Kryptoszene.de

PayPal Aktien

Auf dieser Seite erfährst du alles Wichtige zum PayPal Aktien Kurs. Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte & wie man PayPal Aktien ganz einfach online kaufen kann.
Author: Alex

Zuletzt Aktualisiert: 22. Mai 2020
PayPal
PayPal

Von Zeit zu Zeit sollte man sich der Diversifizierung des eigenen Depots widmen. Das funktioniert am besten, wenn man nicht nur wenig vielversprechende Aktien aus dem Portfolio entfernt und gleichzeitig empfehlenswerte Wertpapiere hinzufügt. Andernfalls braucht man zum Aufbau eines noch ganz frischen Depots eine lohnenswerte Aktie. Aber bei der großen Auswahl an Paper ist es gar nicht so leicht ein wirklich lukratives Investment zu starten. Also haben wir uns einige der interessantesten Aktien angesehen. Diesmal geht es um die Aktie von PayPal. Wie steht es um die PayPal Aktie Prognose, gibt es eine PayPal Aktie Dividende und welches ist der passende Broker für den Aktienkauf?

Inhalt

    Die Kryptoszene Empfehlung: Die PayPal Aktie beim Testsieger kaufen

    Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Social Trading
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Trading Apps für Android & iOS
    • Aktienhandel ohne Gebühren
    eToro Logo
    Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

    PayPal Aktienkurs


    Paypal Preis & Kennzahlen

    Bevor man sich für ein Investment entscheidet, sollte man sich sehr genau mit den grundlegenden Informationen zum Investitionsobjekt auseinandersetzen. Entsprechend werfen wir jetzt einen Blick auf die PayPal Aktien Kursziele und PayPal Aktien Werte der letzten Jahre. Denn es ist zwar wichtig sich mit der PayPal Aktien Prognose auseinanderzusetzen, aber auch die Erörterung der Vergangenheit des Wertpapieres verrät uns einiges über die Sinnhaftigkeit dieser Anlage.

    Es gibt insgesamt 1,173,98 Millionen Aktien, von denen sich 94,88 Prozent im Streubesitz befinden. Mit einem Score von 4 auf der Moody´s Analytics Risk Score gehört die PayPal Aktie zu den Wertpapieren mit mittlerem Risiko. Seit dem Börsengang im Jahr 2015 ist beim PayPal Aktienwert einiges passiert. Seitdem ist vor allem rekordverdächtiges Wachstum zu verzeichnen. Bis Ende des Jahres 2019 ging es im gemütlichen Tempo bis hinauf auf 200 Prozent Wachstum. Dann bescherte die Corona-Krise dem eigentlich vielversprechenden Paper einige Schwierigkeiten. Nach einem kurzzeitigen Einbruch stieg die Aktie dann aber höher als jemals zuvor und knackte den PayPal Aktienwert von 262 Prozent Plus. Auf dem Weg auf diese Spitze waren handelbare Höhen und Tiefen für die Daytrader dabei. Andernfalls bietet das Paper für langfristig orientierte Anleger passables Wachstum.

    Zahlt Paypal eine Dividende?

    Was es bei PayPal nicht gibt, ist eine Dividende. Die Anleger können sich hier also nicht über einen passiven Einkommensstrom durch eine regelmäßige Dividendenzahlung freuen. Ob sich das in Zukunft noch ändern wird, ist nicht klar.

    Trotzdem ist die Wichtigkeit dieser Aktie nicht zu leugnen. Schließlich ist sie in einigen wichtigen Indizes vertreten. Unter anderem in den folgenden Indizes:

    • S&P 500
    • US Tech 100
    • Nasdaq
    • MSCI World Index
    • MSCI AC World Index
    • KBW Nasdaq Financial Technology Index
    • S&P E-Mini 500 Stock Index
    • NASDAQ 100 Pre Market Indicator Index
    • NASDAQ 100 After Market Indicator Index
    • STOXX Global 3000 ESG-X Index (Price)

    PayPal Inc. Aktie News & Geschichte

    Nun haben wir uns mit den PayPal Aktien Werten auseinandergesetzt. Was jetzt noch zu erforschen gibt, ist das PayPal Unternehmen hinter dem Wertpapier. Nicht nur die PayPal Aktien Kursziele sind entscheidend, wenn es um eine Kaufentscheidung geht, sondern eben auch die unternehmerische Ausrichtung.

