DAX Aktien kaufen: Prognose, Analysen & Beste DAX Aktien 2021

Raphael Lulay

DAX logo

Im Deutschen Aktienindex (DAX) sind die national 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen zusammengefasst, welche an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind. Ursprünglich war er 1988 im Jahr der Einführung nur als Ergänzung bereits bestehender Aktienindizes gedacht.

Rasch hat er sich jedoch zum wichtigsten Index entwickelt. In dem DAX sind etwa 80 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung von deutschen Aktiengesellschaften repräsentiert. National und international ist er in höchstem Maße anerkannt.

Worauf sollte man beim Kauf von DAX Aktien achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von DAX Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in DAX Aktien investieren? Mit Dax Aktien macht man normalerweise nie etwas falsch, da es sich fast ausschließlich um ein solides Investment handelt. Außerdem sind die meisten Unternehmen hoch-liquide und was sie zusätzlich zu einem sicheren Investment machen. Auch die zusätzlichen Dividenden der meisten Unternehmen kann man sich zur Rendite dazu rechnen.
  • Wo kann man DAX Aktien kaufen? Bertrandt Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie könnte die Zukunft von DAX Aktien aussehen? Eine aussichtsreiche Zukunft mit hohen Rendite ist für Dax Aktien möglich! Allgemein handelt es sich bei DAX um eine oft konservative Investition mit soliden Renditen und sehr guten Dividenden. So wird unserer Meinung nach auch die Zukunft aussehen.
0% Provision auf Aktien bei eToro (Angebot im Jul 2021)

Ihr Kapital ist im Risiko!

Vielversprechende DAX Aktien Liste 2021: DAX Aktien Empfehlungen

Aktie

Performance letzte 12 Monate:

Delivery Hero

76,29 %

Infineon

53,84 %

Covestro

51,18 %

Daimler

50,99 %

Deutsche Post

29,39 %

Siemens

17,85 %

Merck KGaA

17,8 %

Continental

17,57 %

RWE

16,23 %

Wo DAX Aktien kaufen? Unser Broker-Vergleich für den Kauf von DAX Aktien:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

25 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
62 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
62 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
12.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank inkl. Einlagensicherung
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Wie DAX Aktien kaufen? Unsere Schritt für Schritt Anleitung für den Kauf von DAX Aktien:

Schritt 1: Anbieter auswählen

Etoro Testsieger

Wie kann man in DAX Aktien investieren? Das DAX Aktien Investment ist im Grunde recht einfach. Am besten nutzt man einen der zahlreichen Online-Broker. Dort ist es generell sehr einfach, alle möglichen Aktien zu kaufen – so auch jene mit DAX-Bezug.

Die Registrierung ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt und in den meisten Fällen kann man innerhalb kurzer Zeit auch schon zu traden beginnen. Allerdings sollte man sich zunächst gut überlegen in welche DAX Aktie man genau investieren möchte.

Es lohnt sich, die Unternehmen in aller Ruhe zu bewerten, denn man sollte bei Investitionen grundsätzlich im Vorfeld genau analysieren, wo man sehr hart verdientes Geld anlegt. Nach der Entscheidung kann man bei den meisten Exchanges innerhalb weniger Klicks eine Kauforder erteilen.

Die favorisierte DAX Aktie kann so sehr einfach gekauft werden. Man muss selbstverständlich auch darauf achten, den richtigen Zeitpunkt des Kaufes zu wählen. Hierfür lohnt es sich den Gesamtmarkt im Auge zu behalten.

Bei unserem Testsieger eToro trifft eine gültige EU-Regulierung auf faire Preise und eine ausgeklügelte Plattform. Wir raten deswegen zu unserem Testsieger eToro für den Kauf von DAX Aktien.

Jetzt bei eToro Anmelden

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 2: Anmeldung beim gewünschten Anbieter

Etoro Aktien anmeldung

Die meisten Trading-Plattformen verlangen nach diversen Zugangsdaten. Das ist keineswegs eine gewollte Diskriminierung der Anleger. Vielmehr werden hier EU-Richtlinien umgesetzt, die letzten Endes der Sicherheit der Trader zu Guten kommen.

Folgende Angaben müssen bei fast allen Brokern gemacht werden: Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Geburtsdatum und Telefonnummer

Jetzt bei eToro Anmelden

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 3:Verifizierung

Auch die Verifizierung der Daten gehört zum Online Handel einfach dazu. Es dürfte sich keine seriöse Trading-Plattform finden, die nicht auf dieses Prozedere setzt. In der Regel sollte die gesamte Anmeldung durchaus schnell funktionieren.

