Kryptoszene.de

Die Besten Dogecoin Wallets 2021 – der große Vergleich

Jasmin Fuchs

Dogecoin WalletWer derzeit den Kryptomarkt genauestens mitverfolgt, der weiß, wie heiß begehrt Dogecoin derzeit ist. Deswegen bietet Kryptoszene im Folgenden eine Übersicht über die besten DOGE Wallets 2021.

Dogecoin (DOGE) ist eine dezentrale Peer-to-Peer und Open-Source Kryptowährung, die aus der Litecoin-Blockchain abgeleitet ist. Wie die meisten Kryptowährungen basiert Dogecoin auf Blockchain-Technologie und funktioniert nach dessen Prinzipien unter Verwendung eines Proof-of-Work-Algorithmus. Während die Entwickler anderer Kryptowährungen und Zahlungssysteme versuchen, potenzielle Benutzer mit bestimmten technologischen Fortschritten und dezentralisierten Lösungen zu überraschen, gewann Dogecoin auf ganz andere Weise an Beliebtheit. Die Entwickler verwendeten ein Bild eines japanischen Shiba Inu Hundes als Dogecoin-Symbol, ein Meme, welches das Internet im Sturm eroberte.

Wer in die Welt der dezentralen Krypto Investitionen einsteigen will, sollte neben Vorwissen zu Währungen und Handelsmöglichkeiten auch einige Tools besitzen. Ein essenzielles ist das sogenannte Krypto WalletIn diesem Artikel zeigen wir, welches Dogecoin Wallet das Beste ist, welche Wallets es gibt und wie man sich am schnellsten eines einrichtet.

Die besten Dogecoin Wallets – Unsere Empfehlungen in der Kurzübersicht:

Name Wallet Typ Verfügbare Kryptowährungen Vorteile Benutzerfreundlichkeit Verfügbar auf:
eToro Mobile 120+ Kryptowährungen Direkte Anbindung zu eToro sehr leicht iOS & Android
Dogecoin Wallet Software Dogecoin Offizielle Dogecoin Wallet sehr leicht Windows, Mac, Linux, iOS & Android
Dogechain Wallet Web Wallet Dogecoin Auch als Paper Wallet leicht Browser Erweiterung
Ledger Hardware Über 100 Hohe Sicherheit sehr leicht iOS, Android, Windows, Mac, Linux
Trezor Hardware Cardano + über 100 weitere Shapeshift Integration sehr leicht Windows, Mac, iOS, Android, Linux
Atomic Desktop Wallet Über 300 Guter Support leicht Windows, Mac, Linux

Bestenliste der Top Dogecoin Wallets im Vergleich 2021:

Platz 1: eToro Uniswap Wallet

etoro-logo-transparent

Das kostenlose eToro Wallet für Dogecoin verdient sich den 1. Platz. Es ist für Android und iOS verfügbar. Dabei wird es fortlaufend aktualisiert und in immer mehr Ländern eingeführt. Direkt nach der Installation erhält der Nutzer eine Einleitung zum Senden und Empfangen der Tokens. Darüber hinaus wird auf die Verwaltung und Sicherheitsaspekte von eToro eingegangen. Dabei kümmert sich eToro automatisch um die Eingabe der Schlüssel, sodass der Nutzer dies nicht ständig von Hand erledigen muss. eToro gibt dabei die Wallet-Adressen nicht weiter, und schützt somit die Gelder der Kunden vor potenziellen Angriffen. Die privaten Schlüssel werden mit marktführenden Sicherheitstechnologien geschützt.

Die App ist dabei durchgängig sehr übersichtlich gestaltet. Neben der Auflistung der gesendeten und empfangenen DOGE werden eigene Krypto Trades auf der Plattform angezeigt. Gleichzeitig zeigt die App die neusten Nachrichten rund um die Kryptowährung an und aktualisiert diese fortlaufend. Die Gebühren sind für jeden sofort und übersichtlich zu erkennen. Jedoch ist für die Nutzung von eToro ein Benutzerkonto nötig. Nach der Installation kann dies in einem einmaligen Vorgang innerhalb weniger Minuten erledigt werden. Dabei hat der Nutzer die Möglichkeit auf ein bestehendes Konto von Facebook oder Google zurückzugreifen. Danach stehen dem Nutzer sämtliche Optionen offen und man kann sich bequem auf einzelnen Geräten anmelden. In das eToro Wallet lassen sich neben Euros US-Dollar, britische Pfund, japanische Yen auch australische und kanadische Dollar einzahlen.

