Kryptoszene.de

Tron Kaufen 2020 – Die Anleitung zum TRX Token

TRON Logo

TRON ist in die Top 10 der größten Kryptowährungen weltweit aufgestiegen, immer mehr Anleger interessieren sich für den Coin.

Was TRON überhaupt macht, welche Chancen ein Investment verspricht und wie du TRON kaufen kannst, all das liest du hier.

Tron kaufen: Worauf man achten sollte

Auf diese Punkte sollte man achten wenn man Tron kaufen möchte, damit nichts schief läuft:

  • Wo kaufe ich am besten Tron? Wir raten zu eToro.
  • Möchte ich Tron langfristig halten oder auf den Kurs spekulieren? Das hängt vom eigenen Handel ab.
  • Wie funktioniert ein Tron Wallet? Einfach, über das in eToro integrierte Wallet.
  • Lohnt sich eine Investition in Tron? Tron hat auf jeden Fall Potential in der Zukunft.

Tron Broker und Börsen im Vergleich

Tron kaufen für Anfänger in 3 Schritten:

TRON kaufen Deutschland: Zahlreiche Börsen bieten Handels- und Einkaufsoptionen auf die Kryptowährung TRON. Damit du die für dich passende findest, zeigen wir dir im Folgenden auf, wo du TRON unkompliziert und zu günstigen Konditionen erwerben kannst.

Willst du TRON mit Paypal oder Sofortüberweisung kaufen? Oder willst du TRON mit Kreditkarte kaufen? Unter den von uns empfohlenen Börsen findest du deine Lösung. Wir führen dich Schritt für Schritt durch den Prozess.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse

Zunächst meldet man sich bei einem Broker oder einer Kryptobörse der Wahl an.

Für unser Beispiel haben wir eToro gewählt, da wir hier sowohl echtes Tron zum Halten als auch Tron CFDs zum Spekulieren kaufen können.

Zunächst klicken wir den Link zur Anmeldung von eToro:

Wir füllen das Formular aus, akzeptieren die Nutzungsbedingungen und klicke auf „Jetzt Traden“, dann erhältst du per E-Mail den Aktivierungslink.

Mit einem Klick auf den Link aktivierst du deinen Etoro Account. Er steht dir nun zur Verfügung.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Nach der erfolgreichen Aktivierung deines Profils musst du dein Konto mit Geld aufladen, um Tron kaufen zu können. Dazu klicken wir bei eToro auf den Button „Geld einzahlen“:

etoro Einzahlung

Anschließend wählen wir den Betrag und die Zahlungsweise, mit der wir einzahlen möchten, und klicken dann auf den Button „Senden“. Nun können wir mit dem Handel beginnen!

Tron kaufen mit PayPal, Sofortüberweisung und mehr

In unserem Beispiel zeigen wir den Kauf mit Kreditkarte. eToro bietet aber auch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Tron kaufen mit Kreditkarte ✔️
Tron kaufen mit PayPal ✔️
Tron kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Tron kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Tron kaufen mit Skrill ✔️
Tron kaufen mit Banküberweisung ✔️
Tron kaufen mit Neteller ✔️
Tron kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Tron kaufen

Nun können wir Tron Kaufen. Dafür klicken wir oben in das Suchfeld und geben dort „Tron“ ein.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Tron Handeln

 

Tron KaufenAnschließend öffnet sich das Kauffenster. Hier haben wir die folgenden Optionen:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen wir auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können wir wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel Tron wir kaufen möchten
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn unsere Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung wir Tron kaufen möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen wir echte Tron, mit dem Hebel X2 kaufen wir gehebelte Tron CFDs.

Nachdem wir alle Optionen konfiguriert haben klicken wir auf den Button „Trade eröffnen„, um den Kauf abzuschließen.

Anschließend haben wir die Tron in unserem Portfolio, der Kauf ist abgeschlossen!

In TRON investieren oder nicht?

TronTRON kaufen? Oder besser nicht? Wir fassen die Pros und Cons rund um die Frage für dich zusammen:

Auf Plattformen wie YouTube oder Spotify ist in den vergangenen Jahren eine weltweite Ökonomie entstanden, in der Künstlerinnen und Künstler ihre Werke auf eigene Faust vermarkten. Die Kryptowährung TRON (TRX) legt sich mit genau diesen Distributionsplattformen an.

Mit TRON sollen die Kreativen mehr Verfügungsgewalt über die Vermarktung ihrer Werke und größere Anteile an den mit ihnen erzielten Umsätzen erhalten.

Ähnlich wie Bitcoin den Mittelsmann Bank übergeht, übergeht TRON die Plattformbetreiber, die bislang darüber bestimmen, welche Inhalte im Internet besonders häufig gesehen werden und wie viel deren Verfasser an ihnen verdienen.

Um das erreichen zu können, sollen auf der Blockchain von TRON ähnlich wie bei Ethereum dezentrale Applikationen (dApps) und Smart Contracts geschrieben und ausgeführt werden können.

