Kryptoszene.de

Aktiendepot Vergleich | Die besten (kostenlosen) Online Depots in 2021 im Test

Raphael Rombacher

Kryptoszene Icon 5Mit der richtigen Strategie können beim Aktienhandel mitunter sehr hohe Gewinne erzielt werden.

Doch was nützt die beste Strategie, wenn man an ein Aktiendepot gerät, was keine guten Funktionen bietet und noch dazu viel zu teuer ist?

Weil es eine Vielzahl an unterschiedlichen Anbietern gibt, macht ein Aktiendepot Vergleich bzw. ein Online Depot Test durchaus Sinn – schließlich soll die Rendite nicht durch ungünstige Konditionen geschmälert werden.

Was ist das beste Aktiendepot 2021? Der große Depot Vergleich: Wo Aktien Depot eröffnen?

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

20 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
51 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
51 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.40 €
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
500
Hebel
1:30
Margenhandel
Handelsgebühren
0.02

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02
CFDs
0.02
CopyPortfolio
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.40 €

70,48% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Konto Informationen

Konto Ab
500
Hebel
1:30
Margenhandel
Handelsgebühren
0.02

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02
CFDs
0.02
CopyPortfolio
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob sie das hohe Risiko eingehen können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Wie Aktiendepot eröffnen? Depot einrichten Anleitung in nur wenigen Schritten

Ein Aktiendepot der Sparkasse einrichten war gestern, heute liefern moderne Online Broker bessere und günstigere Möglichkeiten. Um ein Aktiendepot eröffnen, sucht man sich den günstigsten und sichersten Anbieter aus, bei dem man aus einer umfangreichen Auswahl an Aktien auswählen kann. Wir haben uns für unseren Testsieger eToro entschlossen, da man auf der Plattform Aktien und ETFs um 0% kaufen kann und sich kostenlos ein Aktiendepot einrichten kann.

Schritt 1: Auswahl eines Aktiendepots

Etoro Testsieger

Die Auswahl des richtigen Anbieters ist der erste essenzielle Schritt, wenn man ein Aktiendepot eröffnen möchte. Es gibt eine ganze Reihe von Kriterien, die dafür ausschlaggebend sind, welcher Anbieter für Einsteiger am besten geeignet ist.

Zum einen sollte man sich ansehen, welche Trading-Tools und welches User Interface für die eigenen Anforderungen am besten geeignet ist. Dann spielen natürlich die Gebühren eine Rolle, die nicht selten mit der Höhe der Einzahlung, die man vornehmen möchte, in Zusammenhang stehen. Das wohl wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Aktiendepots ist die Auswahl der Aktien.

Wir entscheiden uns für unser Testsieger Depot eToro, da dieser die besten Konditionen bietet: Bei eToro kann man gebührenfrei Aktien handeln. Außerdem ist eToro komplett reguliert und lizensiert.

Nutzen Sie für die Wahl des Wertpapierdepots unseren Vergleich auf dieser Seite: Wo kann man Aktien am Besten kaufen?

Bestes Aktiendepot 2021 im Überblick: Unser Testsieger eToro

💰 Handelswerte: Aktien, ETFs, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex, Indizes
📊 Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🏆 Länder Verfügbar: 140 Länder
📺 Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐ Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📱 App Verfügbar: Android & iOS
🧩 Regulierung: FCA, CYSEC, GB
💰 Gebühren: 0% Provision (andere Gebühren können anfallen)
🔁 CFDs Verfügbar: Ja
⚽ Social Trading: Ja

Schritt 2: Anmeldung beim gewünschten Aktiendepot

eToro Aktien Anmeldung

Die meisten Trading-Plattformen, bei welchen man ein Aktiendepot erstellen kann, verlangen nach einer E-Mail-Adresse, sowie Namen und weiteren wichtigen Angaben, um einen Account zu eröffnen.

In der Regel ist diese Anmeldung auf allen der hier vorgestellten Plattformen innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Bei eToro etwa muss nicht nur eine korrekte E-Mail-Adresse angegeben werden, sondern auch eine Handynummer, um den Account zu verifizieren.

Schritt 3: Verifizierung

Im Markt gibt es unterschiedliche Verifizierungsprozesse. Ähnlich wie bei der Eröffnung eines Aktiendepots bei einer Bank, muss man den Online Account mit einem Ausweis verifizieren. Dieses Vorgehen ist meist allerdings recht simpel und in kurzer Zeit erledigt. Eine Kopie des Personalausweises, Führerscheins oder Reisepasses wird hierfür übersendet bzw. hochgeladen. In manchen Fällen ist es auch möglich, dies direkt per Webcam zu tun, wodurch man etwas Zeit sparen kann.

Die Verfahren bis zur Bestätigung der Identität können zwischen wenigen Minuten und mehreren Tagen dauern. In der Regel sollte es eher schnell funktionieren, man muss jedoch damit rechnen, mitunter etwas länger warten zu müssen.

Schritt 4: Geld in das Aktiendepot einzahlen

etoro Einzahlung

Als vierten Schritt muss man natürlich einen Betrag einzahlen, den man für das Kaufen von Aktien verwenden möchte. Zwar ist es sehr einfach, sich ein Aktiendepot zu erstellen, allerdings muss man sich spätestens an dieser Stelle darüber im Klaren sein, wie viel Geld man für das Aktien kaufen aufwenden möchte. Egal, wie konservativ man auch traden möchte, ein Risiko, das eingesetzte Kapital zu verlieren, besteht immer. Generell gilt, dass man stets nur so viel Geld einsetzen sollte, wie man bereit ist, auch im Falle des Falles zu verlieren.

Wenn man sich für eine Summe entschieden hat, mit der man zu Traden beginnen möchte, muss man sich für eine Zahlungsmethode entscheiden. Bei den hier vorgestellten Plattformen hat man stets gleich mehrere Möglichkeiten – eine Banküberweisung kann ebenso wie eine Kreditkartenzahlung genutzt werden. Manche Anbieter wie eToro bieten sogar die Hinterlegung von Geld via PayPal an.

Bei der Auswahl der Zahlungsmethode sollte man immer die Gebühren im Hinterkopf behalten. Denn auch bei der Einzahlung fallen meist schon Gebühren an. Bis die einbezahlte Summe schließlich auch zu traden ist, vergeht naturgemäß etwas Zeit.

Am längsten dauert dies meist bei Banküberweisungen, während die Zahlung per Kreditkarte meist am schnellsten vonstatten geht, und das Handeln mit Aktien innerhalb von wenigen Minuten ermöglicht. Wenn man es also eilig hat, sollte man zuvor in dieser Hinsicht genau prüfen, welcher Anbieter und welche Zahlungsmethode hierbei am schnellsten zum Ziel führt.

