Kryptoszene.de

Tencent Aktie kaufen 2020: Kurs, Prognose & Dividende

Tencent LogoDie Welt der Wertpapiere ist groß. Damit das Investment in vielversprechende Wertpapier leichter wird, haben wir uns einige der empfehlenswerten Aktien angesehen.

Diesmal geht es um die Tencent Aktie. Tencent ist ein Internet-Unternehmen aus der Volksrepublik China.

Der Fokus von Tencent liegt auf Sofortnachrichtendienste, Onlinemedien, Internet-Mehrwertdienste, interaktive Unterhaltung, Onlinewerbung, Netzhandel und Netzwerke im Internet.

Ein äußerst vielversprechendes Portfolio eines Unternehmens, das möglicherweise einen zweiten Blick wert ist. Wir möchten wissen, wie man die Tencent Aktie kauft und wie die Tencent Aktien Prognose aussieht.

Worauf sollte man beim Kauf von Tencent Aktien achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Tencent Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Tencent Aktien investieren? Großes Potenzial in der Branche und Starkes Wachstum.
  • Wo kann man Tencent Aktien kaufen? Wir raten zum besten Broker eToro.
  • Wie könnte die Zukunft von Tencent Aktien aussehen? Wir sehen die Zukunft von Tencent positiv.

Tencent Aktien kaufen in 3 Schritten

1. Anmeldung bei einem Broker

Hat man sich nun dazu entschieden sich das Wertpapier zu kaufen, hat man dazu jederzeit die Möglichkeit. Alles, was man als Aktionär dazu braucht, ist Zugang zur Börse.

Diesen erhält man über einen Online Broker, die gegenüber den Offline Brokern deutliche preisliche Vorteile bieten. Mittlerweile ist das Angebot an Online Anbietern so breit gefächert, dass die Auswahl nicht so einfach fällt.

Tipps und Tricks rund um die Wahl des passenden Brokers finden sich auch in unserem Online Broker Vergleich.

Wichtig ist, dass man auf einen seriösen Anbieter mit Lizenz und Regulierung durch eine öffentliche Behörde setzt. Schließlich sollen die Einlagen abgesichert sein und sich die Betreiber nicht etwa mit dem Investment aus dem Staub machen.

Beim Kauf der Tencent Aktie entscheiden wir uns für unseren Testsieger eToro, da dieser die besten Konditionen aufweist.

In der Regel findet man die Möglichkeit zur Anmeldung, also Eröffnung eines Kontos, auf der Webseite des Brokers. In das Anmeldeformular trägt man dann die persönlichen Daten, wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein.

Ihr Kapital ist im Risiko!
Dann wartet man auf die Bestätigungsmail der Betreiber, die nach wenigen Minuten im E-Mail-Postfach ankommen sollte. Über den Bestätigungslink gelangt man dann zum ersten Login.

Bevor man dann mit dem Kauf der Aktie fortfahren kann, muss man zunächst einen Verifizierungsprozess durchlaufen. Anbieter mit Sitz innerhalb der EU sind aufgrund von Anti-Geldwäsche-Gesetzen dazu verpflichtet gewisse Angaben der Kunden zu verifizieren.

Das funktioniert meist über den Upload von Kopien eines Ausweisdokuments und eines Adressnachweises. Hat man diesen Schritt geschafft, kann man mit dem Kauf fortfahren.

 2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Nun steht die erste Einzahlung an. Einige Anbieter sehen eine Mindesteinzahlsumme vor, die meist bei 250 Euro liegt (eToros Mindesteinzahlsumme ist 250€). Mehr Geld sollte man zunächst auch nicht in die Hand nehmen, um das Verlustrisiko überschaubar zu halten.

Generell gilt, dass man nur das Geld investieren sollte, was man tatsächlich übrig hat. Mehr als 5 Prozent der Gesamtliquidität sollte man nicht für eine einzige Aktie ausgeben.

Die Einzahlung klappt meist über ganz unterschiedliche Anbieter. Zum einen via Kreditkartenzahlung, Sofortüberweisung, Banküberweisung, PayPal oder anderen digitalen Zahlungsanbietern.

