Kryptoszene.de

Bosch Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende

Ist der Bosch Aktien Kurs heutzutage ideal zum Kaufen oder Verkaufen? Bei genauerer Analyse stellt man fest, dass das Traditionsunternehmen noch nicht einmal an der Börse gelistet ist. Trotzdem kann man investieren. Hier erfahren Sie wichtige Daten, Prognosen und Kennzahlen zur Bosch Aktie.
Author: Lukas Morgenrot

Zuletzt Aktualisiert: 01. April 2020
Bosch Akku
Bosch Akku

Inhalt

    Das Unternehmen Bosch ist ein in Deutschland gegründeter Konzern, der hauptsächlich für seine handwerklichen Geräte zuständig ist. Tatsächlich verkauft Bosch jedoch Autoteile und Gebrauchsgüter in der Sicherheitstechnik und Verpackungsindustrie.

    Die Firma ist mit mehr als 400.000 Mitarbeitern weltweit und einem Stammkapital von 1,2 Milliarden eine der größten Gesellschaften mit beschränkter Haftung in der Bundesrepublik Deutschland (GmbH). Während Bosch für seine hochwertigen Werkzeuge bekannt ist, sind Bosch Aktien Kennzahlen und Wirtschaftsdaten vergleichsweise unbekannt.

    Wie attraktiv ist das Unternehmen derzeit für Aktionäre? Welches Potenzial bietet die börsenotierte GmbH auf lange Sicht?

    Bosch Aktien kaufen – schnell und einfach

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen Favoriten. Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in Aktien investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Wähle eine Aktie aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Informationen zur Bosch Aktie

    Aktienkurs Preis & Kennzahlen

    Bosch steht 2020 wirtschaftlich nach wie vor sehr gut da. Das Unternehmen agiert weltweit in mehr als 60 Ländern und kann dank großer Diversifizierung eventuellen Veränderungen in Branchen relativ gelassen entgegengehen. Während die meisten anderen Unternehmen Profite zu einem großen Teil ausschütten, findet man keine Bosch Aktien Dividenden für Privataktionäre vor.


    Diese fließen primär in die Stiftung des Unternehmens, sekundär an die Familie Bosch. Die Bosch Aktien Kennzahlen sind dabei nach wie vor gut. Die Firma verfügt über großes stilles Kapital, dass in der GmbH verbleibt. Ansonsten wuchs sowohl der Umsatz, Profit und auch die Diversifikation der Firma.

    Speziell während der Coronakrise ist der Aktienkurs allerdings strak eingebrochen.

    Nennenswert sind die hohen Investitionen in die Weiterentwicklung der Firma, die typisch in der Bosch Aktien Geschichte sind. Das Unternehmen macht große Investitionen im Bereich künstlicher Intelligenz. Möchte man ein Bosch Aktien Investment machen, ist das derzeit nicht möglich. Statt eines Bosch Aktien Investment kann man stattdessen allerdings zum Beispiel in Coupons investieren.

    Bosch Aktie News & Geschichte

    Wollte man vom Bosch Aktien Kurs profitieren, hatte man damit auch in der Vergangenheit nicht viel Erfolg. Tatsächlich entschied sich der Bosch Konzern schnell dazu, börsengelistetes Unternehmen zu werden. Das führte dazu, dass man den Bosch Aktien Kurs weit zurückverfolgen kann. Über 125 Jahre hinweg hat der Bosch Konzern nur sechs Vorsitzende an der Spitze der Leitung des Unternehmens gehabt.

    Dabei war anfangs natürlich Robert Bosch, der Gründer des Weltkonzerns der Vorsitzende. Das ist durchaus beeindruckend, vergleicht man Bosch hier mit den meisten anderen Weltkonzernen. Die langen Arbeitsjahre, die die Mitarbeiter und Menschen in leitenden Positionen bei Bosch vollziehen, führen oftmals zu besseren und langfristig positiveren Entwicklungen, die das Unternehmen auf lange Sicht besser positionieren.

    Bosch Aktien - Kaufen oder Verkaufen?

    Bosch Aktie: Argumente zum Kauf der Bosch Aktie

    Interessiert man sich für das Unternehmen, sollte man sich auf die Bosch Aktien Kennzahlen und Wirtschaftsdaten der vergangenen Jahre fokussieren. Denn während Stabilität und kontinuierliche Qualitätsarbeit in der Bosch Aktien Geschichte sehr häufig der Standard waren, hängt der Wert der Aktie natürlich auch von Faktoren wie der Branchenentwicklung und Konkurrenz ab. Das sind die wichtigsten Gründe, warum sich das Unternehmen Bosch weiterhin positiv entwickeln wird:Umsatz und Gewinn steigerten sich im Geschäftsjahr 2017 im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016.

