Kryptoszene.de

Nokia Aktie Kaufen: Kurs, Prognose & Analysen 2020

Nokia Logo

Das eigene Portfolio aufzubessern, dürfte im Interesse jeden Aktionärs liegen. Allerdings ist nicht immer ganz klar, welche Aktien vielversprechende Ergänzung darstellen könnten.

Deswegen haben wir uns die Nokia Aktie einmal genauer angesehen. Dabei werfen wir einen Blick auf die Nokia Aktie Prognose, um herauszufinden, ob sich das Wertpapier im Depot gut machen würde.

Worauf sollte man beim Kauf von Nokia Aktien achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Nokia Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Nokia Aktien investieren? Führender Netzwerkausrüster und Großkonzern
  • Wo kann man Nokia Aktien kaufen? Wir empfehlen unseren Testsieger Broker eToro.
  • Wie könnte die Zukunft von Nokia Aktien aussehen? Nokia muss sich definitiv innovieren.

Nokia Aktien kaufen in 3 Schritten

Wenn man sich nun ein paar Nokia Aktien kaufen möchte, sollte man sich zuvor einige Gedanken rund um den passenden Broker machen. Generell kann man sich als Neuaktionär hier zwischen Offline Brokern und Online Brokern entscheiden.

Mittlerweile geht der Trend ganz klar in Richtung der Online Broker, denn hier winken günstigere Kostenmodelle, eine hohe Benutzerfreundlichkeit und ein breit gefächertes Angebot. Wichtig ist, dass man sich für einen seriösen Anbieter mit einer gültigen Lizenz entscheidet.

Gleichzeitig sollte der Broker von einer offiziellen Behörde reguliert werden. Nur dann kann man sich sicher sein, dass die Gelder hier gut aufgehoben sind.

Um den Kauf der Nokia Aktie vorzustellen, benutzen wir unseren Testsieger Broker eToro, da er mit kostenlosem Aktien Kauf die besten Konditionen anbietet. Außerdem ist eToro vollkommen reguliert und lizensiert.

1. Anmeldung bei einem Broker

Zunächst einmal widmen wir uns der Anmeldung bei eToro. Dazu hält man auf der Plattform Ausschau nach dem Anmeldeformular. Dort trägt man dann seine persönlichen Daten, wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein.

Ihr Kapital ist im Risiko!
Im nächsten Schritt denkt man sich dann noch ein sicheres Passwort aus und wartet dann auf die Bestätigungsmail. In dieser findet man einen Link, der zum ersten Login auf der Trading Plattform führt.

Nun hat man die Möglichkeit sich zwischen einem Demo Konto und einem Live Konto zu entscheiden. Entscheidet man sich für das Demo Konto, kann man sich zwanglos und risikofrei auf der Plattform umsehen.

Greift man dann zum Live Konto, muss man eine Verifizierung durchlaufen. Dabei geht es um den Upload einer Kopie eines Ausweisdokuments und eines Adressnachweises.

Denn aufgrund der strengeren Gesetze bezüglich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung müssen die Betreiber die Personalien der Kunden feststellen. Hat man das geschafft, geht es zum nächsten Schritt.

2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Die Einzahlung klappt in der Regel recht schnell, denn die Betreiber möchten das Nutzungserlebnis auf der Plattform so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört eben auch möglichst vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten anzubieten.

Zu den häufigsten Einzahlungsmethoden gehören Kreditkartenzahlung, Sofortüberweisung, PayPal, Neteller, Skrill und einige weitere digitale Zahlungsanbieter.

Es sollte also keine Schwierigkeit sein sich hier die passende Option auszusuchen. Je nach Wahl dauert die Gutschrift auf dem Konto dann einige Minuten oder ein paar Werktage.