Die Anbieter prüfen jedoch genau alle Einsendungen, daher kann es in Einzelfällen auch mal länger dauern. In den meisten Fällen werden folgende Dokumente zur Verifizierung abgefragt: Ausweiskopie, Adressbestätigung, Bestätigung der E-Mail-Adresse / Telefonnummer, Einkommensnachweise

Schritt 4: Geld einzahlen um DAX Aktien kaufen zu können

etoro Einzahlung

Nutzen Sie unseren Testsieger, dann steht Ihnen ein ganz besonderer Einzahlungsweg zur Verfügung: Paypal. Aber auch sonst bieten sich Kreditkarten, Überweisungen oder alternative Zahlungswege an.

Hier eine Übersicht aller Zahlungsmethoden, die bei eToro zur Verfügung stehen:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
DAX Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
DAX Aktien kaufen mit PayPal ✔️
DAX Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
DAX Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
DAX Aktien kaufen mit Skrill ✔️
DAX Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
DAX Aktien kaufen mit Neteller ✔️
DAX Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 5: DAX Aktie kaufen

Adidas Aktie kaufen

Wenn die einbezahlte Summe auf dem Konto eingelangt ist, kann das Aktien Traden beginnen. Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Hinweise zu interessanten Werten aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Branche. Nutzen Sie am Besten für ein Testtrading den Demomodus des Anbieters.

In unserem Beispiel zeigen wir den Kauf der berühmten Adidas Aktie.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben soeben erfolgreich Ihre ersten DAX Aktien gekauft.

Jetzt DAX Aktien kaufen

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Was ist der DAX?

DAX logo

Bevor wir uns intensiv den Dax Aktien Tipps widmen, schauen wir zunächst einmal ganz genau hin: Was ist der Dax? Der Begriff Dax ist die Abkürzung für „Deutscher Aktien Index“.

Der Dax gehört zu den wichtigsten Aktienindizes überhaupt in Deutschland und entsprechend wird der Dax von Börsianern häufig Leitindex genannt.

Einen solchen Leitindex gibt es auch in anderen Ländern. Beispielsweise in den USA. Dort heißt der Leitindex Dow Jones. Ein Index ist eine Gruppe von Aktien. Das heißt, dass der Index die Kursentwicklung der darin enthaltenen Aktien zusammenfasst.

Die Zusammenstellung eines Index ist ganz unterschiedlich. Mal geht es um regionale Wertpapiere, mal geht es um eine bestimmte Branche. Hier sind der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt. Also gibt es auch Indizes, die dividendenstarke Aktien abbilden oder sich um andere Themenschwerpunkte kümmern.

Praktisch sind solche Indizes (der Plural von Index) vor allem für den groben Marktüberblick. Hat man gesichtet, was bei den großen Indizes wie Dax und Dow Jones passiert, weiß man eigentlich über die grobe Marktentwicklung Bescheid. Denn besonders die großen Indizes sind so etwas wie das Barometer der Börse.

Der Dax ist für Deutschland besonders interessant, weil er 30 der wichtigsten deutschen an der Börse notierten Unternehmen umfasst. Zwar ist die Zusammensetzung nicht immer gleich, doch zu den Dauerbrennern gehören beispielsweise bekannte Unternehmen wie Bayer, BASF, Henkel, Allianz, VW, BMW und die Deutsche Telekom.

Die Entwicklung des Dax zeigt ungefähr die Marktentwicklung an. Fällt also das Wertpapier des einen Unternehmens um 5 Prozent an einem Tag und das Wertpapier eines anderen Konzerns steigt um 7 Prozent, hat der Dax doch immerhin ein Tagesplus von 2 Prozent zu verzeichnen. Ganz so leicht ist es in der Realität leider nicht, denn nicht alle Aktien haben innerhalb dieses Index die gleiche Gewichtung. Hier geht es auch um die Streubesitz-Marktkapitalisierung.

Welche Unternehmen sind im Dax vertreten?

Name

Performance letzte 12 Monate (in %)

adidas

2,82

Allianz

-9,77

BASF

-3,49

Bayer

-29,94

Beiersdorf

-8,98

BMW

-1,61

Continental

-2,95

Covestro

20,22

Daimler

14,67

Delivery Hero

Deutsche Bank

30,16

Deutsche Börse

0,5

Deutsche Post

19,14

Deutsche Telekom

1,18

Deutsche Wohnen

21,49

E.ON

-6,1

Fresenius

-22,3

Fresenius Medical Care

6,67

HeidelbergCement

-9,5

Henkel vz.

-0,77

Infineon

49,35

Linde

11,02

Merck

33,43

MTU Aero Engines

-18,13

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

-6,47

RWE

27,89

SAP

-12,91

Siemens

-1,39

Volkswagen (VW) vz.

