Kryptoszene.de

5 krisensichere Aktien mit Potential bei einem Crash zu gewinnen!

Anleger die diese Aktien kaufen, könnten bei der nächsten Weltwirtschaftskrise hohe Gewinne einfahren. Wie viel Potential birgt dieses Aktien Investment?
Autor: Raphael L.
Zuletzt Aktualisiert: 04. Mai 2020

Viele Anleger, die Aktien kaufen möchten, machen sich Sorgen darüber, was mit ihren Wertpapieren in wirtschaftlich schlechten Zeiten oder sogar bei einer weltweiten Weltwirtschaftskrise passiert. Weil einige ein komplettes Ausfallrisiko befürchten, belassen sie es sogar komplett – obwohl sie einem Aktien Investment generell positiv gegenüberstehen. Nicht wenige Branchenkenner sind jedoch fest davon überzeugt, dass Krisen weitaus mehr Chancen als Risiken bergen. Ihrem Ausblick zufolge ist es gerade dann anzuraten, krisensichere Aktien zu kaufen. Ein wichtiger Grund hierfür ist die Tatsache, dass der Preis zahlreicher Aktien in diesen Zeiten sehr gering ist. Wer außerdem gar nicht erst den Fehler begehe, Aktien gesunder Unternehmen zu verkaufen, der verliere gar kein Kapital – sondern müsse sich schlichtweg nur gedulden, bis die Aktienkurse wieder steigen.

Inhalt

    Kryptoszene.de hat 5 Aktien ermittelt, die in Krisenzeiten als besonders aussichtsreich gelten. Wir möchten jedoch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass selbst die beste Aktien Prognose und Analyse nicht davor gefeit ist, sich in der Realität als unwahr herauszustellen. Die Konsequenz hieraus sollte jedoch nicht sein, den Aktienhandel dem Zufall zu überlassen. Im Gegenteil. Nur wer sich hinreichend darüber informiert, wie man in 2020 in Aktien investieren kann und welche Börsentipps besonders vielversprechend sind, hat die Chance, langfristig ein großes Vermögen aufzubauen.

    Krisensichere Aktien kaufen – schnell und einfach

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen Favoriten. Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in Aktien investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Wähle eine Aktie aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Natürlich ist nicht von der Hand zu weisen, dass die ein oder andere Weltwirtschaftskrise für schlaflose Nächte gesorgt hat und vermutlich auch zukünftig noch sorgen wird. Die alles entscheidende Frage ist jedoch, ob ein kluges Aktien Investment dazu führen kann, dass die besagten Nächte vor lauter Freude zur Schlaflosigkeit führen, weil sich durch die erzielten Aktien Gewinne völlig neue Investitionsmöglichkeiten eröffnen.

    Aktien Gewinne in Wirtschaftskrisen

    Entwicklung des DAX nach Krisen

    Im Deutschen Aktienindex (DAX) sind die 30 größten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen zusammengefasst. In diesem sind ungefähr 80 Prozent der Marktkapitalisierung aller deutscher Aktiengesellschaften repräsentiert.

    Obwohl in dieser Aktien Analyse der Fokus auf Unternehmen liegt, die das Potential haben, Krisen besonders gut zu meistern, werfen wir vorerst einen Blick auf die Performance des DAX im Hinblick auf die Weltwirtschaftskrise 2008/2009. Anleger die DAX Aktien kaufen möchten, aber eine generelle Angst vor Krisen haben, könnten sich dadurch bestärkt sehen.


    Wer den DAX Chart betrachtet, erkennt rasch, dass der Punktestand bei dem letzten großen Crash innerhalb kürzester Zeit enorm an Wert verloren hat. Allerdings wird genauso gut sichtbar, dass diese Phase in einem historischen Kontext nur von sehr kurzer Dauer war. Bereits wenige Jahre später wurde das Allzeithoch vor dem Crash bei weitem übertroffen. Es scheint, als wären Krisen insbesondere für jene Anleger problematisch, die kurzfristig auf ihr Kapital angewiesen sind. Andererseits soll das Risiko auch nicht heruntergespielt werden – zweifelsohne besteht das Risiko eines tatsächlichen Verlustes. Werfen wir nun also unseren Blick auf die 5 Aktien, mit deren Kauf Anleger höchstwahrscheinlich unbeschadet durch die nächste Wirtschaftskrise kommen.

