Kryptoszene.de

FC Bayern Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende 2020

FC Bayern Logo

Der Rekordmeister begeistert im Fußball bei beinahe jedem Spiel mit neuen Rekorden, einem fulminanten Torfestival und Starpower wie kein anderer Deutscher Verein!

Was viele nicht wissen, auch an der Börse kann man am FC Bayern und der stetigen Rekordjagd teilhaben, wir verraten ob es sich lohnt und wie man am besten einsteigen kann.

Wer sein Depot möglichst risikoresistent machen möchte, der sollte sein Investment streuen. Allerdings ist es gar nicht so leicht unter den vielen verschiedenen Aktien eine wirklich vielversprechende herauszusuchen.

Hat man vor im Bereich des Sports in börsennotierte Fußballvereine zu investieren, hat man eine große Auswahl, aus der man schöpfen kann. Immer wieder drängt sich dabei eine Frage in den Vordergrund:

Ist es möglich FC Bayern Aktien zu kaufen? Und wenn ja, wie steht es um die FC Bayern Aktie Dividende und die FC Bayern Aktien Prognose?

FC Bayern Aktie kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von FC Bayern Aktien achten:

  • Wo kann man FC Bayern Aktien kaufen? FC Bayern Aktien kann man leider nicht kaufen, da der FC Bayern nicht börsennotiert ist. Allerdings kann man in andere Fußballvereine mit unseren Testsieger Broker eToro investieren. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wieso sollte man in Fußball Verein Aktien investieren? Mit einer Investition in einen Fußball Verein unterstützt man den Verein mit finanziellen Mitteln, was die Entwicklung des Vereins verbessert.
  • Wie kann die Zukunft von Fußball Verein Aktien aussehen? Fußball Verein Aktien sind sehr volatil und deswegen kurzfristig eher für Daytrader interessant. Langfristig entwickeln sich Fußballaktien jedoch gut, da das allgemeine Interesse und Monetarisierungsmöglichkeiten des Fußballs steigen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wo und Wie FC Bayern Aktien kaufen? Beste Broker im Vergleich:

FC Bayern Aktien kaufen in 3 Schritten: Unsere Anleitung

Vor ab: FC Bayern ist nicht an der Börse notiert, deswegen kann man leider keine FC Bayern Aktien kaufen. Allerdings kann man in viele weitere Fußballvereine investieren, die an der Börse notiert sind.

In der folgenden Anleitung erklären wir, wie man Fußballverein Aktien kaufen kann.

1. Anmeldung bei einem Broker

Etoro Aktien anmeldung

Um das Investment in die Fußball-Aktien zu einem Erfolg zu bringen, benötigt man zunächst einmal Zugang zur Börsenlandschaft. Und das klappt über einen Broker. Diese gibt es in der Offline und Online Version, wobei sich die Online Broker durch niedrigere Kosten und ein breiter gefächertes Portfolio hervortun.

Oftmals handelt es sich bei den Online Brokern um Multi-Asset-Plattformen, die einiges mehr als nur Fußball-Aktien zu bieten haben.

Wir raten zu unserem Testsieger Broker eToro, da man hier ohne Gebühren Aktien kaufen kann.

Hat man sich für einen Betreiber entschieden, gilt es dort ein Konto zu eröffnen. Das läuft über das Ausfüllen des Anmeldeformulars, nachdem noch eine Verifizierung ansteht. Die Verifizierung ist für lizenzierte und regulierte Anbieter verpflichtend.

Ihr Kapital ist im Risiko!

2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Bei der Einzahlung sollte man immer darauf achten, dass die verschiedenen Online Broker mitunter eine Mindesteinzahlsumme vorsehen. Diese kann zwischen 50 und 250 Euro liegen.

Ferner sollte man darauf achten, dass man nicht mehr als fünf Prozent des gesamten Vermögens für eine Aktie ausgibt. Daraus ergibt sich dann eine individuelle Rechnung, die einem Klarheit über die Höhe des Investments gibt.

Die Einzahlung klappt meist ganz leicht, da vor allem die größeren Online Broker eine große Bandbreite verschiedenster Einzahlmöglichkeiten anbieten.