    Die Firma konnte 78 Milliarden Euro Umsatz erzielen, 2016 waren es 73 Milliarden Euro. Der Bilanzgewinn konnte dabei von 138 auf 241 Millionen Euro gesteigert werden. 4,9 Milliarden Euro war dabei der Gewinn vor Steuern und Zinsen, 6,3 Prozent vom Umsatz. Hier konnte sich die Firma ebenfalls drastisch steigern, im Vorjahr konnten lag der Wert nur bei 4,9 Prozent. Wie konnte es zu den starken Bosch Aktien Kennzahlen kommen? Bosch erreichte seinen Umsatz zu 48% außerhalb von Europa, oftmals in moderat bis stark wachsenden Märkten.
    Ein großer Teil des Umsatz und Gewinn kommt dabei aus dem Geschäftsfeld Zulieferung von Autoteilen. Hier konnte sich Bosch in den vergangenen Jahre sehr gut positionieren, während die größten Konkurrenten Einbußen hinnehmen haben müssen.

    Unübliche Besitz- und Machtstruktur für einen Weltkonzern

    Bildquelle:Photo von toolstop

    Bemerkenswert ist die für Weltkonzerne unübliche Machtstruktur bei Bosch. Die Stimmrechte der Firma sind auf die Familie Bosch und die Robert Bosch Industrietreuhand KG aufgeteilt. Dabei hat die Familie Bosch 7%, die Industrietreuhand KG 93% aller Stimmen. Die Industrietreuhand KG setzt sich dabei aus ehemaligen und aktiven Mitgliedern der Geschäftsleitung, Vertreter der Familie Bosch und Persönlichkeiten aus der Wirtschaft zusammen. Dadurch wird die Firma von fast ausschließlich von Menschen geleitet, die auf jahrzehntelange Erfahrung und großes Wissen in den verschiedenen Branchen des Mischkonzerns zugreifen können.

    Dabei sind sie ganz offensichtlich nicht an kurzfristigen Gewinnströmen interessiert, die dem Konzern langfristig aber schaden können. Die Robert Bosch Industrietreuhand KG besitzt lediglich 0,01 Prozent aller Anteile. Die Familie Bosch hält etwa 8 Prozent Beteiligung, der Löwenanteil (92%) ist in Besitz der Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stiftung engagiert sich in zahlreichen gemeinnützigen Projekten. Darunter fällt beispielsweise die Forschungsförderung für Institute und das Robert-Bosch-Krankenhaus mit gesamt 20 Millionen Euro. Insgesamt wendete die Stiftung 2017 100 Millionen Euro auf, die sie als Bosch Aktien Dividende erhielt. Gleichzeitig ist sie nicht für die Leitung des Konzerns zuständig, besitzt keine Stimmrechte.

    Erfolge auf klassischem Weg mit moderner Ausrichtung

    Bosch konnte 2017 einen Bilanzgewinn von 241 Millionen Euro erzielen - trotz Investitionen in der Höhe von mehr als vier Milliarden Euro in Sachanlagen und mehr als sieben Milliarden Euro Investition in die Forschung und Entwicklung. Der primäre Fokus des Unternehmens ist dabei die Umstrukturierung des Unternehmens hin zu einem auch in der Zukunft kompetitiven Betrieb. Der wohl wichtigste Aspekt ist dabei das Feld "Internet der Dinge". Damit ist primär künstliche Intelligenz gemeint, die nicht als Assistenz dem Konsumenten dienen soll, sondern im Hintergrund arbeitet. Das betrifft etwa die E-Mobilität, wo in die Entwicklung fahrerloser Autos investiert wird. Ebenfalls wichtig ist die Weiterentwicklung von Werkzeugen, die dank künstlicher Intelligenz effizienter und selbständiger arbeiten sollen.

    Kryptoszene hat schon mehrfach darauf hingewiesen, warum man IOTA kaufen sollte. Die Partnerschaft mit Bosch ist ein wesentliches Kriterium, das für beide Konzerne starke Gewinne bereithalten könnte.  Da es keine Bosch Aktien gibt, könnte man also alternativ in IOTA investieren, um auch von Bosch Geschäften zu profitieren.

