Krypto Presales
Trading Signale
Exchanges
Beste Altcoins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de
TELEGRAM
Jetzt Handeln

Tilray Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2022!

author avatar

Sebastian Schuster

Tilray Logo

Cannabis Aktien haben in den letzten drei Jahren eine herausragende Performance hingelegt. Es handelt sich um einen jener Sektoren, die sich am stärksten entwickelt haben.

Vor allem Tilray Aktien bzw. der zugehörige Konzern hat durch einige strategische Entscheidungen für viel Aufsehen gesorgt. Wird die fantastische Entwicklung weiter fortsetzen? Wir sind der Sache nachgegangen.

Tilray Aktien zu kaufen ist aktuell gerade für viele risikobewusste Anleger eine interessante Option. Denn unter den Cannabis Aktien hat Tilray wohl mit die besten Voraussetzungen, sich langfristig in diesem inzwischen hart umkämpften Sektor zu behaupten.

Tilray Aktien kaufen ist auf vielerlei Arten möglich. Die einfachste davon ist der Kauf über einen Online-Broker. Wie das am einfachsten funktioniert, stellen wir nun vor.

Worauf sollte man beim Kauf von Tilray Aktien achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Tilray Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Tilray Aktien investieren? Steigende Kurse werden erwartet
  • Wo kann man Tilray Aktien kaufen? Wir empfehlen unseren Testsieger eToro.
  • Wie könnte die Zukunft von Tilray Aktien aussehen? Wir sehen eine aussichtsreiche Zukunft

Tilray Aktien kaufen in drei Schritten:

1. Wie viel Tilray gehört ins Portfolio?

Wenn man mit Aktien handeln möchte, sollte man sich zuvor eine gute Strategie überlegen, die dem eigenen Temperament entspricht, sowie dem Risikobewusstsein, dass man bereit ist einzugehen. Nur dann kann man genau für sich festlegen, wie viele Anteile des eigenen Portfolios man in Tilray investieren möchte und sollte.

Diese Entscheidung sollte nicht leichtfertig getroffen werden. Denn Tilray ist ein hoch riskantes Investment. Den der gesamte Cannabis Markt ist erst sehr jung, was entsprechende Risiken mit sich bringt. Dasselbe gilt für das Unternehmen selbst, das erst seit 2013 besteht.

Man muss sich jedenfalls im Klaren sein, dass Tilroy Aktien mit zu jenen Aktien zählt, die zwar großes Potenzial haben, aber auch starke Verluste erleiden können, falls das Pendel in die andere Richtung ausschlägt.

Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 0,5-2%

Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,01-1%

2. Anmeldung beim richtigen Broker

Etoro Testsieger

Tilray Aktien kaufen ist über einen Online-Exchange sehr einfach. Bevor man sich aber beim erstbesten Anbieter anmeldet, sollte man sich hier ebenfalls Zeit nehmen, um mehrere Anbieter zu vergleichen. Denn jeder Anbieter spricht andere Zielgruppen an und hat entsprechend andere Tarifmodelle.

Auch die Auswahl an Assets ist nicht überall gleich. Je nachdem wie die persönliche Strategie ist, nach der man handeln möchte, können sie leicht ihren bevorzugten Anbieter finden. Wir raten zu unserem Testsieger Broker eToro, da dieser die besten Konditionen beim Kauf von Tilray Aktien bietet.

Wenn dies erledigt ist, müssen Sie sich nur noch anmelden, und den gewünschten Betrag einzahlen, den Sie in Tilray Aktien investieren möchten. Dies hängt natürlich von Ihrem Tilray Aktien Kursziel ab.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

3. Tilray Aktien online kaufen

Tilray Aktien kaufen

Wenn das Geld auf dem Account eingelangt ist, hat man es fast geschafft: Tilray Aktien kann man nun mit wenigen Mausklicks kaufen. Hierfür muss man nur das richtige Börsenkürzel, TLRY , in der Suchfunktion für die Assets eingeben.

