Kryptoszene.de

Lithium Aktien Kaufen: Kurse, Prognose & Dividenden 2020

Lithium

Der neuste Trend sind die Lithium Aktien. Lithiuim steckt mittlerweile in jedem Gerät – auch diesem direkt vor ihrer Nase, es ist der wertvollste Rohstoff um Akkus herzustellen. Mit immer mehr Smartphones und mobilen Geräten wächst der Bedarf an Akkus und der Bedarf an Lithium proportional mit.

Ein guter Zeitpunkt um vom weißen Gold zu profizieren? Wir liefern Ihnen alle notwendigen Informationen rund um das Thema Lithium-Aktien.

Wir schauen wir uns an, was genau Lithium Aktien eigentlich sind und welches die besten Aktien im Lithium-Bereich sind. Dabei gehen wir sehr speziell auf die Lithium Aktien aus Australien und die Lithium Aktien aus Kanada ein. Natürlich wollen wir auch die Lithium Aktien Fonds nicht vernachlässigen.

Generell stellen die Lithium Aktien ein spannendes Investment dar, mit denen man am Lithium-Markt auf unkomplizierte Weise einsteigen kann. Schließlich investieren Sie hier in den Rohstoff der Zukunft schlechthin!

Lithium Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Alpha Bank Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Lithium Aktien investieren? Besonders für die Herstellung von Batterien für Elektroautos wird Lithium immer wichtiger. Wer heute investiert, könnte in naher Zukunft von der Nachfrage an Lithium profitieren. Momentan sind vor allem die Lithium-Produktionsstätten in Kanada und Australien von Bedeutung – Zeit, um an der Börse in genau diese Lithium Aktien zu investieren?
  • Wo kann man Lithium Aktien kaufen? Lithium Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie kann die Zukunft der Lithium Aktien aussehen? Wir glauben, dass Lithium Aktien eine sehr gute Zukunft vor sich haben. Manche Aktien können große Aktienkurs Steigerungen erfahren, da der Zukunftsmarkt vom Rohstoff Lithium sehr aussichtsreich aussieht.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Vielversprechende Lithium Aktien 2020: Lithium Aktien Empfehlungen der Zukunft

Aktie

ISIN

Symbol

Währung

Albemarle

US0126531013

ALB

USD

EnerSys

US29275Y1029

ENS

USD

FMC

US3024913036

FMC

USD

GS Yuasa

JP3385820000

6674

JPY

LG Chem

KR7051910008

A051910

KRW

Lithium Americas

CA53680Q2071

LAC

CAD

Livent

US53814L1089

LTHM

USD

Orocobre

AU000000ORE0

ORE

AUD

Sociedad Quimica Minera de Chile (SQM)

US8336351056

SQM

USD

Varta

DE000A0TGJ55

VAR1

EUR

Wo und Wie Lithium Aktien kaufen? Beste Broker im Vergleich:

Lithium Aktien kaufen in 3 Schritten

1. Wie viel Lithium gehört ins Portfolio?

Wer bei einem Investment alles auf eine Karte setzt, geht ein hohes Risiko ein. Um dieses zu verringern gilt der Leitsatz, dass die Vermögenswerte möglichst breit gestreut werden sollten. In der Finanzwirtschaft bezeichnet man diese Streuung als Diversifizierung.

Wie hoch der Prozentsatz von Lithium Aktien in Ihrem Portfolio sein soll, hängt jedoch von ihrer Präferenz ab. Desto höher der Anteil, desto mehr Risiko – andererseits gilt natürlich auch, dass Sie bei Gewinnen und Kurssteigerungen stärker profitieren.

Wir empfehlen jedoch ausdrücklich, nicht ausschließlich Lithium Aktien zu kaufen, sondern auch noch andere Investitionen in Betracht zu ziehen: Beispielsweise, indem Sie zusätzlich DAX Aktien kaufen.