Hier eine Übersicht aller Zahlungsmethoden, die bei eToro zur Verfügung stehen:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Nokia Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Nokia Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Nokia Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Nokia Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Nokia Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Nokia Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Nokia Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Nokia Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

Wichtig ist, dass man seinen eigenen finanziellen Rahmen festlegt, in dem man als Aktionär agieren möchte. Generell gilt, dass man maximal 5 Prozent des gesamten Vermögens in eine Aktie stecken sollte. Daraus ergibt sich eine individuelle Rechnung, die das Investment bestimmt.

3. Nokia Aktien online kaufen

Nokia Aktie Kaufen

Ist das Guthaben auf dem Konto angekommen, können wir nun die Nokia Aktie kaufen. Um die Nokia Aktie nun zu kaufen, geht man über die Suchfunktion und sucht nach „Nokia„. Jetzt hat man die Möglichkeit festzulegen, wie viel Geld man investieren möchte.

Entsprechend dem Betrag kauft man dann eine oder mehrere Aktien, die dann schon bald im Depot liegen dürften. Den Ankaufprozess kann man durch unterschiedliche Limits verfeinern und anpassen, sodass man möglichst kostengünstig bei diesem Vorgang mit dabei ist.

Dabei geht es um kostentechnische Limits, aber auch um zeitliche Limits, um den Ankauf möglichst effektiv zu gestalten.

Der Kauf von Nokia Aktien ist nun abgeschlossen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Nokia Aktie Preis & Kennzahlen

Bevor man sich Hals über Kopf in ein Investment stürzt, sollte man sich zunächst sehr genau mit den Kurszielen, Kennzahlen und weiteren Informationen vertraut machen.

Schließlich gilt es herauszufinden, ob die Aktie langfristig eine gute Entwicklung machen wird. Also haben wir einen Blick auf die Nokia Aktien Kursziele und Nokia Aktien Werte geworfen.

Es gibt rund 5.653,89 Millionen Aktien. Davon befinden sich 95,21 Prozent im Streubesitz. Die Aktionäre von Nokia können sich über eine Dividendenzahlung freuen. Allerdings erst ab dem Jahr 2020, im Jahr 2019 gab es keine Nokia Aktiendividende.

Ab dem Jahr 2020 gibt es für die Nokia Aktionäre dann einen kleinen passiven Einkommensstrom in Höhe von 0,06 Euro pro Aktie. Allerdings könnte die Nokia Aktie Dividende im Jahr 2021 schon bei 0,16 Euro liegen. Interessant ist auch, in welchen Indizes das Wertpapier gelistet ist:

  • EURO STOXX 50
  • OMX Stockholm PI
  • OMX Helsinki 25
  • NYSE International 100
  • EURO STOXX
  • OMX Nordic 40
  • BX Swiss
  • Aktien EMEA Europa und Afrika
  • Solactive E-Mobilität und Autonomes Fahren Technol.

Für die Nokia Aktien Werte seit dem Jahr 2015 sieht es allerdings eher dürftig aus. Anfang des Jahres 2020 zählt die Nokia Aktie eher zu den Pennystocks, als zu den gehypten Werten an der Börse.

Denn seit dem Jahr 2015 ging es hier eigentlich nur bergab. Klar, waren ab und an handelbare Höhen und Tiefen dabei, die bei den Daytradern für Begeisterung gesorgt haben dürften. Für die langfristig denkenden Anleger hat dieses Wertpapier seit dem Jahr 2015 keine Hoffnung geweckt, denn Wachstum war hier nicht zu sehen.

Unklar ist, ob das Nokia Aktien Kursziel sich in den nächsten Jahren und Monaten nochmal verbessert. Allerdings zeigt uns der Nokia Aktienwert der letzten Jahre und Jahrzehnte, dass dieses Wertpapier auch schon rekordverdächtige Zeiten hinter sich hatte.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Nokia Inc. Aktie News & Geschichte

Nokia

Nachdem wir uns jetzt mit dem Nokia Aktien Kursziel der letzten Jahre auseinandergesetzt haben, sollten wir uns nun mit dem Nokia Unternehmen befassen. Schließlich ist wichtig zu wissen, wer oder was eigentlich hinter dem Wertpapier steckt und was wir in der Zukunft zu erwarten haben.

