Krypto Presales
Trading Signale
Kryptobörsen
Neue Krypto Coins
Krypto News
Kryptoszene.de

Dezentrale Kryptowährungen: Die 5 dezentralen Kryptowährungen 2024 im Vergleich

author avatar
Autor

Roman Vogdt

Faktenchecker
author avatar
Faktenchecker
Autor

Dezentralität ist zwar ein Kerngedanke der Krypto-Industrie, jedoch wird dieser Anspruch längst nicht von jeder Kryptowährung eingehalten. So werden Ripple und IOTA beispielsweise nicht als dezentral bewertet.

Zum Glück gibt es aber trotzdem Woche um Woche neue Möglichkeiten, um in neue, dezentrale Kryptowährungen zu investieren.

Besonders kleinere Projekte, die sich noch im Presale befinden, geben Ihnen optimale Einstiegsmöglichkeiten. So auch Dogeverse.

Jetzt Dogeverse kaufen!

Dogeverse erfahrungen

Wer in Memecoins investieren möchte, ist bei Dogeverse genau richtig. Verpassen Sie nicht die Chance, günstig in den aufschwingenden Memecoin-Bereich einzusteigen!

Ihr Kapital ist im Risiko.

Das sind die dezentralen Kryptowährungen 2024

  1. Dogeverse (DOGEVERSE) – Neuer dezentraler Meme-Coin mit Multi-Chain-Kompatibilität und Staking-Option
  2. Sponge V2 (SPONGEV2) – Neue Version des gehypten Coins
  3. Dogecoin20 ($DOGE20) – Dezentraler Community Token bietet grüne, sichere und schnelle Alternative zu Dogecoin
  4. Slothana (SLOTH) – Mit einem Faultier-Gimmick und jede Menge Hype im Rücken generiert dieser Presale Token innerhalb einer Woche mehr als $1 Million im Presale
  5. Bitcoin (BTC)Nicht nur die älteste dezentrale Währung überhaupt, sondern auch weiterhin die größte dezentrale Kryptowährung der Welt

Was sind dezentrale Kryptowährungen?

DEX

Ein Laie könnte sich die vorangegangene Überschrift anschauen und behaupten “Aber jede Kryptowährung ist doch dezentral”. Damit würde diese Person falsch liegen. Denn auch wenn die Begriffe Kryptowährung und dezentrale Währungen oft austauschbar verwendet werden, sind sie nicht das Gleiche. Nicht jede neue Kryptowährung ist eine dezentrale Währung im eigentlichen Sinne.

Nicht-dezentrale Kryptowährungen sind: IOTA, Ripple, Libra und Hedera Hashgraph. Doch was machen diese anders, um als nicht-dezentral zu gelten? IOTA setzt in einem wichtigen Knotenpunkt seines Systems nur einen einzigen Koordinator ein. Ripple kontrolliert noch einen beträchtlichen Teil seiner Validatoren, arbeitet aber daran, diese abzugeben. Libra verfügt nur über sehr wenige Nodes, die sich in das Projekt einkaufen müssen. Hedera Hashgraph wird von einem kleinen Rat, einem Council, verwaltet.

Diese nicht-dezentralen Kryptowährungen verbindet, dass an einer wichtigen Stelle im System eine Person oder eine Gruppe weniger Personen ähnlicher Interessen viel Macht halten. Und das widerspricht dem Konzept einer dezentralen Kryptowährung – mal mehr, mal weniger. Eine dezentrale Kryptowährung verteilt die Verantwortung über Entscheidungen auf möglichst viele Schultern.

Statt eine oder wenige Personen anzustellen, die ihre Macht missbrauchen können, werden zahlreiche unabhängige Personen zur Entscheidungsfindung gefunden. Das können etwa Halter der Kryptowährung sein, die herangezogen werden, um am Validierungsverfahren des Tokens teilzunehmen. Je weniger Verantwortung bei einem Individuum liegt, desto besser.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist eine DEX?

