Kryptoszene.de

Nordex Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende

Hier auf dieser Seite finden sich grundlegende Informationen zur Nordex Aktie. Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte & wie und wo man Nordex Aktien ohne großen Aufwand ganz simpel online kaufen kann.
Author: Lukas Morgenrot

Zuletzt Aktualisiert: 24. April 2020

Inhalt

    Die Nordex SE ist einer der weltweit führenden Hersteller von Windkraftanlagen für Landstandorte mit Sitz in Rostock. Das Kerngeschäft ist die Herstellung, Errichtung und Wartung von großen Windkraftanlagen im Megawatt Bereich vornehmlich für Standorte mit relativ geringen Windgeschwindigkeiten.

    Daneben fertigt Nordex auch riesige Rotorblätter von über 64 Metern und stellt mit Nordex Control auch eine integrierte Elektro- und Leittechnik für Windenergieanlagen zur Verfügung. Mehr als 6.000 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 10.000 Megawatt sind derzeit in 40 Ländern in Betrieb. Anfang des Jahres 2019 kürte die renommierte Fachzeitschrift Windpower Monthly die von Nordex entwickelte Turbine N149/4.0-4.5 zur Turbine des Jahres 2018 in der Klasse 3MW+ Onshore-Turbinen. Dies unterstreicht, dass die Nordex SE im Bereich der Schwachwind-Anlagen mit konkurrenzfähigen Produkten aufwarten kann.

    Die drohende Klimakatastrophe zwingt weltweit zur Umstellung der Energieversorgung weg von fossilen Brennstoffen zu nachhaltiger Energiegewinnung. Auch in Deutschland hat mit der von der Bundesregierung beschlossenen Energiewende der Markt für alternative Stromerzeugung, und somit auch der Markt für Windkraftanlagen, weiterhin großes Potential. In den letzten Wochen hat sich der Wert der Nordex Aktie bereits mehr als verdoppelt. Ist da noch mehr drin?

    Nordex Aktien kaufen – schnell und einfach

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen Favoriten. Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in Aktien investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Wähle eine Aktie aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Informationen zur Nordex Aktie

    Aktienkurs Preis & Kennzahlen

    Wie der langfristige Chart verdeutlicht, geriet Nordex 2003 in eine Krise und die Nordex Aktie brach von Werten über 100 Euro auf bis zu unter 5 Euro über 90 Prozent ein. Durch Restrukturierungen, die auch eine Herabsetzung des Kapitals von 10:1 einschloss, konnte sich die Aktie in der Folge stabilisieren und erreichte jeweils 2008 und 2016 wieder Kurse von mehr als 30 Euro. Diese Kursfeuerwerke waren jedoch immer nur von kurzer Dauer und verdeutlichen eine hohe Volatilität der Nordex Aktie. In der technischen Analyse des aktuellen Charts scheint die Aufwärtsbewegung noch intakt, obwohl es nach dem Kursplus der letzten Wochen auch schon mal Gewinnnmitnahmen gibt. Trotzdem generiert der Chart kurzfristig Signale zum Kauf, während die mittelfristige Betrachtung eher für Halten spricht. Das Momentum ist anhaltend positiv und die Tendenz des MACD (Moving Average Convergence Divergence) ist im bullishen Bereich.


    Im Jahr 2018 erreichte die Nordex SE einem Umsatz von knapp 2,5 Milliarden Euro und büßte damit gegenüber dem Vorjahr rund 20% ein. Nach einem bescheidenen Gewinn im Vorjahr musste Nordex 2018 erneut einen Verlust von beinahe 84 Millionen Euro verkraften.

    Bei den Analysen von 11 verschiedenen Banken überwiegen negative bzw. neutrale Empfehlungen. Nur 2 Häuser empfehlen den Kauf, 5 den Verkauf und 4 sprechen sich für Halten aus.

    Basierend auf diesen Analysen liegt das Kursziel der Nordex Aktie im Mittel bei 10,25 Euro.