Wenn man die Tilray Aktie gefunden hat, kann man sich den Kurschart bis ins Detail ansehen. Die meisten Exchanges bieten viele Tools, um den Chart technisch ausführlich zu analysieren.

Wenn man der Meinung ist, den richtigen Zeitpunkt für einen Kauf oder Verkauf gefunden zu haben, muss man nur noch eine entsprechend Order erteilen. Nach Ausführung der Order ist man investiert. Allerdings muss man darauf achten, dass man mitunter einige Zeit warten muss, abhängig davon, ob man eine Marktorder, oder eine LimitOrder erteilt hat.

Je nach persönlichem Tilray Aktien Kursziel sollte man hier unterschiedlich bewerten.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben nun Tilray Aktien erworben!

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Tilray Aktienkurs, Preis & Kennzahlen

Tilray ist erst seit sehr kurzer Zeit an der Börse. Im Juli 2018 hat man an der Börse NASDAQ debütiert, übrigens als erstes Cannabis-Unternehmen überhaupt. Innerhalb von weniger als drei Monaten erreichte man das vorläufige Allzeithoch von 214.- US-Dollar.

Die Korrektur erfolgte zuletzt seit Dezember 2018 und erscheint im aktuellen Tilray Kurs wohl noch nicht gänzlich überwunden. Es bleibt eine riskante Wette, in Cannabis Aktien zu investieren. Wenn man dies allerdings möchte, dann ist gerade der Tilray Kurs einer der wohl spannendsten in diesem Bereich.

Tilray Aktie Kursziel

Immerhin hat das Unternehmen erst vor wenigen Monaten den größten Hersteller von Cannabis-Nahrungsmitteln übernommen. Manitoba Harvest wurde im Gegenwert von über 400,- Millionen US-Dollar im Tausch von Aktien übernommen. Eine spektakuläre Übernahme, die Tilray zu einem der ganz heißen Eisen im Cannabis-Bereich gemacht hat.

Denn nicht nur im medizinischen Bereich und für den privaten Gebrauch, sofern legal, ist Cannabis derzeit ein großes Thema. Auch für viele ernährungsbewusste Menschen ist Cannabis längst ein Thema geworden. Ein weiterer Beleg für die nahezu unglaubliche Vielfältigkeit dieser Nutzpflanze.

Tilray Aktie Dividende

Tilray zahlt seinen Aktionären momentan keine Dividende. Dies ist aber auch nicht verwunderlich, da sich das Unternehmen noch in der Wachstumsphase befindet und in dieser Phase der Profit nicht an erster Stelle steht, sondern die Gewinnung von Markanteilen.

Tilray wirtschaftet inzwischen jedoch leicht profitabel und es ist davon auszugehen, dass Tilray bei einem steigen Gewinnwachstum in Zukunft auch eine Dividende an die Aktionäre auszahlt.

Tilray Aktie Börse: Nasdaq

Tilray hatte seinen IPO im Juli 2018 an der Börse NASDAQ und ist seitdem dort gelistet. Der Eröffnungskurs am ersten Handelstag lag bei 23,81€ pro Aktie. Das Allzeithoch lag bei 180€ pro Aktie und der niedrigste Kurs bei 2,14€.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Top Broker für die Tilray Aktie

