Kryptoszene.de

Aramco Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende

Aramco Aktie LogoWir haben einen Blick auf die Aramco Aktie geworfen, denn beim Börsenstart hat dieses Wertpapier einen rekordverdächtigen Start hingelegt.

Innerhalb weniger Stunden mauserte sich die Aramco Aktie von 35,20 Saudi-Riyal auf 38,70 Saudi-Riyal. Somit hat diese Aktie in kürzester Zeit ein Kursplus von 9,9 Prozent erreicht.

In Euro bedeutet das, wurde eine Aktie zu 8€ gekauft, war sie Stunden später schon 9€ wert, in großer Skala ein schneller Gewinn.

Ein Grund mehr für uns die Aktie näher zu untersuchen und zu analysieren wie die Aramco Prognose für das Jahr 2020 aussieht:

Lohnt sich das Investment? Und welche Faktoren gilt es bei dieser Form der Anlage zu beachten? Wie hoch ist die durchschnittliche Aramco Dividende und wo kann man die Aramco Aktie kaufen?

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aramco Aktie kaufen – worauf sollte man achten?

Folgende Punkte sollten vor dem Kauf von Aramco Aktien bedacht werden:

  • Wieso lohnt es sich in Aramco zu investieren? Größtes Erdölfördergesellschaft der Welt
  • Wo kann man Aramco Aktien eifach kaufen? Wir empfehlen eToro.
  • Wie sieht die Zukunft für Aramco Aktien aus? Solange es Öl in Saudi Arabien gibt, wird es Aramco geben!

Aramco Aktienwert – Entwicklung

  • 2020 hat sich der Kurs von Aramco nur geringfügig bewegt. Im Vergleich zum 1 Januar 2020 liegt der Kurs 6,2% im Plus bei 8,42€
  • Mit dem richtigen Timing hätte man enorm profitieren können von März bis heute stehen beachtliche 28%! (Stand: Sep. 2020) Der Preis lag bei 6,58€
  • Gehen wir von 1000 investierten Euro an, wäre man Besitzer von 152 Anteilen an Aramco
  • Mit einem Investment von 1000€ hätte man somit innerhalb weniger Monate einen Profit von 280€ gemacht!
  • Aramco gibt es nicht bei jedem Broker – daher braucht man den richtigen:
  • eToro: ist dabei der ideale Broker
  • Plus500: ist ein Broker, der den Handel mit CFDs ermöglicht

Aramco Aktien kaufen in 3 Schritten

Wir entscheiden uns für den Kauf der Aramco Aktie für unseren Testsieger eToro, da dieser die besten Konditionen anbietet.

Außerdem ist eToro vollkommen reguliert und lizensiert.

1. Anmeldung bei eToro

Um Zugang zur Aramco Aktie zu erhalten, benötigt man ein Konto bei einem seriösen Broker. Mittlerweile hat man neben den Offline Brokern auch die Möglichkeit auf eine breite Auswahl an Online Brokern zuzugreifen.

Das ist äußerst praktisch, denn die Online Broker sind meist kostengünstiger und haben ein breit gefächertes Angebot an unterschiedlichsten Aktien. Hier warten nicht nur Wertpapiere auf die Kunden, sondern auch Kryptowährungen, Rohstoffe, Indizes und mehr.

Wer Unterstützung bei der Auswahl des passenden Brokers benötigt, kann sich bei unserem großen Online Broker Vergleich informieren. Hier sind Anbieter zu finden, die in Benutzerfreundlichkeit, Seriosität, Gebühren und Portfolio überzeugen.

Hat man sich einen Online Broker ausgesucht, gilt es ein Konto zu eröffnen. Wir entscheiden uns für unseren Testsieger eToro, da dieser die besten Konditionen aufweist.

Das Anmelden klappt meist innerhalb weniger Minuten. Anschließend geht es darum die Verifizierung zu durchlaufen. Dazu lädt man die Kopie eines Ausweisdokuments und eines Adressnachweises hoch. Ist die Verifizierung erfolgreich abgeschlossen, erhält man erstmalig Zugang zur Plattform.

Ihr Kapital ist im Risiko!

 2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Bei einigen Online Brokern gibt es eine Mindesteinzahlsumme, die es zu beachten gibt. Diese kann zwischen 50 und 250 Euro liegen. Bei eToro beträgt Sie z.B. 250€.

