Krypto Presales
Trading Signale
Kryptobörsen
Neue Krypto Coins
Krypto News
Kryptoszene.de

Bitcoin Wallet Vergleich – Die Besten Krypto Wallets 2024 im Test

author avatar
Autor

Jasmin Fuchs

Faktenchecker
author avatar
Faktenchecker
Autor

Ein Bitcoin Wallet kann auch als digitale Geldbörse bezeichnet werden. Hier können die Token und Coins unterschiedlichster Blockchains gelagert werden. Dementsprechend ist es von essenzieller Bedeutung, dass man einen vertrauenswürdigen Anbieter wählt. Hier – das Wichtigste in Kürze.

Die besten 6 Krypto- & Bitcoin Wallets | Unsere Empfehlungen und Tipps:

Name

Zum Wallet

Verfügbare Kryptowährungen

Vorteile

Verfügbar auf:

Wallet Typ

Best Wallet Logo klein

Mehr Erfahren

n.A.

Multi-Chain-Wallet

iOS & Android

Online Wallet

zengo wallet

Mehr Erfahren

120+ Kryptowährungen

Moderne Sicherheits-Features

iOS & Android

Mobile Wallet

Coinbase Wallet

Mehr Erfahren

Mehr als 5.500 Token

Riesiges Angebot an dApps

iOS & Android

Mobile Wallet

Binance Wallet

Mehr Erfahren

100+ Kryptowährungen

Sicheres Online-Wallet

iOS, Android, Windows, Mac, Linux

Desktop Wallet

Ledger Logo

Mehr Erfahren

100+ Kryptowährungen

Hohe Sicherheit

iOS, Android, Windows, Mac, Linux

Hardware Wallet

Tresor Wallet Logo

Mehr Erfahren

Bitcoin + über 100 weitere

Benutzerfreundliches Interface

Windows, Mac, iOS, Android, Linux

Hardware Wallet

Über die oben genannten Anbieter sind die eigenen Bitcoins, Ethereum oder andere Online Währungen sicher und man muss nicht befürchten, dass die Bitcoin Wallet Adresse ausgespäht werden könnte.

Tatsächlich dürfte man zu vielen Krypto Exchanges überhaupt keinen Zugang erhalten können, wenn man nicht über ein Krypto Wallet verfügt. Schließlich sind Einzahlungen zu solchen Online Börsen oftmals nur mithilfe eines Bitcoin Wallets möglich. Kryptoszene.de hat in dem folgenden Guide die nützlichsten Informationen zu BTC Wallets zusammengetragen.

Die Top 6 Bitcoin Wallets für Deutschland 2024: Welche Krypto Wallet ist die beste?

1. Das Best Wallet

Im Bereich der Kryptowährungen stehen die Entwicklungen niemals still. Demnach erscheinen immer wieder neue Kryptowährungen und Wallets auf dem Kryptomarkt. Ganz neu ist der Anbieter Best Wallet, der ein ganz neues Krypto Wallet auf den Markt gebracht hat. In erster Linie handelt es sich hierbei um ein Wallet für Mobilgeräte, jedoch soll auch bald eine Browsererweiterung erscheinen.

Das Wallet ist Multi-Chain kompatibel und kann somit zahlreiche Kryptowährungen von verschiedenen Blockchains verwahren. Ebenso ist es mit Best Wallet möglich, NFTs zu transferieren und aufzubewahren. Dadurch ist das neue Wallet flexibel einsetzbar, wodurch es bei vielen Anlegern auf Zustimmung stoßen sollte. Doch Best Wallet bietet weitaus mehr als nur ein einfaches Krypto-Wallet.Besonders Informationen sind häufig erforderlich, um von den vielen Vorzügen der Blockchains zu profitieren.

Häufig werden etwa Airdrops an Anleger verteilt, wodurch diese sich einen Anteil der Tokens von neuen Projekten sichern können. Jedoch ist es nicht immer transparent einsehbar, wann welche Airdrops erfolgen. Hier kann Best Wallet ebenfalls helfen, da kommende Token-Airdrops bald in dem Wallet angezeigt werden sollen.Zudem bietet Best Wallet eine fortschrittliche Portfolio-Verwaltung, die etwa das Beschriften und individuelle Anordnen der gekauften Werte ermöglicht.

Außerdem werden wichtige Marktupdates in dem Wallet in Echtzeit dargestellt, wodurch schnell auf Marktveränderungen reagiert werden kann.
Es wird auch ein Token-Airdrop für einen eigenen BEST-Token stattfinden. Um an diesem teilnehmen zu können, ist es erforderlich, Punkte mit dem Einsatz von Best Wallet zu sammeln. Dafür kann etwa mit der angebundenen Best DEX interagiert werden, wodurch die Chancen auf einen größeren Anteil des Airdrops steigen.

Bewertung

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Mobile App & Browsererweiterung
🌍 Länder Verfügbar: Global
👥 Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐ Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: Nein
💰 Gebühren: Netzwerkgebühren
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

  • Multi-Chain-Wallet
  • Kompatibel mit zahlreichen Kryptowährungen
  • Anstehender BEST-Token-Airdrop
  • Darstellung wichtiger Marktdaten und Nachrichten in dem Wallet
  • Neues Krypto-Wallet
  • Derzeit noch keine Browsererweiterung verfügbar, diese soll jedoch bald erscheinen
Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

2. Das Zengo Wallet

Eine weitere Bitcoin-Wallet, die aktuell mit einer Vielzahl moderner Features und Eigenschaften auf sich aufmerksam macht, ist Zengo Wallet. Mit mehr als 120 kompatiblen Kryptowährungen und mehreren Blockchains eignet sich der Anbieter hervorragend, um eine Vielzahl verschiedener Coins zu verwahren, ohne zwischen mehreren Wallets zu wechseln. Ebenso ermöglicht Zengo das Interagieren mit NFTs und anderen modernen Krypto-Assets.

