Kryptoszene.de

Dogecoin Kaufen 2020 – Die Anleitung zum DOGE Coin

Dogecoin LogoSeit Dezember 2013 gibt es eine ganz besondere Online Währung: Dogecoin. Hier erfährst du wie und wo man am besten Dogecoin kaufen kann!

Desweiteren welche Börsen es gibt und ob man auch mit PayPal, SOFORT-Überweisung und Co. an die DOGE Coins kommt.

Dogecoin kaufen: Worauf man achten sollte

Der als Scherz erfundene Coin entwickelte sich nach und nach zu einer immer seriöseren Währung. Vor allem seit dem Börsengang und der Tatsache dass man im Internet mit DOGE tatsächlich einkaufen kann, ist klar dass es sich nicht mehr um ein Scherz handelt. Beim kauf sollte man auf die folgenden Faktoren achten:

  • Wo kaufte ich am besten Dogecoin?
  • Möchte ich Dogecoin langfristig oder kurzfristig halten?
  • Wie funktioniert ein Dogecoin Wallet?
  • Lohnt sich eine Investition in Dogecoin?

Wo Dogecoin kaufen? Unser Broker und Börsen Vergleich:

Wie man Dogecoin kauft: Anleitung in fünf Schritten

Wenn du dich Entschieden hast Dogecoin zu kaufen zeigen wir dir nun ausführlich, wie man Dogecoin in sein Portfolio holt. Um den DOGE Coin zu erwerben braucht es allerdings einen Umweg da nahezu alle Broker & Börsen Dogecoin nicht in Ihrem Angebot haben. Hierzu müssen Sie zuerst bei unserem Testsieger in Punkto Kryptowährungen Bitcoin kaufen und diese dann auf einer Tauschbörse umtauschen.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse

Zunächst meldet man sich bei einem Broker oder einer Kryptobörse an.

Für unser Beispiel haben wir eToro gewählt, da wir hier echte Bitcoin kaufen können, welche wir anschließend in Dogecoin umtauschen können.

Zunächst klicken wir den Link zur Anmeldung von eToro:

Im Formular tragen wir Benutzernamen, E-Mail und Passwort ein und akzeptieren die AGBs:

Anschließend bekommen wir eine E-Mail zur Verifizierung, in der wir auf den Link klicken, um den Account zu bestätigen.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Im nächsten Schritt müssen wir unser Konto mit Geld aufladen, um Bitcoin kaufen zu können. Dazu klicken wir bei eToro auf den Button „Geld einzahlen“:

etoro Einzahlung

Anschließend wählen wir den Betrag und die Zahlungsweise, mit der wir einzahlen möchten, und klicken dann auf den Button „Senden“, um den Betrag einzuzahlen.

Bitcoin kaufen mit PayPal, Sofortüberweisung und mehr

In unserem Beispiel zeigen wir den Kauf mit Kreditkarte. eToro bietet aber auch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ✔️
Bitcoin kaufen mit PayPal ✔️
Bitcoin kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Bitcoin kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Bitcoin kaufen mit Skrill ✔️
Bitcoin kaufen mit Banküberweisung ✔️
Bitcoin kaufen mit Neteller ✔️
Bitcoin kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Bitcoin kaufen

Wenn wir jetzt unser Konto aufgeladen haben, können wir mit dem eigentlichen Kauf von Bitcoin beginnen. Dazu klicken wir oben in das Suchfeld und geben dort „Bitcoin“ ein.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Suche nach Bitcoin

Bitcoin Kaufen bei eToroAnschließend öffnet sich das Kauffenster. Hier haben wir die folgenden Optionen:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen wir auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können wir wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel Bitcoin wir kaufen möchte
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn unsere Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung wir Bitcoin kaufen möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen wir echte Bitcoin.

Nachdem wir alle Optionen konfiguriert haben klicken wir auf den Button „Trade eröffnen„, um den Kauf abzuschließen.

Anschließend haben wir die Bitcoin in unserem Portfolio, der Kauf ist abgeschlossen!

Vierter Schritt: Bitcoin auf das eToro Wallet laden

Nun gehen Sie mit Ihrem Handy in den Playstore / Applestore und laden sich das eToro Wallet herunter. Hierzu geben Sie in das Suchfeld „eToro Wallet“ ein und dann wird Ihnen die App „eToro X Kryptogeldbörse“ angezeigt.

eToro Wallet

Anschließend melden Sie sich bei dieser App mit Ihren eToro Anmeldungsdaten an. Anschließend können Sie dort Ihre zuvor gekauften Bitcoin einfach auf das Wallet übertragen.