Generell gilt, dass man nur das Geld für dieses Investment aus der Hand geben sollte, was man tatsächlich übrig hat. Denn eine Garantie für Gewinne gibt es beim Aktienhandel zu keiner Zeit. Das gilt auch für die vielversprechende Aramco Aktie.

Zumeist stellen die Online Broker eine ganze Reihe verschiedenster Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Schließlich gilt es sich gegen die große Konkurrenz durchsetzen und die Nutzung der Plattform möglichst einfach zu gestalten. Entsprechend können die Kunden sich hier zwischen unterschiedlichen Einzahlungsmöglichkeiten unterscheiden.

Dazu gehören in der Regel die Zahlung via Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal, Skrill und diversen anderen Zahlungsanbietern. Je nach Zahlungsart können Gebühren anfallen. Über die Details sollte man sich beim Broker selbst informieren. Zusätzlich kann es je nach Zahlungsart einige Minuten oder einige Werktage bis zur Gutschrift auf dem Konto dauern.

Hier eine Übersicht aller Zahlungsmethoden, die bei eToro zur Verfügung stehen:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Aramco Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Aramco Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Aramco Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Aramco Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Aramco Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Aramco Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Aramco Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Aramco Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. Aramco Aktien online kaufen

Aramco Aktie kaufen eToro

Ist die Gutschrift auf dem Broker Konto angekommen, geht es mit dem interessanten Teil des Aktienkaufs weiter. Dazu gibt man inder Suchfunktion „Aramco“ ein. Hat man die Aramco Aktie gefunden, findet man auch den aktuellen Aramco Aktien Wert.

Nun hat man die Möglichkeit abhängig von der Höhe des vorhandenen eigenen Investments eine oder mehrere Aramco Aktien zu kaufen. Dazu geht man über die Funktion „Order“ oder „kaufen“.

eToro Aramco aktie kaufen

Nun gibt es zumeist einige Features und Limits, mit denen man den Kauf individualisieren kann.

Abhängig davon welche genauen Funktionen man für den Kauf der Amarco Aktie gewählt hat, überlässt man ab hier dem Broker die Arbeit. Je nach Kaufoptionen landet die Aktie früher oder später im Depot . Damit ist der Kauf des Wertpapiers dann abgeschlossen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aramco Aktienkurs: Preis & Kennzahlen

Aramco Aktienkurs

Seit Dezember 2019 hat die saudi-arabische Kapitalmarktbehörde nach vielem Hin und Her die offizielle Genehmigung für den Börsengang erteilt.

Somit sind die Wertpapiere von Aramco seit dem 11. Dezember 2019 an der Wertpapierbörse Tadawul in Riad verfügbar. Der Aramco Börsengang brachte dem Erdölunternehmen ganze 23,1 Milliarden Euro ein.

Aramco ist als das Unternehmen mit dem erfolgreichsten Börsengang überhaupt in die Börsengeschichte eingegangen. Allerdings befinden sich längst nicht alle Wertpapiere im Umlauf, sondern nur 1,5 Prozent der Firmenanteile.

Die restlichen Wertpapiere hält der Golfstaat Saudi-Arabien.

Die Financial Times sieht in Aramco das wertvollste Unternehmen der Welt!

Aramco Kennzahlen

Bevor Aktionäre die Aramco Aktie kaufen, sollte man sich die Werte hinter dem Wertpapier genauer ansehen.

Kennzahlen Anzahl
Fördermenge pro Tag 10,2 Mio Barrel
Ölreserven 261,1 Mrd Barrel
Mitarbeiter 55.000-65.000
Unternehmenswert 210 Billionen Euro

Aramco hat jedoch noch mehr zu bieten.

Beispielsweise fördert der Konzern aus dem größten bekannten Ölfeld der Welt: dem Ghawar-Ölfeld.

Auch wenn Experten davon ausgehen, dass das Ölfeld seine besten Tage bereits hinter sich hat und jährlich etwa acht Prozent an Rohöl-Produktion einbüßt, geht der CEO von Aramco von weitaus weniger Einbußen beim Fördermaximum aus.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aramco Aktien Prognose, Kursziel und Dividende 2020

Ölförderung
Bildquelle: Photo von Richard Masoner / Cyclelicious

Die Aramco Dividende soll im Jahr 2020 rund 75 Milliarden US-Dollar betragen.

