Kryptoszene.de

Uber Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende 2021

Florian Margto

Uber ist seit Anfang Mai 2019 an der Börse. Wir haben uns die Aktie von Uber und das Kursziel genauer angesehen und wie man sie  handeln kann. Uber ist ein Fahrdienstvermittler, der seinen Firmensitz in den USA hat. Das Kerngeschäft von Uber ist ein Beförderungs-Service über eine Smartphone-App.

Mit diesem Geschäftsmodell greift Uber direkt sämtliche Taxiunternehmen in nahezu jeder Stadt der Welt an. Und das ohne auch nur ein einziges Fahrzeug zu besitzen, oder einen einzigen Fahrer angestellt zu haben. Ein radikales, aber umso erfolgreicheres Geschäftsmodell.

Uber Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Uber Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Uber Aktien investieren? Uber ist noch recht frisch auf den Aktienmarkt und somit recht billig einzukaufen. Sobald sich Uber in Wirtschaftsstarken Ländern wie Deutschland, USA etc durchsetzt wird die Aktie extrem steigen. Das Konzept von Uber hat großes Potential und die Vergangenheit der Firma spricht für sich.
  • Wo kann man Uber Aktien kaufen? Uber Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie kann die Zukunft der Uber Aktien aussehen? Wir blicken auf weiterhin sehr stark steigende Kurse, vor allem wenn die Tourismus-Branche wieder belebt wird nach der Pandemie.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Wo und Wie Uber Aktien kaufen? Beste Broker im Vergleich:

Uber Aktien kaufen in 3 Schritten: Unsere Anleitung

1. Anmeldung bei einem Broker

Etoro Aktien anmeldung

Um die Uber Aktie kaufen zu können muss man sich erstmal bei einem Broker anmelden. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker insolvent gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Insolvenz des Brokers ohne Aktien da.

Wenn die Auswahl und Bewertung von Aktien zu kompliziert ist,  kann eine soziale Handelsplattform ebenfalls eine gute Lösung sein. Hier folgt man einfach einem erfahrenen Händler und kopiert automatisch die Handelsentscheidungen des Händlers.

Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro und 0% Provision beim Aktien Kauf ist eToro unser Testsieger Broker. Zur Anmeldung bei eToro geht es hier.

Hat man sich für einen Broker entschieden, so meldet man sich mit seinen Daten an und verifiziert seine E-Mail Adresse so wie ggf. weitere Daten.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

2. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung müssen Sie entscheiden, wie viel Sie in Aktien investieren möchten. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5% Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren.

Sobald Sie sich für den Betrag entschieden haben, den Sie investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld hinzufügen„, nachdem Sie sich bei eToro registriert haben.

Sie können nun aus verschiedenen Einzahlungsmethoden wählen, darunter PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung.

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Uber Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Uber Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Uber Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Uber Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Uber Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Uber Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Uber Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Uber Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

3. Uber Aktien online kaufen

Uber Aktien Kaufen

Nachdem Ihr Geld nun eingetroffen ist, geben Sie oben im Suchfeld den Namen der Aktie ein, welche Sie kaufen möchten. Anschließend drücken Sie oben rechts auf den blauen „Traden“ Button.

Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie den Preis und die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, einstellen können. Ausserdem können Sie Stop-Loss und Take-Profit einstellen, d.h. zu welchem Kurs die Aktie im Falle eines Gewinnes oder Verlustes wieder verkauft werden soll. Die beiden Felder sind optional.

Mit dem Feld Hebel können Sie steuern, ob Sie die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD (x2 oder mehr Hebel) kaufen möchten.

Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie erscheint in Ihrem Portfolio.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Uber Aktienkurs


Bis Mai 2019 konnte man über den Uber Kurs nur Spekulationen anstellen. Uber Aktienkurse finden Sie oben stehend. Als wichtiger Kennwert kann aktuell zudem der geschätzte Firmenwert von Uber analysiert werden, und der beträgt verschiedenen Analysten zufolge weit mehr als 50 Milliarden US-Dollar. Denn bereits die letzte Finanzierungsrunde hatte eine Bewertung von 50 Milliarden US-Dollar für Uber eingebracht.