    Aktien Tipps und Krisenmanagement

    Hier die wichtigsten Tipps für den Kauf und von Aktien:

    Gold Aktien kaufen: Krisensicher?

    In Krisenzeiten hat sich ein Gold Investment in der Vergangenheit als überaus attraktiv herausgestellt. Wer davon profitieren möchte ist nicht zwangsweise darauf angewiesen, physisches Gold zu horten. Viele Anleger empfinden es als effizienter und kostengünstiger, Aktien von Unternehmen zu kaufen, die in der Rohstoffbranche angesiedelt sind und insbesondere im Bereich des begehrten Edelmetalls Gold.

    Selbstverständlich können Investoren auch andere Rohstoff Aktien kaufen. Viele sehen derzeit beispielsweise ein Lithium und Kobalt Investment als besonders gewinnträchtig an, da diese enorm von der steigenden Produktion von Elektroautos profitieren. Allerdings gilt es bei einem krisensicheren Investment bestimmte Dinge zu beachten. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass eine Weltwirtschaftskrise zu einer sinkenden Produktion und Industrienachfrage führt. Dies könnte zur Folge haben, dass Rohstoffe wie Kupfer, Lithium oder auch Kobalt geringer nachgefragt werden, was letztlich auch das Potential hat, den Wert entsprechender Unternehmen zu verringern. Doch weshalb könnte Gold Aktien kaufen als gute Krisenvorsorge dienen?

    Der Goldpreis

    Zwar ist es durchaus so, dass das Edelmetall Gold auch in Industriezweigen eine Rolle spielt. Gold wird unter anderem für die Herstellung von Smartphones, Zahnimplantate und natürlich auch Schmuck verwendet. Darüber hinaus gilt Gold jedoch auch als Sicherheitsanker in unsteten Zeiten. Deswegen überrascht es nicht, dass Gold bei der vergangenen Weltwirtschaftskrise 2008/2009 auch eine überdurchschnittliche Wertsteigerung hinlegte: In nur wenigen Jahren der Krise hat sich der Gold Preis um bis zu 160 Prozent erhöht.

    Bei der Gold Aktienauswahl haben wir großen Wert daraufgelegt, dass das Unternehmen zwei Bedingungen erfüllt: Erstens müssen aktueller Preis und Zukunftsaussichten für Anleger attraktive Kaufbedingungen nach sich ziehen. Zweitens muss gewährleistet sein, dass der Goldhandel bzw. die Goldschürfung oberste Priorität des Unternehmens haben, dass folglich andere Rohstoffe zwar mitunter auch gefördert werden, allerdings ohne den Schwerpunkt auf Gold in Frage zu stellen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass eine Wirtschaftskrise zwar den Goldpreis stark erhöht, auf der anderen Seite die starke Gewichtung auf Industriemetalle dies jedoch wieder konterkariert.

    Sicherer Hafen? Royal Gold Aktien kaufen

    Der im NASDAQ notierte Edelmetallkonzern Royal Gold ist an über 40 produzierenden Minen beteiligt. Zudem befänden sich etwa 18 weitere Minen in der Entwicklungsphase. Das besondere an Royal Gold ist unter anderem, dass die Dividende seit dem Jahr 2001 jährlich erhöht wurde – wer ein Dividenden Aktien Investment schätzt und zugleich das Depot noch krisensicherer machen könnte, der ist mit einer Beteiligung an diesem Unternehmen vermutlich gut beraten.

    Der aktuelle Preis einer Royal Gold Aktie beträgt 81,63 Euro. Analysten prognostizieren einen positiven Markttrend. Zudem kommen auch jene, ganz im Einklang mit der Kryptoszene.de Redaktion, zu der Einschätzung, dass dieses Investment ein niedriges Risiko nach sich zieht.

    Immobilien Aktien: Ein festes Fundament?

    Neben einem Gold Investment gilt auch ein Immobilienkauf als geeignete Methode, um trotz einer Wirtschaftskrise ordentliche Renditen zu erzielen. Zwar können Immobilien auch direkt erworben werden. Allerdings sind damit auch Nachteile verbunden, wie beispielsweise ein hohes Ausfallrisiko durch schlecht zahlende Mieter. Wer Immobilien Aktien kaufen möchte, der senkt einigen Experten zufolge dieses Risiko. Vor allem deswegen, da Immobilien Unternehmen einzelne Zahlungsausfälle durch die hohe Anzahl an vermieteten Wohnungen, Häusern und Bürokomplexen kompensieren.

