Krypto Presales
Trading Signale
Kryptobörsen
Neue Krypto Coins
Krypto News
Kryptoszene.de

Die besten Shitcoins kaufen: Top Coins und Preise 2024

author avatar
Autor

Laura Gentile

Faktenchecker
author avatar
Faktenchecker
Autor

Wer Shitcoins kaufen möchte, erhofft sich in der Regel eine möglichst hohe Rendite. Aber funktioniert das wirklich oder sind Shitcoins eher spekulative Investitionen?

Denn immerhin sind Shitcoins Coins, die oft noch sehr unbekannt sind und dementsprechend nicht mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum oder anderen bekannten und etablierten Altcoins mithalten können.

Wir schauen uns die Top Shitcoins 2024 im Detail an und erklären, warum und ob man in Shitcoins investieren sollte.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was sind Shitcoins?

Shitcoins sind in der Regel jene Coins, die eine geringe Marktkapitalisierung haben. Genau deshalb schauen wir uns auch die Marktkapitalisierung der einzelnen Empfehlungen im Detail an.

Von manchen Anlegern werden diese Coins deshalb als Shitcoins bezeichnet, weil die Zukunft nicht wirklich vorhersehbar ist. Doch die Meinungen, was genau man als Shitcoin bezeichnen soll und was nicht, gehen oft stark auseinander. Ein Shitcoin ist, das sollte festgehalten werden, nicht automatisch schlechter als Bitcoin und Co.

Woran erkennt man einen Shitcoin?

Shitcoins-Image

Viele Shitcoins wird zunächst Nutzlosigkeit unterstellt. Doch ist dem wirklich so? Unserer Meinung nach nein, denn es handelt sich oft lediglich um eine kleine Marktkapitalisierung, bei welcher man dennoch Gewinn machen kann.

Seit der Einführung des Bitcoins erfreuen sich neue Kryptowährungen mit Potenzial einem großen Interesse. Das Problem dabei ist, dass viele Kleinanleger sich ein Investment in bekanntere Coins oft nicht sofort leisten können. Hier kommen die Shitcoins ins Spiel.

Auch bei Shitcoins gibt es eine Obergrenze an Coins. Das heißt, es können nicht unendlich viele Coins gehandelt werden. Dies wiederum führt zu einem Interesse, was durchaus dafür sorgen kann, dass man mit Shitcoins einiges an Geld verdient. Auch Shitcoins haben in der Regel durchaus einen Nutzen. Der Kryptomarkt ist grundsätzlich volatil und basiert im Prinzip immer auf einer reinen Spekulation.

Man erkennt Shitcoins in der Regel daran, dass zwar ein gewisses Interesse am Token besteht, aber der Preis dennoch recht niedrig ist. Dann steigt der Preis aber meist nach kurzer Zeit exponentiell an, weil die Anleger investieren. Meist folgt daraufhin jedoch wieder ein sogenannter Sturzflug, welcher ebenso von den Anlegern verursacht wird, denn manche handeln ihre Coins sofort wieder, um kurzfristige Rendite herauszuholen.

Die Liste mit den besten Shitcoins 2024

Im Folgenden stellen wir unsere Top Shitcoins 2024 vor. Wir achten dabei auf die Marktkapitalisierung, den Nutzen und noch einiges mehr. Shitcoins kann man oft im Presale noch nicht auf Brokern wie Mexc kaufen, sondern nur auf der Projektwebsite.

Nr. 1: Wiener AI

wiener ai meme coin Ein neues Krypto-Projekt das überzeugen kann, ist Wienerdog.ai. Hierbei handelt es sich um einen Meme-Coin mit einem kleinen zusätzlichen Tool, dass noch mehr Anleger für den Coin begeistern kann. Wiener AI ist ein Doge-ähnlicher Meme Coin, dass die Technologie der künstlichen Intelligenz für sich nutzt. Das Hunde-Maskottchen trägt jedenfalls neben Würstchen auch KI-Tech bei sich.

Zurzeit befindet sich der $WAI Coin noch im Presale. So kann man Wiener AI kaufen. Doch bereits jetzt gibt es unterschiedliche Phasen, in denen der Preis des $WAI Coins steigt. Desto früher man investiert, desto größer könnten auch die Rendite ausfallen.

