Kryptoszene.de

MAN Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende 2021

Sebastian Schuster

MAN – ein Logo das jeder schon einmal auf der Autobahn gesehen hat.

Hinter den 3 Buchstaben steckt ist ein riesiges Maschinenbau- und Fahrzeugunternehmen mit Sitz in München. Die Firma beschäftigt mehr als 40.000 Menschen weltweit und ist jährlich für einen Umsatz von 14,7 Milliarden (2017) verantwortlich.

Besonders bekannt ist der Konzern der MAN Aktien für die Herstellung von LKWs. Vielerorts werden Waren nach wie vor mit leistungsstarken Sattelzügen transportiert – MAN ist ein entscheidender Teil der Lieferketten weltweit.

Doch lohnt sich ein Einstieg beim Traditionskonzern und lassen sich gute Gewinne mit den Papieren erzielen? Wir haben genau hingeschaut!

MAN Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von MAN Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in MAN Aktien investieren? Der Preis der MAN Aktie befindet sich an einem historischen Tiefpunkt, jetzt nicht einzusteigen wäre eine verpasste Chance, die man in 2-3 Jahren bitter bereuen könnte.
  • Wo kann man MAN Aktien kaufen? MAN Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. Gänzlich ohne Gebühren oder zusätzliche Kosten bietet nur eToro die Möglichkeit das maximale an Gewinnen aus einem Aktienkauf oder -verkauf mitzunehmen.
  • Wie kann die Zukunft der MAN Aktien aussehen? Betrachtet man den aktuellen Kurs erscheint das Investment in MAN als ein Fehlkauf. Blickt man jedoch vor die Krise 2020 zurück erscheint der Preis als absolutes Schnäppchen, wir sind überzeugt, dass MAN wieder an alte Zeiten anknöpfen kann.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wo und Wie MAN Aktien kaufen? Beste Broker im Vergleich:

MAN Aktien kaufen in 3 Schritten

1. Anmeldung beim richtigen Broker

Etoro Aktien anmeldung

Hat man sich für eine bestimmte Menge an Aktien, die man kaufen möchte, entschieden hat man bereits den schwierigsten Schritt gemeistert. Die Anzahl an dafür geeigneten Brokern online ist so groß, dass man die besten Online-Broker vergleichen sollte. Hat man die Handelsplattform mit den besten Konditionen für die geplante Nutzung gefunden, kann man nun zur Anmeldung übergehen.

Hat man kein Interesse daran, in  MAN Aktien zu investieren, kann durchaus auch eine Investition in Kryptowährungen sinnvoll sein.

2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Anmeldung muss man die Entscheidung treffen, wie viel man in Aktien investieren sollte. Grundsätzlich empfehlen wir, niemals mehr als 5% seines Kapitals in eine einzelne Aktie zu investieren.

Hat man sich für einen Betrag entschieden, so klickt man nach der Anmeldung bei eToro auf den Button „Geld hinzufügen“.

Nun kann man verschiedene Einzahlungsmethoden auswählen, unter anderem PayPal, Kreditkarte oder eine Banküberweisung.

Zahlungsmöglichkeit möglich?
MAN Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
MAN Aktien kaufen mit PayPal ✔️
MAN Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
MAN Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
MAN Aktien kaufen mit Skrill ✔️
MAN Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
MAN Aktien kaufen mit Neteller ✔️
MAN Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. MAN Aktien online kaufen

MAN Aktie kaufen

Nach der Einzahlung erscheint das Geld im eigenen Account unter dem Menüpunkt „Account“.

Zunächst sucht man über die Suchleiste oben die entsprechende Aktie und klickt dann auf den Button „Traden“.

Es öffnet sich ein kleines Fenster (s. Screenshot), in dem man einstellt, zu welchem Preis und wie viele Aktien man kaufen möchte. Weiterhin können Stop-Loss und Take-Profit eingestellt werden, also zu welchem Preis die Aktie bei Gewinn oder Verlust wieder abgestoßen werden soll. Die beiden Felder sind optional.

Mit dem Feld Hebel lässt sich steuern, ob man die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD kaufen möchte (x2 oder mehr Hebel).

Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie taucht in Ihrem Portfolio auf.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

MAN Aktienkurs, Preis & Kennzahlen


Die MAN Aktien Geschichte zeigt, dass die Firma bereits durch einige turbulente Phasen gegangen ist, ohne dabei organisatorisch oder operativ in Schieflage zu kommen.