Viele Wallets setzen nach wie vor auf die Devise „Not your keys not your coins“, doch der technologisch fortschrittliche Ansatz von Zengo präsentiert eine empfehlenswerte Alternative. Mithilfe von MPC-Kryptografie können Hacker etwa nicht mehr an den Private Key der eigenen Wallet über bisher genutzte Cyber-Attacken gelangen. Zudem bietet Zengo eine Drei-Faktor-Authentisierung, wodurch auch beim Verlust der Zugangsdaten oder des Mobilgeräts der Zugriff wiederhergestellt werden kann.

Eine weitere Problematik, die bei herkömmlichen Wallets im Hinblick auf die Eigenverwahrung besteht, ist die Übergabe der Krypto-Assets an Hinterbliebene, etwa aufgrund eines Todesfalls. Zengo bietet hierfür eine spezielle Funktion an, mit der Anleger auch in diesem Fall die eigenen Kryptowährungen an einen Erben übertragen können. Doch die vielen Features sorgen nicht nur für eine bessere Nutzererfahrung, sondern auch für eine verbesserte Sicherheit.

Die integrierte Web3-Firewall der Wallet ist etwa dafür verantwortlich, automatisch in Echtzeit vor Bedrohungen zu warnen und diese zu blockieren. Zudem steht der Kunden-Support von Zengo rund um die Uhr zur Verfügung, um bei Bedarf schnell zu reagieren, was im Zweifelsfall ebenso zum Schutz des eigenen Portfolios beitragen kann. Aufgrund dieser besonderen Eigenschaften darf Zengo nicht in unserer Top-Auswahl fehlen und kann ohne Bedenken als persönliche Bitcoin-Wallet in Betracht gezogen werden.

Bewertung

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Mobile App
🌍 Länder Verfügbar: Global
👥 Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐ Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: Nein
💰 Gebühren: Netzwerkgebühren
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

  • Kostenlos nutzbar
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Technisch fortschrittliche Funktionen
  • Multi-Chain-Kompatibilität
  • Für mehr als 120 Kryptowährungen
  • Nur als mobile Wallet verfügbar
Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

3. Das Coinbase Wallet

Coinbase größter Vorteil ist wohl seine Usability. Schließlich handelt sich um ein ganz einfaches Online Wallet, dass man für die Verwendung der Plattform automatisch erhält.

Coinbase ist eigentlich ein Dienstleister, der es Händlern erlaubt, Bitcoin mit Kreditkarte oder Überweisung kaufen zu können. Die Auswahl der Währungen ist an dieser Stelle aber begrenzt. Es lassen sich vorwiegend Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin und Ethereum vorfinden.

Bei derartigen Anbietern ist es durchaus angenehm, dass eigene digitale Geldbörsen eingerichtet wurden, die man nach dem Erstellen eines Coinbase Kontos ganz einfach nutzen kann. Möchte man die Münze aber längerfristig aufbewahren, dann empfiehlt Kryptoszene.de doch sicherere Dienstleister.

Bei der Coinbase Wallet handelt es sich jedenfalls um eine Self-Custody-Wallet, in der Krypto Coins und NFTs sowie die private Keys aufbewahrt und verwaltet werden können. Letztere werden dabei auch stets uneingeschränkt angezeigt.

In der Coinbase Wallet werden hunderttausende Token abgedeckt und zudem sind auch dApps verfügbar. Die Wallet kann jederzeit in nur wenigen Minuten unter anderem über die Kreditkarte aufgeladen werden.

Coinbase nutzt für seine Wallet die besten Sicherheitsstandards, die es gibt, um den Nutzern und ihren Werten in der Wallet die größtmögliche Sicherheit zu geben und ist zudem der Schlüssel zum dezentralen Web- egal von welchem Gerät aus.

Durch den Beitritt in einer DAO erhalten die Coinbase Wallet-Inhaber außerdem die Möglichkeit, an der Gestaltung eines großen Web3-Projekts teilzuhaben.

Die Coinbase Wallet ist in der Tat sogar vollkommen gebührenfrei nutzbar, was zu ihren großen Vorteilen gehört. So ist sie auch für Anfänger gut geeignet.

Bewertung

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🌍 Länder Verfügbar: 140 Länder
👥 Benutzerfreundlichkeit: Gut
⭐ Unsere Bewertung: 4.2 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: USA
💰 Gebühren: 1,49 % + Netzwerkgebühren
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

  • Gute Usability
  • Direkte Zahlungen mit Kreditkarte und Überweisung
  • Etablierter Anbieter
  • Unsicher für längere Verwaltung der Münzen
  • Nur wenige digitale Münzen vorhanden
  • Bindung an Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr.

4. Das Binance Wallet

So ziemlich jeder Krypto-Investor dürfte auch Binance kennen. Die Plattform mit chinesischem Hintergrund gilt nach wie vor als die wohl größte Krypto Börse der Welt. Mittlerweile ist ja auch ein eigenes Wallet namens Trust Wallet im Angebot, das durch die Einzahlung von Fiat Geld aktiviert werden kann. Zugegeben, so manchem mag der Ursprung im autokraten China ein Dorn im Auge sein, für alle anderen bietet sich aber der Zugang zu einer breiten Welt an allerlei Dienstleistungen im Bereich Krypto und DeFi.

