Kryptoszene.de

Bitcoin Cash Kaufen 2020 – Die Anleitung zum BCH Coin

Bitcoin Cash Logo

Bitcoin Cash (BCH) ist eine Abspaltung aus der Bitcoin-Blockchain, die in Folge einer sogenannten Hard Fork am 1. August 2017 entstanden ist. Die Kryptowährung erreichte sofort nach der Hard Fork große Verbreitung.

Denn: Jeder Bitcoin-Besitzer hatte augenblicklich Anspruch auf ebenso viel Bitcoin Cash, wie er Bitcoin besaß. Hintergrund der Spaltung war ein Streit in der Bitcoin-Community, der die Größe der Blöcke betraf. Der Bitcoin war alt geworden, die Investoren wollten Rendite.

Bitcoin Cash kaufen: Worauf man achten sollte

Hierauf sollte man achten wenn man Bitcoin Cash kaufen möchte, damit nichts schief läuft:

  • Wo kaufe ich am besten Bitcoin Cash? Wir raten zu eToro, unserem Testsieger Broker.
  • Möchte ich Bitcoin Cash langfristig halten oder daytraden? Das hängt von der eigenen Strategie ab.
  • Wie funktioniert ein Bitcoin Cash Wallet? Sehr einfach über eToros Krypto Wallet
  • Lohnt sich eine Investition in Bitcoin Cash? Bitcoin Cash ist sehr interessant und hat gut Aussichten.

Bitcoin Cash kaufen für Anfänger in 3 Schritten:

Bitcoin Cash kaufen: Zahlreiche Börsen bieten Handels- und Einkaufsoptionen auf die Kryptowährung Bitcoin Cash. Damit du eine passenden Broker bzw. Exchange findest, zeigen wir dir im Folgenden auf, wo du Bitcoin Cash unkompliziert und zu den günstigen Konditionen erwerben kannst.

Willst du Bitcoin Cash mit Paypal oder Sofortüberweisung kaufen? Oder willst du Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen? Bei unserem Testsieger eToro sind fast alle Einzahlungsmethoden möglich. Wir führen dich Schritt für Schritt durch den Prozess.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse

Zunächst meldet man sich bei einem Broker oder einer Kryptobörse der Wahl an.

Für unser Beispiel haben wir eToro gewählt, da wir hier sowohl echtes Bitcoin Cash zum Halten als auch Bitcoin Cash CFDs zum Spekulieren kaufen können.

Als erstes klickt man auf den Link zur Anmeldung von eToro:

Wir füllen das Anmeldeformular aus, akzeptieren die AGBs und klicke auf „Jetzt Traden„, dann erhältst du per E-Mail den Aktivierungslink.

Mit einem Klick auf den Link aktivierst du deinen Etoro Account. Er steht dir nun zur Verfügung.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Nach der erfolgreichen Aktivierung deines Profils musst deine Einzahlung durchführen, um Bitcoin Cash kaufen zu können. Dazu klickt man bei eToro auf den Button „Geld einzahlen“:

etoro Einzahlung

Anschließend wählt man den Betrag aus und die Zahlungsweise, mit der man einzahlen möchten, und klickt dann auf den Button „Senden“. Nun kannst du mit dem Handel beginnen!

Bitcoin Cash kaufen mit PayPal, Sofortüberweisung und mehr

In unserem Beispiel zeigen wir den Kauf mit Kreditkarte. eToro bietet aber auch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit PayPal ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit Skrill ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit Banküberweisung ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit Neteller ✔️
Bitcoin Cash kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Bitcoin Cash kaufen

Nun können wir Bitcoin Cash Kaufen. Dafür klicken man oben in die Suche und gibt dort „Bitcoin Cash“ ein.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Bitcoin Cash Traden

Bitcoin Cash KaufenAnschließend öffnet sich das Kauffenster. Hier hat man die folgenden Optionen:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen wir auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können wir wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel Bitcoin Cash wir kaufen möchten
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn unsere Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung wir Bitcoin Cash kaufen möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen wir echte Bitcoin Cash, mit dem Hebel X2 kaufen wir gehebelte Bitcoin Cash CFDs.

Nachdem man alle Optionen konfiguriert hat klickt man auf den Button „Trade eröffnen„, um den Kauf abzuschließen.