Fünfter Schritt: Bitcoin gegen Dogecoin umtauschen

Nachdem Sie nun Ihren Bitcoin auf Ihr Wallet übertragen haben können Sie dieses auf einer Tauschbörse gegen Dogecoin umtauschen.

Bei der größten Kryptotauschbörse der Welt können Sie dies in einem Schritt tun. Einfach auf den Link klicken und anmelden. Nachdem Sie Ihren E-Mail bzw Handynummer sowie Passwort eingegeben kommen Sie zum Einzahlungsfenster. Hier können Sie über das eToro Wallet Ihre Bitcoins einbezahlen. Schließlich, in der Suche „Doge/Btc“ eingeben, die Menge auswählen und traden. Und schon besitzen Sie Ihren ersten DOGE Coin. ➡ Zur Tauschbörse. 

Dogecoin kaufen oder nicht?

Ob es sich lohnt, in Dogecoin zu investieren, lässt sich nicht einfach sagen. Generell unterliegt der Kryptomarkt großen Schwankungen, weswegen man seine Anlage nicht leichtfertig auswählen sollte. Das gilt natürlich auch für den sympathischen Dogecoin. Andererseits ist Dogecoin aufgrund seiner starken Community und seiner relativ langen Geschichte eine im Verhältnis zu anderen Kryptowährungen relativ wenig riskante Anlageform.

Dogecoin ist keine deflationäre, sondern eine inflationäre Währung. Das und der Fakt, dass viele aus reinem Spaß in Dogecoin investieren, macht den Coin zu einer weniger attraktiven Anlageoption: Reich wirst du hier voraussichtlich nicht. Andererseits wird Dogecoin anders als die meisten anderen Kryptowährungen im Internet aktiv dafür verwendet, an Projekte zu spenden und dient also einem konkreten, nicht nur hypothetischen Zweck. Damit hat es anderen viel voraus.

Wer sich also einfach ein wenig ausprobieren möchte und Lust hat Teil einer freundlichen und humorvollen Krypto-Community zu sein, für den ist Dogecoin eine interessante Option.

Pro und Contra Dogecoin Investment

  • Tolle Community
  • Konkrete Anwendungsfälle
  • Spaß an der Sache
  • Inflationäre Währung
  • Keine große Wertentwicklung erwartbar

Das wichtigste zu Dogcoin: Moon Dogecoin, Dogecoin Mining etc.

Seit dem 6. Dezember 2013 gibt es die US-amerikanische Kryptowährung Dogecoin. Dogecoin (DOGE) lehnt sich an den Namen des berühmten Internet-Memes an: dem Doge, einem japanischen Shiba-Inu-Hund. Obwohl von den Entwicklern als „Scherz-Coin“ bezeichnet und ursprünglich als eine humorvolle Parodie auf den Bitcoin-Hype gedacht, entwickelte sich Dogecoin nach dem Börsengang rasant im Kurs. Bereits zwei Wochen nach seinem Start war Dodgecoin an der Marktkapitalisierung gemessen die neuntgrößte Kryptowährung weltweit, knapp ein Jahr später belegte der Coin bereits Platz 5.

Zwar hat sich Dogecoin im öffentlichen Raum anders als Bitcoin kaum als Zahlungsmittel etabliert. Dafür wird die Kryptowährung von ihrer Community gerne dazu genutzt, Spenden an Content-Creator beziehungsweise Projekte zu verteilen, die sie für unterstützens- oder bemerkenswert hält. Auf vielen Plattformen, auf denen man Bitcoin kaufen kann, lässt sich auch Dogecoin kaufen.

Das Dogecoin Mining diesen Coins ist ausschließlich über einem Mining-Pool möglich. Diese stellen Rechenleitung zur Verfügung um einen Block einer Blockchain zu knacken. Hierzu benötigen Sie allerdings einen ein Dogecoin Wallet. Wie Sie dazu kommen erfahren Sie weiter unten im Text. Nachdem Sie ein Wallet haben, und bei einem Mining-Pool beigetreten sind können Sie sich einfach einen Dogecoin-Miner herunterladen und mit dem minen anfangen.

Seit seinem Start 2013 ist der Coin aus den oberen Rängen der Charts nicht mehr wegzudenken: Nach dem Boom der vergangenen Jahre, während der etliche neue Kryptowährungen starteten, belegt Dogecoin gemessen an seiner Marktkapitalisierung noch immer den 37. Platz. Von ihrem Humor haben die Entwickler und ihre Community trotz des Erfolgs nichts verloren: Auf Reddit sammeln sie gerade Spenden für eine bemannte Mondmission.