Der Binance Token BNB sorgt ähnlich wie der Cro Token bei Crypto.com für bessere Konditionen. Durch die enorme Größe der Plattform hat die hauseigene Kryptowährung in den vergangenen Jahren einen erheblichen Wert einnehmen können und zählt zu den größten digitalen Währungen nach Marktkapitalisierung.

Das Binance Chain Wallet lässt sich ganz einfach als Browser-Wallet hinzufügen. So gibt es spezielle Apps, für Chrome oder andere Browser, die man als Add-ons hinzufügt. Außerdem können auch vorhandene Wallets problemlos integriert werden. Innerhalb des Ethereum-Netzwerkes werden alle wichtigsten Blockchains unterstützt und jeden Monat gibt es weitere Updates.

Grundlegend kann man die digitale Geldbörse dafür verwenden, um BNB zu empfangen, zu verwalten und zu versenden, aber auch Coins der Binance Smart Chain und Ethereum-Token. Als Besonderheit ist es zudem möglich, die Kryptowährungen ganz unkompliziert und schnell untereinander zu tauschen.

Auf die Coins können dann auch Zinsen verdient werden. Sogar die erworbenen Stablecoins und NFTs können in der Trust Wallet gespeichert und verwaltet werden und innerhalb der App sind stets Preise und Details zu allen Werten zu sehen.

Mittlerweile nutzen über 25 Millionen Menschen weltweit die Wallet von Binance und profitieren dabei auch von den umfassenden Sicherheitsstandards. Unter anderem wird sie natürlich durch ein Passwort geschützt.

Bewertung

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🌍 Länder Verfügbar: 140 Länder
👥 Benutzerfreundlichkeit: Gut
⭐ Unsere Bewertung: 4.5 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: Nein
💰 Gebühren: Netzwerkgebühren, Rabatt bei Nutzung von BNB
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

  • Verschiedene Währungen handelbar
  • Integriert mit BNB und ETH
  • Browser Erweiterung
  • Binance Direct kämpft mit technischen Problemen
  • Kein Hardware Wallet verfügbar
  • Bindung an Anbieter
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

5. Das Ledger Nano S Wallet

Das Ledger Nano S gilt als ein gutes Hardware Wallets im Markt. Sämtliche Krypto Währungen von Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und vielen anderen Currencies können hier offline gespeichert werden.

Die Einrichtung sowie die Nutzung ist sehr simpel und überzeugt durch ein hohes Maß an Sicherheit, da der gleiche Chip verwendet wird, der auch in Reisepässen integriert ist. Zudem wird ein PIN benötigt und die Wallet sperrt sich regelmäßig selbst, um niemandem Zugriff zu gewähren, der den PIN nicht hat. Allerdings muss man bedenken, dass man hierfür auch ein wenig Geld auf den Tisch legen muss.

Und weil die Krypto Hardware so populär ist, kann es zu erhöhten Wartezeiten in der Lieferung kommen. Rund 79€ wird man für das Ledger Wallet je nach Farbe auf den Tisch legen müssen. Die Ledger Nano S Wallet gilt als erste und einzige unabhängig zertifizierte Hardware Wallet auf dem Markt und ist aus diesem Grund besonders beliebt.

Sie wurde bereits über 1,5 Millionen Mal in über 160 Ländern verkauft. Insgesamt unterstützt werden über 1100 Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum und XRP, außerdem können diverse Zahlungsmethoden genutzt werden. Sie ist außerdem mit fast allen Betriebssystemen kompatibel. Die Erstinstallation erfolgt, nachdem man die Wallet über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden hat und entsprechend der Anleitung die Konfiguration vornimmt.

In diesem Zuge erhält man auch den Recovery Seed, welcher notiert werden muss und den Backup-Schlüssel darstellt. So könnte die Wallet stets wiederhergestellt werden. Alles in allem ist die Einrichtung in wenigen Minuten durchgeführt und wirklich sehr leicht verständlich für jedermann.

Bewertung

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Hardware
🌍 Länder Verfügbar: Global
👥 Benutzerfreundlichkeit: Befriedigend
⭐ Unsere Bewertung: 4.1 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: Nein
💰 Gebühren: Netzwerkgebühren
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

  • Hardware Wallet
  • Smarter Look im USB Stick Design
  • Hohe Sicherheiten
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Teils langwierige Lieferzeiten
  • Günstigere Alternativen verfügbar
Alle Angaben ohne Gewähr.

6. Das Trezor Wallet

Die Trezor Wallet ist bereits seit 2014 auf dem Markt und war zu diesem Zeitpunkt die erste Cold Wallet überhaupt. Sie ermöglicht das Aufbewahren von Kryptowährungen und privaten Keys, das Verwalten von Vermögen und das Durchführen von Transaktionen. Dabei ist das Gerät nur so groß wie ein USB-Stick. Zur Auswahl stehen mittlerweile drei verschiedene Trezor Wallets.

Mit über 1000 Krypto Coins und ERC-20 Tokens ist das verfügbare Angebot besonders groß und die Trezor Wallet ist auch mit zahlreichen Hot Wallets kompatibel. Im Wallet können außerdem beliebig viele öffentliche Adressen generiert werden, um Zahlungen zu versenden und zu verschicken. Für alles benötigt man jedoch eine PIN.