Anschließend haben wir die Bitcoin Cash in unserem Portfolio, der Kauf ist abgeschlossen!

Der Bitcoin Cash Kauf – Broker und Börsen Vergleich

Bitcoin Cash steht auf verschiedenen Kryptobörsen zum Kauf zur Verfügung. Bitcoin Cash mit Kreditkarte oder SEPA-Überweisung kaufen ist möglich. In den folgenden Abschnitten stellen wir dir verschiedene Möglichkeiten vor, mit denen du an deine ersten eigenen BCH gelangst.

Im Folgenden sind die besten Optionen gelistet. Ob BCH direkt oder indirekt gekauft werden kann, hängt dabei von der jeweiligen Plattform ab. Klicke auf einen der Anbieter, wenn du weitere Informationen zur der Plattform erhalten willst.

Testsieger: Bitcoin Cash kaufen bei eToro

eToro verfügt neben dem CFD Trading auch über die Möglichkeit, Bitcoin Cash direkt zu kaufen. Das hauseigene gratis Wallet kann zusätzlich genutzt werden.

Die Gebühren für Bitcoin Cash belaufen sich auf 2,90% für Bitcoin Cash Trades. Das ist im Vergleich der besten Anbieter ein Top Wert. Darüber hinaus kann man sich durch Social Trading an wahren Handelsexperten orientieren und ihre Orders direkt kopieren.

Bewertung

  • Echte Bitcoin Cash oder CFDs
  • Faire Gebühren
  • Einzahlung mit PayPal uvm.
Disclaimer : 75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

2. Wahl: Bitcoin Cash Kaufen bei Plus500

Der CFD Broker liefert eine sehr freundliche Plattform für den Kryptohandel. Großer Vorteil: Ein Wallet oder eine Bitcoin Cash Adresse sind gar nicht erst nötig.

Die Gebühren belaufen sich auf 0,01 Pips für Bitcoin Cash Trading. Aber Achtung: Echte Bitcoin Cash Tokens gibt es hier eben nicht. Vielmehr handelt es sich bei Plus500 um eine reine Handelsplattform für geübte User.

Bewertung

  • Bitcoin Cash Trading ohne Wallet
  • EU-reguliert
  • Mobiler Handel über App
  • Nur CFDs
76,4 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

3. Wahl: Libertex

Auch Libertex ist kein reiner Krypto Dienst. Vielmehr eignet sich der Forex- und CFD-Broker zum Handel von allerlei Werten und somit durchaus auch zum Bitcoin Cash kaufen.

Aber auch hier vor allem um den täglichen Handel und nicht um den Erwerb von Bitcoin Cash an sich. Im Vergleich fallen die besonders günstigen Gebühren von nur 1 % für Bitcoin Cash Trades auf.

Bewertung

  • Einer der etabliertesten CFD Anbieter
  • Simple Plattform
  • EU reguliert

In Bitcoin Cash investieren oder nicht?

Bitcoin Cash

Bevor du in einen Altcoin investierst, solltest du dich gut informieren. Erfahrene Anleger achten auf eine Vielzahl an Indikatoren: Wie belastbar ist das Whitepaper eines Coins? Wie überzeugend das Geschäftsmodell? Handelt es sich um eine inflationäre oder um eine deflationäre Währung?

Verfügen die Entwickler über genügend Erfahrung, um ein Unternehmen zu leiten? Welche Partner hat eine Währung und wie relevant sind diese Partner vor dem Gesichtspunkt des erklärten Geschäftsmodells? Steht die Währung oft in den Nachrichten und wenn ja, in welchem Zusammenhang?

All das sind Fragen, die dir dabei helfen können zu determinieren, ob sich ein Investment lohnt oder nicht.

In Bezug auf Bitcoin Cash fallen vor allem die aktuellen Meldungen sowie Hard Forks ins Gewicht. Die Abspaltung von Bitcoin SV und Bitcoin ABC haben Bitcoin Cash womöglich nachhaltig geschadet. Weil die Hard Fork zum Zeitpunkt der Erstellung unserer Anleitung nur relativ kurze Zeit zurückliegt, ist es für eine abschließende Beurteilung hier noch zu früh.

Geschichte von Bitcoin Cash

Bitcoin Cash Fork

Da die Bitcoin-Blöcke nur 1 Megabyte groß sind, hat Bitcoin ein Skalierungsproblem. Kein Wunder: Der Bitcoin ist stolze 10 Jahre alt.