Jetzt Dogecoin bei eToro kaufen

  • echte Bitcoin mit integriertem Wallet
  • staatlich regulierter Broker
  • Schnelle Ein- und Auszahlung
  • faire Gebühren
  • über 14 weitere Kryptos

Welche Gebühren fallen an wenn man Dogecoin kaufen will?

Um die Gebühren beim Dogecoin Kauf vergleichbar zu machen, nehmen wir folgendes Beispiel an:

  • Wir möchten Dogecoin im Wert von 1.000€ kaufen

Mit diesen Annahmen gehen wir nun durch die Gebühren der größten Anbieter:

Anbieter eToro
Einzahlung gratis
Kaufgebühren 0,75%
Übertragsgebühren (auf Wallet) gratis
Umtauschgebühren ~0,1%
Gebühren Total 8,49€

Dogecoin Wallets: Welche Wallets sind zur Aufbewahrung nach dem Kauf sinnvoll?

 

Ist ein Wallet für den Handel mit Dogecoin erforderlich? Ja: Auf den hier vorgestellten Plattformen kannst du DOGE nur dann erwerben, wenn du über ein Dogecoin-Wallet verfügst. Außerdem ist es immer eine gute Idee, dir ein Wallet zuzulegen. Denn wer auf die Börsen setzt, macht sich abhängig: Meldet eine Börse unerwartet Insolvenz an, kann es dir passieren, dass du den Zugriff auf deine Anlagen verlierst. Dann ist der Jammer groß.

Doge Coin

Zwingend erforderlich ist ein Wallet also beim Dogecoin Kaufen mit Sofortüberweisung oder SEPA mit allen Tauschbörse. Deine Dogecoin werden hier sofort auf dein Wallet überwiesen.

Ohne jeden Zweifel ist das offizielle Dogecoin-Wallet das beste für Dogecoin erhältliche Wallet auf dem Markt. Es ist kostenlos und unkompliziert in der Handhabe. Du findest es auf der offiziellen Website von Dogecoin. Klicke hier auf „Create Wallet“ und gib anschließend deine E-Mailadresse an und wähle dir ein Passwort. Anschließend wird deine Wallet-ID automatisch errechnet. Notiere dir diese unbedingt und bewahre deine Notiz an einem sicheren Ort auf. Verlierst du die ID, wirst du dich später nicht mehr in dein Wallet einloggen können.

Damit steht dein Wallet auch schon und kann verwendet werden. Nach dem Login siehst du neben einem QR-Code den Punkt „DOGE Adress“. Dies ist dein Public Key. An diese Adresse musst du deine Dogecoins senden, um sie auf dein Wallet zu transferieren.

Historischer Dogecoin Kurs: Wichtige Meilensteine in der Geschichte von Dogecoin

Die Kryptowährung hat schon einige Hochs und Tiefs hinter sich. Wir zeigen die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte von Dogecoin.

Historischer Dogecoin Kurs

  1. Im Januar sammelte die Dogecoin-Community Dogecoins im Wert von circa 30.000 Euro für eine Olympiateilnahme des Jamaikanischen Bobteams. Daraufhin stieg der Dogecoin Kurs um rund 50%.
  2. Die erste Welle des Booms der Kryptowährungen geht durch den Markt und lässt Dogecoin eine kurze Zeit nach oben treiben. So stieg der Dogecoin Kurs kurzzeitig um ganze 80%.
  3. Ähnlich wie der Bitcoin ist auch Dogecoin von dem unglaublichen Kryptowährungsboom betroffen. So stieg der Dogecoin Kurs Ende von 2017 um unglaubliche 1633%! Allerdings platzt auch wie bei Dogecoin die Blase und lässt den Kurz wieder rasant absteigen.
  4. Der Hardfork im März 2018 lässt den Kurs wieder neu ansteigen. Diesesmal steigt der Dogecoin Kurs kurzzeitig um 70%.
  5. Ein wichtiges Asset wurde zu Dogecoin hinzugefügt was nun besser mit dem DOGE Coin bezahlen lässt. Auch wurde das Wallet herausgebracht, was Dogecoin einen Zuwachs um 200% bescherte.
  6. Im April 2019 berichtete Elon Musk, dass Dogecoin seine Lieblingskryptowährung ist. Alleine durch diese Bemerkung stieg der Dogecoin Kurs um 150%.
  7. Ein TikTok Trend bringt Dogecoin im Juli 2020 auf ein neues Hoch. Hierbei wird einfach der Aktuelle Dogecoin Kurs gezeigt und darüber geredet. Dieser Trend ließ Dogecoin konstant um 40% steigen.

 

Alternativen zu Dogecoin kaufen: andere Kryptowährungen oder Aktien

In diversen Foren wird gerne mal diskutiert, wie man Dogecoin Aktien kaufen kann. Solch interessierte Händler sind ihrer Zeit aber ein wenig voraus.