  • Sehr benutzerfreundlich
  • Mobiles Wallet für Android & iOS
  • Direkter Kauf und Verkauf von Kryptowährungen im Wallet
  • Einfach einzurichten
  • Kostenlos zum eToro Konto
  • Reguliertes Angebot
  • Erst wenige Coins unterstützt
  • Beschränkte Supportmöglichkeiten

Ihr Kapital ist im Risiko.

Platz 2: Offizielles Dogecoin Wallet

Dogecoin Wallet LogoDas offizielle Dogecoin Wallet ist ein sogenanntes Desktop Wallet. Sprich, man lädt sich die Software auf den eigenen Computer herunter, installiert sie und kann dann schon loslegen. Aufgrund der derzeitig großen Popularität von Dogecoin haben sich auch dementsprechend viele User dafür entschlossen, sich ein Wallet zuzulegen. Das Dogecoin Wallet von Dogecoin selbst hat den Vorteil, dass neben dem Senden und Empfangen auch Dogecoin Mining betrieben werden kann.

Bei dem Desktop Wallet muss man natürlich darauf Acht geben, seinen Computer umfassend zu schützen. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Smartphone. Ein Nachteil von dem offiziellen Wallet ist, dass es veraltet ist und dringend ein Update benötigen würde. Es ist bei Weitem für Hacker anfälliger, als andere Wallets, die es für Dogecoin gibt.

  • Private Keys werden auf dem Desktop (oder Handy) gespeichert
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Zugriff von überall aus möglich
  • Kostenloser Download
  • Durch Netzwerkverbindung sind auch Private Keys nicht immer geschützt
  • Anfällig für Hackerangriffe
  • Veraltetes Design
  • Update ist längst überfällig

Platz 3: Dogechain Wallet

Dogechain WalletDogechain.info ist ein reines Dogecoin Wallet, welches direkt auf dem Browser gespeichert wird. Auch die Private Keys werden im Browser gespeichert, sodass man nur selbst darauf Zugriff hat. Während es mitunter zu einer der beliebtesten Wallets zählt, so muss man natürlich auch das Risiko dahinter nicht außer Acht lassen.

Für das Wallet muss man natürlich ein Konto erstellen, wenn jedoch der eigene Computer oder Browser bereits komprimiert ist (und man beispielsweise einen Keylogger hat), können die Daten recht schnell in unbefugte Hände geraten. Dementsprechend sind auch Web Wallets wie Dogechain risikobehafteter als manch andere Wallets.

  • Zugriff von überall aus
  • Einfache Installation
  • Intuitive Oberfläche
  • Direkte Integration im Browser
  • Geringster Sicherheitsstandard
  • Anfällig für Hacker
  • Computer muss gute Anti-Viren-Software besitzen
  • Anbieter geben sich als Dogechain Wallet aus – Vorsicht: Scam!

Platz 4: Dogecoin Wallet im Ledger Nano S

Platz 2: Cardano Wallet im Ledger Nano S

Noch bis vor Kurzem galt das Wallet Ledger Nano S als eines der besten verfügbaren Hard Wallets. Diese gelten als besonders sicher und zusätzlich bietet der Ledger Wallet Features wie 2-Fakoren -Authentifizierung.

Viele verschiedene Krypto Währungen, von Bitcoin über Dash bis hin zu Dogecoin können auf dem mit PIN-Code gesichertem Wallet offline gespeichert werden und die Nutzung ist sehr simpel. Jedoch ist das Hardware Wallet in der Anschaffung recht teuer – so zahlt man rund 79€.

Zusätzlich sind erhöhte Wartezeiten weiterhin nicht auszuschließen, da die Geldbörse immer noch sehr beliebt ist. In letzter Zeit sind zudem Sicherheitsprobleme aufgetreten, die das Angebot etwas zweifelhaft erscheinen lassen.

  • Hardware bzw. Offline Wallet
  • Smarter Look im USB-Stick Design
  • Viele Münzen speicherbar
  • O-LED Support
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Teils langwierige Lieferzeiten
  • Festgestellte Sicherheitsmängel

Platz 5: Trezor Model T

Platz 3: Trezor Model T

Auch der zweite große Hardware Wallet-Player, Trezor, spielt eine Rolle für Dogecoin Wallets. Auch Trezor bietet inzwischen ebenso die verschiedensten Kryptowährungen an.