Wichtig ist, dass dieser Vorgang verschlüsselt ist, um die Daten nicht zu gefährden. Je nach Zahlungsweg dauert die Gutschrift einige Minuten oder einige Werktage.

Hier eine Übersicht aller Zahlungsmethoden, die bei eToro zur Verfügung stehen:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Tencent Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Tencent Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Tencent Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Tencent Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Tencent Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Tencent Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Tencent Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Tencent Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. Tencent Aktien online kaufen

Tencent Aktie Kaufen

Ist das Guthaben auf dem Broker Konto angekommen, kann es mit dem Aktienkauf losgehen. Dazu sucht man mit der Suchfunktion nach „Tencent„. Vor dem eigentlichen Kauf hat man hier die Möglichkeit noch einige Rahmenbedingungen festzulegen.

Dazu gehören Stop Loss und Take Profit, aber auch andere Features, die den Aktienkauf möglichst günstig gestalten sollen. Nach dem Platzieren der Order, sollte die Aktie dann schon sehr bald im Depot liegen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Tencent Aktienkurs

Mit einer Marktkapitalisierung von 491,3 Milliarden US-Dollar ist Tencent das größte Internetunternehmen der Volksrepublik China. Mit Unternehmenssitz in Shenzhen, wird die Tencent Aktie häufig mit Hong Kong in Verbindung gebracht.

Der Sonderverwaltungsdistrikt hat auch in der Tat etwas mit diesem Wertpapier zu tun. Denn die Tencent Aktie ist an der Börse in Hong Kong notiert. Das erklärt auch, warum das Wertpapier in großen internationalen Indizes vertreten ist.

Dazu gehören unter anderem:

  • Hang Seng
  • NASDAQ Yawno Global Future Mobility Index
  • MSCI AC World Index
  • HSCEI, EM (Emerging Markets) Index
  • NASDAQ Yenwo Global Aritifical Intelligence and Big Data Index
  • Hang Seng China 50 Index
  • Hang Seng Composite Index
  • AC Asia ex Japan Index
  • China Technology Index

Informationen zur Tencent Aktie

Der Jahresumsatz 2017 lag bei 35,3 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn lag bei 10,6 Milliarden US-Dollar. Somit gehört Tencent zu den wertvollsten Unternehmen weltweit.

Zu diesem Erfolg führte das Unternehmen der Mitbegründer Ma Huateng, der unter anderem auch Exekutivdirektor, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer ist. Interessant zu wissen ist, dass das Unternehmen über 400 Patente hält.

Nicht nur das Unternehmen ist von internationaler Wichtigkeit, sondern auch das Wertpapier. Denn seit 2001 ist der größte Einzelaktionär mit 33 Prozent der Aktien der südafrikanische Medienkonzern Naspers. Zu den weiteren Anteilseigner gehören Ma Huateng selbst, BlackRock und die Vanguard Group.

Spannend für die Investoren dürfte die Dividendenstruktur sein. Während es im Jahr 2019 noch 0,92 Euro pro Stammaktie waren, sollen es im Jahr 2023 bereits 2,09 Euro pro Stammaktie sein. Die Tencent Aktie zu kaufen, sieht nach der Corona-Krise vielversprechend aus.

Zwar hat das Wertpapier zunächst gehörig an Wert verloren, konnte dann aber zu den rekordverdächtigen Zahlen vor dem Crash wiederaufsteigen. Somit liegt der Preis nach wie vor im mittleren zweistelligen Preisbereich.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Tencent Inc. Aktie News & Geschichte

Tencent

Um ein Wertpapier bewerten zu können, sollte man sich nicht allein auf den Aktienkurs stützen. Deswegen schauen wir uns die Tencent Aktien Nachrichten und die Geschichte des Unternehmens an.

Schließlich gilt es zu verstehen, wie Tencent Beteiligungen an internationalen Großunternehmen wie Spotify, Ubisoft, Activision Blizzard, Riot Games, Frontier Development, Tesla und Snapchat realisieren konnte.

Ma Huateng, auch Pony Ma genannt, gründete zusammen mit Zhan Zhidong Tencent im Jahr 1998 in Shenzhen. Das war möglich, da ein US-amerikanischer Risikokapitalgeber finanzielle Unterstützung lieferte.

