Kryptoszene.de

BYD Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2021!

Kane Pepi

Die Firma BYD genießt in der westlichen Welt so gut wie keine Bekanntheit außerhalb der Fachwelt.

Tatsächlich ist die Firma mit 220.000 Mitarbeitern ein gigantisches Unternehmen, das im großen Stil auf Export setzt. BYD ist der weltgrößte Konzern für wiederaufladbare Akkumulatoren.

Bloomberg bezeichnete die Firma gerade aufgrund seiner schnellen Expansion und zahlreichen anderen Faktoren als das „leistungsfähigste Technologie-Unternehmen der Welt„.

Doch wie attraktiv ist derzeit ein BYD Aktien Investment und was ist der BYD Aktien Kurs? Welche Vorteile, Nachteile und Risiken hat man zu kalkulieren, wenn man BYD Aktien kaufen möchte?

BYD Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von BYD Aktien achten:

  • Wieso sollte man in BYD Aktien investieren? BYD bedeutet „Build your Dreams“ und als der weltgrößte Hersteller von Akkumulatoren (oder einfach Akkus) tut BYD genau das, in beinahe jedem Mobiltelefon steckt ein Bauteil von BYD und der Absatz nimmt weiter zu, somit auch das Wachstum der BYD Aktie.
  • Wo kann man BYD Aktien kaufen? BYD Aktien lassen sich nicht bei jedem beliebigen Online Broker kaufen. Wir empfehlen dafür unseren Testsieger eToro. Ohne zusätzliche Gebühren oder verstecke Kosten riskiert man es bei eToro nicht seine Rendite zu schmälern und kann von allen Kursgewinnen profitieren.
  • Wie kann die Zukunft der BYD Aktie aussehen? Die Aktie legte nach einigen Jahren der horizontal Bewegung einen enormen Kurszuwachs hin. Zwischen April und November 2020 hat sich der Aktienpreis vervielfacht und ein Ende des Wachstums ist nicht in sich – noch könnte sich ein Einstieg lohnen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

BYD Aktie kaufen bei den besten Brokern:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

25 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
62 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
62 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Konto Informationen

Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0

Gebühren pro Trade

CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.40 €
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
500
Hebel
1:30
Margenhandel
Handelsgebühren
0.02

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02
CFDs
0.02
CopyPortfolio
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.40 €

70,48% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Konto Informationen

Konto Ab
500
Hebel
1:30
Margenhandel
Handelsgebühren
0.02

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02
CFDs
0.02
CopyPortfolio
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02

BYD Aktien kaufen in 4 Schritten: Unsere Anleitung

Weil es sich bei BYD Aktien um weltbekannte Anteile handelt, die aufgrund der Größe des Unternehmens in der Investment-Szene sehr bekannt sind, hat man wenig Schwierigkeiten, diese von überall auf der Welt zu kaufen. Die Aktie wird an der Börse von Shenzhen und an der Hongkonger Börse gehandelt. Dennoch sollte man besonders als privater Investor diese vier Schritte bis zum abgeschlossenen Aktienkauf beachten.

1. Wie viel BYD gehört ins Portfolio?

Es ist wichtig im Vorhinein zu entscheiden, wie viel Geld man in das BYD Aktien Investment setzen möchte. Man sollte sich nicht zuerst ‚BYD Aktien wie kaufen‘ fragen, um erst später die Menge der Aktien zu entscheiden. Wer zuvor festlegt, was er kaufen möchte, hat dabei einen klaren Kopf und kann rational entscheiden. Natürlich sollte man unabhängig von der Wahl des Investments nie so viel kaufen, dass man bei einem Totalverlust finanzielle Probleme haben könnte.

Weil es sich beim BYD Aktien Kurs nicht immer um den stabilsten Kurs handelt und ein BYD Aktien Investment immer wieder mit Risiken verbunden ist, sollte man einen nicht zu großen Teil des eigenen Vermögens in die Firma investieren.

Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 1-5% 

Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,01-3%

2. Anmeldung beim richtigen Broker

Etoro Aktien anmeldung

Die Anzahl an Brokern, mit denen im Internet Aktien gekauft werden können, ist groß. Fragt man sich BYD Aktien wo kaufen, sollte man aber nicht nur nach dem beliebtesten Anbieter gehen, sondern auch andere Aspekte mit einbeziehen. Möchte man zum Beispiel mit Kryptowährungen handeln, gibt es dafür eigene Anbieter. Wenn man nicht am eigenständigen, manuellen Aktienhandel handeln möchte, können Social Trading-Anbieter interessant sein.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

3. Erste Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung kommt es dann zur Einzahlung in das Kundenkonto. Im Vorfeld sollte man sich also erst einmal Gedanken machen, wie viel Geld man bereit ist, in die BYD Aktie zu investieren. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5% Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren. 

Sobald Sie sich für den Betrag entschieden haben, den Sie investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld hinzufügen„.

Sie können nun aus verschiedenen Einzahlungsmethoden wählen, darunter PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Dabei ist zu beachten, dass eine Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigt, bis das Guthaben auf dem Kundenkonto eingelangt.

Wer jedoch schneller sein Geld auf dem Konto haben möchte, dem stehen weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
BYD Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
BYD Aktien kaufen mit PayPal ✔️
BYD Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
BYD Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
BYD Aktien kaufen mit Skrill ✔️
BYD Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
BYD Aktien kaufen mit Neteller ✔️
BYD Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

4. BYD Aktien online kaufen

BYD Aktie kaufen etoro

Hat man den richtigen Anbieter gefunden und muss sich nicht mehr fragen ‚BYD Aktien wo kaufen‘, ist man bereits einen sehr großen Schritt weiter. Jetzt ist die Frage „BYD Aktien wie kaufen“ wesentlich relevanter. Denn hat man bereits einen Anbieter gefunden, muss man sich jetzt nur noch um Anmeldung und Einzahlung kümmern. Das funktioniert in der Regel kinderleicht.

Unter den Marktführern ist eToro, der über einen besonders übersichtlichen Website-Aufbau verfügt. Aber auch andere beliebte Broker sind in der Regel immer sehr leicht zu bedienen.

Es empfiehlt sich, den BYD Aktien Kurs einige Tage zu beobachten, bevor man sich für einen Kauf der Anteile entscheidet. Denn so kann man den BYD Aktien Gewinn oft leicht maximieren, indem man auf einen bestimmten BYD Aktien Kurs abzielt und dann einen Limit-Order setzt. Mit dem Order kauft man die Aktien bei dem gewünschten Kurs automatisch.

Möchte man nicht warten, kann man auch sofort einen Market-Order tätigen, um unmittelbar zum besten derzeit verfügbaren Preis zu kaufen.

Zu beachten ist hierbei, dass der Preis in HK – also Hongkong Dollar angegeben ist.

Was macht BYD

  • BYD Auto in RotBYD ist der größte und profitabelste Hersteller von Elektrofahrzeugen.

BYD (steht für „Building Your Dreams“) ist die Automobil Tochter des chinesischen multinationalen Unternehmens BYD Co Ltd mit Sitz in Xi’an, Provinz Shaanxi. Das Unternehmen wurde ursprünglich 1995 in China als Batterieunternehmen gegründet und konzentrierte sich zunächst auf wiederaufladbare Batterien, deren Nachfrage mit dem vermehrten Aufkommen persönlicher elektrischer Geräte stetig anstieg. Im Jahr 2003 erwarb das Unternehmen die Shaanxi Qinchuan Auto Company und erbte eine Produktionslizenz für die Herstellung von Personenkraftwagen.

Daraufhin wechselte BYD von einer einfachen Batteriefirma zu einer auf Elektrofahrzeuge spezialisierten Autofirma. Elektrofahrzeuge hatten in China lange sehr starke staatliche Unterstützung, da Fahrzeuge mit sauberer Energie im 12. Fünfjahresplan Chinas zu einer von sieben „strategischen aufstrebenden Industrien (SEI)“ erklärt wurden.