Der Kundenservice der Trezor Wallet ist mit fünf Sternen bewertet und jederzeit verfügbar, sodass alle potenziell auftretenden Probleme sofort gelöst werden können. Bezüglich der Sicherheitsstandards müssen die Nutzer keinerlei Bedenken haben – durch eine zusätzliche Passphrasenunterstützung wird umfangreicher Schutz vor lokalen Hardwareangriffen geboten. Zudem könnte auch der schreibgeschützte Bootloader nicht durch Angreifer ersetzt werden. Auch die Benutzeroberfläche, die für jedermann intuitiv und bequem bedienbar ist, begeistert die Nutzer rundum.

Eines der bekanntesten Bitcoin Wallets als Hardware Lösung nennt sich Trezor. Auch hier werden mittlerweile verschiedensten Kryptowährungen unterstützt. Das Design ist durchaus auffällig und verfügt sogar über einen kleinen Bildschirm. Verbunden wird das Gerät mittels USB-Kabel an den Computer.

Man hat sämtliche Kontrolle über Schlüssel und man kann sogar ein Backup mit seinem persönlichen Krypto Konto erstellen. Preislich ist Trezor bei rund 89€ anzusiedeln.

Bewertung

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Hardware
🌍 Länder Verfügbar: Global
👥 Benutzerfreundlichkeit: Befriedigend
⭐ Unsere Bewertung: 4.0 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: Nein
💰 Gebühren: Netzwerkgebühren
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

  • Hardware Wallet
  • Device mit Display
  • Backup möglich
  • Teures Wallet
  • Verbindung mit PC nur via Kabel
  • Backupfunktionen etwas umständlich
Alle Angaben ohne Gewähr.

So geht die Anmeldung bei einem Online Wallet: Beispiel Best Wallet

Wer bislang noch kein Krypto-Wallet verwendet hat, könnte mit der Einrichtung dieser vor einer neuen Herausforderung stehen. Deshalb zeigen wir hier am Beispiel von Best Wallet Schritt-für-Schritt, wie einfach die Installation und Konfiguration abläuft.

Schritt 1: App herunterladen und installieren

 

Best Wallet Startseite Okt 23

Zunächst wird die Webseite von Best Wallet aufgerufen. Hier können alle wichtigen Informationen und Updates zum Wallet eingesehen werden. Ebenso befinden sich hier direkt zu Beginn der Webseite die Download-Buttons für die iOS- und Android-App. Der Download der App kann nun vorgenommen werden, indem das eigene Betriebssystem ausgewählt wird.

Bestes Krypto Wallet 2024 im Überblick: Der Testsieger Best Wallet

➡️ Handelswerte: Kryptowährungen
🖥️ Software: Mobile App & Browsererweiterung
🌍 Länder Verfügbar: Global
👥 Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐ Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📲 App Verfügbar: Android & iOS
🛡️ Regulierung: Nein
💰 Gebühren: Netzwerkgebühren
📃 CFDs Verfügbar: Nein
⚽ Social Trading: Nein

Schritt 2: Bei Best Wallet registrieren

Nachdem die App heruntergeladen und installiert wurde, kann direkt in dieser die Registrierung vorgenommen werden. Hier kann entweder per E-Mail-Adresse oder über ein bestehendes Apple- sowie Google-Konto ein neues Konto erstellt werden. Die Anmeldung erfolgt rein über die Bestätigung der persönlichen E-Mail, wodurch kein Passwort erforderlich ist.

Schritt 3: Nutzung von Best Wallet

best-wallet app-store

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, kann Best Wallet sofort verwendet werden. Die eigene Wallet-Adresse wird automatisch generiert und steht direkt für das Senden und Erhalten von Kryptowährungen zur Verfügung. Falls eine gewünschte Kryptowährung nicht in dem Wallet angezeigt wird, kann diese einfach über den Menüpunkt „Manage Tokens“ hinzugefügt werden.

Was ist ein Bitcoin Wallet?

Wenn man mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen handeln möchte, benötigt man ein sogenanntes Wallet. Ein Bitcoin Wallet ist eine digitale Geldbörse, in der man wie bei normalen Geld eben seine Bitcoins aufbewahrt. Mithilfe einer Bitcoin Wallet kann man Bitcoins senden, empfangen und auch in echtes Geld umwandeln.

Ein Bitcoin Wallet ist also eine digitale Brieftasche, in der ale Keys und Adressen der Kryptowährungen aufbewahrt werden. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Wallets, von Desktop Wallets, Mobile Wallets, Online Wallets bis hin zu den sichersten Arten von Wallets: Hardware und Paper Wallets.

Warum benötigt man ein Wallet?

Ganz einfach gesagt handelt es sich bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen um digitale Währung, die keine physische Form (wie z.B. eine Banknote) haben. Deswegen kann man ohne ein Wallet damit auch nicht handeln. Wenn man mit Bitcoins handeln möchte, oder diese senden oder empfangen möchte, benötigt man ein Wallet.

Wenn man sich ein Wallet einrichtet, erhält man dabei zwei wichtige Schlüssel: Den Public Key und den Private Key. Der Public Key ist, wie der Name schon sagt, öffentlich. Dass ist die öffentliche Adresse des Wallets, an die Bitcoins überweisen kann. Am besten lässt sich dies mit der Kontonummer eines Girokontos vergleichen.

Um Zugriff auf die Bitcoins zu erhalten, und dementsprechend auch auf das Wallet, benötigt man den Private Key. Den kann man dann beispielsweise mit den Login Daten zu seinem Online-Banking vergleichen. Ohne einen Private Key hat man auch keinen Zugang zu seinem Bitcoin Wallet – und somit auch keinen Zugang zu den dort enthaltenen Coins.

