Kryptoszene.de

Das erste eigene Bitcoin Konto eröffnen – Anleitung & Test 2020

BITCOIN

Wer ein Bitcoin Konto erstellen möchte, dem bieten sich die unterschiedlichsten Plattformen, Börsen und Exchanges: Beispielsweise eToro, Plus500, Libertex, Coinbase oder Binance. Doch welche davon ist am empfehlenswertesten?

Im Idealfall recherchiert man vorab und stürzt sich nicht Hals über Kopf in ein Investment. Ein Bitcoin Konto Test kann nämlich durchaus von großem Vorteil sein, da die Rendite mitunter beträchtlich von der Wahl des Anbieters abhängig ist, da sich die Konditionen und Angebote erheblich unterscheiden.

Bitcoin Konto Erstellen: Account in drei Schritten eröffnen

Zunächst erachten wir es als überaus sinnvoll, sich nicht für den erstbesten Anbieter zu entscheiden. Obwohl man ein Bitcoin Konto mühelos erstellen kann, ist es klug, sich gleich für die Plattform zu entscheiden, auf welcher man sein Geld auch langfristig anlegen möchte.

Ein Investment sollte niemals leicht fällig getroffen werden – nicht anders verhält es sich bei der Wahl einer Börse bzw. Exchange. Ein Bitcoin Konto Test sollte stets wichtig für die Entscheidungsfindung sein. Wir raten zu unserem Testsieger eToro, da dieser die niedrigsten Gebühren für den Kauf von Bitcoin bietet.

Schritt 1: Auswahl des passenden Bitcoin Kontos

Bereits ein kurzer Blick auf das Bitcoin Konto, die Webseite und die Börsen App gibt Aufschluss darüber, ob es sich hierbei um Bitcoin Scam, oder um ein seriös geführtes Unternehmen handelt. Ein Bitcoin Investment kann sich sowohl auf lange, als auch auf kurze Sicht überaus auszahlen. Im besten Fall wird das investierte Kapital sogar vervielfacht.

Für unser Beispiel haben wir eToro gewählt, da die besten Konditionen für Bitcoin bietet.

Zunächst klicken wir den Link zur Anmeldung von eToro:

Ihr Kapital ist im Risiko.

Im Formular tragen wir Benutzernamen, E-Mail und Passwort ein und akzeptieren die AGBs:

Anschließend bekommen wir eine E-Mail zur Verifizierung, in der wir auf den Link klicken, um den Account zu bestätigen.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Fakt ist, dass man binnen weniger Minuten ein Bitcoin Konto erstellen kann. Der Anmeldeprozess geht leicht von der Hand und erfordert lediglich die Eingabe einiger weniger Daten.

Idealerweise kann bereits wenige Minuten nach der Einzahlung mit Bitcoin gehandelt werden, teilweise muss man auch eine gewisse Wartezeit von bis zu 3 Tagen in Kauf nehmen. Diese Zeit kann man allerdings auch klug nutzen, um sich über Bitcoin Investments und die Marktlage zu informieren.

etoro Einzahlung

In unserem Beispiel zeigen wir die Einzahlung mit Kreditkarte. eToro bietet aber auch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
IOTA kaufen mit Kreditkarte ✔️
IOTA kaufen mit PayPal ✔️
IOTA kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
IOTA kaufen mit Rapid Transfer ✔️
IOTA kaufen mit Skrill ✔️
IOTA kaufen mit Banküberweisung ✔️
IOTA kaufen mit Neteller ✔️
IOTA kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Bitcoin Kaufen

Sobald unser Bitcoin Konto erstellt ist, können wir Bitcoin kaufen. Hierfür suchen wir nach „bitcoin“ in der oberen Suchfunktion.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Bitcoin Kaufen

Nachdem alle Optionen konfiguriert wurden, klickt man auf den Button „Trade eröffnen„, um den Kauf abzuschließen.

Anschließend hat man die Bitcoin in seinem Portfolio, der Kauf ist abgeschlossen!

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Konto Test 2020:

Es gibt mittlerweile unzählige Anbieter, die es einem erlauben, ein Bitcoin Konto zu eröffnen. In der folgenden Tabelle sind die besten Krypto Anbieter gelistet. Hier kann man sowohl auf Seriosität, wie auch auf einen kompetenten Kundenservice bauen. So gelangt man einfach und schnell zu dem ersten eigenen Bitcoin Konto.

Das richtige Krypto Konto suchen: Worauf sollte man achten?

Kryptoszene Icon 15

Die Plattformen könnten in mancherlei Hinsicht unterschiedlicher kaum sein. Während manche für Laien anfangs kaum zu durchblicken sind, bestechen moderne Bitcoin Konten durch ein reduziertes und innovatives Design.

Bei diesen ist die Lernkurve um einiges steiler, bereits nach wenigen Minuten ist man dazu in der Lage, Bitcoin Online kaufen zu können. Allerdings ist das Design nicht der einzige Unterschied. Bei einigen klassischen Bitcoin Börsen kann man beispielsweise nicht direkt in Euro oder mit Paypal bezahlen.