Mit einem einzigartigen Design und der Tatsache, dass er sogar einen kleinen Bildschirm besitzt, sticht dieser Anbieter unter der Konkurrenz hervor. Mit USB-Kabel lässt sich das Gerät mit dem Computer verbinden und über die privaten Schlüssel haben User selbst alle Kontrolle.

Entscheidend ist auch, dass man kann mit seinem persönlichen Konto sogar ein Backup erstellen kann. Fast ebenso offensichtlich sind allerdings die Schwachpunkte: Während diese Features einerseits einen hohen Preis (von 89 €) einfordern, sind andererseits in letzter Zeit problematische Sicherheitslücken aufgetreten, die das System anfällig für Hacks machen.

  • Hardware bzw. offline Wallet
  • Device mit Display
  • Backup Möglichkeiten
  • Teures Wallet
  • Sicherheitslücken
  • Verbindung mit PC nur via Kabel

Platz 6: DOGE Atomic Wallet

Platz 7: ADA Atomic Wallet

Die digitale Geldbörse von Atomic ist ein inzwischen sehr beliebtes dezentralisiertes DOGE Wallet, ein sogenanntes Desktop Wallet. Es kann mehr als 300 verschiedene Online Tokens verwalten und funktioniert mit allen gängigen Betriebssystemen: Windows, Mac OS, Linux, Ubuntu, Debian und Fedora.

Diese digitale Geldbörse benutzt die BitTorrent-Technologie und die zwei „Instant Exchange“ Optionen Changelly und ShapeShift. Private Sicherheitsschlüssel werden hier von den Usern selbst aufbewahrt und können in verschiedenen Formaten exportiert werden. Bei dem besonderen Feature der „Atomic Swaps” handelt es sich um eine relative neue dezentralisierte Austauschtechnologie, die auf Timelock Verträgen basiert.

  • Verlässlich und transparent
  • Angenehmes Interface
  • Guter Kundensupport
  • Diverse Online Münzen im Angebot
  • Windows-Version langsam auf mobilen Geräten
  • Einige einschlägige Münzen wie IOTA und Nano nicht im Angebot

Dogecoin Wallet erstellen: Anleitung bei eToro

Im Folgenden gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die helfen sollte, sich ohne Probleme bei unserem Testsieger Wallet eToro zu registrieren.

Schritt 1: Die Anmeldung

Etoro Anmeldung

Für das Erstellen eines Dogecoin Wallet Kontos bei eToro brauchst du noch einmal ein sicheres Passwort. Am besten folgt man den Vorgaben.

2. Dogecoin Wallet Download

etoro wallet download

An zweiter Stelle steht das Herunterladen des eToro Dogecoin Wallet. Der Download funktioniert ganz einfach über den App Store oder Google Play Store.

Anschließend kannst du dich mit dem aus Schritt 1 angegeben Login Daten in dein eToro Wallet einloggen.

3. Dogecoin senden und empfangen

Etoro Wallet App

Wenn man Dogecoin empfangen möchte, musst man dem Absender lediglich die Adresse mitteilen. Dies kann man sich wie die IBAN eines Bankkontos vorstellen. Das Schicken erfolgt nach dem gleichen Prinzip. Seinen privaten Schlüssel sollte man dagegen auf jeden Fall sicher schützen.

Natürlich sollten Sie auch Ihr Konto mit einem Backup schützen, damit es nicht verloren geht.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben erfolgreich Ihr Dogecoin Wallet eingerichtet. Sie können nun Dogecoin (DOGE) versenden, empfangen, kaufen & verkaufen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist ein Dogecoin Wallet?

Was ist ein Dogecoin Wallet

Ein Dogecoin Wallet ist ein digitales Portemonnaie, also quasi eine digitale Geldbörse, in der man seine DOGE aufbewahrt. Da es sich bei Dogecoin um eine Kryptowährung handelt, erhält man keine „echten Münzen“ sondern einen Schlüssel zu seinem Dogecoin Wallet. Dieser Zugangsschlüssel, oder auch Private Key, können von einem Online Broker gespeichert oder selbst online oder offline gespeichert werden.

Prinzipiell unterscheidet man zwischen Cold Wallets und Hot Wallets. Während diese Private Keys bei Cold Wallets offline gespeichert werden, werden sie bei Hot Wallets online gespeichert. Beides hat sowohl seine Vor- und Nachteile. Wichtig ist jedoch, dass man sein Dogecoin Wallet schützt.