    Der aktuelle Kurs der Nordex Aktie hat damit das genannte mittlere Kursziel bereits um mehr als 30 Prozent überschritten. Lediglich der Analyst der Investmentbank Oddo BHF hat ein höheres Kursziel von 16,00 Euro benannt. Damit ergäbe sich noch ein Steigerungspotential von etwa 7%.

    Die Nordex SE erwirtschaftete 2018 einen Verlust. Folglich gibt es keinen Gewinn, der an die Aktionäre ausgeschüttet werden könnte. Deshalb zahlt Nordex keine Dividende. Für das Geschäftsjahr 2019 sind die Erwartungen besser, so dass ab 2020 mit der Zahlung einer kleinen Dividende von 0,05 Euro gerechnet wird.

    Nordex Aktie News & Geschichte

    nordex photo
    Bildquelle: Photo von Arctic Mirror

    Die Anfänge von Nordex liegen in Dänemark. Flemming Pedersen baute 1984 in Juelsminde seine erste Windanlage. Als diese überraschend gut läuft gründet er ein Jahr später die Firma Nordex S/A. Ziel der Firma war von Anfang an, vor allem größere Anlagen als die Konkurrenz zu bauen. Ab 1987 ging der Turbinenbau von Nordex in Give, Dänemark, in Serie. Ab 1991 wurde Nordex dann auch in Deutschland aktiv und 1993 wurde in Rerik die erst Produktionsstätte errichtet. Nach dem Umzug nach Rostock ging Nordex 2001 an die Börse. Bereits damals gehörte Nordex zu den weltweit 10 wichtigsten Produzenten von Windanlagen. Es folgten diverse Krisen und Wiederaufstiege.

    Hier noch die aktuelleren Nordex News: 2014 vermeldete Nordex 10 GWatt installierte Leistung, 2015 übernahm Nordex die Windenergiesparte vom spanischen Mischkonzern Acconia und zuletzt übernahm Nordex 2017 auch noch den dänischen Entwickler von Rotorblättern SSP Technology und sicherte sich hiermit das Know How zur Fertigung von riesigen Rotorblättern.

    Nordex Aktien – Kaufen oder Verkaufen?

    Nordex Aktie: Argumente zum Kauf der Nordex Aktie

    Windenergie ist ein tragender Baustein für die Bewältigung der Gefahren, die sich aus dem weltweiten Klimawandel ergeben. Um den Klimawandel aufzuhalten, kommt man am Verzicht auf fossile Energieträger nicht vorbei. Da auch Kernkraft, zumindest bei uns in Deutschland, nicht besonders populär ist, bleibt nur die Konzentration auf erneuerbare Energien, wie Wasserkraft, Solarenergie oder eben Windkraft. Die Nordex SE konzentriert sich auf Windkraftanlagen an Land. Hierfür bietet Nordex z.B. ein breites Spektrum an Turbinen an, die auf die jeweils vor Ort herrschenden Windgeschwindigkeiten  zugeschnitten sind. Auch die Herstellung von Riesenrotorblättern ist für Nordex kein Problem. Dazu kommt noch die entsprechende  integrierte Elektro- und Leittechnik. Die Bedürfnisse moderner Energiegewinnung wie auch das Portfolio von Nordex erfüllen somit alle Vorrausetzungen für ein erfolgreiches Geschäft.

    nordex photo
    Bildquelle: Photo von zigazou76

    Auch wenn Nordex selbst das Jahr 2019 noch als Übergangsjahr bezeichnet, so sind doch die Auftragsbücher prall gefüllt, was Mut macht, dass künftig die Margen wieder steigen können.

    Zumindest Jan Klatten, Mitglied des Nordex Präsidiums und Ex-Ehemann der reichsten Frau Deutschlands und BMW Großaktionärin Susanne Klatten, sieht wohl kräftige Chancen in der Nordex Aktie und stockte über seine Beteiligungs-Gesellschaft Momentum seinen Nordex Anteil 2018 durch mehrere Zukäufe auf. Aber auch so renommierte Investment Häuser wie Goldman Sachs empfehlen die Aktie zum Kauf.