Im Jahr 2008 gab BYD sein US-Debüt auf der Detroit Auto Show und sicherte sich im selben Jahr ein 10 % Investment von Warren Buffett. Gestützt auf diese positive Aufmerksamkeit und Dynamik unternahm das Unternehmen weitere Schritte, um ein US-Hauptquartier einzurichten und Personenkraftwagen zu verkaufen. Es dauerte allerdings nicht lange, bis BYD sich den Herausforderungen des US-Marktes stellen musste: Ungewohnte US-Vorschriften und Genehmigungsverfahren sowie eine schwierige Marktlandschaft für Elektrofahrzeuge. Anstatt aufzugeben, positionierte sich BYD neu, um sich auf den Flottenverkauf zu konzentrieren – speziell für öffentliche Elektrobusse. Für  diesem Geschäftsmodell-Pivot prüfte das Unternehmen verschiedene Produktionsoption und errichtete letztendlich 2013 zwei Produktionsstätten in Lancaster, Kalifornien.

BYD Aktienkurs, Preis & Kennzahlen

BYD Aktie kaufen

Der BYD Aktien Kurs lag noch 2019 bei 5,54 Euro. Das war ein grundsätzlich relativ geringer Preis für eine Aktie des größten Herstellers wiederaufladbarer Akkumulatoren.

Der Grund für den geringen Wert pro BYD Aktie lag zu einem großen Teil an dem für Europäer günstigen Wechselkurs zwischen Euros und den chinesischen Yuans.

Bedeutende BYD Aktien Kennzahlen aus dem Jahr 2019 sind etwa das Tief von 4,81 und das Hoch 2019 von 6,02 Euros.

Aus heutiger Sicht betrachtet wäre ein Investment zur damaligen Zeit wohl optimal gewesen. Aktuell rangiert die Aktie bei einem Rekordpreis von ca. 20€!

BYD Preis und Kennzahlen

Aber nicht nur der BYD Aktien Kurs ist interessant, auch andere BYD Aktien Kennzahlen sind für eine akkurate BYD Aktien Prognose relevant.

Das ist zum Beispiel die BYD Aktien Eigenkapitalquote. Sie beträgt 28,70%, wobei aktuell 71,30% des Firmenkapital bestand 2017 aus Fremdkapital.

Das ist relativ viel nicht-eigenes Kapital. Zum Vergleich kann Alibaba auf eine Eigenkapitalquote von 51,02% verweisen.

BYD Kursziel

Die Aktie wird allgemein als übergewichtet bewertet, Spekulationen um Abspaltungen von Segmenten innerhalb des Konzernsund einem Börsendebüt der Batteriesparte drücken die Kursziele zusätzlich.

Ältere Kursziele wurden durch den Anstieg längst pulverisiert, lagen jedoch zwischen 8€ und 18€

BYD Aktie Dividende

Die BYD Aktien Dividende betrug 2020 nur 0,0196 Euro.

Damit kommt man mit dem steigenden Kurs auf eine verschwindend geringe Dividendenrendite von 0,085%. Die BYD Aktien Dividende ist damit, im Gegensatz zu den übrigen Zahlen, zweifellos kein Pluspunkt des Unternehmens.

BYD Aktien kaufen oder verkaufen? – Vor- und Nachteile

  • Weltgrößter Akku Hersteller
  • Profitiert vom E-Mobilitätsboom
  • Strategisch optimal aufgestellte Tochergesellschaften
  • Einer der wenigen Profiteure der Pandemie
  • Stark Subventioniert
  • Ausgründungen möglich

Ihr Kapital ist im Risiko!

Jetzt BYD Aktie Kauf Argumente

BYD Aktie kaufen - Luftaufnahme der Zentrale

Welche Gründe gibt es, warum man derzeit BYD Aktien kaufen sollte? Tatsächlich gibt es einige Argumente, die zweifellos für ein BYD Aktien Investment sprechen.

Diese Fakten sind weniger aus dem Chart-Vergleich hervorgegangen, sondern vielmehr aus den Wirtschaftsdaten des Unternehmens und den derzeitigen Aussichten der Branchen, in denen sich der Konzern betätigt. Durchaus spricht aber auch die Chartanalyse für einen Kauf der BYD Aktien.

