Neue Presales
Trading Signale
Exchanges
Beste Altcoins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de

Yield Farming: Passives Einkommen mit Krypto verdienen im Test

author avatar

Sebastian Schuster

Yield Farming bietet eine völlig neue Möglichkeit, mit Kryptowährungen ein passives Einkommen zu erzielen. Die Funktionen gibt es mittlerweile über „Lending“-Plattformen wie Aqru und sind so auch ohne technische Vorkenntnisse zugänglich.

Im folgenden Artikel werden wir Yield Farming einmal genauer vorstellen und erklären, wie es diese Krypto-Landwirtschaft im Detail funktioniert. Anschließend stellen wir einige der beliebtesten „Leih“-Plattformen vor und erläutern, wie sie sich voneinander unterscheiden.

Direkt zu Aqru.io

Aqru.io Logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu Aqru.io und kann dort gleich die vielversprechende Crypto Staking Plattform testen:

Was ist Yield Farming? Definition und Erklärung

Mit Yield Farming können Investoren Zinsen auf ihre Investitionen verdienen, indem sie ihre Coins in einem Smart Contract festhalten. Dieser Vertrag verwendet dann diese Coins, um an Staking-Pools teilzunehmen und Belohnungen von diesem Pool zu erhalten. In diesem Blogbeitrag erklären wir, wie Yield Farming funktioniert und wie Anleger, damit Geld verdienen können.

Wie funktioniert Yield Farming?

Yield Farming

Yield Farming funktioniert, indem Anleger ihre Coins in einem solchen Smart Contract sperren. Das mag sich technologisch anhören, doch moderne Anbieter erlauben das Lending ganz simpel mittels einfachem Mausklick.

Das Prinzip bleibt das Gleiche. Das Investment ist so konzipiert, dass es für die Verwendung in den genannten Pools gesperrt wird. Die Rewards sollten dann automatisch gutgeschrieben werden. Die Zinsen, die mit diesen eingesetzten Coins erwirtschaftet werden, werden dann an den Anleger zurückgezahlt, abzüglich der von der Plattform erhobenen Gebühren.

Liquiditätsanbieter (LPs) und Liquiditätspools

liquiditat Liquiditätsanbieter spielen auf Kreditplattformen eine sehr wichtige Rolle. Sie sind für die Liquidität der Plattformen verantwortlich und stellen die notwendigen Mittel bereit, um das System am Laufen zu halten.

Im Gegenzug verdienen sie an jedem Kredit, der über die Plattform abgewickelt wird, eine Provision. Diese Provision liegt in der Regel bei 2-5%, allerdings können die Sätze auch deutlich höher liegen, wenn der Bedarf nach Liquidität durch ein rares Angebot besonders hoch ist.

Liquiditätspools sind Gruppen von Liquiditätsanbietern, die zusammenarbeiten, um Kredite zu finanzieren. Dadurch erhalten die Anleger ihr Geld schneller zurück, da die Kredite über mehrere Liquiditätspools verteilt werden.

Dies führt auch zu niedrigeren Zinssätzen für Kreditnehmer, da das Risiko auf mehrere Anbieter verteilt wird.

Die besten Yield Farming Plattformen

Aqru Nexo Binance Lending BlockFi Celsius Network
Zinsen auf Bitcoin (BTC) 7.00% 8.00% 5.00% 4.50% 3.99%
Zinsen auf Ethereum (ETH) 7.00% 8.00% 5.00% 5.00% 4.60%
Zinsen auf Stablecoins 12.00% 12.00% 7.00 % 12,30% 11.80%
Sperrbedingungen Keine – Flexible Konten Keine – Flexible Konten Keine – Flexible Konten Keine – Flexible Konten Keine – Flexible Konten

Platz 1: Aqru.io

Was ist Aqru.io?

