Kobalt Aktien kaufen: Beste & aussichtsreichste Kobalt Aktien 2021 im Vergleich

Jasmin Fuchs

Kobalt Aktien kaufenIn den letzten Jahren hat der Rohstoff Kobalt immer mehr an Bedeutung gewonnen. Dabei handelt es sich um ein Metall, welches hauptsächlich bei der Batterieproduktion verarbeitet wird. Kobalt ist somit ein wichtiger Bestandteil von Akkus und wird vorwiegend auch für die Elektromobilität verwendet.

Neben Lithium ist Kobalt eines der wichtigsten Bestandteile von Akkus. Der Kobalt-Anteil einer Lithium-Ionen-Batterie beträgt bis zu 20%. Mithilfe des Kobalts erreicht der Akku eine besonders hohe Energiedichte. Das bedeutet vor allem für die Elektroautos eine höhere Reichweite, kürzere Ladezeiten sowie Platzersparnis, da die Batterien kleiner werden.

Sowohl Unterhaltungselektronik als auch Elektromobilität sind somit auf den Rohstoff angewiesen. Umso weniger verwunderlich ist es, dass der Rohstoff immer begehrter wird. Durch das schnelle Aufladen jeglicher Batterien mit Kobalt ist es ein heiß begehrter Rohstoff.

Dementsprechend ist die Frage unter Anlegern groß, ob es sich lohnt, in Kobalt Aktien zu investieren. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg? Welche Kobalt Aktien gibt es? Wir beschäftigen uns mit den grundlegenden Daten zu Kobalt Aktien: Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte und Tipps, wie und wo der Aktienhandel ganz einfach online möglich ist.

Kobalt Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Kobalt Aktien achten:

  • Wieso sollte man in Kobalt Aktien investieren? Kobalt ist ein wichtiger Bestandteil in der Unterhaltungsindustrie und Elektromobilität. Aus wirtschaftlicher Betrachtung gibt es keine Alternative zu Kobalt. Elektronikhersteller und Autohersteller sind gleichermaßen auf den Rohstoff angewiesen. Darunter zählen Tesla, Samsung, Microsoft, Volkswagen und BMW.
  • Wo kann man Kobalt Aktien kaufen? Kobalt Aktien kann man bei jedem beliebigen Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger eToro. Der Anbieter ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, den es derzeit auf dem Markt gibt. Auf eToro kann man komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen.
  • Wie kann die Zukunft von Kobalt Aktien aussehen? Die Aussichten sehen sehr vielversprechend aus, da es derzeit keine Alternative zu dem Rohstoff gibt.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Vielversprechende Kobalt Aktien 2021: Kobalt Aktien Empfehlungen

Kobalt Aktien

Performance letzte 5 Jahre:

Vale

471,4 %

China Molybdenum

438,4 %

Freeport McMoran

326,6 %

Horizonte Minerals

155 %

Umicore

150 %

Wheaton Precious Metals

133,5 %

Glencore

116 %

Sherritt International

6 %

Die besten Broker für den Kauf von Kobalt Aktien

Kobalt Aktien kaufen in 3 Schritten: Unsere Anleitung

1. Anmeldung bei einem Broker

Etoro Aktien anmeldung

Um die gewünschte Kobalt Aktie kaufen zu können, muss man sich erstmal bei einem Broker seiner Wahl registrieren und anmelden. Um eine Aktie kaufen zu können, benötigt man immer einen Broker, der die Aktie am Markt kauft und dann verwahrt. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten. Sollte der Broker Insolvenz anmelden, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Insolvenz des Brokers ohne Aktien da.

Wenn die Auswahl und Bewertung von Aktien zu kompliziert ist,  kann eine soziale Handelsplattform ebenfalls eine gute Lösung sein. Hier folgt man einfach einem erfahrenen Händler und kopiert automatisch die Handelsentscheidungen des Händlers.

Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro und 0% Provision beim Aktien Kauf ist eToro unser Testsieger Broker.

Hat man sich für einen Broker entschieden, so meldet man sich mit seinen Daten an und verifiziert seine E-Mail Adresse und weiteren Daten.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung müssen Sie entscheiden, wie viel Sie in Aktien investieren möchten. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5% Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren. 

Sobald Sie sich für den Betrag entschieden haben, den Sie investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld hinzufügen„.