Anzahl der Trades
5pro Jahr
25 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
25 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Empfohlener Broker
62 Neue User Heute
Bewertung
Gesamtgebühren€ 1.80
Was uns gefällt
0€ Gebühren auf Aktien
Voll lizensiert und reguliert
Riesige Anzahl handelbarer Assets
Spread0.09 %
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 1.80
78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
CFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
$200
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€
Gebühren pro Trade
Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
0%
Aktien
0€
78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Empfohlener Broker
Bewertung
Gesamtgebühren€ 20.00
Was uns gefällt
Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
Support über 20 Lokale Nummern
Mindesteinzahlung nur 20€
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 20.00
83.45% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Funktionen
CFDsETFsFundsStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
true
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
83.45% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
Empfohlener Broker
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
Große Auswahl an handelbaren Assets
Niedrige Depotgebühren
Demokonto verfügbar
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
8/10
Gesamtgebühren€ 0.00
77% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Der Handel mit solchen Produkten ist riskant und Sie können möglicherweise Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren.
Funktionen
CFDsETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
€1
ETFs
130+
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
1€
Aktien
2100+
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
CFDs
ab 0.08%
Krypto
ab 0.5%
DAX
ab 150 pips
ETFs
an 0.12%
Fonds
ab 1 pip
Aktien
ab 0.07%
77% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Der Handel mit solchen Produkten ist riskant und Sie können möglicherweise Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 6.00
Was uns gefällt
Geringe Gebühren
Algo Trading verfügbar
Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 6.00
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.
Funktionen
CFDsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
€100
Einzahlungsgebühren
£0
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Aktien
700+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
£0
Gebühren pro Trade
CFDs
0.01 - 350 pips
Krypto
0.09 - 85 pips
Aktien
0.01 - 4 pips
66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Tilray Aktie Analyse & Bewertung

Die Tilray Aktie hat seit Beginn des Handels im Juli 2018 einen turbulenten Verlauf hinter sich. Tilray ist ein führender Anbieter in der medizinischen Cannabis-Herstellung und Forschung und ist seit 2018 an der NASDAQ in New York gelistet.

Der Eröffnungskurs zum IPO lag bei 23,81€ pro Aktie. Inzwischen steht die Aktie bei einem Kurs von 22,50€ (Stand 17.03.2021). Wenn man sich nur diese Zahlen ansieht, könnte man meinen, dass sich die Aktie seit dem Eröffnungstag nur seitwärts bewegt hat. Sieht man sich den Verlauf der Aktie genauer an, sieht man jedoch, dass in diesem Zeitraum sehr viel passiert ist.

Die Aktie konnte 2018 zwischenzeitlich ein Allzeithoch von ungefähr 180€ erreichen und stürzte danach bis zu einem Kurs von 2,14€ pro Aktie ab. Das Allzeithoch lässt sich durch den damaligen Hype von Cannabis-Aktien in den USA erklären, bei dem sich Investoren auf alle Cannabis-IPOs stürzten und die Kurse der Aktie in die Höhe trieben.

Wir sehen also, dass diese Aktie viel Volatilität bietet und daher auch für Anleger, die auf kurzfristige Kursveränderungen setzen, große Chancen bietet. Gerade bei hochvolatilen Aktien wie Tilray ist der Einstiegszeitpunkt entscheidend.

  • Eine Investition im März 2020 hätte sich bis heute im Wert um 800% gesteigert.

Tilray Über Uns

Die Tilray Aktie ist fundamental betrachtet, aber keine reine Hype-Aktie, sondern ein seriöses Unternehmen mit vielen Interessanten Projekten im Cannabis-Bereich.

Tilray arbeitet beispielsweise mit renommierten Universitäten an Forschungsprojekten zur Erforschung der Potenziale medizinischen Cannabis zur Unterstützung bei Krebsbehandlungen oder der Wirksamkeit von Cannabis bei Alkoholerkrankungen und posttraumatischen Belastungsstörungen.

Vor allen Dingen durch die Wahl Joe Bidens bei den Präsidentschaftswahlen rückte die Legalisierung von Cannabis in den USA wieder in den Vordergrund der Debatte. Dies hat mit einer großen Wahrscheinlichkeit die Folge, dass weitere Staaten Cannabis legalisieren werden. Hier liegt eine große Chance für Tilray, weil sie über hochwertige Produkte verfügen und sich über medizinisches Cannabis einen Markteintritt in die USA verschaffen können.

