Pfizer Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2021!

Jasmin Fuchs

Pfizer LogoDer 9. November 2020 war ein Tag der Hoffnung und der Erleichterung. Die Pharmaindustriekonzerne Pfizer und BioNTech haben ermutigende Ergebnisse ihrer COVID-19-Impfstoffstudie veröffentlicht. Der Impfstoff gegen das neue Coronavirus hat eine Wirksamkeitsrate von über 90 Prozent und wird als überwältigend bezeichnet, da er Hoffnung auf das Ende der Pandemie verspricht.

Pfizer selbst rechnet damit, noch bis Ende des Jahres rund 50 Millionen Dosen an Impfstoff zur Verfügung zu haben, mit 1,3 Milliarden weiteren Dosen im nächsten Jahr. Somit sehen die Prognosen zur Bekämpfung des Coronavirus im Jahr 2021 sehr gut aus.

Aber wie wird sich Pfizer weiterentwickeln? Lohnt sich jetzt der Kauf der Aktie? Ist der Kauf einer Aktie sicher? Diese Seite beschäftigt sich mit den grundlegenden Daten zur Pfizer Aktie: Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte und wo der Kauf der Aktie online am besten möglich ist.

Pfizer Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Pfizer Aktien achten:

  • Wieso sollte man in Pfizer Aktien investieren? Pfizer ist ein weltweit vertretener Pharmakonzern mit Hauptsitz in New York. Pfizer ist nach Roche das zweitgrößte Pharmaunternehmen der Welt. Der Umsatz betrug 51,8 Mrd USD im Jahr 2019. Dank des nun entwickelten COVID-19 Impfstoffes kann man davon ausgehen, dass der Umsatz des Unternehmens steigen wird. Auch die Aktie vermeldet Rekordwerte.
  • Wo kann man Pfizer Aktien kaufen? Pfizer Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie kann die Zukunft der Pfizer Aktien aussehen? Eine aussichtsreiche Zukunft mit hoher Rendite ist für Pfizer Aktien möglich! Mit der derzeitigen Dividendenrendite von 4,18% liegt Pfizer überdies 2,62 % über dem Branchen durchschnitt.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wo und Wie Pfizer Aktien kaufen? Beste Broker im Vergleich:

Pfizer Aktien kaufen in 3 Schritten: Unsere Anleitung

1. Anmeldung bei einem Broker

Etoro Aktien anmeldung

Um die Pfizer Aktie kaufen zu können muss man sich erstmal bei einem Broker seiner Wahl anmelden. Um eine Aktie kaufen zu können, benötigt man immer einen Broker, der die Aktie am Markt kauft und dann verwahrt. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker insolvent gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Insolvenz des Brokers ohne Aktien da.

Wenn die Auswahl und Bewertung von Aktien zu kompliziert ist,  kann eine soziale Handelsplattform ebenfalls eine gute Lösung sein. Hier folgt man einfach einem erfahrenen Händler und kopiert automatisch die Handelsentscheidungen des Händlers.

Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro und 0% Provision beim Aktien Kauf ist eToro unser Testsieger Broker. Zur Anmeldung bei eToro geht es hier.

Hat man sich für einen Broker entschieden, so meldet man sich mit seinen Daten an und verifiziert seine E-Mail Adresse und weiteren Daten.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung müssen Sie entscheiden, wie viel Sie in Aktien investieren möchten. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5% Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren. 

Sobald Sie sich für den Betrag entschieden haben, den Sie investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld hinzufügen„.

Sie können nun aus verschiedenen Einzahlungsmethoden wählen, darunter PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Dabei ist zu beachten, dass eine Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigt, bis das Guthaben auf dem Kundenkonto eingelangt. Wer jedoch schneller sein Geld auf dem Konto haben möchte, dem stehen weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Pfizer Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Pfizer Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. PfizerAktien online kaufen

Pfizer Aktie Order platzierenNach der Einzahlung erscheint das Geld auf Ihrem Konto unter dem Menüpunkt „Konto“.