Sie können nun aus verschiedenen Einzahlungsmethoden wählen, darunter PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Dabei ist zu beachten, dass eine Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigt, bis das Guthaben auf dem Kundenkonto eingelangt. Wer jedoch schneller sein Geld auf dem Konto haben möchte, dem stehen weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Kobalt Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Kobalt Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. Kobalt Aktie kaufen

Nach der Einzahlung erscheint das Geld auf Ihrem Konto unter dem Menüpunkt „Konto“. Zuerst suchen Sie die gewünschte Kobalt Aktie über die Suchleiste oben und wählen diese aus. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche „Trade eröffnen„.

Es öffnet sich ein kleines Fenster (siehe Screenshot), in dem Sie den Preis und die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, einstellen können. In dem Screenshot sehen Sie beispielsweise die Aktie von Glencore. Außerdem können Sie Stop-Loss und Take-Profit einstellen, d.h. zu welchem Kurs die Aktie im Falle eines Gewinnes oder Verlustes wieder verkauft werden soll. Die beiden Felder sind optional.

Kobalt Aktie kaufen

 

Mit dem Feld Hebel können sie eine „echte Aktie“ mit einfachem Hebel oder einen CFD (mit zweifachen oder mehrfachen Hebel) kaufen.

Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie erscheint in Ihrem Portfolio.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Sollte man in Kobalt Aktien investieren?

  • Hohe Nachfrage an Kobalt
  • Wichtiger Rohstoff für Unterhaltungs- und Autoindustrie
  • Derzeit gibt es keine Alternative
  • Firmen wie Tesla, Samsung, Microsoft, Volkswagen und BMW sind davon abhängig
  • Kritik zu den Arbeitsumständen beim Abbau
  • Sehr knapper Rohstoff

Der Rohstoff ist derzeit heiß begehrt. Gerade auch wegen der Corona Pandemie gab es einen Dämpfer in der Automobilindustrie. Auch der Klimaschutz spielt hier eine große Rolle. Immer mehr Menschen steigen auf Elektroautos um. Dies bedeutet, dass Kobalt in Zukunft eine noch größere Rolle spielen wird. Derzeit gibt es auch keine Alternative.

Auch Firmen wie Tesla, Samsung, Microsoft, Volkswagen und BMW sind von dem Rohstoff abhängig. Sie benötigen diesen zum Herstellen ihrer Produkte. Darin besteht auch eine der Chancen für Kobalt Aktien. Die wirtschaftliche Bedeutung dieses Rohstoffs könnte daher größer nicht sein. Angewiesen auf den Rohstoff ist letztendlich jeder Elektronikhersteller und jeder Autobauer.

Ein Nachteil ist der moralische Aspekt. Kobalt wird in vielen Ländern abgebaut, aber insbesondere Afrika steht wegen der Arbeitsumstände immer wieder in der Kritik. Dies betrifft zum größten Teil den Kongo. Minen sind teils nicht gesichert, es gibt ein erhöhtes Risiko an Kinderarbeit und Unfällen. Dazu kommt noch die politische Instabilität der Länder. Auch bewaffnete Gruppen bedrohen den Abbau. Hierbei liegt auch das Hauptrisiko von Kobalt Aktien.

Kobalt kaufen als Aktie oder als Rohstoff?

Wenn man den Rohstoff kaufen möchte, so führt kein Weg daran vorbei, sich an Rohstoffkonzernen und Minenbetreiber zu beteiligen. Unserer Empfehlung nach lohnt es sich durchaus mehr, in Aktien zu investieren. Derzeit gibt es eine Vielzahl an Rohstoffproduzenten, an denen man sich als Aktionär beteiligen kann.

Desweiteren gibt es derzeit noch keinen Kobalt ETF, der die Preisentwicklung des Metalls oder einer Kobalt Aktie abbildet. Insofern bleibt einem Anleger dann nur noch ein Investment in Kobalt Unternehmen übrig. Somit investiert man in Unternehmen, die Kobalt als Nebenprodukt zu Nickel abbauen. Der Wert von Kobalt-produzierende Unternehmen steigt, da auch die Nachfrage an dem Rohstoff steigt. Das Angebot von Kobalt ist begrenzt. Wenn man in Kobalt Aktien investieren möchte, so ist nun der richtige Zeitpunkt, da eine Preiserhöhung in naher Zukunft zu erwarten ist. Dies geschieht dann, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt.

Was ist Kobalt?