    Weshalb Immobilien Aktien auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten als aussichtsreich gelten, liegt nahezu auf der Hand. Zwar kann der Konsum von Menschen gesenkt werden und die Industrienachfrage gedrosselt – an der Tatsache, dass jeder ein Dach über dem Kopf benötigt, ändert dies jedoch nichts. Eine Krise hat sogar das Potential, den Wert von Immobilien Aktien beträchtlich zu steigern. Weil Anleger in diesen Fällen dazu neigen, in diese Unternehmen zu investieren, könnte dies beim nächsten Crash Aktien aus dem Immobilienbereich stark durch die Decke schießen lassen. Glücklich kann sich dann der schätzen, der zu günstigeren Bedingungen Immobilien Aktien kaufen wollte und diesen Wunsch auch in die Tat umgesetzt hat.

    Vonovia Immobilien Aktien Investment

     

    Der Schwerpunkt bei Vonovia liegt auf Wohnimmobilien. Eine Vielzahl der Wohnungen befindet sich in begehrten Lagen wie München, Berlin und dem Rhein-Main-Gebiet. Die

    Foto: Vonovia

    Marktkapitalisierung beträgt 23,78 Milliarden Euro. Vonovia Aktien Anleger können sich zudem über eine stattliche Dividendenausschüttung freuen. Im Jahr 2018 betrug die Dividendenrendite 3,62 Prozent.

    Die Vonovia Aktie befindet sich derzeit beinahe auf ihrem Allzeithoch. Seit mehreren Jahren schon befindet sich der Wert zudem in einem klaren Aufwärtstrend. Wer diese Wertpapiere vor fünf Jahren gekauft hat, blickt nun auf eine Steigerung von 116,78 Prozent. Ein Wert, der sich sehen lassen kann. Ganz davon abgesehen, dass nach oben hin noch viel Potential zu sein scheint.

    Die Lebensmittel Branche

    Wenn sich bei einem Crash die finanziellen Verhältnisse der Konsumenten verschlechtern, kann dies dazu führen, dass diese ihr Konsumverhalten gründlich überdenken müssen. In solchen Fällen gilt es als nicht unwahrscheinlich, dass auf das neueste Smartphone genauso verzichtet wird, wie auf den alljährlichen Urlaub. Wie jeder Mensch jedoch ein Dach über dem Kopf braucht, ist auch die Grundversorgung mit Nahrungsmitteln und Getränken unerlässlich. Anleger können sich dies zunutze machen und rechtzeitig in Lebensmittel Aktien investieren.

    Da der Markt selbstverständlich komplizierter ist, als es vermeintlich simple Szenarien glauben machen, ist es keinesfalls sicher, dass sich ein Lebensmittel Unternehmen in einer Wirtschaftskrise erfolgreich behaupten kann. Agiert das Management jedoch strategisch klug und verfolgt ein langfristiges Wachstumsziel, stehen die Chancen überaus gut, dass Lebensmittel Aktien Krisen unbeschadet überstehen. Wer gerne auf dem Radar hat, wie andere Investoren in Lebensmittel Aktien investieren, der kann mit einem Social Trading Broker von der Erfahrung und dem Wissen anderer Trader profitieren.

    Nestlé nach wie vor vielversprechend

    Nestlé mit einer Marktkapitalisierung von 260,66 Milliarden Euro ist alles andere als ein kleiner Fisch im Börsenbecken. Der in der Schweiz ansässige Konzern sorgte unlängst mehrfach für positive Nachrichten. Wer beabsichtigt, Nestlé Aktien zu kaufen, der findet womöglich einen günstigen Zeitpunkt vor. Zwar ist die Aktie längst schon kein Geheimtipp mehr. Andererseits spricht das große Potential klar für eine Unternehmensbeteiligung. Das Geschäft laufe hervorragend, insbesondere die Märkte China und USA sorgen für ein hohes Wachstum.