Hier eine Übersicht aller Zahlungsmethoden, die bei eToro zur Verfügung stehen:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Aktiendepot Einzahlung mit Kreditkarte ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit PayPal ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit SOFORT Überweisung ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit Rapid Transfer ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit Skrill ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit Banküberweisung ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit Neteller ✔️
Aktiendepot Einzahlung mit UnionPay ✔️

Schritt 5: Das Aktiendepot – Aktien online kaufen

Spotify Aktie Handeln

Wenn die einbezahlte Summe auf dem Konto eingelangt ist, kann das Traden beginnen. Wenn es darum geht, mit Aktien zu handeln, wird man sich früher oder später dafür entscheiden, welche der vielen verfügbaren Wertpapiere denn nun gehandelt werden sollen. Aber welche Aktien kaufen? Was ist eine breite Streuung? Und wie kann man Verluste begrenzen, um langfristig ein Vermögen aufbauen?

Beim Traden kommt es vor allem auf die Wahl der richtigen Strategie an, sowie auf die Umsetzung. Das Gute: diese Seite gibt weiterführende Informationen zu Anlagestrategien. Lesen Sie einfach weiter. Auch die Form der Trades muss natürlich ausgewählt werden, bevor eine Order erteilt wird, und der eigentliche Handel beginnt.

Sobald die erste Hürde gemeistert und das Trading Konto eingerichtet ist, kann es auch direkt losgehen. Allerdings haben Kunden die Qual der Wahl: Lieber ein Ing Diba Aktiendepot, das Aktiendepot der Sparkasse, das Comdirect Aktiendepot oder gibt es eine Alternative, die vielleicht sogar noch optimalere Konditionen bietet? Zudem stehen einige vor der Frage, ob es ein spezielles Aktiendepot für Studenten gibt.

Darüber hinaus klären wir in diesem Online Aktiendepot Vergleich die Frage, ob auf dem Markt ein kostenloses Aktiendepot verfügbar ist. Wir wollen es jedoch nicht bei einem reinen Depotvergleich belassen. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, soll beispielhaft erklärt werden, wie man ein Aktiendepot eröffnen kann. Welches gilt als bestes Aktiendepot? Kryptoszene.de liefert die Antworten!

Was ist ein Aktiendepot? Unsere Erklärung & Definition:

eToro Dashboard

Um Aktien kaufen zu können ist es zwingend notwendig, über ein Aktiendepot zu verfügen. Mithilfe von diesem können Aktien eingekauft, verkauft und übertragen werden. Es gibt jedoch eine große Auswahl an Anbietern. Weil sich die Konditionen erheblich voneinander unterscheiden, ist ein Online Broker Vergleich sehr wichtig.

Wer sich für ein Aktiendepot mit attraktiven Gebühren und Zusatzfeatures entscheidet, der kann dadurch bares Geld sparen. Gerade auf längere Sicht macht es beispielsweise einen großen Unterschied, ob es sich um ein kostenloses Aktiendepot handelt, oder ob monatliche Gebühren anfallen.

Ein Depot für Aktien kann in gewisser Weise mit einem virtuellen Bankschließfach verglichen werden. Weshalb? Dort werden die erworbenen Wertpapiere gelagert und sicher aufbewahrt. Aktiendepots werden bei einem Finanzinstitut eröffnet. Häufig ist dies eine Bank – allerdings nicht zwangsweise.

Vor nicht allzu langer Zeit musste man das Wertpapierdepot noch telefonisch kontaktieren, damit dieser den Aktienkauf ausführt. Heute ist dies jedoch nicht mehr notwendig. Anleger können bequem und von zuhause aus Aktien kaufen und verkaufen: Am PC, Laptop oder in einigen Fällen sogar via Smartphone bzw. Tablet.

Es macht bei einem Depot Vergleich Sinn, bestimmte Faktoren besonders stark zu gewichten. Im nächsten Unterkapitel erfahren Sie weshalb und welche das sind!

Online Depot Vergleich: Was sind die Test Faktoren?

Wenn ein Depot Vergleich sinnvoll sein soll, ist es notwendig, vorab Kriterien festzulegen. Andernfalls läuft ein Test Gefahr, willkürliche Ergebnisse zutage zu fördern. Welche Punkte muss ein Aktiendepot erfüllen, damit es als bestes Aktiendepot gelten kann? Anhand welcher Faktoren erfolgt eine Gewichtung und Rangliste?

Die wichtigsten Aspekte im Überblick:

  • Handelt es sich um ein kostenloses Aktiendepot?
  • Bietet das Aktiendepot Studenten besonders attraktive Konditionen?
  • Gibt es bei dem Online Depot ein Demokonto?
  • Ist es leicht, das Aktiendepot zu eröffnen?
  • Kann man über den Anbieter Online Trading Lernen und gibt es dafür spezielle Tools?
  • Wie hoch fallen die Ordergebühren aus?
  • Ist der Service und Support des Online Wertpapierdepots vorbildhaft?
  • Wie schnell werden die Transaktionen ausgeführt?
  • Wie groß ist die Bandbreite – können demzufolge auch unterschiedliche Assets gehandelt werden?
  • Gibt es Social Trading und Social News?
  • Kann man lediglich mit Aktien handeln, oder gibt es auch andere Möglichkeiten: Beispielsweise CFD Trading und Forex Trading.

1. Was kostet ein Aktiendepot? Kosten & Gebühren bei Depots im Vergleich:

Etoro Gebühren

Die meisten Einsteiger beschäftigt die Frage, was für Kosten die Führung eines Aktiendepots mit sich bringt. Zu Recht! Schließlich sollen Gewinne erwirtschaftet werden. Hierfür ist es zwingend notwendig, die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Allerdings lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Bei unserem Wertpapierdepot Vergleich haben wir diese Frage bei allen 11 getesteten Depots einzeln analysiert. Bei manchen Anbietern wird eine monatliche Gebühr fällig.

Diese muss sogar dann bezahlt werden, wenn das Depot komplett leer ist. Weil es einige Alternativen gibt, scheint es derzeit empfehlenswertere Trading Konten zu geben. Im Idealfall sollte es sich bei der Wahl um ein kostenloses Aktiendepot handeln.

2. Was ist das günstigste Depot und gibt es kostenlose Aktiendepots?

Wir vergleichen die Gebühren der größten Wertpapierdepots mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

3. Aktiendepot Demokonto

eToro Dashboard

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des richtigen Aktiendepots ist das Demokonto. Während dies bei der eigenen Hausbank nicht möglich ist, hat man bei Wertpapierdepots wie beispielsweise eToro die Möglichkeit, ein Demokonto einzurichten, um das Wertpapierdepot auf Herz und Nieren zu testen. Dementsprechend war uns dieses Kriterium ausgesprochen wichtig. Plattformen, die bei unserem Wertpapierdepot Test nicht über eine solche Option verfügen, haben von vorneherein weitaus schlechtere Chancen. Weshalb?