In den Nachrichten wurde TRON regelmäßig viel kritisiert. Unter anderem wurde bekannt, dass TRON sein Whitepaper in Teilen nicht selber geschrieben, sondern Abschnitte anderer Whitepaper frei übernommen hat. Auch Codezeilen wurden ohne jeden Hinweis auf ihre Verfasser von TRON kopiert.

Trotzdem hat sich TRON unter den Top 10 der erfolgreichsten Kryptowährungen laut Coinmarketcap etabliert. CEO ist der Chinese Justin Sun, der regelmäßig betont, es sei sein Ziel, das Internet vollständig zu dezentralisieren. Betrieben wird TRON von der TRON Foundation, die ihren Sitz in Singapur hat. TRONs Cryptocurrency TRX wird bereits seit September 2017 gehandelt.

Mittels einer ICO konnte TRON 70 Millionen US-Dollar einsammeln. Erst viel später startete die eigene Blockchain von TRON, nämlich im Juni 2018. Um mehr über die Geschichte von TRON und den aktuellen TRON-Kurs zu erfahren, folge unserem Link.

Viele negativ-Meldungen rund um TRON verunsichern

Beachten müssen Anleger auch die vielen negativ-Meldungen in den TRON Nachrichten der vergangenen Monate. Sie stellen in Frage, wie seriös und verlässlich das Unternehmen TRON tatsächlich ist. Dieser zusätzliche Unsicherheitsfaktor macht Investments in TRON riskanter als Investments in manche anderen Projekte, deren seriösen Absichten außer Frage stehen.

Aber selbst wenn TRON wirklich abliefern will, kann es nach eigenen Angaben noch bis zu zehn Jahre brauchen, bis die versprochene Plattform benutzt werden kann. Das ist ein Zeitraum, in dem andere Unternehmen, die ähnliche Ideen verfolgen, einen wertvollen Vorsprung gewinnen könnten.

Obendrein ist die Marktmacht der etablierten Konkurrenten so groß, dass fraglich wird, wer es derzeit überhaupt mit ihnen aufzunehmen vermag.

TRON kaufen oder lieber nicht?

Solltest du also TRON kaufen? Aus unserer Sicht sprechen die vielen negativen TRON Nachrichten eher dagegen. Jedenfalls raten wir von großen Langzeit-Investments ab. Kurzfristig ist mit kleinen Beträgen im Trading sicherlich Umsatz zu machen.

Wer es versuchen will, sollte die TRON News regelmäßig verfolgen, um kluge, eigene Entscheidungen treffen zu können.

TRON Vor- & Nachteile

  • Dezentrale, digitale Distributionsplattform, die den Mittelsmann (Plattformbetreiber) übergeht
  • Kreative behalten die Hoheit über ihren Content und können ihn nach eigenem Ermessen vermarkten
  • Extrem große Marktkapitalisierung und Verbreitung
  • Unterstützt Smart Contracts und dient als Entwicklungsplattform für dezentrale Applikationen (dApps)
  • Energieschonendes Delegated Proof of Stake (DPoS)-Verfahren (seit August 2018)
  • Sehr junges Unternehmen, dessen Seriosität mehrfach infrage gestellt worden ist (siehe Abschnitt „TRON Nachrichten und Kritik“)
  • Noch Jahre von seiner Fertigstellung entfernt
  • Hohe Volatilität: Wertentwicklung ist extremen Schwankungen ausgesetzt

Gebühren Vergleich beim Tron Kauf:

Um die Gebühren beim Kauf von Tron zu vergleichen, nehmen wir folgendes Beispiel an:

  • Wir kaufen Tron im Wert von 1.000€
  • Wir möchten Tron einen Monat lang halten und dann wieder verkaufen
  • Wir nehmen an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

So unterscheiden sich die Gebühren bei den größten Krypto Anbietern:

Anbieter etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 3,5% 3,08%
Haltegebühren kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 3,5% 3,08%
Auszahlung 5 USD 1,9%
Gebühren Total 74,20€ 92,32€

Tron Kurs: Wichtige Momente im Kursverlauf von Tron

Tron hat seit dem ICO 2017 schon einige Hochs und Tiefs hinter sich. Wir zeigen die wichtigsten Momente in der Vergangenheit vom Tron Coin:

Tron Kurs

  1. 2017: Tron hat seinen ICO und wird für 0,0017€ zum ersten mal an einer Börse gehandelt
  2. Januar 2018: Am 05.01.2018 erreicht Tron sein Allzeithoch von 0,24€ währrend des Krypto Bull Runs.
  3. Mai 2018: Tron versucht von einem Preiseinbruch beim Platzen der Blase zu erholen und steigt kurz um 100% sinkt allerdings sofort wieder.
  4. Dezember 2018: Tron erreicht sein damaliges Allzeittief von 0,01€ während des Krypto „Winters“.
  5. Januar 2019: Tron erholt sich vom Crash und steigt auf 0,024€ pro Coin an.
  6. Juni 2019: Tron steigt im Sommer 2019 auf 0,034€ pro Coin an, sinkt jedoch sofort wieder.
  7. März 2020: Währrend der Corona Epidemie erreichte Tron sein neues Allzeittief (0,009€ pro Coin), nachdem der Coin im März auf 0,022€ angestiegen ist.
  8. August 2020: Im jetzigen Bull Run steht Tron bei 0,024€ pro Coin – Ein Allzeithoch seit dem Bull Run 2018.

