Kryptoszene.de

Ripple kaufen mit Kreditkarte, SEPA oder PayPal – 2020 Anleitung

Ripple LogoRipple betrat im Jahr 2012 den Markt der Online Währungen. Damals taten sich Ryan Fugger, Chris Larsen und Jeb MacCaleb zusammen. Ein Entwickler, ein Businessman und ein Programmierer.

Das Zahlungsnetzwerk ist auf internationale Transaktionen spezialisiert. Man möchte so für Enduser und auch für große Institute und Banken Blockchain Lösungen bereithalten.

Ripple kaufen: Worauf man achten sollte

XRP kaufen leicht gemacht: Der Coin ist für Anleger ganz besonders interessant. Kryptoszene.de hat sich also einmal intensiver mit Ripple beschäftigt und stellt im Folgenden klar, wie man in Ripple investieren kann. Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Ripple achten, damit nichts schief läuft:

  • Wo kaufe ich am besten Ripple? Wir empfehlen unseren Testsieger eToro.
  • Möchte ich Ripple langfristig halten oder aktiv traden? Das hängt von der eigenen Handelsstrategie ab.
  • Wie funktioniert ein Ripple Wallet? eToro bietet ein einfaches integriertes Wallet an.
  • Lohnt sich eine Investition in Ripple? Ripple ist eines der aussichtsreichen Kryptowährungen.

Ripple kaufen für Anfänger in 3 Schritten:

Wir erklären nun, wie man Ripple kauft. Wir benutzen hierfür den Broker eToro, da dieser den Vorteil bietet, dass man sowohl echte Kryptowährungen als auch CFDs handeln kann – Etoro vereint die Vorteile eines Brokers und die einer Krypto Börse.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse

Zunächst müssen wir uns bei eToro anmelden. Wir klicken hierfür auf den Link zur Anmeldung von eToro:

Im Formular tragen wir Benutzernamen, E-Mail und Passwort ein und akzeptieren die AGBs:

Anschließend bekommen wir eine E-Mail zur Verifizierung, in der wir auf den Link klicken, um den Account zu bestätigen.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Im nächsten Schritt müssen wir unser Konto mit Geld aufladen, um Ripple kaufen zu können. Dazu klicken wir bei eToro auf den Button „Geld einzahlen„:

etoro Einzahlung

Anschließend wählen wir den Betrag und die Zahlungsweise, mit der wir einzahlen möchten, und klicken dann auf den Button „Senden“, um den Betrag einzuzahlen.

Ripple kaufen mit PayPal, Sofortüberweisung und mehr

In unserem Beispiel zeigen wir den Kauf mit Kreditkarte. eToro bietet aber auch noch weitere Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Ripple kaufen mit Kreditkarte ✔️
Ripple kaufen mit PayPal ✔️
Ripple kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Ripple kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Ripple kaufen mit Skrill ✔️
Ripple kaufen mit Banküberweisung ✔️
Ripple kaufen mit Neteller ✔️
Ripple kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Ripple kaufen

Wenn wir jetzt unser Konto aufgeladen haben, können wir mit dem Kauf von Ripple beginnen. Dazu klicken wir oben in das Suchfeld und geben dort „Ripple“ ein.

Anschließend klicken wir auf den Button „Traden“:

Ripple Handel

Ripple kaufenAnschließend öffnet sich das Kauffenster. Hier haben wir die folgenden Optionen:

  1. Kauf oder Verkauf: In unserem Fall müssen wir auf „Kauf“ stellen
  2. Trade oder Auftrage: Hier können wir wählen, ob wir den Trade sofort (Trade) oder zeitverzögert (Auftrag) ausführen möchten.
  3. Betrag: Wie viel XRP wir kaufen möchten
  4. Stop Loss und Take-Profit: Bei welchem Verlust oder Gewinn unsere Position automatisch verkauft werden soll.
  5. Hebel: Mit welcher Hebelwirkung wir Ripple kaufen möchten. Mit dem Hebel X1 kaufen wir echte Ripple, mit dem Hebel X2 kaufen wir gehebelte Ripple CFDs.

Nachdem wir alle Optionen konfiguriert haben klicken wir auf den Button „Trade eröffnen„, um den Kauf abzuschließen.

Der Kauf von Rippleist abgeschlossen!

Broker oder Börse: Wo kauft man am besten Ripple?