Das Nokia Unternehmen heißt eigentlich Nokia Corporation und stammt aus Finnland. Mit Hauptsitz im finnischen Espoo ist Nokia mittlerweile ein weltweit tätiger Telekommunikationskonzern. Eigentlich startete das Nokia Unternehmen als Holzstoffhersteller.

Dann wandelte sich der Konzern zu einem Mischkonzern und schließlich in den 1970er Jahren zu einem Telekommunikationsunternehmen, so wie wir Nokia heute kennen. Allerdings gab es auch eine Zeit, in der Nokia Mobiltelefone hergestellt hat.

Teilweise galten die ersten Mobiltelefone von Nokia an äußerst robust. Mit der Kooperation ab 2011 mit Microsoft, kamen dann die Windows-basierten Mobiltelefone auf den Markt. Allerdings konnte sich der Trend nicht ganz durchsetzen, weswegen Nokia die Rechte an dieser Sparte an Microsoft und HMD Global veräußerte.

Nokia Networks

Seitdem geht es bei Nokia eher um das Nokia Networks, das Telekommunikationsnetz und die dazugehörige Software. Unter dem Label Nokia Technologies brachte der Konzern unter anderem ein Tablet und eine VR-Kamera auf den Markt.

Interessant wurde erst allerdings erst dann wirklich, als Nokia Alcatel-Lucent übernahm. Denn somit wurde das Unternehmen zum größten Netzwerkausrüster von Ericsson, Huawei und ZTE.

Entsprechend der Höhen und Tiefen des Unternehmens zeigt sich auch der Aktienkurs wenig beständig. Von rekordverdächtigen Höhen bis zu Ausflügen nach ganz unten, ist bei dem an den Börsen Paris, Stockholm, Helsinki und New York gelisteten Wertpapier alles zu finden.

Interessant ist auch die Unternehmensstruktur. Hier wird grob zwischen Network Business, Nokia Bell Labs und Nokia Technologies unterschieden.

Nokia Aktien – Kaufen oder verkaufen?

Nokia Aktie: Argumente zum Kauf der Nokia Aktie

  • Führender Netzwerkausrüster
  • Großkonzern, der immer Potential nach oben hat
  • Pennystock Status

Es gibt einige Argumente, die für den Kauf der Nokia Aktie sprechen. Die Nokia Aktie zu kaufen, ist sicherlich interessant in Hinblick auf den Pennystock Status des Wertpapiers. Klar ist, dass das Unternehmen hinter dem Wertpapier einige vielversprechende Zeiten und eher niederschmetternde Situationen gab.

Aber es gibt auch ein gutes Argument, dass für den sofortigen Kauf der Aktie spricht: Nokia gehört neben Ericsson und Huawei zu den führenden Netzwerkausrüstern. Und das nicht etwa regional begrenzt, sondern weltweit gesehen.

Die hitzigen Diskussionen um den 5G-Ausbau gehen auch an Nokia nicht vorbei. Der Huawei-Boykott der USA und einiger Länder in Europa haben für Nokia den Weg geebnet, allein mit Ericsson für die Installation des 5G-Netzes in Frankreich verantwortlich sein wird.

Auch in Großbritannien wird Nokia eine wichtige Rolle im 5G-Aufbau einnehmen. Ferner geht es für Nokia in Sachen 5G-Infrastruktur auch in Saudi-Arabien, den USA und Neuseeland langsam rund. Sollte sich der Huawei-Boykott wieder legen, dürfte Nokia aber ins Straucheln kommen.

Wer mit dem Gedanken spielt die Nokia Aktie zu kaufen, sollte auch an eine positive Nokia Aktien Prognose glauben. Der Konzern hat den Aktionären schon oft bewiesen, dass er sich neuorientieren kann.