Dazu gehören in der Regel die Einzahlung via Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Skrill, Neteller und diversen anderen Zahlungsanbietern. Je nach Einzahlungsoption dauert die Gutschrift des gewählten Betrags dann wenige Minuten oder einige Werktage.

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
FC Bayern Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit PayPal ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit Skrill ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit Neteller ✔️
FC Bayern Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. Fußball-Aktien online kaufen

BVB Aktie

Ist das Guthaben nun auf dem Broker Konto angekommen, hat man die Möglichkeit sich in der Welt der Fußballaktien genauer umzusehen. Dazu geht man über die Suchfunktion der Plattform und hält nach den vielversprechendsten Fußball-Aktien Ausschau.

Im nächsten Schritt entscheidet man, wie viele Aktien man kaufen möchte. Den Ankauf kann man dann durch verschiedene Limits noch effektiver gestalten. Das lohnt sich vor allem bei den teureren Kandidaten, denn so kann man den Ankaufspreis optimieren und Kosten sparen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Welche Fußball Aktien gibt es?

Da es die FC Bayern Aktie nicht an der Börse gibt, müssen wir uns mit den Themenbereichen FC Bayern Aktie Werte, FC Bayern Aktie Dividende und FC Bayern Aktie Kursziele gar nicht großartig auseinandersetzen. Stattdessen sehen wir uns den Index STOXX Europe Football näher an.

Darin ist zwar die Bayern München Aktie auch nicht enthalten, dafür aber viele andere vielversprechende Aktien. Immerhin sind in dem Football-Index rund 22 europäische Fußballvereine vertreten.

Den absoluten Höhepunkt erlebte der STOXX Europe Football-Index im Jahr 1997. Damals kam dieser Index auf einen Rekordwert von 507 Euro. Seitdem erreichte der STOXX Europe Football-Index kein vergleichbares Hoch mehr. Davon abgesehen konnte der STOXX Europe Football-Index seit dem Jahr 2015 allerdings ein leichtes Wachstum verzeichnen.

Das sollte zumindest langfristig denkende Anleger zufriedenstellen. Zwar hat die Corona-Krise auch einen negativen Einfluss auf den STOXX Europe Football-Index, allerdings gehen Börsenexperten davon aus, dass dieser Index sich schnell wieder erholen wird. Kurs nach dem Crash notiert der STOXX Europe Football-Index auf etwa 107 Euro.

Werfen wir doch mal einen Blick auf die Fußballverein-Aktien, die im STOXX Europe Football-Index gelistet sind. Dazu gehören:

  • Ajax Amsterdam
  • AS Rom
  • Borussia Dortmund
  • Broendby
  • Celtic Glasgow
  • FC Porto
  • Juventus Turin
  • Manchester United
  • Olympique Lyon
  • Lazio Rom
  • Sporting Lissabon

Ihr Kapital ist im Risiko!

1. Die Aktie von Ajax Amsterdam

Der niederländische Fußballverein Ajax Amsterdam ist auch unter dem Kürzel AFC Ajax bekannt und besteht bereits seit dem 18. März 1900. Der Börsengang ließ dann allerdings noch 98 Jahre auf sich warten. Im Jahr 2017 konnte der Fußballverein Ajax Amsterdam über eine Marktkapitalisierung von 191,86 Millionen Euro.

Im Jahr 2018 konnte sich die Aktie vom Fußballverein Ajax Amsterdam mit einer rekordverdächtigen Hochzahl hervortun. Klar ist, dass hier einige handelbare Schwankungen für die Daytrader mit dabei sind. Ferner steht auch fest, dass hier langfristig orientierte Anleger ebenfalls glücklich werden könnten.

Schließlich ist trotz aller Schwankungen auch ein zuverlässiges Wachstum zu verzeichnen. Zwar hat die Corona-Krise diesem Wertpapier nicht unbedingt gut getan, doch konnte sich die Aktie schnell wieder erholen.

Von den 18,33 Millionen Aktien befinden sich lediglich 18,09 Prozent in Streubesitz. Eine Dividende gibt es für die Aktionäre hier übrigens nicht.

2. Die Aktie von Juventus Turin

Der Fußballverein Juventus Turin besteht bereits seit dem Jahr 1897. Im Jahr 2001 folgte dann der Börsenstart des Fußballvereins Juventus Turin. Laut Stand des Jahres 2017 hat der Fußballclub einen Börsenwert von ungefähr 693,34 Millionen Euro.