Gerade für Anfänger ist es ratsam, von einem Demokonto Gebrauch zu machen, um ein Aktien zu erwerben. Auch als Fortgeschrittener ist es noch empfehlenswert, Wertpapierdepots zu testen, bevor man sich sein eigenes Aktiendepot einrichtet.

4. Aktiendepot Bonus

Es gibt immer mehr Plattformen. Demzufolge steigt auch der Konkurrenzkampf. Aus diesem Grund bieten immer mehr Anbieter bei der Eröffnung eines Aktiendepots einen Bonus an. Gemeint ist damit beispielsweise, dass bei der Erstregistrierung ein bestimmter Betrag auf dem Konto gutgeschrieben wird. Dieser Aspekt wurde zwar nicht außer Acht gelassen.

Allerdings sind wir davon überzeugt, dass dies nicht entscheidend ist. Welches das beste Aktiendepot ist, ist von anderen Faktoren abhängig. Schließlich ist ein Aktiendepot Bonus zumeist etwas einmaliges. Ob jemand erfolgreich ist, zeigt sich jedoch vielmehr erst auf lange Sicht. Und hier sind ganz andere Dinge wichtig.

Wir erachten es deshalb als Aktiendepot Bonus, wenn zum Beispiel die Möglichkeit besteht, sich durch Börsennews laufend optimal zu informieren und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt zu bekommen.

6. Angebot des Aktiendepots: Welche Börsenplätze sind handelbar? Welche Assets gibt es?

Bevor man sich ein Aktiendepot einrichtet, ist es natürlich auch wichtig, sich Gedanken über die Handelsplätze zu machen. Diese können von Wertpapierdepot zu Wertpapierdepot sehr unterschiedlich sein. Je nachdem welche Aktien man erwerben möchte, sollten die wichtigsten Börsen wie die Frankfurter Börse, Stuttgarter Börse, NASDAQ, AMEX und NYSE zur Verfügung stehen. Auch sollte man sich darüber Gedanken über den börslichen und außerbörslichen Handel machen.

Beim außerbörslichen Handel handelt es sich um alle Transaktionen, die nicht über eine Börse stattfinden. Diese werden auch OTC-Handel genannt.

Wer sein Aktiendepot des Weiteren diversifizieren möchte, sollte auch darauf Wert legen, welche Assets angeboten werden. Hier ein kurzer Überblick:

Assetts eToro Libertex Plus500
Aktien  
ETFs    
Kryptowährung  
Rohstoffe  
Forex  
CFD

Aktiendepots ohne Nachschusspflicht

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man sich für ein Aktiendepot entscheiden, welches ohne Nachschusspflicht ist. Beim Aktienhandel muss eine Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegt werden, wobei auch Verluste einhergehen können.. In den meisten Fällen werden die Positionen dann durch das Wertpapierdepot geschlossen, sofern der Trader den Forderungen des Wertpapierdepots nicht nachkommt, Kapital nachzuschießen.

In Deutschland ist es de facto nicht mehr legal, eine Nachschusspflicht anzubieten. Demzufolge sind alle getesteten Anbieter ohne Nachschusspflicht. Dennoch ist es wichtig, strategisch vorzugehen. Ein Risikomanagement ist essentiell, damit kein Totalverlust droht.

Ihr Kapital ist im Risiko!

7. Funktionen der Aktiendepots

Funktionen eToro Libertex Plus500
iOS & Android  
Apple Watch kompatibel    
Echtzeitcharts  
Preisalarme  
Watchliste  
Mobiles Trading
Kontoverwaltung  
Demokonto  

8. Einzahlungsmöglichkeiten der Aktiendepots

Einzahlungsmöglichkeiten eToro Libertex Plus500
Kreditkarten  
PayPal  
Sofortüberweisung  
Skrill  
Neteller  
Giropay
Banküberweisung  
Andere  

9. Transparenz, Lizenz & Sicherheit (Einlagensicherung)

Etoro Lizenz

Anleger brauchen auch bei einem kostenlosen Aktiendepot keine versteckten Gebühren zu befürchten. Natürlich hat jedes Online Wertpapierdepot auch die Absicht, Gewinne zu erzielen. In der Regel werden die Gebühren jedoch transparent dargestellt. Ganz gleich ob bei dem ING Diba Aktiendepot, bei dem Aktiendepot der Sparkasse, beim Comdirect Aktiendepot oder bei dem Testsieger eToro:

Allen ist gemein, dass potentielle Kosten fein säuberlich aufgezeigt werden. Ein kostenfreies Aktiendepot finanziert sich beispielsweise durch Ordergebühren. Kostenfrei bezieht sich in diesem Fall darauf, dass die Depotführung keine regelmäßigen finanziellen Verpflichtungen nach sich zieht. Bei dem klassischen Aktienhandel sind die Gebühren als äußerst gering zu bezeichnen.

Natürlich gibt es Ausnahmen – doch gerade die Top-Kandidaten bei unserem Online Depot Vergleich schneiden in dieser Hinsicht gut ab. Wir empfehlen jedem Investor, den Preiskatalog des Anbieters vor den ersten Trades zu begutachten.

Wer auf gut bewertete und etablierte Online Depots setzt, der ist in puncto Kosten & Gebühren auf der sicheren Seite. Wir empfehlen jedem interessierten Anleger, sich nicht für irgendeinen Anbieter zu entscheiden, sondern die Entscheidung auf Grundlage eines umfassenden Depot Vergleiches vorzunehmen. Schließlich sollte man sich nicht mit weniger als dem Allerbesten zufriedengeben:

10. Usability

Aktien kaufen bei eToro

Der Aspekt der Benutzerfreundlichkeit ist enorm wichtig. Bei der Recherche haben wir auch den ein oder anderen Online Depot Vergleich analysiert. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Usability von vielen vernachlässigt wird. Selbst die attraktivsten Konditionen und Gebührenmodelle bringen keinen Vorteil, wenn das Trading Konto so umständlich ist, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.

Eine intuitive Bedienbarkeit macht das Handeln nicht nur angenehmer, sondern kann auch tatsächlich die Rendite erhöhen. Beispielsweise dadurch, dass man stets am Ball bleibt und über aussichtsreiche Investments informiert wird.