    Hinter dem PayPal Unternehmen steckt ein Online-Bezahlsystem. Hinter dem digitalen Bezahlfreund steckt ein System zur Begleichung von mittleren und kleineren Geldbeträgen im Bereich des Online Shoppings. Das Unternehmen selbst gibt an, dass es etwa 277 Millionen aktive Nutzer hat, die Bezahlmöglichkeiten in über 200 Märkten in mehr als 100 verschiedenen Währungen nutzen. Hinter dem PayPal Unternehmen steckt eigentlich Elon Musk, der das Unternehmen im März 2000 beim Zusammenschluss von Confinity und X.com gründete. Der Unternehmer gründete X.com Ende des Jahres 1999, eigentlich als Mittel zur Zahlung per Mail. Im September 2002 übernahm Ebay den Bezahldienst für ganze 1,5 Milliarden US-Dollar.

    Heutiger Unternehmenssitz ist San José in den USA und der Sitz des europäischen Tochterunternehmens ist in Luxemburg. Heute geht es auch nicht mehr um die Bezahlung per E-Mail, sondern um die online Bezahlung und das Versenden von Geld. Nach eigenen Angaben wickelt PayPal rund 12,5 Millionen Transaktionen täglich ab. Zu dem Portfolio gehören mittlerweile auch PayPal Credit, die Bezahl-App Venmo und die Zahlungsplattform Braintree. Im Juli 2015 wurde PayPal von Ebay ausgegliedert und an der Börse gelistet. Es dauerte nicht lange, bis die PayPal Aktie im NASDAQ landete. Aber die PayPal Aktie ist auch im NASDAQ 100 Pre Market Indicator Index notiert.

    Interessant sind auch die Geschäfts- und Mitarbeiterentwicklungen. Während PayPal im Jahr 2014 rund 15.800 Angestellte hatte, waren es im Jahr 2019 bereits 23.300. Der Umsatz betrug im Jahr 2014 8.025 Millionen US-Dollar, im Jahr 2019 waren es bereits 17.772 Millionen US-Dollar. Allein basierend auf diesen Kennzahlen, sieht die PayPal Aktien-Prognose gut aus.

    PayPal Aktien – Kaufen oder verkaufen?

    PayPal Aktie: Argumente zum Kauf der PayPal Aktie

    Natürlich gibt es gute Gründe sich die PayPal Aktie ins Portfolio zu laden. Einige davon haben wir bereits kennengelernt. Zum einen ist die PayPal Aktie nicht mit besonders großen Risiken behaftet. Das macht diese Anlage besonders für Einsteiger zu einem passenden Investment oder eben für alle, die es eher mit gediegenem Risiko im Portfolio zugehen lassen möchten.

    Die PayPal Aktien Kursziele haben deutlich gezeigt, dass wir es bei PayPal mit einem starken Wertpapier zu tun haben. Seit dem Börsengang im Jahr 2015 hat dieses Paper sich ausschließlich mit dem zuverlässigen Wachstum beschäftigt. Von besorgniserregenden Einbrüchen oder ähnlichem ist hier weit und breit nichts zu sehen gewesen. Das gilt bis zu dem Zeitpunkt als die Corona-Krise für einen kurzfristigen Einbruch gesorgt hat. Interessant ist, dass die PayPal Aktie nach dem kurzen Einbruch noch stärker zu ihrer alten Form zurückgefunden hat. Als Aktionär kann man also darauf setzen, dass auch Krisenzeiten diesem Wertpapier nicht allzu viel anhaben kann.