Die MAN Aktien Kennzahlen sind derzeit trotzdem rein objektiv als „schlecht“ zu betrachten . Mit einem Preis von ca. 40€ scheinen die rosigen Zahlen von 90,30 Euro (Stand 25.02.2019) in weite ferne gerückt und der Sprung über die 100€ Marke einige Jahre nach hinten verschoben.

Insgesamt ist die Maschinenbau- und LKW-Produktionsbranche dennoch zweifellos im Wachstum begriffen. Ob MAN derzeit davon profitieren kann und wie stark die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Unternehmen in den asiatischen und chinesischen Markt vordringen kann, ist unklar.

MAN Aktie Kennzahlen

MAN Aktie Kursziele

Aufgrund der unsteten Lage existieren keine in den letzten 6 Monaten abgegebenen Analysten Einschätzungen.

Die letzten Kursziele hielten den Preis bei einem stagnierenden Kurs im Rahmen zwischen 90 und 100€ mit keinen zu erwartenden Ausbrüchen.

MAN Aktie Dividende

Ein über mehrere Jahre sehr stabiler Kurs spricht für ein sehr defensiver Investment, bei dem man auch dank der soliden und regelmäßigen Dividende wenig falsch machen konnte.

Für die nächsten Jahre wird es sich zeigen, wie sich die Auszahlungen entwicklen werden.

Jahr Rendite in % Dividende in €
2016 3,02 2,85
2017 2,99 2,85
2018 3,25 3,07
2019 7,56 5,10
2020 **0,26 **0,11
2021e **0,32 **0,13

**Prognose laut Schätzung

MAN Aktien kaufen oder verkaufen – Vor- und Nachteile

  • Solide MAN Kennzahlen
  • Großes Unternehmen
  • Breite Diversifizierung
  • Unklare Zukunft des Maschinenbau-Sektors
  • Stagnierendes Wachstum

Ihr Kapital ist im Risiko!

MAN Aktie Argumente für den Kauf

Warum sollte man MAN Aktien kaufen? Tatsächlich gibt es eine Reihe an Gründen, warum man sich den Konzern mit Sitz in München einmal näher ansehen sollte.

Die Produktion von Lastwagen ist nicht der einzige Aufgabenbereich des Milliardenkonzerns. Konkret war die Firma in zwei großen Sparten tätig:

  1. Commercial Vehicles. Die Firma setzt in der Sparte auf die zwei Teilkonzerne „MAN Truck&Bus“ und „MAN Latin America“. Ebenfalls hält die Firma Beteiligungen an den „MAN Force Trucks“ und Sinotruk. Alleine „MAN Truck & Bus“ verfügt über neun Produktionsstandorte in Mitteleuropa und produziert LKWs aller Gewichtsklassen für die zivile und militärische Nutzung. Allein im Bereich „Commercial Vehicles“ beschäftigt MAN rund 35.000 Mitarbeiter.
  2. Power Engineering. Hier ist MAN durch den Teilkonzern „MAN Energy Solutions“ und einer mehrheitlichen Beteiligung an Renk AG, einem Getriebehersteller, vertreten. MAN Energy Solutions fertigt Zweitakt- und Viertaktmotoren an, produziert Dampf- und Gasturbinen, Turbolader, Propeller, Gasmotoren bis hin zu ganzen Kraftwerken. Mit rund 14.000 Mitarbeitern ist MAN Energy Solutions zweifellos der kleinere Teilkonzern.

Gleichzeitig macht MAN jedoch auch signifikanten Umsatz in anderen Nischen, etwa durch „MANSchienenverkehrstechnik“,“MANAckerdiesel“,“MANHeiztechnik“, „MAN Technologie“, „MAN Logistics“ und „MAN Aufzugbau“.

Aktionärsstruktur des MAN-Konzern

Wer erhält wie viel vom MAN Aktien Gewinn? Wer entscheidet, wohin der MAN Aktien Kurs geht?

Möchte man MAN Aktien kaufen, ist das ein wichtiger Aspekt.

87,03% der Firma werden von Traton AG gehalten.

Hier handelt es sich um eine zu 100% Tochterfirma der Volkswagen AG.

Betrachtet man diese Situation genauer kann man also sagen, dass sie MAN ähnlich wie Audi im Unternehmensportfolio des Auto Konzerns aus Wolfsburg befindet und VW somit eine gewaltigeStimme bei MAN bildet.

