CFD Trading lernen: Strategien, Broker & Software

Letztes Update:

In dieser Seite liefern wir alle wichtigen Informationen, wie man CFD Trading lernen kann. Was ist CFD Trading überhaupt? Welche Handelsstrategien sind besonders aussichtsreich? Welche Online Broker bieten sich für den CFD Handel an? Diese Seite beantwortet diese und weitere Fragen rund um das Thema Day Trading, Real Time Trading und CFDs.

Inhalt

    CFD Trading ist für mehr und mehr Anleger eine echte Alternative für das persönliche Portfolio. Theoretisch können selbst Kleinanleger durch Hebel hohe Summen zu investieren. Allerdings ist es wichtig, sich umfassend über CFD Trading zu informieren. Schließlich ist der Handel mit derartigen  Wer sich gut auskennt, erhöht in einem erheblichen Ausmaß seine Chancen, durch das Traden hohe Gewinne zu erzielen.
    In diesem Leitfaden klären wir die Frage, was CFD Trading überhaupt ist, welche Strategien es gibt und was für einen größtmöglichen Erfolg alles beachtet werden sollte. So sollten auch Anfänger schnell das CFD Trading lernen können.

    Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

    Unsere Bewertung

    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Social Trading
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Trading Apps für Android & iOS
    • Aktienhandel ohne Gebühren
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

    Was ist CFD Trading? 

    CFD steht für „contracts for difference“. In Deutschland wird dies „Differenzkontrakte“ genannt, noch geläufiger ist aber die Abkürzung CFD. CFDs gelten als hochspekulative Finanzderivate. Anleger sollten sich diesem Risiko bewusst sein, und nicht leichtgläubig und ohne Hintergrundwissen mit hohen Beträgen handeln. Bei einem CFD Investment werden keine Unternehmensbeteiligungen erworben. Der Kurs leitet sich jedoch von diesen Basiswerten ab. Der Basiswert kann eine Aktie sein, aber beispielsweise auch ein Index oder eine Kryptowährung.

    Das sagt Kryptoszene.de zu CFD-Trading Anbietern:
    Risikobereite Anleger können durch CFD Trading innerhalb von kürzester Zeit mitunter hohe Gewinne erzielen. Außerdem können auf Basiswerte spekuliert werden, die für herkömmliche Investoren nicht handelbar sind. Allerdings empfehlen wir eine optimale Vorbereitung sowie die Wahl eines geeigneten Online Brokers. Anfänger können außerdem von dem Erfahrungsschatz erfolgreicher Trader profitieren: Lesen Sie hier unseren großen Social Trader Vergleich.

    Die Idee dieser Handelsart wurde in England geboren und geht zurück auf die Investmentbanker Brian Keelan und Jon Wood. Erst seit den 1990er Jahren ist der CFD Handel auch für Privatpersonen möglich, bis dahin nutzten vor allem institutionelle Händler diese Möglichkeit.

    Anfänger oftmals abgeschreckt durch Fachbegriffe

    Wer sich noch nicht lange mit Finanz- und Investmentthemen beschäftigt, besitzt häufig noch nicht das nötige Vorwissen. Begriffe wie CFD Broker, Day Trading, Real Time Trading, CFDs oder Differenzkontrakte sorgen nicht selten für ahnungsloses Achselzucken. Wer sich jedoch die Mühe macht, sich zu informieren, kann schnell feststellen, dass hinter komplizierten Begriffen oft eine gar nicht so komplizierte Struktur steckt.

    Die Idee hinter dem CFD Handel ist die folgende: Anleger sollen auf Kursveränderungen von Anlageformen wie Aktien und Indizes spekulieren können, ohne das Wertpapier kaufen zu müssen. Diese Anleger können entweder auf einen steigenden, oder einen fallenden Kurs spekulieren. Der CFD Broker wiederum zahlt dem Anleger die Differenz aus, weswegen auch die Bezeichnung Differenzkontrakt benutzt wird. Mit einem solchen Investment haben Anleger die Chance, auch mit kleinen Beträgen hohe Gewinne zu erzielen. Der Handel läuft über den CFD Broker und den Trader ab, nicht über Börsen.

