Fujitsu Aktien Kurs, Prognose & Top Broker

Letztes Update:

Fujitsu ist ein in Japan ansässiger internationaler Konzern, der vor allem im Bereich Kommunikationstechnologien tätig ist. Rentiert sich die Beobachtung des Fujitsu Aktien Kurses?

Vor allem Hardware und IT-Services werden dabei angeboten. Die Fujitsu Aktie hat sich im vergangenen Jahrzehnt stabil entwickelt, und den Anlegern eine regelmäßige Dividende eingebracht. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Unternehmen Fujitsu, sowie mit den möglichen Entwicklungen der Fujitsu Aktien in der nahen Zukunft. Weiters wird im Detail beschrieben, wie Sei Fujitsu Aktien ganz einfach über Online-Exchanges kaufen können.

Vergleiche bis zu 5 Anbieter Los

Top Aktien Broker

1 eToro

Bewertung

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Lizenziertes Angebot
  • Echte Krypto Tokens
  • Mobile App
  • Eigenes Wallet

Min. Einzahlung

  • $200

Kosten/Trade

  • €0

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet. CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar

Zeige Details

Verfügbare Assets

US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 100150 Pips
nasdaq240 Pips
dax200 Pips
facebook0%
alphabet0%
tesla0%
apple0%
microsoft0%

Fujitsu Aktienkurs, Preis & Kennzahlen

Gegen ein Fujitsu Investment spricht zum Einen die Abhängigkeit von der wirtschaftlichen Gesamtentwicklung. Wenn die Unternehmen ihre Investitionen zurückschrauben, dann wird auch Fujitsu als Hardware-Lieferant darunter zu leiden haben. Und auch was den Konsum anbelangt, kann man derzeit nicht unbedingt von rosigen Zeiten ausgehen. Zwar ist die Arbeitslosigkeit im Euroraum zuletzt rückläufig gewesen. Doch die Auftragsbücher der Wirtschaft vor allem in Deutschland lassen nicht unbedingt davon ausgehen, dass dies so weitergehen wird. Die Fujitsu Kennzahlen werden bei einer solchen Entwicklung wohl nicht ähnlich gut bleiben können wie zuletzt.

Sollte der Euroraum in eine Rezession kippen, könnte dies der globalen Wirtschaft weiter schaden, und letztlich auch Fujitsu Probleme bereiten. Insgesamt sollte man also vorsichtig sein und eher auf fallende Fujitsu Kurse spekulieren, wenn einem diese Aktie schon anspricht. Allerdings ist es wichtig zu sehen, dass die Kursschwankungen in den letzten Jahren bei Fujitsu eher gering waren. Von einem großen Fujitsu Gewinn darf man hier also nicht ausgehen. Und von der Fujitsu Dividende hat man nur etwas, wenn man tatsächlich direkt Aktien kauft. Ein Fujitsu Investment sollte also nur wohl überlegt eingegangen werden.

Fujitsu Aktie Kursziel

Fujitsu Aktie Dividende 2019

Es wird im Moment eine Dividende von 1,29% ausgeschüttet.

Fujitsu Aktien kaufen in 3 Schritten

Fujitsu Aktien kaufen ist, seit es zahlreiche Online-Broker gibt, die meist über hohe Funktionalität und faire Gebühren-Modelle verfügen, recht einfach geworden. Vorbei sind die Zeiten, als man Aktien noch über die Bank geordert hat. Dies funktioniert zwar immer noch, ist allerdings meist teuer und kompliziert im Vergleich zum Kauf per Online-Exchange. In wenigen Stunden kann man sich dort ein Konto anlegen, das gewünschte Startkapital einzahlen, und zu traden beginnen – und das wann immer man möchte und vollautomatisiert. So kann man ein Fujitsu Investment in drei Schritten online eingehen:

fujitsu photo
Bildquelle:Photo von Debarshi Ray

1. Wie viel Fujitsu gehört ins Portfolio?

Die Strategie ist zunächst eine der wichtigsten Entscheidungen, die man fällen muss, wenn man beginnt, mit Aktien zu handeln. Denn wer keine Strategie hat, der läuft Gefahr, viel häufiger Fehler zu machen. Um eine solche Strategie festzulegen ist es wichtig, das eigene Risikoprofil zu kennen. Die Online-Broker helfen für die Bestimmung des Risikoprofils gerne mit einem Test. Abhängig davon, wie sehr man bereit ist, Risiken in Kauf zu nehmen, kann man dann die Zusammenstellung des Portfolios angehen. Grundsätzlich sollte man seine Risiken gut streuen und nie zu viel Geld auf dasselbe Pferd setzen. Es empfiehlt sich weiters ein vernünftiges Verhältnis zwischen Aktien mit hohem und niedrigem Risikofaktor. Weiters sollte man mitunter auch noch andere Assets wie Rohstoffe und/oder Anleihen in Betracht ziehen.

Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 1-2%
Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,1-1%

2. Anmeldung beim richtigen Broker

Welchen Online-Broker soll man nun auswählen? Wo Fujitsu Aktien kaufen? Nun, dies ist vor allem davon abhängig, wie die Strategie aussieht. Denn aus dieser ergibt sich, wie viele Trades man durchschnittlich jeden Monat ausführen wird, was wiederum für die Gebühren entscheidend ist. So gibt es Online-Broker, die eher für Daytrader ausgerichtet sind, und solche, die für langfristige Anleger optimiert wurden. Weitere Kriterien für den richtigen Broker sind individuelle Vorlieben was das User Interface anbelangt, sowie die Assets, die handelbar sind, und auch die Trading-Tools, die einem zur Verfügung stehen.

3. Fujitsu Aktien online kaufen

Wenn die Entscheidung für den richtigen Anbieter gefallen ist, wo man Fujitsu kaufen soll, stellt sich die Frage: Wie Fujitsu Aktien kaufen? Nun, man braucht hierfür nur noch einen Account anlegen, diesen verifizieren, und die gewünschten Einlagen überweisen, um Fujitsu Aktien zu kaufen. Es dauert im Normalfall einige Stunden bis Tage, bis das Geld zum Handel freigegeben ist.
Um Fujitsu Aktien zu kaufen, braucht man bei Online-Exchanges häufig lediglich ein Limit festlegen, und auf „Kaufen“ klicken. Wenn Sie einen Broker gewählt haben, der auch Shorten, also den Verkauf von Aktien erlaubt, was ein Profitieren von fallenden Fujitsu Kursen ermöglicht, dann müssen sie entsprechend auf „Verkaufen „ klicken.

Fujitsu Aktien Forum – Vor- und Nachteile

Fujitsu Aktie Realtime Buy-Argumente

Pro und kontra Fujitsu – lassen Sie uns abwägen. Fujitsu ist ein Unternehmen im IT Bereich, welches bereits seit vielen Jahren stabile Zahlen an seine Aktionäre liefert. Die Fujitsu Kennzahlen stehen für nachhaltige Gewinne und solides Wirtschaften. Der Konzern ist überaus weit verzweigt: In über 100 Ländern ist man operativ tätig. Dabei ist man vor allem auf die in den letzten Jahren lukrative Computing-Branche fokussiert. Als Hersteller von PCs und Laptops ist Fujitsu sicher vielen Nutzern ein Begriff. Doch auch im Bereich Cloud Computing hat man sich in den vergangenen Jahren eine starke Position erarbeitet, sodass der Konzern für die Zukunft gerüstet erscheint.

Die an der Tokyo Stock Exchange gelistete Aktie steht für einen Konzern, der weltweit über 140.000 Mitarbeiter beschäftigt. Mit Fujitsu handelt es sich nicht zuletzt um eines der 500 größten Unternehmen der Welt. Auch im Nikkei225 und im TOPIX Index ist Fujitsu gelistet, was seine wirtschaftliche Bedeutung für Japan unterstreicht.

Bereits seit 1935

Nach IBM handelt es sich um den ältesten IT-Konzern der Welt – bereits seit 1935 ist das Unternehmen aktiv. Beginnen hat man allerdings damals nicht mit Computern, denn deren Vorläufer kamen erst im Laufe des zweiten Weltkriegs auf. Den ersten intern gebauten Computer stellte man im Jahr 1954 vor. Die Fujitsu Gewinne stammten allerdings rasch aus den neuen Bereichen.

Fujitsu hat sich im 20. Jahrhundert sukzessive weiterentwickelt und mit dem immer bedeutender werdenden Markt für Computer wurde der Konzern rasch zu einem der größten der Welt. Und auch für die Zukunft scheint der Konzern, der in einer Nebensparte übrigens auch Klimaanlagen herstellt, gut aufgestellt: Denn durch zahlreiche Firmenübernahmen im IT-Bereich, sowie einem sich stark entwickelnden Cloud-Computing-Bereiches, nimmt man in einigen Schlüssel-Branchen der kommenden Jahre starke Positionen ein.

