außerdem eine Gebühr an, welche von der gewünschten Währung abhängt.

Zum Zeitpunkt des Tests betrugen die KuCoin Fees für Bitcoin 0,0005 BTC. Es gibt außerdem für jede kryptische Währung eine minimale Abhebungssumme, die nicht unterschritten werden kann. Bei manchen digitalen Währungen betragen die Abhebungsgebühren sogar bis zu 50% der minimalen Auszahlung. Die genannten Werte können sich natürlich zu jedem Zeitpunkt ändern und werden deshalb hier nicht genauer erläutert. Es ist ratsam, dass sich jeder neue Nutzer vorher über alle Gebühren schlau macht und diese mit einkalkuliert.

Eine genaue Auflistung findet man auf der Webseite unter dem Punkt „Fee Structure“. Die Webseite wirbt damit, besonders günstig zu sein, jedoch scheint sie bei den Gebühren eher im Mittelfeld im Vergleich zu anderen Brokern und Exchanges zu liegen. Hier findet man einen detaillierten Test über viele große Onlinebörsen zum Handeln von Kryptowährungen.

Es wurde beim KuCoin Test nicht herausgefunden, ob die Betreiber der Plattform beim Kaufen von Kryptowährungen mit Hilfe einer Fiat-Währung zusätzliche KuCoin Gebühren verlangen. Falls man noch keine Coins besitzen sollte, ist es ratsam, sich über eventuell anfallende Kosten vorher zu informieren.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren 74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Ist KuCoin Betrug?

Es scheint sich bei KuCoin, um eine seriöse Trading Platform zu handeln. Es ist ein lizenzierter Broker und dieser hat bereits Millionen an Nutzern. Die Gründer sind reale Menschen, was bei betrügerischen Webseiten normalerweise nicht der Fall ist. Die beiden Applikationen wurden auch mehrere tausend Male heruntergeladen und mit gut in den jeweiligen Stores bewertet. Natürlich verhindern diese Punkte nicht, dass der Investor Verluste schreiben kann. Es verringert ausschließlich das Risiko, sein Geld an eine betrügerische Plattform zu verlieren.

Die Webseite geht außerdem sehr offen mit den Gebühren um und erleichtert Einsteigern den Anfang mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die Webseite benötigt keine persönlichen Daten und man muss seinen Account via 2FA Authentifizierung schützen, da man ansonsten keine Transaktionen durchführen kann. Die Plattform besitzt außerdem drei große Investoren, welche bereits sehr viel Geld in die Weiterentwicklung der Webseite und des Handelsprogramms gesteckt haben.

Fazit – KuCoin Bewertung

KuCoin Bewertung

Befasst man sich mit dem Angebot, so kann vorweg gesagt werden, dass es wohl keine zweite Kryptobörse gibt, die derart viele Kryptowährungen anbietet. Hier ist KuCoin wohl einzigartig. Auch die Tatsache, dass Kooperationen mit anderen Börsen – etwa Binance – eingegangen wurde, kann nur als positiv betrachtet werden.

Die Kontoeröffnung wie die Transaktionen sind einfach und unkompliziert – die Mindestsumme, die bei 50 US Dollar liegt, bestätigt zudem auch die Philosophie von KuCoin, dass man nicht nur Erfahrene, sondern auch Anfängern eine Plattform bieten will.

So auch, wenn es um die Gebühren geht. Diese sind, verglichen mit anderen Plattformen, relativ gering. Einziger Nachteil: Wer FIAT-Währungen gegen eine Kryptowährung tauscht, muss eine extrem hohe Gebühr von 10 Prozent (5 Prozent Kommission und 5 Prozent Kreditkartengebühr) bezahlen. Ein weiterer Nachteil: Auch wenn die Seite in elf Sprachen zur Verfügung steht, so wird der Support nur in englischer Sprache angeboten.

Am Ende muss aber doch gesagt werden, dass die Vorteile überwiegen. KuCoin ist garantiert kein Betrug; hier muss man keine Angst haben – auch nicht vor Hackern, weil es einerseits die 2-Faktor-Authentifizierung gibt, andererseits die Homepage mit einem SSL Zertifikat versehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren 74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

KuCoin Erfahrungen: FAQs

Was ist KuCoin?

Bei dem Anbieter handelt es sich um eine Krypto Börse, bei der Kryptowährungen gekauft und verkauft werden können.

Lohnt es sich, ein Konto bei KuCoin zu eröffnen?

In unserem Test konnte KuCoin überzeugen. Die vielfältigen Tradingmöglichkeiten und der exzellente Kundensupport locken viele Kunden an, die zum großen Teil sehr zufrieden mit dem Anbieter sind

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Die Höhe des eigenen Investments sollte man sowohl von der eigenen Liquidität, als auch von der gewählten Kryptowährung, sowie der eigenen Risikofreudigkeit abhängig machen. Generell sollte man nie Geld investieren, dass man eigentlich anderweitig benötigt, da Gewinne niemals garantiert werden können.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei KuCoin?

Auch hier kann die Plattform überzeugen. Auszahlungen werden sehr schnell bearbeitet und sind je nach gewählter Auszahlungsmethode innerhalb weniger Minuten bis 2 Werktagen auf dem eigenen Konto.

Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei KuCoin erfolgreich traden kann?

Man sollte immer wissen, in was man investiert. Kryptowährungen sind hochvolatil, so dass man sich mit dem gewählten Coin zunächst einmal detailliert auseinandersetzen sollte. Verfügt man über das nötige Know How, sowie ab und zu über das nötige Quäntchen Glück, so steht baldigen Gewinnen nichts mehr im Wege.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Florian Margto

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

Fragen und Antworten (2)

Du hast eine Frage? Unsere Experten antworten.Jetzt Frage stellen
  1. Frage
    EO.Trade hat folgende Vorteile: ein interessantes Empfehlungsprogramm, hohe Liquidität und Popularität, insbesondere bei europäischen Nutzern
    Lang
    Reply
  2. Frage
    Ich kann nicht so positiv davon berichten! Ich hatte zb auch in die kucoin shares investiert, die einen coins ausschütten sollen (und Art Benefit Programm)… Ich habe diese nie erhalten und musste immer bei dem Support nachfragen. Da musste ich dann jeden Tag nachweisen und nach der Aktion ging es wieder von vorne los! Das habe ich 5-6 mal mitgemacht und dann bin ich weg! Eingezahlt ist dort schnell aber ausgezahlt ist die andere Geschichte
    Björn
    Reply

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Finde Krypto Gems auf KuCoin, der Altcoin- Heimat
Finde Krypto Gems auf KuCoin, der Altcoin- Heimat

Finde Krypto Gems auf KuCoin, der Altcoin- Heimat

Wenn Sie in dieser Altcoin-Saison nicht nach Krypto- Gems auf KuCoin suchen, machen Sie etwas falsch. JETZT anmelden, um BTC, DOGE, SHIB und 600+ Coins zu handeln und $500 Willkommensbonus zu erhalten.