Kryptoszene.de

Intel Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende

Auf dieser Seite erfährst du alles Wichtige zum Intel Aktien Kurs. Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte & wie man Intel Aktien ganz einfach online kaufen kann.
Zuletzt Aktualisiert: 01. Juli 2020

Die Intel Corporation ist einer der bedeutendsten Chiphersteller auf der Welt. Jeder etwas ältere Computernutzer erinnert sich noch an das ovale Label „Intel inside“, das bis vor einiger Zeit auf der Mehrzahl aller Computer prangte und darauf hinwies, dass diese Computer mit einer CPU von Intel ausgestattet waren. Die Produktpalette von Intel umfasst neben den Mikroprozessoren auch Speicherchips und –karten, elektronische Schaltkreise und vieles mehr. Aufbauend auf seinen Prozessoren bietet Intel heute seinen Kunden auch integrierte Komplettlösungen an, die Intel selbst als datengeschütztes Portfolio für künstliche Intelligenz, Analysen und die Cloud definiert.

Inhalt

    Die Kryptoszene Empfehlung: Die Intel Aktie beim Testsieger handeln

    Unsere Empfehlung: Copy Trading bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Social Trading
    • Gebührenfreies Kopieren von erfahrenen Tradern
    • Trading Apps für iPhone & Android
    • Voll lizenziert und reguliert
    eToro Logo
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

    In der Forbes Liste der größten Technologiekonzerne rangierte Intel 2017 auf Platz 6 hinter Apple, Samsung, Microsoft, Google, und IBM. Facebook schaffte nur Platz 10! Intel erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden US-$ und einen Gewinn von 21 Milliarden US $. Trotz allem bewegte sich der Intel Aktienkurs in den letzten 12 Monaten eher seitwärts. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt einzusteigen?

    Intel Aktienkurs, Preis & Kennzahlen


     

    Im langfristigen Chart der letzten 5 Jahre ging es mit der Intel Aktie langsam aber stetig bergauf, nachdem auch sie im Rahmen der Dotcom Krise im Jahr 2000 abgestürzt war. Von Kursen unter 20 Euro hat sich die Intel Aktie innerhalb von 5 Jahren auf knapp 50 Euro verteuert. Die technische Analyse des aktuellen Charts generiert sowohl kurz- wie auch mittelfristig Kaufsignale. Die nächsten Widerstände liegen bei circa 60 Euro. Gleitender Durchschnitt und Momentum sind anhaltend positiv und die Tendenz des MACD (Moving Average Convergence Divergence) ist im bullishen Bereich.

    Im Jahr 2018 erreichte die Intel Corp. einem Umsatz von über 70 Milliarden US $ und der Gewinn verdoppelte sich gegenüber dem Vorjahr auf 21 Milliarden US $.

    Intel Aktie Kennzahlen

    Intel Aktie Kursziel

    Kauf- und Halteempfehlungen der Analysen von 22 verschiedenen Banken halten sich in etwa die Waage. Nur 3 Häuser empfehlen zu verkaufen, darunter jedoch das renommierte Institut Goldman Sachs.

    Basierend auf diesen Analysen liegt das durchschnittliche Kursziel der Intel Aktie bei 53,61 US $.

    Der aktuelle Kurs der Intel Aktie hat mit 55,6 US $ (49,5 Euro) das genannte mittlere Kursziel bereits überschritten. Die Schwankungsbreite der genannten Kursziele reicht von 40 US $ (Barclays Capital) bis 64 US $ (JP Morgan Chase).

    Intel Aktie Dividende 2020

    Wie alle US-amerikanischen Konzerne zahlt Intel seine Dividende pro Quartal. Diese wird jeweils im Februar, Mai, August und November gezahlt und beläuft sich 2019 pro Auszahlung auf 0,315 US $. Die jährliche Dividende von 1,26 US $ entspricht einer Rendite von aktuell 2,27 Prozent. Die tatsächliche Höhe der Dividendenzahlung in Deutschland ist aber auch noch von Wechselkurseffekten abhängig.