Die Aktie vom Fußballverein Juventus Turin gehört nach dem Corona-Crash definitiv zu den Pennystock-Aktien. Zwischen den Jahren 2012 und 2017 hat sich die Aktie von Juventus Turin eher verhalten entwickelt. Wirkliches Wachstum war hier nicht drin, dafür handelbare Höhen für die Daytrader unter den Anlegern.

Ab dem Jahr 2017 ging es dann ordentlich bergauf, denn der Wechsel von Christiano Ronaldo zum Fußballverein brachte deutlich Schwung mit sich.

3. Die Aktie von AS Roma

Beim AS Roma haben wir es mit einem italienischen Fußballverein zu tun. Der AS Roma wurde im Jahr 1927 gegründet. Im Jahr 2017 betrugen die Marktkapitalisierung 63,9 Millionen US-Dollar und der Börsenwert vom AS Roma ganze 188,65 Millionen Euro.

Der Börsengang fand erst im Jahr 2000 statt. Es gibt 628,88 Millionen Aktien, von denen sich nur 13,42 Prozent im Streubesitz befinden.

Der Börsenwert brachte die AS Roma Aktie nach ganz oben. Allerdings konnte das Wertpapier diesen Wert nicht halten, was vor allem die langfristigen Anleger frustriert haben dürften. Ausreichend Volatilität ist für die Daytrader definitiv vorhanden.

Im Jahr 2017 gab es noch einmal eine kurze Phase der gewinnbringenden Spitzenposition, doch auch diese Phase war nicht von Dauer. Auch die Corona-Krise ist nicht spurlos an dem Wertpapier vorbeigegangen.

4. Die Aktie von Borussia Dortmund

Hier haben wir einen Vertreter aus dem deutschen Raum, der im Jahr 1909 gegründet wurde. Der Börsengang folgte dann im Jahr 2000. Bis heute ist Borussia Dortmund die einzige deutsche Fußballverein-Aktie, die an der Börse erhältlich ist.

Der Börsengang brachte dem Verein ganze 130 Millionen Euro ein, die Aktien starteten mit einer Notierung von 11 Euro. Die Aktie von Borussia Dortmund konnte bereits einige Erfolge feiern, wie beispielsweise die Notierung im SDax-Index. Außerdem finden wir die Aktie von Borussia Dortmund auch im Prime All Share, General Standard Kursindex, Late SDAX und CDAX.

Im Jahr 2017 konnte Borussia Dortmund mit einer Marktkapitalisierung von 562,67 Millionen Euro glänzen. Interessant ist, dass es für die Aktionäre hier eine regelmäßige Dividende von 0,06 Euro gibt.

Am Wertpapier von Borussia Dortmund sieht man deutlich, wie volatil der Bereich der Fußballverein-Aktien ist. Seit dem Jahr 2015 konnte sich das Wertpapier deutlich steigern, bis die Corona-Krise um die Ecke kam. Trotz des zuverlässigen Wachstums waren hier Höhen und Tiefen für die Daytrader dabei.

5. Die Aktie von Manchester United

Manchester United ist ein englischer Fußballverein, der im Jahr 1878 gegründet wurde. Interessant ist, dass dieser Fußballverein bereits zweimal an der Börse gelistet war. Der erste Börsengang fand im Jahr 1991 statt, der zweite dann im Jahr 2005.

Manchester United brach den ersten Börsengang ab, beim zweiten Börsengang landete der Fußballverein einen Börsenwert 233,2 Millionen US-Dollar. Somit ist das das größte Fußballverein-Debüt an der Börse überhaupt. Im Jahr 2017 lag der Börsenwert bei 2794,51 Millionen Euro.

Für die Aktionäre gibt es hier regelmäßige Dividendenzahlungen, die sich von Jahr zu Jahr steigern. Im Jahr 2019 betrug die Dividende 0,14 Euro, im Jahr 2022 soll die Dividende bereits 0,18 Euro betragen.

Seit dem Jahr 2015 hat sich dieses Wertpapier wechselhaft gezeigt, mit rekordverdächtigen Höhen und Tiefen. Die Corona-Krise tat der Aktie nicht gut, doch konnte sich die Aktie schnell wieder erholen.

