Kryptoszene.de

VW Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende

Wie verhält sich der VW Aktien Kurs im Moment - soll man kaufen oder verkaufen? Im folgenden Test findet man auf alle möglichen Fragen eine Antwort und erhält Tipps und Tricks für den Handel mit VW Aktien.
Author: Florian Margto

Zuletzt Aktualisiert: 02. April 2020

Inhalt

    Beim VW Aktienkurs kann man in Deutschland auch von so etwas wie einer “Volksaktie” sprechen.

    Der Automobilhersteller gilt allgemein als eines jener prägenden Unternehmen, welche die deutsche Wirtschaft mit geprägt haben. Lange Zeit war man der größte Automobilhersteller der Welt. Und bis heute ist Volkswagen weltweit erfolgreich und genießt einen außerordentlich guten Ruf. Macht das VW Aktien Kaufen also auch heute noch Sinn?

    Und wo lässt sich überhaupt am besten in Anteile an dem Autohersteller investieren? Wir haben uns mit dieser Frage näher beschäftigt, und beschrieben hier, was es beim Kauf von Volkswagen Aktien zu beachten gilt und wie der VW Aktienkurs zu sehen ist.

    Schritt 1: Melde dich an

    Über den Link unten gelangst du zur Anmeldung bei Plus500. Hier meldest du dich mit deiner E-Mail Adresse und einem Passwort an. Anschließend musst du noch die E-Mail Adresse bestätigen.

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Anschließend klickst du im Backend auf den Button "Geldmittel" auf der linken Seite. Du musst nun alle Angaben ausfüllen, um zum Einzahlungsbildschirm zu kommen. Hier wählst du eine Einzahlungsmethode und zahlst ein.

    Schritt 3: Handle deine erste Aktie

    Nach der erfolgreichen Einzahlung suchst du deine Aktie im Startbildschirm. Mit einem Klick auf den Button "kaufen" öffnet sich ein neues Fenster, in dem du den Betrag eingibst. Mit einem Klick auf "kaufen" hast du deinen Kauf oder Verkauf erfolgreich getätigt!

    76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Informationen zur VW Aktie

    Aktienkurs Preis & Kennzahlen

    In den letzten 10 Jahren hat die VW Aktie trotz Abgas-Skandal eine erstaunliche Performance hingelegt. So stand der Kurs Im Frühjahr 2009 noch bei unter 40,- Euro. Zehn Jahre später muss man nahezu das neunfache für eine VW Aktie investieren. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 75 Milliarden Euro zählt VW zu einem der Schwergewichte des DAX.


    Im 3. Quartal 2018 überraschte der VW Kurs durch außerordentlich vielversprechenden Zahlen: So konnte man ein Erlösplus von 2,7% im Vergleich zum Vorjahr erzielen und sich auch vom Umsatz her um 0,9% steigern. Insgesamt eine sehr erfreuliche Entwicklung für VW, welche vermuten lässt, dass die durch den Abgas-Skandal ausgelöste Krise nun überwunden ist. Der VW Kurs ging zuletzt nach oben.

    VW hat also turbulente Zeiten hinter sich, wenngleich die Zahlen nun eine Erholung eindeutig erkennbar machen. Mit diesen Aussichten steigern sich die Chancen einer weiteren positiven Entwicklung der VW Aktie. Somit bietet sich, sofern man das Portfolio mit einem deutschen Blue Chip absichern möchte, VW eindeutig an.

    VW Aktie News & Geschichte

    Wer mit Aktien handeln möchte, sollte sich vorab als erstes immer das Unternehmen hinter der entsprechenden Aktien genauer ansehen. Die Gesichte von VW begann im Jahr 1937, als ein gewisse Ferdinand Porsche einen ersten “Volkswagen” entwickelte. Die erste Produktionsstätte wurde im Ort Fallersleben in Betrieb genommen, wodurch sich schließlich die Stadt Wolfsburg entwickeln konnte. Wolfsburg ist bis heute Haupt-Firmensitz von VW. Das zu Beginn unter der Herrschaft der Nationalsozialisten gegründete Unternehmen wurde schließlich nach dem Kriegsende von der britischen Militärverwaltung in deren Besatzungszone weitergeführt.

    Im Jahr 1960 schließlich wurde das Unternehmen Volkswagenwerk GmbH in die Volkswagen AG umgewandelt. Bereits vier Jahre später wurde die Audi Union GmbH, später Audi genannt, von Daimler Benz übernommen.