Kobalt RohstoffBei Kobalt (auch Cobalt) handelt es sich um ein sehr seltenes, hartes Metallelement. Der Schmelzpunkt bei dem Metall liegt bei 1.492 Grad Celsius. Daher wird es auch öfter mit anderen Metallen eingesetzt, um hochwertige Produkte herzustellen. Das Metall ist extrem leitfähig und hitzebeständig und hat zudem eine magnetische Eigenschaft. Aufgrund dieser Merkmale ist Kobalt heutzutage vielseitig einsetzbar.

Das weltweite Kobalt Vorkommen beläuft sich auf rund 25 Mio. Tonnen.  Heutzutage wird Kobalt zu weit über 90% als Nebenprodukt mit Kupfer und Nickel abgetragen. Im Jahr 2018 wurde über 70% des gesamten Kobalts aus dem Kongo abgebaut. Jedoch kommt Kobalt auch in Australien, Kuba, Sambia, Kanada, Madagaskar, Russland, Marokko und in den USA vor.

Kobalt galt lange als Metall, welches zum Färben von Glas und Keramik verwendet wurde. Später fand man jedoch heraus, dass man damit hitzebeständigen Hochleistungsstahl und auch Superlegierungen herstellen kann. Diese wurden dann in Gasturbinen und auch in Flugzeugtriebwerke eingesetzt.

Heute ist Kobalt ein essenzieller Bestandteil für Elektroauto-Batterien und Akkus.

Wo wird Kobalt eingesetzt und genutzt?

Kobalt wird aufgrund seiner Eigenschaften in vielen Bereichen eingesetzt. Teilweise ist es sogar der wichtigste Bestandteil. Dies liegt an dem Schmelzpunkt, der Leitfähigkeit und der magnetischen Eigenschaft.

Gerade deswegen wird Kobalt vor allem für folgende Bereiche eingesetzt:

  • Einsatz bei Elektroauto-Batterien
  • Superlegierungen im Flugzeugbau
  • Katalysator zur Entschwefelung und Hydrierung
  • Magnetische Legierungen
  • Spurenelement für Medizin und Landwirtschaft
  • Produktion von magnetischen Datenträgern

Der wohl größte Einsatz von Kobalt findet derzeit in der Automobilindustrie und Unterhaltungselektronik statt. Der Kobalt-Anteil einer Lithium-Ionen-Batterie beträgt bis zu 20 Prozent. Mithilfe des Kobalts erreicht der Akku eine besonders hohe Energiedichte. Das bedeutet für die Elektroautos eine höhere Reichweite, kürzere Ladezeiten sowie Platzersparnis, da die Batterien kleiner werden.

In Kobalt investieren – sinnvoll oder Flop?

Kobalt gilt als wichtiges Element, welches derzeit noch keinen Ersatz hat. Der Verzicht auf Kobalt ist für die Zukunft also noch nicht in Sicht. Kobalt ist auch deswegen so wichtig, weil es die Stabilität von Nickel ausgleicht. Nickel gilt als wichtiges Element, um die Energiedichte zu erhöhen, während Kobalt die nötige Stabilität mit sich bringt. Laut Experten ist ein Verzicht auf Kobalt in den nächsten 3 Jahrzehnten unvorstellbar.

Die Investition in Kobalt Aktien ist durchaus lohnend. Der generelle Konsensus liegt dabei, dass Kobalt auch in der nahen Zukunft für die Batterie von Elektrofahrzeugen unverzichtbar sein wird. Aufgrund des Klimawandels wird die Produktion von Elektroautos hochgeschraubt. Dementsprechend hoch ist auch das Bedürfnis nach Kobalt.

Der Bedarf für Elektromobilität verspricht daher ein explosives Wachstum. Denn auch wenn bis 2030 nur ca. 30% der Neufahrzeuge über einen Elektroantrieb verfügen sollten, würden Schätzungen zufolge jährlich über 300.000 Tonnen Kobalt zusätzlich benötigt, das ist mehr als das Doppelte des aktuellen Marktvolumens.

Die besten Kobalt Aktien in der Übersicht

Glencore

Glencore Aktie

Glencore LogoDas Unternehmen Glencore ist der weltweit größte Konzern im Rohstoffhandel. Das Unternehmen schüttet dementsprechend auch Dividenden an seine Aktionäre aus.