-14,72

Vonovia

25,69

Wer ein erfolgreicher Dax Trader werden möchte, sollte natürlich wissen, welche Unternehmen im Dax vertreten sind. Also widmen wir uns jetzt einem kleinen Exkurs bezüglich des Aufbaus dieses Index. Wir beziehen uns an dieser Stelle auf den Stand von Ende Dezember 2019. Die Gewichtung der einzelnen Wertpapiere ist abhängig vom Börsenwert, vom Handelsvolumen und von der Streubesitz-Marktkapitalisierung.

Wir sehen, dass hier die verschiedensten Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen integriert sind. Die 15 am höchsten gewichteten Aktien im Dax machen den Großteil der Performance dieses Index aus. Die Zusammensetzung des Dax kann sich jederzeit ändern, wenn die Unternehmen im Ranking auf- oder absteigen. Zeigt ein Unternehmen Schwäche, geht es eine Liga nach unten in den MDax.

News: Es wurde angekündigt, dass bald 40 Aktien im Dax vertreten sein werden, um den deutschen Aktienindex besser zu repräsentieren. Folgende Unternehmen sind potentielle Kandidaten sind dafür:

  • Airbus
  • Zalando
  • Symrise
  • Sartorius
  • Siemens Energy
  • Brenntag
  • Qiagen
  • Hannover Rück
  • Siemens Healthineers
  • LEG Immobilien

DAX Aktienkurs Preis & Kennzahlen

Seit den Anfängen im Jahr 1988 kennt der DAX im Wesentlichen eine Richtung: nach oben. Zwar gab es zeitweise Korrekturen, doch insgesamt ist die Performance äußerst positiv zu bewerten. Das Allzeithoch hatte der DAX im Jahr 2017 mit 13.478,86, derzeit misst er 11.299,20 Punkte. Innerhalb der letzten 6 Monate ist der DAX um 1032,1 Punkte gesunken.

Für all jene, die an eine positive Entwicklung des DAX glauben, könnte momentan der richtige Zeitpunkt für den Kauf von DAX Aktien sein, da die Kurse trotz positiver Kennzahlen im Vergleich zur nahen Vergangenheit sehr günstig sind.


Wie viel DAX Aktien gehört ins Portfolio?

Kryptoszene Icon 5

Diversifikation, also die breite Streuung von Risiko, ist eine der wichtigsten Grundregeln für ein erfolgreiches Aktien-Portfolio. Mit einem Investment in DAX Aktien geht durchaus schon ein beträchtliches Maß an Diversifikation einher, da die Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen vertreten sind.

Dennoch wird empfohlen, nicht das gesamte vorhandene Kapital zu investieren. Vor allem aufgrund von geopolitischen Risiken sollten Anleger auch Aktien aus dem Portfolio anderer Weltregionen kaufen. Dadurch können die Gewinnchancen so hoch wie möglich gehalten werden.

Idealerweise wird zusätzlich zu dem Aktiendepot noch ein Teil der Investitionssumme in andere Wertanlagen gesteckt. Hier bietet sich der Kauf von Bitcoin, Iota, Ethereum und Ripple an.

Jetzt DAX Aktien kaufen

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

DAX Aktien Forum – die Vor- und Nachteile

  • Solides Investment
  • Verlässliche Medienpräsenz
  • Hohe Liquidität
  • Geringes Risiko
  • Kleiner Index
  • Vergleichsweise geringe Skalierung

DAX Aktie Realtime Kauf-Argumente

Wer im Jahr 1988 sein Geld in den DAX investiert hat, konnte sich trotz der Weltwirtschaftskrise einer durchschnittlichen Wertsteigerung seines Vermögens von etwa 8,1% erfreuen. Wenn die ausbezahlten Dividenden ebenfalls wieder investiert wurden, hat sich das Investment sage und schreibe mehr als verzehnfacht:

Ein Wert, der sich sehen lassen kann. Die Vergangenheit ist eine Seite der Medaille, die Zukunft jedoch eine andere. Doch wenn man Pro und Kontra sorgfältig abwägt, gibt es auch im Jahr 2021 viele gewichtige Argumente, die dafürsprechen, DAX Aktien zu kaufen.

Im DAX sind eine Vielzahl von Qualitätsunternehmen gelistet, die auch im weltweiten Vergleich eine herausragende Position innehaben. Gerade und auch in Branchen, bei denen in absehbarer Zeit keine ernstzunehmende Konkurrenz zu erwarten ist. Zudem sind einige davon erheblich in Wachstumsmärkten tätig, wie beispielsweise der Konsumgüterriese Henkel.

Dieser setzt inzwischen nur noch 30 Prozent seiner Waren in Westeuropa um.  Auch der immer wichtiger werdende Softwarebereich ist mit SAP als gewichtigem Player vertreten. Eine weitere herausragende Aktie des DAX stellt u.a. Fresenius Medical Care dar. Fresenius Medical Care ist der führende Anbieter von Dialyseprodukten.