Um die Anfälligkeit für geopolitische Veränderungen zu verringern, empfiehlt sich zudem auch die Investition in verschiedene Märkte. Konkret bedeutet dies, dass nicht nur Aktien von deutschen Unternehmen gekauft werden, sondern zum Beispiel auch von Unternehmen, die in den USA ansässig sind.

Wer an die positive Entwicklung von Lithium Aktien glaubt, ist eventuell überzeugt von einer fortschreitenden Digitalisierungswelle und von technischen Innovationen. Falls dem so ist, könnte es auch eine sinnvolle Diversifizierungsmaßnahme sein, Lithium Aktien und zugleich Biotech Aktien zu kaufen.

Im Idealfall erfolgt der Vermögensaufbau zudem nicht ausschließlich via Aktienhandel, sondern wird noch durch andere Anlagen ergänzt, wie zum Beispiel durch den Handel mit Bitcoin.

Empfohlener Anteil von Lithium Aktien am Depot: 1-10%

Empfohlener Anteil von Lithium Aktien am Gesamtvermögen: 0,01-5%

2. Anmeldung beim richtigen Broker

Etoro Testsieger

Nachdem entschieden wurde, wie hoch das Lithium Aktien Investment ausfallen soll, muss ein passender Broker gewählt werden. Mithilfe dieses Brokers ist es dann möglich, die Lithium Aktien zu kaufen. Auf dem Markt des Aktienhandels gibt es eine Vielzahl von Anbietern.

Es ist ratsam, sich nicht blind für den Erstbesten zu entscheiden. Bei einem Vergleich der besten Aktiendepots hat sich unter anderem der Testsieger eToro als besonders geeignet erwiesen. Vor wenigen Jahren war es mitunter mühevoll, Aktien zu kaufen. Heute wird der Kauf online und innerhalb weniger Klicks ausgeführt.

Nicht einmal ein Destkop-PC oder Laptop ist notwendig: Sogar vom Smartphone aus ist es möglich, Lithium Aktien zu kaufen.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

3. Lithium Aktien online kaufen

Lithium Aktie kaufen

Nachdem der Account angelegt und die Verifizierung abgeschlossen ist, kann das Konto bereits mit Geld aufgeladen werden. Hierbei gibt es mehrere Zahlungsmöglichkeiten. Wenn keine Eile geboten ist, eignet sich beispielsweise eine einfache Banküberweisung. Falls Sie jedoch unmittelbar Lithium Aktien kaufen möchten, bietet sich die Zahlung per Kreditkarte an.

Um unnötige Fehler zu vermeiden, empfehlen wir Anfängern, sich vor dem ersten Echtgeld-Trade mit der Demo Depot-Funktion des Anbieters auseinanderzusetzen. Bei eToro ist es möglich, sich mit dem Broker vertraut zu machen. Nachdem dann der Aktienhandel via World Wide Web geläufig ist, stehen echten Trades und Gewinnen nichts mehr im Weg.

Um die Lithium Aktien zu kaufen, ist es nötig – nachdem die passende Aktie ausgewählt wurde -, eine Kauforder einzugeben. Hier muss entschieden werden, ob der Kauf als Market-order, oder als Limit-Order ausgeführt werden soll. Bei einer Market-order wird die Aktie sofort zum aktuell besten Preis eingekauft.

Bei der Limit-Order hingegen wird der Kauf erst dann getätigt, wenn der zuvor festgelegte Wunschkurs erreicht wurde.

Will man sich zusätzlich gegen allzu stark sinkende Kurse absichern, bietet sich die Stopp Loss Order Funktion an. Hier kann ein Betrag eingegeben werden. Sobald die Aktien dieses festgesetzte Limit erreichen, werden die Anteilsscheine automatisch verkauft.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Lithium-Aktien Arten

Klar, es gibt verschiedene Lithium-Aktien Arten. Und wenn Sie jetzt voll ins Lithium-Aktien Geschäft einsteigen möchten, sollten Sie den Unterschied zwischen den einzelnen Lithium Aktien kennen. Das macht es Ihnen wesentlich einfacher zu verstehen, in was Sie da eigentlich investieren. Grob unterscheidet man zwischen den Lithium Minen Aktien und den Lithium Hersteller Aktien.