Bald darauf kam bereits das erste Produkt, der Instant Messenger OICQ, auf den Markt. Im Jahr 2020 hatte OICQ, das mittlerweile Tencent QQ heißt, bereits 100 Millionen aktive Nutzer. Der Erfolg des Unternehmens führte dann im Jahr 2004 zum Börsengang in Hong Kong.

Nur vier Jahre später war die Tencent Aktie bereits im MSCI Emerging Markets Index gelistet. Ein Jahr später dann im Hang Seng Index.

Interessant ist auch, dass Tencent die erste Wohltätigkeitsstiftung eines chinesischen Internetunternehmens gegründet hat. Dort fließen große Teile der Einnahmen hin, um die Forschung und Entwicklung der Internet-Technologie zu finanzieren.

Auch die Kooperationen rund um Tencent sind von Bedeutung. Tencent arbeitet beispielsweise mit dem südafrikanischen Medienkonzern Naspers am russischen Internetunternehmen Digital Sky Technologies. Zusammen mit Naspers betreibt Tencent das indische Social Network ibibo.

Des Weiteren arbeitet Tencent mit dem US-amerikanischen Netzwerktechnologie-Anbieter Cisco Systems zusammen und hält 49,92 Prozent am thailändischen Internetportal Sanook. Durch die Beteiligung an der russischen Mail.ru Group ist Tencent an Groupon beteiligt.

Ab dem Jahr 2008 investierte Tencent zunehmend in Beteiligungen an interessanten Unternehmen wie Epic Games, Vivendi und Supercell. Zusammen mit Foxconn und weiteren Unternehmen gründete Tencent das Gemeinschaftsunternehmen Future Mobility Corporation.

Hier geht es um die Entwicklung und Produktion von Elektroautos. Verständlich ist dann die Beteiligung von 5 Prozent am US-amerikanischen Elektroautohersteller Tesla.

Tencent Aktien – Kaufen oder Verkaufen?

Tencent Aktie: Argumente zum Kauf der Tencent Aktie

  • Hochkarätige Beteiligungen
  • Marktmacht
  • Großes Potenzial in der Branche
  • Starkes Wachstum
  • Hohe Dividenden
  • Breit gefächertes Unternehmen

Der Einbruch in der Corona-Krise hat gezeigt, dass die Tencent Aktie nicht unbedingt zu den antizyklischen Wertpapieren gehört. Allerdings konnte sich das Wertpapier innerhalb weniger Tage wieder fangen und entwickelte sich besser als vor dem Crash.

Das wiederum zeigt uns, dass wir es hier mit einer starken Aktie zu tun haben. Zu den aktuellen Tencent Aktien News gehört sicherlich, dass der Corona-Crash dieses Wertpapier erst gedrückt, dann gepusht hat.

Ein weiteres Argument die Tencent Aktie zu kaufen ist, dass der Tencent Aktien Kurs seit dem Börsenstart eine rekordverdächtige Entwicklung hingelegt hat. Natürlich gab es hier auch Höhen und Tiefen, denn die Tencent Aktie ist von internationalen News abhängig.

Dennoch konnte sich die Aktie insgesamt um über 5400 Prozent verbessern, sodass hier auch langfristige Anleger Grund zur Freude haben dürften. Der Tencent Aktien Kurs im letzten Jahr bot ausreichend Gelegenheit für Daytrader dieses Wertpapier für spontane Verkäufe zu nutzen.

Somit dürften hier kurzfristig und langfristig denkende Investoren und Trader gleichermaßen ihren Anschluss finden. Die Volatilität dieses Wertpapiers macht es auch möglich hier und da kostengünstig ins Aktionärsdasein einzusteigen.

Brauchen wir noch einen Grund die Tencent Aktie zu kaufen? Eigentlich nicht, aber dennoch gibt es einen. Denn die Dividenden bei Tencent sind äußerst aktionärsfreundlich gestaltet. Hier können sich die Aktionäre auf regelmäßige Dividendenzahlungen verlassen.