    Nordex Aktie verkaufen? Sell-Argumente

    In der Windkraft Branche herrscht unverändert ein hoher Preisdruck, der die operativen Margen kräftig drückt. Auch regen sich zumindest in Deutschland Widerstände gegen den Bau von großen Windparks an Land. Hier ist nicht nur von Verschandelung der Umwelt die Rede, sondern angeblich gebe es auch große Gefahren. So sprach z.B. der TÜV von tickenden Zeitbomben, da durch fehlerhafte Steuerungen oder Materialermüdung die Rotorblätter bersten könnten und somit zu gefährlichen Geschossen würden. Auch die Umweltorganisation NABU führt Klagen gegen die Errichtung von Windparks, da diese die Artenvielfalt bei Vögeln, wie beispielsweise dem Schreiadler, gefährden würden. Da Nordex nach wie vor sehr stark in Deutschland engagiert ist, muss der Konzern diesem Gegenwind standhalten, auch wenn das komisch klingt.

    Schließlich spricht sich auch noch die Mehrheit der Analysten zum Verkauf aus und es gibt deutlich warnende Stimmen, dass die kürzliche Kursrallye nicht von Dauer sein dürfte.

    Nordex Aktien Prognose 2019

    ©Nordex SE

    Nachdem der Windkraftanlagenbauer Nordex in 2018 noch Verluste berichtete, rechnet der Konzern im aktuellen Jahr wieder mit wachsenden Umsätzen. Diese sollen bei 3,2 bis 3,5 Milliarden Euro liegen (Vorjahr 2,5 Milliarden Euro). Die Marge des operativen Gewinns (Ebitda) soll bei 3 bis 5 Prozent liegen. Wie die kürzlich erzielten Auftragseingänge belegen, sind diese Prognosen von Nordex nicht ganz unrealistisch. So konnte der Konzern allein in den letzten Wochen Großaufträge aus Griechenland, Argentinien und Australien mit einer Gesamtkapazität von über 400 MW an Land ziehen. Auch die Innovationskraft von Nordex scheint intakt. So steigt Nordex basierend auf seiner bewährten Delta 4000 Produktserie jetzt mit der N149/5X in die 5 MW Klasse ein.

    So gesehen erscheint ein Investment in Nordex Aktien durchaus reizvoll. Jedoch teilen nicht alle Beobachter die optimistischen Erwartungen des Konzerns. Viele hegen Zweifel wie lang der Boom im Auftragseingang anhalten wird. Insbesondere im heimischen Markt wird das Geschäftsumfeld immer schwieriger. Neue Vorschriften, wie zum Beispiel Abstandsregelungen für die Windräder und neue Schallschutz Prognosen erschweren die Errichtung neuer Windkraftanlagen, und diverse Bürgerinitiativen tun ihr Übriges.

    Schließlich operiert Nordex auch noch in einem hart umkämpften Markt. Der Hauptkonkurrent ist die dänische Firma Vestas, die in 2019 bereits ein Auftragsvolumen von mehr als 2 GW gemeldet hat und damit die Nase deutlich vor Nordex hat. Somit stellt sich die Frage, ob die positiven Aspekte in der Prognose für die Nordex Aktie möglicherweise durch die Kursrallye der letzten Wochen bereits eingepreist sind.

    Nordex Aktien kaufen in 3 Schritten

    Windaktien sind seit Jahresbeginn ausgesprochen gefragt. Im Vergleich zu den Konkurrenten Vestas und Siemens Gamesa hat Nordex den steilsten Anstieg verzeichnen können. Grund hierfür ist die gute Auftragslage. So sind auch kürzlich weitere Großaufträge aus Argentinien, Griechenland und zuletzt aus Australien dazu gekommen. Will man am Höhenflug der Nordex Aktie noch teilhaben, dann stellt sich die Frage, wie und wo man Nordex Aktien kaufen kann. Mit nur drei einfachen Maßnahmen kommt man ans Ziel:

    Der Kauf von Aktien ist oftmals wesentlich unkomplizierter, als man als Laie annimmt. Das betrifft vor allem den Kauf von Aktien, die am DAX gelistet sind. Ein Investment ist über zahlreiche Online-Broker möglich.