    Mit einem Blick auf die PayPal Aktien Prognose steht zudem fest, dass nicht nur das Wachstum des Wertpapiers auf der Pro-Liste steht. Auch die Ausrichtung des Unternehmens spricht für sich. Mit Ebay im Hintergrund hat sich PayPal fest etabliert und integriert. Mit über 277 Millionen aktiven Nutzern kann das Unternehmen hier auf eine breite Fan-Base setzen, die das immer breiter gefasste Angebotsspektrum für sich nutzen. Die Zukunft der Bezahlung liegt definitiv im Online-Bereich. Somit dürfte man bei einem derart eingesessenen Unternehmen davon ausgehen, dass hier die Zukunft durch die rosarote Brille zu sehen ist.

    Zusammen mit der Sparkassen App reiht sich die PayPal App immer wieder in die meist heruntergeladenen Apps überhaupt in Deutschland ein. Auch in Asien steigen die Download-Zahlen, obwohl der Service dort noch gar nicht mal so lange verfügbar ist.

    PayPal Aktie verkaufen? Sell-Argumente

    Sprechen wir nun über die Argumente, die für den Verkauf des Papers sprechen. Manche Experten gehen davon aus, dass dieses Wertpapier bereits die beste Zeit hinter sich hat. Entsprechend ist hier in Zukunft nicht mehr mit besonders herausragendem Wachstum zu rechnen, was das Investment hinfällig machen würde.

    Zum Verkaufsargument zählt sicherlich, dass die Aktionäre hier keine regelmäßigen Dividendenzahlungen erwarten können. Ob sich das in naher Zukunft ändern wird, ist nicht klar.

    Von unternehmerische Seite sieht die PayPal Aktie vielversprechend aus. Doch was sagen die Kunden zu dem Dienst? Schaut man sich auf Seiten wie Trustpilot um, wird schnell deutlich, dass es doch einige Nutzer gibt, die mit dem Service von PayPal so gar nicht zufrieden sind. Fraglich ist, ob das Unternehmen basierend auf diesem Feedback langfristig bestehen kann.

    Aber auch in anderen Bereichen hagelt es Kritik für PayPal. Zum Beispiel gibt es immer mal wieder Fake PayPal Seiten, bei denen die Kunden Daten und Gelder verlieren. Ferner wird PayPal immer wieder von Kriminellen für illegale Zahlungen genutzt. Was die Sicherheit angeht, kritisieren Datenschützer immer wieder die Weitergabe von Daten an Dritte, wie beispielsweise bei der Bonitätsprüfung. Generell bestehen Zweifel an der Sicherheit der Daten bei PayPal. Schließlich gilt es sich bei der Kontoeröffnung ein 80-seitiges Dokument der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzulesen. Unter anderem ermächtigt sich PayPal die Standorte sowie Fingerabdrücke zu speichern. Nach eigenen Angaben aus Sicherheitsgründen.

    In der Vergangenheit gab es immer wieder Sperrungen von Benutzerkonten im großen Stil. Grund dafür war der Verdacht auf terroristische Aktivitäten. Von dieser Maßnahme waren zunehmend auch unschuldige Nutzer betroffen, was mitunter zu weitreichenden Störungen im finanziellen Alltag dieser führte.

    Top Broker für die Paypal Aktie

    Vergleiche die besten Aktien Anbieter Los

    Die besten Aktienbroker und -Depots

    1 eToro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Lizenziertes Angebot
    • Echte Krypto Tokens
    • Mobile App
    • Eigenes Wallet

    Min. Einzahlung

    • $200

    Kosten/Trade

    • €0

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
    Aktien Kaufen

    Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Aktien Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100150 Pips
    nasdaq240 Pips
    dax200 Pips
    facebook0%
    alphabet0%
    tesla0%
    apple0%
    microsoft0%