Der Zeitpunkt des Launches ist außerdem perfekt, denn wir stehen kurz vor dem nächsten Bullrun. Die Entwickler von Wiener AI haben mittlerweile zudem veröffentlicht, dass eine Trading-Bot-Funktion beim Meme Coin hinzugefügt wird.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Nr. 2: Sealana

Sealana LogoSealana, der neueste Shitcoin auf der Solana-Blockchain, verbindet Humor und Krypto-Innovation. Inspiriert von einem bekannten South Park-Charakter, verkörpert dieser lustige Seehund einen Trader, der ständig auf der Suche nach dem nächsten großen Meme-Coin ist. Anleger können direkt SOL an die Presale-Wallet senden oder den Kaufwidget auf sealana.io nutzen, um für jeden 1 SOL 6.900 $SEAL zu erhalten.

Dieser Shitcoin setzt auf einen “Send to Wallet”-Presale-Stil, was die Teilnahme einfach und zugänglich macht. Mit einer kreativen Marketingkampagne und einer aktiven Community auf Twitter und Telegram bietet Sealana eine unterhaltsame Investitionsmöglichkeit in die bunte Welt der Shitcoins.

Die Sealana Prognose zeigt Potenzial, da der Coin mit seinem humorvollen Ansatz die Meme-Coin-Szene auf Solana belebt und die Community mit einbezieht

Ihr Kapital ist im Risiko.

Nr. 3: Sponge V2

Sponge V2 Logo Bereits 2023 hat Sponge V1 mit seinem erfolgreichen Presale und einem Preisanstieg von bis zu 100x überzeugt. Obwohl dies bereits ein riesiger Erfolg für einen neuen Shitcoin ist, hat das Team hinter dem Projekt kontinuierlich weiter an der Zukunft der Kryptowährung gearbeitet.

Jetzt haben Anleger die Möglichkeit auf den technisch ausgefeilten Sponge V2 Coin umzusteigen und Vorzüge wie kontinuierliches Einkommen durch das Staking zu genießen.

Hierfür wurde ein innovatives Stake-to-Bridge Verfahren entwickelt, in dem Sponge V1 Tokens unbefristet im Staking eingebunden werden. Im Gegenzug erhalten Anleger in gleicher Anzahl V2 Tokens und werden über einen Zeitraum von vier Jahren mit zusätzlichen Sponge V2 Tokens belohnt.

Auch das angekündigte Play-to-Earn Spiel wird die V2 Tokens einbeziehen, wodurch Spieler zusätzliche Belohnungen erhalten können. Insgesamt wird der Supply an Sponge V1 kontinuierlich verringert, bis nur noch Sponge V2 Tokens im Umlauf sind.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Nr. 4: Dogecoin

Dogecoin Bei Dogecoin handelt es sich um einen inflationären Token. Das bedeutet aber auch, dass man durch ein Investment hier wahrscheinlich nicht unbedingt reich wird. Allerdings wird der Dogecoin dafür aktiv dazu verwendet, an Projekte zu spenden und noch vieles mehr. Die Marktkapitalisierung liegt bei 13,488,968,423 US-Dollar.

Es gibt jedoch eine sehr hohe Nachfrage nach dem Dogecoin, da die Community aktiv und loyal ist. Dennoch gibt es oft starke Kursschwankungen, von welchen Anleger kurzfristig stark profitieren können. Für spekulative Anleger eignet sich der Dogecoin also sehr gut.

Nr. 5: ApeCoin

Apecoin Das Blockchain-Projekt ApeCoin wurde ebenso erst dieses Jahr gelauncht. Es handelt sich hier um einen ERC-20-Token, welcher als Utility-Token und Governance Token fungiert. Das konkrete Ziel von ApeCoin ist, das APE-Ökosystem an die Spitze des Web 3.0 und damit des Metaverse zu bekommen.

Hinter ApeCoin stecken die Entwickler Ape Yacht Club. Inspiriert wurde das Projekt unter anderem auch von Yuga Labs. Die Marktkapitalisierung von ApeCoin liegt bei 1,432,195,709 US-Dollar.

Wie sich die Zukunft rund um die Blockchain-Technologie und die dazugehörigen NFTs, DApps und weiteren Produkten entwickeln wird, ist noch unklar. Positiv für den ApeCoin ist, dass das Projekt ein Problem beheben will: Die sichere Vergabe von neuen Blöcken bei Transaktionen sowie die Verwendung der ApeCoin-Anwendungen (Gas).

Nr. 6: Baby Doge Coin

Baby Dogecoin Der Baby Doge Coin wurde erst 2021 gestartet, gewann aber sehr schnell an Beliebtheit. So schoss der Preis bereits in den ersten 15 Tagen um über 1.000 % in die Höhe. Nach einem Rückgang schoss der Coin dank eines Tweets von Elon Musk wieder in die Höhe.