Wichtig dabei sind die Kontrolle und der Überblick. Prinzipiell kann man Einzahlungen mit Dogecoin nur tätigen, wenn man selbst ein Dogecoin Wallet besitzt.

Obwohl das Handeln von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple und auch Dogecoin theoretisch auch ohne Geldbörse funktioniert, ist zur Nutzung einer solchen auf jeden Fall zu raten. Vor allem ermöglicht die digitale Geldbörse Kontrolle und einen Überblick über jede Transaktion und kann den Trade somit erleichtern und in gewisser Weise sicherer machen.

Die wichtigsten Dogecoin Wallet Eigenschaften

1. Usability

etoro wallet usability

Gerade für Einsteiger beim Handel ist eine bestimmte Eigenschaft von DOGE Wallets ganz besonders wichtig: die Usability. Wenn ein Tool wie ein Dogecoin Wallet nicht leicht zu bedienen ist, wird es bestimmt keine große Masse an Nutzern anziehen können. Tatsächlich ist auch die Anzahl der Anbieter auf eine unüberblickbare Menge herangewachsen – und nicht alle davon schreiben Nutzerfreundlichkeit groß.

Einige komplexe Wallets schließen somit schon mal einen sehr großen Nutzerkreis aus. Usability könnte also als Schlüssel beim Dogecoin Mining wie auch beim Wallet Erstellen gesehen werden, wenn man an „Reichweite“ bei Nicht-Experten denkt.

Unsere Empfehlung geht hierbei an das eToro Wallet, welches eines der am einfachsten zu bedienenden Wallets ist.

2. Dogecoin Kompatibilität

Etoro Wallet

Ein weiteres Feature ist entscheidend, wenn man darüber nachdenkt, ein Dogecoin Wallet zu erstellen: die Auswahl an Onlinewährungen. Tatsächlich ist dies für alle diejenigen besonders wichtig, die mit einem eher unbekannten Token oder mit mehreren gleichzeitig handeln wollen.

Natürlich ist dies bei den meisten Wallets nicht langfristig fix. Der Krypto Markt fluktuiert so sehr, dass viele Anbieter ihr Angebot ständig aktualisieren bzw. erweitern. Wer also mehrere Kryptowährungen besitzt und diese in einem Wallet aufbewahren möchte, der sollte darauf achten, dass das Wallet diese Kryptos auch tatsächlich unterstützt.

3. Sicherheit

etoro wallet schutz

Gerade beim Krypto Trading spielt Sicherheit eine zentrale Rolle. Besonders, wenn man noch nicht lange handelt und nicht alle Risiken gut abwägen kann, sollte man darauf achten, sich gut zu schützen.

Zusammen mit der Usability ist die Sicherheit wahrscheinlich der zentrale Punkt bei der Nutzung eines DOGE Wallets. Einige Features, die Anhaltspunkte dazu geben, können bei den Angeboten allerdings leicht eingesehen werden: Beispiele sind eine 2-Faktoren-Authentifizierung oder die Möglichkeit für regelmäßige Backups. Anfänger sollten sich zusätzlich über die neuesten Anti-Virus-Softwares informieren. Gerade bei Hardware Wallets oder Desktop Wallets ist dies unumgänglich. Bei Web Wallets, wie eToro, verwaltet der Anbieter selbst die privaten Schlüssel nach den neuesten Sicherheitsvorkehrungen. Hier ist es wichtig, dass man ein starkes Passwort auswählt und seinen Account so schützt.

4. Support & Kontrolle

etoro wallet support

Wiederum eine Sache, die essentiell besonders für Anfänger ist: ein Kundensupport, der einem User möglichst in jeder Problemlage und im Falle des Falles bei jeder Tages- und Nachtzeit weiterhelfen kann. Gerade zu Beginn begegnen neuen Tradern oft Hürden. Diese können reine Begrifflichkeiten sein, aber natürlich kann es auch um viel Geld gehen. Oft hängt ein adäquater Kundenservice mit einem fähigen und motivierten Entwicklerteam zusammen.

Ein Faktor, auf den man bei der Handhabung bzw. in puncto Kontrolle auf jeden Fall achten sollte, ist der „Key“ – der private Zugangsschlüssel. Dabei gilt die Grundregel: Je autonomer man über ihn verfügen kann, desto besser. Jede weitere Partei, die mit dem Schlüssel in Berührung kommt, erhöht das Risiko eines Sicherheitsbruchs.