    Die besten CFD Broker 2019

    Die besten CFD Broker 2019

    Platz 1: eToroPlatz 2: AyondoPlatz 3: Skilling

     

    Platz 1: eToro

    eToro wächst und wächst. Als einer der führenden Anbieter im Bereich CFD Handel, Kryptohandel und Social Trading kann das Unternehmen schon erstaunliche Zahlen vorweisen.

    Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2007 mit einer klaren Mission gegründet: Trading so zu vereinfachen, dass jeder von überall aus in der Lage ist, erfolgreich zu handeln. Das Prinzip der Einfachheit zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Plattform: Einfach in dem Sinne, als dass die Funktionsweisen des Anbieters beinahe spielerisch leicht erlernbar sind. Dieses Prinzip hat sich als sehr erfolgreich erwiesen. Deutsche Trader konnten diesen hervorragenden Online Broker, der sich auch für CFD Trader sehr gut eignet, schon länger nutzen. Seit kurzem launcht die Handelsplattform auch in den USA, wie kryptoszene.de unlängst berichtete.

    eToro hat weltweit über 10 Millionen Kunden und ist somit einer der wichtigsten Handelsplattformen. Investoren haben hier die Möglichkeit, verschiedene CFDs zu kaufen. Weiterhin können Anleger über eToro auch Aktien kaufen sowie mittels Social Trading von dem Wissen anderer Trader profitieren. Lesen Sie hier unseren eToro Erfahrungsbericht. 

    • Starker Support
    • Benutzerfreundliche App
    • Einfachheit
    • Transparenz
    • Kopieren von erfolgreichen Investoren möglich
    • Nur 14 Kryptowährungen

     

    Platz 2: Ayondo

    Die Plattform Ayondo besteht bereits seit dem Jahr 2008, in welchem sie in London gegründet wurde. Nutzer können bei diesem CFD Broker neben dem CFD Handel durch Social Trading auch von den Erfahrungen der anderen Nutzer profitieren. Schwierigkeiten bereitet einigen Nutzern zufolge jedoch die App, die im Google Playstore eine Durchschnittsbewertung von 2,6/5 vorweisen kann. Erfahren Sie hier mehr über den CFD Broker Ayondo. 

    • Transparenz
    • Support
    • Relativ wenige Nutzer
    • App teilweise Fehlerhaft, folgt man den Bewertungen der Nutzer

     

     

    Platz 3: Skilling.com

    Skilling.com eignet sich hervorragend für Neueinsteiger im Bereich CFD Trading. Hier bekommt man einen weitläufigen Weiterbildungsbereich zur Verfügung gestellt, in dem man alle Begrifflichkeiten und zahlreiche Handelsstrategien kennenlernen kann. Zudem verfügt man von Beginn an automatisch über ein kostenloses Demokonto.

    Auch bezüglich Lizenzen ist man auf der sicheren Seite. Skilling.com wird von der CySEC reguliert und unterliegt allen Anforderungen der EU. Möchte man also erste Erfahrungen mit einem seriösen CFD Exchange machen, so kann skilling.com empfohlen werden.

    Natürlich gilt es immer zu bedenken, dass der Handel mit CFDs einem hohen Risiko unterliegt. Diese komplexen Finanzderivate tragen immer die Gefahr eines Totalverlusts des Investments in sich. Auf der anderen Seite kann man mit etwas Übung aber auch hohe Gewinne generieren. Die nötigen Tools hierfür werden von Skilling.com zur Verfügung gestellt. Um bei skilling.com traden zu können, benötigt man einen eigenen skilling.com Account. Lesen Sie hier unseren Skilling Erfahrungsbericht. 

    • Junger aufstrebender Anbieter
    • Benutzerfreundliche App
    • Hochmodernes Handelsinterface
    • CySEC-reguliert
    • Große Vielfalt an Trading Tools
    • Nur CFD-Trading möglich

     

    1 Skilling

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • 100€ Mindesteinzahlung
    • Spreads ab 0.7 Pips
    • Gratis Demo-Konto & Mobile App
    • Offizielle Lizenz der CySEC
    • 10 Kryptowährungen

    Min. Einzahlung

    • €100

    Kosten/Trade

    • variabel

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, Neteller, Skrill,
    Aktien Kaufen

    CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit einem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Privatanlagerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Zeige Details