Schon bei 15 Transaktionen pro Sekunde geht ihm die Puste aus, angefragt werden ständig viel mehr. Und so kommt es zum Stau. Transaktionen werden langsamer ausgeführt und zu höheren Kosten.

Auf vielfaches Drängen von Investoren wie Roger Keith Ver entstand Bitcoin Cash: BCH veränderte die Blockgröße zuerst auf 8 Megabyte, und dann anschließend sogar auf 32.

Darum sind Transaktionen mit Bitcoin Cash nicht nur wesentlich schneller als mit dem Bitcoin, sie bringen den Minern auch viel mehr ein: denn für jede Transaktion werden Miner belohnt.

Schon in der Vergangenheit hatten Teile der Bitcoin-Community Versuche unternommen, die Bitcoin-Blockchain per Hard Fork zu spalten, aber ohne Erfolg. Bitcoin Cash gelang, woran sie gescheitert waren.

Doch auch in der Bitcoin Cash-Community gibt es Uneinigkeit. In deren Folge gibt es weitere Hardforks. In der letzten, im November 2018, entstanden die Altcoins Bitcoin SV (BCHSV) und Bitcoin ABC (BCHABC). Bitcoin Cash verlor daraufhin an Volumen.

Nutzen als Zahlungsmittel

Bitcoin Cash ist wie Bitcoin ein reines Zahlungsmittel und muss sich als solches langfristig gegen eine Reihe starker Konkurrenten bewähren, vor allem gegen den Bitcoin. Nicht zuletzt aber auch gegen Bitcoin SV und Bitcoin ABC.

Dass Bitcoin Cash über eine höhere Skalierbarkeit verfügt als der Bitcoin, kommt der Bewertung der Kryptowährung zugute. Allerdings hat Bitcoin mit dem Lightening Network erst vor kürzerer Zeit eine Transaktionsmethode etabliert, die das Skalierbarkeitsproblem weitgehend aufhebt.

Kurzfristig kann sich ein Investment in Bitcoin Cash lohnen, wenn sich der Markt insgesamt stabilisiert und wieder Auftrieb erhält. Davon würde BCH voraussichtlich profitieren.

Zuerst muss sich jedoch zeigen, welche Auswirkungen die Hard Fork und die daraus resultierten Konkurrenzwährungen Bitcoin SV und Bitcoin ABC auf das Anlegervertrauen und damit die Kurse von Bitcoin Cash haben. Unmittelbar nach der Hard Fork brachen die Kurse von Bitcoin Cash deutlich ein.

Bitcoin Cash ist zu diesem Zeitpunkt eine sehr riskante Anlage, von der wir darum eher abraten würden. Lohnen kann sich hingegen der CFD-Handel mit eToro, wenn du erfolgreich auf den richtigen Kursverlauf setzt.

Pro und Contra Bitcoin Cash Investment

  • Höhere Skalierbarkeit als Bitcoin
  • Deflationäre Währung
  • Viele sehr starke Konkurrenten
  • Probleme in der Community
  • Nach der letzten Hard Fork noch nicht wieder Stabilisiert

Gebühren Vergleich beim Bitcoin Cash Kauf:

Um die Gebühren beim Kauf von Bitcoin Cash zu vergleichen, nehmen wir dieses Beispiel an:

  • Wir kaufen Bitcoin Cash im Wert von 1.000€
  • Wir möchten Bitcoin Cash einen Monat lang halten und dann wieder verkaufen
  • Wir nehmen an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

So sind die Gebühren bei den größten Krypto Exchanges und Brokern:

Anbieter etoro coinbase Plus500
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos
Kaufgebühren 1,9% 1,49% 3,08%*
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%*
Verkaufsgebühren 1,9% 1,49% 3,08%*
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9%
Gebühren Total 42,20€ 68,24€ 92,32€

*Die Gebühren von Plus500 richten sich nach der aktuellen Marktsituation bezüglich Volatilität sowie Liquidität. So können die Gebühren deutlich niedriger oder auch höher ausfallen. Der ausgewählte Wert entspricht dem Wert bei Erstellung der Grafik und entspricht möglicherweise nicht den aktuellen Werten. Die aktuellen Gebühren lassen sich über bei Plus500 direkt einsehen. Wichtig sind hier die Werte „Spread“ (Kauf/Verkaufgebühren) sowie „Übernacht­finanzierung – Verkauf“ (Haltegebühren). 