1. Lithium Minen Aktien

Kryptoszene Icon 15

Unter den Lithium Minen Aktien versteht man die Wertpapiere all der Unternehmen, die den seltenen Rohstoff aktiv abbauen. Von der Verwendung des Rohstoffs ist hier noch nicht die Rede. Die in unserem Artikel vorgestellten Lithium Aktien sind eigentlich alles Lithium Minen Aktien.

Denn all die dazugehörigen Unternehmen investieren vor allem aktiv in den Abbau des Lithiums und nicht zwingend auch in dessen Verwendung. Manche Unternehmen nutzen das eigens abgebaute Lithium, aber ein Großteil wird an externe Firmen verkauft, die sich dann der Weiterverarbeitung widmen.

Allerdings gibt es mittlerweile auch Unternehmen, die sich um den eigenen Bedarf an Lithium zu decken, hauseigene Lithium Minen aufbauen möchten. Da wäre zum Beispiel der Elektroautohersteller Tesla zu nennen. Oftmals ist es aber eher so, dass der Abbau von Lithium ein kleiner Geschäftsbereich des Unternehmens ist, was sich im großen Stil dem Abbau von Rohstoffen im Allgemeinen verschrieben hat.

2. Lithium Hersteller Aktien

Kryptoszene Icon 17

Zu den Lithium Hersteller Aktien gehören all die Unternehmen, die den Rohstoff aktiv für Endprodukte verschiedener Art verarbeiten.

Dazu gehören dann beispielsweise die Batteriehersteller, die Elektroautohersteller und allgemein die Elektroprodukthersteller.

In den meisten Lithium Aktien Fonds sind sowohl Lithium Minen Aktien, als auch Lithium Hersteller Aktien vertreten.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Die besten Lithium-Aktien

Wer die Entscheidung getroffen hat in Lithium-Aktien zu investieren, der möchte natürlich auch wissen, welches die besten Lithium Hersteller Aktien sind. Durch den Kauf der Wertpapiere investiert man zwar nicht direkt in den Rohstoff selbst, dafür aber in die herstellenden Unternehmen.

Somit erspart man sich den Aufwand selbst im Rohstoff-Bereich aktiv zu werden, profitiert aber dennoch vom Aufschwung der Branche an sich.

Bei den Lithium Hersteller Aktien stechen zwei Regionen hervor: Australien und Kanada. Dort ist das Lithium Vorkommen besonders hoch, weswegen sich in Kanada und Australien überdurchschnittlich viele Lithium Hersteller angesiedelt haben.

Zwar sollen vor kurzem auch größere Lithium Vorkommen in Europa gefunden worden sein, die Herstellung steckt dort aber noch in den Kinderschuhen. Also warum nicht in Unternehmen in Übersee investieren und vom dortigen großen Lithium Vorkommen profitieren?

1. Die Standard Lithium Aktie

Die Standard Lithium Aktie liegt Ende September 2019 beim äußerst günstigen Preis von 0,5760 Euro. Das ist ein recht niedriger Preis, der mit dem Einbruch der Aktie in den letzten zwölf Monaten um 44,7 Prozent zu erklären ist.

Innerhalb der letzten zwölf Monate gab es immer wieder Höhen und Tiefen, sodass man hier nicht von einem reinen Abstiegsjahr sprechen kann. Zu Beginn des Jahres 2018 lag der Aktienkurs bei +250 Prozent. Es besteht durchaus Grund zur Annahme, dass diese Rekordzahlen in der Zukunft wieder an der Tagesordnung liegen könnten.

Aber Achtung: Wer auf satte Dividenden gehofft hat, der ist bei Standard Lithium falsch. Das kanadische Unternehmen hat seinen Hauptstandort im Süden von Arkansas. In der Soleregion Smackover befindet sich das über 150.000 Hektar große Lanxess-Projekt.