    Starke Performance in den 60er und 70ern

    Das Unternehmen entwickelte sich fortan hervorragend und konnte bereits im Jahr 1972 einen Jahresumsatz von 16 Milliarden DM umsetzen. Mit nahezu 200.000 Angestellten handelte es sich bei VW um einen der größten Arbeitgeber Deutschlands. Das wichtigste Zugpferd von VW war zunächst der Käfer. Das bereits seit 1945 produzierte Fahrzeug wurde zu einem der Klassiker der Automobilgeschichte und ist bis heute ungemein populär. Im Jahr 1972 konnte man die Zahl von 15 Millionen VW-Käfern übertreffen, und hatte somit als erster Automobilhersteller das Modell T von Ford an der Stückzahl übertroffen.

    Ins 21. Jahrhundert

    In den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts erschloss man zunehmend neue Märkte, und verkaufte unterschiedlichste Volkswagen-Modelle bis nach Südamerika und Asien. Dieser Trend von guten VW Aktien News hält bis heute an und ist nicht zuletzt ein Erfolgsgeheimnis des Konzerns. So verzeichnet VW die meisten Gewinne längst in der Volksrepublik China.

    Der Abgas-Skandal

    Im Jahr 2015 schließlich geriet VW mit diesen Aktien News ins Trudeln: Der Abgas-Skandal. In den USA hatte das Unternehmen Tests manipuliert um die Abgaswerte ihrer Dieselfahrzeuge zu verfälschen. Die Aktie verlor am Tag der Bekanntgabe satte 23%. Der Verkauf diverser Modelle wurde als erste Reaktion eingestellt. Die Strafen waren verheerend – insgesamt musste man mit mehr als 28 Milliarden Euro büßen.

    Inzwischen hat sich der VW Konzern allerdings leicht erholt. Dies lässt sich anhand der aktuellen Quartalszahlen herauslesen. Insgesamt scheint VW eine solide Zukunftsperspektive zu haben. Dies allerdings vorausgesetzt, man kann sich für kommende Herausforderungen rüsten: Elektromobilität, zunehmend gesättigte Märkte auch in Asien, sowie stagnierende Kernmärkte.

    VW Aktien – Kaufen oder Verkaufen?

    VW Aktie: Argumente zum Kauf der VW Aktie

    Klar ist: Volkswagen Aktien kaufen in Realtime ist eine Investition in ein traditionelles Unternehmen. VW steht für höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Tradition. Mit dem Erwerb von Aktien eines Unternehmens wie Volkswagen hat man eine Position im Portfolio, die für relative Sicherheit steht, für Konstanz und Stärke. Der deutsch Konzern hat über Jahrzehnte bewiesen, erfolgreich wirtschaften zu können, und verfügt über erhebliche Ressourcen und Kapazitäten. Auch die Marktposition eines solchen Unternehmens ist eine wichtige Grundlage für langfristig erfolgreiche Entwicklungen.

    Stagnierender Kernmarkt – Asien-Boom

    VW Aktien immer noch kaufen?Allerdings hat selbst ein Großkonzern wie Volkswagen in den letzten Jahren mit Problemen zu kämpfen gehabt. Insbesondere der Abgas-Skandal hat VW stark zugesetzt. Zudem stagnieren die Absatzzahlen von PKWs im Kernmarkt Europa seit einigen Jahren. Einzig die Verkäufe in China entwickeln sich hervorragend. Langfristig betrachtet könnte Volkswagen auch dadurch Probleme bekommen, dass man lange Zeit zu wenig auf Innovationen gesetzt hat. Entwicklungen wie Elektromobilität hat man auch in der wolfsburger Unternehmenszentrale lange nicht ernst genug genommen. Die Situation für die Volkswagen Aktie ist also durchaus solide. Sie wirft aber für die Zukunft eine Fragen auf. Auch im VW Aktien Forum ist man immer noch verunsichert.

    Doch wie kauft man die Volkswagen Aktie in Realtime? Und wo ist das VW Aktien Kursziel zu sehen? Wir haben uns genau angesehen, wie man Anteile an diesem deutschen Unternehmen Online erwerben kann.

    Die VW Aktie hat sich Realtime betrachtet hervorragend entwickelt. Wie so oft sieht die Situation jedoch im zeitlichen Kontext betrachtet anders aus. Im Jahr 2015 musste der Konzern mit dem Skandal um gefälschte Abgaswerte einen herben Dämpfer hinnehmen. Und dieser macht sich nicht zuletzt an der Börse stark bemerkbar. Der Kurs büßte vom All-Time-High um die 250,- Euro nahezu zwei Drittel ein. Innerhalb weniger Wochen stürzte er auf unter 100,- Euro ab. Seither hat sich der VW Kurs positiv entwickelt und hält bei ungefähr 150,- Euro. Im VW Aktien Forum wurde dies erwartungsgemäß sehr positiv aufgenommen.