Fujitsu Aktien kann man also getrost als eine recht sichere Bank bezeichnen. Als Blue Chip sollten Aktien wie jene von Fujitsu in jedem Portfolio vorhanden sein. Fujitsu selbst steht für Modernität bei zugleich zuverlässigen Geschäften – wer also seine Strategie eher in den Bereichen IT und Zukunftstechnologien ausrichten möchte, der ist mit Fujitsu als zuverlässige Aktie mit Dividendenzahlungen grundsätzlich gut beraten. Allerdings sollte man in der aktuell recht schwierigen wirtschaftlichen Gesamtsituation acht geben, den richtigen Zeitpunkt für einen Einstieg zu finden.

Fujitsu Aktie verkaufen? Sell-Argumente

Wenn man nach Argumenten sucht, die pro und kontra Fujitsu sprechen und die für einen Verkauf der Fujitsu Aktien, oder das Short-Selling sprechen, so muss man zuerst eine Tatsache ins Spiel bringen. Es ist so, dass sich die allgemeine Konjunktur zuletzt deutlich abgeschwächt hat. Ausgehend von der Abschottung der USA und den damit einhergehenden Handelskriegen, in Zusammenhang mit einer restriktiven Zinspolitik der FED, trüben sich die Aussichten allgemein eher ein auf dem internationalen Börsenparkett.

Nicht wenige Analysten sprechen gar offen über die drohende Gefahr einer Rezession, die sich vor allem in Europa breit machen könnte und viele Jobs kosten könnte. Mit negativen wirtschaftlichen Aussichten werden zumeist auch die Firmeninvestitionen zurück gefahren, und auch der Konsum ist einhergehend meist rückläufig. Und dies könnte auch Fujitsu möglicher Weise zu spüren bekommen. Insgesamt sind also die Vorzeichen für das globale Wirtschaft allgemein recht düster – daher ist ein gewisser Pessimismus angebracht, auch was die Entwicklung der Fujitsu Aktien anbelangt.

Investieren in Fujitsu Aktie – Ja oder Nein?

Soll man nun die Fujitsu Aktie kaufen, ja oder nein? Was spricht pro und kontra für Fujitsu? Diese Frage lässt sich im Grunde nur dann beantworten, wenn man die Entwicklung der kommenden Monate richtig einschätzt. Wenn die Wirtschaft so wie allgemein angenommen weltweit stagnieren sollte, und die zunehmenden Handelsbarrieren sich weiter verschärfen sollten, dann müsste man auch beim japanischen Fujitsu Konzern eindeutig auf Short-Positionen setzen, also auf fallende Kurse. Denn auch die Fujitsu Kennzahlen werden unter einer solchen Entwicklung leiden.

Wenn man allerdings insgesamt optimistisch ist, und an ein rasches Ende des Abschwungs glaubt, dann ist es durchaus nicht unwahrscheinlich, dass man sich mit Fujitsu eine Aktie ins Portfolio nimmt, die für Stabilität insgesamt sorgt, und obendrein noch eine Dividende bringt. Zugegeben ist allerdings eine weitere Abkühlung der Weltwirtschaft aktuell deutlich wahrscheinlicher.

Fujitsu Aktie News & Geschichte

fujitsu photo
Bildquelle:Photo von Birdman.

Der Fujitsu Konzern ist bereits seit annähernd 90 Jahren tätig, daher gibt es eine lange Fujitsu Geschichte. Erst in den 50er Jahren jedoch fand man mit der Vorstellung des ersten Computers den Kernbereich, der das Unternehmen in den kommenden Jahrzehnten prägen sollte. Rasch entwickelte sich der Konzern zu einem der wichtigsten Hersteller von IT-Hardware. So stellt man bis heute Personal Computer für den privaten und geschäftlichen Bereich her. Aber auch Komponenten wie Speichermedien gehören zu den Geschäftsfeldern des Unternehmens. Ein weiterer Bereich von Fujitsu, der in Europa kaum bekannt ist, ist der Herstellung von Klimaanlagen.

In den 90er Jahren und Anfang des 21. Jahrhunderts hat der Konzern sich zunehmend breiter aufgestellt, um auch für zukünftige Entwicklungen besser gerüstet zu sein. So investierte man in viele Start Ups im Bereich Cloud Computing und Internet-Technologien. Auch im Bereich Automatisierung hat man zuletzt zahlreiche Initiativen bei Fujitsu beobachten können.
Grundsätzlich war Fujitsu in den vergangenen 15 Jahren ein zuverlässiger Hersteller von Hardware-Komponenten im IT-Bereich, der nur wenige Schlagzeilen machte. Dies ist nicht zuletzt zwar nicht gerade hilfreich für steigende Fujitsu Kurse gewesen, immerhin hielt sich die Aktie dafür zumindest sehr stabil. Anleger konnte vor allem durch eine langfristig ausbezahlte Fujitsu Dividenden profitieren. Dei Fujitsu Geschichte zeigt also, dass der Konzern gute wie schlechte Zeiten durchgemacht hat.