5. Anonymität

Für eine nicht geringe Anzahl an Usern sind auch Anonymität und Privatsphäre von Bedeutung. In Bezug auf diese beiden Punkte sollte man nach dem so genannte Hierarchical Deterministic Verfahren (HD) Ausschau halten. Damit werden Transaktionen stetig mit neuen Adressen versehen und das Nachverfolgen derer somit erheblich erschwert.

Wer anonym bzw. so anonym wie möglich bleiben möchte, der sollte auch darauf achten, welche Daten er bei der Anmeldung eingeben muss. Bei der Wahrung der Privatsphäre gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den Anbietern.

Welche Dogecoin Wallet Arten gibt es?

Dogecoin DOGE Web Wallets

eToro Online Wallet

Wer ein Krypto Wallet eröffnen möchte, der hat die Qual der Wahl. Die verbreitetste Form der digitalen Geldbörsen sind sogenannte Online, Web oder Hot Wallets. Sie finden sich vorwiegend direkt auf den Plattformen der Exchanges.

Wenn man täglich traden möchte, stellen sie die praktischste Lösung dar. Man muss auch keine rechenintensive Blockchain herunterladen. Auf der anderen Seite bergen sie die auch große Gefahren in puncto Sicherheit. Deswegen sollte man bei der Wahl eines Web Wallets auf deren Sicherheitsvorkehrungen und Sicherheitsstandards achten. Zudem sollte man selbst Vorkehrungen treffen, wie beispielsweise ein starkes Passwort und die 2-Faktoren-Authentifizierung.

Bekannte Online Wallets sind zum Beispiel eToro, Coinbase oder auch Blockchain.info.

Dogecoin DOGE Desktop Wallets

Viele andere Anbieter erlauben es dem User, ein Programm direkt auf dem Computer zu speichern. Hierbei handelt es sich also um Softwarelösungen, die das Verwalten der eigenen Münze auf dem PC erlauben.

Man spricht entsprechend also auch von Computer oder PC Wallets. Wenn man sich für die Option entscheidet, sollte man den PC so gut wie möglich schützen aufgrund der Gefahr durch Viren oder Trojaner. Das offizielle Dogecoin Wallet selbst ist ein Desktop Wallet, was man für Windows, Mac und Linux herunterladen kann. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, das Wallet auch auf das Smartphone herunterzuladen. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass dieses Wallet nur Dogecoin akzeptiert. Ein weiteres bekanntes Dogecoin Desktop Wallet ist das Atomic Wallet.

Dogecoin Hardware Wallets

ethereum hardware walletDie Angebote mit der wohl höchsten Sicherheitsstufe (Virenbefall auf dem PC spielt hier z.B. keine Rolle) werden einem durch Dogecoin Hardware oder Cold Wallets geliefert. Sie werden mit dem Netzwerk nur verbunden, wenn sie auch wirklich benutzt werden.

Oftmals gleichen die Hardware Wallets einem herkömmlichen USB Stick. Manche haben einen eigenen Screen, der auf dem private Keys, Adressen und das Guthaben angezeigt werden.

Ein Hardware Wallet ist mit vergleichsweise hohen Anschaffungskosten verbunden. Die beliebtesten Hardware Lösungen nennen sich Nano Ledger S oder Trezor. Beide Hardware Wallets unterstützen Dogecoin und sind vor allem für all jene User gedacht, die wirklich sehr viel Wert auf Sicherheit legen.

Hierbei muss man jedoch die Vor- und Nachteile gut abwiegen: Was möchte man mit Dogecoin machen? Möchte man die Coins behalten oder auf deren Kursverlauf spekulieren? Lohnt sich der hohe Anschaffungspreis gegenüber einem Softwarewallet wie beispielsweise von eToro?

Dogecoin DOGE Paper Wallets

Einige User schwören auf komplette Offline Lösungen. Deshalb gibt es auch Paper Wallets. Die Empfangsadresse (Public Key) und ein zugehöriger privater Schlüssel (Private Key), der mit einem Passwort verschlüsselt werden kann, werden also einfach auf Papier festgehalten. Um DOGE Coins nutzen zu können, ist der nicht verschlüsselte private Schlüssel notwendig.