Damit dürften die Aktionäre überaus zufrieden sein, auch wenn sich die Aktie nicht passend zu diesem Geldregen entwickelt hat. Wer sich als Aktionär Sorgen um die Zukunft von Aramco macht, kann trotz fallendem Ölpreis beruhigt sein.

Denn langfristig möchte das Unternehmen nicht mehr nur noch als Erdöllieferant auftreten, sondern auch ein Bein in die Chemieindustrie setzen.

Zukünftig möchte Aramco also auch Basischemikalien produzieren und entsprechend in ausländische Firmen in Form von Beteiligungen investieren.

Seit dem Jahr 2011 arbeitet Aramco an der weltgrößten Chloralkali-Elektrolyseanlage im saudi-arabischen Ölhafen al-Dschubail.

Ferner können Aktionäre also davon ausgehen, dass der Wandel im Energiebereich für Aramco langfristig keine große Hürde sein wird. Problematisch könnte es für den Konzern werden, wenn die Ölpreise weiter sinken.

Denn eigentlich erwartet Aramco einen Preis pro Barrel für 80 US-Dollar. Moment stehen die Preise aber unter 50 US-Dollar pro Barrel Rohöl, was langfristig zur Herausforderung werden könnte, sollte es nicht gelingen neue Wirtschaftszweige zu erschließen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aramco Aktie – kaufen oder verkaufen?

Aramco Aktie: Argumente zum Kauf der Aramco Aktie

  • Größter Börsengang der Geschichte
  • Wertvollstes Unternehmen weltweit
  • Quasi Staatskonzern
  • Hohe Investitionen in Strukturwandel

Auch wenn der Aramco Börsengang ein voller Erfolg war, muss die Aktie in der Zukunft sich nicht zwangsläufig entsprechend entwickeln.

Es gibt dennoch mehr als genügend Gründe sich das Wertpapier ins Portfolio zu laden. Denn die Zahlen beim Energieriesen können sich sehen lassen.

Mit einem Jahresüberschuss von 88,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 gehört Aramco zu den ganz großen Abräumern.

Ganz ähnlich könnte es dem Wertpapier gehen. Seit dem Börsenstart im Jahr 2019 hat das Wertpapier konstant an Wert eingebüßt. Insgesamt bis Ende März 2020 um 13 Prozent. Das ist nicht unbedingt die Entwicklung, die die Aktionäre sehen möchten. Doch agiert das Paper auch unter erschwerten Bedingungen.

Schließlich befindet sich die Welt im Wandel, was die Energiebranche angeht. Immer lauter werden die Stimmen, die nachhaltige Energie fordern.

Es ist davon auszugehen, dass Aramco so schnell nicht untergehen wird. Zum einen, weil Aramco der erfolgreichsteKonzern der Welt und entsprechend eingesessen ist und zum anderen, weil bei solch großen Gewinnen auch viel Raum für innovative Weiterentwicklung und Wandlung besteht.

Die Aramco Prognose sieht also nach wie vor zuversichtlich aus und die Aramco Dividende kann sich auch sehen lassen.

Aramco Aktie verkaufen? Sell-Argumente

  • Hoher Druck durch sinkenden Ölpreis
  • Keine lange Börsengeschichte
  • Erfolg stark abhängig von Fördervolumen der Ölfelder

Es gibt gute Gründe sich ein Teil von Aramco zu sichern.

Allerdings gibt es auch Argumente, die gegen Aramco als Wert im Portfolio sprechen oder durch Profite durch Leerverkäufe. Zwar investiert Aramco fleißig in dir Forschung und verfügt über massive Ölreserven, doch bisher konnte die Aramco Aktie mit dem Kursverlauf selbst nicht unbedingt punkten.

Geht man also allein nach dem Wert, sollte man die Aramco Aktie nicht kaufen. Denn alle Aktionäre, die die Aramco Aktie gezeichnet haben, dürften von der bisherigen Entwicklung enttäuscht sein. Allerdings bietet der Kursverlauf auch eine günstige Einstiegsmöglichkeit in diesen Bereich.

Noch ist eine Bewertung der Aktie schwierig, schließlich ist das Wertpapier noch kein Jahr an der Börse. Entsprechend sollte man hier nicht zu voreilig verkaufen, sondern erst einmal abwarten, wie sich das Paper in den verschiedenen Szenarien verhält. Erst dann lässt sich abschließend sagen, ob sich das Halten der Aktie langfristig nicht lohnt.