Die Aussichten der Tilray-Aktie sind bei einer fundamentalen Betrachtung als gut zu bewerten. Da der Cannabis-Bereich jedoch noch in seinen Anfangsjahren ist, müssen Sie als Anleger mit volatilen Kursen rechnen. Genau hier besteht aber auch Ihre Chance für große Gewinne.

Gebühren beim Kauf von Tilray Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Tilray Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Tilray Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Sollte man jetzt noch Tilray Aktien kaufen oder nicht ?

Tilray Aktie Kauf Argumente

Will man Tilray Aktien Realtime kaufen, soll man jetzt zuschlagen, oder besser ein wenig abwarten? Um diese Frage beantworten zu können, werfen wir einen Blick auf das Business dieses Unternehmens. Bei Tilray handelt es sich ursprünglich um einen reinen Pharmakonzern, der auf cannabis-basierte Medikamente spezialisiert ist.

Doch längst hat sich das Unternehmen breiter aufgestellt. So vermarktet man zusätzlich zum medizinischen Cannabis seit neuestem auch Produkte für den privaten Konsum. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen erst kürzlich einen potentiell sehr vielversprechenden Deal bekannt gegeben. Doch dazu später mehr.

Was den Kurs anbelangt, so hat die Tilray Aktie Realtime  in den vergangenen Jahren eine beeindruckende Performance hingelegt – ähnlich wie viele andere Cannabis Aktien. Das Tilray Aktien Forum war erwartungsgemäß hocherfreut. Allerdings zählt Tilray ohne Zweifel zu jenen Unternehmen, die sich am vielversprechendsten entwickelt haben.

Der Kurs lag noch im Jahr 2018, beim Debüt an der NASDAQ, bei 17,- US-Dollar. Wenige Monate später war ein Anteil an Tilray bereits mehr als 214,- US-Dollar wert. Eine Korrektur brachte den Kurs allerdings rasch wieder auf um die 65 US-Dollar. Aktuell ist eine Tilray Aktie Realtime für etwas mehr als 79,- US-Dollar zu haben. Im Tilray Aktien Forum wird dies mehrheitlich als günstig betrachtet.

Über Tilray

Tilray Aktie Verkauf Argumente

Insgesamt gibt es, bei aller Euphorie doch einige Dinge, die gegen einen weiteren Anstieg der Tilray Aktie sprechen. Das weiß man auch im Tilray Aktien Forum. So sprechen viele bereits von einem überhitzten Markt im Cannabis-Sektor. Die Kurse haben sich teilweise dramatisch verteuert so auch bei Tilray.

Grundsätzlich ist auch zu hinterfragen, ob die hohen Erwartungen der Aktionäre wirklich berechtigt sind. Denn bis sich Cannabis in der Medizin tatsächlich im Massenmarkt wiederfinden wird, werden wohl noch einige Jahre vergehen. So gesehen ist man durchaus berechtigt dazu, vorsichtig zu sein.

Ein langfristiger Aspekt für das Tilray Aktien Kursziel ist auf jeden Fall, wie gut man sich im bereits jetzt sehr harten Wettbewerb behaupten kann. Es ist doch anzunehmen, dass andere Unternehmen dem Konzern in den kommenden Jahren einige Marktanteile streitig machen werden.

Wer also eher der Meinung ist, dass Cannabis-Unternehmen zur Zeit überbewertet sind, der sollte auf jeden Fall in Betracht ziehen, gewisse Aktien zu shorten. Beim Shorten oder Short-Selling kann man auch bei fallenden Aktienkursen Gewinne erzielen.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Sollte man in die Tilray Aktie investieren? Lohnt es sich noch?

  • Hohe Nachfrage nach Cannabis-Produkten
  • Tilray als einer der größten globalen Playern
  • Breit aufgestelltes Unterenehmen
  • Spannende Kooperationen
  • Wachsender Markt
  • Ungewissheit, was nach dem Cannabis-Hype passiert
  • Hoher Preis der Aktie – evtl. Blase?