    2 Plus500

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Viele Handelbare Assets
    • Starke App
    • Etabliertes Angebot
    • Europäische Lizenz

    Min. Einzahlung

    • €100

    Kosten/Trade

    • Variable CFD-Spreads

    Einzahlungsmethoden

    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Skrill
    Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
    Aktien Kaufen

    80.5% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien200
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1001,8 Pips
    nasdaq2 Pips
    dax0,82 Pips
    facebook0,08 Pips
    alphabet1,25 Pips
    tesla0,42 Pips
    apple0,06 Pips
    microsoft0,2 Pips

    3 DeGiro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Niedrige Gebühren
    • Großes Angebot
    • Internationales Unternehmen
    • Zahlreich ausgezeichnet
    • Sehr Einsteigerfreundlich

    Min. Einzahlung

    • € 0

    Kosten/Trade

    • 2,00 € + 0,026 %

    Einzahlungsmethoden

    • Banküberweisung
    Bank transfer,
    Aktien Kaufen

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien999
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1004,00 € + 0,058 %
    nasdaq0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    dax2,00 € + 0,026 %
    facebook0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    alphabet0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    tesla0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    apple0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    microsoft0,50 € + 0,004 USD je Aktie

    PayPal Aktien kaufen in 3 Schritten

    Hat man sich nun von den vielen Vorteilen des PayPal Aktienkaufs überzeugt, hat man zu jeder Zeit die Möglichkeit eines oder mehrere dieser Wertpapiere ins eigene Depot zu laden. Hat man noch kein Portfolio, kann man sich über einen seriösen Online Broker den Zugang zur Börse sichern und dort ein gewinnversprechendes Portfolio aufbauen. Für Anregungen rund um die Wahl des passenden Brokers reicht ein Blick in unseren großen Online Broker Vergleich. Wir empfehlen weithin die Online Broker statt die Offline Broker. Grund dafür ist unter anderem, dass die Kostenstruktur bei den digitalen Vertretern um einiges kundenorientierter aufgebaut ist. Meist ist auch das Angebot breiter gefächert und die Broker bieten verschiedenste digitale Assets an. Hier sind also nicht nur Aktien mit dabei, sondern auch Kryptowährungen, Forex, CFDs, Rohstoffe und mehr.

    1. Anmeldung bei einem Broker

    Die Eröffnung eines Kontos bei einem empfehlenswerten Online Broker sollte innerhalb weniger Minuten geschafft sein. Zunächst begibt man sich auf die Webseite des Anbieters und hält dort Ausschau nach dem Anmeldeformular. Dort trägt man dann seine persönlichen Daten, wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein. Hat man das geschafft, wartet eigentlich schon die Bestätigungsmail der Betreiber im Postkasten. In der Bestätigungsmail steckt der Link, der uns zum ersten Login führt.

    Nun kann man sich bei einigen Anbietern zwischen dem Demo Konto und dem Live Konto entscheiden. Beim Demo Konto kann man einen risikofreien Spaziergang über die Plattform wagen und sich mit den individuellen Features und Besonderheiten bekanntmachen. Wechselt man dann zum Live Konto oder entscheidet sich von vorneherein für das Live Konto, muss man eine Verifizierung über sich ergehen lassen. Das kostet zwar einige Minuten Zeit, zeigt aber, dass der Anbieter seriös arbeitet. Also lädt man eine Kopie eines Ausweisdokument und eines Adressnachweises hoch, damit der Zugang zur Plattform freigeschaltet ist.

    2. Erste Einzahlung

    Ist das Konto erst einmal freigeschaltet, hat man Zugriff auf das gesamte Portfolio an verschiedensten digitalen Assets. Diese kann man sich aber erst in den Einkaufskorb packen, wenn man eine gewisse finanzielle Grundlage vorweisen kann. Bei den meisten großen Online Broker stehen den Kunden eine große Bandbreite von Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Hier kann man entweder via Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal, Skrill, Neteller oder weiteren Online Zahlungsanbietern arbeiten.