Aramco Aktie kaufen mit dem besten Broker

1. Aktien kaufen bei eToro

eToro verfügt neben dem CFD Trading auch über die Möglichkeit, Aktien direkt zu kaufen. Die Gebühren belaufen sich auf 0% für Aktien Trades!

Somit erreicht eToro Platz 1 in unserem Broker Vergleich. Darüber hinaus kann man sich durch Social Trading an wahren Handelsexperten orientieren und ihre Orders direkt kopieren.

Bewertung

  • Echte Aktien oder CFDs
  • 0% Kommissionen beim Aktienkauf
  • Einzahlung mit PayPal uvm.
Disclaimer : 75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Andere Gebühren können anfallen

2. Aktien kaufen bei Comdirect

Comdirect ist eines der führenden Aktiendepot. Neben Aktien und Aktien bietet Comdirect ein breites Handelsangebot.

Wir raten zu Comdirect aufgrund den niedrigsten Gebühren (3,90 Euro pro Order) und der großen Angebotsauswahl.

Bewertung

  • 3,90€ Euro pro Order
  • Großes Aktien Angebot
  • Seriöses Aktiendepot

3. Aktien kaufen bei Plus500

Der CFD Broker liefert eine sehr freundliche Plattform für den Aktien Handel. Die Gebühren belaufen sich auf 0,01 Pips für Aktien Trading.

Aber Achtung: Echte Aktien gibt es hier eben nicht. Vielmehr handelt es sich bei Plus500 um eine reine Handelsplattform für CFDs.

Bewertung

  • Aktien Trading auf CFDs
  • EU-reguliert
  • Mobiler Handel über App
  • Nur CFDs
76,4 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Gebühren beim Kauf von Aramco Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Wir investieren 1000€ in Aramco Aktien
  • Die Aramco Aktien halten wir für einen Monat und verkaufen sie wieder
  • Wir unterstellen dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Comdirect, eToro & Plus500:

Anbieter Comdirect etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 7,80€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aramco Aktie News & Geschichte

Der Konzern Saudi-Aramco bringt es auf ein Börsengewicht von 1,88 Billionen US-Dollar. Aramco ist damit der wertvollste und zugleich größte börsennotierte Konzern der Welt.

Um genauer zu sein ist die Saudi Aramco die größte Erdölfördergesellschaft der Welt.

Unternehmenssitz ist das saudi-arabische Dhahran. Der Gesamtwert des Unternehmens wird von mehreren Agenturen auf 500 Milliarden US-Dollar geschätzt, obwohl der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman den Wert des Unternehmens auf stolze 2 Billionen US-Dollar schätzt.

oil barrel photo
Bildquelle: Photo von barekim

Im Jahr 2018 schätzte die Ratingagentur Moody´s den Nettogewinn Saudi-Aramco auf 111,1 Milliarden US-Dollar.

Mit der Schätzung des Bruttogewinns im selben Jahr lehnt sich Fitch Ratings mit dem Betrag von 224 Milliarden US-Dollar noch ein wenig weiter aus dem Fenster.

Solche großen Gewinne sind möglich, weil die Förderung von einem Barrel Öl (159 Liter) lediglich 7,5 US-Dollar Kosten verursachen. Somit sind die Betriebskosten bei Saudi-Aramco überaus niedrig, woraus sich eben diese großen Gewinne ergeben.

Das Unternehmen ist – gelinde gesagt – äußerst effektiv, was die Erdölförderung angeht. Forscher gehen davon aus, dass Saudi-Aramco seit dem Jahr 1965 rund 56,29 Milliarden Tonnen CO2 ausgestoßen hat. Das soll 4,38 Prozent aller Emissionen in diesem Zeitraum ausgemacht haben, also den weltweit höchsten Ausstoß für einen Konzern allein.

Allerdings hagelt es nicht nur Kritik aus den Reihen der Umweltschützer, sondern das Unternehmen engagiert sich auf der anderen Seite auch im Bereich der Forschung. So gründete Saudi-Aramco beispielsweise im Jahr 2008 die Spitzenuniversität KAUST. Die Universität umfasst verschiedene Forschungszentren. Alles in allem ist Saudi-Aramco also ein durchaus interessanter Konzern. Aber was hat es mit der Aktie auf sich? Wie attraktiv ist die Aramco Aktie für die Aktionäre und wie groß ist das Potenzial für die Zukunft?