    Bosch Aktie verkaufen? Sell-Argumente

    Die Gründe, warum man Bosch Aktien kaufen sollte, sind vielfältig. Gründe, warum man mögliche Bosch Aktien ablehnen soll, gibt es wenige. Ein Argument, dass gegen Bosch Aktien kaufen spricht, ist die eher langsame Flexibilität und Geschwindigkeit, mit dem sich die Firma zum Teil bewegt. Während Bosch zwar große Summen in die Forschung und Weiterentwicklung investiert, setzte das Unternehmen zum Teil zu spät an neue Sparten an. Der Konkurrent Continental beispielsweise, wird gerne als wesentlich schneller agierender Konzern genannt. Das liegt primär an den unterschiedlichen Werten und der konträren Struktur des Bosch-Konzerns.

    Investieren in Bosch Aktien - Ja oder Nein?

    Die Firma Bosch bot bis jetzt keine Anteile an der Börse an. Dadurch ist der Streubesitz der Firma gleich Null. Tatsächlich wird das Unternehmen zu sieben Prozent von der Familie Bosch, zu 93 Prozent von der Stiftung Robert Bosch besessen. Dadurch kann man als Aktionär nicht direkt vom Bosch Aktien Kurs profitieren oder durch Bosch Aktien Dividenden profitieren. Dennoch kann man indirekt in das Unternehmen Bosch investieren. Das funktioniert etwa über Coupons.

    Bosch Aktien Prognose, Kursziel und Dividende 2020

    bosch photo
    Bildquelle:Photo von pburka

    Bosch ist nach wie vor ein starkes Unternehmen, das in verschiedensten Branchen überzeugt. Das ist primär in der Autozulieferer-Branche und in der Werkzeugherstellung. Besonders in den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen jedoch auch in anderen Branchen bewiesen und zeigt hier erneut seine Anpassungsfähigkeit als weltweit agierender Mischkonzern. Das wäre im Bosch Aktien Pro und Kontra ein klarer Vorteil, der aber nicht Aktionären, sondern primär der Robert Bosch Stiftung zum Vorteil kommt.

    Aufgrund des starken Investments in künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge, sowie in regenerative Energien und E-Mobilität, kann man auch langfristig von einem positiven Wachstum der Firma ausgehen. Angesichts der Tatsache, dass die Fluktuation bei Bosch auf Führungsebene sehr gering ist, kann man der Zukunft positiv entgegensehen. Deshalb würde die Bosch Aktien Prognose relativ gut aussehen, was natürlich keinen Vorteil für Privataktionäre hat. Vielmehr lohnt es sich, eine Bosch Aktien Prognose nur als interessanten Vergleich zu anderen DAX-gelisteten Unternehmen zu betrachten. Gerade deshalb sind viele Einsteiger, die sich Bosch Aktien wo kaufen fragen, angesichts der "Verschlossenheit" relativ enttäuscht. Statt sich auf Fragen wie Bosch Aktien wie kaufen zu fokussieren, ergibt es viel mehr Sinn, nach Coupons oder Ähnlichem des Weltkonzerns zu suchen.

    Nachfrage nach Aktien des Konzerns nach wie vor groß

    Nach wie vor fragen sich viele Menschen: "Bosch Aktien wie kaufen" oder "Bosch Aktien wo kaufen". Tatsächlich wird man leider keinen passenden Online-Broker finden. Bosch Aktien wie kaufen ist deshalb nichtig, vielmehr sollte man sich fragen, wo man Bosch Coupons kaufen kann. Zwar ist das Angebot an Coupons nicht unbegrenzt und beinhaltet ebenfalls Risiko, kann jedoch durchaus lukrativ sein. Obwohl bekannt ist, dass Bosch keinen Streubesitz anstrebt, ist die Anzahl an Suchanfragen "Bosch Aktien wo kaufen" oder "Bosch Aktien wie kaufen" nach wie vor hoch. Das macht deutlich, dass der Erfolgskurs, die Bosch Aktien Geschichte, sehr positiv einzustufen ist.

    Bosch Aktien kaufen in 3 Schritten

    Bosch ist als Firma zwar weltbekannt, wird jedoch nicht am deutschen Aktienindex gehandelt. Das ist für viele Aktionäre bedauerlich, die gerne ein Bosch Aktien Investment tätigen würden. Gerade aufgrund der langfristigen Strategie des Unternehmens steht die Firma im Bosch Aktien Pro und Kontra sehr gut da. Nur wenige Gründe sprechen im Bosch Aktien Pro und Kontra gegen das Unternehmen. Gerne genannt wird zum Beispiel der Mangel an Flexibilität und Schnelligkeit im Vergleich zum Konkurrenten Continental. Möchte man Aktien kaufen, kann man alternativ auf andere Aktien setzen, beispielsweise auf Aktien von Daimler oder anderen DAX-Unternehmen.