In Summe gibt es im DAX sehr viele interessante und zukunftsfähige Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen. Kaum ein anderes Land auf dieser Welt hat eine solche Menge an hochwertigen Unternehmen mit hervorragenden Kennzahlen und hohen Gewinnchancen. Wenn Sie sich dafür entscheiden in den DAX als Ganzes – und somit für ein Investment in alle 30 gelisteten Unternehmen – zu investieren, profitieren Sie von einer sehr großen Bandbreite.

Durch die unterschiedlichen Branchen wird zugleich das Verlustrisiko stark eingeschränkt: Wer sich entschließt, DAX Aktien zu kaufen, investiert in etablierte, professionelle und erfolgreich geführte Aktienunternehmen.

Beim Testsieger anmelden

DAX Aktien verkaufen? Verkauf-Argumente

Ein kluges Investment ist das Resultat des Abwägens von Pro und Contra. Natürlich gibt es auch Argumente, die einen Verkauf von DAX Aktien nahelegen. Der Brexit ist einer dieser Faktoren: Großbritannien ist für einige der gelisteten Unternehmen durchaus auch ein Absatzmarkt.

Die politisch angespannte Situation sorgt in diesen Tagen zuweilen für ein gewisses Maß an Unsicherheit. Dies kann sich auch im Kurs der DAX Aktien niederschlagen. Großbritannien ist zwar nicht vernachlässigbar ist, global gesehen ist der britische jedoch nicht der größte Markt. Daher spielt dieser Punkt nur eine geringere Rolle.

Von größerer Wichtigkeit hingegen ist das Verhältnis mit den USA, insbesondere seit der Präsidentschaft von Donald Trump. Mit seiner Handelspolitik versuchte er, die Hürden für DAX Unternehmen höher zu schrauben. Doch auch hier gilt: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere.

Zwar besteht durchaus die Chance, dass die US-amerikanische Politik kurzzeitig Kursschwankungen der DAX Aktien auslösen kann. An der grundsätzlich positiven Ausrichtung der gelisteten deutschen Unternehmen ändert sich nichts. Diese haben durchaus das Kapital, das Innovationspotential und die Strukturen, adäquat auf Veränderungen reagieren zu können.

Ein weiterer Kontrapunkt ist das Argument, dass der DAX ein Index mit lediglich 30 Unternehmen ist. Manche bevorzugen einen größeren und somit stärker diversifizierten Index. Hier kann jedoch entgegnet werden, dass man es nicht beim Kauf von DAX Aktien belassen muss – es ist ohnehin anzuraten, möglichst breit aufgestellt zu sein.

Investieren in DAX Aktien – Ja oder Nein?

Viele Indikatoren sprechen dafür, dass es sinnvoll ist, in ein DAX Aktien Investment einzusteigen. Mit einem Blick auf die Geschichte wird sofort deutlich, dass der DAX auf eine sehr positive Performance zurückblicken kann. Die Grundsolide Ausrichtung der gelisteten Unternehmen macht es wahrscheinlich, dass dies auch weiterhin so bleibt.

Langfristig gesehen ist die Chance sehr hoch, dass der Kurs nach oben steigt. Dies macht für Aktionäre hohe Gewinne möglich. Auf die weltpolitischen Turbulenzen hat der DAX zwar reagiert und ist demzufolge leicht gesunken, der günstigere Kurs kann jedoch auch als perfekte Chance für den idealen Einstieg in den Kauf von DAX Aktien gesehen werden.

Jetzt DAX Aktien kaufen

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

DAX Aktie News & Geschichte

aktien photo

Wer im Gründungsjahr 1988 eine durchaus stattliche Summe in DAX Aktien investierte, hat heute gut lachen und sicherlich viel Freude bei dem Blick in das Depot und auf die Ausschüttungen der Dividende.

Gemessen an der Punktzahl ist der DAX nicht weniger als eine Erfolgsgeschichte. Und das, selbst wenn man aktuellere kleine Einbußen in die Analyse einpreist. Fast die Hälfte der Gründungsmitglieder sind heute noch unmittelbar im DAX dabei.

Der 11. September war vor allem für Angehörige der Verstorbenen des Anschlags auf das World Trade Center ein tragisches Ereignis, doch auch an der Börse ging dies nicht spurlos vorbei. Der DAX sank stark ab, konnte sich jedoch nach ungefähr zwei Jahren wieder erholen und steigerte sich erheblich.

Auch die Finanzkrise ab 2008 hatte Auswirkungen auf die Entwicklung des DAX, doch auch hier hat sich jener als äußerst zäh erwiesen: Nach einer kurzen Abwärtsphase folgte eine starke Punktezunahme und in etwa eine Verdreifachung in Punkten. Gegenwärtig befindet sich der DAX nicht auf dem höchsten, historisch gesehen aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau.

DAX Aktien: Wie hoch ist die Dividende deutscher Aktien?