Die restlichen 12,97% sind in Streubesitz. Dieser Anteil setzt sich aus institutionellen Anlegern und Privatanlegern zusammen.

Die institutionellen Anleger von MAN Aktien stammen primär aus Skandinavien, Deutschland, Großbritannien und der USA.

Verkauf der Maschinenbau-Sparte an Volkswagen

Durch den LKW-Bau ist MAN sehr bekannt geworden, nun verändert aber die weniger bekannte Sparte des Konzerns die Situation für MAN Aktien Käufer.

Der zweite Sektor der Firma, „Power Engineering“, soll vollständig an die Volkswagen AG verkauft werden. Das ist konkret die Sparte für Schiffsmotoren, Turbinen, auch der Getriebehersteller Renk soll an die Volkswagen AG übergehen.

Im Gegenzug soll dafür eine einmalige Zahlung in der Höhe von 1,8 bis 2 Milliarden Euros geleistet werden. Das bedeutet für circa 17.000 Mitarbeiter einen Wechsel der Firma. Welche positiven Auswirkungen hat das jedoch für Aktionäre?

  • Verschlankung des Konzerns. Dadurch entsteht weniger Bürokratie und der Konzern kann sich auf den Ausbau seiner größten Sparte besser fokussieren.
  • Neues Kapital. Mit einem gewollten Durchbruch in den USA und Asien hat sich die Firmenleitung hohe Ziele gesteckt. Mit bis zu zwei Milliarden Euro Kapital zusätzlich sind diese wesentlich realistischer erreichbar.

Angestrebtes Wachstum in den USA und Asien

MAN Aktien Nachrichten waren in den vergangenen Jahren geprägt von der Rolle VWs als Beherrschungsvertrag. Mittlerweile hat die Firma den Vertrag gekündigt. Die wirtschaftlichen Pläne von MAN bleiben punkto Expansion in neue Märkte jedoch unverändert.

Tatsächlich kann MAN zwar auf eine starke Marktdominanz verweisen, die jedoch sehr von einigen Absatzmärkten abhängt.

Marktführer ist das Unternehmen in Deutschland, Europa und Brasilien. In Asien und den USA hingegen ist die Firma nur sehr schwach vertreten. Daimler setzt etwa 36 Milliarden Euro pro Jahr um, MAN lediglich 24 Milliarden.

Fakt ist hier jedoch, dass 60 Prozent des Umsatzes in der LKW-Produktion in den USA und Asien gemacht werden. Das macht ein MAN Aktien Investment interessanter, weil das Unternehmen so einen bereits bestehenden Kundenstamm noch einmal um mehr als 50 Prozent vergrößern könnte.

„«Wir wollen Global Champion in unserer Industrie werden.»“

-Leiter „Commercial Vehicles“ Reschler

MAN Aktie verkaufen? Argumente zum Verkauf

Es gibt Gründe, MAN Aktien zu kaufen. Gleichzeitig aber auch einige Argumente, die dagegen sprechen.

Situation am Weltmarkt – Wie günstig sieht die Situation für den MAN Konzern tatsächlich aus?

Nicht zuletzt der Sektor LKW-Produktion wird weltweit heftig umkämpft. Gerade deshalb fragen sich derzeit weniger Menschen, MAN Aktien wo kaufen. Denn während ein MAN Aktien Investment in den vergangenen Jahren sinnvoll und lukrativ erschien, ist ein MAN Aktien Gewinn derzeit vor allem eines – unsicher.

Denn wie sicher ist der geplante Ausbau des Umsatzes in den Regionen Asien und den USA? Hier macht vor allem Daimler hohen Umsatz.

Ein Unternehmen, dass einerseits über gute Reputation verfügt, andererseits auch die nötigen Mittel und Reserven hat, um langfristig kompetitiv zu arbeiten und MAN gegebenenfalls unattraktiv wirken zu lassen.

Es mag zwar nicht ausgeschlossen sein, dass MAN den Umsatz in Asien und den USA stark steigern kann. Dennoch ist das durchaus riskant und hat einen unklaren Ausgang.

Investieren in MAN Aktie – Ja oder Nein?

Tatsächlich sind die MAN Aktien Kennzahlen derzeit nicht besonders schlecht. Dennoch ist MAN Aktien kaufen nicht nur von MAN Aktien Kennzahlen abhängig.

Mit einem Preis von ca. 40€ ist die Aktie aktuell fast als Schnäppchen zu sehen, ähnlich wie Shell, Boeing oder Disney kann jederzeit ein Comeback auf den ‚alten‘ Kurs erfolgen.