Bis dato muss man sich bei Dogecoin tatsächlich mit den Tokens begnügen. Es ist aber nicht gesagt, dass man in Zukunft nicht die Möglichkeit bekommen sollte. Um immer auf dem Laufenden gehalten zu werden, lohnt sich regelmäßig in der Kryptoszene News vorbei zu schauen.

Alternative 1: Möglichkeiten im Bereich Kryptowährungen

Ansonsten gibt es auch noch weitere Kryptowährungen, die durchaus Potential haben:

  • Bitcoin kaufen: Der Platzhirsch unter den Kryptowährungen wir von vielen als das „digitale Gold“ und eine der wertstabilsten Kryptos angesehen.
  • Ripple kaufen: Mit der Unterstützung vieler Banken ist Ripple eine gute Alternative zu Dogecoin
  • Ethereum kaufen: Ethereum ist die Lösung für Smart-Contracts und verfolgt einen im weitesten Sinne ähnlichen Ansatz wie Dogecoin

Alternative 2: Krypto-Aktien

Eine weitere Alternative sind Kryptoaktien: Chiphersteller, Mining Unternehmen und selbst die Bitcoin Group konnten bislang starke Gewinne verzeichnen.

  • Bitcoin Aktien: Wer der Meinung ist, dass Bitcoin Dogecoin outperformen wird, für den sind Bitcoin Aktien eine gut Alternative
  • NVIDIA Aktien: Speziell für das Mining stellt NVIDIA wichtige Grafikchips her – sollte der Kryptoboom anhalten ist NVIDIA sicherlich eine gute Investition

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Wie Dogecoin kaufen 2020 – FAQs

Wie kann man in Dogecoin investieren?

Dogecoin lässt sich gegen Echtgeld per Sofortüberweisung, SEPA und anderen Zahlungswegen auf den oben beschriebenen Plattformen käuflich erwerben.

Alternativ kannst du, wenn du bereits über andere Kryptowährungen wie Bitcoin verfügst, auf den Handel mit Echtgeld verzichten und stattdessen DOGE zum Beispiel gegen Bitcoin tauschen. Das geht zum Beispiel auf ShapeShift.

Kann man Dogecoin mit Kreditkarte kaufen?

Trotz langer Suche konnten wir keine Börse entdecken, auf der Dogecoin kaufen mit Kreditkarte möglich ist. Die Plattform Coinswitch wirbt zwar mit dieser Funktion, löst das Versprechen aber leider nicht ein. Das gleiche gilt für die Plattform ChangeNOW. Ob und wenn ja wann sich das ändert, wissen wir leider nicht.

Ist der Dogecoin Handel mit Paypal möglich?

Auch das Dogecoin Kaufen mit Paypal ist leider auf keiner uns gängigen Börse möglich.

Wird Dogecoin weiter an Wert zulegen?

Das kann nur die Zeit zeigen. Die Meinungen der Experten geht hier weit auseinander. Durch Buy und Sell Orders kann man aber selbst bestimmen, ob man lieber auf steigende oder fallende Kurse wetten möchte.

Da es sich bei Dogecoin aber vordergründig um ein Spaßprojekt handelt, solltest du nicht damit rechnen, mit DOGE reich zu werden. Aber immerhin: Sobald der Markt insgesamt wieder wächst, wird Dogecoin davon aller Voraussicht nach profitieren.

Benötige ich ein Dogecoin Wallet?

In aller Regel ja. Nutzt du zum Beispiel das von uns empfohlene Binance, musst du dir vorher ein Wallet anlegen. Ein Wallet schützt dich außerdem vor Eventualitäten wie der unerwarteten Insolvenz deiner Börsenplattform. Wir empfehlen das offizielle Wallet von Dogecoin. Oben haben wir erklärt, wie es funktioniert.

Kann ich mein Bitcoin Wallet nutzen?

Das kommt drauf an, ob dein Wallet die Kryptowährung Dogecoin auch unterstützt. Im Zweifel empfiehlt es sich, den Anbieter direkt danach zu fragen.

Die meisten Wallets unterstützen aber mittlerweile mehrere Coins.

Was ist der beste Weg, um in Dogecoin zu investieren?

Wir empfehlen für den Einkauf von Dogecoin über eToro. Dogecoin kaufen mit Sofortüberweisung oder SEPA, unkompliziert und schnell: Das ist schwer zu schlagen. Hier lassen sich auch andere Kryptowährungen handeln. Zum Beispiel könntest du hier auch Ripple kaufen oder Ethereum kaufen.

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.