Kryptoszene.de

In Amazon Investieren 250€ – Erfahrungen und Ergebnisse

Kevin Benckendorf

Amazon Logo KleinAmazon (AMZN) ist nicht nur der erfolgreichste Online-Händler der Welt, sondern auch eines der wenigen US-amerikanischen Billionen-Dollar-Unternehmen. Das 1994 von CEO Jeff Bezos gegründete Unternehmen bietet seinen Kunden eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen auf globaler Ebene. Die Wachstumsrate des Unternehmens hat sowohl Anfänger als auch erfahrene Investoren angezogen.

Um mit dem Handel von Amazon Aktien beginnen zu können, benötigen Sie jedoch die Dienste eines Brokers. Wir helfen Ihnen, den richtigen Broker für eine Investition in Amazon zu finden und testen für Sie, ob sich ein Investment in Amazon immer noch lohnt!

Was ist Amazon?

Amazon.com, Inc. bietet Online-Einkaufsdienste für den Einzelhandel an. Das Unternehmen ist in folgenden Geschäftsbereichen tätig: Nordamerika, International und Amazon Web Services (AWS).

  • Das Nordamerika Segment umfasst den Einzelhandelsverkauf von Konsumgütern und Abonnements über nordamerikanische Websites wie www.amazon.com und www.amazon.ca.
  • Amazon Building LogoDas Segment International bietet Einzelhandelsverkäufe von Konsumgütern und Abonnements über international ausgerichtete Websites.
  • Das Amazon Web Services Segment umfasst den weltweiten Verkauf von Computer-, Speicher-, Datenbank- und AWS-Serviceangeboten für Start-ups, Unternehmen, Regierungsbehörden und akademische Einrichtungen.

Das Unternehmen wurde im Juli 1994 von Jeffrey P. Bezos gegründet und hat seinen Hauptsitz in Seattle, WA.

Amazon ist weltweit führend im Online-Einzelhandels- und E-Commerce-Markt. Obwohl das Unternehmen 1994 ursprünglich als digitaler Buchladen begann, ist es inzwischen zu unglaublichen Ausmaßen gewachsen. Neben einem unglaublich rentablen Cloud-Service hat das Unternehmen weitere Geschäftsbereiche wie Whole Foods Market und Zappos übernommen.

Amazon ist inzwischen aus dem täglichen Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. So gibt fast die Hälfte (42 %) der Menschen in Nordamerika an, das sie im letzten Jahr den größten Teil oder ihre gesamten Weihnachtseinkäufe über Amazon abgewickelt haben.

Jeff Bezos

Jeff BezosDie Geschichte von Amazon ist die Geschichte von Jeff Bezos. Jeff Bezos wurde am 12.01.1964 in New Mexico, USA geboren.

Er ist ein ehemaliger Computeringenieur der Wall Street und hat 1994 Amazon gegründet, um Bücher online zu verkaufen. Nach einem Börsengang im Jahr 1997 stieg die Amazon-Aktie fast um das 40-Fache und brachte Bezos ein persönliches Vermögen von über 12 Milliarden US-Dollar. Am Ende der Technologieblase im Jahr 2001 hatten seine Aktienanteile nur noch einen Wert von weniger als 2 Milliarden US-Dollar.

Heute ist Amazon viel mehr als ein Online Bücherhandel. Amazon verkauft Millionen verschiedener Produkte, von denen viele von Drittanbietern geliefert werden, die sich bei der Erfüllung ihrer Bestellungen auf die Datenverwaltungsdienste von Amazon verlassen.

Das Unternehmen stellte 2007 den elektronischen Buchleser Kindle vor. Er ist inzwischen das meistverkaufte Produkt von Amazon. Bezos besitzt die Washington Post und beaufsichtigt auch Blue Origin, ein Weltraumforschungsunternehmen. Im September 2018 versprach er, 2 Milliarden US-Dollar seines Vermögens für Vorschulprogramme und die Unterstützung obdachloser Familien zu spenden.

Bezos und seine Frau MacKenzie ließen sich 2019 scheiden. MacKenzie erhielt im Rahmen ihrer Trennung einen Anteil von 4 % an Amazon. Seit 2017 gilt Jeff Bezos als reichster Mensch der Welt mit einem geschätzten Vermögen von 175 Milliarden US-Dollar.