    Der Kauf von Aktien ist oftmals wesentlich unkomplizierter, als man als Laie annimmt. Das betrifft vor allem den Kauf von Aktien, die am DAX gelistet sind. Weil ein Bosch Aktien Investment nicht möglich ist, kann man alternativ über zahlreiche Online-Broker auf Aktien setzen und statt Bosch Aktien Dividenden durch andere Unternehmen profitieren.

    1. Anmeldung bei einem Broker

    Um eine Aktie kaufen zu können, benötigt man immer einen Broker, der die Aktie am Markt kauft und dann verwahrt. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker pleite gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Pleite des Brokers ohne Aktien da.

    Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro. Zur Anmeldung geht es hier.

    Hat man sich für einen Broker entschieden, so meldet man sich mit seinen Daten an und verifiziert seine E-Mail Adresse so wie ggf. weitere Daten.

    2. Erste Einzahlung

    Nach der Anmeldung muss man die Entscheidung treffen, wie viel man in Aktien investieren sollte. Grundsätzlich empfehlen wir, niemals mehr als 5% seines Kapitals in eine einzelne Aktie zu investieren.

    Hat man sich für einen Betrag entschieden, so klickt man nach der Anmeldung bei eToro auf den Button „Geld hinzufügen“.

    Nun kann man verschiedene Einzahlungsmethoden auswählen, unter anderem PayPal, Kreditkarte oder eine Banküberweisung.

     

    3. Bosch Aktien online kaufen

    Nach der Einzahlung erscheint das Geld im eigenen Account unter dem Menüpunkt „Account“.

    Da ein Kauf von Bosch Aktien aktuell nicht möglich ist, zeigen wir in unserem Screenshot auf der rechten Seite, wie anstatt dessen ein Kauf von Apple Aktien funktionieren würde.

    Zunächst sucht man über die Suchleiste oben die entsprechende Aktie und klickt dann auf den Button „Traden“.

    Es öffnet sich ein kleines Fenster (s. Screenshot), in dem man einstellt, zu welchem Preis und wie viele Aktien man kaufen möchte. Weiterhin können Stop-Loss und Take-Profit eingestellt werden, also zu welchem Preis die Aktie bei Gewinn oder Verlust wieder abgestoßen werden soll. Die beiden Felder sind optional.

    Mit dem Feld Hebel lässt sich steuern, ob man die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD kaufen möchte (x2 oder mehr Hebel).

    Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie taucht in Ihrem Portfolio auf.

    Bosch Aktien FAQs

    Wo kann man Bosch Aktien kaufen?

    Bosch Aktien können derzeit nicht gekauft werden. Es besteht aber die Möglichkeit, Bosch Coupons zu erwerben und so von den Profiten Bosch selbst zu profitieren.

    Auf welchem Index ist Bosch gelistet?

    Bosch ist derzeit nicht im Streubesitz und deshalb nicht am DAX gelistet, sondern zu 93 Prozent im Besitz der Stiftung Robert Bosch und zu sieben Prozent im Besitz der Familie Bosch.

    Wie kann man von Bosch profitieren?

    Es besteht die Möglichkeit, Bosch Coupons zu kaufen.

    Fazit

    Gesamt kann man Bosch ohne Zweifel als eines der erfolgreichsten Unternehmen in Deutschland einstufen. Während der soziale Aspekt bei Bosch groß geschrieben wird, sind die Bosch Aktien Kennzahlen stark. Mit Mitarbeitern in dutzenden Ländern und Geschäftstätigkeiten in mehr als 60 Nationen spielt Bosch auch international eine zunehmend wichtige Rolle. Mit dem neuen Feld Internet der Dinge hat Bosch in den nächsten Jahren noch einmal die Möglichkeit, sich als innovativer Konzern und Pionier in einem neuen Geschäftsfeld unter Beweis zu stellen. Besonders die Höhe an Investitionen von Bosch macht dieses Szenario derzeit äußerst wahrscheinlich.

    Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Apps für Android & iOS
    • Aktien kaufen ohne Kommission
    eToro Logo
    Ihr Kapital ist im Risiko! / Andere Gebühren können anfallen
    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.

    Ersten kommentar schreiben

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.