Nach unseren Testkriterien ist eToro die Wahl Nummer 1 für den Handel mit Aktien. Die Nutzerfreundlichkeit und der Aufbau des Kontos ist außer Konkurrenz. Erfreulicherweise geht dieses innovative Design sowie die zahlreichen Features nicht mit Einschränkungen in anderen wichtigen Punkten einher – im Gegenteil!

11. Aktiendepot App

eToro Header - Werbung - Aktien

Eine Börsen und Aktien App ist heute aus guten Gründen gar nicht mehr wegzudenken. Wer sein Trading Konto beinahe immer griffbereit in der Hosentasche hat, der kann dadurch blitzschnell auf Marktveränderungen reagieren. Gerade in dieser Hinsicht sind bei diesem Online Depot Test große Unterschiede sichtbar geworden.

Manche Anbieter scheinen die neusten Entwicklungen schlichtweg verschlafen zu haben. Zwar bietet beinahe jeder Anbieter bei diesem Depotvergleich eine Aktien App – allerdings sind manche davon selbst wohlwollend nur als mangelhaft zu bezeichnen. Dieser Aspekt war für den Online Depot Vergleich durchaus wichtig, da wir überzeugt davon sind, dass diese mobilen Anwendungen für zahlreiche Trader und Investoren von großer Wichtigkeit sind.

Mit einer guten Börsen App können nicht nur Realtimekurse eingesehen werden. Alleine dafür wäre eine App nicht notwendig. Echter Mehrwert stellt sich vor allem dann ein, wenn eine Reihe von Zusatzinhalten integriert werden. Im Idealfall wird man stets mit neuen Informationen versorgt. Darüber hinaus sollte auch die Möglichkeit angeboten werden, sich mit anderen Anlegern auszutauschen.

Es kann durchaus vorteilhaft sein, von dem Erfahrungsschatz anderer zu profitieren. Das beste Aktien Depot glänzt auch in dieser Hinsicht: Bei eToro kann man von unterwegs handeln und wird via Social News stets über die neuesten Entwicklungen informiert. Darüber hinaus gibt es weitere Innovationen, die sich lohnen, entdeckt zu werden. Wer lieber passiv investieren möchte, dem empfehlen wir einen ETF Broker Vergleich.

Ihr Kapital ist im Risiko!

12. Kundendienst

Etoro Support

Wer sein Geld in Aktien anlegen möchte, der sollte selbstverständlich auch ein großes Augenmerk darauf legen, dass der Online Broker gut zu erreichen ist. So gut eine Plattform auch sein mag – es können immer Situationen eintreten, in denen man beraten werden möchte. Aus diesem Grund spielte auch dieser Aspekt bei unserem Online Depot Test eine wichtige Rolle.

Schließlich geht es um nichts weniger, als um das mühsam erarbeitete Geld – dieses will man verständlicherweise in guten Händen wissen. Dies ist geradezu eine Parade-Disziplin des Testsiegers eToro. Weshalb? Der Kundendienst sei rund um die Uhr, 24 Stunden täglich, erreichbar. Dies spricht zum einen für die Seriosität und zum anderen dafür, dass die Kundenzufriedenheit bei eToro ein überaus wichtiges Kriterium ist.

Aktiendepot Vergleich: Stiftung Warentest

Stiftung Warentest LogoAuch Stiftung Warentest hat einen Aktiendepot Vergleich durchgeführt. Im Test waren neun bundes­weit tätige Filial­banken, 13 regionale Angebote von Sparkassen und Genossen­schafts­banken sowie 13 Direkt­banken und Online Aktiendepots. Des Weiteren wurden auch nur Banken berücksichtigt, die rein für in Deutschland ansässige Kunden zu Verfügung stehen.

Bei Stiftung Warentest lagen jedoch Online Depots an den ersten Stellen. Denn selbst die teuersten Online Depots sind nach wie vor günstiger als die klassische Hausbank. Bei der eigenen Bank zahlt man deutlich mehr Gebühren und Provisionen, da man gleichzeitig auch für den Personalaufwand der Banken zahlt. Bei Online-Depots fällt dies gänzlich weg.

Zudem sind Aktiendepots bei Online Broker bei weitem einfacher und moderner. Zwar verzichtet man auf das persönliche Vor-Ort-Gespräch, jedoch kann man sich bei den Online Depots jederzeit auch an deren Kundenservice wenden. Zudem bieten Online Depots auch meist hilfreiche Support- und Schulungsseiten an, mit denen man sich auch selbst weiterbilden kann.

Dementsprechend fiel beim Aktiendepot Vergleich Stiftung Warentest das Urteil für die klassische Bank eher schlecht aus. Sie liegen dementsprechend auf den letzten Plätzen. Deswegen raten auch wir, von einem Online ETF Depot Gebrauch zu machen. In diesem Fall empfehlen wir unseren Testsieger eToro.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aktiendepot Vergleich: Was ist das beste Depot für Aktien in Deutschland? Unser Testsieger eToro

etoro-logo-transparent

Ob der Hauptsitz von einem Aktiendepot in Deutschland liegt, ist im Grunde nicht maßgeblich. Viel wichtiger ist es für die meisten, ob die Plattform auf deutsch zur Verfügung steht, ob sie dem europäischen Recht unterliegt und ausreichend reguliert wird. Bei diesem Aktiendepot Vergleich trifft dies auf alle getesteten Anbieter zu.

Aus unserem ausführlichen Aktiendepot Vergleich 2021 hat sich herausgestellt, dass eToro das beste Depot für Aktien in Deutschland ist! eToro strahlt mit gebührenfreiem Handel von Aktien und ETFs.

Aktiendepot Vergleich Schweiz: Bestes Aktiendepot Schweiz

In unserem Aktiendepot Vergleich haben wir uns natürlich auch mit der Frage beschäftigt, welches Wertpapierdepot für die Schweiz am Besten geeignet ist. Generell können wir alle getesteten Online Wertpapierdepots empfehlen, jedoch ist auch hier unser Testsieger eToro. Bei eToro hat man ein großes Angebot an Aktien, die man ohne Probleme auch in der Schweiz erwerben kann. Die Konditionen sind natürlich die gleichen, als die für Deutschland.

Aktiendepot Vergleich Österreich: Bestes Aktiendepot Österreich

Auch österreichische Staatsbürger können sich auf unseren Testsieger eToro verlassen. Da die Plattform und der Kundenservice auf Deutsch verfügbar ist, gibt es hier auch keine weiteren Probleme. Zudem gilt hier das gleiche für die Schweiz und auch für Deutschland: Das Angebot und die Konditionen sind die Gleichen. In unserem Aktiendepot Vergleich haben wir festgestellt, dass eToro die beste Auswahl an Aktien anbietet.