Zuerst suchen Sie die Pfizer Aktie über die Suchleiste oben und wählen diese aus. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche „Traden„.

Es öffnet sich ein kleines Fenster (siehe Screenshot), in dem Sie den Preis und die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, einstellen können. Außerdem können Sie Stop-Loss und Take-Profit einstellen, d.h. zu welchem Kurs die Aktie im Falle eines Gewinnes oder Verlustes wieder verkauft werden soll. Die beiden Felder sind optional.

Mit dem Feld Hebel können Sie steuern, ob Sie die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD (x2 oder mehr Hebel) kaufen möchten.

Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie erscheint in Ihrem Portfolio.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Was ist Pfizer?

Pfizer UnternehmenPfizer ist ein weltweit vertretener Pharmakonzern mit dem Hauptsitz in New York City, New York, USA. Das Unternehmen wurde 1849 von Charles Pfizer und Charles F. Erhart aus Ludwigsburg in Brooklyn, USA, gegründet. Das Unternehmen ist das zweitgrößte Pharmaunternehmen der Welt.

Der Pharmakonzern betreibt Niederlassungen auf der ganzen Welt, ebenso werden dessen Produkte weltweit vermarktet. Derzeit sind rund 97.000 Mitarbeiter bei Pfizer beschäftigt, 2500 alleine davon in den deutschen Standorten. Im Jahr 2019 erzielte Pfizer einen Umsatz von 51,8 Mrd. USD.

Der Konzern konzentriert seine Geschäftstätigkeit auf die Erforschung, die Entwicklung und die Produktion neuer Medikamente. Beim Großteil der Arzneimittel der Pfizer Aktien Gesellschaft handelt es sich um verschreibungspflichtige Präparate. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der forschenden Tätigkeit.

Das Portfolio der Pfizer AG umfasst Medikamente verschiedenster Therapiebereiche. Dazu gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma und Schmerz, Infektionen und HIV-Erkrankungen. Des Weiteren spezialisiert sich Pfizer auch auf Medikamente für  Erkrankungen des zentralen Nervensystems, urogenitale Erkrankungen, Augen- oder Stoffwechselleiden sowie Krebserkrankungen und Atemwegsleiden.

Pfizer Aktienkurs, Preis und Kennzahlen


Nach dem Börsengang des Unternehmens am 14. November 1980 legte das Unternehmen stetig zu und erreichte einen Spitzenwert von 46,79 USD 1999, nachdem Pfizer 1998 mit seinem auf den Markt gebrachten Wirkstoff Sildenafil, bekannt unter den Handelsnamen Viagra, weltberühmt wurde.

Seitdem kam es zu gröberen Kursschwankungen, mit einem Rekordtief 13,55 USD im April 2009. Pfizer musste nämlich 2007 über 10.000 Arbeitsplätze abbauen, um 1,5 Mrd EUR einzusparen.

Seitdem stieg der Kurs der Aktie jedoch stetig. Mit einer Marktkapitalisierung von über 5 Mrd. USD ist Pfizer Inc. ein hoch kapitalisierter Titel. Der Umsatz von 51,8 Mrd. USD im Jahr 2019 bedeutete einen leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr von 1 Prozent.

Pfizer Aktienkennzahlen

News und Geschichte zur Pfizer Aktie

Pfizer kam nun am 9. November 2020 erneut ins Rampenlicht, als gemeinsam mit BioNTech der Impfstoff gegen COVID-19 vorgestellt wurde. Die positiven Nachrichten zum neuen Corona-Impfstoff sorgten für Kurssprünge bei den Papieren von BioNTech und Pfizer.

Die Aktie von Pfizer ging am Montag, dem 9. November 2020, mit einem Zugewinn von elf Prozent aus dem Handel. Am Dienstagvormittag, dem 10. November 2020, legten die Notierungen zwischenzeitlich um weitere drei Prozent zu, was ein Fünf-Monats-Hoch bedeutete (aktuell: 34,20 Euro). Die nächsten Kursziele sind hier die Hochs vom Mai (36,40 Euro) und vom Januar (37,10 Euro). Mittelfristig eröffnet sich hier weiteres Gewinnpotenzial bis zum Allzeithoch vom Dezember 2018 bei 41,33 Euro .