Krypto Index Neben dezentralen Kryptowährungen gibt es auch dezentrale Kryptobörsen. Im Englischen werden diese oft mit der Abkürzung DEX angesprochen. Diese steht für “Decentralized Exchange”. Eine dezentrale Börse folgt derselben Philosophie wie dezentrale Kryptowährungen. Die Entscheidungsfindung soll möglichst breit verteilt sein, um Manipulation zu vermeiden.

Eine dezentrale Krypto-Börse verzichtet auf Vermittler, wie sie bei einer traditionellen Bank oder zentralen Krypto-Börse existieren. Stattdessen setzt sie auf Peer-to-Peer-Transaktionen (P2P), die durch Smart Contracts ausgeführt werden. Das macht den Handel mit dezentralen Kryptowährungen sicherer und reibungsloser.

Welche sind die besten dezentralen Kryptowährungen 2024?

Die überwiegende Mehrheit der Kryptowährungen, die 2024 neu auf den Markt kommen, sind in der Tat dezentrale Kryptowährungen. Anleger profitieren bei dezentralen Kryptowährungen von mehr Sicherheit, weniger Zensur und einer besseren Anwendbarkeit. Die folgenden dezentralen Kryptowährungen bietet zudem besonders gute Einstiegsmöglichkeiten:

1. Dogeverse (DOGEVERSE)

Dogeverse erfahrungenDogeverse zeichnet sich besonders durch seine dezentralen Eigenschaften aus, die weit über die Nutzung einer einzigen Blockchain hinausgehen. Durch die Multi-Chain-Kompatibilität des Coins können Sie die Kryptowährung beliebig zwischen Chains wie Ethereum, BNB Chain, Base, Avalanche, Polygon und Solana bridgen.

Somit ist auch die Community auf mehreren Blockchains aktiv, was die Nachfrage zusätzlich stärken könnte.

DogeVerse geht gerade im PreSale durch die Decke

Das langfristige Potenzial des Coins wird nach unserer Dogeverse Prognose besonders durch die Staking-Funktion unterstützt. Dadurch wird in den ersten zwei Jahren für einen geringeren Verkaufsdruck gesorgt, da Anleger passiv weitere Tokens der Kryptowährung verdienen können. Somit bietet Dogeverse weitaus mehr dezentrale Funktionalität als Dogecoin und viele weitere Meme-Coins.

Der Presale findet in mehreren Phasen statt, die jeweils mit einer Preiserhöhung verbunden sind. Am meisten können Sie deshalb profitieren, wenn Sie frühzeitig Dogeverse kaufen und durch die Preiserhöhungen einen theoretischen Wertzuwachs erzielen.

  • Multi-Chain-Kompatibilität
  • Passive Renditen durch Staking
  • Presale mit 16 Phasen und Preiserhöhungen
  • Hard Cap lässt viel Raum für Wachstum
  • Frühe Phase der Kryptowährung mit hohem Risiko

Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Sponge V2 (SPONGEV2)

Sponge V2 Logo Nach dem großen Erfolg von Sponge V1 freuen sich zahlreiche Anleger auf die technisch verbesserte Version mit Sponge V2. Wer bereits im Besitz des V1-Tokens ist, kann diesen über die Website des Projekts staken und automatisch den Gegenwert als V2-Token erhalten. Neue Anleger können dahingegen Sponge V2 im Presale direkt auf der Website der Kryptowährung kaufen.

Die neue Version des Coins bietet eine vielversprechende Staking-Funktion, die Anleger über einen Zeitraum von vier Jahren mit zusätzlichen Sponge V2 Tokens belohnen soll. Ebenso wurde bereits ein Play-to-Earn Spiel angekündigt, in dem die Kryptowährung eine große Rolle spielt und für zusätzliche Belohnungen genutzt werden kann.

