Quantum Ai 2021: Test & Erfahrung mit der Software

Raphael Adrian

Quantum Ai 2021: Test & Erfahrung mit der Software

Im Quantum AI Test treffen wir auf eine scheinbar intelligente Software, die völlig eigenständig Renditen einfahren soll.

Wir haben eigene Erfahrungen gemacht und das Angebot einer Review unterzogen.  Lesen Sie weiter, um zu erfahren, ob Quantum AI seriös ist oder gemieden werden soll.

QuatumAI Logo

Quantum AI Vor- und Nachteile

  • Automatischer Handel
  • Verschiedene Märkte
  • Diverse Einzahlungsmöglichkeiten
  • Mindesteinzahlung 10 USD
  • Neue Form des Tradings
  • Schlechte Übersetzung
  • Nicht reguliert

Was ist Quantum AI?

In diesem Quantum AI Test untersuchen wir eine Onlineplattform, die verspricht, für den Anleger automatische Gewinne zu generieren. Da stellt sich natürlich gleich einmal Frage, ob man es mit einem vertrauenswürdigen Anbieter zu tun bekommt. Das gilt insbesondere auch für die Welt des Algorithmischen Handels.

Sobald es nämlich um Gewinne ohne jegliches Zutun geht, ist in der Welt des digitalen Tradings Vorsicht geboten. So gibt es im Markt allerlei Bitcoin Robots, die das Blaue vom Himmel versprechen, ohne hinterher Renditen und positive Ergebnisse liefern zu können. Daher soll nun geklärt werden, ob Ähnliches auch für Quantum AI Erfahrungen zutrifft.

Wie funktioniert Quantum Trading?

Ist Quantum AI seriös?

Ob ein Anbieter seriös ist, sollte im Idealfall ein Blick auf die Plattform klären. Diese ist grundlegend professionell aufgebaut und liefert vielfältige Informationen. Allerdings wird auch klar, dass man es mit keinem regulierten Angebot zu tun bekommen.

Ob der Quantum AI Test also positiv abgeschlossen werden kann, hängt womöglich von den jeweiligen Erfahrungen der einzelnen Trader ab. Ist dies also eine Anmeldung wert? Dies kann letzten Endes nur jeder User für sich entscheiden.

Quantum AI Software Erfahrungen

Widmen wir uns in diesem Quantum AI Test nun möglichen Erfahrungen, also der Plattform selbst. Es ist leider nicht ganz klar, welche Indikatoren beispielsweise für den Handel genutzt werden. Der Anbieter gibt sich an dieser Stelle weitestgehend bedeckt, möglicherweise auch um die Vorgehensweise der intelligenten Software verschlüsselt zu halten.

Dies ist jedoch reine Spekulation. Demnach kann der Händler selbst auch nicht auf bestimmte Trading Tools oder weiterführende Funktionen zurückgreifen. Dies soll alles der automatische Algorithmus der Software erledigen. So zeigt sich in dieser Hinsicht zumindest, dass ein gewisser Automatismus herrschen muss.

Der Händler ist lediglich dazu aufgefordert, sein Geld einzuzahlen und abzuwarten.

Indikatoren, Funktionen und Tools

Bei Quantum AI lassen sich keine eigenständigen Indikatoren auswählen. Vielmehr bietet die Software unterschiedliche Pakete, die mit eigenen Zinsen und Anlagezeiträume daherkommen. Außerdem kann man zwischen unterschiedlichen Anlagegebieten wählen, wie beispielsweise Futures, Kryptowährungen oder klassischer Forex.

Die Mindesteinlage variiert je nach Paket, beginnt aber bei 10 USD.

Wie funktioniert QuantumAI?

Die Aussage „Feste Zinsen“ ist sicherlich nicht ernst zu nehmen. Auch die besten Indikatoren können im Trading keine Garantien aussprechen. Und so ist Ihr Geld zu jeder Zeit dem Risiko des Totalverlusts ausgesetzt.