6. Die Aktie von Sporting Lissabon

Der Fußballverein Sporting Lissabon ist auch unter dem Kürzel Sporting CP bekannt. Gegründet wurde der Fußballverein Sporting Lissabon 1900, der Börsengang folgte dann im Jahr 1997. Im Jahr 2017 betrugt die Marktkapitalisierung 26,13 Millionen Euro.

Insgesamt gibt es 67 Millionen Aktien. Das Wertpapier des Fußballvereins Sporting Lissabon ist das Paradebeispiel für Volatilität. Denn hier sind Schwankungen von bis zu 125 Prozent Plus und wieder zurück zu 0 Prozent drin.

Für die langfristigen Anleger ist dieses Wertpapier sicherlich nicht interessant, denn ein zuverlässiges Wachstum ist hier nicht zu entdecken. Von einer Dividendenzahlung ist die Aktie des Fußballvereins Sporting Lissabon auch weit entfernt. Also doch eher ein Investitionsobjekt für die Fans des Vereins selbst.

Ihr Kapital ist im Risiko!

FC Bayern Aktie News & Geschichte

FC Bayern

Auch wenn das Investment in die Bayern München Aktie nicht ohne größere Anstrengungen möglich ist, ist es dennoch interessant zu erfahren, wie sich das FC Bayern Unternehmen macht. Denn mit 293.000 Mitgliedern gehört dieser Fußballverein nicht nur zu den mitgliederstärksten Sportvereinen der Welt, sondern auch durchaus zu den verlockenden Investmentobjekten.

Der Fußballclub Bayern München wurde bereits im Jahr 1900 gegründet. Seit der Saison 1965/1966 spielte die Herrenmannschaft ununterbrochen in der Bundesliga. Mit 29 Meistertiteln, 19 internationalen Pokalsiegen und 7 Europapokalsiegen kann sich dieser Verein sehen lassen.

Auch der zweifache Gewinn des Weltpokals und der einmalige Gewinn der FIFA-Klub-WM zeigen die Stärke dieses Fußballclubs. Im Jahr 2013 gewann der FCB Triples. Nun ist klar, warum das Interesse an den FC Bayern München Wertpapieren ungebrochen hoch ist.

Geschätztes Vermögen von FC Bayern München

Der Marktwert von FC Bayern beträgt geschätzte 3,024 Milliarden US-Dollar, was diesen Verein auf Platz vier der wertvollsten Fußballvereine der Welt katapultiert. Zurecht fragen sich Aktionäre regelmäßig, wieso das Investment in die FC Bayern Aktien nicht ohne weiteres möglich ist.

FC Bayern München AG Wirtschaftsunternehmen Aktionäre und Aufsichtsrat

Zu den größten Aktionären gehören mit 75 Prozent FC Bayern München e.V.,8,33 Prozent Adidas AG, 8,33 Prozent Allianz SE und 8,33 Prozent Audi AG. Wer nicht zufällig zu diesen Aktionären gehört, sollte sich an anderweitigen Fußballverein-Wertpapieren orientieren.

Im Aufsichtsrat des FC Bayern München befinden sich Berühmtheiten wie:

  • Herbert Hainer
  • Dr. Jan Heinemann
  • Dr. Herbert Diess
  • Dr. Werner Zedelius
  • Dr. Michael Diederich
  • Uli Hoeneß
  • Timotheus Höttges
  • Prof. Dr. Dieter Mayer
  • Dr. Edmund Stoiber

Fußballverein-Aktien – Kaufen oder verkaufen?

  • Langfristig gute Entwicklung
  • Unterstützung des Vereins
  • Große Gewinne möglich
  • Interessant für Daytrader
  • Stark volatile Aktien
  • Aktiensprünge durch unvorhersehbare Wechsel von Spielern

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fußballverein-Aktie: Argumente zum Kauf der Fußball-Aktien

Ist man Fußball-Fan, ist es gar nicht so abwegig auch in die Aktien des Vereins zu investieren. Schließlich sind hier große Gewinne möglich. Läuft es auf dem Feld gut, kann das Wertpapier durchaus nachziehen.