  • Play-to-Earn Spiel angekündigt
  • Langfristige Staking-Belohnungen
  • Inspiriert von der Serie „SpongeBob”
  • Preisanstieg stark vom aktuellen Hype abhängig

3. Dogecoin20

doge20 heroBesonders dezentral zeigt sich auch ein neuer Community Token, der vor allem mit seinem bekannten Namen für sich wirbt. Doch hinter Dogecoin20 steckt weit mehr als nur ein berühmter Name, der Erinnerungen an die Kreation von Billy Markus wach werden lässt. Dogecoin20 ist auf der Ethereum Blockchain zuhause.

doge20 home

Das ERC-20 Netzwerk gibt dem Token ganz neue Entfaltungsmöglichkeiten, die es ihm ermöglichen, sich als Alternative zu Dogecoin zu positionieren. Der Token wird sowohl nachhaltig und sicher als auch schnell und attraktiv sein.

Apropos Attraktivität: Der Token bietet sowohl aktiven als auch passiven Anlegern Verdienstmöglichkeiten, die Sie schon im Presale wahrnehmen können. Dogecoin20 kaufen ist im Presale besonders günstig. Lediglich $0,000202 müssen Sie dort pro Coin auf den Tisch legen. Ein Blick auf die Dogecoin20 Prognose versichert: Ihre Investition geht mit großem Potenzial einher.

  • Verbesserte Version von Dogecoin
  • Passiver Verdienst durch Staking
  • Community-getriebene Kryptowährung
  • Viel Wachstumspotenzial
  • Coin befindet sich noch in einem frühen Stadium

Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Slothana (SLOTH)

slothana coinObwohl sonst alles im Solana-Netzwerk blitzschnell geht, lässt sich Slothana bei der Verkündung von weiteren Details jede Menge Zeit. Krypto-Kenner haben aber längst verstanden, dass das Teil der Masche ist. Nach dem Coin Launch wird das bekiffte Faultier, das als Maskottchen des neuen Tokens dient, seinen Schlaf vergessen haben.

Slothana Presale Webseite

Doch was hat dieses Faultier überhaupt auf dem Kasten? Slothana ist ein Meme Coin der einfachen Sorte. Bei diesem Projekt gibt es keine komplizierten Anwendungsfälle, kein Staking und kein Ökosystem. Es gibt aber einen Presale, einen Token und eine wachsende Community. Und diese Community glaubt sehr fest an den Erfolg des neuen Tokens.

Angesichts einer positiven Slothana Prognose sind sie damit wohl nicht allein. Haben Sie sich noch keine Anteile gesichert, können Sie noch für kurze Zeit Slothana kaufen. Aber Vorsicht! Die Plätze im Presale sind limitiert.

Ihr Kapital ist im Risiko.

5. Bitcoin (BTC)

Bitcoin Logo Wir haben bereits dem Bitcoin-Nachfolger BTC20 einen Abschnitt in unserem Dezentrale Kryptowährungen Vergleich gewidmet. Da liegt es bereits auf der Hand, dass auch Bitcoin selbst eine hervorragende dezentrale Kryptowährung ist. Ein Crashkurs zur ältesten Kryptowährung der Welt:

Im Jahr 2008 von Satoshi Nakamoto gegründet, handelt es sich bei Bitcoin (BTC) um die erste digitale Währung seiner Art. Der Bitcoin hat innerhalb der letzten 15 Jahre eine revolutionäre Entwicklung angestoßen, die die Art, wie wir über Finanzen nachdenken, grundlegend verändert hat. Seinen eigenen Wert hat der Coin dabei vervielfacht. Bei einem aktuellen Wert von etwa 20.500,00 € (Stand: 03.09.2023) setzt der Krypto Coin auch Maßstäbe in Sachen Dezentralität.