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien100
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1001.5-2%
    nasdaq1.3-2.3%
    dax1.2-3.0%
    facebook0.1%
    alphabet0.1%
    tesla0.1%
    apple0.1%
    microsoft0.1%

     

    Die besten CFD Broker

    1 eToro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Lizenziertes Angebot
    • Echte Krypto Tokens
    • Mobile App
    • Eigenes Wallet

    Min. Einzahlung

    • $200

    Kosten/Trade

    • €0

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
    Aktien Kaufen

    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

    Zeige Details

    Verfügbare Assets

    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100150 Pips
    nasdaq240 Pips
    dax200 Pips
    facebook0%
    alphabet0%
    tesla0%
    apple0%
    microsoft0%

    2 OnVista

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Transparente Informationen
    • Demokonto & Musterdepot
    • Aktien Komplett-Paket
    • Tochterunternehmen der Comdirect Bank
    • Detaillierte Anleitungen

    Kosten/Trade

    • € 5,99 + 0,25%

    Einzahlungsmethoden

    • Banküberweisung
    Bank transfer,
    Aktien Kaufen

    Zeige Details

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien1000
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100€ 5,99 + 0,25%
    nasdaq€ 5,99 + 0,25%
    dax€ 5,99 + 0,25%
    facebook€ 5,99 + 0,25%
    alphabet€ 5,99 + 0,25%
    tesla€ 5,99 + 0,25%
    apple€ 5,99 + 0,25%
    microsoft€ 5,99 + 0,25%

    3 Plus500

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Viele Handelbare Assets
    • Starke App
    • Etabliertes Angebot
    • Europäische Lizenz

    Min. Einzahlung

    • €100

    Kosten/Trade

    • Variable Spreads

    Einzahlungsmethoden

    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Skrill
    Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
    Aktien Kaufen

    76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

    Zeige Details

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien200
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1001,8 Pips
    nasdaq2 Pips
    dax0,82 Pips
    facebook0,08 Pips
    alphabet1,25 Pips
    tesla0,42 Pips
    apple0,06 Pips
    microsoft0,2 Pips

     

    Anleitung: CFDs handeln bei eToro

    Der Platzhirsch eToro kann aufgrund seiner Kundenfreundlichkeit und der vielfältigen Handlungsmöglichkeiten empfohlen werden. EToro war der erste Onlinebroker, der das sogenannte „Social Trading“ einer breiten Masse zugänglich gemacht hat. Mit diesem ist jeder Anleger dazu in der Lage, ganz einfach und legal Portfolios anderer Investoren zu kopieren und so selbst als Neuling in der Finanzbranche von der Expertise anderer zu profitieren. EToro ist heutzutage den allermeisten Anlegern ein Begriff. Über die Jahre hat sich die Plattform ein positives und seriöses Image aufbauen können. EToro verfügt über alle Lizenzen und wird von der EU reguliert.

    EToro war der erste Onlinebroker, der das sogenannte „Social Trading“ einer breiten Masse zugänglich gemacht hat. Mit diesem ist jeder Anleger dazu in der Lage, ganz einfach und legal Portfolios anderer Investoren zu kopieren und so selbst als Neuling in der Finanzbranche von der Expertise anderer zu profitieren. EToro ist heutzutage den allermeisten Anlegern ein Begriff. Über die Jahre hat sich die Plattform ein positives und seriöses Image aufbauen können. EToro verfügt über alle Lizenzen und wird von der EU reguliert.Hier gehts zu unserem eToro Review.

    Anmeldung

    Die eToro Anmeldung

    Gut sichtbar wurde auf der Startseite von eToro ein Button eingefügt, der die Aufschrift „Jetzt Anmelden“ trägt. Sobald man auf diesen klickt, öffnet sich ein Fenster, in welches man seinen Nachnamen, seinen Vornamen, seine E-Mail-Adresse und die Telefonnummer eingibt. Zusätzlich sucht man sich einen Benutzernamen aus und wählt ein geeignetes Passwort.

    Nun muss man den Terms and Conditions zustimmen und schon ist man im Besitz eines eigenen eToro Kontos. In diesem kann man sich schon jetzt frei bewegen, besonders empfehlenswert ist es, das kostenlose Demokonto auszuprobieren. Hier lernt man alle Feinheiten und Features von eToro ohne finanzielles Risiko kennen.