Private Key

Der Private Key ist der eigentliche Schlüssel zum Bitcoin Wallet – unabhängig welcher Gattung.

“Ein privater Schlüssel ist eine Form der Verschlüsselung, die es einem Benutzer ermöglicht, auf seine Kryptowährung zuzugreifen. Ein privater Schlüssel ist ein wesentlicher Bestandteil von Bitcoin und Altcoins. Seine Sicherheitsstruktur hilft, den Benutzer vor Diebstahl und unbefugtem Zugriff zu schützen.”

Der private Key wandelt den öffentlichen Schlüssel, der mit der Adresse des Benutzers auf dessen Konto verknüpft ist, in einen privaten Schlüssel um. Sie wird durch einen komplizierten mathematischen Algorithmus erzeugt und es ist fast unmöglich, diesen Prozess rückgängig zu machen. Das bedeutet, dass es fast keine Möglichkeit gibt, über den Private Key auf die öffentliche Adresse und die Kontoinhaberinformationen zu schließen. Die Anonymität im Bereich der Kryptowährungen ist einer der grundlegenden Aspekte und klaren Vorteile gegenüber dem klassischen Fiatgeld Geldbeutel.

Bitcoin Wallet Gebühren

Wie vorab erläutert, gibt es verschiedene Arten von Bitcoin Wallets und diese werden fast immer ohne Gebühren angeboten.  Bedauerlicherweise gibt es aber auch Bitcoin Wallets, bei denen Gebühren vorkommen.

Ein Beispiel dafür sind die Hardware-Wallets. Sie sind eine der sichersten Art von Wallets und haben dementsprechend auch die Kosten. In der folgenden Tabelle haben wie für Sie eine deutliche Übersicht aller Bitcoin Wallet Gebühren vorgestellt. Dabei haben wir die von uns getesteten Wallets gegenüber gestellt. Wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich ist, erhebt MyEtherWallet und Exodus Wallet erhebliche Gebühren für das Trading von Bitcoin, weshalb das Wallet von Coinbase bei weitem günstiger ist.

Anbieter Typ Einmalige Kosten (Registrierung etc.) Gebühren (Trading Fees oder Spreads)
️ Best Wallet Online & mobile 0 € Netzwerkgebühren
Coinbase Wallet Online & mobile 0 € Umwandlung 0,1%
Trading 0%
Spread 0,75%
Ledger Wallet Hardware Nano S = 60 €
Nano X = 120 €
kein Trading
Trezor Wallet Hardware One = 60€
Model T = 160€
kein Trading
Exodus Mobile & PC 0 € Apple Pay Gebühren ca. 2%
MyEtherWallet Mobile 0 € Simplex Gebühr 3,5%

Bitcoin Adresse erstellen

Eine Adresse, beim Bitcoin Wallet erstellen ist in wenigen Schritten erledigt

  • Gehe zum App Store (iOS), Google Play (Android), Broker oder Hardware Wallet deiner Wahl
  • Lade die Software oder App herunter oder melde dich an
  • Öffne die entsprechende App oder und schreibe die 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase auf. Für die Sicherung des Wallet enorm wichtig!
  • Definiere ein sicheres Passwort
  • Füge deinem Wallet Bitcoin hinzu
  • Nutze die Empfangsadresse, um Bitcoin zu erhalten

Die wichtigsten Krypto Wallet Eigenschaften

Es soll noch einmal gezielter darauf eingegangen werden, was ein solches Bitcoin Wallet eigentlich ist, was die wichtigsten Eigenschaften einer digitalen Geldbörse für Kryptowährungen sind, welche Arten von BTC Wallets man überhaupt finden kann und schlussendlich, was die besten Anbieter in diesem Bereich sind.

In kürzester Zeit können interessierte Anleger so zu den besten Bitcoin Wallets gelangen. So wird umfassend geklärt, welches die besten Bitcoin Wallets sind.

Abschließend wird noch ein Ausblick zu Angeboten gegeben, die das Krypto Trading ohne Wallet zulassen. Auch dies ist in der heutigen Zeit nämlich problemlos möglich.

UsabilityAuswahl der OnlinewährungenSchutz der Bitcoin Wallet Adresse & SicherheitenSupport & KontrolleIst das Bitcoin Wallet anonym?

Usability

Was ist für einen unerfahrenen Anleger von Bedeutung? Die einfache Usability dürfte wohl an vorderster Stelle stehen. Denn im Markt gibt es durchaus einige komplexe Wallets, die für einen ungeübten Investor zu viele Funktionen beinhalten. Nicht jeder Krypto-Interessierte ist auch ein Programmierer.

Insofern wünscht man sich eine sehr einfache Nutzbarkeit und die entsprechenden Nutzerfreundlichkeit. Es gibt nämlich genug Anwendungen, die auf eine userfreundliche Oberfläche vertrauen.  Auch dies wird im Bitcoin Wallet Vergleich deutlich, dass Best Wallet unser Testsieger ist.

Auswahl der Onlinewährungen

Was nützt einem aber das beste BTC Wallet, wenn es nicht alle gewünschten Kryptowährungen unterstützt? Insofern sollte man bei der Wahl seines Wallet Anbieters dringlichst darauf achten, zu überprüfen, welche Coins hier denn eigentlich verwaltet und versendet werden können.

Die verschiedenen Software und Wallet Anbieter behalten es sich in der Regel vor, dass sie ihr Repertoire durch Updates und weitere Münzen erweitern. Auf Best Wallet können selbst neue Kryptowährungen wie Beispielsweise SushiSwap, Golem oder Ontology verwahrt & bezahlt werden.