Kommen wir zum Punkt der Diversifizierung. Das Unternehmen selbst ist bereits breit gefächert. Tencent hat seine Finger in verschiedensten Wirtschaftsbereichen, hält Beteiligungen an internationalen Großunternehmen und führt Kooperationen mit anderen Global Playern.

Es sieht nicht so aus als würde das Unternehmen in den nächsten Jahren in der nächsten Versenkung verschwinden. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass bei Tencent noch viele weitere unternehmerische Sprünge stattfinden. Diese dürften sich dann wiederum positiv auf den Tencent Aktien Kurs auswirken.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Tencent Aktie verkaufen? Verkauf-Argumente

  • Weitere Expansionen fraglich
  • Kritik wegen angeblichen Datenschutz-Lücken

Natürlich gibt es auch immer Argumente gegen den Aktienkauf. Blicken wir dazu zunächst auf den Tencent Aktien Kurs, beziehungsweise Preis. Kurz nach der Corona-Krise liegt der Preis pro Aktie hier im mittleren zweistelligen Preisbereich.

Das spiegelt in keiner Weise die eigentliche Monopolstellung dieses Unternehmens wider. Entsprechend ist nicht klar, ob sich eine weitere Expansion von Tencent tatsächlich positiv auf das Wertpapier auswirken würde.

Klar ist aber, dass hier ordentlich Wachstum hinter der Aktie steckt. Die Preise zeigen allerdings kaum, wie stark das Unternehmen eigentlich in der Wirtschaft vertreten ist. Ob das Wertpapier jemals dementsprechend nachziehen wird, ist unklar.

Basierend auf dieser Fragestellung sollte man nicht mit allzu großen Erwartungen an dieses Investment herangehen. Auch, weil das Investment in Aktien immer auch mit einem Verlustrisiko behaftet ist. Es gibt also zu keiner Zeit eine Garantie, dass diese Anlage in der Zukunft Früchte tragen wird.

Außerdem gibt es auch durchaus Kritik an dem aufstrebenden Unternehmen. So hat beispielsweise Amnesty International Tencent mehrfach kritisiert. Angeblich sollen über den zu Tencent gehörenden in China weit verbreiteten Chat WeChat Regierungsanfragen versendet worden sein.

Ferner verklagte Tencent drei Blogger im Jahr 2019. Grund dafür war, dass diese auf WeChat offen Kritik an dem Unternehmen geäußert hatten. Des Weiteren hagelt es immer wieder Kritik aufgrund angeblicher Lücken im Datenschutz. Diese Kritik gilt vor allem den Social Networks Qzone, 3G QQ und WeChat.

Aber auch für den Webbrowser Tencent Traveler und SoSo, sowie für die Verkaufsplattform PaiPai. Datenschützer haben auch Sorge, weil Tencent in den kommenden Jahren weitere Beteiligungen am europäischen Markt durchsetzen möchte.

Top Broker für die Tencent Aktie

1. Aktien kaufen bei eToro

eToro verfügt neben dem CFD Trading auch über die Möglichkeit, Aktien direkt zu kaufen. Die Gebühren belaufen sich auf 0% für Aktien Trades!

Somit erreicht eToro Platz 1 in unserem Broker Vergleich. Darüber hinaus kann man sich durch Social Trading an wahren Handelsexperten orientieren und ihre Orders direkt kopieren.

Bewertung

  • Echte Aktien oder CFDs
  • 0% Kommissionen beim Aktienkauf
  • Einzahlung mit PayPal uvm.
Disclaimer : 75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Andere Gebühren können anfallen

2. Aktien kaufen bei Comdirect

Comdirect ist eines der führenden Aktiendepot. Neben Aktien und Aktien bietet Comdirect ein breites Handelsangebot.

Wir raten zu Comdirect aufgrund den niedrigsten Gebühren (3,90 Euro pro Order) und der großen Angebotsauswahl.

Bewertung

  • 3,90€ Euro pro Order
  • Großes Aktien Angebot
  • Seriöses Aktiendepot

3. Aktien kaufen bei Plus500

Der CFD Broker liefert eine sehr freundliche Plattform für den Aktien Handel. Die Gebühren belaufen sich auf 0,01 Pips für Aktien Trading.