Pfizer Aktie: Kaufen oder Verkaufen?

Was spricht für den Kauf?

Derzeit dreht sich alles um die Pandemie, umso weniger verwunderlich ist es, dass es gute Zukunftsaussichten für Pfizer gibt. Pfizer als auch BioNTech dank dem Corona-Impfstoff mit Milliardenrofite. Man schätzt, dass der Impfstoff rund 13 Milliarden USD einbringen könnte. Andere Pharmakonzerne wollen während der Pandemie auf Gewinne verzichten.

Des Weiteren beträgt das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs bei Pfizer aktuell 4,18. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +2,62 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Arzneimittel“. Aus heutiger Sicht ist die Aktie also im Vergleich ein lukratives Investment.

Anhand der technischen Analyse gibt es hier auch ganz klar ein Kauf-Signal. Die Pfizer ist mit einem Kurs von 38,5 USD inzwischen +4,7 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Hold“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Buy“, da die Distanz zum GD200 sich auf +6,91 Prozent beläuft.

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Pfizer liegt bei einem Wert von 13,99. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Arzneimittel“ (KGV von 68,88) unter dem Durschschnitt (ca. 80 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Pfizer damit unterbewertet. Dies ist ein Signal zum Kaufen.

Was spricht für den Verkauf?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Gesundheitspflege“) liegt Pfizer mit einer Rendite von 2,31 Prozent mehr als 11 Prozent darunter. Die „Arzneimittel“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 13,78 Prozent. Auch hier liegt Pfizer mit 11,47 Prozent deutlich darunter.

Des Weiteren spielt Sentiment und Buzz eine große Rolle. Vor allem Diskussionen im Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Bewertet werden also Anzahl an Wortbeträgen in den sozialen Medien und auch die Stimmungsänderungen. Dies wirkt sich auch auf die Aktie aus. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Experten raten aufgrund des langfristigen Stimmungsbildes zum Verkauf.

Investieren in Pfizer Aktien – lohnt es sich?

  • Wurde bereits 1849 gegründet mit Börsengang 1980
  • Niederlassungen auf der ganzen Welt
  • Weltweit 2. größter Pharmakonzern
  • Kernkompetenz liegt bei der Erforschung neuer Medikamente
  • Impfstoff gegen COVID-19 verspricht hohe Renditen
  • Underperformance im Vergleich zum Vorjahr
  • Renditenrückgang im Bereich der Pharmaindustrie

Ihr Kapital ist im Risiko!

Pfizer Aktien Prognose, Dividende und Kursziel 2021

Pfizer KurszielIm Falle der Pfizer Aktie vermag die Marke von 36 Dollar als Unterstützung herzuhalten. Das Verlaufshoch von rund 42 Dollar sollte in den kommenden Tagen, im Falle einer Trendbestätigung durchbrochen werden.

Man muss auch beachten, dass durch den Corona-Impstoff eine hohe Rendite erzielt werden kann. Sofern der Impfstoff von der FDA bewilligt wird, kann es noch heuer bis zu 50 Millionen Impfdosen geben. Im nächsten Jahr rechnet man mit 1,3 Mrd. Impfdosen. Im Kampf gegen den Corona-Virus haben so BioNTech und Pfizer klar die Nase vorn. Auch deswegen, weil sich andere Pharmakonzerne in diesem Bereich zurückhalten und keine Gewinne erzielen möchte.

Derzeit liegt Pfizer mit einer Dividendenrendite von 4,18 Prozent über 2,62 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche “Arzneimittel” besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 1,56.

Das Analysehaus RBC hat Pfizer auf „Outperform“ mit einem Kursziel von 43 US-Dollar belassen.