Sicherheit

Zur Sicherheit können keine präzisen Informationen geliefert werden. Zwar heißt es an der einen oder anderen Stelle, dass sämtliche Daten und Gelder sichert behandelt werden würden, nachdem aber keine offizielle Regulierung aus der Europäischen Union vorliegt, kann man diese Hinweise zur Sicherheit nur bedingt bestätigen.

So zeigt sich an dieser Stelle wieder einmal, wie wichtig örtliche Lizenzen für Anbieter sind. Sie geben dem Anleger auch bei risikoreichen Geschäften die benötige Sicherheit.

Kundenservice

Der Kundendienst beschränkt sich auf ein recht gut ausgebautes FAQ System und ein Kontaktformular. Hier werden allerlei Fragen bereits im Voraus beantwortet, insofern könnte sich ein Blick auf die Plattform lohnen. Allerdings ist auch zu sagen, dass man es in erster Linie mit englischen Informationen zu tun bekommen wird. Eine Übersetzung in deutscher Sprache ist bis dato noch nicht vollends erfolgt.

QuantumAI Erfahrungen

Kosten

Für den Quantum AI Test spielt selbstredend auch die Kostenfrage eine große Rolle. Schnell wird man feststellen, dass man an dieser Stelle auch über Einzahlungen reden muss. Im Markt beträgt diese im Normalfall 250$. Andere Kosten oder Gebühren sucht man auf der Plattform vergebens.

Erfahrungen und Usermeinungen

Gibt es bestehende Quantum AI Erfahrungen echter Nutzer? Das Angebot ist bislang noch recht neu. So dürfte es schon eine Weile brauchen, bis man auf authentische Nutzer Erfahrungen stößt. Auf der anderen Seite findet sich der ein oder andere Bericht auf der Plattform selbst.

Diese Informationen, die sich vorwiegend um die Ideologie des Quantum Computings drehen, stammen jedoch vom Anbieter selbst,  so dass man am besten mit kritischem Blick an derartige Erfahrungen herantritt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Anmeldung bei Quantum AI

Sie möchten das Experiment wagen und ein Konto bei Quantum AI eröffnen, so folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, die sie durch den eigentlich simplen Prozess führt. Begeben Sie sich auf die Plattform und klicken Sie auf „Anmelden“.

Der entsprechende Button ist recht prominent platziert, sodass man wahrlich kein Experte sein muss, um zur Anmeldung zu gelangen. In anderen Worten punktet der Anbieter dieser Stelle mit einer hohen Usability.

Schritt 1: Anmeldung

QuantumAI Anmeldung

Das Registrierungsformular fragt einige wesentliche Daten des neuen Users ab. Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse bilden den Kernpunkt, allerdings ist auch die Möglichkeit gegeben beispielsweise seine Bitcoin-Adresse anzugeben.

Vorsichtige Nutzer sollten für einen individuellen Quantum AI Test womöglich zunächst alternative Daten angeben, um zu erörtern, ob sich die Plattform auch für eigene Anlageziele eignen kann.

Schritt 2: Einzahlung

Schließlich ist es Zeit für die Einzahlung. Viele mögliche Transaktionssmethoden, um die Mindesteinzahlung zu leisten, gibt es nicht unbedingt. Nachdem es sich um einen unregulierten Anbieter mit noch wenigen Quantum AI Software Erfahrungen echter Nutzer handelt, sollten wir die besagte Mindesteinzahlung auch nicht überschreiten.

So beschränkt man ein potenzielles Risiko auf ebendiese Summe. Um eine Einzahlung zu leisten, kann man sich Bitcoins bedienen, aber auch der Standard Überweisung oder Western Union.

Schritt 3: Handel

Dann muss dem Algorithmus nur noch das Startsignal gegeben werden. Bis auf Feinheiten lassen sich ohnehin keine großen Einflüsse auf das Trading nehmen.