Die Dividende ist der Part des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an ihre Aktionäre ausschüttet. Wie hoch eine solche Dividende ausfällt, wird von den Aktionären auf der Hauptversammlung beschlossen. Ein Recht auf Dividende gibt es jedoch nicht. Es gibt auch börsennotierte Unternehmen, die keine Dividenden an die Aktionäre ausschütten.

Im DAX gibt es auch diesbezüglich eine große Bandbreite. Sowohl Aktien, bei denen hohe Dividenden erwartbar sind, als auch das Gegenteil. Anleger, die besonders an dividendenstarken Aktien interessiert sind, sollten ein Auge auf RWE AG St. werfen, zudem auf die Daimler AG, Allianz und Deutsche Telekom AG.

Die DAX Strategien nutzen: Das Trading beim Testsieger

Kryptoszene Icon 17

Ohne eine richtige Tradings Strategie kommt man an der Börse meist nicht weit. Denn allein auf sein Anfängerglück sollte man sich bei diesem finanziellen Abenteuer nicht verlassen. Diese Art von Herangehensweise an das Trading führt in den allermeisten Fällen zu Verlusten, die man mit der richtigen Handelsstrategie nicht erlitten hätte.

Das gilt natürlich auch in Bezug auf den Dax. Deswegen widmen wir uns den Dax Strategien, die dich als Trader zum Erfolg führen sollen. Dabei sollte man als Händler immer im Hinterkopf behalten, dass es einen einheitlichen Weg zum großen Gewinn nicht gibt. Denn das Dax Trading ist etwas höchst Individuelles.

Deswegen sind unsere Dax Tipps möglicherweise nicht alle der richtige Ansatz für jeden Trader. Schließlich handeln wir alle ganz unterschiedlich, abhängig von der Handelsdauer, dem Tradingziel, der Erfahrung, dem Fachwissen und vielem mehr. Aber zunächst sollten wir klären, was eigentlich der Dax ist.

Jetzt DAX Aktien kaufen

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Der Dax und das Dax Trading

Beim Dax geht es ganz klar um Performance. Das sieht man nicht nur an der Zusammenstellung der Wertpapiere, sondern auch an dem Umgang mit Dividenden. Unter den integrierten Aktien sind durchaus Unternehmen dabei, die ihren Aktionären regelmäßig Dividenden gönnen. Diese Dividenden werden nach der Ausschüttung sofort in den Dax reinvestiert.

Der Dax ist an der Börse vor allem in Deutschland eine echte Größe. Entsprechend vielfältig kann man hier Trading rund um den Dax betreiben. Möchte man beispielsweise die im Dax gefassten Wertpapiere im eigenen Portfolio begrüßen, hat man die Möglichkeit in einen Dax Indexfonds zu investieren.

Ein Indexfonds ist ein Anlageinstrument, bei dem ein Index sehr genau abgezeichnet wird. Man muss sich also nicht alle Aktien einzeln ins Portfolio laden, wenn sie im Dax Indexfonds bereits griffbereit vorhanden sind. Sollte der Dax Gewinne oder Verluste machen, macht auch der entsprechende Index Gewinne oder Verluste.

Praktisch ist auch, dass man beim Griff zum Indexfonds einige Gebühren spart. Denn möchte man alle Aktien einzeln kaufen, fallen auch an dieser Stelle viele einzelne Gebühren an. Weniger kostenintensiv ist es daher, wenn man sich auf den Indexfonds stützt. Besonders die ETFs sind in diesem Bereich äußerst gefragt.

Zum erfolgreichen Dax Trader werden: Die wichtigsten Dax Strategien

Kryptoszene Icon 15

Langsam ist es Zeit mit unseren Dax Tipps ins Detail zu gehen. Ganz egal, ob man langfristiger aktiver Investor, langfristiger passiver Investor oder Daytrader ist, einige Dinge sollte man beachten. Dazu gehört es verschiedene technische Analyse-Tools einzusetzen, um wichtige Dax Signale zu erkennen.

Wenn man sich bereits ein wenig mit den verschiedenen Strategien und Analyse-Tools auseinandergesetzt hat, wird man sich auch in Bezug auf den Dax schnell zurechtfinden. Wagt man sich an das Dax Daytrading oder ein Langzeitinvestment heran, helfen einem die wichtigsten Candle-Formationen, die Fibonacci Retracements und die Trendkanäle.

Natürlich muss man sich nicht ausschließlich auf diese Tools stützen, wenn man bereits andere passende Techniken für sich gefunden hat. Wichtig ist, dass man sich nicht auf eine Trading Strategie allein stützt. Denn dies könnte zu unklaren Dax Signalen führen und entsprechend weniger Gewinn.