Und es ist davon auszugehen, dass die Investoren nur mit einem noch höheren Preis zufriedengestellt werden können. Es spricht auch vieles dafür, dass dieser Wert nicht übertrieben ist. Denn immerhin hat das Unternehmen bereits im Jahr 2016 6,5 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht. Und das erst im siebten Jahr seit Bestehen des Konzern. Der Uber Aktienkurs wird zeigen, wie zukünftige Technologien und aufkommende Konkurrenz zum Wert beiträgt.

Uber Aktie Preis, Dividende & Kennzahlen


Mit seinem Börsengang hat Uber auf als neuer Technologieriese das NASDAQ Börsenparkett betreten. Ähnlich hoch bewertete Börsengänge hat es noch nie gegeben. Am nächsten kommen dem theoretisch angenommenen Wert von 50,- Milliarden noch Alibaba mit knapp über 21,- Milliarden USD. Facebook etwa, um einen Vergleich zu ziehen, hatte bei seinem Börsengang einen Wert von knapp über 16,- Milliarden US-Dollar, allerdings bereits im Jahr 2012. Uber zahlt keine Dividende.

Wie viel Uber gehört ins Portfolio?

Bevor man allerdings Uber Aktien kauft, oder CFD Positionen eröffnet, sollte man sich genau überlegen, wie viel Geld man in das Investment stecken sollte. Diese Entscheidung muss unbedingt mit der persönlichen Aktien Strategie übereinstimmen. Insgesamt ist klar, dass Uber Aktien ein eher spekulativer Asset sind. Aus diesem Grund sollte man sich nicht zu viele Uber Aktien ins Depot legen.

Generell sollte man, wenn man in Aktien investiert, sein Kapital möglichst gut streuen. Es empfiehlt sich, niemals mehr als 10% des gesamten Investments in einen einzelnen Asset zu stecken – zumindest nicht in eine Aktie. Je nachdem wie viel Risiko man bereit ist einzugehen, kann man dann spekulative Aktien wie Uber stärker oder schwächer gewichten. Grundsätzlich kann man so die Wahrscheinlichkeit, starke Verluste zu erleiden, minimieren. Denn selbst wenn ein spekulativer Position deutlich verlieren sollte, betrifft dies immer nur maximal 10% Prozent der investierten Gesamtsumme.

Ebenso sollte man sich bereits im Vorfeld überlegen, in welche Branchen man investieren möchte. Wenn man vor hat, mehrere Wirtschaftssegmente im Depot anzulegen, hilft eine Gewichtung im Vorfeld sehr dabei, die Risiken zu minimieren. Diese prozentuale Aufteilung des Depots kann man dann jährlich oder quartalsweise anpassen, sodass die Strategie in Summe erhalten bleibt,

Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 1-2%

Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,1-2%

 

Was sind die Vor- und Nachteile der Uber Aktie?

  • Unterbewertet
  • Großes Potential
  • First Mover in der Branche
  • Positive Umsatz-Entwicklung
  • Neue Aktie und damit riskant

Ihr Kapital ist im Risiko!

Uber Aktie Realtime Kauf-Argumente

Wie sieht es bei Uber Aktien Realtime hinsichtlich pro und kontra aus? Nun, mit Uber Aktien wird man also schon bald in ein Unternehmen investieren können, das eine ganze Branche auf den Kopf gestellt hat. In den USA und in Europa ist Uber unangefochtener Marktführer, was Personentransporte betrifft. Einzig in Asien hat man zurückstecken müssen, denn hier sind bereits ähnliche Dienste aus China und Indonesien etabliert.

Ein guter Grund, weshalb die Uber Aktie Realtime erfolgreich starten könnte, ist die weltweite Marktdurchdringung dieses Unternehmens. Innerhalb kürzester Zeit konnte Uber nahezu auf der ganzen Welt seine Dienste starten, und durch seine äußerst wettbewerbsfähigen Preise große Marktanteile erzielen. Das Uber Aktien Forum weiß um diese Stärken.