Derzeit liegt die Marktkapitalisierung bei 120,460,895 Euro. Das Team hinter Baby Doge hat die volle Kontrolle darüber, wann wie viele Token verbrannt werden. Die konkrete Mission hinter Baby Doge ist tatsächlich die Rettung von Hunden. Das Ziel ist sogar im Whitepaper aufgeführt.

Nr. 7: Dogelon Mars

Dogelon Mars Meme Coin Bei Dogelon Mars handelt es sich auch um einen Memcoin. Das einzige Ziel besteht zunächst darin, eine möglichst große Community rund um den Coin aufzubauen. Das Team hinter Dogelon Mars nutzt dafür Storytelling auf der eigenen Seite.

Das heißt, dass Dogelon Mars kein Problem adressiert, sondern vielmehr der reinen Spekulation dient. Der Coin kann also einfach nur gehandelt werden. Der technische Hintergrund von Dogelon Mars ist, dass er als ERC-20-Token auf Ethereum und Polygon basiert. Die Marktkapitalisierung liegt bei 188,640,850 US-Dollar.

Nr. 8: Shiba Inu

Shibaswap logo Shiba Inu ist der erste Token, der komplett von der Gemeinschaft betrieben wird. Das Ziel ist es, einen dezentralen Standard zu erschaffen. Bei Shiba Inu handelt es sich um einen ERC -20-Token, welcher vom Ethereum Netzwerk unterstützt wird. Das heißt, Shiba Inu kann intelligente Verträge nutzen, um dezentralisierte Finanzprodukte zu erstellen.

Derzeit plant Shiba Inu auch ein NFT Projekt. Es zeigt sich, dass die sogenannte Shib Army durchaus viele Ideen hat und damit den Shiba Inu vorantreiben kann. Die Marktkapitalisierung liegt bei 5,489,410,336 US-Dollar.

Nr. 9: FLOKI

Floki InuFloki Inu gewann rasant an Beliebtheit, als Elon Musk mitteilte, dass er einen Shiba Inu Hund Namens Floki als Haustier hat. Alle damit verbundenen Memecoins haben hier ebenso profitiert, also auch Shiba Inu und Baby Doge.

Doch Floki Inu hat am meisten Rendite erzielt. Es handelt sich um einen neuen Token, welcher von den Fans und auch Mitgliedern der Shiba Inu Community geboren wurde. Inspiriert wurde der Token vom #DogeFather Elon Musk. Die Marktkapitalisierung liegt bei 68,931,320 Euro. Grundsätzlich handelt es sich bei diesem Projekt um einen hyperdeflationären Token. Benutzer werden also für das Halten des Coins belohnt.

Unsere kurze Kaufanleitung für Shitcoins

Wir zeigen in der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung, wie man den neuen Shitcoin Wiener AI kaufen kann.

Schritt 1: Eine Krypto-Wallet einrichten

Für die Teilnahme an einem Presale wie dem von Wienerdog.ai benötigt man eine Krypto-Wallet. Wir empfehlen hierfür MetaMask, diese Wallet gibt es als App und auch als Browser-Extension. Sobald man die Krypto-Wallet heruntergeladen hat, folgt man einfach den Schritten für die Einrichtung.

metamask home

Schritt 2: ETH oder USDT an die Wallet senden

Für den Kauf von $WAI Token benötigt man entweder ETH oder USDT, oder man nutzt eine Kreditkarte. Man kann auf den diversen Krypto-Börsen ausreichend ETH oder USDT kaufen. Diese sendet man dann an die eigene Krypto-Wallet.

mexc homepage

Schritt 3: Wiener AI Token kaufen

Man geht dann wieder auf die Wiener AI Website und verbindet die eigene Wallet. Danach kann man die gewünschte Menge der $WAI Token kaufen.

Wiener Ai kaufen

Ihr Kapital ist im Risiko.

💡 Tipp zum Lesen: Token kaufen

Shitcoins kaufen oder nicht? Die Vor- und Nachteile Analyse

  • Zugänglichkeit für alle: Shitcoins sind wegen ihrer niedrigen Preise ideal für Einsteiger mit begrenztem Investitionsbudget.
  • Potenzial für hohe Gewinne: Shitcoins ermöglichen es, von ihrer hohen Marktvolatilität zu profitieren, was schnelle und hohe Renditen verspricht.
  • Risikostreuung im Portfolio: Die Aufnahme von Shitcoins ins Portfolio hilft bei der Diversifikation und kann das Gesamtrisiko der Anlage verringern.
  • Erhebliche Wertsteigerung möglich: Trotz ihres Risikos bieten Shitcoins aufgrund ihrer kleinen Marktkapitalisierung großes Wachstumspotenzial.
  • Betrugsrisiko: Investoren müssen vorsichtig sein, da Betrüger den Preis eines Coins künstlich steigern und dann verkaufen können, was zu erheblichen Verlusten führt.
  • Spekulationsabhängigkeit: Die Abhängigkeit vieler Shitcoins von reiner Spekulation kann schnell zu erheblichen Wertverlusten führen, da sie keinen realen Anwendungsfall bieten.
  • Investitionsrisiko: Hohe Gewinnchancen bei neu eingeführten oder Presale Coins gehen mit dem Risiko eines Totalverlusts einher.
  • Volatilitätsrisiko: Die starken Kursschwankungen vieler Kryptowährungen bergen ein hohes Investitionsrisiko, besonders im Vergleich zu stabileren Stablecoins.