2. Die Millennial Lithium Aktie

Unsere zweite Lithium Hersteller Aktie ist die Millenium Lithium Aktie. Diese Lithium Aktie Kanadas liegt Ende September des Jahres 2019 bei einem Preis von 1,02 Euro. Also ebenfalls im erschwinglichen Bereich. Da lohnt es sich gleich mehrere dieser Aktien ins Portfolio zu laden.

In den letzten zwölf Monaten hat sich die Millennial Lithium Aktie recht gut geschlagen und befindet sich seit Anfang des Monats auf einem Plateau. Die Entwicklung ist mit -8,6 Prozent im letzten Jahr überschaubar.

Das letzte Rekordhoch erreichte die Millenial Lithium Aktie im August 2017 mit einem Plus von 150 Prozent. Auch hier gilt: Diese Rekordzahlen könnten die Zukunft sein. Dividenden? Gibt es auch bei dieser Lithium Hersteller Aktie nicht.

3. Die Lithium Australia Aktie

Der Preis für die Lithium Australia Aktie liegt Ende September des Jahres 2019 bei 0,0230 Euro. Ein durchaus verkraftbares Investment, was dazu einlädt gleich mehrere dieser Aktien ins eigene Portfolio zu schaufeln. In den letzten zwölf Monaten hat die Lithium Australia Aktie ein wenig an Fahrt verloren und ganze 61 Prozent an Wert verloren.

Bis zum Juni 2019 befand sich dieses Wertpapier auf einem interessanten Plateau und auch das Hoch vom August 2017 kann sich sehen lassen. Dividenden gibt es auch bei dieser Lithium Hersteller Aktie nicht.

4. Die Orocobre Aktie

Zu Beginn September des Jahres 2019 liegt der Preis für die chilenische Orocobre Aktie bei 1,62 Euro. Somit ist diese Aktie leicht teurer als die vergleichbaren Lithium Aktien.

Dennoch ist das Investment mehr als überschaubar und somit gibt es eigentlich keinen Grund nicht auch dieses Wertpapier großzügig ins Portfolio einzuladen.

5, Die Albemarle Corporation Aktie

Albemarle Corporation ist ein US-Chemiekonzern, der unter anderem Lithiumprodukte herstellt. Nach Angaben des Unternehmens ist er derzeit der weltweit größte Produzent von Lithiumprodukten.

Albemarle Corporation erwirtschaftet etwa 35 Prozent des Umsatzes in diesem Segment. Die Geschäftszahlen der letzten Jahre können sich definitiv sehen lassen: Im Jahr 2017 konnte der Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahr um etwa 15 Prozent gesteigert werden. Zudem erhöhte sich der Gewinn pro Aktie um 29 Prozent.

Dieser Erfolg konnte auch im Jahr 2018 ähnlich fortgesetzt werden. Die Umsätze stiegen in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres um weitere 21 Prozent. Die guten Kennzahlen gelten als Resultat der gestiegenen Lithium-Nachfrage. Innerhalb der letzten drei Jahre ist der Unternehmensnettogewinn durch Lithiumprodukte von 6 Prozent auf 30 Prozent gestiegen.

Wer im Jahr 2016 Aktien dieses Unternehmens erwarb, hatte die Möglichkeit, in kürzester Zeit satte Gewinne einzufahren. Am 8. Januar 2016 belief sich der Preis einer Aktie auf 46,60 Euro. Der Höchststand wurde am 10. November 2017 mit einem Kurs von 121,91 Euro erreicht.

Nach jüngeren Korrekturen beläuft sich der Aktienkurs derzeit auf 80,49 Euro. Zahlreiche Experten vermuten, dass die Aktie nach erfolgter Bodenbildung wieder einen starken Aufwärtstrend hinlegen wird. Analysten zufolge ist die Aktie derzeit leicht unterbewertet. Folgt man dieser Einschätzung, besteht für Anleger derzeit die Möglichkeit, preisgünstig Lithium Aktien kaufen zu können.