Wenn es um Yield Farming-Plattformen geht, gibt es einen klaren Spitzereiter: Aqru.io. Aqru bietet Anlegern einige der höchsten Renditen in der Branche sowie eine Vielzahl von Funktionen, die die Nutzung einfach machen. Dazu gehören:

  • Eine intuitive Benutzeroberfläche, die den Einstieg erleichtert
  • Eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten
  • Häufige Auszahlungen, ohne dass ein Mindestguthaben erforderlich ist
  • Automatische Reinvestition zur Maximierung der Erträge

Aqru bietet außerdem eine große Auswahl an Liquiditätsanbietern, so dass Anleger ihr Geld schnell und einfach zurückerhalten können. Darüber hinaus sorgt das Pooling-System von Aqru dafür, dass Kreditnehmer die bestmöglichen Zinsen erhalten.

Platz 2: eToro Staking

eToro Startseite besuchen

eToro ist ein bekannter Name in der Welt der Kryptowährungen, und seine Plattform für Einsätze ist eine der beliebtesten in der Branche.

Wie Aqru bietet eToro den Anlegern hohe Renditen auf ihre Investitionen sowie eine intuitive Benutzeroberfläche und mobile Apps. eToro verfügt außerdem über eine große Auswahl an Funktionen. Sich selbst bezeichnet der Anbieter als Multi-Asset-Plattform. Man hat es also nicht mit einem klassischen Yield Farming Crypto Service zu tun.

Platz 3: Crypto.com

Crypto.com erfahrungen

Crypto.com bietet mit seinem eigenen Yield Farming-Programm eine einzigartige Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen. Das Crypto.com Earn Angebot unterscheidet sich vom Staking, da es Anlegern ermöglicht, vom ersten Tag an Gewinne zu erzielen.

Yield Farming bei Crypto.com ist ein stabiler und zuverlässiger Weg, um Einkommen zu generieren, da es durch den hauseigenen Krypto-Token CRO gestützt wird. Überdies bietet die Plattform  , die sie von der Konkurrenz abheben. Zu diesen Funktionen gehören etwa eine automatisierte Reinvestition, die es Anlegern gestattet, ihre Gewinne automatisch wieder in das Programm zu investieren, sodass sie weiterhin Prämien verdienen können, ohne ihr Konto manuell verwalten zu müssen.

Die Chancen und Risiken von Defi Yield Farming

Mit der jüngsten Explosion im DeFi-Sektor ist Yield Farming zu einer der beliebtesten Möglichkeiten geworden, mit Kryptowährungen passives Einkommen zu erzielen. Wie bei jedem neuen und aufstrebenden Markt gibt es jedoch sowohl Chancen als auch Risiken, die mit Yield Farming verbunden sind.

Für Anleger, die in das Yield Farming einsteigen möchten, ist es wichtig, dass Sie sich selbst über die damit verbundenen Risiken informieren, bevor Sie Geld in den Markt investieren.

Defi Yield Farming

Das größte Risiko, das mit Yield Farming verbunden ist, ist der mögliche Verlust von Kapital. Da die Krypto Börsen sehr volatil sind, besteht immer die Möglichkeit, dass der Wert Ihres Vermögens sowohl steigen als auch fallen kann. Deshalb ist es wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich auch leisten können, zu verlieren.

Ein weiteres Risiko, das Sie in Betracht ziehen sollten, ist das Potenzial für Betrug. Da es im Kryptobereich keine Regulierung gibt, gibt es eine Reihe von Betrügern, die versuchen, ahnungslose Anleger auszunutzen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre eigenen Nachforschungen anstellen und nur in Projekte investieren, von denen Sie glauben, dass sie seriös sind und eine solide Erfolgsbilanz haben.

Trotz dieser Risiken kann Yield Farming eine großartige Sache sein, wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Zinsen auf Ihr Krypto-Vermögen zu erhalten. Schließlich kann man so ein passives Einkommen aus dem eigenen Token-Bestand erzielen. Das Renditepotenzial ist also tatsächlich sehr hoch.