    Wo Intel Aktien kaufen?

    Fraglos ist Intel im Bereich der Halbleiter Produzenten ein global player. Die von Intel hergestellte Hardware hat auch in Zukunft einen festen Markt. Die kürzliche Ausrichtung auf integrierte Hardware-Software Technologien verspricht darüber hinaus für die Zukunft großes Potential auch im Hinblick auf so brennende Themen wie künstliche Intelligenz. Möchte man nun Anteile des Technologie Giganten Intel Corp. erwerben, dann taucht die Frage auf, wie und wo man Intel Aktien kaufen kann. Nur drei einfache Aktionen braucht es dazu:

    KL Intel i8080 ©CC BY-SA 3.0

    Zum Ersten muss man die Anzahl der zu erwerbenden Intel Aktien festlegen. Diese Entscheidung hängt nicht nur vom verfügbaren Kapital ab, sondern auch von der Ausrichtung des Portfolios. Eine einseitige Bevorzugung von Werten einer einzelnen Branche, hier Technologie, ist nicht empfehlenswert. Ist man sich über die Anzahl im Klaren, folgt die Suche nach einem geeigneten Händler.

    Hierbei gilt es zu vergleichen, denn sowohl bei den Gebühren als auch beim Service gibt es erhebliche Unterschiede bei den einzelnen Anbietern. Erfahrungsgemäß sind die Offerten von Online-Brokern am überzeugendsten. Diese werden laufend weiter entwickelt und lohnen im Zweifel auch einen neuerlichen Blick auf die Angebote. Ist der Händler gewählt, dann braucht es nur noch wenige Klicks zur Erstellung einer Kauforder, die je nach Vorliebe auch als Limit Order oder Market Order spezifiziert werden kann. Meist kann heutzutage der Kauf von Aktien auch mit Apps per Smartphone abgewickelt werden.

    Top Broker für die Intel Aktie

    Vergleiche die besten Aktien Anbieter Los

    Die besten Aktienbroker und -Depots

    1 eToro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Lizenziertes Angebot
    • Echte Krypto Tokens
    • Mobile App
    • Eigenes Wallet

    Einzahlung ab

    • $200

    Kosten/Trade

    • €0

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
    Aktien Handeln

    Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Aktien Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100150 Pips
    nasdaq240 Pips
    dax200 Pips
    facebook0%
    alphabet0%
    tesla0%
    apple0%
    microsoft0%

    2 Plus500

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Viele Handelbare Assets
    • Starke App
    • CFD Broker
    • Europäische Lizenz

    Einzahlung ab

    • €100

    Kosten/Trade

    • Variable CFD-Spreads

    Einzahlungsmethoden

    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Skrill
    Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
    Aktien Handeln

    76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien200
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1001,8 Pips
    nasdaq2 Pips
    dax0,82 Pips
    facebook0,08 Pips
    alphabet1,25 Pips
    tesla0,42 Pips
    apple0,06 Pips
    microsoft0,2 Pips

    3 DeGiro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Niedrige Gebühren
    • Großes Angebot
    • Internationales Unternehmen
    • Zahlreich ausgezeichnet
    • Sehr Einsteigerfreundlich

    Einzahlung ab

    • € 0

    Kosten/Trade

    • 2,00 € + 0,026 %

    Einzahlungsmethoden

    • Banküberweisung
    Bank transfer,
    Aktien Handeln

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien999
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1004,00 € + 0,058 %
    nasdaq0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    dax2,00 € + 0,026 %
    facebook0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    alphabet0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    tesla0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    apple0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    microsoft0,50 € + 0,004 USD je Aktie

    Intel Aktien Forum– Vor- und Nachteile

    Intel Aktie Realtime Buy-Argumente

    Finnische Fähre Falco ©Creative Commons Attribution 2.0 Generic

    Prozessoren sind das Herzstück eines jeden Computers ohne die nichts geht. Intel ist nach wie vor der Platzhirsch bei der Herstellung von CPUs. Dieses Geschäft bleibt mit Sicherheit auch in Zukunft gefragt. Mit der skalierbaren Intel Xeon Plattform ermöglicht Intel hardwarebasierte Sicherheit, dynamische Bereitstellung von Diensten, Hybrid-Cloud-Infrastrukturen und anspruchsvollste Anwendungen. Darüber hinaus bietet Intel jetzt auch mit Intel Select Solutions die komplette Hard- und Software Infrastruktur für komplexe Rechenzentren an.