Der nächste Schritt ist es mit den offiziellen Nachrichten stets up to date zu bleiben. Denn das Weltgeschehen hat natürlich auch einen nicht wegzudiskutierenden Einfluss auf die Entwicklung des Dax. Um es sich leicht zu machen, kann man sich einfach einen Wirtschaftskalender zulegen. Dort finden sich dann im Wochenüberblick alle wichtigen Termine aus Politik, Wirtschaft und Weltgeschehen.

Was dort selbstverständlich nicht verzeichnet ist, sind einschneidende Ereignisse wie heftige Unwetter, Unfälle, Krisen und mehr. Im Wirtschaftskalender gibt es meist zweimal täglich – vormittags und nachmittags – aktuelle Meldungen, die nach Wichtigkeit sortiert sind.

Diese aktuellen Nachrichten sind nicht nur für das Dax Daytrading wichtig, sondern auch für langfristige Anleger. Die wichtigen Dax Signale sollte man abhängig von der eigenen Trading Frequenz checken und integrieren.

Die Dax Signale: Dax Charts

Nicht nur beim Dax Daytrading sollte man sich auf die Dax Charts verlassen, sondern auch beim Dax Scalping oder anderen Herangehensweisen. Befasst man sich erstmalig mit dem Dax, dann sollte man die Wochenchart, die Tageschart und natürlich die verschiedenen Stundencharts beachten. Auch interessant sich sicherlich die 15-Minuten-Chart.

So kann man vom groben Wochentrend bis hin zum wirklich kurzfristigen Trendgeschehen alle Entwicklungen, sodass man hier gut vergleichen kann. Gibt die Tageschart wieder, was der Wochenchart bereits gezeigt hat? Oder deutet sich an dieser Stelle möglicherweise eine Korrektur an? Die Trendbestimmung ist quasi die Grundlage jedes Handels.

Beim Aktienkurs wechseln sich Korrektur und Trendentwicklung logischerweise wellenförmig ab. Zum Erkennen dieser helfen die verschiedenen, schon angedeuteten Trading Strategien weiter.

Die Dax Overnight Strategie

nacht photoDie Overnight Strategie bezieht sich nicht allein auf den Dax. Auch in anderen Bereichen ist die Overnight Strategie eine beliebte und wichtige Handelsstrategie. Bei der Dax Overnight Strategie nutzt der Trader das Potenzial der Performance über Nacht.

Vor allem beim Dax findet ein Großteil der Entwicklung über Nacht statt, sodass man sich als Händler nicht darauf beschränken sollte nur vom Eröffnungskurs bis zum Schlusskurs tagsüber dabei zu sein.

Um die gesamte Bandbreite der Dax Performance für sich zu nutzen, sollte man auch vom Schlusskurs bis zum Eröffnungskurs denken. Denn hier wartet ein Großteil der Performance und Rendite. Dieses Phänomen heißt „Overnight Anomaly“.

Diese Overnight Anomaly basiert auf verschiedenen Faktoren. Zum einen dürfen institutionelle Händler über die Nacht keine Risikooptionen offenhalten. Entsprechend geht es kurz vor dem Schlusskurs nochmal heiß her. Besonders lukrativ ist das Risk Taking vom Schlusskurs Freitagabend bis zum Eröffnungskurs Montagmorgen.

Gleichzeitig investieren viele passiven ETFs die neu angelegten Gelder häufig zum Eröffnungskurs, sodass es morgens direkt mit Schwung weitergeht.

Jetzt DAX Aktien kaufen

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Die DAX GAP Strategie

Neben der Dax Overnight Strategie gibt es noch eine weitere recht interessante Umgangsweise mit dem Dax: Die Dax GAP Strategie. Auch bei der Dax GAP Strategie geht es um die Differenz zwischen Eröffnungskurs des neuen Tages und Schlusskurs des Vortrages. Diese Differenz wird auch Gap genannt und schließt sich meist im Tagesverlauf wieder.

Handelt man mit dem Dax, kann man diese Gap für sich auszunutzen, wenn man weiß, wie. Es gibt vier Gaps, von denen aber nur zwei für unseren Fall interessant sind. Der Vollständigkeit halber wollen wir sie dennoch alle benennen: Fortsetzungs-Gap, Erschöpfungs-Gap, Ausbruchs-Gap und gewöhnliche Gap. Die Ausbruchs- und die Fortsetzungs-Gap werden zumeist, wenn überhaupt, gegen Ende des Börsentags geschlossen. Also richten wir unseren Fokus auf die anderen beiden Exemplare.

Der Erschöpfungs-Gap zeigt an, dass ein vorherrschender Trend langsam erschöpft und sich eine Trendwende anbahnt. Noch profitabler als die Erschöpfungs-Gap ist die gewöhnliche Gap, die sich während eines stabilen Trends ereignet und somit noch mehr Gewinnmöglichkeiten mit sich bringt. Beobachtet man die Gaps über mehrere Tage oder sogar Wochen hinweg, lernt man schnell diese richtig zu interpretieren.