Glencore wurde 1974 gegründet und hat seinen Sitz in der Schweiz. Der Jahresumsatz des Unternehmens lag 2019 bei 215,1 Milliarden USD. Der Börsengang erfolgte dann 2011. Kobalt fördert Glencore hauptsächlich durch seine Mehrheitsbeteiligung an der sambischen Kupfer- und Kobaltgesellschaft Mopani. Auch durch das direkte Engagement in der kongolesischen Kobaltproduktion ist Glencore führend beim Abbau dieses Rohstoffs.

Zudem ist Glencore auch der weltweit größte Einzelproduzent von Kobalt. Glencore bleibt bei Metall optimistisch und möchte die Kobaltproduktion gegenüber den anderen Metallen im Unternehmensportfolio zwischen 2018 und 2021 mehr als verdoppeln.



China Molybdenum

China Molybdenum Aktie

China Molybdenum LogoHierbei handelt es sich um eine chinesische Aktie. Das Unternehmen ist der zweitgrößte Kobaltproduzent der Welt. Auch andere Rohstoffe, wie Kupfer, Gold und Wolfram werden gefördert. Aufgrund der konstanten Nachfrage plant das Unternehmen, seine Kapazitäten in der Kobaltförderung zu erhöhen. 17.500 Tonnen Jahresproduktion werden erwartet. Nach aktuellen Preisen entspricht dieses Volumen über 500 Mio. EUR.


Vale

Vale Aktie

Vale LogoDas Unternehmen ist eines der drei größten Bergbauunternehmen der Welt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1942 und verzeichnete zuletzt einen Jahresumsatz von 34,1 Mrd. USD.

Seit einem Einbruch der Preise 2016 verhält sich der Aktienkurs stabil. Vale engagiert sich hauptsächlich mit Termingeschäften am Kobaltmarkt. Das Unternehmen kann also von steigenden Preisen profitieren, baut diesen Rohstoff aber derzeit nicht selbst ab. Daher sind andere Kobalt Aktien für ein direktes Investment besser geeignet.


Umicore

Umicore Aktie

umicore logoDer Anbieter ein belgischer Materialtechnologie– und Recyclingkonzern mit Hauptsitz in Brüssel. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 10.000 Mitarbeiter und ist an der NYSE Euronext im BEL20 gelistet.

Im Jahr 2018 erwirtschaftete Umicore einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Euro.


Sherritt International

Sherritt International Aktie

Sherritt International LogoDas Unternehmen ist ein kanadisches Bergbauunternehmen, welches 1927 als Sherritt Gordon Mines gegründet wurde. Es ist der größte Produzent von Nickel und Kobalt aus Laterit-Erzen. Sherritt besitzt Nickel-Minen in Fort Saskatchewan, Alberta, auf Kuba und Madagaskar.

Für Investoren, die auch eine gesellschaftliche Verantwortung „ihrer“ Unternehmen befürworten spricht Sherritt deshalb, weil keine Projekte im Kongo unterstützt werden. Auch wirtschaftlich kann sich daraus ein Vorteil ergeben, weil große Endabnehmer des Rohstoffs bereits die Zusammenarbeit mit Unternehmen gekündigt haben, denen Kinderarbeit nachgewiesen wurde.

Sherritt zeichnet sich darüber hinaus durch eine sehr hohe Qualität des gewonnenen Kobalts aus und gehört daher auch die den führenden Kobalt Aktien.


Freeport McMoran

Freeport McMoran Aktie

Freeport McMoran LogoDer Anbieter ist ein US-amerikanisches Unternehmen der Bergbauindustrie. Der Firmensitz befindet sich in Phoenix. Die Freeport-Aktie wird seit 1988 an der New Yorker Börse gehandelt und ist im Aktienindex S&P 500 gelistet.

Mit dem mehrheitlichen Erwerb der kongolesischen Tenke-Mine von Freeport McMoran sicherte sich das Unternehmen 2016 eines der größten Kobaltvorkommen der Welt. Die Mine hat einen besonders hohen Kobalt-Anteil und die nachgewiesenen Reserven reichen für mindestens 25 Jahre.


Wheaton Precious Metals

Wheaton Precious Metals Aktie

Wheaton Precious Metals LogoDie Wheaton Precious Metals Corporation ist ein kanadisches Edelmetallhandels-Unternehmen mit Firmensitz in Vancouver. Das Unternehmen für reine Präzisionsmetalle hat sein Portfolio um einen weiteren bedeutenden Deal erweitert.