    Möchte man nun eine Einzahlung vornehmen, so wird im nächsten Schritt die Verifizierung nötig.

    Verifizierung

    Die eToro Verifizierung

    Alle Onlinebroker, die von der EU reguliert werden, müssen die Identität ihrer Kunden zweifelsfrei feststellen. Diese EU-Richtlinie hat den Sinn, dass so unter anderem Geldwäsche vorgebeugt wird. Bei eToro genügt ein Klick auf das eigene Profil, um die Verifizierung vorzunehmen. Zuerst werden einige weitere Daten, wie zum Beispiel das Geburtsdatum, abgefragt

    Im nächsten Schritt muss man alle Angaben, die gemacht wurden, mithilfe eines Scans des eigenen Ausweisdokumentes bestätigen. Nun kann eToro prüfen, ob alle Angaben stimmen und im Anschluss den eigenen Account vollständig freischalten.

    Einzahlung

    Die eToro Einzahlung

    Man hat vielfältige Möglichkeiten, um sein Guthaben bei eToro aufzuladen. So unterstützt dieser Onlinebroker beispielsweise die Einzahlung via PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und viele weitere Methoden. Hierbei ist die Einzahlung je nach Anbieter kostenlos.

    Zu beachten ist aber, dass bei einer möglichen Auszahlung Gebühren anfallen können. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei kundenfreundlichen 200 €. Sobald man die Einzahlung abgeschlossen hat, kann mit dem eigentlichen Trading begonnen werden.

    Trading

    Das eToro Trading

    eToro zeichnet sich auch beim Tradinggeschehen durch Vielseitigkeit aus. Wer noch neu in der Welt von Aktien und Depots ist, der sollte zuerst der Academy einen Besuch abstatten. Hier wird über alle möglichen Handelsstrategien aufgeklärt und außerdem in eigenen Foren über möglichst effiziente Portfolios diskutiert. Inbesondere wird hierbei auch auf den Handel mit CFDs eingegangen. Die Academy ist somit eine ideale Ressource, um sich fortzubilden.

    Wer es sich am Anfang einfach machen will, der kann einfach ein Portfolio eines besonders erfolgreichen Anlegers kopieren, und hoffen, damit Gewinn zu machen. So kann man auch ohne größeres Know-how schnell Anschluss an die Welt der Aktiengeschäfte finden. Auf längere Sicht gesehen sollte es sich aber lohnen, sich ständig in der Academy weiterzubilden. Hierfür werden eine Vielzahl an nützlichen Tipps, Videos und Ratgebern zur Verfügung gestellt, welche auch für erfahrenere Anleger neue Informationen beinhalten dürften. Nun bleibt zu hoffen, dass man weise Handelsentscheidungen trifft und man schon bald erste Gewinne aus dem Aktienhandel ziehen kann.

     

     

    MIT eToro IN ETFs INVESTIEREN

    Was sind Hebel beim CFD Handel?

    Hohe Hebel sind für viele Anleger sehr attraktiv. Allerdings sollte beachtet werden, dass sich der Hebel immer in beide Richtungen auswirken kann. Sowohl hohe Gewinne, als auch hohe Verluste sind so möglich. Je höher der Hebel eingestellt ist, desto stärker sind die Auswirkungen der Kursänderungen.
    Beispiel: Sie investieren 1000 Euro in Apple bei einem Hebel von 5. Dieser Hebel von 5 führt dazu, dass eine positive Schwankung von 20 Prozent im Basiswert bereits den Kapitaleinsatz verdoppelt. Auf der Gegenseite führt ein Kursrückgang von Apple um 20 Prozent dazu, dass das komplette eingesetzte Kapital verloren ist. Ein Hebel von 1,50 bedeutet hingegen, dass eine Marktveränderung der Position um 1 Prozent zu einer Veränderung von 1,5 Prozent in dem Portfolio führt.

    CFD Trading lernen: Strategien

    strategie photoEs gibt nicht die eine erfolgreiche CFD Trading Strategie, sondern eine Vielzahl davon. Für welche sich ein Anleger entscheidet ist nicht zuletzt auch individuell und von den persönlichen Präferenzen abhängig. Wenn das CFD Trading erfolgreich sein soll, ist es jedoch sehr wichtig, eine Strategie zu haben – wer ohne darüber nachzudenken loshandelt, hat nur in den allerseltensten Fällen Erfolg. Um die gewählte CFD Trading Strategie auszutesten empfehlen wir, diese zuerst mit einem Demo-Konto des gewählten CDF Broker zu erproben. Es gilt das Motto: Erst CFD Training, dann Trading!