Lohnt sich ein Investment in Amazon nach wie vor oder ist es schon zu spät?


Wir möchten den Verlauf mit ein paar Zahlen untermauern:

  • 2020 hätte sich das 250€ Amazon Investment beinahe verdoppelt (+77,8%). (Stand: Mrz. 2021)
  • Eine Investition in Höhe von 1.000 Euro im Jahr 2009 wäre nach Angaben von CNBC zum 9. Dezember 2019 mehr als 13.300 Euro wert, was einer Gesamtrendite von rund 1.232 % entspricht
  • Ebenfalls im Jahr 2009 hätte ein Amazon Investment mit 250€ im Jahr 2020 zu 4.629€ geführt. Sie sehen also, dass bereits ein kleines Investment sehr gute Renditen bringen kann.
  • Mit dem richtigen Broker spart man zudem Gebühren
  • Amazon Invest: der ungeschlagen beste Broker um

Wenn Sie vor 10 Jahren in Amazon investiert haben, hätte sich diese Entscheidung erheblich ausgezahlt. . Im Jahr 2020 allein verzeichnet Amazon bis zu diesem Zeitpunkt, einen weiteren Wachstum von unglaublichen 50 %.

Wenn man auf den langfristigen Chart von Amazon blickt, dann gibt es in den letzten zehn bis 15 Jahren eigentlich nur eine Richtung: nach oben. Selbstverständlich ist hierfür vor allem das Online Einzelhandelsgeschäft von Amazon verantwortlich. Allerdings ist seit einiger Zeit von vielen Anlegern noch unentdeckt, eine neue Investition von Amazon für den größten Teil der Gewinne zuständig: Der Amazon AWS Cloud Service. Prognosen für den Profit des Amazon AWS Cloud Service werden regelmäßig übertroffen und diese sind neben dem weiterhin stark rentabelen Einzelhandelsgeschäft von Amazon die besten Argumente für steigende Kurse und eine Investition.

Direkt investieren in Amazon lohnt sich!

Es zeigt sich also, ein Investment in Amazon lohnt sich tatsächlich weiterhin! Besonders die COVID-19-Krise dürfte zumindest den E-Commerce-Umsatz von Amazon in den kommenden Quartalen erheblich steigern. Immer mehr Menschen in den USA und auf der ganzen Welt kaufen online ein, um ihre Exposition gegenüber dem Virus zu begrenzen.

Die Pandemie sollte Amazon auch langfristig zugutekommen.
Unabhängig davon, wie sich die kurzfristige Entwicklung entwickelt, sollte Amazon langfristig von der Krise profitieren. Sicherlich sind viele Menschen, die vor der Pandemie nicht Mitglied des Prime-Treueprogramms von Amazon waren, Mitglieder geworden, um während der Krise eine kostenlose und schnellere Lieferung zu erhalten. Lange nachdem es vorbei ist, werden einige Menschen wahrscheinlich weiterhin mehr Online Käufe vornehmen, als als vor der Pandemie.

Auch der AWS Cloud Service profitiert direkt durch die COVID-19-Pandemie und sollte auch für die nächsten Jahre einen erheblichen Wachstum und Gewinn für Amazon erzielen.

Kurswachstum durch Amazon Prime

Amazon Prime LogoDie Gesamtzahl der Prime-Mitglieder ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Im Januar dieses Jahres gab Amazon bekannt, dass es weltweit mehr als 150 Millionen Prime-Mitglieder gibt. Im Jahr 2018 waren es lediglich 100 Millionen Mitglieder. Es bleibt abzuwarten, wie viel neue Mitglieder durch die Coronavirus Pandemie noch dazu kommen werden.

Dieses Wachstum ist besonders wichtig, da festgestellt wurde, dass Prime-Mitglieder mehr Geld als Nichtmitglieder auf der Website des Unternehmens ausgeben. In einer Studie wurden die jährlichen Ausgaben eines durchschnittlichen Mitglieds auf mehr als das Doppelte der durchschnittlichen Nichtmitglieder festgelegt.

Eine Standardmitgliedschaft in den USA kostet 119 USD pro Jahr oder 12,99 USD pro Monat.