Fujitsu Aktien Prognose 2019

fujitsu photo
Bildquelle:Photo von htomari

Kommen wir zur Fujitsu Prognose 2019: Es ist eine interessante Frage, wie sich Fujitsu in den kommenden Monaten entwickeln wird. Grundsätzlich muss man sagen, dass kaum etwas dagegen spricht, dass der Konzern sich anders verhalten wird, wie in den vergangenen zehn Jahren Fujitsu Geschichte. Es scheint, als habe das japanische Unternehmen vor allem auf Stabilität gesetzt, denn Skandale und überraschende negative Meldungen sind ebenso ausgeblieben, wie positive.

Anleger schätzen diese Situation, denn sie haben mit Fujitsu Aktien ein stabiles Wertpapier im Depot, dass wenig Grund zur Sorge, dafür aber eine gewisse Sicherheit und regelmäßige Fujitsu Dividenden einbringt.
Allerdings muss man wohl auch bei Fujitsu aktuell etwas Vorsicht an den Tag legen. Denn die gesamtwirtschaftliche Situation hat sich in den vergangenen Monaten deutlich eingetrübt. Nicht zuletzt wird es auch für den japanischen Großkonzern eine Herausforderung werden, daraus gestärkt hervorzugehen.
Die Fujitsu Prognose ergibt also: Das Jahr 2019 sollte also auch für dieses Unternehmen ein schwieriges werden, doch von diesen hat der Konzern auch zuletzt schon einige gut überstanden. Die Wirtschaftskrise des Jahres 2008 hat Fujitsu so beispielsweise kaum etwas anhaben können. Man kann daher mitunter sogar darauf spekulieren, dass man mit Fujitsu besser durch eine mögliche kommende Krise kommen wird, als mit anderen Aktien.

Fazit

Fujitsu Aktien sind in den letzten 15 Jahren vor allem durch Stabilität aufgefallen. Der Hersteller von IT-Hardware konnte sich seit dem Jahr 2003 durch Unauffälligkeit behaupten. Der Kurs von Fujitsu ist in diesem Zeitraum stets zwischen 3,00 und 9,00 japanischen Yen geschwankt, bei zugleich regelmäßig ausgezahlter Dividende. Im Falle einer Krise, die aktuell von nicht wenigen Experten befürchtet wird, könnte man mit Fujitsu eine recht sicheren Hafen gefunden haben. Die Fujitsu Prognose für 2019 fällt insgesamt eher positiv aus.

Top Aktien Broker

1 eToro

Bewertung

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Lizenziertes Angebot
  • Echte Krypto Tokens
  • Mobile App
  • Eigenes Wallet

Min. Einzahlung

  • $200

Kosten/Trade

  • €0

Einzahlungsmethoden

  • Wire transfer
  • Credit cards
  • Bank transfer
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
Aktien Kaufen

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet. CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar

Zeige Details

Verfügbare Assets

US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 100150 Pips
nasdaq240 Pips
dax200 Pips
facebook0%
alphabet0%
tesla0%
apple0%
microsoft0%

Fujitsu Aktien FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Fujitsu Dividende?
Eine Dividende erhält man, wenn man Fujitsu Aktien hält, und zwar über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr.
Wann wird ausgezahlt?
Fujitsu zahlt Dividenden jeweils im Juni und im November jeden Jahres aus.
Auf welchem Index ist Fujitsu gelistet?
Der Tokyo Stock Exchange listet die Fujitsu Aktien ebenfalls, wie der Nikkei 225 und der TOPIX Index.
Fujitsu Aktien kaufen: So wird es gemacht
Online-Broker eignen sich ganz besonders zum Kauf von Fujitsu Aktien. Wenn man sich fragt, wie man Fujitsu Aktien kaufen soll, dann findet an online viele Möglichkeiten. Denn dort sind die Gebühren für Trades meist am geringsten. Ein geeigneter Exchange um Fujitsu Aktien zu kaufen ist Skilling. Dort hat man auch die Möglichkeit, Aktien wie Fujitsu zu  shorten.

 

 

 

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Thomas

Thomas ist studierter Finanzökonom und schreibt seit Anfang 2019 für Kryptoszene als freischaffender Journalist. Zu seinen Spezialgebieten gehören Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.