Schutz der Bitcoin Wallet Adresse & Sicherheiten

Die Sicherheit ist gerade beim Krypto Trading von essenzieller Bedeutung. Hier sollte ebenfalls auf die Qualitätspunkte des Wallets geachtet werden. In diesem Sinne kommt also auch die Reputation des jeweiligen Anbieters zur Geltung. Allein zwischen den verschiedenen Wallet Arten gibt es große Unterschiede.

Allerdings hat man als Anwender die Möglichkeit, genaue Sicherheitsmaßnahmen zu untersuchen. So kann es sein, dass eine wichtige 2 Faktoren Authentifizierung angeboten wird oder, dass regelmäßige Backups angeboten werden.

Support & Kontrolle

Insbesondere angehende Händler freuen sich, wenn sie in ihren Aktivitäten unterstützt werden. Es kann nämlich immer mal sein, dass zu den unterschiedlichsten Themengebieten Fragen auftauchen. Da ist man froh, wenn der Wallet Anbieter über ein gutes Support Team verfügt und so Anfragen schnell und unkompliziert beantworten kann.

Dies hängt direkt mit dem Entwicklerteam hinter der Wallet zusammen. Ein wichtiger Faktor im Vergleich der Angebote liegt auch im privaten Key.

Hat man als User nämlich die eigene Kontrolle über den privaten Zugangsschlüssel, dann ist dies zweifellos zu bevorzugen. Jede weitere Partei, die mit diesem wichtigen Schlüssel in Verbindung kommen, bedeutet einen höheren Risikofaktor.

Ist das Bitcoin Wallet anonym?

Wem es auf Anonymität und Privatsphäre ankommt, der dürfte sich vor allem nach dem genannten Hierarchical Deterministic Verfahren (HD) umsehen. Dann werden Transaktion nämlich zu jeder Zeit mit neuen Adressen versehen.

Die Nachverfolgung einer derartigen Überweisung ist kaum möglich. Auch mit Bezug auf Anonymität sind die Anmeldeverfahren zu überprüfen. Auch hier kann es zwischen den einzelnen Anbietern große Unterschiede geben. In diesem Sinne unterscheiden sich also die Daten, die man für die jeweilige Anmeldungen angeben muss.

Welche Bitcoin Wallet Arten gibt es?

Wer ein Bitcoin Wallet einrichten möchte, steht vor der Qual der Wahl. Schließlich gibt es verschiedene Arten von Bitcoin Wallets, vom Online Wallet bis hin zum Paper Wallet. Was diese Wallets sind und welche Funktionen sie haben, sehen wir uns jetzt näher an.

Wallet Art Vorteile Benutzerfreundlichkeit Sicherheit
Online Wallet Einfache Nutzung, Cloudspeicherung hoch mittel
️Computer Wallet Einfache Nutzung, gute Sicherheit sehr hoch hoch
Mobile Wallet Einfache Nutzung, überall erreichbar hoch hoch
Hardware Wallet Hohe Sicherheit mittel sehr hoch
Paper Wallet Hohe Sicherheit mittel hoch
Online WalletsComputer und PC WalletsMobile WalletsHardware WalletsPaper Wallets

1. Online Wallets

Wer ein Krypto Wallet eröffnen möchte, der hat die Qual der Wahl. Umso mehr Sinn ergibt eben der große Bitcoin Wallet Vergleich Die verbreitetste Form der Wallets sind sogenannte Online Wallets.

Sie finden sich vorwiegend direkt auf den Plattformen der Krypto Exchanges. Man muss also sich nicht erst bei separaten Dienstleistern anmelden, sondern kann die Coins schlichtweg im Konto verwalten. Hier dürfte man dann direkt die entsprechenden Adressen finden.

Sie sind auch als Hot Wallets bekannt, da sie beständig mit dem Netzwerk verbunden sind. Die Nutzung erinnert ein wenig an den Zahlungsdienstleister PayPal, der ja auch digitale Guthaben verwaltet.

Diese Art von Krypto Wallets ist also sehr zugänglich und einfach zu nutzen. Auf der anderen Seite gelten die Online Wallet jedoch auch als recht anfällig, da sie eben nicht separat vom Handel betrieben werden. Bekannte Online Wallets sind zum Beispiel Best Wallet, Coinbase, oder auch Blockchain.info.

2. Computer und PC Wallets

Viele andere Anbieter erlauben es dem User, ein Programm direkt auf dem Computer zu speichern. Hierbei handelt es sich also um Softwarelösungen, die das Verwalten der eigenen Coin auf dem PC erlauben. Man spricht entsprechend also auch von Computer oder PC Wallets.

Gerade hier ist es von essenzieller Bedeutung, den PC so gut es geht zu schützen. Viren oder Trojaner versuchen nämlich immer wieder, die wichtigen Sicherheiten in PC Netzwerken zu durchbrechen.

Gelingt ihnen dies, so könnten entweder Passwörter oder auch die wichtigen Schlüssel aufgezeichnet werden. Im folgenden Verlauf droht dann eine komplette Leerung des kryptischen Guthabens.

Achtet man auf diese wichtigen allgemeinen Sicherheitshinweise, dann sind derartige Computer Wallets aber eine berechtigte Wahl. Bekannteste Anbieter dieser Wallet Art sind Bitcoin Core, Electrum oder auch Exodus.

3. Mobile Wallets

Sehr zeitgemäß sind sogenannte mobile Wallets. Sie werden auch Smartphone bzw. Tablet Wallet genannt. Im Grunde genommen bestehen hier hohe Ähnlichkeiten zu den bereits vorgestellten PC Wallets.