Kurswachstum durch E-Commerce als Kerngeschäft

Online Shopping KreditkarteDie Online-Verkäufe in den USA und weltweit steigen weiterhin an. Die Menschen bevorzugen es, zunehmend, online einzukaufen, was einen Rückenwind für das Geschäft von Amazon darstellt. Im vierten Quartal 2019 machten E-Commerce-Verkäufe laut Zensus Bureau 11,4 % aller Einzelhandelsumsätze in den USA aus. Für das Gesamtjahr 2019 wurden 11 % des gesamten Einzelhandelsumsatzes online abgewickelt, gegenüber 9,9 % im Jahr 2018.

E-Commerce-Verkäufe werden höchstwahrscheinlich niemals 100 % aller Einzelhandelsumsätze erreichen. Die Zahl von 11,4 % bietet jedoch noch sehr viel Raum für Wachstum.

Hohe Profite durch Cloud Computing

Amazon AWSDer Cloud-Computing-Service von Amazon ist eine wahre Profitmaschine. Amazon Web Services (AWS) bringt den größten Teil des Unternehmensgewinns ein. Im vierten Quartal 2019 machte AWS nur etwas mehr als 11% des Gesamtumsatzes und dennoch 67 % des gesamten Betriebsgewinns aus.

AWS, der Marktführer im öffentlichen Cloud-Bereich, wächst weiterhin rasant und der Umsatz im vierten Quartal stieg gegenüber dem Vorjahr um 34 %. Das Wachstum dürfte weiterhin stark sein, da der Markt für Cloud-Service-Infrastrukturen laut Canalys bis 2020 voraussichtlich um 32 % wachsen wird.

Wo Amazon Aktien kaufen? Wie investiert man in Amazon?

Ohne Zweifel ist das Investieren in die Amazon Aktie eine der beliebtesten Werte unter Klein- und Großanlegern. Denn frei nach Warren Buffett macht es nur Sinn, in ein Unternehmen zu investieren, dessen Geschäftsmodell man auch versteht. Auch die Kennzahlen sind vielversprechend. Nun stellt sich die Frage, wie und wo man Amazon Aktien am besten kaufen kann, um in Amazon zu investieren.

Mit 250€ in Amazon Investieren – Anleitung

In Amazon Investieren - AnmeldungEs besteht kein Zweifel, dass der Online-Handel im Gegensatz zum Offline-Handel ein hohes Maß an Einfachheit und Leichtigkeit bietet.

Leider kann die Registrierung bei Brokern für Händler allerdings häufig eine Belastung darstellen. Dies liegt daran, dass Makler viel Papierkram verlangen, der stressig und zeitaufwendig sein kann. Der von uns empfohlene Anbieter verfolgt einen kundenorientierten Ansatz und hat viel unnötigen bürokratischen Aufwand beseitigt, um einen einfachen und problemlosen Registrierungsprozess zu ermöglichen.

Es ist sehr einfach, sich bei dem von uns ausgewählten Händer anzumelden. Damit garantiert keine Fragen offenbleiben, gibt es diese übersichtliche Schritt für Schritt Anleitung von uns. Mit einem Klick auf diesen Link gelangen Sie zur Startseite und kommen so zu Schritt 1.

Schritt 1: Die Anmeldung

Die Anmeldung für den von uns ausgewählten Händler erfolgt direkt über den von uns bereitgestellten Link. Die Registrierung selbst ist unkompliziert und dauert nur wenige Minuten.

Alles, was Sie am Anfang benötigen sind Ihr Vorname, Nachname, E-Mail, Ihr Geburtsland und Ihre Telefonnummer.

Schritt 2: Einzahlung

Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie bereits fast mit dem Handel beginnen. Zunächst müssen Sie allerdings Geld auf Ihr neues Konto einzahlen. Um mit dem Händler starten zu können, müssen die mindestens  250 Euro  investieren.

250 Euro sind besonders für Anfänger eine gute Möglichkeit, erste Erfahrungen im Live Trading zu sammeln. Auch fortgeschrittenen Nutzern empfehlen wir am Anfang bei einem neuen Broker nicht mehr als die minimale Investmentsumme von 250 Euro einzuzahlen.