Steigender Verkauf an E-Autos

Nicht alle Verkaufszahlen sprechen für die Firma. Tatsächlich wächst allerdings der wohl aussichtsreichste Sektor der Mobilität gewaltig: Die Anzahl an verkauften E-Autos. 2019 konnte die Firma um 72 Prozent mehr E-Autos verkaufen, als noch im Jahr zuvor.

Ein riesiges Wachstum, der den Rückgang in den Verkaufszahlen der Autos mit Verbrennungsmotoren mehr als nur ausgleicht.

Die Autos mit Verbrennungsmotoren brachen im Vergleich zum Vorjahr um 30 Prozent ein. Zwar gibt es international (noch) keinen großen Einbruch bei den Auto-Herstellern. Das Wachstum der E-Auto-Branche sorgt bei den Anlegern dennoch für Optimismus.

Denn die E-Mobilität boomt!

In Europa ist das Wachstum der E-Autos moderat. Ganz anders in Ostasien. Hier soll schon 2025 jedes fünfte in China verkaufte Auto auf E-Basis fahren. Anders als es auf den ersten Blick wirkt, ist der Fokus auf E-Mobilität keinesfalls eine Politik der Umweltliebe.

Vielmehr setzt der Staat China auf den Ausbau der E-Mobilität, um langfristig Weltmarktführer in einer aufstrebenden Branche zu werden. Gut für den BYD Aktien Kurs: Denn so kann die Firma einerseits innerhalb des Landes verstärkt Forschung durch Subvention betreiben und Modelle im Inland verkaufen. Gleichzeitig kann die Firma so aber auch immer fortschrittlichere E-Autos ins Ausland exportieren.

Auto AktieWachsender Absatzmarkt in der E-Mobilität

Die Absatzzahlen im E-Bereich für Autos und Fahrzeuge allgemein steigen seit Jahren. Zwar besonders in westlichen Ländern moderat, aber stetig.

Besonders langfristig ist deshalb ein BYD Aktien Investment interessant.

Weil besonders in westlichen Nationen Menschen für den Kauf von Elektrofahrzeugen steuerliche Vorteile genießen können, kann man in Kombination mit der immer fortschrittlicheren Technik einen kleinen E-Auto-Boom erwarten.

Akku-Branche: Bis zum Verkauf des Geschäftsflügels ein starker Vorteil

E-Autos sind preislich in der Regel ungefähr 20% teurer als die Konkurrenz mit den Verbrennungsmotoren. Gerade deshalb fragen heute vielleicht noch nicht alle Investoren nach BYD Aktien.

Der Konzern BYD genießt aber hinsichtlich des Preises einen signifikanten Vorteil: Er baut die Akkus für E-Autos selbst. Dadurch kann er Mehrkosten und -aufwand sparen, was große Vorteile bringt. Es klingt fast widersprüchlich, dass die Firma laut Bloomberg-Informationen anstrebt, ihren Akku-Sektor 2022 auszugliedern.

Es ist unklar, ob der Konzern vor hat, auch die Klein-Akkus-Produktion aus dem Konzern zu schaffen. Tatsächlich ist das Verhalten der Firma bei den großen E-Akkus verständlich. Denn die Gewinnmargen schrumpfen beträchtlich, was bei dem weltgrößten (wiederaufladbaren) Akku-Hersteller natürlich problematisch ist. Derzeit spart sich der Konzern jedoch noch beträchtlich Geld bei der E-Auto-Herstellung, was als positiver Faktor in das BYD Aktien Pro und Kontra mit einbezogen werden sollte.

