Kryptoszene.de

Eos Kaufen 2020 – Die Anleitung zum EOS Token

EOS LogoSeit Mitte 2017 gibt es eine neue Kryptowährung: Eos. Als Verbesserung von Ethereum, gibt es einige Interessenten die sich überlegen Eos in Ihr Depot zu holen. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Artikel wie wo man am besten Eos kaufen kann.

Außerdem wichtige Informationen zum Kauf, welche Börsen es gibt und ob man auch mit PayPal, SOFORT-Überweisung und Co. an die EOS Tokens kommt. Auch Historische Kursinformationen sowie Wallet Tipps gibt es hierzu.

Eos kaufen: Worauf man achten sollte

Da Eos einige Unterschiede zu Ethereum oder Bitcoin aufweißt gibt es auch Unterschiede beim Kauf. Vor allem sollte man auf die folgenden Faktoren achten:

  • Wo kaufte ich am besten Eos?
  • Möchte ich Eos langfristig halten, für IoT-Anwendungen verwenden oder auf den Kurs spekulieren?
  • Wie funktioniert ein Eos Wallet?
  • Lohnt sich eine Investition in Eos?

Wo EOS kaufen? Unser Broker und Börsen Vergleich:

Wie man Eos kauft: Anleitung in drei Schritten

Nun zeigen wir Ihnen, wie man Eos in sein Portfolio holt. Wir benutzen hierfür den Broker eToro, da dieser den einzigartigen Vorteil bietet, dass man sowohl echte Kryptowährungen als auch CFDs kaufen kann – also die Vorteile eines Brokers und einer Börse vereint.

Auf den Unterschied zwischen Broker und Börse gehen wir weiter unten ein.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse

Zunächst meldet man sich bei einem Broker oder einer Kryptobörse an.

Für unser Beispiel haben wir eToro gewählt, da wir hier sowohl echte Eos zum Halten als auch Eos Derivate zum Spekulieren kaufen können.

Zunächst klicken wir den Link zur Anmeldung von eToro:

Im Formular tragen wir Benutzernamen, E-Mail und Passwort ein und akzeptieren die AGBs:

Anschließend bekommen wir eine E-Mail zur Verifizierung, in der wir auf den Link klicken, um den Account zu bestätigen.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Im nächsten Schritt müssen wir unser Konto mit Geld aufladen, um Eos kaufen zu können. Dazu klicken wir bei eToro auf den Button „Geld einzahlen“:

etoro Einzahlung

Anschließend wählen wir den Betrag und die Zahlungsweise, mit der wir einzahlen möchten, und klicken dann auf den Button „Senden“, um den Betrag einzuzahlen.

Eos kaufen mit PayPal, Sofortüberweisung und mehr

In unserem Beispiel zeigen wir den Kauf mit Kreditkarte. eToro bietet aber auch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Eos kaufen mit Kreditkarte ✔️
Eos kaufen mit PayPal ✔️
Eos kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Eos kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Eos kaufen mit Skrill ✔️
Eos kaufen mit Banküberweisung ✔️
Eos kaufen mit Neteller ✔️
Eos  kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Eos kaufen

Wenn wir jetzt unser Konto aufgeladen haben, können wir mit dem eigentlichen Kauf von Eos beginnen. Dazu klicken wir oben in das Suchfeld und geben dort „IOTA“ ein.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Nach Eos Suchen eToro

Eos KaufenAnschließend öffnet sich das Kauffenster. Hier haben wir die folgenden Optionen:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen wir auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können wir wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel Eos wir kaufen möchte
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn unsere Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung wir Eos kaufen möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen wir echte Eos, mit dem Hebel X2 kaufen wir gehebelte Eos CFDs.

Nachdem wir alle Optionen konfiguriert haben klicken wir auf den Button „Trade eröffnen„, um den Kauf abzuschließen.

Anschließend haben wir die Eos in unserem Portfolio, der Kauf ist abgeschlossen!

Broker oder Börse: Wo kauft man am besten Eos?

Nachdem wir nun einen Weg gezeigt haben, wie man Eos schnell, einfach und sicher kaufen kann, gibt es natürlich auch noch andere Wege.

Die Frage, wie und wo man am besten Eos kauft, hängt stark mit der zweiten Frage zusammen, nämlich ob man Eos langfristig halten möchte, oder eher kurzfristig auf die Kursentwicklung spekulieren möchte.