    1. Anmeldung bei einem Broker

    Um eine Aktie kaufen zu können, benötigt man immer einen Broker, der die Aktie am Markt kauft und dann verwahrt. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker pleite gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Pleite des Brokers ohne Aktien da.

    Empfindet man die Auswahl und Einschätzung der Aktien als zu kompliziert, verwirrend und unsicher, kann eine Social Trading Plattform die bessere Lösung sein. Hier folgt man schlichtweg einem erfahrenen Trader und kopiert die Handelsentscheidungen des Händlers automatisch.

    Möchte man lieber mit Kryptowährungen auf Broker einzahlen, kann eine Crypto-Handelsplattform interessant sein.

    Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro. Zur Anmeldung geht es hier.

    Hat man sich für einen Broker entschieden, so meldet man sich mit seinen Daten an und verifiziert seine E-Mail Adresse so wie ggf. weitere Daten.

    2. Erste Einzahlung

    Nach der Anmeldung muss man die Entscheidung treffen, wie viel man in Aktien investieren sollte. Grundsätzlich empfehlen wir, niemals mehr als 5% seines Kapitals in eine einzelne Aktie zu investieren.

    Hat man sich für einen Betrag entschieden, so klickt man nach der Anmeldung bei eToro auf den Button „Geld hinzufügen“.

    Nun kann man verschiedene Einzahlungsmethoden auswählen, unter anderem PayPal, Kreditkarte oder eine Banküberweisung.

     

    3. Nordex Aktien online kaufen

    Nach der Einzahlung erscheint das Geld im eigenen Account unter dem Menüpunkt „Account“.

    Zunächst sucht man über die Suchleiste oben die entsprechende Aktie und klickt dann auf den Button „Traden“.

    Es öffnet sich ein kleines Fenster (s. Screenshot), in dem man einstellt, zu welchem Preis und wie viele Aktien man kaufen möchte. Weiterhin können Stop-Loss und Take-Profit eingestellt werden, also zu welchem Preis die Aktie bei Gewinn oder Verlust wieder abgestoßen werden soll. Die beiden Felder sind optional.

    Mit dem Feld Hebel lässt sich steuern, ob man die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD kaufen möchte (x2 oder mehr Hebel).

    Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie taucht in Ihrem Portfolio auf.

    Nordex Aktien FAQs

    Wie kann man durch die Nordex Aktien Geld verdienen?

    Da für das Geschäftsjahr 2019 die Erwartungen bzgl. des Gewinns ganz gut sind, dürfte im Jahr 2020 eine kleine Dividende für Aktionäre abfallen.

    Wo ist Nordex gelistet?

    Nordex wird an diversen Stock Exchanges gehandelt.

    Wie kauft man Nordex Aktien?

    Der Kauf von Nordex Aktien erfolgt ganz simpel über Online-Broker. Dafür benötigt es lediglich einer Anmeldung und Einzahlung.

    Fazit

    Ist die Nordex Aktie nun ein lohnendes Investment oder nicht? Die Aktie hat in letzter Zeit  bereits einen deutlichen Kurssprung vollzogen. Aus Chart-technischer Sicht ist hier sicherlich noch Luft nach oben. Windenergie bleibt in Zeiten des Klimawandels ganz klar unverzichtbar. Doch die Konkurrenz unter den Anlagebauern ist groß. Wahrscheinlich ist es auch nur eine Frage der Zeit, bis auch die Chinesen mit Dumpingpreisen in das internationale Geschäft mit Windanlagen einsteigen. Damit gilt die Nordex Aktie als ein eher spekulatives Investment.

    Gelingt Nordex, wie erhofft, der Turn-around, dann kann sich diese Anlage mittel- bis langfristig auszahlen. Mit dem Testsieger kann man die Aktie bequem und schnell erwerben.

    Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
    • Voll lizenziert und reguliert
    • Apps für Android & iOS
    • Aktien kaufen ohne Kommission
    eToro Logo
    Ihr Kapital ist im Risiko! / Andere Gebühren können anfallen
    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.

    Ersten kommentar schreiben

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.