Allerdings hat das Wertpapier die Kurswechsel nicht immer gut weggesteckt. Für den Kauf spricht die Hoffnung, dass das Wertpapier sich eines Tages wieder berappelt.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Nokia Aktie verkaufen? Sell-Argumente

  • Fallender Aktienkurs
  • Konkurrenz ist sehr stark, Nokia kann nur schlecht mithalten

Natürlich gibt es immer wieder Stimmen, die gegen den Kauf der Nokia Aktie sprechen. Gegen den Kauf und für den Verkauf des Wertpapiers spricht allein der Nokia Aktienwert. Denn seit einigen Jahren ist hier kaum noch Wachstum zu verzeichnen.

Gleichzeitig stellt sich dann die Frage, ob ein schlecht laufendes Wertpapier tatsächlich aus dem Depot weichen muss, wenn es eventuell noch Hoffnung auf einen Neustart gibt. Denn das Unternehmen und die Aktie haben sich immer mal wieder neu erfunden und neu gefunden.

Auch wenn Nokia zu den weltweit größten Netzwerkausrüstern gehört, läuft es mit den Aufträgen nicht ganz so gut, wie bei der Konkurrenz. Nokia hinkt, was die Auftragsvergabe angeht, hinterher, weswegen der Konzern sich für Maßnahmen zur Kostensenkung eingeleitet hat.

Entsprechend spiegelt sich das in den Zahlen zum vierten Quartal 2019 wider. Auch wenn das letzte Quartal des Jahres 2019 ein wenig stärker ausfiel als eigentlich angenommen. Mit 6,9 Milliarden Euro bliebt das Unternehmen ungefähr auf Vorjahresniveau.

Für den Verkauf des Nokia Wertpapiers spricht also, dass nicht unbedingt jeder davon ausgeht, dass Nokia sich wieder fest auf dem Markt etablieren kann. Klar ist, dass Ericsson und Huawei starke Konkurrenz im 5G-Wettrennen sind.

Nokia spielt hier eher eine untergeordnete Rolle. Somit steht nicht fest, wie lange sich Nokia noch im Sattel halten kann.

Top Broker für die Nokia Aktie

1. Aktien kaufen bei eToro

eToro verfügt neben dem CFD Trading auch über die Möglichkeit, Aktien direkt zu kaufen. Die Kommissionen belaufen sich auf 0% für Aktien Käufe!

Somit erreicht eToro Platz 1 in unserem Broker Vergleich. Darüber hinaus kann man sich durch Social Trading an wahren Handelsexperten orientieren und ihre Orders direkt kopieren.

Bewertung

  • Echte Aktien oder CFDs
  • 0% Kommissionen beim Aktienkauf
  • Einzahlung mit PayPal uvm.
Disclaimer : 75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Andere Gebühren können anfallen.

2. Aktien kaufen bei Comdirect

Comdirect ist eines der führenden Aktiendepot. Neben Aktien und Aktien bietet Comdirect ein breites Handelsangebot.

Wir raten zu Comdirect aufgrund den niedrigsten Gebühren (3,90 Euro pro Order) und der großen Angebotsauswahl.

Bewertung

  • 3,90€ Euro pro Order
  • Großes Aktien Angebot
  • Seriöses Aktiendepot

3. Aktien kaufen bei Plus500

Der CFD Broker liefert eine sehr freundliche Plattform für den Aktien Handel. Die Gebühren belaufen sich auf 0,01 Pips für Aktien Trading.

Aber Achtung: Echte Aktien gibt es hier eben nicht. Vielmehr handelt es sich bei Plus500 um eine reine Handelsplattform für CFDs.

Bewertung

  • Aktien Trading auf CFDs
  • EU-reguliert
  • Mobiler Handel über App
  • Nur CFDs
76,4 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Gebühren beim Kauf von Nokia Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Wir kaufen Nokia Aktien im Wert von 1.000€
  • Wir halten die Nokia Aktien für einen Monat und verkaufen sie wieder
  • Wir gehen davon aus, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Comdirect, eToro & Plus500:

Anbieter Comdirect etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 3,90€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 7,80€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Nokia Aktie: Das Fazit

Nokia Aktie

Kommen wir nun zum Abschluss unseres Ausflugs in die Welt der Nokia-Welt. Hinter dem spannungsgeladenem Wertpapier versteckt sich ein finnischer Konzern, der als Holzproduzent angefangen hat. Nachdem der Konzern einige Jahre als Mischkonzern bestand, konzentrierte sich Nokia auf die Mobiltelefonbranche.