Wie kann man in Dax Aktien investieren?

Kryptoszene Icon 3

Der Dax ist keine Aktie, also kann man den Dax nicht als Wertpapier kaufen. Schließlich handelt es sich hierbei nicht um ein einzelnes Unternehmen, sondern um ein Bündel von Aktien verschiedenster Unternehmen. Trotzdem können Trader den Dax handeln, und zwar mit speziellen Finanzinstrumenten. Beispielsweise lässt sich mit dem passenden Finanzinstrument auf das Steigen oder Fallen des Dax setzen.

Oder aber man zählt sich eher zu den langfristig orientierten Anlegern und konzentriert sich auf die Buy & Hold Strategie. Dabei hält man ein an den Dax angelegtes Finanzprodukt über mehrere Jahre hinweg und profitiert mit ein wenig Glück vom stetigen Wachstum der im Dax verzeichneten Unternehmen. Die Frage ist nun, welches Finanzinstrument für das Dax Trading besonders gut geeignet sind.

Das langfristige Investment

Investment photoKlassischerweise greifen viele Händler zu den Dax ETFs. Das sind nicht aktiv gemanagte Indexfonds, die genau die Aktien im Dax abzeichnen. Sollte sich etwas an der Zusammensetzung des Dax ändern, ändert sich auch die Zusammenstellung des ETFs. Anders als bei Indexfonds gibt es bei den ETFs keinen Fondsmanager, der sich aktiv um die Zusammenstellung des Finanzprodukts kümmert.

Statistiken haben aber gezeigt, dass nur die wenigsten aktiv gemanagten Indexfonds mehr Rendite bringen als die passiv gemanagten ETFs. Das liegt unter anderem auch daran, dass bei den aktiv gemanagten Indexfonds Gebühren für den Fondsmanager anfallen. Diese Kosten müssen natürlich durch den Gewinn des Indexfonds wieder reingeholt werden.

Besonders für Börsenneulinge ist es deswegen praktischer sich an einem ETF zu orientieren, die es bezüglich des Dax auch gibt. Ein kleines Extra für fortgeschrittene Trader sind die gehebelten ETFs. Mit einem Hebel von 2 kann man beispielsweise gleich doppelt an der Entwicklung des ETFs teilhaben.

Das bedeutet aber auch, dass die Verluste doppelt einschlagen. Auch sollte man im Hinterkopf behalten, dass ETFs Faktorzertifikate sind. Die Rendite kann also von der theoretischen Performance abweichen.

Gleichsam wenig transparent sind andere Zertifikate oder Optionsscheine auf den Dax. Hier kann man mit Hebelprodukten ganz weit abheben oder ganz tief stürzen.

Das kurzfristige Investment

Gehört man nicht unbedingt zu den Anlegern, die sich für die nächsten 10 Jahre für einen Dax ETF entscheiden, gehört man vielleicht zu den Daytradern. Das Dax Daytrading ist eine interessante Angelegenheit. Auch das Dax Scalping dürfte an dieser Stelle interessant sein.

Für die aktiven Trader sind die Futures und CFDs im Dax Trading von Bedeutung. Der Dax Future wird an der Eurex gehandelt. Allerdings gibt es hier Mindestkontraktzahlen und eine zu hinterlegende Margin – weniger vielversprechend für private Händler, die nicht mit fünfstelligen Beträgen in den Handel einsteigen möchten.

Allerdings gibt es für die Fans des Daytradings auch einen Mini Dax Future, der 1/5 der Future Kontraktwerte handelt. Hier sollte man auf die damit anfallenden Kosten achten, die können für eine solche Besonderheit nämlich auch mal unverhältnismäßig hoch sein.

Abgesehen von Futures gibt es noch den CFD Handel. Auch hier ist die Abbildung der im Dax gefassten Aktien sehr genau. Allerdings ist man beim CFD Handel mit weitaus weniger Startkapital mit dabei. Für das Dax Scalping oder Dax Daytrading gleichermaßen interessant! Als stark gehebelte Finanzprodukte kann man mit den CFDs nicht nur auf steigende Kurse setzen, sondern auch auf fallende Kurse (short gehen, long gehen).

Beim CFD Handel investiert man nicht direkt in eine Aktie, sondern bei CFD Anbietern. Entsprechend handelt man hier außerhalb des geregelten Marktes. Bei den CFDs kann man mit einem Hebel überproportional an der Kursentwicklung des Dax als Basiswert teilnehmen. Dabei muss man als Händler selbst nur bis zu fünf Prozent des Gesamtwertes aufbringen, um dabei zu sein. So hoch wie hier die Gewinnchancen sind, sind allerdings auch die Risiken.