Das beste Aktiendepot für Studenten

Kryptoszene Icon 17

Es ergibt durchaus Sinn, bereits frühzeitig in Aktien zu investieren. Mit geringerem Kapital können erste Aktien Erfahrungen gemacht werden. Dadurch verfügt man bereits nach kurzer Zeit über ein großes Know-How. Dies hilft später dann hoffentlich bei effizientem Investieren.

Bei einem Aktiendepot Vergleich für Studenten gilt es bestimmte Faktoren zu beachten. Wir sind überzeugt davon, dass ein solches Trading Konto kostenfrei sein sollte. Da die Kasse bei manchen Studenten durchaus knapp ist, sind die Aktiendepot Kosten ein wesentlicher Qualitätsfaktor.

Werden trotzdem Depotgebühren fällig, wirkt sich dies negativ auf die Rendite aus. Bei eToro können sich die Nutzer über sehr günstige Gebühren und eine transparente Kostenstruktur freuen.

Daher eignet sich dieses Aktiendepot für Studenten besonders gut.

Das beste Aktiendepot für Kinder

Früher hatte man für seine Kinder noch ganz klassisch ein Sparbuch angelegt. Doch in Zeiten von niedrigen Zinsen oder Negativ-Zinsen gilt es umzudenken. Auch Aktiendepots für Kinder können angespart werden. Besonders gut macht dies beispielsweise Comdirect mit attraktiven Sparplänen.

Eltern können für Ihre Kinder ein entsprechendes Junior Depot anlegen. Später kann das dann zu einem Young Trader Konto mit speziellen Konditionen für den Nachwuchs umgewandelt werden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Aktien Depot kündigen

Man kann ganz einfach sein Aktiendepot kündigen. Bei Online Wertpapierdepots als auch bei Direktbanken ist es wichtig, dass keine offenen Positionen und kein Guthaben oder negatives Guthaben sich mehr auf dem Aktiendepot befinden. Sobald das Konto ausgeglichen ist, kann man meist mittels eines formlosen Schreiben sein Aktiendepot kündigen. Im Falle unseres Testsiegers eToro kann man sein Konto löschen bzw. kündigen, in dem man mit dem Kundenservice in Kontakt tritt.

Aktiendepot übertragen

Wenn man im Zuge einer Kündigung sein  Konto übertragen möchte, so muss man dies bei dem jeweiligen Aktiendepot schriftlich beauftragen. Man kann Wertpapierdepots damit beauftragen, Aktien zu verkaufen, oder auf ein neues (bereits vorhandenes) Depot zu übertragen. Dabei muss man das neue Depot bei dem bisherigen Wertpapierdepot angeben.

Die Übertragung eines Aktiendepots erfolgt schnell und kostenlos. Generell sind alle Depotübertragungen innerhalb Deutschlands ohne Kosten verbunden. Auch wenn man Aktien aus dem Depot übertragen möchte, muss man in der Regel dem Aktiendepot mit einem Schreiben darüber informieren, welche Aktien übertragen werden sollen und wie das Zieldepot lautet.

Depotkonto Rechtliche Aspekte

Depotkonto Rechtliche AspekteWir haben schon gehört, dass man bei der Depotkonto Eröffnung auf Lizenzierung und Regulierung des Anbieters achten sollte. Bei der Eröffnung eines Depotkontos, egal ob online oder persönlich bei der Hausbank, geht man einen Vertrag ein, den sogenannten Depotvertrag.

Hierbei geht der Kunde sowie der Depotkonto Anbieter einige Rechte und Pflichten ein. So ist zum Beispiel der Anbieter dazu verpflichtet, den Kunden über alle Rechte, die er besitzt zu informieren. Weiter ist die Depotbank nicht schadensersatzpflichtig, wenn man Verluste mit dem Aktienhandel macht.

Auch die Verifizierung wird vorgeschrieben, hier ist die Grundlage ein anderes Gesetz. Es gibt Verordnungen von der EU, die zur Geldwäsche Vorbeugung erlassen worden sind. Daher müssen Anbieter sicherstellen, dass es sich bei einer Anmeldung tatsächlich um die jeweilige Person handelt.

Führt also ein Anbieter keine Verifizierung durch, so kann man davon ausgehen, dass dieser nicht seriös ist und sich nicht an bestehende Gesetze hält. So dient die Verifizierung nicht nur zur Absicherung des Depotkontoherausgebers, sondern stellt ebenfalls eine Absicherung für den Kunden dar. Das Finanzrecht enthält zahllose Paragrafen und Artikel.

Es kann also unter Umständen von Vorteil sein, wenn man sich mit einem Finanzberater abspricht, wenn man ein Depotkonto eröffnen möchte. Dies sollte vor allem dann der Fall sein, wenn man über die Anlage von sehr hohen Geldbeträgen nachdenkt.

Steuern

Der Handel mit Aktien ist meist steuerpflichtig. Von der Spekulationssteuer bis hin zur Einkommensteuer: Der Teufel versteckt sich oft im Detail. Die meisten direkten finanziellen Steuern werden aber automatisch vom Anbieter des Depotkontos eingezogen und weitergeleitet.

Lediglich bei der Einkommensteuer ist man selbst für die Angabe verantwortlich. Wer sich nicht sicher ist, wie er diese zu versteuern hat, der sollte sich an einen Steuerberater oder gleich das Finanzamt wenden.

Depot Konto Vergleich

VergleichBeim Depot Konto Vergleich sollten Anleger einige Punkte beachten, um das passende Depot Konto zu finden. Bei der Auswahl des richtigen Depots kommt es darauf an, dass der Depotanbieter eine attraktive Gebührenstruktur aufweist, eine große Auswahl an handelbaren Wertpapieren bietet und das Depot übersichtlich aufbereitet ist.

Zudem sollte der Handel mit Wertpapieren einfach und reibungslos möglich sein.

Aufgrund der großen Auswahl im Bereich der Depots haben wir daher einen Depot Konto Vergleich durchgeführt. In diesem Vergleich haben wir die Depots umfangreich analysiert, um das beste Depot ausfindig zu machen.

In unserem Vergleich hat sich das Depot von eToro als bestes Depot Konto herausgestellt. Das Depot von eToro bietet Anlegern umfangreiche Funktionen und der Handel und die Verwaltung von Wertpapieren gestaltet sich sehr einfach im Depot von eToro. Zudem fallen bei eToro keine Depotgebühren an und der Handel mit nationalen und internationalen Aktien ist provisionsfrei möglich.

Dank der strengen Regulierungen durch die zuständigen europäischen Behörden können Anleger bei eToro beruhigt ihr Depot verwalten und Aktien handeln. Für Anleger, die sich zunächst einmal ein Bild vom eToro Depot machen wollen, bietet eToro zusätzlich ein Demokonto an. Sollten Anleger dennoch einmal Hilfe benötigen, ist der Kundenservice von eToro gut erreichbar und liefert bei jedem Problem kompetente Lösungen.