    So entwickelte Intel zum Beispiel in Kollaboration mit Rolls Royce im letzten Jahr ein vollständig autonom kreuzendes Schiff, wobei Intel ein komplettes Rechenzentrum an Bord installiert hat. In diesem werden pro Tag etwa ein Terabyte komprimierter Daten von Kameras und Sensoren verarbeitet und machen das Schiff unabhängig von mobilen Netzwerken. Seit Dezember fährt jetzt die erste vollautonome Fähre der Welt, die „Falco“ der staatlichen Reederei Finferries zwischen den südfinnischen Städten Parainen and Nauvo. Dies verdeutlicht, dass Intel auch mit innovativen Ansätzen in die Welt der künstlichen Intelligenz investiert.

    In der Fundamentalanalyse von theScreener.com zeigt sich ein positiver mittelfristiger Markttrend und das langfristige Wachstum des Gewinns wird auf knapp 7% pro Jahr geschätzt. Das KGV lag Ende 2018 bei 10,3 und damit auf dem niedrigsten Wert der letzten Jahre. Auch dies macht deutlich, dass die Intel Aktie momentan nicht sonderlich hoch bewertet ist.

    Intel Aktie verkaufen? Sell-Argumente

    In seinem Basisgeschäft den Prozessoren leidet Intel unter starker Konkurrenz durch AMD oder auch Qualcomm. Die Meldung vom März dieses Jahres, dass ein neues Sicherheitsleck namens Chipzilla alle Intel-Core-CPUs betrifft, hat den Konzern schwer belastet. Dies ist eine riesige Chance für den Konkurrenten AMD. Dessen Ryzen-CPU ist schon jetzt ein Erfolgsschlager. Und auch beim Kampf um Marktanteile im Bereich Data-Center ist AMD mit den Epyc-Chips gut aufgestellt und ein ernst zu nehmender Konkurrent für Intel.

    Nicht nur aus diesen Gründen, sondern auch weil sich der gesamte Branchen Ausblick für die kommenden Monate eintrübte, stufte soeben Wells Fargo die Intel Aktie von „outperform“ auf „market perform“ herab.

    Anleger fragen sich oft, welche Vor- und Nachteile die Intel Aktie bietet. Die Wichtigsten werden im Folgenden zusammengefasst.

    Intel Aktie Vorteile

    • Führender CPU-Chiphersteller
    • Teile in fast jedem Computer

    Intel Aktie Nachteile

    • Starke Konkurrenz durch AMD

    Intel Aktie News & Geschichte

    Intel wurde 1968 in Mountainview im Silicon Valley, Kalifornien, von Gordon E. Moore und Robert Noyce gegründet. In den Anfängen konzentrierte sich die Firma auf die Produktion von Speicherchips für Computer.  Mit dem DRAM Chip 1103 gelang Intel 1975 der Durchbruch. In den 80er Jahren litt Intel bei der DRAM Herstellung zunehmend unter japanischer Konkurrenz und stellte sein Geschäftsfeld auf Mikroprozessoren, die im PC benötigt wurden, um. Mit den x86 Prozessoren erreichte Intel eine Markt beherrschende Stellung. Auch bei Grafikchips ist Intel führend in der Welt. Mit Centrino bietet Intel seit den 2000er Jahren eine Plattform mit integrierter Grafik und WLAN Modul an.

