FedEx Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2021!

Jasmin Fuchs

FedEx LogoMit Mitte Dezember hat nun auch die Auslieferung des Corona-Impfstoffes begonnen. Nach wie vor stellen die Impfstoffe eine große Herausforderung für die Logistikbranche dar. Gerade hierzulande müssen die Deutsche Post, UPS und auch FedEx an einem Strang ziehen – der Impfstoff muss so früh wie möglich verfügbar sein. Dementsprechend stellt sich auch für Anleger die Frage: FedEx Aktie kaufen oder nicht?

Die FedEx Aktie legte in den letzten 5 Jahren deutlich zu, auch wenn es zwischendurch zu starken Einbrüchen kam. Wie viele Unternehmen spürte auch FedEx den Beginn der Corona-Pandemie, was sich auch auf den Kurs der Aktie auswirkte. Nach dessen Einbruch ging es aber nun wieder bergauf.

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg? Wie wird sich FedEx weiterentwickeln? Wie sehen die Prognosen aus?

Wir beschäftigen uns mit den grundlegenden Daten zur FedEx Aktie: Preis, Bewertung, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte und Tipps, wie und wo der Aktienhandel ganz einfach online möglich ist.

FedEx Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von FedEx Aktien achten:

  • Wieso sollte man in FedEx Aktien investieren? Das Logistikunternehmen wurde bereits 1971 gegründet und ist ein globales Transportunternehmen. Nach einem kurzen Einbruch zum Anfang der Corona-Krise ging es nun mit der Aktie wieder bergauf. FedEx macht seinen Konkurrenten starken Druck. Während andere Logistikunternehmen an der Börse einen erneuten Einbruch erleben, boomt die FedEx Aktie.
  • Wo kann man FedEx Aktien kaufen? FedEx Aktien kann man bei jedem beliebigen Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger eToro. Der Anbieter ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, den es derzeit auf dem Markt gibt. Auf eToro kann man komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen.
  • Wie kann die Zukunft der FedEx Aktie aussehen? Die Prognosen sehen derzeit sehr gut aus. Sollte FedEx seine Konkurrenten beim Ausliefern des Impfstoffes überholen, werden die Aktien auf ein Rekordhoch kommen. Hohe Renditen sind nicht auszuschließen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Die besten Broker für den Kauf von FedEx Aktien

FedEx Aktie kaufen in 4 Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

Um die FedEx Aktie kaufen zu können muss man sich erstmal bei einem Broker anmelden. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker insolvent gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Insolvenz des Brokers ohne Aktien da.

Wenn die Auswahl und Bewertung von Aktien zu kompliziert ist, kann eine soziale Handelsplattform ebenfalls eine gute Lösung sein. Hier folgt man einfach einem erfahrenen Händler und kopiert automatisch die Handelsentscheidungen des Händlers.

Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro und 0% Provision beim Aktien Kauf ist eToro unser Testsieger Broker. Zur Anmeldung bei eToro geht es hier.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 2: Anmeldung

Wenn man sich erst einmal für einen Broker entschieden hat, sollte man sich im nächsten Schritt registrieren und anmelden.

Bei eToro hat man mehrere Optionen der Registrierung. Neben der Möglichkeit selbst ein Benutzerkonto anzulegen, bestehen auch die Möglichkeiten sich über einen Facebook oder Google Account zu registrieren, was den Prozess noch einmal wesentlich vereinfacht.

eToro Anmeldung

Um ein Konto zu eröffnen, benötigt man im ersten Schritt nur einen Benutzernamen, E-Mail-Adresse und ein starkes Passwort. Damit eröffnet man bei eToro zunächst ein Demokonto, wobei man hier unbegrenzt mit virtuellem Guthaben handeln kann.

Wenn man jedoch FedEx Aktien kaufen möchte, schaltet man in den Live-Modus um oder tätigt ganz einfach eine Einzahlung.

Schritt 3: Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung kommt es dann zur Einzahlung in das Kundenkonto. Im Vorfeld sollte man sich also erst einmal Gedanken machen, wie viel Geld man bereit ist, in die FedEx Aktie zu investieren. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5% Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren. 

Sobald Sie sich für den Betrag entschieden haben, den Sie investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld einzahlen„.

Sie können nun aus verschiedenen Einzahlungsmethoden wählen, darunter PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Dabei ist zu beachten, dass eine Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigt, bis das Guthaben auf dem Kundenkonto eingelangt.