Aber Achtung: Echte Aktien gibt es hier eben nicht. Vielmehr handelt es sich bei Plus500 um eine reine Handelsplattform für CFDs.

Bewertung

  • Aktien Trading auf CFDs
  • EU-reguliert
  • Mobiler Handel über App
  • Nur CFDs
76,4 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Gebühren beim Kauf von Tencent Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Wir kaufen Tencent Aktien im Wert von 1.000€
  • Wir halten die Tencent Aktien für einen Monat und verkaufen sie wieder
  • Wir gehen davon aus, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Comdirect, eToro & Plus500:

Anbieter Comdirect etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 7,80€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Tencent Aktien Prognose

Interessiert man sich für ein Wertpapier, gilt es auch in die Zukunft zu blicken. Klar, das kann niemand so wirklich, aber dafür haben wir als Aktionäre die Chance uns auf die Meinung von Experten zu stützen.

Die Geschäftszahlen von Tencent haben sich seit dem Jahr 2012 sprunghaft entwickelt. Während es im Geschäftsjahr 2012 noch 43 Milliarden Renminbi Umsatz und 12 Milliarden Renminbi Gewinn waren, lag der Umsatz im Jahr 2015 bei 102 Milliarden Renminbi und der Gewinn bei 29 Milliarden Renminbi.

Ganz ähnlich sieht der Sprung vom Jahr 2015 ins Jahr 2019 aus. Im Jahr 2019 lag der Umsatz bei 377 Milliarden Renminbi und der Gewinn bei 188 Milliarden Renminbi. Hier ist für die Zukunft ähnliches Wachstum zu erwarten, sodass das Unternehmen auch in Krisenzeiten abgesichert ist.

Was könnte zu einer negativen Tencent Aktien Prognose führen?

In der Vergangenheit hat die chinesische Regierung Tencent immer mal wieder Steine in den Weg gelegt. Somit ist auch zu erklären, warum das Wertpapier so günstig zu haben ist, obwohl es sich hier um einen internationalen Großkonzern handelt.

Die chinesische Regierung sprach einen Stopp für die Genehmigung neuer Spiele aus. Klar, das ist längst nicht die einzige Sparte, in der Tencent aktiv ist. Trotzdem können solche fast willkürlich erscheinenden Regelungen das Geschäft erschweren, was sich wiederum auf das Wertpapier auswirken könnte.

Mittlerweile hat die chinesische Regierung das Verbot wieder aufgehoben. Doch ist die Genehmigung neuer Spiele immer noch eine Odyssee.

Ferner hatte China generell mit der Handelskrise zwischen den USA und China zu kämpfen. Auch Ereignisse wie dieses könnten in Zukunft einen negativen Einfluss auf den Aktienkurs haben. Hinsichtlich des letzten Handelsstreits zwischen den USA und China hat die Tencent Aktie nicht allzu viel negativen Einfluss abbekommen.

Deutlich hat die Vergangenheit gezeigt, dass auch Tencent von den politischen Veränderungen in China betroffen ist. Ein Unsicherheitsfaktor, den man in die Tencent Aktien Prognose integrieren sollte.

Positive Aussichten?

Tencent Aktie

Wir wissen bereits, dass die Tencent Aktie zu den Hong Kong Top-Wertpapieren gehört. Schließlich hat das Unternehmen seit der Gründung eine fast unglaubliche Entwicklung hingelegt. Damit ist bei Tencent aber noch lange nicht Schluss. Denn die Bereiche Internet- und mobilen Kommunikationslösungen sollen weiter ausgebaut werden.

Das heißt, dass die Nutzerzahlen des Instant-Messaging-Diensts QQ, des Onlineportals QQ.com und der Spieleplattformen deutlich steigen soll. Aber nicht nur innerhalb der bereits bestehenden Produktsparten soll Ausbau stattfinden, sondern auch außerhalb. So möchte Tencent beispielsweise 10 Milliarden US-Dollar in den europäischen Markt pumpen, um auch in Europa ein Standbein aufzubauen.

Mit einer Vielzahl unterschiedlicher medialer Angebote sollen Kunden international sowohl mit Informationen, als auch mit Entertainment-, Kommunikations- und e-Commerce-Lösungen versorgt werden.