Nachdem die unternehmenseigenen Mobiltelefone in Kooperation mit Microsoft sich auf dem Markt nicht durchsetzen konnten, ging es für das Unternehmen weiter in die Softwarebranche. Hier unterhält Nokia nun interessante Partnerschaften und versucht auch wieder einen Fuß in die Mobiltelefonsparte zu setzen.

Ganz unbeschadet hat das Wertpapier die Höhen und Tiefen des Unternehmens nicht überstanden. Während es vor allem während der Jahrtausendwende rekordverdächtige Höhen gab, haben die langzeitigen Anleger seitdem nicht mehr viel Freude an dem Wertpapier gehabt.

Allerdings dürften sich die Daytrader über die handelbaren Schwankungen freuen. Anfang des Jahres 2020 ist die Nokia Aktie als Pennystock Aktie für unter fünf Euro verfügbar.

Dadurch, dass Nokia ab dem Jahr 2020 wieder Dividenden zahlen möchte, dürfte für die Investoren hier ein passiver Einkommensstrom bei herausspringen. Interessant wird es dann auch, ob sich das Wertpapier nochmal erholen und zur bekannten Größe aufstreben kann.

Um das Investment in die Nokia Aktie in die Tat umzusetzen, benötigt man ein Konto bei einem seriösen Online Broker. Hier gibt es mittlerweile viel Auswahl, wir raten zu unserem Testsieger eToro.

Wichtig ist, dass man sich als Aktionär stets über die Risiken dieses Investments im Klaren ist. Denn eine Garantie für Gewinne gibt es bei dieser Anlageform nicht. Entsprechend sollte man nur das Geld investieren, was man tatsächlich übrig hat und nicht zu sehr auf Gewinne spekulieren.

Die Vorteile von der Nokia Aktie in der Übersicht:

  • Führender Netzwerkausrüster
  • Großkonzern, der immer Potential nach oben hat
  • Pennystock Status

Ihr Kapital ist im Risiko!

Nokia Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Nokia Dividende?

Im Jahr 2019 gab es keine Nokia Aktiendividende. Auch im Jahr 2020 wird die Nokia Aktiendividende mit 0,06 Euro eher dürftig aussehen. Ab dem Jahr 2021 könnte es für die Anleger dann aber schon eine Nokia Aktien Dividende von 0,16 Euro geben. Somit wären die Aktionäre dann mit einem kleinen, aber regelmäßigen passiven Einkommensstrom versorgt.

Lohnt sich die Nokia Aktie?

In den vergangen Jahren war die Nokia Aktie auf stabilem Niveau. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index ist Nokia gelistet?

Die Nokia Aktie ist in einigen wichtigen Indizes vertreten. Unter anderem im EURO STOXX 50, OMX Stockholm PI, OMX Helsinki 25, NYSE International 100, EURO STOXX, OMX Nordic 40, BX Swiss - Aktien EMEA - Europa und Afrika und Solactive E-Mobilität und Autonomes Fahren Technol.

Wie kann ich Nokia Aktien kaufen?

Die Nokia Aktie ist an einigen internationalen Börsen gelistet. Somit benötigt man Zugang zur Börsenlandschaft, den man über einen Online Broker erhält. Wer Unterstützung bei der Wahl eines passenden Online Brokers benötigt, kann sich Anregung in unserem großen Online Broker Vergleich holen. Es gilt sich einen seriösen Anbieter auszusuchen, um dann dort ein Konto zu eröffnen. Nach der Verifizierung und der Einzahlung hat man dann die Möglichkeit sich in der Börsenlandschaft in Ruhe umzusehen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.