Wer jedoch schneller sein Geld auf dem Konto haben möchte, dem stehen weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
FedEx Aktie kaufen mit Kreditkarte ✔️
FedEx Aktie kaufen mit PayPal ✔️
FedEx Aktie kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
FedEx Aktie kaufen mit Rapid Transfer ✔️
FedEx Aktie kaufen mit Skrill ✔️
FedEx Aktie kaufen mit Banküberweisung ✔️
FedEx Aktie kaufen mit Neteller ✔️
FedEx Aktie kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 4: FedEx Aktie kaufen

Nach der Einzahlung erscheint das Geld auf Ihrem Konto unter dem Menüpunkt „Konto“.

Zuerst suchen Sie die FedEx Aktie über die Suchleiste oben und klicken dann auf die Schaltfläche „Traden„.

FedEx Aktie suchen

Es öffnet sich ein kleines Fenster (siehe Screenshot), in dem Sie den Preis und die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, einstellen können. Außerdem können Sie Stop-Loss und Take-Profit einstellen, d.h. zu welchem Kurs die Aktie im Falle eines Gewinnes oder Verlustes wieder verkauft werden soll. Die beiden Felder sind optional.

FedEx Aktie kaufen

Mit dem Feld Hebel können Sie steuern, ob Sie die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD (x2 oder mehr Hebel) kaufen möchten.

Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie erscheint in Ihrem Portfolio.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Was ist FedEx?

FedEx UnternehmenDie FedEx Corporation ist ein weltweit tätiges US-amerikanisches Logistikunternehmen. Der Hauptsitz der Zentrale befindet sich in Memphis. Gegründet wurde das Transportunternehmen bereits 1971. Die Luftfracht-Division FedEx Express ist die Nummer 1 auf der Liste der größten Frachtfluggesellschaften der Welt.

Der Umsatz des Unternehmens im Jahr 2019 belief sich auch 69,69 Mrd. USD. FedEx besitzt zudem mehrere Tochtergesellschaften, unter anderem TNT Express N.V., FedEx Office, und mehr. Die Hauptkonkurrenten des Unternehmens sind DHL, UPS und USPS.

Derzeit beschäftigt FedEx rund 239.000 Mitarbeiter. Die FedEx Luftfrachtflotte besteht mittlerweile aus 678 Flugzeugen.

FedEx Aktie Kurs, Preis & Kennzahlen


FedEx präsentierte seine Bilanzzahlen am 18. Dezember 2020 für das beendete Jahresviertel. Der EPS belief sich auf 4,83 USD gegenüber 2,51 USD je Aktie im Quartal des Vorjahres.

Bezüglich des Umsatzes konnte FedEx eine Steigerung von 18,91% erzielen. Dies ergibt ein Plus von 20,60 Mrd. USD im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 17,32 Mrd. USD.

Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 4,01 USD geschätzt, während der Umsatz auf 19,43 Mrd. USD geschätzt wurde.

FedEx Aktienkennzahlen

News und Geschichte zur FedEx Aktie

FedEx Corona ImpfstoffFedEx ist derzeit aufgrund der Corona-Krise heiß begehrt, schließlich rechnet man damit, dass um die 10 Milliarden Impfdosen auf der ganzen Welt verteilt werden müssen. Umso weniger verwunderlich ist es, dass neben DHL und UPS auch FedEx in das gewinnbringende Geschäft einsteigen möchte.

Dazu muss gesagt werden, dass während der Corona-Pandemie sehr viele Unternehmen unter Druck standen. Auch wenn die FedEx Aktie einen Einbruch im März 2020 erlebte – so ging sie seitdem stetig bergauf. Aufgrund der Verordnungen sind und waren viele Menschen auf Transportunternehmen angewiesen – der Onlinehandel boomt.

Zwischenzeitlich gab es immer wieder Probleme mit der Aktie – sie war überbewertet und überverkauft. Anleger weigerten sich, die Aktie zu kaufen, auch wenn FedEx immer immer betonte, dass das Geschäft sehr gut liefe.

Nachdem FedEx auch noch Quoten auferlegt hatte, wurden viele bewusst, dass es mit der Aktie nur noch bergauf gehen kann. Die Betriebe laufen auch Hochtouren, sind ausgelastet und nun wartet man ab, ob FedEx den Erwartungshaltungen auch entsprechen kann.

Herausforderungen bei dem Transport von Corona-Impfstoff

Das FedEx Netzwerk ist gut ausgerichtet, dementsprechend begannen bereits Anfang Dezember die Vorbereitungen zur Auslieferung des Corona-Impfstoffes. Nachdem der Impfstoff von Pfizer und BioNTech genehmigt wurde, begann am 13. Dezember die Auslieferung dessen.