Uber Aktie verkaufen? Verkauf-Argumente

Eine mögliche Hürde hin zum nachhaltigen Erfolg, könnte Uber mit den sich langsam mehrenden Hindernissen in einzelnen Staaten darstellen. So wurde etwa in Österreich erst kürzlich ein Gesetz erlassen, welches Uber das Geschäft erheblich erschwert. In dieser Hinsicht kann man die Entwicklung des Unternehmens mit Airbnb vergleichen. Mit einem ähnlichen Geschäftsmodell hat man bei Airbnb die Hotelbranche ins Visier genommen. Und auch dort mehren sich die politischen Interventionen, die danach trachten, die landeseigene Tourismusbranche zu schützen.

Und ebenso geschieht dies bei Uber: Denn die Länder haben bisher noch kein Mittel gefunden, um vom enormen Uber Gewinn auch zu partizipieren. Denn Steuern müssen Konzerne wie Uber wenn dann nur in ihren eigenen Ländern bezahlen. Und in den meisten Fällen selbst dort nicht. Von Quartalsberichten wie etwa von Google weiß man, dass das Geld, welches im Silicon Valley zwar verdient wird, meist in Steueroasen versickert. Im Uber Aktien Forum wird dies ebenso diskutiert.

Uber Aktie kaufen – Ja oder Nein?

uber photo

Diverse Umstände machen es für Uber mitunter schwieriger, ihr Geschäftsmodell zum Erfolg zu führen. Vor allem dann, wenn etwa verhindert wird, dass Uber die lokalen Transport Services im Preis unterbieten kann. Unterm Strich sind diese Probleme, auf die das Unternehmen in Zukunft treffen könnte, aber wohl nicht zu schwer zu gewichtigen.

Ein Verkauf der Aktie zum frühen Zeitpunkt darf nicht missachten, dass mit Uber Eats, selbstfahrenden Autos, etc. noch viele weitere Geschäftsfelder des Fahrdienstleisters in Kinderschuhen stecken. Wenn man Uber pro und kontra betrachtet, so ergibt sich daher ein Übergewicht für die Optimisten. Auch im Uber Aktien Forum herrscht gerade Euphorie, was den Konzern betrifft..

Uber Aktien News & Geschichte

Die Uber Aktien News sind gerne mal sensationalistisch geschrieben. Das Unternehmen, welches Personen-Transfers vermittelt, ist in San Francisco ansässig und wurde erst im Jahr 2009 gegründet Umso erstaunlicher ist die aktuelle Bewertung aller Uber Aktien News zu den Investments: Die letzte Finanzierungsrunde hat eine Bewertung von mehr als 50,- Milliarden US-Dollar gebracht. Uber, welches von Dara Khosrowshahi (CEO) und Garrett Camp (Chairman) geführt wird, hat im Jahr 2016 einen Umsatz von 6,5 Milliarden US-Dollar erzielt. Diese Zahlen zeigen also, dass diese Bewertung durchaus seine Berechtigung hat.

Uber wurde ursprünglich als Limousinenservice gegründet. Doch der Erfolg setzte so schnell ein, dass man bald auch einfache Fahrten angeboten hat. Bereits im Jahr 2014 stieg das Unternehmen in die Riege der “Unicorns” auf, also jene Unternehmen, die mit mehr als 1,- Milliarde Dollar bewertet werden. Nach nur 5 Jahren seit der Gründung ist dies eine erstaunliche Entwicklung, die davor nur sehr wenige Unternehmen zustande gebracht hatten.