Ein weiterer Grund, warum Yield Farming so attraktiv ist, ist, dass es Anlegern eine Reihe von Funktionen bietet, die man so von anderen Investment-Formen nicht kennen dürfte. Zu diesen Funktionen gehören u. a. die automatische Reinvestition, die es den Anlegern ermöglicht, ihre Gewinne automatisch wieder in das Programm zu investieren. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie Ihr Risiko minimieren und Ihre Chancen auf eine Rendite auf Ihre Investition maximieren.

Die beliebtesten Yield-Farming-Protokolle

Im Defi Yield Farming sind ein paar Namen besonders bekannt. Die Rede ist insbesondere von Protokollen. Ein Yield Farming Protokoll beschreibt das technologische Framework, das es Ihnen ermöglicht, eine Rendite zu erzielen, indem Sie Ihr Vermögen in einen bestimmten Pool einbringen.

Aave

Aave Logo

Aave ist eines der beliebtesten Protokolle im Bereich des DeFi Yield Farming. Es ermöglicht Nutzern, ihre Krypto-Vermögenswerte einzuzahlen und dafür Zinsen zu erhalten.

Am Peer-to-Peer-Darlehensdienst verdient man entweder über Staking oder über das Lending-Programm. Das Protokoll läuft dabei nicht auf einer eigenen Blockchain und es funktioniert ähnlich wie andere Ethereum-basierte DeFi-Protokolle. Aave unterstützt derzeit eine Vielzahl von Kryptowährungen, die auf dem Ethereum-Netzwerk basieren, und die Zahl der verfügbaren Dienste wird ständig erweitert.

Aave ist eine dezentrale Open-Source-Finanztechnologie, die auch über eine eigene Kryptowährung, den AAVE Token, verfügt. Der Besitz des Governance-Tokens ermöglicht es den Nutzern, die Entwicklung von Aave mit ihrer Stimme zu beeinflussen.

Compound

Compound Logo

Compound ist ebenfalls ein beliebtes Yield Farming Crypto Protokoll, das es Menschen ermöglicht, verschiedene Kryptowährungen zu leihen und zu verleihen. Dies geschieht über Kreditpools, die auf der Ethereum-Blockchain laufen. Dabei muss keiner der Teilnehmer den Weg über eine zentrale Behörde gehen. Das Protokoll legt den Zinssatz automatisch fest, ohne dass die Nutzer um die Konditionen feilschen müssen.

Investoren, die sich Geld leihen müssen, können dies mithilfe von besicherten Krediten tun. Auf diese Weise kann der Kreditgeber etwas Geld an den Einlagen verdienen, die er in Kreditpools liegen hat. Dies funktioniert über spezielle Token.

Wenn Kreditgeber Gelder in einen zusammengesetzten Kreditpool einzahlen, erhalten sie einen sogenannten cToken, der den Wert der zugrunde liegenden Vermögenswerte wiedergibt. cTokens helfen entsprechend den Anlegern, Geld zu verdienen. Nachdem diese Spezial-Krypto-Coins den Zugang zum Yield Farming überhaupt erst gestatten, werden über sie passive Zinsen für ihre Inhaber generiert.

Curve Finance

Curve Finance Logo

Curve ist eine dezentrale Börse, die sich auf den Handel mit gebundenen Vermögenswerten spezialisiert hat, wie z.B. fiat-gebundene Stablecoins und Vermögenswerte mit einem Verhältnis von 1:1. 3pool, der Hauptpool von Curve, enthält DAI, USDC und USDT mit über 3 Milliarden Dollar an Einlagen.

Da Curve seine eigene Kryptowährung verwendet, um Liquiditätsanbieter zu belohnen, anstatt höhere Swap-Kosten zu verlangen, haben die Stablecoin-Pools an Beliebtheit gewonnen und bieten eine höhere Liquidität (0,004 Prozent) bei niedrigen Gebühren.

Uniswap

Uniswap Logo Sie können auch bei Uniswap Geld verdienen, indem Sie DeFi Yield Farming betreiben. Je unbekannter ein Handelspaar ist, desto höher wird Ihre Rendite sein. Einige Handelspaare weisen hier eine monatliche Rendite von über 40% auf.