Der Transport und Lagerung wurde von FedEx bereits seit Monaten geplant, vor allem, da der Impfstoff konstant bei -70 Grad Celsius gelagert sein muss.

FedEx bestens gerüstet

FedEx transportiert den Impfstoff mit dessen speziellen temperaturgeführten FedEx Priority Overnight Service. So soll eine globale Auslieferung des Impfstoffes ermöglicht werden.

FedEx arbeitet hier eng mit den Kunden aus dem Gesundheitswesen zusammen und überwacht seine Lieferungen beinahe in Echtzeit. Zudem wird FedEx von einem speziellen Healthcare-Team unterstützt.

FedEx Aktie: Kaufen oder Verkaufen?

Was spricht für den Kauf?

Anhand der technischen Analyse wurde der aktuelle Trend der FedEx Aktie ermittelt. Dazu wurde der gleitende Durchschnitt der letzten 200 Tage herangenommen. Dieser Wert beträgt aktuell 201,66
USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (275,57 USD) deutlich darüber (Unterschied +36,65 %). Somit wurde die Aktie hier deutlich mit einer Buy Bewertung eingestuft.

Auch anhand der Analysteneinschätzung kam es zu einer Kaufempfehlung. In den letzten Monaten haben ein Großteil der Analysten die Aktie mit einer Buy Bewertung versehen und empfehlen dies auch weiterhin.

Eine weitere Kaufempfehlung ergibt sich aus dem Branchenvergleich. Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie„) liegt Fedex mit einer Rendite von 80,45
% mehr als 74 %darüber.

Die „Luftfracht und Logistik“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 0,63 %. Auch hier liegt Fedex mit 79,82 % deutlich darüber.

Derzeit wird auch sehr viel über die FedEx Aktie diskutiert, somit wird im Bereich Sentiment und Buzz auch eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen.

In der Fundamentalanalyse wird die FedEx Aktie nach Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses als unterbewertet eingestuft. Das KGV liegt mit 11,58 insgesamt 64 % niedriger als der  Branchendurchschnitt im Segment „Luftfracht und Logistik“, der
31,91 beträgt. Auch hier wurde die Aktie mit einer Buy Bewertung versehen.

Was spricht für den Verkauf?

Die Dividende ist geringer als branchenüblich. Bei einer Dividende von 0,89 % ist Fedex im Vergleich zum Branchendurchschnitt Luftfracht und Logistik (3,06 %) bezüglich der Ausschüttung
niedriger zu bewerten, da die Differenz 2,16 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung „Sell“ ableiten.

Auch in der Analyse des RSI (Relative Strength Index) gilt die Aktie als überverkauft. Somit wird auch hier zum Verkauf geraten.

Natürlich muss man aber auch die aktuelle Situation mit in Betracht ziehen. Die FedEx Aktie hat in diesem Jahr enorm zugelegt, auch der Umsatz ist zu Vorjahr deutlich gestiegen. Die Auslieferung des Corona-Impfstoffes hat begonnen. Sollte alles klappen, könne FedEx im Jahr 2021 ein Rekordhoch verzeichnen. 

Investieren in FedEx Aktien – lohnt es sich?

  • Lang eingesessenes Transportunternehmen
  • Weltweit führend im Luftfrachttransport
  • Auslieferung des Corona-Impfstoffes hat bereits begonnen
  • Sehr gute langfristige Prognosen
  • FedEx koopertiert mit Health-Care Spezialisten
  • Dividendenzahlung liegt unter dem Durchschnitt
  • Große Konkurrenz im Bereich Transport & Logistik

Derzeit raten die meisten Experten und Analysten zu einem Kauf der Aktie, auch wenn diese in den letzten Tagen ein wenig gesunken ist. Die Corona-Krise verlangt auch sehr viel von den Transportunternehmen ab, umso größer ist natürlich auch der Konkurrenzkampf.

FedEx arbeitet jedoch mit einem Team von Spezialisten zusammen, um die erfolgreiche Auslieferung des Corona-Impfstoffes zu gewährleisten. Auch der Umsatz hat sich zum Vorjahr deutlich gesteigert. Sollte Fedex die Erwartungshaltung erfüllen, könnte die Aktie 2021 ein Rekordhoch erreichen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

FedEx Aktien Prognose, Dividende und Kursziel 2020

FedEx Aktie KurszielDank dem Onlinehandel und dem daraus resultierenden florierenden Paketversand konnte Fedex im jüngsten Quartal deutlich mehr Umsatz und Gewinn erzielen. FedEx hat nun mit der Auslieferung des Corona-Impfstoffes begonnen. Die Erwartungshaltung ist groß, die Prognosen sehen gut aus.