Paar Gedanken zu Shitcoins am Rande

Im Bereich Kryptowährungen gibt es viel Raum für Missbrauch. Man sollte grundsätzlich bei neuen Coins von Betrug ausgehen, bis das Gegenteil bewiesen wird. Es ist also extrem schwer, Shitcoins, in die sich ein Investment lohnen kann, einfach so zu erkennen.

Genau deshalb hat das Team von Kryptoszene.de diesen Leitfaden erstellt.

Shitcoins und Altcoins werden nicht von Regierungen unterstützt. Außerdem sind Informationen rund um Kryptowährungen in der Regel im Netz zu finden. Dort kann jeder etwas veröffentlichen, der es möchte. Wir empfehlen, den Twitter-Kanal sowie die Telegram-Community eines Projekts abzuchecken. Hilfreich können auch Reddit-Gruppen sein.

Fazit

shitcoins kaufen oder nichtUnsere Untersuchung verschiedener Shitcoins zeigt, dass trotz des Risikos, auch Kryptowährungen mit scheinbar geringem oder keinem praktischen Nutzen erhebliche Renditen erzielen können.

Während Dogecoin und Shiba Inu beeindruckende Gewinne aufgezeigt haben, bieten neue Projekte mit geringer Marktkapitalisierung und anstehenden Presales oft größere Wachstumsmöglichkeiten.

Dennoch ist Vorsicht geboten, denn wie das Beispiel Terra (LUNA) zeigt, können auch hochgehandelte Projekte schnell kollabieren und zu einem Totalverlust führen. Investoren sollten daher die Risiken sorgfältig abwägen und eventuell auf bewährte Plattformen zurückgreifen, um Zugang zu diesen volatilen, aber potenziell lohnenden Märkten zu erhalten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs – Shitcoins

Was ist der Unterschied zwischen einem Alt-Coin und Shit-Coin?

Shitcoins sind grundsätzlich jene Coins, deren Zukunft noch sehr unklar ist. Allerdings bedeutet das nicht, dass eine Kurssteigerung unmöglich ist. Ganz im Gegenteil, mit Shitcoins kann man hohe Rendite erzielen. Altcoins sind grundsätzlich nichts anderes als Shitcoins, nur schon etwas bekannter

Was ist ein Krypto Winter?

Der Krypto Winter steht für fallende Preise am Kryptomarkt. Das ist der Punkt, wo man günstig investieren kann.

Ist jeder Shit-Coin eine Kryptowährung?

Bei Shitcoins handelt es sich in der Regel um Token oder Coins, also immer um Kryptowährungen, ja.

Welche Shitcoins haben Potenzial?

Alle Shitcoins, die im Text genannten sind, haben Potenzial und können Rendite erzielen, die beste wären zurzeit z.B. WAI und SPONGEV2.

Ist Shiba Inu eine eigene Blockchain?

Der Shiba Inu basiert auf der Ethereum-Blockchain und ist damit ein sogenannter ERC-20-Token.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Laura Gentile

Laura Gentile hat während ihres Studiums als Journalistin gearbeitet und sich dann selbstständig gemacht. Nebenbei hat sie angefangen zu investieren und sich mehr mit dem Thema Kryptowährungen, Aktien und auch NFTs auseinanderzusetzen. Als Texterin schreibt sie über Kryptos, Aktien und noch vieles mehr. Laura ist nicht nur bei Kryptoszene tätig sondern auch bei coincierge.de und business2community.com/de kann man ihre Artikel finden.

Die brandneue Kombination aus Meme und AI: Wiener AI.
Die brandneue Kombination aus Meme und AI: Wiener AI.

Die brandneue Kombination aus Meme und AI: Wiener AI.

Tägliche Staking Belohnungen, erfolgreicher Presale mit 350k+

Zum Presale

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Die brandneue Kombination aus Meme und AI: Wiener AI.
Zum Presale

Ihr Kapital ist im Risiko ...