  • Über das Jahr 2020 brach der Kurs empfindlich ein und konnte sich auch bis zum Ende des Jahres nicht vollständig erholen (Stand: Feb. 2021)
  • Aus einem investment von 1000€ zu Beginn des Jahres wären mittlerweile dennoch wieder 951€ geworden, der Kurs befindet sich zumindest im Aufschwung
  • Betrachtet man die Zahlen Anfang 2019 ergibt sich das gewaltige Potential der MAN Aktie.
  • Geht man von einem starken Comeback aus werden aus aktuell 1000 investieren Euro nach einem erfolgreichen Anknüpfen an alte Zeiten stolze 2180€.(Stand: Feb. 2021)
  • Die Zukunft der MAN Aktie ist durchweg ungewiss, Chancen bestehen jedoch, dass sich der Kurs langfristig erholen kann.

MAN Aktie News & Geschichte

MAN Aktie kaufen

Gerade weil die derzeitige Lage so unsicher ist, sollte man zum jetzigen Zeitpunkt eventuell MAN Aktien kaufen.

Blickt man in die MAN Aktien Geschichte, kann man das Unternehmen jedoch aus einer anderen Perspektive betrachten.

Der jetzige Konzern war vor wenigen Jahrzehnten ein vielseitiger Anbieter im Bereich Maschinenbau. Dazu zählte nicht nur die Sparte Turbinen, sondern auch völlig andere Bereiche, in denen die Firma tätig war. Das war zum Beispiel der Aufzugsbau. Aber auch Schienen, Straßenbahnen, Schiffsmotoren und ganze Kraftwerke und Chemiereaktoren waren im Angebot des Konzerns.

Über die Jahre hinweg verkaufte der Konzern jedoch die genannten Sparten und konzentrierte sich zunehmend nur noch auf die Sparte Maschinenbau und die Herstellung von LKW’s.

Gerade deshalb wird deutlich, dass eine MAN Aktien Prognose sehr schwer ist. Denn trotz der Tatsache, dass viele Menschen nach „MAN Aktien wie kaufen“ suchen, ist die Zukunft der Aktien von MAN ungewiss.

Gebühren beim Kauf von MAN Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von MAN Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der MAN Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

MAN Aktien Prognose 2021

Möchte man eine MAN Aktien Prognose abgeben, ist das derzeit äußerst schwierig.

Es gibt zu viele unklare Faktoren, die eine vermeintlich sichere MAN Aktien Prognose unrealistisch machen. Das ist zum Beispiel die Tatsache, dass der Aktiengang noch nicht geklärt ist.

Deshalb ist auch für die Menschen, die sich fragen, MAN Aktien wie kaufen, ein Kauf nicht ohne Zweifel empfehlenswert. Selbst bei einer hohen MAN Aktien Dividende wäre ein Kauf nicht zu empfehlen.

Die hohe Motivation sollte man sich am besten für andere DAX-Aktien aufheben oder auf einen besseren Zeitpunkt für ein MAN Aktien Investment warten.

MAN Aktien Bewertung – unser Fazit

Im MAN Aktien Pro und Kontra zeigt sich die Firma zwar bei vielen Aspekten, etwa den MAN Aktien Kennzahlen oder der MAN Aktien Geschichte positiv.

Insgesamt ist ein Kauf angesichts der hohen Risiken und der unklaren mittel- und langfristigen Zukunft nicht vorbehaltlos empfehlenswert.

Im MAN Aktien Pro und Kontra kann sich das Unternehmen besonders im Vergleich zu anderen Firmen am DAX und anderen Indexen nicht vollends durchsetzen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

MAN Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der MAN Dividende?

MAN zahl regelmäßig Dividenden am Anschluss an die jährliche Hauptversammlung. Zuletzt am 2.Dezember 2020 in Höhe von 0,11€

Lohnt sich die MAN Aktie?

In den vergangen Jahren konnte die MAN Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index ist MAN gelistet?

Die MAN Aktie wird unter anderem an der Xetra gelistet und ist dort handelbar.

Wie kann ich MAN Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen MAN Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

Aktien ohne Gebühren handeln - 0% Provision auf Aktien und ETFs bei eToro

Zur Webseite

Ihr Kapital ist im Risiko ...

0% Gebühren auf Aktien
Zur Webseite

Ihr Kapital ist im Risiko ...