In manchen Fällen sind aufwendige Transfers vonnöten. Wer hingegen ein modernes Bitcoin Konto erstellen möchte, der profitiert hier von einer Vielzahl an Möglichkeiten. Diese wollen wir an dieser Stelle kurz & knapp zusammenfassen:

  • Wissen ist Macht: Durch eine optimale und integrierte Börsen App sind Nutzer stets bestens informiert darüber, wie sich der Markt bewegt
  • Flankiert wird dies noch zusätzlich durch das gesammelte Wissen der Community – via Social News bzw. Social Trading sind aktive User tendenziell einen Schritt voraus
  • Unterschiedliche Einzahlungsmodi
  • Guter Support inkl. Möglichkeit zum Live-Chat
  • Von unterschiedlichen Behörden und Institutionen reguliert

Bitcoin Konto Gebühren Vergleich

Nehmen wir folgendes Beispiel an, um die Gebühren beim Kauf von Bitcoin zu vergleichen:

  • Wir kaufen Bitcoin für 1.000€
  • Wir behalten unser Bitcoin 30 Tage lang und verkaufen es dann wieder
  • Wir nehmen an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert.

So stellen sich folgende Gebühren bei eToro, Coinbase, Libertex und Plus500 zusammen:

Anbieter etoro coinbase Plus500 Libertex
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 0,75% 1,49% 3,08%* 0,41%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%* kostenlos
Verkaufsgebühren 0,75% 1,49% 3,08%* 0,41%
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9% kostenlos
Gebühren Total 19,20€ 68,24€ 92,32€ 8,20€

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Konto anlegen anonym und offiziell

Bitcoin Erpressung

Viele wollen ihr Bitcoin Konto anonym anlegen. Der Wunsch ist durchaus nachvollziehbar. Schließlich ist es gerade ein Vorteil von einem dezentralen Netzwerk, dass es eben keine zentrale Instanz gibt, die alle Konto-Bewegungen einsehen kann. Eines ist jedoch klar:

In den meisten Fällen kann man nur dann ein Bitcoin Konto erstellen, wenn man seine Daten verifiziert. Hierfür ist mitunter auch eine Kopie des Personalausweises vonnöten. Dies stellt jedoch gar kein Problem dar, im Gegenteil.

Schließlich dient dies letztlich auch dem eigenen Schutz, da somit Korruptionen und Schwarzgeld-Transfers aufgehalten werden kann. Bedeutet dies jedoch, dass kein Bitcoin Konto anonym ist? Nein. Dies wäre zu vorschnell. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten.

Wer sich für ein Wallet entscheidet, der verwendet ein Zahlencode, anstatt eines eigenen Namens. Mit der richtigen Strategie ist es für andere User beinahe nicht möglich, dieses Konto einer Person zuzuordnen. Zudem kann man beispielsweise auch eine Bitcoin Wallet haben, und anonym Bitcoins kaufen und auf dieses Konto transferieren. Möglichkeiten hierfür gibt es einige. Wir stellen zwei Optionen vor:

  • Bitcoins anonym und persönlich kaufen ohne einen Vermittler. Hierfür gibt es z.B. Facebook-Gruppen
  • Erwerb von Bitcoins an speziellen Automaten – in manchen ist dies komplett anonym möglich

Offizielles Bitcoin Bankkonto einrichten keineswegs schlechter

Kryptoszene Icon 11

Über Anbieter wie Libertex, Plus500 oder eToro muss man zwar einen Prozess der Verifizierung durchlaufen. Dies erhöht jedoch auch die Sicherheit und beugt illegalen Machenschaften vor. Zudem scheint es bis dato nichts zu geben, was dagegen spräche.

Bei dem Bitcoin Konto Test hat sich ergeben, dass damit sogar eine Reihe von Vorteilen einhergehen. Beispielsweise sind jene offiziellen in der Regel weitaus leicht zu handhaben. Die Anwendungen sind nahezu intuitiv anwendbar, weswegen sie von Profis, aber auch von Anfängern gerne genutzt werden.

Bevor man ein Bitcoin Konto in Deutschland eröffnet, sollte man sich prinzipiell Gedanken darüber machen, was die Absicht ist. Möchte man aktiv mit Kryptowährungen handeln?

Oder diese über Jahre hinweg halten und auf eine Wertsteigerung hoffen? Eine intensive Recherche schützt vor unguten Entscheidungen. An dieser Stelle folgen deshalb einige wichtige Links zur optimalen Vorbereitung:

Ihr Kapital ist im Risiko.