Bitcoin Cash Kurs: Wichtige Momente im Kursverlauf von Bitcoin Cash

Wir zeigen die wichtigsten Momente in der Vergangenheit vom Bitcoin Cash Coin:

Bitcoin Cash Kurs

  1. 2017: Bitcoin Cash hat seinen Hard Fork und wird für 379€ zum ersten mal an einer Börse gehandelt, worauf der Kurs nach einer kleinen Korrektur auf 612€ gestiegen ist.
  2. Dezember 2017: Am 21.12.2017 erreicht Bitcoin Cash sein Allzeithoch von 3.297€ währrend des Krypto Bull Runs.
  3. Mai 2018: Bitcoin Cash versucht von einem Preiseinbruch beim Platzen der Blase zu erholen und steigt kurz um 200% sinkt allerdings sofort wieder.
  4. Dezember 2018: Bitcoin Cash erreicht sein Allzeittief von 70€ während des Krypto „Winters“.
  5. Juni 2019: Bitcoin Cash steigt im Sommer 2019 auf 422€ pro Coin an, sinkt jedoch sofort wieder.
  6. Februar 2020: Währrend der Corona Epidemie erreichte Bitcoin Cash ein neues Tief (155€ pro Coin), nachdem der Coin im Februar auf 437€ angestiegen ist.
  7. August 2020: Im jetzigen Bull Run steht Bitcoin Cash bei 248€ pro Coin.

Bitcoin Cash mit oder ohne Wallet handeln?

Generell gilt, dass ein Wallet stets der sicherste Ort ist, auf dem du deine Anlagen halten kannst. Liegen deine Coins und Tokens stattdessen auf einer Börse, kann es dir passieren, dass du den Zugriff darauf verlierst – wenn beispielsweise die Börse unerwartet Insolvenz anmelden muss.

Die Benutzung eines Wallets ist nicht zwingend komplizierter als die Handhabung der geläufigen Börsen-Plattformen. Ein Wallet empfiehlt sich insofern in jedem Fall. Zwingend ist der Einsatz eines Wallets für das Handeln mit Bitcoin Cash allerdings nicht.

Wer angstfrei ist, kann seine BCH auch einfach auf dem Account einer seiner Kryptobörsen halten, vorausgesetzt, dass die Börse dies unterstützt. Bei Coinbase ist dies beispielsweise möglich.

Die meisten Wallets gibt es nicht nur für Windows, sondern auch für Android und iOS. Die besonders sicheren Hardware-Wallets von TREZOR und Ledger können eine gute Ergänzung sein, um deine Sicherheit zu erhöhen. Hier klicken zum Vergleich der besten Bitcoin Cash Wallets 

BCH Kaufen: Das Fazit

Bitcoin Cash ist das Resultat eines Streits in der Bitcoin Community. Durch Abspaltung vom Bitcoin-Netzwerk ist Bitcoin Cash in einer Hard Fork 2017 entstanden. Seitdem kommt die Community von Bitcoin Cash nicht zur Ruhe.

Erst kürzlich kam es zu einer weiteren Hardfork, in deren Folge Bitcoin Cash erheblich an Wert verlor und die Kryptowährungen Bitcoin SV und Bitcoin ABC entstanden. Bitcoin Cash muss sich gegen eine Vielzahl starker Konkurrenten behaupten. Eine Investition in Bitcoin Cash ist zweifellos für risikofreudige Anleger in Erwägung zu ziehen.

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitcoin Cash Kaufen: FAQs

💰 Wie kann man in Bitcoin Cash investieren?

Man kann grundsätzlich zwei Formen des Investments in Altcoins voneinander unterscheiden: Das Spekulieren auf Kurse über CFD-Broker oder den direkten Kauf eines Coins über eine Kryptobörse wie Coinbase. Der CFD-Handel steht für Bitcoin Cash bei den im Artikel erwähnten Brokern zur Verfügung. Außerdem kannst du Bitcoin Cash mit Kreditkarte oder SEPA-Überweisung auf Coinbase kaufen, Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen bei CEX, oder Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen bei LiteBit.eu.

Bitcoin Cash mit PayPal kaufen ist leider eher selten möglich.