Allerdings funktioniert der Bereich der Fußballverein-Aktien nach ganz eigenen Regeln. Die meisten Fußballverein-Aktionäre orientieren sich nicht am Gewinn, sondern investieren aus Liebe zum Verein.

Fußballverein-Aktie Verkauf Argumente

Es gibt verschiedene Gründe nicht in die Fußball-Aktien zu investieren. Vor allem, weil die Wertpapiere höchst volatil sind. Das liegt daran, dass sich die Fußball-Aktien stark von anderweitigen börsennotierten Unternehmen unterscheiden. Die sportliche Leistung der Mannschaft und der einzelnen Spieler können die Wertpapiere direkt beeinflussen.

Hier zählen also mehr als die Quartalszahlen aus dem unternehmerischen Bereich. Auch der Wechsel von hochkarätigen Fußballspielern und ähnlichen Veränderungen kann einen signifikanten Einfluss auf die Werte der Aktie haben.

Und immer wieder wird klar, dass die Umsätze explosiv steigen, die Aktienwerte allerdings nicht. Der Trend deutet sich bei einigen Wertpapieren ab, also eine hochspekulative Investition.

Gebühren beim Kauf von Fußballverein-Aktien Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Fußballverein-Aktien Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Fußballverein-Aktien Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

FC Bayern Aktie: Das Fazit

FC Bayern Logo

Wir wissen nun, dass es die Bayern München Aktien nicht ohne weiteres an der Börse zu kaufen gibt. Allerdings haben wir auch einige interessante Alternativen zu diesem Investment kennengelernt. Da wäre beispielsweise der Index STOXX Europe Football, in dem einige vielversprechende Fußball-Aktien stecken.

Hier sind 22 Kandidaten aus dem europäischen Raum gelistet. Dazu gehören Ajax Amsterdam, AS Rom, Borussia Dortmund, Broendby, Celtic Glasgow, FC Porto, Juventus Turin, Manchester United, Olympique Lyon, Lazio Rom und Sporting Lissabon.

Möchte man also nach wie vor in eine Fußballverein-Aktie aus Europa investieren, hat man glücklicherweise eine kleine, aber feine Auswahl an empfehlenswerten Wertpapieren.

Wenn Sie in Fußballverein Aktien investieren möchten, raten wir Ihnen, dies mit unserem Testsieger Broker eToro zu machen, da man hier 0% Provision beim Kauf von Aktien zahlt.

Ihr Kapital ist im Risiko!

FC Bayern Aktie – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der FC Bayern Dividende?

Bisher profitieren die Anleger gar nicht von der FC Bayern Dividende, denn schließlich gibt es die FC Bayern Aktie nicht an der Börse zu kaufen. Allerdings gibt es einige andere Fußballverein Aktien, bei denen es zufriedenstellende Dividenden gibt. Durch die regelmäßige Ausschüttung der Dividenden können sich die Aktionäre einen passiven Einkommensstrom aufbauen.

Welche Alternativen gibt es zur FC Bayern Aktie?

Bisher kann man die FC Bayern Aktie nicht an der Börse kaufen. Sollte sich das irgendwann ändern, benötigt man Zugang zur Börsenlandschaft, um die FC Bayern Aktie zu kaufen. Dafür bedarf es eines Kontos bei einem Online oder Offline Broker. Bei den Online Brokern profitieren die Kunden meist von einem kundenorientierten Kostenmodell und einer breiteren Auswahl an verschiedensten Assets.

Wann wird es eine FC Bayern Aktie geben?

Bisher gibt es keine Pläne, den FC Bayern tatsächlich an die Börse zu bringen. Daher wird es auch in naher Zukunft erst einmal keine FC Bayern Aktie geben.

Wie kann ich FC Bayern Aktien kaufen?

Bisher kann man die FC Bayern Aktie nicht an der Börse kaufen. Sollte sich das irgendwann ändern, benötigt man Zugang zur Börsenlandschaft, um die FC Bayern Aktie zu kaufen. Dafür bedarf es eines Kontos bei einem Online oder Offline Broker. Bei den Online Brokern profitieren die Kunden meist von einem kundenorientierten Kostenmodell und einer breiteren Auswahl an verschiedensten Assets.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.