Breite Fächerung der Firma: Ein starker Vorteil

Vorteilhaft für den Aktionär ist auch die starke Fächerung der Firma. Die Segmente des Konzerns sind vielfältig:

  • E-Auto-Produktion
  • Produktion von elektrisch betriebenen Autobussen
  • Herstellung von Elektronikbauteilen für Handy, Laptops und andere Elektronikgeräte
  • Produktion von wiederaufladbaren Akkus im Besonderen (Weltmarktführer)
  • Produktion von Signaltechnik und Straßenbeleuchtung (BYD LED)

Interessant als langfristige Investition: Von Starinvestoren geschätzt

Warren BuffetDass ein BYD Aktien Investment interessant sein kann, zeigt auch die Prominenz mancher Investoren. Der wohl erfolgreichste Investor überhaupt, Warren Buffet, entschied sich 2008 für einen Einstieg in das aufstrebende chinesische Unternehmen.

BYD Aktien wo kaufen war zu diesem Zeitpunkt weniger gefragt, weil die Firma noch lange nicht die heutige Popularität erreicht hatte. Für rund 230 Millionen Euro kaufte Starinvestor Buffett damals 10% der Firma.

Im BYD Aktien Pro und Kontra stach besonders das große Wachstumspotenzial der Firma hervor.

Warren Buffet war überzeugt, dass er mit BYD Aktien Gewinn erzielen kann. Tatsächlich wuchs sein BYD Aktien Gewinn rapide an. Derzeit könnte er seine Anteile mit einem Gewinn von mehreren Milliarden USD verkaufen.

Dass er sich dafür entscheidet ist jedoch unwahrscheinlich, da ihm die „Firma am Herzen liegt“, wie er einmal in einem Interview betonte. Die Tatsache, dass Buffett nicht nur investierte, sondern die Firma auch nach zehn Jahren weiter hält, spricht für den intrinsischen Wert des Unternehmens.

Einzigartige Technologie statt der Nutzung von Patenten

BYD waren in der E-Auto-Branche und in vielen anderen Sparten keine „First-Mover“, die problemlos ohne Konkurrenz leben konnten. Tatsächlich hätte die Firma vielmehr auf viele Patente setzen können, die sie schneller in der Produktion und Serienherstellung von E-Autos vorankommen hätten lassen.

Das war allerdings keine Option für die Firma. Vielmehr forschte man selbst, um später den BYD Aktien Gewinn zu erhöhen. Denn die Zahlungen für die Nutzungen der Patente sind signifikant. Das ist ein bemerkenswerter Punkt von BYD, der im BYD Aktien Pro und Kontra positiv angemerkt werden sollte. Die Fixkosten sind so nämlich geringer, die Gewinnmarge höher.

Ihr Kapital ist im Risiko!

BYD Aktie Verkauf Argumente

Natürlich gibt es auch Gründe, warum man gegenüber der BYD Aktie kritisch sein sollte.

Subventionierung des BYD-Konzerns

Ein Grund für den massiven Aufschwung des Konzerns waren nicht nur die Investitionen und die schnell wachsenden Umsätze der Firma. Mitgrund für das schnelle Wachstum der Firma war auch die nachhaltige und massive Subventionierung der Firma von Seiten der chinesischen Regierung.

Die starken Subventionen der chinesischen Regierung sollen in der Zukunft aber gekürzt werden. Ein Grund für viele Investmentbanken, ein Abfallen der Aktie in den eigenen BYD Aktien Prognosen zu erwarten. Laut dem Analyst Jack Yeung ist es aufgrund des „fiskalischen Drucks“ Chinas zu erwarten, dass das Unternehme Ende 2020 keine Förderungen mehr erhalten könnte.

Batterien-Sparte und ihre Ausgliederung

Der Konzern konnte bisher in der Sparte wiederaufladbare Batterien riesige Erfolge verzeichnen. Es ist zwar unklar, ob die Firma auch die kleinere aufladbare Batterien-Produktion ausgliedern möchte.

Die Ausgliederung der Akku-Produktion bis 2022 ist aber auch so eine Herausforderung. Denn tatsächlich brachte die Firma einen großen Teil ihrer Gewinne durch den Verkauf von wiederaufladbaren Akkumulatoren ein. Weil hier die Gewinnmargen ständig schrumpfen, macht der Erhalt der Sparte immer weniger Sinn.

Investieren in BYD Aktie – Ja oder Nein?

Insgesamt geben wir bei der BYD Aktien Prognose 2021 eine ganz klare Kaufempfehlung ab.