💳 Kann man Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen?

Auf CEX und auf Coinbase kann man Bitcoin Cash und andere Altcoins mit Kreditkarte kaufen. Wenn man nur indirekt handeln möchte, kann man bei unserem Testsieger auch ganz bequem mit der Kreditkarte einsteigen

📱 Ist der Bitcoin Cash Handel mit Paypal möglich?

In aller Regel bieten Kryptobörsen die Zahlungsoption Paypal nicht an. Eine Ausnahme bildet der CFD-Broker eToro. Bitcoin Cash Traden mit eToro ist möglich. Für Bitcoin Cash ist uns keine Kryptobörse bekannt, die Paypal als Zahlungsmittel akzeptiert.

🏆 Was ist der beste Weg, um in Bitcoin Cash zu investieren?

Kryptoszene.de empfiehlt für den Bitcoin Cash Kauf den aktuellen Testsieger, da bei diesem der Bitcoin Cash Handel besonders einfach und sicher gestaltet wird.

🏛 Was ist der Unterschied zwischen einem Broker und einer Börse?

Optionsbroker nutzen die Krypto Währungen lediglich als Assets, während Exchanges den direkten Handel der Werte ermöglichen.

Wer also Altcoins tatsächlich kaufen möchte, der wird den Weg über eine Kryptobörse gehen müssen.

📈 Wird Bitcoin Cash weiter an Wert zulegen?

Wir wissen es nicht: Kann Bitcoin Cash sich gegen seine starken Konkurrenten behaupten? Welche langfristigen Auswirkungen hat der große Streit in der Community von Bitcoin Cash auf die Währung? Vor allem letztere Frage muss sich erst klären, bevor abgesehen werden kann, wie es mit Bitcoin Cash an den Börsen weitergeht. Wir empfehlen dir, dich hierzu regelmäßig zu informieren, wenn du Bitcoin Cash kaufen willst.

Aktuelle Chartanalysen zu Bitcoin Cash kommen hier auf Kryptoszene.de in regelmäßigen Abständen

👝 Benötige ich ein Bitcoin Cash Wallet?

Nicht zwingend. Wenn du Bitcoin Cash zum Beispiel auf Coinbase erwirbst, kannst du sie dort auch halten. Wir empfehlen mit Rücksicht auf deine Sicherheit dennoch ein Wallet zu nutzen, am besten ein Hardware-Wallet zum Beispiel von Ledger oder Trezor. Beim indirekten Trading ist kein Wallet nötig

👛 Kann ich mein Ether Wallet nutzen?

Bitcoin Cash ist nicht auf ERC-20 gebaut und kann darum nicht in deinem Ether-Wallet gehalten werden.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

David fasziniert die Schattenseite von Kryptowährungen: Für den News-Bereich von Kryptoszene.de schreibt er vor allem über Börsenhacks, Bitcoin-Scams und die Regulierung des neuen Finanzmarkts. Viele Reviews, Guides sowie Ratgebertexte zu Kryptowährungen stammten aus seiner Feder. Der kritische Enthusiast kaufte erstmals im Frühjahr 2017 Kryptowährungen und investierte in ICOs. Den großen Hype und den darauf folgenden Bärenmarkt erlebte er hautnah mit. Er lebt und schreibt in Berlin.

3 Kommentare

  1. Von Bitcoin-Cash habe ich ja noch nie etwas gehört.Wie sieht es den mit Bitcoins Cash aus, ist das eine wirklich gute Alternative zu Bitcoin? Ich denke mal, dass ich mir welche kaufen werde, klingt für mich zunächst erstmal sehr attraktiv. Gibt es hier Leute, die auch Bitcoin Cash haben?
  2. Coinbase nutze ich auch für meine Trades mit Krypto-Währungen. Allerdings bin ich nicht so begeistert von Bitcoin cash. Mich interessieren dabei eher die Außenseiter. Es muss ja nicht gleich Ripple sein;)
  3. Ich wusste gar nicht, dass das so schnell gehen kann, ich dachte immer, dass das viel länger dauert, aber ist es ja gar nicht. Habe immer gedacht, dass man das nur mit einem speziellen USB Stick machen kann, aber das stimmt ja gar nicht. Ich schaue mir das ganze mal an und dann werde ich es direkt einmal probieren. Bitcoin Cash ist ja gerade auch ganz günstig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.