Ripple

Es ist kaum verwunderlich, dass es mittlerweile viele verschiedene Anbieter gibt, die es einem erlauben in Ripple zu investieren. In den vergangenen Jahren gab es einen regelrechten Krypto Hype und immer mehr Broker (CFD) als auch Börsen (Krypto Exchanges) Plattformen und spezialisierte Dienstleister wurden ins Leben gerufen.

Mit ein wenig Recherche dürfte man auch auf das US-Unternehmen Coinbase stoßen. Die Kryptobörse gehört international zu den beliebtesten Plattformen seiner Art.

Möchte man also eine Alternative zu eToro erhalten, dann wird man bei Coinbase schnell fündig. Welchem Anbieter man am Ende sein Vertrauen schenkt, dürfte dabei von verschiedensten Faktoren abhängig sein.

Wir raten dennoch zu unserem Testsieger eToro, da hier die Gebühren niedriger sind. Außerdem ist der Broker eToro vollkommen lizensiert und reguliert.

Zwar gibt es nach wie vor noch nicht Regulierungen bei Krypto Exchanges, doch man kann sich bei Coinbase zumindest darauf verlassen, dass europäische Gesetze zum Tragen kommen.

Ripple Broker und Börsen im Vergleich

Testsieger: Ripple kaufen bei eToro

eToro verfügt neben dem CFD Trading auch über die Möglichkeit, Ripple direkt zu kaufen. Das hauseigene gratis Wallet kann zusätzlich genutzt werden.

Die Gebühren für Ripple belaufen sich auf 2,90% für Ripple Trades. Das ist im Vergleich der besten Anbieter ein Top Wert. Darüber hinaus kann man sich durch Social Trading an wahren Handelsexperten orientieren und ihre Orders direkt kopieren.

Bewertung

  • Echte Ripple oder CFDs
  • Faire Gebühren
  • Einzahlung mit PayPal uvm.
Disclaimer : 75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

2. Wahl: Ripple Kaufen bei Plus500

Der CFD Broker liefert eine sehr freundliche Plattform für den Kryptohandel. Großer Vorteil: Ein Wallet oder eine Ripple Adresse sind gar nicht erst nötig.

Die Gebühren belaufen sich auf 0,01 Pips für Ripple Trading. Aber Achtung: Echte Ripple Tokens gibt es hier eben nicht. Vielmehr handelt es sich bei Plus500 um eine reine Handelsplattform für geübte User.

Bewertung

  • Ripple Trading ohne Wallet
  • EU-reguliert
  • Mobiler Handel über App
  • Nur CFDs
76,4 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

3. Wahl: Libertex

Auch Libertex ist kein reiner Krypto Dienst. Vielmehr eignet sich der Forex- und CFD-Broker zum Handel von allerlei Werten und somit durchaus auch zum Ripple kaufen.

Aber auch hier vor allem um den täglichen Handel und nicht um den Erwerb von Ripple an sich. Im Vergleich fallen die besonders günstigen Gebühren von nur 1 % für Ripple Trades auf.

Bewertung

  • Einer der etabliertesten CFD Anbieter
  • Simple Plattform
  • EU reguliert

Pros und Contras für Ripple Investments

  • Großer Markt für Ripple
  • Erfahrenes Gründer Team
  • Guter Einstiegszeitpunkt
  • Viel Potential
  • Produkt nicht 100% dezentral
  • Stellar als direkter Konkurrent zu Ripple

Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Ripple?

Nehmen wir folgendes Beispiel beim Kauf von Ripple an:

  • Wir kaufen Ripple im Wert von 1.000€
  • Wir halten unser Ripple 30 Tage lang und verkaufen es dann wieder
  • Der Einfachheit halber nehmen wir an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen gehen wir nun durch die Gebühren der größten Anbieter:

Anbieter etoro coinbase Plus500
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos
Kaufgebühren 2,45% 1,49% 3,08%*
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%*
Verkaufsgebühren 2,45% 1,49% 3,08%*
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9%
Gebühren Total 53,20€ 68,24€ 92,32€

*Die Gebühren von Plus500 richten sich nach der aktuellen Marktsituation bezüglich Volatilität sowie Liquidität. So können die Gebühren deutlich niedriger oder auch höher ausfallen. Der ausgewählte Wert entspricht dem Wert bei Erstellung der Grafik und entspricht möglicherweise nicht den aktuellen Werten. Die aktuellen Gebühren lassen sich über bei Plus500 direkt einsehen. Wichtig sind hier die Werte „Spread“ (Kauf/Verkaufgebühren) sowie „Übernacht­finanzierung – Verkauf“ (Haltegebühren). 