Jetzt DAX Aktien kaufen

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Gebühren beim Kauf von DAX Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von DAX Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der DAX Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€
Jetzt bei Etoro anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko!

DAX Aktien Prognose 2021

Aufgrund einiger (insbesondere politischer) Unwägbarkeiten, wie beispielsweise der US-amerikanischen Politik und des Brexits sind allzu punktgenaue und reißerische Prognosen über den DAX mit Vorsicht zu genießen. Fest steht jedoch, dass die DAX Aktien allesamt gut gerüstet sind, um auf zukünftige Entwicklungen entsprechend reagieren zu können. Der DAX vereint Unternehmen, die sich weltweit für ihr Know-how, die Expertise sowie das hohe technologische Potential rühmen und sehen lassen können.

Aufgrund der Erschließung und Expansion neuer Wachstumsmärkte, dem steigenden Wohlstand und damit verbunden der gestiegenen Kaufkraft in großen Teilen Asiens und anderen Regionen, profitieren die exportorientierten deutschen Unternehmen in besonderem Maße. Vor allem langfristig spricht vieles dafür, dass sich ein DAX Aktien Investment auszahlt und dass der Kauf von DAX Aktien nicht unnötig lange herausgezögert werden sollte.

Fazit

DAX logo

Der Dax ist ein Index, der die 30 am besten laufenden Aktien deutscher Unternehmen abbildet. Unter den Dauerbrennern beim Dax sind beispielsweise Henkel, BMW, die Deutsche Telekom oder Fresenius.

Nicht alle Wertpapiere im Dax haben den gleichen Stellenwert – manche Aktien beeinflussen den Kursverlauf vom Dax mehr als andere durch ihre unterschiedliche Gewichtung.

Der Dax hat an der deutschen Börse einen enorm hohen Stellenwert und wird entsprechend häufig zur Bewertung der allgemeinen Marktlage herangezogen. Zeigt sich der Dax grade von seiner besten Seite, scheint es dem Markt gutzugehen.

Nun haben Händler natürlich ein Interesse daran den Dax zu handeln. Da der Dax ein Index und keine Aktie ist, kann man den Dax so nicht direkt kaufen. Allerdings gibt es die Möglichkeit in verschiedene Finanzprodukte zu investieren, die genau diesen Index abbilden. Dazu gehören Futures, Kontrakte, ETFs, Indexfonds und CFDs.

Je nachdem, welches persönliche Interesse und welche händlerischen Fertigkeiten man mit an die Börse bringt, dürften diese Finanzprodukte unterschiedlich relevant sein. Für das Daytrading eignen sich die CFDs besonders gut. Darf es ein langfristiges Investment in den Dax sein, dann sind vor allem die ETFs lukrativ.

Vor allem die Dax Daytrader oder beim Dax Scalping sollte man einige nützliche Analyse-Tools und Handelsstrategien integrieren, um möglichst hohe Gewinne zu generieren. Wir haben in unserem Artikel einige der vielversprechendsten Herangehensweisen vorgestellt. Im Idealfall kombiniert man einige dieser beliebten Strategien miteinander, um eine möglichst genaue Analyse zu erhalten.

Durchaus positiv zu verzeichnen ist, dass der Handel rund um den Dax mit unterschiedlichsten Strategien und Tools noch interessanter wird. Also sollte man hier nicht zu zurückhaltend sein und sich voll austoben.

Empfohlener Broker

Ein Depot eröffnen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt Depot eröffnen!
Ihr Kapital ist im Risiko. Ihr Kapital ist im Risiko.
Ihr Kapital ist im Risiko.

DAX Aktien kaufen: FAQs

Was ist der DAX?

Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Er umfasst die 30 größten deutschen Unternehmen und repräsentiert fast 80% der Marktkapitalisierung deutscher Aktienunternehmen.

Lohnt es sich, in DAX Aktien zu investieren?

Der DAX gilt oft als Spiegelbild der deutschen Wirtschaftskraft. Wenn die deutsche Wirtschaft generell im Aufschwung ist, dann können DAX Aktien ein lohnenswertes Investment darstellen

Welche Unternehmen umfasst der DAX?

Der DAX umfasst die 30 größten und liquidesten Unternehmen Deutschlands. Im Artikel werden einige Unternehmen vorgestellt

Warum gelten DAX Aktien als besonders sicher?

Da die dazugehörigen Unternehmen sehr groß sind, trifft die Aussage too big to fail oft zu. Da an den Unternehmen auch viele deutsche Arbeitsplätze hängen, werden diese Unternehmen mitunter auch von der Bundesregierung protegiert, falls es zu Krisen kommt.

Die wichtigsten Indizes
ABCDEFGHIJKLmNOPQRSTUVWXYZ#

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Lulay

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

97 − = 95