Dogecoin DOGE Offline Wallets

Neben dem Paper Wallet gibt es noch eine andere Offine Lösung: In einigen Fällen wird man auch von einem sogenannten Brain Wallet hören. Dabei soll lediglich das eigene Gedächtnis dazu dienen, die Zahlen und Zeichen zu speichern.

Wer es tatsächlich schafft, sich die 40-stellige Zeichenfolge einzuprägen und niemals zu vergessen, der wird also tatsächlich die sicherste Wallet Art für sich entdeckt haben. Wenn man diese Variante wählt, sollte man sich also im Klaren über das eigene Erinnerungsvermögen sein.

Dogecoin Wallets in deutscher Sprache

Die meisten Wallets, die derzeit Dogecoin anbieten, sind überwiegend in Englischer Sprache verfügbar. Wer dem nicht mächtig ist, kann zwar beispielsweise Google Translate als Hilfe nehmen, jedoch ist dies auch nicht das Wahre. Als einer der wenigen Anbieter, welcher ein Dogecoin Wallet in Deutsch anbietet, ist eToro.

eToro ist vollständig auf Deutsch, die Einrichtung und Registrierung funktioniert problemlos und auch das integrierte Wallet ist auf Deutsch verfügbar.

Welches Dogecoin Wallet ist das sicherste?

Gerade wenn es um das Aufbewahren, Senden und Empfangen von digitalen Währungen geht, hat die Sicherheit eines Wallets oberste Priorität. Je nachdem für welches Wallet man sich entscheidet, können die Sicherheitsfaktoren hier unterschiedlich aussehen. Obgleich man sich nun für ein online Dogecoin Wallet oder ein offline Dogecoin Wallet entscheidet, gibt es unterschiedliche Risiken zu beachten.

eToro Wallet Phone

Während Hardware Wallets einer der sichersten Wallets darstellen, da sie nicht rund um die Uhr mit dem Netzwerk verbunden sind, sind sie jedoch auch nicht vor Risiken geschützt. So können Hardware Wallets gestohlen oder beschädigt werden, oder man kann sie auch ganz einfach verlieren. Oftmals gestaltet sich eine Wallet Wiederherstellung bei solchen Wallets als schwierig heraus.

Desktop oder auch mobile Wallets, die man sich auf den Computer oder auf das Smartphone ladet, sind ebenso mit einem Risiko verbunden – deswegen empfiehlt es sich hier in aller erster Linie das Endgerät immer aktuell zu halten und sich auch über einen guten Antivirenschutz zu informieren. Wird man selbst gehackt, kann auch das Krypto Wallet betroffen sein.

Bei Wallets, die mit einem Exchange verknüpft sind, kann die steigende Cyberkriminalität ein großes Problem sein – vor allem, wenn die Börse kaum oder wenig Sicherheitsmaßnahmen trifft und bereits gehackt worden ist. Krypto-Börsen sind nämlich in der Tat oftmals schon Ziel von Hackern gewesen.

Eine Krypto-Börse, die bis heute noch nicht gehackt worden ist, ist eToro. Der Anbieter gilt als einer der sichersten Krypto-Börsen weltweit. Der Anbieter sichert den privaten Schlüssel mithilfe marktführender Sicherheitstechnologien. Die Wallet-Adressen werden gemäß den Sicherheitsprotokollen niemals weitergegeben, sodass auch im Fall eines Hackerangriffes die Gelder der Kunden geschützt bleiben.

Dogecoin Wallet Fazit: Unsere Empfehlung

Wenn man sich für den Krypto Markt interessiert und in den Handel mit Dogecoin einsteigen will, ist es zwingend notwendig, sich mit Dogecoin Wallets und Apps zu beschäftigen. Man sollte also Vergleiche anstellen und abwägen, welche Features für einen selbst am wichtigsten sind. Am besten sucht man sich zudem einen Dogecoin Wallet auf Deutsch, welches zudem auch noch sehr viel Wert auf die Sicherheit legt.

Wie bei allen Trading Möglichkeiten gibt es eine Vielzahl von Anbietern, doch nicht alle bestechen mit herausragender Qualität. Insbesondere sollte hier das Augenmerk auf das eToro Wallet gerichtet werden, das als mobile Lösung überzeugen kann. Die unbedingt nötige Sicherheit wird hier mit den üblichen Qualitäten eines Brokers vereint. Der private Schlüssel wird von eToro selbst verwahrt und die Wallet-Adresse wird gemäß den Sicherheitsvorkehrungen gespeichert, dass selbst im schlimmsten Fall die Gelder der Kunden gesichert sind.