    In einem weiten Sinn können vor allem zwei Hauptstrategien unterschieden werden: kurzfristige und langfristige Transaktionen. Bei einer kurzfristigen CFD Trading Strategie werden die Kontrakte noch am gleichen Tag oder in einem Zeitraum von wenigen Tagen gekauft und verkauft. Hierfür hat sich auch der Begriff CFD Day Trading und Real Time Trading durchgesetzt. Eine langfristige CFD Strategie ist dadurch gekennzeichnet, dass – wie der Begriff schon sagt – der Anleger nicht beabsichtigt, in naher Zukunft die gekaufte Position wieder zu veräußern.

     

    Tipps und Strategien, die das Risiko verringern

    • Stop-Loss-Order aktivieren
      Die Verlustbegrenzung ist eine wichtige CFD Strategie. Mit dieser Stop-Loss-Order wird festgelegt, ab welchem Kurs unterhalb des aktuellen Kurses eine Position verkauft werden soll. Dies kann vor hohen Verlusten schützen. Wer erfolgreiche CFD Online Investments machen möchte, der sollte nicht auf diese wichtige Funktion verzichten.
    • Wissen ist Macht
      Anleger sollten sich über Chancen und Risiken gleichermaßen informieren. Eine effiziente Strategie ist enorm wichtig. Allerdings kann diese nur dann erfolgreich in die Tat umgesetzt werden, wenn das Hintergrundwissen vorhanden ist. Was ist CFD Trading? Welche CFD Trading Software ist perfekt für die individuellen Bedürfnisse? Was ist der Unterschied bei Forex CFD? Was ist Real Time Trading? Welche CFD Strategie soll angewendet werden? Wer diese Fragen nicht aus dem Stehgreif beantworten kann, der sollte sich noch eingehender mit der Materie beschäftigen, bevor er schließlich mit Echtgeld handelt.
    • Sehr hohe Hebel vermeiden
      Viele Anleger, vor allem Anfänger, nutzen zu hohe Hebel. Diese sind verlockend und zweifelsohne besteht die Chance, sehr hohe Gewinne damit zu erzielen. Allerdings ist diese CFD Strategie vor allem langfristig enorm riskant. Vor allem unerfahrene verbrennen sich hierbei schnell die Finger. Mit geringeren Hebeln ist man beim CFD Trading lernen auf der sichereren Seite.

    Day Trading

    Day Trading bezeichnet den Ein- und Verkauf von diversen Vermögenswerten unter der Voraussetzung, dass die Positionen noch am selben Tag geschlossen werden. Um als Day Trader erfolgreich sein zu können, ist es wichtig, bestens über den Markt informiert zu sein. Ein großer Vorteil von Day Trading besteht darin, dass keine sogenannten Swap-Kosten entstehen – diese sind nur zu bezahlen, wenn eine Position über die Nacht gehalten wird und der Verkauf nicht am selben Tag erfolgt. Wie hoch diese Swap-Kosten ausfallen kann bei der jeweiligen CFD Software nachgelesen werden. Teilweise werden die Positionen jedoch auch etwas länger gehalten, jedoch üblicherweise nicht mehr als wenige Tage.

    Day Trading gilt zwar als durchaus lukratives, jedoch auch riskantes Geschäft. Innerhalb kürzester Zeit können Vermögen generiert werden, andererseits ist auch das Gegenteil möglich. Erfahrene Day Trader besitzen jedoch ausreichend Kenntnisse über die Marktlage und werden in aller Regel unterschiedliche Strategien nutzen, die insgesamt das Risiko schmälern. Daytrader handeln meist mit Aktien, mit einem Index oder auch mit herkömmlichen Währungen und Kryptowährungen. Daytrader verfolgen das Ziel, von kurzfristigen Schwankungen zu profitieren.