Auch hier kommen nämlich Programme zur Geltung, die dann eben auf dem mobilen Endgerät installiert werden. Oftmals sind derartige Softwares im Bitcoin Wallet Vergleich sehr modern gestaltet.

Auch an dieser Stelle muss man auf eine intensive Sicherung des jeweiligen Endgeräts Acht geben. Die kryptischen Geldbörsen auf mobilen Endgeräten sind besonders beliebt, weil sie schlichtweg einfach und unkompliziert zu nutzen sind.

Man hat sie durch das mobile Endgerät immer griffbereit. Führende Smartphone Wallets sind beispielsweise Airbitz oder Breadwallet.

4. Hardware Wallets

Die Angebote mit der wohl höchsten Sicherheitsstufe werden einem durch Hardware Wallets geliefert. Sie werden mit dem Netzwerk nur verbunden, wenn sie auch wirklich benutzt werden.

Cold Wallet

Insofern hat man es an dieser Stelle im Bitcoin Wallet Vergleich mit einem sogenannten Cold Wallet zu tun. Im Prinzip ist ein Cold Wallet eine Krypto Wallet lediglich für das Speichern und Aufbewahren der digitalen Vermögenswerte.

Die sicherste Art wird deshalb Cold Wallet genannt, da keine direkte Verbindung zum Internet besteht. Oftmals gleichen die Devices einem herkömmlichen USB Stick. Doch tatsächlich handelt es sich um leistungsfähige Rechner, die für Schlüsselvergabe, Passwörter, Krypto Guthaben und Adressen Verwendung finden.

Ein Hardware Wallet ist mit vergleichsweise hohen Anschaffungskosten verbunden. Durch sie erhält man aber auf der anderen Seite einen deutlichen Sprung in Sachen Sicherheit. Die beliebtesten Hardware Lösungen nennen sich Ledger Nano S oder Trezor.

5. Paper Wallets

Einige User schwören auf komplette Offline Lösungen. Sie nutzen daher sogenannte Paper Wallets, also Papier Geldbörsen. Hier kann handschriftlich dann einfach der Zugangsschlüssel notiert sein. Theoretisch lassen sich solche Zahlenfolgen auch als QR Code verschlüsseln.

Eine Verbindung mit dem Internet gibt es also erst gar nicht. Trotzdem birgt ein Paper Wallet ein ungeahntes Risiko. So kann ein Stück Papier einfach mal schnell auch in falsche Hände gelangen.

Außerdem ist es anfällig für Zerstörung durch Feuer, Wasser oder schlichtweg durch Verlegen. Die sichere Verwahrung in einem Safe ist also zweifellos empfehlenswert.

In einigen Fällen wird man auch von einem sogenannten Brain Wallet hören. Die Zahlen und Zeichen sollen also wirklich tatsächlich einfach im eigenen Gedächtnis aufbewahrt werden.

Wer es tatsächlich schafft, sich die 40-stellige Zeichenfolge einzuprägen und niemals zu vergessen, der wird also tatsächlich die sicherste Wallet Art für sich entdeckt haben. Für den Großteil der Menschheit ist dies aber eher eine kaum machbare Aufgabe und deshalb im Bitcoin Wallet Vergleich zu vernachlässigen.

Bitcoin Wallet Test Fazit – Was ist die beste Bitcoin- & Krypto Wallet?

Bitcoin Wallet Vergleich

Krypto Wallets werden für den Zugang zu den echten Tokens im Markt der Onlinewährungen zwingend benötigt. Trotzdem gibt es auch Möglichkeiten, um am Handel ohne eine digitale Geldbörse teilzunehmen.

Doch gerade für den tatsächlichen Erwerb der Münzen wird man sich dem Vergleich der Angebote widmen müssen. Der Bitcoin Wallet Check zeigt: die verfügbaren Arten sind zahlreich, jedoch stechen einige Krypto Wallets heraus.

Insbesondere das neue Best Wallet weiß als mobile Lösung zu überzeugen. Hier werden wichtige Sicherheiten mit den gewohnten Qualitäten des eigentlichen Brokers vereint. Doch auch das neue Best Wallet überzeugt mit zahlreichen Zusatzfunktionen, die den Handel mit Kryptowährungen angenehmer gestalten.Weitere Möglichkeiten sind einem durch Hardware Wallets, Online Wallets oder auch Paper Wallets gegeben.

Krypto Wallet FAQs

Ist das Bitcoin Wallet anonym?

Die Frage nach der Anonymität ist zweifellos berechtigt. Ist es nicht das große Aushängeschild der Blockchain Industrie keine privaten Daten abzufragen? Die Realität sieht jedoch nicht ganz so eindeutig aus. Schließlich muss man sich bei einigen Anbietern durchaus mit realen Daten anmelden. Wer dies jedoch tut und beispielsweise auf den Testsieger Best Wallet vertraut, der gewinnt dadurch auch an Sicherheit. Eine Lizenz gibt es für Wallet Betreiber nämlich erst bei Erfüllung gesetzlicher Auflagen. Eine Anmeldung gehört hier zum normalen Bitcoin Wallet Check der Anbieter.

Ist jedes Bitcoin Wallet auf deutsch verfügbar?

Ganz klar, nein! Wer auf deutsche Sprachfunktionen wert legt, der muss schon gezielt auf die Suche gehen. Immer mehr Anbieter widmen sich der Mehrsprachigkeit, doch Englisch ist und bleibt dominierend.

Wie funktioniert der Bitcoin Wallet Download?