    Was es hier zu beachten gibt, ist die Mindesteinzahlsumme. Diese kommt nicht immer zum Tragen, kann aber bei manchen Betreibern 250 Euro betragen. Viel mehr sollte man für das erste Aktieninvestment auch nicht in die Hand nehmen.

    3. PayPal Aktien online kaufen

    Ist das Guthaben nun entweder innerhalb weniger Minuten oder einiger Werktage – je nach Einzahlungsoption – auf dem Konto angekommen, kann man sich im nächsten Schritt dem tatsächlichen Aktienkauf widmen. Um an die Aktie zu gelangen, kann man über die Suchfunktion der Plattform gehen. Dann erhält man einen guten Überblick über die Aktienlandschaft und kann sich dann die Wertpapiere ins Depot laden.

    PayPal Aktie: Das Fazit

    Wir hatten nun die Möglichkeit uns umfassend über die PayPal Aktie zu informieren. Wir wissen, dass die PayPal Aktie im NASDAQ steckt und seit dem Börsenstart im Jahr 2015 eine fulminante Entwicklung hingelegt hat. Allein von der Betrachtung des Aktienkurses her, gibt es keinen Grund hier nicht mit beiden Händen zuzugreifen. Die Aktionäre müssen dann individuelle entscheiden, ob auch die unternehmerische Ausrichtung zum Aufbau des eigenen Portfolios passt. Ferner erwartet die Aktionäre hier keine Dividendenzahlung. Allerdings vielversprechende Unternehmenszahlen und ein wachstumsfreudiges Paper.

    Generell gilt, dass man maximal fünf Prozent des gesamten Vermögens für eine einzige Aktie ausgeben sollte. Daran sollte man sich zunächst auch halten, um mit möglichst geringem Risiko erste Erfahrungen zu sammeln. Ferner sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass dieses Investment durchaus auch mit Verlustrisiken verbunden ist.

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen Favoriten. Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in Aktien investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Wähle eine Aktie aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Aktien Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko.

    Hat Ihnen der Ratgeber zur PayPal Aktie gefallen? Viele weitere Aktien Reviews findet man hier.

    PayPal Aktien – FAQs

    Wie profitiert ein Anleger von der PayPal Dividende?

    Eine PayPal Aktien Dividende gibt es vorerst nicht. Entsprechend können die Anleger auch nicht von einer Dividendenzahlung profitieren. Ein passiver Einkommensstrom durch den Kauf der PayPal Aktie ist also ausgeschlossen.

    Lohnt sich die PayPal Aktie?

    In den vergangen Jahren konnte die PayPal Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

    Auf welchem Index ist PayPal gelistet?

    Die PayPal Aktie ist in einige interessanten Indizes gelistet. Unter anderem in den folgenden Indizes: S&P 500, US Tech 100, Nasdaq, MSCI World Index, MSCI AC World Index, KBW Nasdaq Financial Technology Index, S&P E-Mini 500 Stock Index, NASDAQ 100 Pre Market Indicator Index, NASDAQ 100 After Market Indicator Index und STOXX Global 3000 ESG-X Index (Price).

    Wie kann ich PayPal Aktien kaufen?

    Um die PayPal Aktie zu kaufen, benötigt man Zugang zur Börse. Diesen erhält man, wenn man sich ein Konto bei einem seriösen Online Broker eröffnet. Tipps und Tricks zur Auswahl des passenden Online Brokers gibt es in unserem großen Broker Vergleich. Nach der Kontoeröffnung stehen eine Verifizierung, die Einzahlung und schließlich der Aktienkauf an.

    Die Aktien Reviews auf Kryptoszene.de
    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    Investieren mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung

    Jetzt handeln

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Ihr Kapital ist im Risiko. Es können andere Gebühren anfallen.

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Ihr Kapital ist im Risiko. Es können andere Gebühren anfallen.