Pharma Aktien Vergleich? Vor- und Nachteile:

Derzeit liegen Pfizer und BioNTech bei der Entwicklung des Corona-Impfstoffes an erster Stelle. Andere Pharmakonzerne haben sich derzeit darauf berufen, kein Gewinn aus der Pandemie zu erzielen. Es gibt jedoch auch andere Pharmakonzerne, die für potenzielle Anleger von Bedeutung sein könnten:

AbbVie Aktie

  • Produzieren das meistverkaufteste Medikament der Welt (Humira)
  • Medikamentenforschung auf Cannabisbasis
  • Übernahme des Pharmaunternehmens Allergan (Hersteller von Botox)
  • Große Konkurrenz (unter anderem Roche)
  • Relativ neu an der Börse (Börsengang 2013)
  • Prognosen durchwachsen

Bristol-Myers Squibb Aktie

  • Teuerste Übernahme des Konzerns Celgene
  • Umsatzsteigerung von 26 Mrd. USD (2019) zu 42 Mrd. USD
  • Experten erwarten 2021 einen Gewinn von 7,44 USD
  • Weitere Übernahmepläne könnten Einbrüche bedeuten
  • Relativ hohe Kurschschwankungen
  • Rekordhoch befand sich im Jahr 2016 – Prognosen nicht eindeutig

Novo Nordisk Aktie

  • Weltweit führender Markt für Diabetes Medikamente
  • Größtes Potenzial im Diabetes Bereich
  • Prognosen zuversichtlich
  • Geringe Wachstumsrate
  • Verluste bei der Aktie gegenüber dem Vorjahr
  • Große Konkurrenz im Pharmabereich

Ihr Kapital ist im Risiko!

Gebühren beim Kauf von Pfizer Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Pfizer Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Pfizer Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fazit: Ist die Pfizer Aktie eine gute Anlage?

Während die Aktien von Pfizer derzeit noch sehr gefragt sind, so stellt sich auch die Frage, ob der Pharmakonzern auch halten kann, was er verspricht. Die Erwartungshaltung ist dementsprechend groß.

Derzeit schwankt der Kurs der Pfizer Aktie, was angesichts der Corona Pandemie nicht verwunderlich ist. Die Stimmungen über den Impfstoff gehen weit auseinander, jedoch könnte der Impfstoff den Durchbruch bedeuten. Wenn Pfizer die Erwartungen erfüllt und den Impfstoff liefert, so könnte eine Rendite von rund 13 Mrd. USD im nächsten Jahr verzeichnet werden.

Anleger sind aufgrund dessen sehr positiv gestimmt. Zwar ist die Euphorie mittlerweile etwas verflogen, da bereits am 9. November der Impfstoff angekündigt wurde, jedoch wird der Wiedereinstieg der Aktie durchaus interessant werden. Anleger sollten vor allem auf die Studienergebnisse warten. Sollten sich die bereits angekündigten Ergebnisse aus der Studie bewahrheiten, so dürfte die Pfizer Aktie steigen und auch 2021 stark gefragt bleiben.

FAQs

Wie profitieren Anleger von der Pfizer Dividende?

Pfizer zahlt seine Dividenden vierteljährlich aus. Dieses Jahr wurden am 1. September 2020 eine Dividende in Höhe von 38 US Cents für das dritte Quartal an die Aktionäre ausbezahlt. Auf das Jahr hochgerechnet ist das eine Gesamtdividende von 1.52 USD.

Lohnt sich der Kauf der Pfizer Aktie?

Anleger sind derzeit sehr positiv gegenüber der Pfizer Aktie gestimmt. Man rät jedoch zunächst die Studienergebnisse des Corona-Impfstoffes abzuwarten. Sollte der Pharmakonzern einhalten, was er verspricht, sehen die Zukunftserwartungen sehr gut aus

Auf welchem Index ist Pfizer gelistet?

Das Unternehmen ist seit April 2008 Mitglied im Dow Jones Industrial Index und nahezu 3/4 der Anteile werden von institutionellen Investoren gehalten.

Wie kann man Pfizer Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Pfizer Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/