Wheaton Precious Metals erwarb nämlich eine Menge fertigen Kobalt aus der Voisey’s Bay-Mine von Vale SA in Neufundland.

Im Rahmen der Vereinbarung zahlt Wheaton Bale nach Schließung des Kobaltstroms eine Vorauszahlung in Höhe von 390 Millionen US-Dollar.


African Battery Metals

African Battery Metals Aktie

African Battery Metals LogoHier handelt es sich um ein an der AIM gelistetes, auf Afrika ausgerichtetes Explorationsunternehmen, das Projekte für strategische Metalle entwickelt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in London und ist am 26. Oktober 2012 an die Börse gegangen.

In der Elfenbeinküste hat das Unternehmen das unwiderrufliche Recht erworben, bis zu 70 % der Kobalt-, Chrom- und Nickelmenge nutzen zu dürfen.

Red Rock Resources

Red Rock Resources Aktie

Red Rock Resources LogoDas Unternehmen ist in Großbritannien ansässig und für die Exploration und Erschließung von Bodenschätzen bekannt. Zu den Hauptaktivitäten des Unternehmens gehört die Goldexploration in Kenia und der Elfenbeinküste.

Das Unternehmen setzt derzeit vollständig auf Kobalt. Das Unternehmen verfügt derzeit neben Kobalt auch über Anteile an Gold, Kupfer und anderen Rohstoffen.


Horizonte Minerals

Horizonte Minerals Aktie

Horizonte Minerals LogoDas Unternehmen Horizonte Minerals ist hauptsächlich Nickelproduzent, der sich auf das Nickelvorkommen in Brasilien konzentriert. Zu Jahresbeginn 2018 hat Vale das Vermelho-Projekt gekauft. Es war Teil von Horizontes Strategie, nicht nur eine weitere große Lagerstätte für Nickelzur Komplementierung seines Portfolios zu kaufen, sondern direkten Zugriff auf das Kobalt zu erhalten, das nebenbei verarbeitet werden kann.


Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Gebühren beim Kauf von Kobalt Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Kobalt Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Kobalt Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung 0 € 0€ 0€
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fazit – Sind Kobalt Aktien eine solide Anlage?

Kobalt ist ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Der Rohstoff ist für viele innovative Technologien und Entwicklungen notwendig. Gerade im Bereich der Elektromobilität wird Kobalt immer wichtiger, da viele Produzenten bei der Produktion der Batterien nicht auf Kobalt verzichten können. Die Prognosen legen nahe, dass sich daran in den nächsten Jahren nichts verändern wird.

Dennoch ist die Zukunft ein wenig ungewiss, da stets nach Alternativen gesucht wird. Bis jetzt gibt es keine Alternative zu Kobalt und der Rohstoff ist nur begrenzt verfügbar.

Bei dem jetzigen Trend lohnt es sich jedoch, die richtige Kobalt Aktie zu kaufen. Hier glänzt vor allem Glencore durch die Ausschüttung der Dividende. Für welches Unternehmen man sich aber letzten Endes entscheidet, hängt ganz von den eigenen Vorstellungen ab.

Wir raten in jedem Fall zu unserem Testsieger eToro, da man hier Kobalt Aktien mit den besten Konditionen kaufen kann.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

FAQs

Was sind Kobalt Aktien?

Kobalt Aktien sind Aktien, die direkt oder indirekt mit der Produktion und Einsetzung des Rohstoffes zu tun haben. Viele Unternehmen setzen auf das Metall, da es ein wichtiger Bestandteil von vielen Technologien sind.

Wofür wird Kobalt verwendet?

Das mit Abstand wichtigste Anwendungsfeld von Kobalt liegt im Bereich der wiederaufladbaren Batterien, gefolgt von Superlegierungen, Karbiden und Magneten. Gerade im Bereich der Elektromobilität ist Kobalt ein wichtiger Bestandteil.

Was kostet eine Tonne Kobalt?

Die Preisangaben beziehen sich auf den Handel an der LME für Kobalt mit einem Reinheitsgehalt von mindestens 99,8 Prozent. Im August 2020 belief sich der durchschnittliche Preis von einer Tonne Kobalt dieser Güte im Rohstoffhandel auf rund 32.900 USD.

Woher bezieht Tesla Kobalt?

Der Großteil des Kobalts, welches Tesla für seine Autos bezieht, kommt aus der Demokratischen Republik Kongo.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/