    Mit der Übernahme von McAffee 2011 investierte Intel auch in Computer Sicherheit. 2016 allerdings gab Intel die Mehrheit der Anteile an den Finanzinvestor TPG ab. Ebenfalls 2011 kaufte Intel den Bereich Wireless Solutions von Infineon für mehr als 1 Milliarde US $, der seitdem als Intel Deutschland GmbH geführt wird.

    Bei den aktuellen Intel News sticht der Konkurrenzkampf mit Qualcomm hervor. So hat offenbar Qualcomm durch Preisabsprachen den Konkurrenten Intel bei der Belieferung von Chips für das Apple iPad Mini2  praktisch ausgeschlossen, wie Apple Manager Tony Blevins Anfang des Jahres bei einem Rechtsstreit erläuterte. Interessant ist nun in diesem Zusammenhang, dass Intel jetzt den langjährigen Finanzvorstand von Qualcomm George F. Davis abgeworben hat.

    Intel Aktien Prognose 2020

    intel photo
    Bildquelle: Photo von Masaru Kamikura

    Insgesamt haben sich die Perspektiven für die gesamte Weltwirtschaft im letzten Jahr deutlich eingetrübt. Nicht zuletzt der von Donald Trump angezettelte und immer noch nicht beigelegte Handelskrieg der USA vor allem mit China lässt die Wirtschaft leiden. Besonders betroffen hiervon ist die Halbeiterindustrie. Leiden Hersteller von Endprodukten, wie die Automobil Industrie oder die Produzenten von Smartphones, unter Umsatzeinbußen, dann gehen natürlich auch die Bestellungen für die benötigten Elektronik Komponenten zurück. Insofern sehen auch die meisten Analysten die aktuelle Aussicht der gesamten Chipindustrie eher kritisch. Speziell bei Intel kommt noch hinzu, dass Konkurrenten wie AMD oder Qualcomm zusätzlich Marktanteile gewinnen.

    Trotzdem werden auch in Zukunft elektronische Bausteine weiter benötigt. Künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und all die weiteren Zukunftsphantasien lassen sich nicht ohne Mikrochips verwirklichen. Aber auch die Bedürfnisse des täglichen Lebens erfordern zum großen Teil Produkte aus dem Portfolio von Intel. Gerade eben hat sich Intel mit seinem Open-Source-Encoder SVT-AV1 mit Netflix verbündet, um die Forschung rund um den freien Code AV1 voran zu treiben.

    Vor diesen Hintergründen ist auf längere Sicht ein Investment in Intel Aktien durchaus mit Chancen verbunden.

    Fazit – Intel Aktien Bewertung

    Ist jetzt der richtige Moment zum Einstieg in die Intel Aktie? Die unterschiedlichen Stimmen aus Analystenkreisen sind bei dieser Frage nicht wirklich hilfreich. Aus Chart-technischer Sicht hat die Intel Aktie aktuell noch Potential. Da eine Zukunft ohne Chips unvorstellbar ist, und Intel in diesem Wirtschaftsbereich nach wie vor mit den Ton angibt, kann sich diese Anlage zumindest mittel- bis langfristig auszahlen.

    Zum Handel empfiehlt sich unser Testsieger.

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen Favoriten. Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in Aktien investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Wähle eine Aktie aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Hat Ihnen der Ratgeber zur Intel Aktie gefallen? Viele weitere Aktien Reviews findet man hier.

    Intel Aktien – FAQs

    Wie profitiert ein Anleger von der Intel Dividende?

    Die Intel Aktien sind zu handeln, da fragen sich Anleger natürlich, ob sie eine Dividende erwarten dürften. Intel hält seine Hauptversammlung regelmäßig ab. Danach wird eine Dividende ausgezahlt.

    Lohnt sich die Intel Aktie?

    In den vergangen Jahren konnte die Intel Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

    Auf welchem Index ist Intel gelistet?

    Die Intel Aktie wird unter anderem an der NASDAQ gelistet und ist dort handelbar.

    Wie kann ich Intel Aktien kaufen?

    Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Intel Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

    Die Aktien Reviews auf Kryptoszene.de

     

     

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.