Darum kann man das Bitcoin Krypto Konto nicht zurückverfolgen

Kryptoszene Icon 18

Um eine Bitcoin Wallet zu erstellen ist es häufig nicht nötig, irgendwelche Daten preis zu geben. Eine Wallet besteht unter anderem aus einem öffentlichen Schlüssel, den man benötigt, um dem Konto Coins zu transferieren. Sehr vereinfacht gesprochen könnte man diese Zahlenfolge mit der Kontonummer gleichsetzen.

Darüber hinaus gibt es noch den privaten Schlüssel, den man ausschließlich für sich selbst behalten sollte. Andererseits muss man auch sicherstellen, dass der private Schlüssel nie verloren geht. Ohne ist ist es nämlich nicht mehr möglich, die Kryptowährungen zu versenden.

Doch weshalb ist das Bitcoin Konto anonym? Die Antwort könnte einfacher kaum ausfallen. Es ist schlichtweg nicht möglich, auf Grundlage der beiden „Schlüssel“ Rückschlüsse auf die Identität einer Person zu schließen. Natürlich gilt dies nur, wenn man keine Fehler tätigt und die Schlüssel streng vertraulich für sich behält.

Wir raten jedoch dringlichst davon ab, zu versuchen, die Anonymität zu missbrauchen. Krypto Trading Gewinne müssen beispielsweise unter Umständen versteuert werden. Allerdings gibt es hier auch legale Kniffe, um diese zu vermeiden.

Auch hier gilt: Wissen ist Macht. Man sollte sich nicht blindlings in Investments stürzen, sondern ist idealerweise gut informiert.

Fazit

Bitcoin

In diesem Bitcoin Konto Test wurden mehrere Anbieter ausführlich unter die Lupe genommen. Es hat sich herausgestellt, dass es eine Reihe von Plattformen gibt, die in Summe überaus günstige Konditionen bieten. Zudem haben wir eine Top 8 Liste erstellt.

Alle, die es bis dahin geschafft haben, scheinen für den Bitcoin Handel absolut empfehlenswert zu sein. Wir möchten an dieser Stelle nochmals betonen, dass die Börsen und Exchanges jeweils unterschiedliche Vorteile zum Tragen bringen.

Je nachdem wie die persönliche Handels-Strategie ausfällt, können die Vorteile des einen- oder des anderen Anbieters überwiegen. Wer beispielsweise ausschließlich mit CFDs handeln möchte, der dürfte mit Plus 500 glücklich werden.

Sollen die Coins jedoch tatsächlich gekauft und in einer Wallet gelagert werden, dann bietet sich unser Testsieger eToro an. Schließlich bietet eToro neben den günstigsten Gebühren auch eine vollkommen regulierte und lizensierte Plattform an.

Fest steht jedenfalls, dass ein Bitcoin Konto Test ein wichtiger Schritt ist, um einen passenden Anbieter zu finden. Darüber hinaus gibt es jedoch noch weitere Schritte, die die Erfolgswahrscheinlichkeit des Bitcoin Tradings erhöhen. Beispielsweise ist es hilfreich, stets über aktuelle Bitcoin Entwicklungen informiert sein. Tools und Features wie Social News und Social Trading gelten hierfür als besonders sinnvoll.

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitcoin Konto eröffnen 2020 – FAQs

Wo kann ich Kryptowährugen kaufen?

Zum einen kann man einen Krypto Broker nutzen, um mit Kryptowährungen zu handeln. Hier gelangt man in der Regel aber nicht in den direkten Besitz des Coins. Auf reinen Kryptobörsen hingegen kann man Kryptowährungen eintauschen. Hier muss man aber zumeist schon über ein Wallet und eine Währung verfügen. Alternative Plattformen, wie Coinbase, erlauben es, Kryptowährungen mit Echtgeld zu kaufen. Aber auch erste Broker, wie zum Beispiel eToro, ziehen hier nach.

Benötige ich immer ein eigenes Wallet?

Wenn man den Coin tatsächlich besitzen möchte, dann muss man über ein passendes Wallet verfügen. Daneben kann man aber auch indirekt mit dem Bitcoin handeln.

Einige Broker bieten aber mittlerweile Online Wallets an.

Welche Kryptowährung passt zu mir?

Mittlerweile gibt es zahllose Coins. Wer gerade erst damit beginnt, sich mit Kryptowährungen auseinanderzusetzen, der sollte zunächst aber in die großen der Branche investieren. Bitcoin, Ethereum oder Iota können den Einstieg leicht machen, da diese auf vielen Plattformen handelbar sind und von den meisten Wallets unterstützt werden

Wann ist der passende Zeitpunkt, Kryptowährungen zu kaufen?

Das ist die Frage, die wohl die meisten Krypto Investoren umtreibt. Der gewählte Coin sollte zum Kaufzeitpunkt natürlich günstig sein und idealerweise nach dem Kauf an Wert gewinnen.

Durch die hohe Volatilität der Kryptowährungen kann es aber schwierig sein, den richtigen Zeitpunkt zu erkennen. Die täglichen Chartanalysen auf Kryptoszene.de können aber erste prognostische Anhaltspunkte liefern.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]