Für die kurzfristige Spekulation empfiehlt sich ein CFD-Broker, bei dem man auf die Kursentwicklung von Eos spekuliert, ohne dass man das unterliegende Asset direkt hält. Der Vorteil bei einem Broker ist, dass man auch mit Hebeln handeln kann, so dass bei geringen Kursausschlägen schon hohe Gewinne oder Verluste entstehen können.

Wer Eos längerfrisitg halten möchte, der ist bei einer Kryptobörse besser bedient:

Broker und Börse in einem: eToro

Unsere Empfehlung: Eos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen wie Eos direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Eos oder CFDs
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Eos kaufen oder nicht?

In den Vergangenenheit gab es einige Höhen und tiefen von Eos. Allerdings hat sich Eos seit der Explosion der Krypto-Blase im Jahre 2018 mehr oder weniger stabil gehalten. Auch lässt sich aktuell ein Aufwärtstrend entdecken.

In punkto Zukunftsfähigkeit steckt auch viel Potential in der Kryptowährung. Nicht umsonst steht Eos in der Top 10 der Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von knapp 3 Milliarden Euro.

Nach der Meinung der Redaktion: Eos kaufen!

Pro und Contra Eos Investment

  • Permanente Weiter-Arbeit an der Blockchain
  • Auf Performance & Skalierbarkeit optimiert
  • kostenfreie Transaktionen
  • Bei Hackerangriffen: Systemwiederherstellung (bisher einzigartig)
  • Mögliche Bevorzugung von Großinvestoren
  • Einige große Projekte noch in der Entwicklung

Bei Eos dreht sich alles um Speicherprobleme und intelligente Verträge, in der Fachsprache Smart Contracts genannt. Gerade, weil die Entwickler einen ganz anderen Ansatz verfolgen als Bitcoin und Co., wird Eos zu einem sehr interessanten Handelsgut. Es fragen sich also viele Trader und einfache User, wie man denn eigentlich Eos kaufen kann.

Eos ist eine sehr populäre Kryptowährung. Dies schlägt sich auch auf den unterschiedlichen Handelsplattformen nieder, bei denen die digitale Münze regelmäßig zu den am meisten gehandelten Werten gehört. Kryptoszene.de empfiehlt zum Eos Trading den Testsieger als besonders nutzerfreundliche Plattform. Ein Wallet ist hier nicht vonnöten und Einzahlungen lassen sich einfach und sicher über Paypal absolvieren.

Im Folgenden findet sich eine Übersicht zu den unterschiedlichen Methoden des Tradings und der Zahlungswege, welcher man sich hierfür bedienen kann. Grundlegend wird zudem zu unterscheiden sein, ob man die Münze lieber handeln möchte oder ob man sie ganz regulär erwerben will. Weitere Informationen zum Kurs und zu den Eigenschaften des Tokens gibt es in der großen EOS Kursübersicht.

Ist die Entscheidung bereits gefallen, dass in die Münze investiert werden soll, dann findet sich im folgenden alles was der interessierte Trader wissen muss. Es finden sich sowohl Möglichkeiten, um EOS zu kaufen oder zu verkaufen. Für welche Strategie entscheiden Sie sich?

Jetzt Eos bei eToro kaufen

  • echte Eos oder Eos CFDs bei nur einem Broker
  • staatlich regulierter Broker
  • Schnelle Ein- und Auszahlung
  • faire Gebühren
  • über 14 weitere Kryptos

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Eos an?

Um die Gebühren beim Eos Kauf vergleichbar zu machen, nehmen wir folgendes Beispiel an:

  • Wir möchten Eos im Wert von 1.000€ kaufen
  • Wir möchten die Eos einen Monat lang halten und dann wieder in Euro auf unser Konto auszahlen
  • Der Einfachheit halber nehmen wir an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen gehen wir nun durch die Gebühren der größten Anbieter:

Anbieter etoro coinbase Plus500
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos
Kaufgebühren 2,9% 1,49% 1,85%*
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,03%*
Verkaufsgebühren 2,9% 1,49% 1,85%*
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9%
Gebühren Total 62,16€ 68,24€ 63,46€

*Die Gebühren von Plus500 richten sich nach der aktuellen Marktsituation bezüglich Volatilität sowie Liquidität. So können die Gebühren deutlich niedriger oder auch höher ausfallen. Der ausgewählte Wert entspricht dem Wert bei Erstellung der Grafik und entspricht möglicherweise nicht den aktuellen Werten. Die aktuellen Gebühren lassen sich über bei Plus500 direkt einsehen. Wichtig sind hier die Werte „Spread“ (Kauf/Verkaufgebühren) sowie „Übernacht­finanzierung – Verkauf“ (Haltegebühren). 