Im Uniswap-System sind Liquiditätspools entscheidend für den korrekten Ablauf der Plattform. Die User halten die entsprechend am Leben und erhalten im Gegenzug einen Anteil an den Transaktionskosten.

Obwohl der UNI Token und die Liquiditätspools miteinander verwandt sind, ist es notwendig, einen Unterschied zu machen. Der UNI ist eine Governance-Coin, die keine Möglichkeiten des Yield Farmings bietet. Die Liquiditätspools und ihre Auszahlungen sind für DeFi Lendining-Fans in jedem Fall einen Blick wert.

Pancake Swap

Pancake Swap Logo PancakeSwap ist eine auf Binance Smart Chain basierende dezentrale Börse. Nutzer können Kryptowährungen tauschen, indem sie auf der Plattform gewissermaßen die von Nutzern erstellten Liquiditätspools anzapfen.

PancakeSwap bietet eine breite Palette von DeFi-Farming-Optionen für Liquiditätsanbieter, um besagte Liquiditätspools zu generieren. Seit seiner Gründung ist ein Gesamtwert von über 1 Milliarde Dollar zu PancakeSwap (TVL) migriert, was den Erfolg des Liquiditätsgrabbings beweist.

Die PancakeSwap-Plattform bietet zudem einen BEP-20-Token namens CAKE, der für Belohnungen eingesetzt wird. Wenn Sie CAKE staken, erhalten Anleger SYRUP in einem Verhältnis von 1:1. Investoren verdienen dann 25% der CAKE-Emissionen, die anteilig an die Inhaber ausgezahlt werden, wenn Sie SYRUP halten.

Yield Farming vs Staking – Was ist besser?

Wenn es darum geht, mit Kryptowährungen ein passives Einkommen zu erzielen, gibt es zwei beliebte Methoden – Yield Farming und Staking. Welche Methode ist also besser? Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen beiden Methoden:

yield farming crypto Beim Yield Farming können Anleger Zinsen auf ihr Krypto-Vermögen verdienen, indem sie dezentralen Börsen (DEXes) Liquidität zur Verfügung stellen. Im Gegenzug für die Bereitstellung von Liquidität erhalten sie Belohnungen in Form von Token von der DEX-Plattform. Das Hauptrisiko bei dieser Methode besteht darin, dass der Wert der erhaltenen Belohnungen aufgrund der volatilen Marktbedingungen stark schwanken kann.

bitcoin Beim Staking hingegen halten Sie Ihre Krypto-Coins für einen bestimmten Zeitraum fest, um die Validierung von Transaktionen auf einer Blockchain zu gewährleisten. Die Belohnungen, die Sie für den Einsatz erhalten, sind in der Regel fest und somit planbar, aber der Nachteil ist, dass Sie während des Einsatzes nicht auf Ihre Münzen zugreifen können.

Welche Methode ist also besser? Das hängt wirklich von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn Anleger auf der Suche nach einem stabileren Einkommensstrom sind, dann ist das Staking vielleicht die bessere Option. Wenn der Investor jedoch bereit ist, ein höheres Risiko einzugehen, um potenziell höhere Gewinne zu erzielen, dann könnte Yield Farming die bessere Wahl sein.

In beiden Fällen muss man allerdings mit dem gewohnten Währungsrisiko leben.

Wie meldet man sich bei einer Yield Farming Plattform an? Anleitung für die

Aqru.io bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die Ihnen den Einstieg in das Yield Farming erleichtert. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie sich anmelden und Geld einzahlen können.

Schritt 1: Anmeldung

Aqru.io anmelden

Wenn Sie sich bei Aqru.io registrieren, müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort angeben. Sie müssen auch ihren öffentlichen Schlüssel eingeben und die Kryptowährung auswählen, die sie für das Yield Farming verwenden möchten.