Die Frage, ob Man Tilray Aktien kaufen soll oder nicht, ist also nicht einfach zu beantworten. Für Tilray spricht, dass das Unternehmen in einem stark wachsenden Markt aktiv ist, und dort eines der attraktivsten Unternehmen darstellt. Spannende Kooperationen, vielversprechende Medikamente in Testphase und sinnvolle Übernahmen sprechen für einen Kauf.

Eher skeptisch machen sollte der aktuell bereits stark gestiegene Preis der Tilray Aktie, sowie eine mögliche Überhitzung des Cannabis-Sektors an sich. Auch ist unklar, wie rasch sich der Bereich medizinisches Cannabis wirklich entwickeln können wird.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Tilray Aktie News & Geschichte

Mit der Tilray Aktie investiert man in ein junges Unternehmen in der Cannabis-Industrie. Tilray wurde im Jahr 2013 in den USA gegründet. Inzwischen hat das Unternehmen weitere Standorte auf der ganzen Welt: So etwa in Deutschland, Australien, Lateinamerika und Portugal.

Tilray war ursprünglich Teil der Privateer Holding. Noch unter diesem Unternehmen erregte man in Sachen Tilray Aktien News großes Aufsehen: Denn Tilray war der erste Cannabis Produzent in den USA, der von der GMP zertifiziert wurde. Dies geschah im Dezember 2016.

Ebenfalls als erstes Unternehmen führte man an der NASDAQ die erste IPO (Initial Public Offering) durch, die je ein Unternehmen im Bereich Cannabis durchgeführt hat. Die IPO wurde legendär erfolgreich.

Nach einem Eröffnungskurs von 17,- US-Dollar im Juli 2018, erreichte man innerhalb von weniger als einem halben Jahr weit über 210,- US-Dollar. Dies entspricht fast dem zwölffachen des Ausgangskurses.

Tilray

2018 bis heute

Ebenfalls im Jahr 2018 wurde eine Kooperation mit der Novartis Tochter Sandoz bekannt gegeben. Hierbei handelte es sich um einen Vertrag, der Sandoz die Vermarktungsrechte von Tilaray an nicht-rauchbarem medizinischen Cannabis einbrachte. Dieser Deal hat nicht wenig zum steigenden Tilray Aktienkurs beigetragen, wie viele Analysten feststellen.

Auch im Jahr 2018 gab man als Tilray Aktien News die Gründung eines Tochterunternehmens bekannt: Die High Park Company ist seither für die Vermarktung und Entwicklung von Produkten des nicht-medizinischen Cannabis-Gebrauches zuständig.

Eine weitere interessante Sparte des Unternehmens entsteht derzeit im Konsumer-Bereich. In einem Joint Venture mit AblnBev entwickelt man THC- und CBD-haltige Getränke, die sich in Zukunft ähnlich wie alkoholische Getränke vermarkten lassen sollen.

Und schließlich hat auch das Jahr 2019 interessante Entwicklungen für Verfolger des Tilray Aktienkurses geliefert. So hat man erst kürzlich einen Deal mit der Authentic Brands Group vereinbart, der 250,- Millionen US-Dollar schwer ist.

Hierbei sollen Cannabis-Produkte mit anderen Brands der Gruppe entstehen. Zu diesem Brands zählen immerhin bekannte Marken wie Juicy Couture, Greg Norman, Nine West und andere. Man darf gespannt sein, wann man in diesem Bereich erste Produkte sehen wird.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Tilray Aktie fällt warum?

Der Kurs der Tilray-Aktie unterliegt großen Schwankungen. Die Tilray-Aktie hat in den letzten Tagen an Wert verloren, weil der Analyst Gordon Johnson ein Preisziel von 0€ für die Aktie ausgegeben hat, weil er den Hype durch Reddit-Investoren als beendet betrachtet. Diese Analyse hat zu Ausverkäufen und damit sinkenden Kursen geführt.