    Real Time Trading

    Mit Hilfe einer guten Trading Software können Anleger die Kursschwankungen in Echtzeit verfolgen. Ohne diese unmittelbare Echtzeit-Übertragung ist ein erfolgreicher kurzfristiger Handel kaum möglich. Real Time Trading unterscheidet sich damit grundlegend von herkömmlichen Investitionen. Investitionen werden üblicherweise nur als solche bezeichnet, wenn eine langfristigen Handelsposition angestrebt wird, mit einer Haltedauer von sechs Monaten oder mehr. Real Time Trading hingegen ist weitaus kurzfristiger, häufig beträgt die Haltedauer nur wenige Sekunden oder Minuten.

    Merkmale einer guten CFD Software

    computer photoEine gute CFD Software muss mehrere Kriterien erfüllen. Zunächst ist es für einen erfolgreichen CFD Handel sehr wichtig, dass die Kursschwankungen in Echtzeit verfolgt werden können. Andernfalls ist ein Real Time Trading bzw. Day Trading nicht erfolgreich durchführbar. Eine optimale CFD Software gestattet dies und bietet zeitgleich noch andere Analyse- und Trading-Tools. Außerdem zeichnet eine optimale CFD Trading Software aus, dass es möglich ist, Handelspläne zu erstellen.

    • Anbindung der Trading Software an guten Broker mit günstigen Konditionen und gutem Preis/Leistungsverhältnis.
    • Zuverlässige Echtzeit-Daten: Längerfristige Investitionen können problemlos mit einer Verzögerung gehandelt werden, in den allermeisten Fällen sollte dies keine negativen Aspekte nach sich ziehen. Gerade jedoch beim Daytrading bzw. Real Time Trading sind Realtime-Kurse absolut notwendig.
    • Newsticker mit Echtzeit-Nachrichten, da das politische Weltgeschehen einen großen Einfluss auf die Kurse von Rohstoffen, Währungen etc. haben kann
    • Möglichkeiten zur technischen Analyse, um die Kursverläufe besser interpretieren zu können. Im Idealfall optimale graphische Darstellung der Diagramme.

    CFD Trading lernen: Wiki

    Kryptoszene.de über das CFD Trading Wiki
    Die Informationen in diesem Kapitel dienen einerseits dazu, den Wissensstand durch wichtige CFD Handel Fakten zu erweitern, andererseits auch dazu, dass bereits gelerntes nochmals in Erinnerung gerufen wird.

    CFD Trading

    Außerbörslicher Handel mittels CFD Broker. Nutzer erwerben keine Aktien, Währungen etc., sondern spekulieren auf deren Anstieg bzw. Verfall.

    Differenzkontrakt

    Anlageform, bei der schon mit wenig Kapital hohe Summen handelbar sind. Man kauft mittels CFD Positionen, ohne diese in real zu besitzen. Der Gewinn/Verlust setzt sich aus der Preisdifferenz zusammen.

    Höhe der Kapitalmenge beim CFD Trading

    Die CFD Broker verlangen in der Regel nur eine Mindesteinzahlung von wenigen hundert Euro. Auch schon mit wenigen Cents kann nach der Einzahlung anschließend gehandelt werden und dank der Hebelfunktion können dennoch größere Summen bewegt werden.

    Wer hats erfunden – und warum?

    CFDs wurden in London erfunden und entwickelt, vor allem deshalb, weil es eine Möglichkeit war, die Finanzsteuer zu umgehen, da der Handel außerbörslich stattfindet. Später wurde CFD Trading erweitert, vor allem um auch kleinen Privatanlegern den Zugang zum Finanzmarkt zu gewährleisten.

    Was sind die perfekten Bedingungen für maximalen Erfolg beim CFD Handel?

    Wie bei den meisten Dingen im Leben, wird hier auch zunächst etwas Lehrgeld bezahlt. Über kurz oder lang sollten CFD Trader und insbesondere Daytrader jedoch die folgenden Voraussetzungen erfüllen: Zeit und Disziplin, Fachwissen über die Börse, eine gute CFD Trading Strategie und ausreichend Kapital.

    CFD Trading lernen: Was sind CFDs?