Investieren in Aramco Aktien – Ja oder Nein?

Ist man mit der generellen Ausrichtung des Aramco Konzern zufrieden, gibt es kaum einen Grund nicht in das Wertpapier zu investieren.

Denn der staatliche Konzern ist seit dem Jahr 1933 auf Gewinn gepolt und überaus erfolgreich dabei.

Aramco fördert mehrere Millionen Barrel Öl täglich und macht somit rund zehn Prozent des weltweiten Ölaufkommens aus. B

Besonders für den Staat Saudi-Arabien ist Aramco für die Wirtschaft und die generelle Stabilität nicht zu unterschätzen. Entsprechend dieser Wichtigkeit für so einen reichen Staat ist kaum anzunehmen, dass das Unternehmen in naher Zukunft untergehen wird.

Und auch wenn sich das Wertpapier an sich bisher noch nicht besonders entwicklungsfreudig gezeigt hat, dürfte allein der Gewinnkurs des Unternehmens dahinter für gute Kurszahlen in der Zukunft sorgen.

Schließlich macht Aramco mehr Gewinn als Google und Apple zusammen.

Der momentan recht niedrig angesetzte Aktienpreis ist sicherlich eine gute Gelegenheit, um sich ein vielversprechendes Wertpapier ins Portfolio zu holen.

Fazit

Insgesamt ist Aramco sicherlich ein selten überschätztes Unternehmen mit bahnbrechenden U

msatzzahlen. Der Aramco Börsengang war der erfolgreichste Börsengang aller Zeiten und dennoch ist die Aktie nicht bei allen Aktionären ein beliebtes Investitionsobjekt.

Und dass, obwohl die Kennzahlen des Unternehmens eine ganz klare Sprache sprächen: Nämlich die des Erfolgs.

Doch bereits jetzt fragen sich Investoren, wie lange das Erdölförderunternehmen den Erfolgskurs noch halten kann.

Denn besonders zukunftsträchtig ist dieser Wirtschaftsbereich im Hinblick auf den Klimawandel und die Energiewende sicherlich nicht. Es bleibt abzuwarten, wie innovativ sich das Unternehmen aus Saudi-Arabien zeigt und ob sich die Aktie langfristig positiv entwickelt.

Unsere Empfehlung: Copy Trading bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Social Trading
  • Gebührenfreies Kopieren von erfahrenen Tradern
  • Trading Apps für iPhone & Android
  • Voll lizenziert und reguliert
eToro Logo
75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

 

Aramco Aktien FAQs

Wirft die Aramco Aktie Dividenden ab?

Saudi Aramco will im Jahr 2020 eine Dividende von 75 Milliarden US-Dollar ausschütten.

Wo kann man Aramco Aktien kaufen?

Die Aramco Aktie ist an der Börse in Riad gelistet. Also benötigt man einen Zugang über einen Online Broker, um an das reichhaltige Börsenangebot heranzukommen. Hat man sich ein Konto bei dem Online Broker seiner Wahl eröffnet, hat man Zugriff zu einem breiten Angebot an Aktien und meist auch anderen Investitionsobjekten.

Welcher Broker passt zu meinem Investment?

Um den passenden Online Broker zu finden, kann man einfach einen Blick in unseren großen Online Broker Vergleich werfen. Dort finden sich einige empfehlenswerte Anbieter, die zu geringen Preise eine große Bandbreite von Angeboten liefern.

Auf welchem Index ist Aramco gelistet?

Kurz nach dem erfolgreichen Börsengang wird die Aktie von Saudi Aramco in die Schwellenländer-Indizes MSCI und FTSE aufgenommen

Wie viele Aramco Aktien sollte man kaufen?

Das ist davon abhängig, wie das generelle Portfolio aufgebaut ist und wie viel Investment für dieses Vorhaben zur Verfügung steht. Mehr als 5 Prozent sollte eine einzelne Aktie definitiv nicht im Portfolio belegen, damit der Erfolg des Portfolios nicht vom Erfolg eines einzelnen Unternehmens abhängig ist.

Photo by jplenio (Pixabay)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.