Eos Wallets: Welche Wallets sind zur Aufbewahrung nach dem Kauf sinnvoll?

Die digitale Geldbörse ist zentraler Bestandteil einer jeden kryptischen Transaktion. Bevor man also mit dem Trading loslegen kann, ist es unerlässlich, ein solches Konto zu eröffnen. Erst durch ein Eos Wallet wird man über eine digitale Adresse verfügen, die einem das Versenden und Empfangen von den Tokens erlaubt.

Somit ist die Einrichtung eines Wallets für viele der erste Schritt, der einem auch das Trading auf diversen Krypto Börsen erlauben wird. Man kann sich das Ganze tatsächlich als eine vernetzte Geldbörse vorstellen. Diese ist mit hohen Sicherheiten ausgestattet, da hier das persönliche Krypto Guthaben verstaut ist.

Dementsprechend sollte man seine Login Informationen auch mit größter Vorsicht behandeln und niemals herausgeben. Denn wer sich Zugang zu dem Wallet verschaffen kann und auch noch über die Transaktionsschlüssel verfügt, der kann das Geld hinsenden, wohin er möchte.

Da hier einige Kriterien mehr beachtet werden müssen, die den Rahmen dieses Artikels sprengen würden, hier der Link zum Wallet-Vergleich:

Übrigens: eToro und viele andere Broker bieten ein integriertes Wallet, so dass sich Anfänger erstmal darauf verlassen können. Wenn die Investitionssummen später steigen, empfehlen wir ein Hardware oder Software Wallet.

Historische Eos Kurse: Wichtige Meilensteine in der Geschichte von Eos

Die Kryptowährung hat schon einige Hochs und Tiefs hinter sich. Wir zeigen die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte von Eos.

Historischer Eos Kurs

  1. Das zugehörige Whitepaper wurde veröffentlicht mit dem Ziel intelligenter Vertrtags- und dezentraler Speicherlösungen für Unternehmen. So stieg der Kurs innerhalb weniger Tage von 90 Cent auf 3,60€. Allerdings hatte der Hype um Eos nur eine sehr kurze Verweildauer.
  2. Eos bekam durch das Weltweite Rating einen extremen Hype. Neben Ethereum bekam ausschließlich Eos die Bewertung B. (Bitcoin übrigens nur eine C+) So stieg der Eos Kurs von 50 Cent auf unglaubliche fast 14€.
  3. Durch die Vorstellung (am 5. April 2018) der öffentlich zugänglichen Testumgebung namens EOSIO stieg der Kurs der Aktie zusammen mit der Partnerschaft mit Block.one über 200 Millionen Euro. So stieg der Eos Kurs von 4€ auf exorbitante 19€. Allerdings glich sich der Kurs wie bei anderen Kryptowährungen sich im August wieder seinem Vorherigen Stand an.
  4. Durch die Allgemeine Flaute bei Eos ohne große Neuerungen sowie dem Allgemein schelchten Kryptomarkt brach der Eos Kurs von 4,60€ auf knapp 2,30€ ein.
  5. Nach der Vernichtung von 34 Millionen Eos im Mai 2019 wurde das Potential geschaffen tausende neue Applikationen zu schaffen. Hierdurch stieg der Kurs über 4 Monate hinweg um 80% an. Allerdings fiel der Kurs im Juli 2019 wieder auf seinen Durchschnittlichen Stand von Rund 3€.
  6. Block.one (Großer Kooperationspartner von EOS) kündigte neue Social Media Plattform auf EOS-Blockchain am 15. Januar 2020 an. So stieg der Eos Kurs auf knapp 5€ an. Durch die Corona Pandemie fiel der Kurs allerdings wieder auf seine Vorangegangenen 3€. Seitdem hielt sich der Eos Kurs stabil mit einer leichten Steigerung in den letzten Wochen.

 

Alternativen zu Eos: andere Kryptowährungen oder Aktien kaufen

Eos hat natürlich auch Konkurrenten, welche es Wert sind beobachtet zu werden.

Wie immer bei Aktien und CFDs sollte man nicht immer alles auf ein Pferd setzen.