    Für 2019 sei bei Nestlé ein Wachstum von über drei Prozent geplant. Der Fokus soll zunehmend auf das Kerngeschäft gelegt werden: Dazu zählt der Handel mit Wasser, Kaffee, Nahrung sowie mit Gesundheitsprodukten. Anleger bewerten außerdem äußerst positiv, dass das Management von Nestlé die Zeichen der Zeit richtig deutet und verstärkt auf gesunde Nahrungsmittel setzt. Auf der Suche nach Aktien kaufen Tipps könnte sich ein Nestlé Investment immer noch als Depot-Diamant erweisen.

    Mit einer Dividendenrendite von 3,05 Prozent haben Nestlé Anleger zudem die Möglichkeit, die Einnahmen zu reinvestieren. Analysten bewerten die Gewinn Prognose positiv, bei einem niedrigen Risiko.

    Die fünf krisensicheren Aktien im Überblick


    Krisensichere Aktien: Optiker oft unbeeindruckt

    Aufmerksame Leser haben es bereits festgestellt: Diesem Feature liegt ein roter Faden zugrunde. Wir haben Aktien ermittelt, die unter manchen Anleger sogar als ausgesprochen konservativ gelten – auch wenn wir diese Einschätzung nicht zwingend teilen, da beispielsweise Rohstoff Aktien durchaus auch Risiken bergen. Unser Ziel ist es jedoch, Unternehmen vorzustellen, die einen Markt bedienen, der auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten stark nachgefragt wird. Auch hier gilt wieder, dass sich Menschen zwar mitunter in ihren Freizeitaktivitäten einschränken, wenn es der Geldbeutel verlangt. Eine Sehhilfe hingegen ist notwendig und zum Führen eines Kraftfahrzeuges beispielsweise sogar unerlässlich. Mit Fielmann haben wir ein Unternehmen ausgewählt, dass absolut aussichtsreich ist. In der letzten Weltwirtschaftskrise hat Fielmann zudem bewiesen, dass eine Verschlechterung der Wirtschaftslage dem Unternehmen nicht schaden muss.

    Fielmann Aktien

    Wer Fielmann Aktien kaufen möchte, der profitiert einerseits davon, dass das Unternehmen als krisensicher gilt. Außerdem gehören Anleger dieser Aktie zu den Profiteuren des demographischen Wandels: Die Bevölkerung wird immer älter, die Lebenserwartung steigt zunehmend. Dies kommt dem Brillengeschäft zugute. Fielmann als Marktführer sei zudem in der komfortablen Situation, bessere Preise zu bieten als manch kleiner Anbieter.

    Während der Krise 2008/2009 mussten Fielmann Aktien Anleger nahezu keine Einbußen in Kauf nehmen. In den letzten 10 Jahren hat sich der Aktienwert sogar um 169,39 Prozent erhöht. Die Marktkapitalisierung von Fielman beträgt 5,15 Milliarden Euro, das KGV beläuft sich auf 36,70. Im Jahr 2017 wurde eine Dividendenrendite von 2,52 Prozent ausgeschüttet. Anleger könnten zudem überlegen, ob sie neben Fielmann noch weitere Dividenden Aktien kaufen möchten. Hierfür eignet sich beispielsweise ein Daimler Aktien Investment .

    Wer in Fielmann investiert, der sollte unabhängig von der Handelspolitik und Wirtschaftlichen Krisen ruhige Nächte haben können. Der Prognose vieler Experten und Anleger zufolge gelten die Chancen als sehr hoch, dass die Aktien der Optikerkette Fielmann auch in Zukunft zu den Gewinnern gehören.

    Krisensichere Aktien: Gesundheits-Unternehmen

    Ähnlich wie auch Optikerketten profitieren auch Unternehmen, die im Gesundheitssektor beheimatet sind, von dem demographischen Wandel. Außerdem gilt auch hier, dass der Sektor im Regelfall relativ unberührt von einer sinkenden Wirtschaftsleistung ist. Zwar sind bei einer Krise kurzfristig sinkende Aktienkurse nicht auszuschließen. Die Korrektur sollte jedoch im Regelfall nur von kurzer Dauer sein.

    Als fünftes Unternehmen in dieser Liste der Aktien, die als krisensicher gelten, haben wir den deutschen Dividendenstar Fresenius ausgewählt. Die Fresenius Aktien haben zudem das Potential, langfristig noch stark an Wert zuzulegen.