    VW Aktie verkaufen? Sell-Argumente

    Grundsätzlich muss man sagen, dass der Abgas-Skandal bei weitem nicht die einzige Krise war, die VW in seiner mehr als 85-jährigen Geschichte verkraften musste. Allerdings war dies ohne Zweifel eine der größten Prüfungen für das vormalige deutsche Paradeunternehmen. Nicht nur wurde das Vertrauen der Konsumenten nachhaltig erschüttert – auch musste durch Nachrüstungen, Rückrufaktionen und nicht zuletzt hohe Strafzahlungen viel Geld investiert werden, um das schlimmste zu verhindern. Nicht wenige Experten sahen in der Krise von 2015 eine existentielle für den Konzern. Immerhin soll der Skandal VW insgesamt über 28 Milliarden Euro gekostet haben. Im VW Aktien Forum war man schockiert.

    Inzwischen sind einige Jahre vergangen und VW hat sich offenbar von den Skandalen recht gut erholt. Die Kursentwicklung an den Börsen spricht jedenfalls dafür, dass dies gelungen ist. Und grundsätzlich scheint nur wenig dagegen zu sprechen, dass dieser Trend nicht weitergehen sollte. Das VW Aktien Kursziel könnte also durchaus nach oben gesetzt werden.

    Investieren in VW Aktie – Ja oder Nein?

    Nach den oben beschriebenen schwierigen Jahren scheinen nun wieder ruhigere Zeiten auf VW zu warten. Und in den meisten Fällen ist dies eine gute Basis für steigende Kurse. Auch die Verkaufszahlen in China versprechen eine gute Entwicklung – denn der Heimatmarkt stagniert und kann die notwendigen Gewinne längst nicht mehr alleine einbringen.
    Das Unternehmen ist jedenfalls auf die Geschäfte in den Entwicklungsländern angewiesen. Und die Marktposition ist dort durchaus gut. Man zählt allgemein weltweit zu einer der beliebtesten und bekanntesten Automarken. Und das vor allem auf dem sehr wichtigen chinesischen Markt.

    Das Unternehmen liefert stabile Zahlen und kann eine überaus lange Erfolgsgeschichte vorweisen – man weiß also, wie man sich langfristig gut entwickeln muss. Und in dieser Tradition werden auch die Entscheidungsträger von Volkswagen gewissenhaft handeln. Das wird dem Kurs wohl gut tun.

    Allerdings sollte man Entwicklungen wie Elektromobilität und Carsharing nicht außer Acht lassen. Die Relevanz der Automobilindustrie sollte allerdings bis in die nächsten Jahrzehnte hinein abgesichert sein. Und Volkswagen als einer der wichtigsten Autobauer der Welt, hat hierbei alle Möglichkeiten, seine Position zu behaupten.

    VW Aktien Prognose 2019

    Insgesamt kann man bei der VW Aktien Prognose vorsichtig optimistisch sein was das Jahr 2019 angeht. Die VW Aktie kaufen ist zum aktuellen Zeitpunkt durchaus eine Überlegung wert. Denn der Kurs liegt derzeit noch deutlich unter dem All-Time-High. Dazu kommt, dass erst kürzlich die Quartalszahlen gezeigt haben, dass es mit VW nach oben geht.

    Der Konzern hat scheinbar seine Hausaufgaben gemacht und ist in Asien sehr gut aufgestellt. Eine wichtige Frage wird sein, wie man sich im nahenden Wettbewerb alternativer Antriebe positionieren wird. Die VW Aktien Prognose fällt also insgesamt positiv aus.

    VW Aktien kaufen in 3 Schritten

    Die gute Nachricht: VW Aktien kaufen ist nicht so schwer wie man denkt: Über Online-Exchanges kann man innerhalb weniger Minuten ein Konto zum Handeln von Aktien erstellen. Nach dem meist unkomplizierten Prozess der Einzahlung, kann man schließlich mit wenigen Klicks Aktien wie Volkswagen kaufen. Wir beschreiben, wie man am besten VW Aktien kaufen kann in nur drei simplen Schritten:

    Der Kauf von Aktien ist oftmals wesentlich unkomplizierter, als man als Laie annimmt. Das betrifft vor allem den Kauf von Aktien, die am DAX gelistet sind. Dafür stehen am Markt zahlreiche Online-Broker zur Verfügung.

    1. Anmeldung bei einem Broker

    Um eine Aktie kaufen zu können, benötigt man immer einen Broker, der die Aktie am Markt kauft und dann verwahrt. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker pleite gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Pleite des Brokers ohne Aktien da.

    Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle Plus500 – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung und mit VW Aktien im Angebot. Zur Anmeldung geht es hier.

    Hat man sich für einen Broker entschieden, so meldet man sich mit seinen Daten an und verifiziert seine E-Mail Adresse so wie ggf. weitere Daten.

     

    2. Erste Einzahlung

    Nach der Anmeldung muss man die Entscheidung treffen, wie viel man in Aktien investieren sollte. Grundsätzlich empfehlen wir, niemals mehr als 5% seines Kapitals in eine einzelne Aktie zu investieren.

    Hat man sich für einen Betrag entschieden, so klickt man nach der Anmeldung bei Plus500 auf den Button „Geld hinzufügen“.

    Nun kann man verschiedene Einzahlungsmethoden auswählen, unter anderem PayPal, Kreditkarte oder eine Banküberweisung.

     

    3. VW Aktien online kaufen

    Nach der Einzahlung erscheint das Geld im eigenen Account unter dem Menüpunkt „Account“.

    Zunächst sucht man über die Suchleiste oben die entsprechende Aktie und klickt dann auf den Button „Traden“.

    Es öffnet sich rechts ein kleines Fenster in dem man einstellt, zu welchem Preis und wie viele Aktien man kaufen möchte. Weiterhin können Stop-Loss und Take-Profit eingestellt werden, also zu welchem Preis die Aktie bei Gewinn oder Verlust wieder abgestoßen werden soll.

    Mit einem Klick auf „Kaufen“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie taucht in Ihrem Portfolio auf.

    VW Aktien FAQs

    Wie profitiert ein Anleger von der VW Aktie?

    Wenn man VW Aktien kauft, investiert man in ein traditionelles deutsches Unternehmen, welches längst zu einer internationalen Institution geworden ist. Ein Pluspunkt beim Kauf ist auch, dass man mit einer VW Aktien Dividende rechnen kann.

    Auf welchem Index ist VW gelistet?

    Da es sich um eines der stärksten Unternehmen Deutschlands handelt, ist VW natürlich Teil des DAX, kann aber an der XETRA, sowie an internationalen Börsen ebenso gehandelt werden.

    Wie kaufe ich VW Aktien?

    VW Aktien kaufen ist dank Online-Exchanges wie Skilling oder Plus500 recht einfach geworden. Innerhalb weniger Klicks kann man im Normalfall auf den VW Kurs setzen. Achtung: Bei CFDs bekommt man keine VW Aktien Dividende.

    Fazit

    VW Aktien kaufen, mit diesem Gedanken spielen nach wie vor viele Anleger. Die VW Aktien Prognose fällt leicht positiv aus. Und es gibt zahlreiche Argumente dafür: Es handelt sich um eines der langfristig meistbewährten Unternehmen Deutschlands, wenn nicht der Welt. Allerdings wurde VW durch die Skandale im Jahr 2015 deutlich geschwächt. Nicht nur der Kurs stürzte in den Keller. Auch empfindliche Strafen musste der Konzern kompensieren.

    Die letzten Zahlen zeigten allerdings, dass sich der Wolfsburger Autohersteller wieder auf dem aufsteigenden Ast befindet. Langfristig war VW in den letzten Jahrzehnten eine Aktie, auf die man sich verlassen konnte. Und es gibt nicht wenige Argumente, die dafür sprechen, dass dies auch so bleiben wird. Und VW Aktien Dividende bekommt man ebenfalls.

    Schritt 1: Melde dich an

    Über den Link unten gelangst du zur Anmeldung bei Plus500. Hier meldest du dich mit deiner E-Mail Adresse und einem Passwort an. Anschließend musst du noch die E-Mail Adresse bestätigen.

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Anschließend klickst du im Backend auf den Button "Geldmittel" auf der linken Seite. Du musst nun alle Angaben ausfüllen, um zum Einzahlungsbildschirm zu kommen. Hier wählst du eine Einzahlungsmethode und zahlst ein.

    Schritt 3: Handle deine erste Aktie

    Nach der erfolgreichen Einzahlung suchst du deine Aktie im Startbildschirm. Mit einem Klick auf den Button "kaufen" öffnet sich ein neues Fenster, in dem du den Betrag eingibst. Mit einem Klick auf "kaufen" hast du deinen Kauf oder Verkauf erfolgreich getätigt!

    76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

    Ersten kommentar schreiben

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Aktien handeln bei Plus500 ohne Kommissionen!

    Aktien handeln bei Plus500 ohne Kommissionen!

    Aktien handeln bei Plus500 ohne Kommissionen!

    Investieren mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung

    Jetzt handeln

    76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Aktien handeln bei Plus500 ohne Kommissionen!

    76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.