Neben den mobilen Dogecoin Wallets gibt es auch noch die vorgestellten Hardware Wallets, Online Wallets und auch die eher selten genutzten Paper Wallets. Theoretisch muss allerdings keine dieser Möglichkeiten genutzt werden und man greift auf Trading Plattformen zurück. eToro bietet auch hier Möglichkeiten, bei denen für jeden etwas dabei ist.

Der Testsieger der Handelsangebote ist für Kryptoszene also deutlich: eToro. Hier kann noch mehr über Krypto Handel allgemein nachgelesen werden. Soziale Tradingsmöglichkeiten, hohe Benutzerfreundlichkeit und Zahlungen mithilfe sicherer Dienstleister wie Paypal lassen fast keine Wünsche offen.

Empfohlener Broker

Unsere Krypto Wallet Empfehlung

5
eToro Logo
  • Kryptos direkt im Wallet Verwalten, Kaufen und Verkaufen
  • Gratis App für Android und iOS
  • Anfängerfreundlich
  • Hohe Usability
  • EU-Lizenz
eToro Logo
Jetzt Wallet eröffnen
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Dogecoin Wallet FAQs

Was ist ein Wallet?

Ein Wallet ist eine digitale Geldtasche, in dem Kryptowährungen aufbewahrt werden. Um mit Kryptowährungen wie Dogecoin handeln zu können, benötigt man ein Wallet. So kann man Dogecoin aufbewahren, senden und empfangen.

Welche Dogecoin Wallet ist besser – eToro oder Ledger?

Generell hat jedes Wallet seine Vor- und Nachteile. Während Ledger ein Hardware Wallet ist, welches über 100 Kryptowährungen unterstützt, handelt es sich bei eToro um ein mobiles Wallet mit Anknüpfung an die Krypto-Börse selbst. eToro unterstützt über 120 Kryptowährungen und verfügt über hohe Sicherheitsstandards. Zudem ist das eToro Wallet kostenlos, wobei das Ledger Wallet in der Anschaffung sehr teuer ist.

Wo kann man Dogecoin kaufen?

Um echte Dogecoin Coins zu kaufen, muss man sich bei einer regulären Krypto Börse anmelden. Einfacher geht das Trading jedoch über CFD Broker wie Libertex.

Welche Wallet Arten gibt es?

Neben Online Wallets gibt es auch Desktop (Software) Wallets, Hardware Wallets, Paper Wallets und Offline Wallets. Welches Wallet das Beste für einen ist, muss man selbst entscheiden. Während Online Wallets meist mit einer Krypto Börse verknüpft sind, lädt man sich Desktop Wallets auf den Computer herunter. Hardware Wallets sind wie USB-Sticks, die in der Anschaffung relativ teuer sind. Zudem gibt es auch noch mobile Wallets, die man sich auf das Smartphone herunterlädt.

Ist das Dogecoin Wallet anonym?

Die Frage nach der Anonymität ist zweifellos berechtigt. Schließlich rühmen sich Kryptos damit, vollständig anonym zu sein. Die Realität sieht jedoch nicht ganz so eindeutig aus. Schließlich muss man sich bei einigen Anbietern durchaus mit realen Daten anmelden. Wer dies jedoch tut und beispielsweise auf unseren Testsieger vertraut, der gewinnt dadurch auch an Sicherheit. Eine Lizenz gibt es für Wallet Betreiber nämlich erst bei Erfüllung gesetzlicher Auflagen.

Ist jedes Dogecoin Wallet auf Deutsch verfügbar?

Leider nein. Wer auf deutsche Sprachfunktionen wert legt, der muss schon gezielt auf die Suche gehen. Immer mehr Anbieter widmen sich der Mehrsprachigkeit, doch Englisch ist und bleibt dominierend. Unser Testsieger eToro bietet sein Wallet jedoch gänzlich in Deutsch an.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/

Sicheres Wallet für Kryptowährungen

Sicheres Wallet für Kryptowährungen

Sicheres Wallet für Kryptowährungen

Unsere Empfehlung zum Empfangen, Versenden & Halten von Kryptowährungen

Jetzt Wallet eröffnen

75 % der privaten CFD Kon ...

Sicheres Wallet für Kryptowährungen
Jetzt Wallet eröffnen

75 % der privaten CFD Kon ...