Schritt 3: Profitieren von Amazon

Wenn Sie ihr Konto erstellt und 250 € eingezahlt haben, können Sie endlich loslegen! Der von uns ausgewählte Händler bietet Ihnen ein hohes Gewinnpotenzial und eine einfache Möglichkeit, erste Handelserfahrungen zu sammeln.

Ist Amazon ein sicheres Investment?

Es gibt nur sehr wenige Unternehmen, die so solide sind wie Amazon. Es bietet sowohl Stabilität als auch Wachstum. Der engagierte und treue Kundenstamm zahlt sich für den Amazon Prime-Service aus, und Millionen von Menschen nutzen seine Alexa-basierten Geräte.

Als Einzelhändler ist Amazon der Klassenbeste, und die Pandemie hat das Unternehmen noch stärker gemacht. Das Unternehmen ist jedoch nicht nur ein Einzelhändler. Das massive Cloud-Geschäft von Amazon Web Services (AWS) ist margenstark und wächst schnell.

Neben diesen branchenführenden Unternehmen hat Amazon auch eine große Chance im Lebensmittelbereich, wo es Whole Foods und eine gerade erst eingeführte traditionelle Lebensmittelkette besitzt, die auf der Go-Checkout-Technologie des Unternehmens basiert. Amazon besitzt auch stationäre Buchhandlungen, Convenience-Stores (ebenfalls mit der Go-Checkout-Technologie) und eine Reihe anderer Einzelhandelskonzepte.

Amazon Fresh

Das alles sind wirklich gute Nachrichten für Investoren. Dies ist ein Unternehmen, das langfristige Ziele im Auge hat, nicht nur kurzfristige Gewinne. Genau so möchten Sie als Buy-and-Hold-Investor ein Unternehmen betreiben. Und es sollte der Aktie für Jahre, wenn nicht Jahrzehnte zugute kommen.

Amazon ist inzwischen aus dem alltäglichen Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Die große Diversifizierung des Unternehmens sowie die unglaubliche Größe selbst machen Amazon aktuell zu einem Unternehmen, welches einfach „Too big to fail“ ist.

Amazon Investieren – sind 250€ zu wenig?

Diese Frage lässt sich sehr einfach beantworten: Nein. Keine Summe ist zu wenig, um Sie zu investieren. Natürlich ist es besser, wenn man mehr Geld zur Verfügung hat, um dies zu investieren. Jedoch sollte man nie mehr Geld investieren, als man auch bereit ist zu verlieren.

Das , um in Amazon zu investieren 250€ genug Geld ist, lässt sich sehr einfach anhand der Erfolgsgeschichte von Amazon beweisen. Hätten Sie sich im Jahr 2009 dieselbe Frage gestellt und entschieden, in Amazon in mit 250€ zu investieren, hätten Sie im Jahr 2020 4.629€. Sie sehen also, dass bereits ein kleines Investment sehr gute Renditen bringen kann.

Fazit: In Amazon investieren

Soll man Amazon Aktien nun kaufen oder nicht? Wir glauben ja. Der Wert bleibt einer der beliebtesten Anlagegüter unserer Zeit. Zwar hat man mittlerweile mit einem deutlich veränderten globalen Markt zu kämpfen, doch das Unternehmen scheint gewappnet. Alle Indikatoren sprechen dafür, dass Amazon auch in den nächsten Jahren unglaublich erfolgreich bleibt.

Wir empfehlen also eine Investition in Amazon und damit in die Zukunft des Online Handel.

Amazon Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von Amazon

Amazon ist als Aktie in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Das Unternehmen verzeichnet weiterhin großen Wachstum. Anleger profitieren also mit einer Amazon Aktie direkt vom Erfolg von Amazon.

Lohnt sich die Amazon Aktie?

In den vergangen Jahren konnte die Amazon Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index ist der Amazon Kurs gelistet?

Die Amazon Aktie wird am NASDAQ gelistet und ist dort handelbar.

Wie kann ich Amazon Aktien kaufen?

Im Artikel stellen wir eine einfache Möglichkeit vor, Aktien von Amazon zu erwerben. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, hat auch die Möglichkeit, mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Die wichtigsten Aktien rund ums Thema Online / Internet
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.

Eines der besten Investments die es gibt!

Eines der besten Investments die es gibt!

Eines der besten Investments die es gibt!