    Fresenius

    Fresenius ist ein breit aufgestellter Konzern mit unterschiedlichen Produkten und Dienstleistungen. Dazu zählen unter anderem Dialyse, ambulante Versorgungen sowie Therapie und Versorgung von chronisch kranken Patienten. Wir empfehlen interessierten Anlegern jedoch vor einem Aktienkauf, sich eingehend mit dem umfassenden Spektrum zu informieren, welches Fresenius abdeckt.

    Ende 2018 hat sich der Preis der Fresenius Aktien signifikant verringert, weswegen sich Anlegern nun die Chance bietet, preisgünstig einzusteigen. Die Marktkapitalisierung beträgt 27,66 Milliarden Euro, bei einer Eigenkapitalquote von 27,18 Prozent und insgesamt 554,43 Mio. Aktien auf dem Markt. Insgesamt sehen wir hier einerseits gute Kaufbedingungen und andererseits auch die realistische Möglichkeit, dass Fresenius relativ Marktunabhängig eine gute Kursentwicklung hinlegt. Vor allem langfristige Investoren könnten mit dieser Aktie eine große Freude haben.

    Krisensichere Aktien: Das Fazit

    Es konnte gezeigt werden, dass keine Aktie tatsächlich krisensicher ist. Aber es gibt durchaus Branchen, die von Krisen nicht nur relativ unbeeindruckt bleiben, sonder unter Umständen sogar von diesen profitieren können. Dazu gehören beispielsweise Gold Aktien, Immobilien Aktien oder Optiker Aktien.

    Wo sollte man handeln? Auch wer bislang noch keine Online Broker Erfahrungen hat, kann durch gute Aktien Kaufen Tipps anderer Investoren schnell zum Experten werden. Wir sind überzeugt davon, dass es sich mehr als lohnen kann. Und vor allem, dass es nicht notwendig ist, ständig in Furcht vor der nächsten Krise zu leben. Mit der richtigen Strategie verfügen Anleger nach einer Krise sogar über mehr Kapital.

    Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

    Bewertung

    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Social Trading
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Trading Apps für Android & iOS
    • Aktienhandel ohne Gebühren
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

    Hat dir der Ratgeber zu krisensicheren Aktien gefallen? Viele weitere Aktien Reviews findest du hier!

    Krisensichere Aktien: FAQs

    Wo kann man krisensichere Aktien kaufen?

    Auch die krisensicheren Aktien kann man bei einem Online Broker kaufen. Wichtig ist, dass man sich an einen seriösen Anbieter hält, der mit den finanziellen Mitteln und digitalen Assets seriös umgeht. Wer Anregung für die Wahl des passenden Brokers benötigt, kann einen Blick in unseren großen Online Broker Vergleich werfen.

    Haben krisensichere Aktien 2020 eine Chance?

    Ja. In diesem Jahr wird sich zeigen, welche Aktien tatsächlich widerstandsfähig gegenüber globalen Krisen sind.

    Welche krisensicheren Aktien sind empfehlenswert?

    Empfehlenswerte Aktien gibt es aus den verschiedensten Branchenbereichen. Bevor man sich als angehender Aktionär für ein Unternehmen und dessen Wertpapiere entscheidet, sollte man sich die Unternehmenszahlen und Kennzahlen der letzten Jahre ansehen und basierend auf diesen Informationen eine Entscheidung treffen.

    Wie kann man von krisensicheren Aktien profitieren?

    Indem sich die Aktien in den nächsten Jahren ähnlich gut (oder sogar noch besser) machen als in den vergangenen Jahren. Investiert man jetzt in Wertpapiere von aufsteigenden Unternehmen aus verschiedensten Wirtschaftsbereichen, hat man gute Chancen den Aufschwung als Gewinnsteigerung über die Jahre mitzunehmen.

    Wie viele Aktien sollte man kaufen?

    Generell hängt die Höhe des Investments von der eigenen Liquidität ab. Im Allgemeinen sollte man aber nicht mehr als 5 Prozent der eigenen verfügbaren Mittel für eine Aktie aufbringen. Sinnvoller ist es sowieso das Investment aufzuteilen und gleich verschiedene Aktien ins Portfolio zu laden, sodass eine breite Diversifizierung entsteht.

    Aktien: Die Kryptoszene Artikel von A-Z

     

    Photo by geralt (Pixabay)

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    Investieren mit Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung

    Jetzt handeln

    75% der privaten CFD Konten verlieren Geld

    Aktien kaufen bei eToro mit 0% Gebühren!

    75% der privaten CFD Konten verlieren Geld