Es gibt jedoch Stimmen, die ihm widersprechen und darauf hinweisen, dass die Aktie gute Aussichten hat, obwohl das Interesse der Reddit-Investoren an Cannabis-Aktien abnimmt.

Tilray Aktien Prognose 2022

Tilray Aktie

Der Tilray Aktienkurs hat sich innerhalb weniger Monate zu einer wahren Rakete entwickelt. Wie sieht nun die Tilray Aktien Prognose aus? Selbst unter den vielen vielversprechenden Cannabis-Titeln, stach Tilray aufgrund seiner aufsehenerregenden Deals hervor, und lockte viele Investoren an.

Dies führte zu einem All-Time-High von ungefähr 214,- US-Dollar. Die Aktie hat dabei mehr als 1100% Prozent zugelegt. Inzwischen hat der Tilray Kurs wieder deutlich nachgegeben, und liegt aktuell wieder bei deutlich unter 100,- US-Dollar.

Entwicklungspotential ist bei den Tilray Aktien also durchaus gegeben. Es ist jedoch allgemein fraglich, ob sich die Cannabis Aktien bereits im Jahr 2019 zu neuen Höhen emporranken werden können.

Denn aktuell sprechen nicht wenige Experten von einer Blasenbildung, und warnen davor, von weiter vergleichbar hohen Kurssteigerungen auszugehen. Dies muss man in die  Tilray Aktien Prognose miteinbeziehen.

Viele Brancheninsider würde es nicht verwundern, wenn der Tilray Aktienkurs im Jahr 2019 eine Pause einlegen würde. Auch weitere Korrekturen sind unter Umständen möglich – falls der gesamte Cannabis Sektor weiter nachgeben sollte Wenn man davon überzeugt ist, dann kann man sich mit dem Gedanken spielen, eine kleine Position Short zu gehen.

Wer allerdings der Meinung ist, dass der Cannabis Sektor weiter wachsen wird, und das schon sehr bald, der hat mit Tilray eine gute Option in Händen. Denn mit dieser Aktie investiert man in eines jener Unternehmen, die im Cannabis-Bereich am besten aufgestellt sind. Die Tilray Aktien Prognose fällt zumindest in dieser Hinsicht positiv aus.

Fazit – Tilray Aktien Bewertung

Tilray Logo

Die Tilray Aktie ist definitiv eine jener Cannabis-Aktien, die am meisten Potential versprechen. Dennoch sollte man aktuell in diesem sehr jungen Segment sehr vorsichtig sein. Vor allem in den letzten drei Jahren ist bereits sehr viel Geld in Cannabis-Aktien geflossen, sodass viele Analysten von einer Blasenbildung ausgehen.

Wer aber davon überzeugt ist, dass dies erst der Anfang ist, und dass sich Unternehmen wie Tilray weiterhin vergleichbar gut entwickeln werden, der kann auf jeden Fall riskieren, eine kleine Position einzugehen. Wir raten dies mit unserem Testsieger Broker eToro zu machen, da dieser die besten Konditionen aufweist.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Tilray Aktien – FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Tilray Dividende?

Die Tilray Aktien sind zu handeln, da fragen sich Anleger natürlich, ob sie eine Dividende erwarten dürften. Tilray hält seine Hauptversammlung regelmäßig ab. Danach wird eine Dividende ausgezahlt.

Lohnt sich die Tilray Aktie?

In den vergangen Jahren konnte die Tilray Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index ist Tilray gelistet?

Die Tilray Aktie wird am NASDAQ gelistet und ist dort handelbar.

Wie kann ich Tilray Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Tilray Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Die wichtigsten Aktien rund ums Thema Cannabis
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro
Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro

Jetzt ohne Provision bei eToro Aktien kaufen.

Zum 0% Angebot

75 % der privaten CFD Kon ...

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro
Zum 0% Angebot

75 % der privaten CFD Kon ...