Lithium Aktien kaufen – Sociedad Quimica Minera de Chile

Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in Chile, genauer in Santiago. Wie der vorgestellte US-Konkurrent Albemarle Corporation, beansprucht auch dieses Unternehmen, im Lithium-Bereich Weltmarktführer zu sein. Selbst Experten sind sich nicht einig, wer die Nummer 1 ist.

Einige davon sind jedoch der Meinung, dass das chilenische Unternehmen langfristig die Nase vorn haben sollte. Neben Lithiumverbindungen stellt das Unternehmen unter anderem Industriechemikalien her.

Die starke Marktstellung liegt mitunter daran, dass Chile mit großem Abstand die meisten Lithiumvorkommen auf der ganzen Welt hat und dass dem Unternehmen hervorragende Kontakte zur dortigen Regierung nachgesagt werden.

Das Unternehmen erwirtschaftet mittlerweile rund 54 Prozent des Gesamtgewinns durch das Lithium-Geschäft. Der Jahresumsatz betrug im Jahr 2017 2,2 Milliarden US-Dollar, auch hier mit steigender Tendenz.

Auch bei dieser Aktie zeichnet sich mit Blick auf den Kurs ein ähnliches Bild ab, wie bei dem vorgestellten US-amerikanischen Konzern: Der Aktienkurs ist derzeit nicht auf dem Höchststand. Allerdings zeigt sich auch hier eindeutig die positive Entwicklung, wenn man etwas weiter zurückschaut.

Am 11. Dezember 2015 konnte eine Aktie umgerechnet für 13,59 Euro erworben werden. Der derzeitige Kurs hingegen beläuft sich auf 38,80 Euro.

Das Unternehmen plant nach eigenen Angaben, die Marktführerschaft in Zukunft deutlich auszubauen. Projekte in Argentinien, Chile und Australien sollen dabei helfen. Analysten zufolge gilt die Aktie momentan als stark unterbewertet.

Auch hier winken satte Gewinne, vorausgesetzt, dass sich die Branche tatsächlich so gut entwickelt, wie von vielen erwartet. In diesem Fall wäre der derzeitige Einstiegskurs ideal, um Lithium Aktien zu kaufen.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Aktuelle Börsenkurse der beliebtesten Lithium Aktien

Die besten Lithium Aktien Fonds

Kryptoszene Icon 7

Wer nicht in eine einzelne Aktie im Lithium-Bereich investieren möchte, der kann sich das Investment auch praktischer gestalten. Schließlich gibt es ja die Möglichkeit in die sogenannten Lithium Aktien Fonds zu investieren. Fonds sind kurz gesagt ein Bündel von Aktien, also ein kleiner Aktien-Pool, den man nicht selbst zusammengestellt hat.

Wer sich also nicht unbedingt auf eine Lithium Miner Aktie verlassen möchte, kann sein Investment so ganz einfach ein wenig streuen. Sollte eines der Lithium Unternehmen also den Bach runtergehen, ist die Anlage nicht ganz verloren. Schließlich können die anderen in den Fonds enthaltenen Lithium Unternehmen den Karren noch aus dem Dreck ziehen.

Äußert raffiniert, denn auch bei Branchen mit einer breiten Zukunft können einzelne Unternehmen negative Zahlen schreiben. Wenn man dann mit seiner Aktien-Vorauswahl auf das falsche Pferd gesetzt hat, ist das ganz schön ärgerlich die anderen Aktien an der eigenen Aktie vorbeiziehen zu sehen. Das kann einem mit den Lithium Aktien Fonds nicht passieren.

Der Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds

Seit dem Jahr 2010 gibt es den Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds. Dieser bildet die Wertentwicklung des S-BOX Lithium Performance Index ab. Hier sind die 25 größten Lithium-Unternehmen zusammengefasst.