    CFDs sind Differenzkontrakte. CFD ist eine Abkürzung und bedeutet ausformuliert Contracts for Difference. Dies sind sogenannte Derivate, also Papiere, dessen Wertentwicklung von der Entwicklung von Basiswerten abhängig ist. Ein Basiswert kann beispielsweise eine Kryptowährung, eine Aktie oder auch ein Index sein. CFDs werden zunehmend beliebter. Durch diese ist es auch kleinen Anlegern möglich, hohe Summen am Markt zu bewegen. Weil der Trader das Produkt nicht selbst besitzt, sondern nur auf deren Wertentwicklung spekuliert, spart er sich anfallende Kosten: In der Regel fallen keine Kontoführungsgebühren und keine Kommissionen oder ähnliche Kosten an. Auch steuerlich werden die Gewinne anders bewertet als Gewinne vom regulären Börsenhandel.

    Unterschied Forex CFD

    dollar photoNachdem dargestellt wurde, was CFDs überhaupt sind, soll hier kurz erklärt werden, was der Unterschied zu Forex CFD ist. Hierfür ist es notwendig, zu erläutern, worum es sich hierbei überhaupt handelt. Forex Trading bezeichnet den Kauf einer Währung und den gleichzeitigen Verkauf einer anderen Währung. Der Forex Markt ist alles andere als klein. Der Tagesumsatz ist sehr hoch, er gilt als einer der größten und liquidesten Finanzmärkte. Anleger können hierbei von den Kursschwankungen zahlreicher Währungen profitieren. Diese Trades erfolgen immer paarweise: So beispielsweise US-Dollar/Euro. Bei einer solchen Paarung wird darauf spekuliert, ob der Euro Kurs gegenüber dem Dollar steigen wird, oder ob das Gegenteil der Fall ist. Bei dem Forex Handel werden ebenfalls Hebel eingesetzt, mit deren Hilfe große Summen bewegt werden können, obwohl nur ein kleiner Teil dieser Summen auf dem Konto hinterlegt wurden.

    Die Gemeinsamkeit zwischen Forex-Produkten und CFDs ist die Hebelfunktion. Bei dem CFD Handel wird jedoch auf die Kursentwicklung eines Basiswertes gesetzt, beim Forex Handel geht es um den Vergleich zweier Währungen.

    Vorteile von CFD Online Trading

    Beim CFD Online Trading gibt es eine Reihe von Vorteilen, weshalb sich diese Anlageform immer größerer Beliebtheit erfreut. Positiv ist, , dass für den Handel mit CFDs nur wenig Eigenkapital benötigt wird.
    Zudem sind die Transaktionskosten bei dieser Handelsart sehr gering. Bei vielen anderen Finanzinstrumenten und Anlageformen sind die Gebühren weitaus höher. Ein weiterer Vorteil vom CFD Online Trading ist die Tatsache, dass ein Handel rund um die Uhr möglich ist, da die CFDs nicht an den Börsen gehandelt werden und somit nicht an deren Zeiten gebunden sind.
    Mit CFDs können sehr viele unterschiedliche Basiswerte gehandelt werden. Je nach Interesse, Erfahrung und Wissen über die jeweiligen Marktcharakteristika, können Anleger sehr individuelle Handelsentscheidungen treffen. Beim CFD Online Trading kann zum Beispiel auf Basiswerte wie Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe etc. spekuliert werden.

    Anlage Alternativen zum CFD Handel

    Neben dem CFD Trading gibt es noch eine Reihe von anderen Anlageformen. Wir empfehlen, diese Möglichkeiten auch zu nutzen. Wer optimal diversifiziert, verringert das Risiko. Wenn sich bei einer Anlageform Verluste abzeichnen, kann dies durch eine andere abgefedert werden. Bei einem guten Online Broker ist es möglich, mit diversen Anlageformen zu handeln. Wir empfehlen definitiv, einen Online Broker Vergleich vorzunehmen.

    Laut Experte könnten Zentralbanken Krypto nutzen, um Staatsreserven zu sichernDas Portfolio darf natürlich nicht nur mit CFDs ausgestattet sein. Besonders begehrte Anlagealternativen sind u.a.: Aktienhandel, Handel mit Kryptowährungen, Forex Trading, sowie der Kauf von Staatsanleihen. Bei diesen Anlageformen können unterschiedliche Strategien zum Einsatz kommen. Anleger sollten nie kopflos handeln, sondern sich über ihre Ziele im Klaren sein: So besteht beispielsweise eine kurzfristige Gewinnabsicht, oder handelt es sich um ein langfristiges Investment? Besteht die Wahrscheinlichkeit, dass in naher Zukunft auf das Kapital zugegriffen werden muss? Besteht die Bereitschaft, ein hohes Risiko einzugehen? Oder ist vielmehr eine konservative Anlageform erwünscht? Dieser kurzen Check-Liste könnten noch weitere Aspekte hinzugefügt werden.