Dezentral ist BTC, weil keine Kontrollinstanz vorhanden ist. Mit der Gründung kann keine Person in Verbindung gebracht werden. Der Name Satoshi Nakamoto fungiert vielmehr als Synonym. Stattdessen wird das mächtige Netzwerk durch seine globale Community gesteuert.

  • Bitcoin genießt hohes Ansehen
  • hoher Wert und marktführende Kapazitäten
  • Funktionalität mittlerweile anderen Projekten unterlegen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Lohnt sich eine Investition in dezentrale Kryptowährungen?

Alternative Aktie Icon Eine Investition in dezentrale Kryptowährungen kann sich durchaus lohnen. Dezentrale Kryptowährungen bieten mehr Sicherheit und es ist beinahe unmöglich, sie zu manipulieren. Zudem machen dezentrale Kryptowährungen einen Großteil des Marktes aus und genießen hohes Vertrauen.

Jedoch ist vor dem Kauf von Kryptowährungen auch von Bedeutung, dass Anleger die Projekte selbst genau unter die Lupe nehmen. Die Bezeichnung als dezentrale Kryptowährung ist noch kein Unique Selling Point. Persönliche Bedürfnisse und Präferenzen sollten ebenso berücksichtigt werden.

Welche Punkte sollte man vor der Investition beachten?

  • DYOR: Kurzum für “Do your own research”. Anleger sollten niemals eine Investition in eine Kryptowährung durchführen, ohne sich selbst intensiv mit dem Token auseinandergesetzt zu haben. Gute Anlaufpunkte für die Recherche sind das Whitepaper des Tokens und etwaige Analysen und Vorhersagen.
  • Das Risiko: Dezentrale Kryptowährungen gelten wie alle anderen Geldanlagen auch als risikobehaftet. Mitunter kommt es bei Kryptowährungen sogar zu stärkeren Schwankungen. Auch ein Totalverlust ist nicht ausgeschlossen.
  • Diversifizierung: Die Investition in nur eine dezentrale Kryptowährung ist selten eine weise Entscheidung. Um das Verlustrisiko zu senken, machen sich Anleger nicht nur von einem Token abhängig. Sie streuen ihr Risiko über mehrere vielversprechende Projekte.
  • Presale: Presales bieten die perfekte Gelegenheit, um schon vor dem offiziellen Listing bei einer DEX zuzuschlagen. Dezentrale Kryptowährungen werden im Rahmen des Presales zu einem Bruchteil ihres zukünftigen Preises angeboten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wo kann man dezentrale Coins kaufen?

mexc-logoDen Großteil der oben vorgestellten Token, darunter auch Dogeverse, können Anleger vorerst nur im Presale auf den jeweiligen offiziellen Webseiten erwerben. Anleger sollten aber im Hinterkopf behalten, dass dieser Presale vor allem über ETH und USDT stattfindet. Diese dezentralen Kryptowährungen werden nicht auf diesen Webseiten, sondern bei dezentralen Krypto-Börsen erworben.

Ethereum und Tether gehören zu den größten Kryptowährungen überhaupt und sind deshalb im Grunde bei jeder Krypto-Börse erhältlich. Unser Favorit und eine hochwertige und benutzerfreundliche Anlaufstelle für den Handel mit Kryptos ist Mexc.

Sortieren nach

3 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Nutzerfreundlichkeit

Unterstützung

Gebühren

1oder besser

Sicherheit

1oder besser

Auswahl Coins

1oder besser

Bewertung

1oder besser

Bewertung

mit $ 100 du erhältst
BTC
Was uns gefällt
  • Großzügiger Bonus - bis zu 1.000 USDT
  • Niedrige, oder sogar keine Gebühren
  • Große und beliebte Social Media Präsenz
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Banküberweisung Kreditkarte Giropay Sepa Überweisung
mit $ 100 du erhältst
BTC

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC
Was uns gefällt
  • Krypto-Kauf erfolgt beim Bitpanda Broker schnell und einfach
  • Viele verschiedene Zahlungsmethoden
  • Portfolio umfasst alle großen Kryptowährungen
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Große Auswahl an Coins
  • Etablierte Börse
  • eine der ersten am Markt
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Dezentrale Kryptowährungen Fazit

Dezentrale Kryptowährungen sind in der Welt der Kryptowährungen der absolute Status Quo. Woche für Woche erscheinen neue dezentrale Coins. Aber dezentral ist nicht gleich dezentral. Deshalb lohnt sich bei jedem Projekt mindestens ein zweiter Blick. Von Meme Coins bis hin zu potenziell revolutionären Projekten ist alles dabei.