Besonders kurz- und mittelfristig ist ein BYD Aktien Investment aber zweifellos mit Risiko verbunden. Die geplanten Umstrukturierungen und die sich verändernde Fiskalpolitik in China stellt die Firma vor neue Herausforderungen.

Doch der derzeit noch relativ günstige Kurs, die Bandbreite an Produkten und die technologische Innovation der Firma sind Gründe, warum die Wahrscheinlichkeit für einen BYD Aktien Gewinn weiterhin relativ hoch sind.

  • Über das Jahr 2020 ist der Kurs regelrecht explodiert, als eine der wenigen Aktien hat die BYD Aktie keine Delle nach Ausbruch der Pandemie bekommen und steht mit unglaublichen 360% im Plus(Stand: Dez. 2021)
  • Aus einem Investment von 1000€ im Januar 2020 sind mittlerweile 3600€ geworden
  • Wäre man noch früher eingestiegen, wie bspw. Warren Buffet im Jahr 2008 wären auf den 1000€ Investment mittlerweile sage und schreibe 18.020€ geworden! 
  • Noch ist es nicht zu spät vom weiteren Boom der BYD Aktie zu profitieren!

BYD Aktie News & Geschichte

china aktienSollte man sich immer noch für einen Kauf der BYD Aktien entscheiden? Wir sagen definitiv!  Unserer BYD Aktien Prognose steht dem Konzern nach wie vor eine gute Zukunft bevor.

Tatsächlich kann die Firma aber auch auf starkes Wachstum in der Vergangenheit zurückblicken. Gegründet 1995, noch vor 10 Jahren mit einem Aktienkurs unter 1€ kann man durchaus von einer echten chinesischen Erfolgsstory sprechen.

Wie sonst sollte ein Unternehmen innerhalb von 24 Jahren zum größten Hersteller von wiederaufladbaren Batterien weltweit werden, wenn nicht durch eine kluge Investitionspolitik?

Die Firma setzte bis zum Jahr 2011 auf Fließbandarbeit, die hauptsächlich durch ungelernte Arbeiter geregelt wurde. Ab 2013 gab es ähnlich wie bei der japanischen Konkurrenz Roboter, die sich auf die Fertigung fokussieren. Mitunter profitiert das Unternehmen jedoch nach wie vor von der vorherrschenden Landflucht in China, die das Unternehmen mit neuen Mitarbeitern versorgt.

Angesichts der kontinuierlichen Wachstums der Firma ist das auch absolut notwendig. Schließlich stieg die Zahl der Mitarbeiter von 20 im Jahr 1995 auf mehr als 200.000 im Jahr 2020 an. Das sollte im BYD Aktien Prognose beachtet werden.

Wo ist BYD gelistet?

BYD wurde 1995 vom Unternehmer Wang Chuanfu mit 300.000 US-Dollar von Freunden und Familie gegründet. Die Aktien des Unternehmens sind in Hongkong (SEHK: 1211) und Shenzhen (SZSE: 002594) notiert. Das Unternehmen verfügt über eine Marktkapitalisierung von 140,73 Milliarden HKD (17,9 Milliarden US-Dollar).

Trotzdem können BYD Aktien über viele Online Broker wie zum Beispiel eToro auch als deutscher Staatbürger gehandelt werden. Dafür müssen Sie nur ein Konto bei einem Broker eröffnen, welcher den Handel mit der BYD Aktie unterstützt. Möglicherweise müssen Sie sich bei Ihrem Broker erkundigen, ob dieser auch die BYDDF-Aktienversion von BYD unterstützt.

Welche BYD Aktie kaufen?

Kryptoszene Icon 2Wenn es um den Kauf von BYD Aktien geht, kann dies für einige Anleger verwirrend sein. So gibt es BYDDF und BYDDY Aktien von BYD. Beide handeln auf OTC-Märkten. Der Unterschied besteht darin, dass BYDDY der ADR der BYD-Aktie ist, während BYDDF die H-Aktien sind. Der andere Unterschied besteht darin, dass BYDDY-Aktien zum doppelten Preis von BYDDF-Aktien gehandelt werden. Sie können jedoch jede der Aktienversionen kaufen, da sie dasselbe Unternehmen repräsentieren.