Das Depot von eToro hat uns vor allen Dingen durch die geringen Gebühren in Verbindung mit der übersichtlichen Handelsplattform und den strengen Regulierungen überzeugt. Daher ist das Depot von eToro unser Sieger im Depot Konto Vergleich und unsere klare Empfehlung für alle, die ein Depot eröffnen wollen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Ist ein Depot ein Konto?

Grundsätzlich ist ein Depot ein Konto, über das alle Wertpapiergeschäfte abgewickelt werden. Das Depot dient dabei der Verwaltung, dem Kauf und dem Verkauf von Wertpapieren. Im Grunde ist ein Depot also einfach nur ein spezielles Konto über das Wertpapiergeschäfte abgewickelt werden.

Es ist daher in seiner Funktion vergleichbar mit einem Girokonto. Der Unterschied ist nur, dass über ein Girokonto der Zahlungsverkehr abgewickelt wird. Das bedeutet, dass über ein Girokonto Einzahlungen und Auszahlungen getätigt werden können. Über ein Depot wird hingegen der Wertpapierhandel abgewickelt.

Wie funktioniert ein Depot und was bringt mir ein Depot?

FrageEin Depot ist ein spezielles Konto, das für den Wertpapierhandel verwendet wird. Innerhalb eines Depots können beispielsweise Aktien gekauft, verkauft und verwahrt werden. Die Funktionsweise des Depots ist dabei ganz einfach. Sofern ein Anleger ein Wertpapier kauft, geschieht dies über das Depot des Anlegers.

Wenn ein Anleger eine Aktie kauft, wird diese in seinem Depot verwahrt.

Die Abrechnung für den Kauf der Aktie erfolgt dabei über ein Verrechnungskonto. Die Aktie wird von diesem Konto aus bezahlt.

Ein Depot bringt einem Anleger eine Reihe von Vorteilen. In einem Depot hat der Anleger eine Übersicht über seine gesamten Wertpapiere und kann beispielsweise Aktien kaufen, verkaufen oder verwahren. Gerade in einem Niedrigzinsumfeld stellen Aktien eine der wenigen Möglichkeiten dar, um Renditen erzielen zu können. Für den Aktienhandel ist ein Depot notwendig, weil über dieses Depot alle Wertpapiergeschäfte abgewickelt werden.

Das Depot ist daher der Schlüssel zur Teilnahme am Wertpapierhandel. Alleine deswegen spielt ein Depot beim Vermögensaufbau eine große Rolle. Ohne ein Depot können Anlegern nicht am Wertpapierhandel teilnehmen und daher auch nicht von steigenden Aktienkursen profitieren und ihr Vermögen ausbauen.

Wie führe ich ein Depot

BenutzeroberflächeDie Führung eines Depots ist inzwischen sehr einfach. Für die Führung eines Depots müssen sich Anleger zunächst für einen Depot-Anbieter entscheiden. Bei der Auswahl des Anbieters sollten Anbieter unter anderem auf die Depotführungsgebühren, auf eine intuitive Benutzeroberfläche und auf die Regulierungen achten.

Ein Broker, der keine Depotführungsgebühren verlangt und zusätzlich eine benutzerfreundliche Handelsplattform bietet ist eToro. Der Broker unterliegt zudem strengen Regulierungen durch die europäischen Behörden. Deswegen ist eToro unsere Empfehlung für alle, die ein Depot führen wollen.

Nachdem sich ein Anleger für einen Depot-Anbieter entschieden hat, muss er bei diesem Anbieter ein Depot eröffnen. Dank des technologischen Fortschritts läuft die Depot-Eröffnung inzwischen vollständig digital. Für die Depoteröffnung müssen Anleger einige Voraussetzungen erfüllen. Der Anleger muss unter anderem mindestens 18 Jahre alt sein und muss sich für die Kontoeröffnung verifizieren lassen.

Die Depoteröffnung funktioniert bei eToro beispielsweise reibungslos und das Depot ist in kürzester Zeit eröffnet. Für die Führung eines Depots muss der Anleger danach nichts mehr machen. Nachdem das Depot eröffnet wurde, können Anleger direkt mit dem Handel von Wertpapieren beginnen. Im Depot werden allen Wertpapierpositionen, wie beispielsweise Aktien und ETFs angezeigt. Dadurch haben Anleger jederzeit einen genauen Überblick über die Entwicklung ihrer Positionen und können Wertpapiere einfach kaufen und verkaufen.

Wie funktioniert ein Verrechnungskonto

Fragezeichen iconEin Verrechnungskonto ist ein Hilfskonto für den Wertpapierhandel. Für den Wertpapierhandel werden immer drei Konten benötigt. Das Depot, das Verrechnungskonto und ein Referenzkonto. Will ein Anleger beispielsweise eine Aktie kaufen, muss er zunächst Geld vom Referenzkonto auf das Verrechnungskonto verweisen.

Mit dem Guthaben auf dem Verrechnungskonto wird daraufhin die Aktie gekauft. Die Aktie wird daraufhin im Depot verwahrt.

Viele Anleger fragen sich, weshalb sie überhaupt ein Verrechnungskonto benötigen und nicht einfach das Referenzkonto direkt als Verrechnungskonto verwendet werden kann. Der Grund für die Verwendung eines Verrechnungskontos ist die höhere Transparenz. Im Verrechnungskonto können alle Transaktionen im Zusammenhang mit dem Wertpapierhandel transparent dargestellt werden.

Dies hat den Vorteil, dass es für alle Parteien klarer ersichtlich ist, welche Zahlungen im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft getätigt worden sind.

Wem gehört das Depot

Depot gehört Anleger. Die enthaltenen Wertpapiere sind das Eigentum des Anlegers und werden von der Bank oder dem Broker nur treuhänderisch verwaltet. Was passiert aber wenn die Bank oder Broker Insolvenz anmelden müssen?

Wertpapiere gehören selbstverständlich dem Anleger. Dieser ist der Eigentümer der Wertpapiere und hat deshalb auch Anspruch auf diese Wertpapiere. Die einzige Möglichkeit, dass der Anleger seine Wertpapiere nicht erhält, ist der Fall, dass die Bank die Wertpapiere nie gekauft hat. Dieser Fall ist jedoch in Europa extrem selten und das Risiko eines solchen Vorgangs kann vermieden werden, indem Anleger einen seriösen Broker auswählen.