Das angestrebte Kursziel von 4,01 USD wurde bereits übertroffen. Für das Jahr 2021 erhofft man sich dementsprechend noch mehr. Die Betriebe laufen derzeit auf Hochtouren, und mit dem Luftfrachttransport erhofft man sich auf eine erfolgreiche globale Auslieferung.

Die FedEx Dividende belief sich bei der Hauptversammlung am 11. Dezember 2020 auf 0,65 USD je Aktie.

FedEx vs. andere Logistik Aktien

DHL Aktie

  • Großer Konkurrent für den Transport des Corona-Impfstoffes
  • Großer Jahresumsatz 2019 von 63,43 Mrd. EUR
  • Starker Aufwärtstrend der Aktie seit Corona
  • Überlastung der Zustellfahrzeuge (aufgrund hoher Paketanfrage)
  • Prognosen noch nicht feststellbar
  • Neues Paketzentrum erst für 2022 geplant

UPS Aktie

  • Große Konkurrenz für den Transport des Corona-Impfstoffes
  • Spezielle Errichtung von 2 Kühlhäusern für den Impfstoff
  • Seit der Corona Krise starker Aufwärtstrend
  • Unternehmen stand häufig in der Kritik wegen schlechter Pakethandhabung
  • Mehrere Zwischenfälle in der Luftfracht

Kühne und Nagel Aktie

  • Konkurrenz in Bezug auf die Lieferung des Corona-Impfstoffes
  • Gewinnerwartung wurde übertroffen
  • Etabliertes Unternehmen mit einem großen Distributionsnetzwerk
  • Beteiligung an der Auslieferung derzeit keine Auswirkung auf die Aktie
  • Prognosen nicht vorhersehbar

Ihr Kapital ist im Risiko!

Gebühren beim Kauf von FedEx Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von FedEx Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der FedEx Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fazit: Ist die FedEx Aktie eine gute Anlage?

FedEx ist ein renommiertes Transportunternehmen, welches es bereits seit 1971 gibt. Die Luftfracht von FedEx belegt zudem Platz 1 unter den Luftfrachtgesellschaften. FedEx ist während der Corona Pandemie gefragter denn je: Nicht nur die Paketzustellungen aufgrund des Online-Handels boomen, aber FedEx mischt auch deutlich bei der Auslieferung des Corona-Impfstoffes mit.

Dementsprechend laufen die Betriebe auf Hochtouren. FedEx arbeitet hier mit Spezialisten zusammen, um einen Transport beinahe in Echtzeit nachzuverfolgen. Die Kühlung sei gegeben, die Lieferung soll weltweit erfolgen.

Derzeit schwankt die FedEx Aktie zwar ein wenig, was womöglich auf das Weihnachtsgeschäft sowie auf die starke Konkurrenz zurückzuführen ist. FedEx ist jedoch positiv gestimmt. So wurde Kapital aufgestockt, da die Nachfrage eben enorm steige.

Langfristig gesehen könnte sich eine Anlage in die FedEx Aktie durchaus auszahlen. Wann jedoch der beste Zeitpunkt zum Einstieg gekommen ist, muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden. 

Wenn Sie die FedEx Aktie kaufen möchten, raten wir Ihnen, dies mit unserem Testsieger Broker eToro zu machen, da man hier gebührenfrei Aktien kaufen kann.

Ihr Kapital ist im Risiko!

FAQs

Lohnt sich der Kauf der FedEx Aktie?

Nach einem Einbruch der Aktie zu Beginn der Corona-Pandemie erreichte die Aktie Ende des Jahres ein Rekordhoch. Die Beteiligung an der Auslieferung könnte ein vielversprechendes Jahr 2021 für FedEx bedeuten. Ein Investment könnte sich hier durchaus lohnen.

Auf welchem Index ist die FedEx Aktie gelistet?

Die FedEx Aktie wird an der NYSE gehandelt und ist im S&P500, S&P100 und Dow Jones Transportation gelistet.

Wie kann ich FedEx Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen FedEx Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

Aktien ohne Gebühren handeln - 0% Provision auf Aktien und ETFs bei eToro

Zur Webseite

Ihr Kapital ist im Risiko ...

0% Gebühren auf Aktien
Zur Webseite

Ihr Kapital ist im Risiko ...