In der Regel sollte man von dem jeweiligen Anbieter direkt zur Download Datei geführt werden. Die Betreiber versuchen darüber hinaus natürlich auch die gängigen Stores von Google und Apple zum Vertrieb ihrer Anwendungen zu nutzen. Im Bitcoin Wallet Test fand sich die Coinbase Wallet und Best Wallet App beispielsweise auf beiden Plattformen.

‍ Wo finde ich die Bitcoin Wallet Adresse?

Die meisten Plattformen sind so strukturiert, dass der User innerhalb weniger Sekunden zu seiner Bitcoin Wallet Adresse finden sollte. Große Bedenken muss man demnach nicht hegen. Eine kurze Google Suche oder die Nachfrage beim jeweiligen Support helfen zudem, wenn Unklarheiten bestehen sollten.

Gibt es eine beste Bitcoin Wallet App?

Im großen Vergleich der besten Krypto Wallets hat sich Best Wallet mit zahlreichen Zusatzfunktionen als Testsieger durchgesetzt. Die Anwendung kann kostenlos im Google Play Store oder Apple App Store heruntergeladen und installiert werden. Die Anmeldung erfolgt schnell, wodurch Best Wallet innerhalb von wenigen Minuten komplett einsatzbereit ist.

Alle Krypto Wallets im Überblick:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs hat einen Abschluss in Sprachwissenschaft und eine Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management erfolgreich abgeschlossen. Sie ist seit vielen Jahren an der Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert und verfolgt aufmerksam neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten. Ihr primäres Ziel besteht darin, den Lesern eine detaillierte Kenntnis der Branchensprache und Terminologie zu vermitteln und ihnen nützliche Anlagestrategien zur Verfügung zu stellen.

Fragen und Antworten (11)

Du hast eine Frage? Unsere Experten antworten.Jetzt Frage stellen
  1. Frage
    Sehr schön designte Seite und super informativ. Hab mir den eToro Wallet heruntergelanden und bin glücklich damit. Wo kann ich denn Kryptowährungen an Freunde schicken?
    Erika
    Reply
  2. Frage
    mich würde auch interessieren, ob bald ein einziger Wallet für alle Kryptowährungen herauskommt?
    Alice Kletter
    Reply
    • Answer
      Liebe Alice, Der Markt der Kryptowährungen ist nicht reguliert,- es gibt keine Aufsichtsbehörden und somit gibt es keine gesetzlichen Standards, was die Sicherheit und den Aufbau bzw. die technischen Anforderungen betrifft. Das macht die ganze Sache undurchsichtig, und recht chaotisch. Jeden Tag sprießen neue Währungen wie Pilze aus dem Boden und andere gehen unter, weil sie auf Grund von Bankbetruges juristisch nicht standhalten oder durch kriminelle Hacker zur Bereicherung geknackt werden. Somit kann man deine Frage generell mit nein beantworten, so lange es keine Regulierung und Kontrolle dieser Anlagen gibt. Es wäre nicht profitabel für Gründer, allen Richtlinien folgen zu können und für Staaten nicht finanzierbar, diese Märkte zu regulieren, ohne dabei das Risiko der Gründung von nicht wettbewerbsfähigen Kartellen einzugehen. Bisher ist es ein intransparentes Geschäft, welches mit hohen Risiken behaftet ist.
      G. Rau
      Reply
  3. Frage
    Danke für die Auflistung mit Links, darüber hat man eine gute Zusammenfassung der Möglichkeiten und Gebühren
    Fabian R.
    Reply
  4. Frage
    Kann mich hier dem Fabian nur anschließen. Tolle Seite und sehr informativ. Weiter so
    Korbinian P
    Reply
  5. Frage
    EO.Finance bietet über 35 verschiedene Geldbörsen zur Aufbewahrung an
    Koch
    Reply
  6. Frage
    Also ich empfehle stormgain… Als walleg und Traiding. Tiefe gebühren…
    Gribs
    Reply
  7. Frage
    Netter Versuch. @Admin: Bitte den Link löschen.
    Oliver
    Reply
  8. Frage
    Warum haben sie das beste Wallet nicht benannt? BLOCKCHAIN .com Englisch aber es läuft 100% ig auch in Chrom auf deutsch wenn ihr den Übersetzer in Chrom anschmeisst.
    Fredyquinn
    Reply
  9. Frage
    Kurze Frage: Ich bin der englischen Sprache nicht mächtig, würde mir aber gerne ein Hardware wallet kaufen . Habe auch und will auch keinen weiter den ich danach fragen könnte . Was macht man nun ,die Gefahr Fehler zu machen weil man die Sprache nicht versteht ist doch groß und fatal Mit freundlichen Grüßen Otto Müller
    Otto müller
    Reply
  10. Frage
    Kurze Frage: Ich bin der englischen Sprache nicht mächtig, würde mir aber gerne ein Hardware wallet kaufen . Habe auch und will auch keinen weiter den ich danach fragen könnte . Was macht man nun ,die Gefahr Fehler zu machen weil man die Sprache nicht versteht ist doch groß und fatal Mit freundlichen Grüßen Otto Müller
    fabioz
    Reply

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue vielversprechende Wallet 2023
Neue vielversprechende Wallet 2023

Neue vielversprechende Wallet 2023

Umfassende digitale Vermögensverwaltung, KI-Chatbot der nächsten Generation, Multi-Chain-Interoperabilität

Jetzt handeln

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Neue vielversprechende Wallet 2023
Jetzt handeln

Ihr Kapital ist im Risiko ...