Tron mit oder ohne Wallet kaufen?

Wallet

Du willst TRON kaufen und fragst dich, ob du dir dafür ein passendes Wallet zulegen musst? Hier findest du die Antwort. Manche Börsen erlauben es dir, deine auf ihnen gekauften Coins direkt in deinem Account zu verwahren. Das ist komfortabel, aber auch riskant.

Manche Anleger verzichten auf die Einrichtung eines Wallets vollständig. Aus gutem Grund: Ein eigenes Wallet muss ausgewählt werden, es muss begriffen und ordentlich abgesichert werden. Es kostet dich Arbeit, ein eigenes Wallet zu verwenden. Deine TRON einfach auf eToro liegen zu lassen, ist wesentlich komfortabler.

Trotzdem, der Aufwand hat seinen Wert. Und so groß ist er auch gar nicht. Wenn deine Börsenplattform unerwartet Insolvenz anmelden muss oder gehackt wird, sind deine Coins in Gefahr. In den allermeisten Ländern – so auch in Deutschland – werden Kryptowährungen unreguliert gehandelt.

Das heißt, dass die Börsenbetreiber dir gegenüber zu keinerlei Garantien verpflichtet sind. Obendrein gilt es eigentlich als große Stärke von Kryptowährungen, dass sie dezentral gespeichert werden.

Eine Börse hingegen bildet als zentraler Daten- und Handelsknotenpunkt ein für Angreifer sehr attraktives Ziel. Es gibt also viele gute Gründe dafür, deine TRON auf einem eigenen Wallet zu halten. Hier geht es zum großen Tron Wallet Vergleich

Fazit

TRON ist ein spannendes Projekt, das sich aber noch beweisen muss. Derzeit gibt es begründete Kritik am Unternehmen, die eher nicht für ein großes Investment in die Kryptowährung spricht. Kleinere Investments hingegen halten wir für vertretbar.

Wer TRON kaufen möchte, kann das sowohl mit Bitcoin als auch mit Echtgeld erledigen. Und hat dabei die freie Wahl unter den beliebtesten Zahlungsmittel, wie Kreditkarten, der Sofortüberweisung, Bitcoin und sogar PayPal.

Wir empfehlen für dein Investment in jedem Fall den Weg über unseren Testsieger eToro. Eine genaue Anleitung dafür findest du weiter oben auf dieser Seite.

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

TRON Kaufen: FAQs

Wie kann man in TRON investieren?

Der TRX-Token lässt sich gegen Echtgeld oder Kryptowährungen auf den oben beschriebenen Plattformen kaufen. Wir empfehlen für das TRON kaufen einen Umweg über unseren Testsieger via Bitcoin. Mit dem Testsieger gelingt der Bitcoin-Kauf einfach, flexibel und schnell. Deine Bitcoin kannst du anschließend zum Beispiel nach Binance überweisen, um sie dort gegen TRON zu tauschen.

Kann man TRON mit Kreditkarte kaufen?

Ja, das geht. Du kannst TRON mit Kreditkarte zum Beispiel auf Binance kaufen.

Bei unserem Testsieger kannst du mit Kreditkarte Bitcoin kaufen und sie anschließend auf einem anderen Exchange gegen TRON eintauschen.

Ist der TRON Handel mit Paypal möglich?

Auch das TRON Kaufen mit Paypal ist über einen Umweg möglich. Lies dazu unsere Anleitung weiter oben auf dieser Seite.

Wird TRON weiter an Wert zulegen?

Jetzt TRON kaufen, lohnt sich das? Das ist denkbar, die schlechten Nachrichten rund um die Kryptowährung aus Singapur geben aber Anlass zur Sorge. Wir raten zur Vorsicht.

Benötige ich ein TRON Wallet?

Ein TRON Wallet ist nicht unbedingt Pflicht, steigert aber die Sicherheit deiner Anlagen. Wir raten zu einem eigenen Krypto Wallet.

Kann ich mein Bitcoin Wallet nutzen?

Das kommt drauf an, ob dein Wallet die Kryptowährung TRON auch unterstützt. Ein solches Bitcoin Wallet, das auch TRON unterstützt, ist uns aber nicht bekannt.

Im Zweifel empfiehlt es sich, den Anbieter direkt danach zu fragen. Die meisten Wallets unterstützen mittlerweile mehrere Coins.

Was ist der beste Weg, um in TRON zu investieren?

Wir empfehlen für den Einkauf von TRON unseren Testsieger. Zwar wird TRON hier derzeit noch nicht gelistet. Dafür kannst du aber die Plattform sehr gut als Dreh- und Angelpunkt für deine Investments benutzen. In Kombination mit anderen Exchanges wie Binance kannst du so beinahe jede Kryptowährung im Handumdrehen erwerben.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.