    Im Vorhinein planen

    Wichtig ist es in jedem Fall, sich vorab Gedanken zu machen. Je nach Anlageform und Strategie gilt es spezifische Faktoren zu beachten. Bei einem guten Online Broker ist es möglich, verschiedene Angebote zu nutzen. Immer mehr Anlegern wollen Aktien kaufen mit App – erfolgreiches Handeln ist heute vermutlich einfacher denn je. Bei dem Online Broker kann innerhalb weniger Klicks und Minuten das Konto  der Wahl angelegt und verifiziert werden. Besonders beliebte Online Broker sind zugleich auch eine Social Trading Plattform. Dank Social Trading können auch verhältnismäßig unerfahrene Anleger hohe Gewinne erzielen, indem sie auf das Wissen und die Erfahrung von einem Social Trader vertrauen und dessen Investitionen kopieren.

    Wer sich für ein Bitcoin Investment interessiert, kann hier von unserer Bitcoin kaufen Anleitung profitieren. 

    Fazit

    CFD Trading ist eine beliebte Möglichkeit, schon mit geringen Summen auf unterschiedliche Basiswerte zu spekulieren, ohne dass diese erworben werden müssen. Der Handel erfolgt außerbörslich. Wegen der Hebelfunktion sind hohe Gewinne möglich. Gleichzeitig erhöht diese Funktion auch das Risiko für Anleger. Es gibt unterschiedliche CFD Broker. Wer CFD Trading lernen möchte, sollte sich mit den verschiedenen Möglichkeiten genau auseinandersetzen. Ein Vergleich lohnt sich allemal. Die CFD Trading Software sollte bestimmte Kriterium erfüllen und Tools bereitstellen.

    Viele Anwender nutzen CFD Trading für das sogenannte Day Trading und Real Time Trading. Man kauft und verkauft die Positionen so meist innerhalb desselben Tages. Durch kurzfristige Kursschwankungen lassen sich hierbei mitunter hohe Gewinne erzielen. Die Anlageform gilt jedoch als hochspekulativ. Wie erfolgreich ein CFD Trader also ist, hängt zu großen Teilen von den eigenen Erfahrungen und von der Bereitschaft ab, sich über das Marktgeschehen, CFDs im Allgemeinen und über unterschiedliche CFD Broker zu informieren.

    Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

    Unsere Bewertung

    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Social Trading
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Trading Apps für Android & iOS
    • Aktienhandel ohne Gebühren
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

    Wo ist CFD Trading möglich?

    Es gibt mehrere Online Broker, auf denen dies möglich ist. Es bietet sich an, diese miteinander zu vergleichen, da sie teilweise große Unterschiede aufweisen. Wichtig ist, dass die CFD Trading Software über die wichtigsten Tools verfügt.

    Was ist ein Hebel?

    Durch den Hebel ist es möglich, mit geringer Sicherheitsleistung größere Summen zu handeln. Der Broker wiederum leiht dem Kunden das entsprechende Kapital für den auszuführenden Handel.

    Auf welche Assets sind Differenzkontrakte handelbar?

    Je nach CFD Broker. Häufig werden Rohstoffe, Inzides, Aktien und Währungen gehandelt.

    Mit wie vielen € handelt der durchschnittliche Hobbytrader?

    Zwar ist ein CFD Handel auch schon mit kleineren Summen möglich. Das durchschnittliche Trading-Konto eines privaten Hobbytraders liegt Erhebungen zufolge zwischen 3000 € und 12000 €

    Was sind die perfekten Bedingungen für maximalen Erfolg beim CFD Handel? Über kurz oder lang sollten CFD Trader und insbesondere Daytrader die folgenden Voraussetzungen erfüllen: Zeit und Disziplin, Fachwissen über die Börse, eine gute CFD Trading Strategie und ausreichend Kapital.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
    Sebastian Schuster
    Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.