Aktualisiert wird die Zusammensetzung des Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds immer halbjährlich im Juni und im Dezember. Dabei geht der Fondsmanager nach der Marktkapitalisierung vor.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Lithium Aktien – Vor- und Nachteile

Lithium Aktien Kauf Argumente

  • In vielen zukunftsträchtigen Technologien ist Lithium elementarer Bestandteil
  • Wahrscheinlich, dass rasantes Wachstum bevorsteht
  • Weltweiter Bevölkerungszuwachs
  • Langfristiges Investment
  • Der Kurs unterliegt größeren Schwankungen
  • Lithium Überangebot besteht evtl.

In vielen zukunftsträchtigen Technologien ist Lithium ein elementarer Bestandteil. Vor allem der starke Anstieg der Elektromobilität macht dieses Leichtmetall immer begehrter. Darüber hinaus findet der Rohstoff auch in anderen Bereichen Verwendung, beispielsweise in Kombination mit Solaranlagen, damit der Strom effizient gespeichert werden kann.

Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass diesen Technologien noch ein rasantes Wachstum bevorstehen. Am Beispiel der Elektroautos wird dies besonders stark deutlich. Im Jahr 2018 wurden weltweit knapp 2 Mio. dieser Autos hergestellt. Führende Analysten prognostizieren, dass im Kalenderjahr 2025 bereits 20 Mio. Elektroautos produziert werden.

Kryptoszene Icon 12

Weltweit waren im Jahr 2018 2,4 Prozent aller Fahrzeuge mit Elektroantrieb ausgestattet. Dieses Jahr soll die Quote schon auf 3,1 Prozent ansteigen. Pro Elektroauto werden meist zwischen 3kg und 10kg Lithiumbedarf veranschlagt.

Dieser Produktionsanstieg setzt Lithium in rauen Mengen voraus. Wer sich dafür entscheidet, Lithium Aktien zu kaufen, kann von dieser Entwicklung profitieren. Unabhängig von Elektroautos, werden auch andere Bereiche genannt, die eine zunehmende Wichtigkeit von Lithium nahelegen.

Weltweit werden Laptops, Smartphones und andere elektronische Geräte – sie alle werden in der Regel mit Lithium-Ionen-Batterien betrieben – immer wichtiger. Der weltweite Bevölkerungszuwachs sowie der Wohlstandszuwachs in vielen Schwellenländern kurbeln die Nachfrage nach diesen Produkten zusätzlich an.

Aus diesen Gründen ist der Lithium-Boom mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht nur kurzfristig. Im Gegenteil: Eine starke Ausweitung der Produktion von Lithium gilt vielen Experten als geradezu notwendig. Andernfalls könne die steigende Nachfrage überhaupt nicht abgedeckt werden.

Lithium Aktien Verkauf Argumente

Der Kurs ist relativ unbeständig und unterliegt größeren Schwankungen. Dies könnte konservative Anleger abschrecken. Zudem galt der Markt zuletzt als überhitzt.

Die Folge davon war eine starke Korrektur. Ob die Bodenbildung schon erreicht ist, wird kontrovers diskutiert. Einige Analysten sind der Überzeugung, dass ein Lithium-Überangebot besteht. Diese Meldung hat sich ebenfalls negativ auf die Börsenkurse ausgewirkt.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Lithium Aktien Prognose 2020: Investieren in Lithium Aktien – Ja oder Nein?

Kurzfristig gestaltet sich derzeit eine Prognose sehr schwer. Grundsätzlich ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Kurse in naher Zukunft sehr wechselhaft sind. Mit Blick auf die zweite Jahreshälfte erhöhen sich jedoch die Chancen auf eine positive Kursentwicklung.

Gegen Ende 2019 beginnt Volkswagen voraussichtlich damit,  Tesla-Konkurrenz auf den Markt zu bringen.