Bei der Auswahl des Brokers sollten Anleger vor allen Dingen darauf achten, dass dieser strengen Regulierungen unterliegt. Durch diese strengen Regulierungen kann dieses Risiko minimiert werden und Anteilseigner können sicher sein, dass sie ihre Wertpapiere auch im Insolvenzfall erhalten. Ein Broker, der strengen Regulierungen unterliegt ist beispielsweise eToro. Mit der Auswahl des richtigen Brokers können Anleger zum einen viel Geld sparen und zum anderen auch beruhigt investieren. Deswegen ist die Auswahl des richtigen Brokers von großer Bedeutung.

Welches Depot für Anfänger?

Broker wählenFür Anfänger ist die große Auswahl an Depots oftmals überwältigend. Deswegen sehen wir uns in diesem Abschnitt genauer an auf welche Aspekte Anfänger bei der Eröffnung eines Depots achten sollten und welches Depot wir Anfängern empfehlen können.

Der Aktienhandel kann für Anfänger zu Beginn sehr komplex wirken. Es gibt eine große Auswahl an handelbaren Wertpapieren, verschiedene Order-Typen und eine Vielzahl an Indikatoren und Charts. Steigen Anfänger zu früh in den Aktienhandel ein, kann dies zu großen Verlusten führen. Daher empfehlen wir Anfängern ein Depot mit einem Demokonto.

Auf diesem Demokonto können sich Anleger zunächst mit der Handelsplattform vertraut machen und die Funktionen kennenlernen. Zudem können unerfahrene Anleger kostenlos und risikofrei wertvolle Lektionen über den Aktienhandel lernen und sich eigene Strategien erarbeiten.

Neben einem Demokonto sollte ein Depot für Anfänger zudem eine übersichtliche Handelsplattform aufweisen und eine intuitive Bedienung mit sich bringen. Dadurch ist es auch unerfahrenen Anlegern möglich einfach das richtige Wertpapier zu finden und dieses Wertpapier zu handeln. In der Depotübersicht sollte klar ersichtlich werden, wie hoch das Vermögen ist und welche Wertpapiere sich im Depot befinden.

Für Anfänger ist der Aspekt der Sicherheit besonders wichtig. Daher sollten unerfahrene Anleger auf die Regulierungen des jeweiligen Depotanbieters achten. Bei Anbietern, die von europäischen Behörden reguliert werden, können Anfänger sicher und beruhigt mit Wertpapieren handeln.

Ein Depot, das all diese Voraussetzungen erfüllt ist das Depot von eToro. Bei eToro erhalten unerfahrene Anleger ein Depot, das eine Demokontofunktion umfasst und eine intuitive Benutzeroberfläche bietet. Zudem unterliegt eToro den Regulierungen der europäischen Behörden. Aufgrund dieser Aspekte und dem provisionsfreien Handel mit Aktien ist das Depot von eToro unsere klare Empfehlung für alle Anfänger im Bereich des Wertpapierhandels.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Gutes Aktiendepot Empfehlung: Wieso wir eToro als Aktien Depot empfehlen:

Wir haben uns eine Vielzahl an Depots genauer angesehen und die jeweiligen Depots umfassend getestet und miteinander vergleichen. In unserem Vergleich konnten wir einige gute und einige schlechte Depots finden.

Ein sehr gutes Aktiendepot ist beispielsweise das Depot von eToro. Bei eToro erwartet Anleger eine große Auswahl an nationalen und internationalen Aktien, die provisionsfrei gehandelt werden können. Weil eToro einer der Vorreiter im Bereich des Online-Wertpapierhandels ist, bietet eToro seinen Nutzer ein sehr benutzerfreundliches Depot an.

In diesem Depot können Anleger ganz einfach die passende Aktie finden und eine detaillierte Übersicht über die Vermögenswerte im eigenen Depot erhalten.

Dadurch ist der Aktienhandel denkbar einfach gestaltet und es können sowohl erfahrene als auch unerfahrene Anleger von der intuitiven Handelsplattform profitieren. Einer der Hauptvorteile von eToro ist, dass das Depot von allen Endgeräten aus verwaltet werden kann. Mit der eToro App können Anleger auch unterwegs mit Aktien handeln und die Positionen in ihrem Depot verwalten.

Der Broker eToro unterliegt strengen Regulierungen durch die europäischen Behörden. Dadurch ist sichergestellt, dass es sich einen glaubwürdigen Depotanbieter handelt und Anleger sicher auf der Handelsplattform mit Aktien handeln können und ihre Wertpapiere im Depot verwalten können.

Für tiefgreifende Aktienanalysen bietet eToro Anlegern zusätzliche kostenlose Echtzeitdaten und eine Vielzahl an Tools zur technischen Analyse. Für Anleger, die zunächst einmal risikolos an den Märkten handeln wollen, bietet eToro zudem ein kostenloses Demokonto an.

Aufgrund dieser Aspekte ist das Depot von eToro das beste Aktien Depot auf dem Markt. Deshalb empfehlen wir Anlegern das Aktiendepot von eToro.

Aktien Depot für Studenten Vergleich

StudentViele Studenten machen sich bereits während des Studiums Gedanken über die Geldanlage. Dabei haben viele Studenten unterschiedliche Voraussetzungen. Während der eine Student einmalig eine große Summe investieren möchte, möchte ein anderer möglicherweise regelmäßig kleinere Beträge anlegen und sich so ein Vermögen aufbauen.

Gerade für Studenten ist es daher wichtigen den richtigen Broker zu finden. Bei unserem Aktien Depot für Studenten Vergleich haben wir einen großen Fokus auf die Gebühren gelegt.

Da Studenten oftmals geringere Beträge anlegen, sollten die Gebühren so gering wie möglich sein, damit diese nicht die Renditen schmälern.

In unserem Vergleich hat sich daher eToro als bestes Aktien Depot für Studenten herausgestellt. Bei eToro haben Studenten die Möglichkeit provisionsfrei in nationale und internationale Aktien zu investieren und müssen dabei keine Depotgebühren bezahlen. Durch diese Einsparung im Bereich der Depotgebühren können sich Studenten viel Geld sparen und potenziell von steigenden Kursen an den Aktienmärkten profitieren.

Neben der attraktiven Gebührenstruktur hat eToro auch noch eine Reihe an weiteren Vorteilen. Dank der benutzerfreundlichen Handelsoberfläche ist der Kauf, Verkauf und die Verwaltung des eigenen Depots extrem einfach. Daher ist eToro auch das passende Depot für Studenten, die neu im Bereich des Aktienhandels sind.