Dazu besitzt Tencent bereits viele Technologiepatente. Wie beispielsweise in den Bereichen Instantmessaging, mobile Bezahllösungen, e-Commerce, Suchmaschinen, Internetsicherheit und Online-Games. Hier ist vor allem das Tencent Research Institute zu nennen, das genau diese Forschung vorantreiben soll.

Die breite Aufstellung von Tencent zeigt uns, dass dieses Unternehmen versteht sich abzusichern und mehrere lukrative Eisen im Feuer zu haben. Als Aktionär profitiert man von dieser unternehmerischen Einstellung, da ein plötzlicher Untergang bei einer wirtschaftlichen Veränderung oder Entwicklung unwahrscheinlich ist.

Während Tencent Social Networks betreibt, entsteht gleichzeitig ein Markt für Elektroautos, in dem sich Tencent zunehmend ausbreitet.

Tencent Aktie: Das Fazit

Wir hatten nun die Möglichkeit uns die Tencent Aktie von allen Seiten genau anzusehen. Die Tencent Aktie Prognose sieht für die nächsten Jahr äußerst gut aus.

Nicht nur, weil die Tencent Aktie den Corona-Crash wie einen kurzen, unangenehmen Zwischenstopp weggesteckt hat, sondern auch weil der Tencent Aktien Kurs nach dem Einbruch noch stärker gestiegen ist.

Diese Aktie scheint also krisensicher zu sein. Somit dürfte sich ein Ableger von Tencent im eigenen Portfolio besonders gut machen.

Ferner ist das Wertpapier nach dem Crash auch nicht besonders kostenintensiv. Mit einem Preis im mittleren zweistelligen Bereich dürfte die Tencent Aktie auch für Aktionärsneulinge ein interessantes Investment sein.

Zudem gibt es hier regelmäßige Dividendenzahlungen, die von Jahr zu Jahr steigen und einen interessanten passiven Einkommensstrom ermöglichen. Experten stufen die Tencent Aktie im mittleren Risikobereich ein.

Zum Kauf der Tencent Aktie empfehlen wir unseren Testsieger Broker, bei dem der Kauf der Tencent Aktien komplett Gebührenfrei ist.

Die Vorteile von der Tencent Aktie in der Übersicht:

  • Hochkarätige Beteiligungen
  • Marktmacht
  • Großes Potenzial in der Branche
  • Starkes Wachstum
  • Hohe Dividenden
  • Breit gefächertes Unternehmen

Ihr Kapital ist im Risiko!

Tencent Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Tencent Dividende?

Tencent schüttet regelmäßig Dividenden aus und sorgt dafür, dass die Renditen stetig steigen. Während es im Jahr 2019 noch 0,92 Euro pro Stammaktie waren, sollen es im Jahr 2023 bereits 2,09 Euro pro Stammaktie sein. Auf diese Weise können sich die Aktionäre einen gewissen passiven Einkommensstrom aufbauen.

Wie kauft man die Tencent Aktie?

Um sich eine oder mehrere Tencent Aktien ins Depot zu laden, benötigt man ein Konto bei einem Broker. Über diesen hat man dann die Möglichkeit auf die unterschiedlichsten Wertpapiere zuzugreifen. Mittlerweile ist die Auswahl an Brokern unüberschaubar groß. Für Tipps und Tricks rund um die Wahl des passenden Brokers gibt es ausreichend Informationen in unserem großen Online Broker Vergleich.

Auf welchem Index ist Tencent gelistet?

Die Tencent Aktie ist in einigen interessanten Indizes gelistet. Dazu gehören beispielsweise Hang Seng, NASDAQ Yawno Global Future Mobility Index, MSCI AC World Index, HSCEI, EM (Emerging Markets) Index, NASDAQ Yenwo Global Aritifical Intelligence and Big Data Index, Hang Seng China 50 Index, Hang Seng Composite Index, AC Asia ex Japan Index und China Technology Index.

Kann ich Tencent Aktien auch via CFD handeln?

Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen. Hier gilt es allerdings das höhere Risiko zu beachten.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.