An dieser Stelle bleibt uns noch eindringlich zu empfehlen, die Mindesteinzahlung in keinem Fall zu erhöhen, auch nicht, wenn es bereits zu einer Einzahlung und anschließend positiven Renditen gekommen ist. Eine weitere Einzahlung ist somit ausschließlich nach erfolgreicher Auszahlung in Erwägung zu ziehen.

Quantum AI Transaktionen

Schließlich hört man im Rahmen von Testberichten zu automatischer Software immer wieder von aggressiven Telefonanrufen, die auf höhere Einzahlungen drängen. Denken Sie dabei immer daran, dass Sie selbst Herr oder Frau der Lage sind und über Ihre Anlagesumme bestimmen. Jegliche Werbungs-Versuche, die auf höhere Beträge abzielen, dürfen als unseriös eingestuft werden.

Ist Quantum AI Betrug?

Unsere Quantum AI Erfahrungen konnten nicht eindeutig ergeben, dass es sich bei dem Angebot um Betrug handelt. Die Sicherheit und Seriosität der Plattform mag zwar an der ein oder anderen Stelle angezweifelt werden, jedoch gibt es keine Beweise oder Anhaltspunkte, die uns automatisch von Betrug ausgehen lassen können.

QuantumAI Seriös?

Letzten Endes können dies nur eigene Erfahrungen klären. Allerdings ist es dann für den Anleger selbst natürlich spät, wenn die Gelder bereits eingezahlt wurden. Daher reduzieren Sie am besten ihr Risiko selbst, indem Sie nicht mehr als die geforderte Mindesteinzahlung anlegen.

Dieser Betrag bleibt ohnehin einem Handels-Risiko ausgesetzt. Auch, wenn sich die Quantum AI Software als kein Betrug herausstellen sollte, so ist auch der schnellste Algorithmus nicht vor Fehlentscheidungen gefeilt. Auch der beste Programmcode kann schließlich nicht in die Zukunft blicken.

Quantum AI Fazit – Unsere Bewertung

QuatumAI Logo

Quantum AI Software Erfahrungen zeigen, dass es sich um eine Anlageplattform für risikobereite und -bewusste Investoren handelt, die sich auf ein interessantes Experiment mit einer automatischen Trading-Software einlassen wollen.

In diesem Rahmen sollte man tatsächlich auch nicht mehr als die Mindesteinzahlungs-Summe investieren. Von garantierten Gewinnen darf man schließlich niemals ausgehen. Alternativ könnte man den sichereren Weg gehen und Künstliche Intelligenz Aktien kaufen.

Quantum AI Erfahrungen: FAQs

Was ist Quantum AI?

Quantum AI ist eine Plattform, die nach eigenen Auskünften einen automatischen Handel anbietet. Als Nutzer leistet man demnach lediglich eine Einzahlung und wählt eines der verfügbaren Anlagepakete.

Lohnt es sich, Indikatoren bei Quantum AI zu kaufen?

Ist eine Anlage lohnenswert? Diese Frage hängt ausschließlich an den entstehenden Renditen. Insofern kann die Frage, ob ein Investment lohnenswert ist, leider immer nur im Nachhinein beantwortet werden.

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Quantum AI ist eine unregulierte Trading-Plattform. Das erhöht das Anlagerisiko selbstredend. Entsprechend sollten Investoren mit großer Vorsicht und Demut an das Trading herantreten. Gier ist kein guter Ratgeber und so lohnt es sich, mit möglichst geringen Einzahlungen zu hantieren.

Was sind die Voraussetzungen, damit ich erfolgreich mit Quantum AI traden kann?

Nutzen Sie zum hochriskanten Handel nur Gelder, die Ihnen zur Verfügung stehen und nicht für andere Zwecke gebraucht werden. Weitere Vorraussetzungen liegen auch in einer eigenständigen Weiterbildung.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.