Im Depot werden die Vermögenspositionen und deren Entwicklung übersichtlich dargestellt und Studenten können in wenigen Klicks eine Aktie kaufen oder verkaufen. Für Studenten, die noch keine Erfahrungen im Bereich des Aktienhandels haben bietet das Aktien Depot von eToro zusätzlich ein Demokonto. In diesem können sich Studenten zunächst einmal mit dem Aktienhandel vertraut machen und mit virtuellem Geld handeln.

Aktien Depot für Kinder (Junior Depot) Vergleich

KinderMit einem Aktien Depot für Kinder können Eltern beziehungsweise Verwandte frühzeitig mit dem Vermögensaufbau für das eigene Kind beginnen. Weil vor allen Dingen der Anlagezeitraum historisch einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Bereich der Geldanlage war, lohnt es sich bereits frühzeitig mit dem Vermögensaufbau zu beginnen, um Kindern im Erwachsenenalter große finanzielle Mittel zur Verfügung stellen zu können.

Daher haben wir einen umfassenden Aktiendepot für Kinder Vergleich durchgeführt und uns die Junior Depots verschiedener Anbieter genauer angesehen. Bei unserem Vergleich konnten wir zunächst feststellen, dass es eine große Auswahl an Depots gibt und das die Menge an Depots für viele Eltern und Verwandte überwältigend wirken kann. Daher haben wir in unserem Vergleich einen Vergleichssieger gekürt, den wir im Folgenden noch genauer analysieren wollen.

In unserem Junior Depot Vergleich hat sich eToro als Vergleichssieger herauskristallisiert. Das Depot von eToro bietet zunächst den großen Vorteil, dass nationale und internationale Aktien provisionsfrei gehandelt werden können. Gerade bei einem langen Anlagehorizont und regelmäßigen Einzahlungen ist es wichtig, dass die Gebühren so gering wie möglich sind, weil diese einen negativen Einfluss auf die Renditen haben können.

Aktiensparplan eToroZudem überzeugt uns eToro durch die intuitive Benutzeroberfläche und die Funktionalität auf verschiedenen Geräten. Bei eToro finden Anleger schnell und einfach die passende Aktie und erhalten jederzeit eine detaillierte Übersicht über die Vermögenspositionen im Depot.

Dadurch ist der Aktienhandel sehr einfach möglich und die Verwaltung des Depots ist kinderleicht. Dank der eToro App können Anleger das Depot zusätzlich problemlos auf dem Smartphone oder dem Tablet verwaltet werden.

Für ein Junior Depot ist es zudem von großer Bedeutung, dass der Depotanbieter strengen Regulierungen unterliegt. Dies ist bei eToro der Fall und daher können Eltern bei diesem Anbieter beruhigt investieren.

Aufgrund dieser Aspekte ist eToro unser Sieger im Aktien Depot für Kinder Vergleich und wir empfehlen das Depot von eToro als Junior Depot.

Was ist der Unterschied zwischen einem Aktien Depot, Broker & einem Wertpapierdepot?

Die Begrifflichkeiten im Bereich der Aktien Depots können oftmals verwirrend sein. Oftmals stellen sich Anleger die Fragen was der Unterschied zwischen einem Aktien Depot und einem Wertpapierdepot ist.

Die gute Nachricht ist, dass es sich hierbei nur um einen semantischen Unterschied handelt. Das bedeutet, dass beide Begriffe die gleiche Bedeutung haben. Die Begriffe können also als Synonyme angesehen werden.

Wenn ein Anleger ein Depot eröffnet, kann er über dieses Depot Aktien und andere Wertpapiere handelt. Egal, ob der Depotanbieter das Depot Aktien- oder Wertpapierdepot nennt.

Aktiendepot Vergleich – Fazit

Kryptoszene Icon 5

In dem großen Aktiendepot Vergleich haben sich einige Anbieter besonders gut bewährt. Es wurden eine Reihe von Wertpapierdepots getestet: Beispielsweise das DWS Depot Online, das ING Diba Aktiendepot, das Aktiendepot der Sparkasse, eToro sowie das Comdirect Aktiendepot. Die Bewertungskriterien wurden offen gelegt, denn genauso wie bei einem Online Depot Transparenz großgeschrieben werden sollte, gilt dies auch für einen Online Depot Test.

Allerdings kann man nicht von der Hand weisen, dass eine Bewertung auch bis zu einem gewissen Grad subjektiv ist. Manche Online Wertpapierdepots werden von einer bestimmten Gruppe an Tradern vielleicht gelobt, während andere die Nachteile stärker gewichten. Unserer Meinung nach ist es vor allem ein stimmiges Gesamtkonzept, das überzeugen muss.

Bei dem Testsieger kann man nicht nur in Aktien investieren, sondern darüber hinaus auch Kryptowährungen Kaufen, auf Währungen spekulieren oder CFD Trading betreiben. Die Plattform ist zeitgemäß und vereint alle Aspekte, die ein modernes Aktiendepot vereinen muss: Unterschiedliche Zahlungsmethoden, eine gute Aktien App, einen exzellenten Support sowie eine Reihe von weiteren Vorzügen.

Empfohlener Broker

Ein Depot eröffnen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt Depot eröffnen!
Ihr Kapital ist im Risiko. Ihr Kapital ist im Risiko.
Ihr Kapital ist im Risiko.

Aktiendepot Vergleich: FAQs

Wo kann man den Aktienhandel mit einem Depot am schnellsten lernen?

Auf Kryptoszene.de findest du alle Informationen, die du für einen Start ins erste eigene Depot benötigst. Alternativ bieten viele Depots sogenannte Academies an.

Welche Aktien gehören in mein Depot?

Das perfekte Portfolio hängt zum einen von der eigenen Handelspersönlichkeit ab, als auch von der Risikobereitschaft. Einige Depots erlauben es, mittels Copy-Funktion die Portfolios besonders erfolgreicher Trader zu kopieren

Sollte ich mein Depot bei der Hausbank oder online eröffnen?

Online Plattformen sind meist günstiger als die Hausbank. Wenn man sein Depot also preiswert gestalten möchte, dann sollte man heutzutage Online Anbietern den Vorzug geben. In Sachen Beratung halten sich Online Plattformen und Hausbanken die Waage.

Bei welchem Anbieter sollte ich ein Depot eröffnen?

Im Artikel werden einige Plattformen vorgestellt, die es dem Anleger erlauben, ein eigenes Depot zu eröffnen. Für welchen man sich letztlich entscheidet hängt vom Anleger selbst ab, da jede Handelspersönlichkeit unterschiedliche Präferenzen hat.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − 5 =

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

Jetzt bei einer der besten Trading Plattformen handeln!

JETZT HANDELN!

Ihr Kapital ist im Risiko ...

0% Gebühren auf Aktien
JETZT HANDELN!

Ihr Kapital ist im Risiko ...