Ripple Kurs: Wichtige Momente im Kursverlauf von Ripple

Ripple hat seit dem ICO 2012 schon einige Hochs und Tiefs hinter sich. Wir zeigen die wichtigsten Momente in der Vergangenheit vom Ripple Coin:

Ripple kurs

  1. 2012: Ripple hat seinen ICO und wird für 0,004€ zum ersten mal an einer Börse gehandelt
  2. Dezember 2013: Ripples Kurs steigt im Zuge des damaligen Krypto Bull Runs 2013 auf 0,04€ an (1.000% Wachstum).
  3. Mai 2017: Ripples Kurs explodiert auf 0,31€, sinkt jedoch als Korrektur wieder auf 0,13€ ab.
  4. Januar 2018: Am 04.01.2018 erreicht Ripple sein Allzeithoch von 3,18€ währrend des Krypto Bull Runs.
  5. Dezember 2018: Ripple erreicht sein damaliges Allzeittief von 0,24€ während des Krypto „Winters“.
  6. Juni 2019: Ripple steigt im Sommer 2019 auf 0,41€ pro Coin an, sinkt jedoch wieder.
  7. März 2020: Währrend der Corona Epidemie erreichte Ripple sein neues Allzeittief (0,12€ pro Coin), nachdem der Coin im März auf 0,26€ angestiegen ist.
  8. August 2020: Im jetzigen Bull Run steht Ripple bei 0,26€ pro Coin.

Ripple mit oder ohne Wallet kaufen?

Muss man als Trader über ein Ripple Wallet verfügen? Diese Frage kann man nur beantworten, wenn man sich mit der genauen Handelsart auseinandersetzt. Für ein generelles Investment ist keineswegs eine digitale Geldbörse von Nöten, die einem ja erst erlaubt, die Coin zu verwalten.

Wer bereits die Plattform eToro oder andere Internet-Broker ausprobiert hat, der weiß, dass man hier niemals nach einem Wallet gefragt wird. Dies liegt daran, dass es sich um CFD-Broker handelt.

Derivate nutzen die verschiedenen Assets so lediglich als Richtwerte. Der Kurs wird untersucht und ist auch für den Trade relevant, allerdings erwirbt man eine Option und nicht den Wert selbst. Gerade dies kann zu enormen Erträgen führen.

Schließlich muss man kein Geld für den Erwerb des Assets aufwenden. Liegt man aber mit seiner Vorhersage und Prognose falsch, dann droht einem auch schon mal der Totalverlust. Andere Händler bevorzugen daher die Krypto Börsen, um Ripple zu kaufen oder in Ripple zu investieren.

Wer sich auf den Exchange Plattformen anmeldet, der wird schnell feststellen, dass Einzahlungen hier eben nicht mit realen Währungen möglich sind. Vielmehr wird man die Adressen der verschiedenen Coins angezeigt bekommen.

Ohne ein Wallet hat man also gar keine Möglichkeit, eine Einzahlung zu vollziehen, da man keine Softwarelösung hat, die einem das Versenden der Tokens erlaubt. Das Ripple Wallet ist also zwangsläufig nötig, wenn man die Coins direkt handeln möchte. Hier werden die Coins verwaltet und das Programm dient auch zum Versenden und Empfangen.

Wenn man nun vor hat, mehrere Onlinewährungen zu handeln und in sein Portfolio aufzunehmen, dann muss man dringend darauf achten, die richtige Wallet Art zu wählen. Denn längst nicht jede digitale Geldbörse ist imstande, alle Currencies zu managen. Hier geht es zum großen Ripple XRP Wallet Vergleich

XRP kaufen – das Fazit

Ripple wird oftmals als äußerst spannende Krypto Währung wahrgenommen und das Interesse der Anleger ist immens. Man hat über Broker und Börsen die Möglichkeit an dem Trading teilzunehmen. Selbst wenn man nicht von weiteren Wertsteigerungen überzeugt ist, kann man hiervon profitieren.