Anlegern, die den Kauf von dezentralen Kryptowährungen anstreben, wird geraten, strukturiert und gut informiert vorzugehen. Das senkt das Verlustrisiko und steigert die Chance auf tatsächliche Gewinne.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Was sind dezentrale Kryptowährungen?

Dezentrale Kryptowährungen machen den Großteil des aktuellen Kryptomarktes aus. Der Begriff beschreibt Kryptowährungen und Projekte, deren Entscheidungen, z. B. Validierungen neuer Blöcke, durch viele verschiedene Personen getroffen werden. Dezentrale Kryptowährungen sind besonders gut vor Missbrauch geschützt und sehr flexibel einsetzbar.

Wo kann man dezentrale Kryptowährungen kaufen?

Es gibt zwei Wege, um dezentrale Kryptowährungen zu kaufen. Der erste Weg führt über die DEX. Voraussetzung hierfür ist, dass das gesuchte Projekt bereits offiziell gelauncht wurde. Ist das nicht der Fall, ist das Projekt über den Presale auf dessen offizieller Website zu finden. Dort können Anleger den neuen Token zu vergünstigten Konditionen ergattern.

Sollte man überhaupt dezentrale Kryptowährungen kaufen?

Es ergibt durchaus Sinn, in dezentrale Kryptowährungen zu investieren, zumal sie sowieso die Mehrheit des Krypto-Marktes ausmachen. Dennoch sollte keine Investition ohne ausführliche Recherche im Vorfeld über die Bühne gehen. Anleger sollten zudem stets ihre eigenen Anlageziele und Vorlieben im Hinterkopf behalten.

Was sind dezentrale Krypto-Börsen?

Dezentrale Krypto-Börsen folgen der gleichen Philosophie wie dezentrale Kryptowährungen. Statt einer Person oder Institution wird einer breiten Masse die Verantwortung zugesprochen. Dezentrale Börsen eliminieren den Mittelsmann – die Bank – und ermöglichen Peer-to-Peer Transaktionen. Ausschlaggebend für diese Entwicklung war die Einführung von sogenannten Smart Contracts.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Roman Vogdt

Roman Vogdt ist Übersetzer und Journalist von Beruf und hat sich in den letzten 4+ Jahren auf den deutschen Finanzmarkt spezialisiert. Er hat für mehrere multinationale Unternehmen gearbeitet, bevor er für kryptoszene.de schrieb. Er berichtet wöchentlich über die wichtigsten Nachrichten, die neuesten Innovationen und auch über die Regulierungen der verschiedenen Märkte. Inzwischen widmet sich Roman Vogdt hauptsächlich kryptoszene.de, mit dem Ziel, die Website zur zuverlässigsten Informationsquelle zu machen. Und zwar für deutsche Anleger, Investoren, Trader und alle, die sich für Kryptowährungen, Aktien und Co. interessieren.

Die erste Chain-reisende Doge der Welt: Dogeverse
Die erste Chain-reisende Doge der Welt: Dogeverse

Die erste Chain-reisende Doge der Welt: Dogeverse

Neuster DOGE basierter Meme Coin, erfolgreicher Presale mit 400k+, 100X Token Chance

Zum Presale

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Die erste Chain-reisende Doge der Welt: Dogeverse
Zum Presale

Ihr Kapital ist im Risiko ...