Schritt 2: Einzahlung

Aqru.io Einzahlung 1

Nach der Registrierung müssen die Anleger die von ihnen gewählte Kryptowährung in die Aqru.io-Wallet einzahlen. Sobald die Einzahlung bestätigt wurde, können sie beginnen, Belohnungen zu verdienen, indem sie der DEX-Plattform Liquidität zur Verfügung stellen. Die Einzahlung kann alternativ auch mit Fiatwährungen wie Euro oder GBP erfolgen.

Schritt 3: Geld anlegen

Nachdem Sie die von Ihnen gewählte Kryptowährung eingezahlt haben, können Sie damit beginnen, Geld in Yield Farming zu investieren. Dies geschieht, indem Sie einen Teil Ihres eingezahlten Geldes einem oder mehreren auf dem DEX angebotenen Handelspaaren zuweisen.

Wie kann man Geld verdienen mit Yield Farming auf DeFi Plattformen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit Yield Farming auf DeFi-Plattformen Geld zu verdienen – durch Handel und durch Halten.

  • Handeln: Beim Handel kaufen Sie Vermögenswerte zu einem niedrigen Preis und verkaufen sie zu einem höheren Preis, um einen Gewinn zu erzielen. Dies kann auf DEXes geschehen, indem Sie die Preisunterschiede zwischen verschiedenen Märkten ausnutzen.
  • Halten: Beim Halten kaufen Anleger Vermögenswerte und halten sie für einen bestimmten Zeitraum, um Gewinne aus dem Staking oder Yield Farming zu erzielen. Je länger der Anleger den Vermögenswert hält, desto größer ist in der Regel die Belohnung, die er erhält.

Fazit zum Yield Farming – Unsere Bewertung

Yield Farming bietet eine spannende Möglichkeit für Krypto-Anleger, passives Einkommen aus den eigenen Kryptoanlagen zu erzielen. Indem sie dezentralen Börsen Liquidität zur Verfügung stellen, können Investoren Belohnungen in Form von Token erhalten, deren Wert aufgrund volatiler Marktbedingungen erheblich schwanken kann.

Aqru.io bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und einfache Schritte, um Geld einzuzahlen und in Yield Farming zu investieren. Somit sichert sich der Anbieter den Titel zum besten Yield Farming Crypto.

Häufig gestellte Fragen zu Yield Farming Crypto

🚜 Was ist Yield Farming?

Yield Farming ist ein Prozess, bei dem dezentralen Börsen Liquidität zur Verfügung gestellt wird, um Belohnungen in Form von Token zu erhalten.

🪙 Wie funktioniert Defi Yield Farming?

Wenn Sie einer dezentralen Börse Liquidität zur Verfügung stellen, verleihen Sie im Wesentlichen Ihr Vermögen an die Plattform. Im Gegenzug erhalten Sie Belohnungen in Form von Token, deren Wert aufgrund der volatilen Marktbedingungen erheblich schwanken kann.

💱 Was ist der Unterschied zwischen Defi Staking und Yield Farming?

Staking bedeutet, dass Sie Münzen in einer Wallet halten, um Belohnungen von Proof of Stake-Algorithmen zu erhalten. Beim Yield Farming stellen Sie dezentralen Börsen Liquidität zur Verfügung, um Rewards in Form von Token zu erhalten.

💰 Besteht das Risiko, mein Geld bei Yield Farming zu verlieren?

Ja, es besteht immer das Risiko, dass Sie Ihr investiertes Kapital ganz oder teilweise verlieren. Durch die Streuung Ihrer Anlagen auf verschiedene Vermögenswerte und Strategien können Sie dieses Risiko jedoch minimieren.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Vielversprechende Krypto Staking Plattform
Vielversprechende Krypto Staking Plattform

Vielversprechende Krypto Staking Plattform

Mindestanlagebetrag liegt bei 100€; sehr attraktive Kapitalrendite (ROI), die bis zu 12% betragen kann; hohe Nutzerfreundlichkeit

Jetzt handeln!

Ihr Kapital ist in Gefahr ...

Vielversprechende Krypto Staking Plattform
Jetzt handeln!

Ihr Kapital ist in Gefahr ...