Für den Kauf von XRP empfehlen wir unseren Testsieger eToro, da dieser die größte Sicherheit und die niedrigsten Gebühren aufweist.

Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Ripple Kaufen: FAQs

Wie kann man Ripple kaufen?

Der echte Ripple Kauf funktioniert entweder über Anbieter wie Coinbase oder auf Krypto Börsen. Nur hier kann man zu echten Coins kommen. Wer sich nur dem Handel widmen möchte und wenig Interesse an tatsächlichen Tokens hat, für den kommen auch Krypto Broker wie unser Testsieger in Frage.

Was ist der Unterschied zwischen einem Broker und einer Börse?

Broker erlauben einem den Handel mit den Werten über CFDs oder Optionen. Auf einer Börse tauscht man die Währungen mit anderen Marktteilnehmern. Um sich für einen Anbieter entscheiden zu können, hat Kryptoszene.de wichtige Hilfestellungen durch einen Vergleich der besten Krypto Exchanges zusammengestellt.

Wird der Ripple Wert künftig steigen?

Die Zukunft Ripples ist genauso unklar wie die des gesamten Krypto Marktes. Es gibt jedoch einige Anzeichen, dass Ripple auch in Zukunft eine Rolle spielen wird. Tatsächlich wird die Coin nicht selten zu den aussichtsreichsten Online Währungen gehandelt. Dies hängt vor allem an Kooperationen mit der Santander Bank und der möglichen Anwendung im globalen Finanzmarkt der Zukunft.

Kann ich mein Bitcoin Wallet auch für Ripple nutzen?

Das sollte bei der Wahl der digitalen Geldbörse bereits im Voraus bedacht werden. Nicht alle Wallets unterstützen nämlich mehrere Currencies. Bestimmte Plattformen bieten in ihrem Angebot bereits ein Online Wallet an. Es gibt aber auch sehr sichere Hardware Wallets, die sowohl Bitcoin als auch Ripple unterstützen.

Wie finde ich Ripple bei einem Exchange?

Ripple verfügt über die Abkürzung XRP. Oftmals lässt sich aber auch ein Suchfeld zur Suche nach dem gewünschten Wert verwenden. Man wird dann im Normalfall bestimmte Währungspaare vorfinden. Diese können sowohl FIAT Währungen neben Ripple beinhalten, als auch andere Crypto Currencies, wie beispielsweise Bitcoin oder Ethereum.

Ripple kaufen bei Binance. Eine gute Idee?

Die Handelsplattform Binance ist eine der größten Plattformen für Krypto Währungen der Welt. Daher bietet sie einem auch genug Volumen, um zu jeder Zeit den Kauf und Verkauf von Ripple zu ermöglichen. Allerdings sind Zahlungen hier nur mit Krypto Währungen möglich. Möchte man stattdessen lieber die Kreditkarte oder das Bankkonto nutzen, dann kann man sich dem Handel auch mithilfe unseres Testsiegers widmen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

5 Kommentare

  1. Ich habe mir nun auch einiges zu Ripple durchgelesen und ich meine, dass Ripple auch echt Potential hat. Der Coin war im letzten Jahr zu der Weihnachtszeit ja auch stark gestiegen. Ich werde mir nun auch Ripple zulegen, scheint ja mit eToro auch einfach zu gehen. Mit PayPal scheint es mir auch am sichersten zu gehen. Gibt es noch ähnliche Coins wie Ripple?
  2. Ich bin in vielen Ripple Gruppen unterwegs, da ist die Stimmung auch relativ positiv. Ripple zieht wohl immer mehr Deals an, immer mehr Banken verwenden nun auch Ripple. Der Kurs steigt, auch wenn nur minimal. Bleibt abzuwarten wie sich der Kurs nun in 2019 verhält. Ich bin auf jeden Fall gespannt.
  3. Ripple ist sicher eine der aus meiner Sicht interessantesten Währungen bei den Kryptowährungen. Ich habe zwar einen Account bei Etoro aber bislang diese Währung noch nicht im Bestand.Am Anfang des Artikels wurde das Interesse der Banken hervorgehoben. Weiß jemand ob irgendwelche „regulären“ Geldinstitutionen Ripple anbieten? Mich würde mal die Meinung eines Bankfachmanns interessieren was er zu den KKRyptowährungen meint :)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.