Dies beeinflusse einerseits die VW Aktien. Andererseits wird damit ein großer Schub in Richtung Elektromobilität erwartet. Grund dafür ist unter anderem der vergleichsweise günstige Kaufpreis von 30.000 Euro, der eine breite Käuferschicht anspricht.

Durch strikter werdende Umweltgrenzen könnten Elektroautos ebenfalls immer beliebter werden – was Lithium-Unternehmen in die Karten spielt. Insgesamt gilt es als sehr wahrscheinlich, dass die Nachfrage weiter steigen wird, und wir die Spitze des Batteriezeitalters noch lange nicht erreicht haben.

Aus diesen Gründen sehen wir bei einem Lithium Aktien Investment derzeit eine sinnvolle Geldanlage.

Hohe Renditen möglich mit Lithium Aktien

Kryptoszene Icon 10

Es gibt viele verschiedene Rohstoffe und es gibt ebenso viele verschiedene Möglichkeiten in die unterschiedlichen Rohstoffe zu investieren. Am einfachsten ist es aber zumeist in die Aktien zu investieren, wenn man nicht grade in die Produktion und den Vertrieb selbst einsteigen möchte.

Neben Gold, Silber und anderen bekannten Rohstoffen, gehört jetzt eben auch Lithium zu den top gefragten Ressourcen. Dieser Rohstoff wird nicht mehr nur noch für die Herstellung von Batterien für Smartphones und Laptops gebraucht, sondern eben auch für die Herstellung von Batterien für Elektroautos.

Grade der Sektor Smartphones, Laptops, Elektroautos und Co boomt. Es ist also nicht damit zu rechnen, dass die Nachfrage nach Lithium in den nächsten Wochen nachlässt. Vielmehr rechnen Experten damit, dass besonders die Nachfrage nach Lithium in den kommenden Jahren enorm steigen wird.

Schließlich wächst auch das Interesse an Elektroautos. Entsprechend könnte es durchaus sein, an dieser Stelle in einen aufsteigenden Stern am Börsenhimmel zu investieren.

Allerdings sollte man als Investor immer im Hinterkopf behalten, dass selbst vermeintlich sichere Aktien mit großartigen Zukunftsaussichten ein risikoreiches Investment sind. Wer sich mit diesem Risikobewusstsein an das Investment heranwagt, der sollte nicht enttäuscht werden.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Gebühren beim Handel von Lithium Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Wir kaufen Lithium Aktien im Wert von 1.000€
  • Wir halten die Lithium Aktien für einen Monat und verkaufen sie wieder
  • Wir gehen davon aus, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fazit

Kryptoszene Icon 20

Mit Onlinebrokern wie dem Testsieger eToro kann man Lithium Aktien kaufen, sofern man von einer positiven Kursentwicklung überzeugt ist.

Ist man hingegen davon überzeugt, dass ein Investment aktuell nicht lohnenswert ist, besteht die Möglichkeit, über Short Positionen auf Kursverluste zu setzen.

Derzeit besteht jedoch durchaus Grund zur Annahme, dass die entsprechenden Unternehmen weiterhin von der steigenden Lithium-Nachfrage profitieren.

Insbesondere die Weltmarktführer Albemarle Corporation und Sociedad Quimica Minera de Chile scheinen bestens für die Zukunft gerüstet.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Lithium Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von Lithium Aktien?

Neben Gold, Silber und anderen bekannten Rohstoffen, gehört jetzt eben auch Lithium zu den top gefragten Ressourcen. Dieser Rohstoff wird nicht mehr nur noch für die Herstellung von Batterien für Smartphones und Laptops gebraucht, sondern eben auch für die Herstellung von Batterien für Elektroautos. Somit wird auch der Aktienkurs mit verbundenen Lithium Aktien zukünftig steigen

Lohnen sich Lithium Aktien?

Die Zukunft von Lithium Aktien sieht gut aus. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index sind Lithium gelistet?

Es gibt den Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds

Wie kann ich Lithium Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Lithium Aktien gelangen kann. Wer die Aktien nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.