Was sind ADR und H-Aktien? Der Kauf von Aktien börsennotierter Unternehmen in der Volksrepublik China ist nicht ganz so einfach wie der Kauf von Aktien in Deutschland oder den USA. Während Aktien, die in Deutschland an öffentlichen Märkten gehandelt werden, im Allgemeinen jedem zur Verfügung stehen, der das Geld dafür hat, haben die chinesischen Aktienmärkte strenge Beschränkungen, wer kaufen kann und was ihnen zum Kauf zur Verfügung steht.

Börsennotierte Unternehmen in China wie BYD fallen im Allgemeinen unter drei Aktienkategorien:

A-Aktien: Repräsentieren börsennotierte chinesische Unternehmen, die an chinesischen Börsen wie den Börsen in Shenzhen und Shanghai gehandelt werden. Diese Aktien werden in Yuan Renminbi (CNY) gehandelt. Für deutsche Anleger, die nicht QFII-qualifiziert sind, kann der einzige Zugang zu diesen Aktien über einen Emerging-Market-Fonds oder durch die Anlage in American Depositary Receipts (ADRs) erfolgen.
B-Aktien: Sind im Inland notierte ausländische Investmentaktien. Sie notieren an den Börsen in Shenzhen und Shanghai und handeln mit Fremdwährungen.
H-Aktien: Die an den Börsen in Hongkong gehandelt werden, unterliegen chinesischem Recht und können von jedermann frei gehandelt werden. Diese Aktien werden mit dem Hongkong-Dollar (HKD) gehandelt

Die BYD Aktien Prognose 2021

byd photo

Was für eine BYD Aktien Prognose kann man für das Jahr 2021 abgeben? Wahrscheinlich wird der Konzern nach wie vor weiter wachsen, wenn auch etwas langsamer.

Besonders im Bereich Elektromobilität ist das Wachstumspotenzial auch 2021 nach wie vor groß.

Die BYD Aktien Dividende wird zwar auch 2021 nicht sonderlich hoch sein, doch sollte dies nicht allzu negativ ins Gewicht fallen.

Langfristig ist es aber durchaus möglich, dass die Firma ihre Dividende erhöht, weil das Unternehmen derzeit geringere Gewinne durch die weltweite Expansion einfährt.

Gebühren beim Kauf von BYD Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von BYD Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der BYD Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

BYD Aktie: Das Fazit

Die BYD Aktien Geschichte gibt Anzeichen dafür, dass es auch in Zukunft aufwärts mit dem Konzern geht und das anhaltende Wachstum durch nichts gebremst werden kann.

Das zeigen die BYD Aktien Kennzahlen besonders im Bereich Elektromobilität.

Wenn die Firma auch in der BYD Aktien Geschichte hauptsächlich Umsatz mit der Produktion von technischen Komponenten für Laptops, Handy und andere Geräte gemacht hat, stehen die Zeichen gut dafür, dass die Firma einen immer größeren Teil des Umsatz in der Zukunft durch E-Mobilität generieren wird.

Die Erfahrung und die Innovation der Firma in der Sparte ist dabei ein klarer Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Ihr Kapital ist im Risiko!

BYD Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der BYD Dividende?

Die BYD Aktien Dividende ist in der Regel gering und liegt unter einem Prozent. Es lohnt sich deshalb vielmehr, auf einen steigenden BYD Aktien Kurs zu setzen.

Wann wird ausgezahlt?

Wann die Dividende ausgeschüttet wird, hängt vom Broker ab. Bei BYD Aktien wird jedoch einmal jährlich die Dividende ausgeschüttet.

Auf welchem Index ist die BYD Aktie gelistet?

Der Konzern ist an der Börse Shenzhen und Hongkong gelistet.

BYD Aktien kaufen: So wird es gemacht

Am besten kauft man die Aktien von BYD bei einem populären Online-Broker. So spart man besonders bei den Gebühren signifikant.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 1 =