Im Jahr 2016 war man mit der App bereits in mehr als 470 Städten vertreten, darunter auch zahlreichen Städten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Der Erfolg des Unternehmens erschien seither unaufhaltsam, wenngleich jedoch in mehreren Bereichen Schwierigkeiten auftraten. Mit dem Erfolg, und den deutlich niedrigeren Preisen gegenüber Konkurrenzunternehmen, welche in den meisten Fällen Taxiunternehmen in den jeweiligen Städten waren, mehrte sich zunehmend politischer Widerstand. In Österreich etwa dürfen als Konsequenz auch von Uber keine Preise unter den Mindesttarifen für Taxis angeboten werden.

Gebühren beim Kauf von Uber Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Uber Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Uber Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Uber Aktien Prognose 2021

Lassen Sie uns eine Uber Aktien Prognose vollziehen: Soll man nun ein Uber Investment 2020 eingehen? Mit dem Börsengang 2019 vollzog sich ein weiterer Meilenstein für Uber. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dieser eine Bewertung von deutlich mehr als 50,- Milliarden US-Dollar bringen wird. Noch nie in der Geschichte der Börse weltweit hat es einen größeren Börsengang gegeben. Kein Wunder also, dass viele Aktionäre und Wirtschaftexperten diesem Ereignis mit großem Interesse entgegen blicken.

In Anbetracht der sensationellen Entwicklung, die Uber in den wenigen Jahren seit Bestehen hingelegt hat, muss man auch optimistisch sein, dass der Börsengang erfolgreich sein wird.

Und dies nicht zuletzt weil man auch für die Zukunft hervorragend gerüstet scheint. So betreibt Uber eines der fortschrittlichsten Programme hinsichtlich selbstfahrender PKWs. Sollte Uber eine Zulassung für diesen Service erhalten, dann würden die Kosten für die Nutzung des Service nochmals deutlich fallen. Für die große Konkurrenz, der Taxibranche, würde dies wohl ein rasches Ende bedeuten.

Ein solches Szenario ist wohl noch nicht in diesem Jahr zu erwarten. Allerdings gibt die Fantasie über diesen nächsten nahenden Schritt, dieser Aktie mit Sicherheit viel Rückenwind. Die Uber Kennzahlen sollten also im ersten Börsenjahr für positive Stimmung sorgen. Uber Dividende sollte man sich allerdings keine erwarten. Die Uber Aktien Prognose 2021 fällt also insgesamt sehr positiv aus.

Fazit

Wie die Uber Aktien Prognose zeigt, wird der Konzern wahrscheinlich auch im Jahr 2020 für viel Furore sorgen. Und diese Aktie wird vom Start weg eine interessante, wenn auch spekulative Position sein. Denn Uber ist in den USA und in Europa hervorragend positioniert, und arbeitet nahezu ohne Konkurrenz. Einzig politischer Widerstand könnte dem Konzern aus San Francisco gewisse Hindernisse in den Weg stellen.

Doch die Perspektiven für die Zukunft machen diese möglichen Kursdrücker mehr als wett: Im Bereich der selbstfahrenden Autos ist Uber eines der Unternehmen, das die fortschrittlichsten Ergebnisse erzielt. Sollte hier eine Zulassung kommen, wäre dies ein weiterer guter Grund für ein Uber Investment. Und auch die schon jetzt hohen Uber Gewinne sprechen dafür. Die Uber Geschichte scheint also, weiterhin eine erfolgreiche zu sein.

Uber Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Uber Dividende?

Die Uber Aktien sind nun zu handeln, da fragen sich Anleger natürlich, ob sie eine Dividende erwarten dürften. Experten vermuten jedoch, dass es wohl vorerst keine Uber Dividende geben wird. Denn der CEO neige eher dazu, Uber Gewinne zu reinvestieren, als diese an ihre Anleger auszubezahlen.

Wann wird ausgezahlt?

Noch ist unklar, ob es eine Uber Dividende geben wird. Allerdings ist dies eher unwahrscheinlich.

Auf welchem Index ist der Uber Kurs gelistet?

Der Börsengang für Uber fand im Mai 2019 statt. Dieser listete an der NASDAQ. Erst seit dem Börsenstart gibt es einen Uber Kurs.

Wie kann ich Uber Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Uber Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Florian Margto

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.