Alternative 2: Möglichkeiten im Bereich Kryptowährungen

Ansonsten gibt es auch noch weitere Kryptowährungen, die durchaus Potential haben:

  • Bitcoin kaufen: Der Platzhirsch unter den Kryptowährungen wir von vielen als das „digitale Gold“ und eine der wertstabilsten Kryptos angesehen.
  • Ripple kaufen: Mit der Unterstützung vieler Banken ist Ripple eine gute Alternative zu Eos.
  • Ethereum kaufen: Ethereum ist die Lösung für Smart-Contracts und verfolgt einen im weitesten Sinne ähnlichen Ansatz wie Eos.

Alternative 3: Krypto-Aktien

Eine weitere Alternative sind Kryptoaktien: Chiphersteller, Mining Unternehmen und selbst die Bitcoin Group konnten bislang starke Gewinne verzeichnen.

  • Bitcoin Aktien: Wer der Meinung ist, dass Bitcoin Eos outperformen wird, für den sind Bitcoin Aktien eine gut Alternative
  • NVIDIA Aktien: Speziell für das Mining stellt NVIDIA wichtige Grafikchips her – sollte der Kryptoboom anhalten ist NVIDIA sicherlich eine gute Investition

Unsere Empfehlung: Eos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen wie Eos direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Eos oder CFDs
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Wie Eos kaufen 2020 – FAQs

Kann ich Eos bei Coinbase kaufen?

Ja, im Währungspaar mit Bitcoin.

Wie funktioniert Eos?

Der Eos Coin, also der Token des Netzwerks, wird dazu benötigt, um das System am Laufen zu halten. Hier sind Bandbreiten und Speicher der Blockchain verankert.

Je mehr Tokens man also besitzt, desto mehr Leistung kann man selbst abrufen. Man spricht in diesem Zusammenhang vom sogenannten Proof-of-Stake Protokoll, das im Netzwerk zum Tragen kommt.

Was spricht für einen Eos Kauf?

Eos möchte sich gezielt von anderen digitalen Münzen wie Bitcoin oder auch Ethereum abgrenzen, die in der Vergangenheit häufiger mit ihrer Skalierbarkeit zu kämpfen hatten. Ein wesentliches Merkmal von Eos ist, dass auf Gebühren und Kosten für Enduser verzichtet werden soll.

Seit wann gibt es Eos?

Die Krypto Währung Eos wurde erst im Juni 2017 ins Leben gerufen. Innerhalb nur eines Jahres konnte der Wert des Netzwerks um mehrere Milliarden US-Dollar steigen.

Damit gehört die digitale Münze zu den wichtigsten Krypto Währungen unserer Zeit.

Eos über Broker, Börsen oder direkt kaufen?

Die Entscheidung zur richtigen Plattform ist von den Vorstellungen des Traders abhängig. Wer nur von der Wertentwicklung profitieren möchte, kann sich z.B. bei unserem Testsieger anmelden. Krypto Börsen lassen den direkten Handel und Erwerb der Coins zu. Über den direkten Einkauf kann man bei entsprechenden Anbietern zu Eos kommen.

Sind meine Eos Käufe anonym?

Aus Sicherheitsgründen verlangen die Trading Plattformen in der Regel eine Bestätigung der Identität.

Die Eos Transaktionen selbst sind aber kryptisch und somit anonym.

Kann ich Eos mit Bargeld bezahlen?

Man könnte sich eine Plattform suchen, die die Paysafecard akzeptiert, welche mit Bargeld bezahlt werden kann. Bis dato sind andere Transaktionsoptionen aber verbreiteter.

Unsere Empfehlung: Eos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen wie Eos direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Eos oder CFDs
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Seit über 3 Jahren investiere ich in Krypto Währungen. Zu meinem Portfolio gehören BTC, ETH, ZRX, XRP und einige weitere Altcoins. Daher folge ich dem Markt und analysiere Kurse mithilfe von Trading Charts, Treffen mit Verantwortlichen der Branche und dem Besuch von diversen Konferenzen. Ich schreibe größtenteils über aktuelle B2B Wirtschaftsnachrichten und wie diese den gesamten Markt beeinflussen.

2 Kommentare

  1. Was für ein Zufall. Ich habe heute erst nachgedacht EOS zu kaufen, da ein Bekannter das auch gekauft hat. Ist wohl ein guter Coin, der sich auch in den letzten Monaten ganz gut entwickelt hat. Ich brauche jetzt nur noch einen Coinbase Account.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.