Kryptoszene.de

Bitcoin Boom Erfahrungen 2019

Autor: Florian Margto

Bitcoin Boom soll ein nicht lizenzierter CFD-Broker sein, über den man angeblich hohe Beträge garantiert gewinnen kann.

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom
  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 88% Rendite möglich (Kein Scam)
  • 250€ Min Einzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte, Sofort
Der Handel ist riskant

Im nachfolgenden Bitcoin Boom Test wird auf alle wichtigen Aspekte beim Handeln an Onlinebörsen eingegangen. Zum einen wird herausgefunden, ob die Bitcoin Boom App seriös oder Betrug ist und eine Schritt für Schritt Anleitung von der Eröffnung eines Kontos bis zum Handeln bereitgestellt. Dadurch soll neuen Usern der Einstieg erleichtert werden. Doch was für Möglichkeiten hat man mit dem Broker Bitcoin Boom und wie fallen die Gewinne in Wirklichkeit aus? Auf alle Fragen gibt es jetzt eine Antwort und man erhält viele zusätzliche Informationen.

Das sagt Kryptoszene.de zu Bitcoin Boom Erfahrungen

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom

Die Suche nach dem vermeintlich wundersamen Broker ist nur erfolgreich, wenn man die genaue Adresse hat. Egal über welche Suchmaschine man über die Bitcoin Boom App recherchiert, man findet lediglich Nachrichten und Webseiten, die allgemein über Kryptowährungen und die Entwicklungen recherchieren. Deswegen kommt schnell die Frage auf, ob das Angebot vielleicht nur für einem sehr speziellen Kreis an Tradern vorbehalten oder ob die Webseite überhaupt noch online ist? Wenn man allerdings die Homepage aufruft, startet direkt oben im Bildschirm ein Countdown. Angeblich ist das Angebot nur für den Zeitraum nutzbar. Natürlich kann man sich auch nach dem Ablauf der Uhr anmelden und den Broker ausprobieren. Solch ein einfaches Marketingwerkzeug wird häufig von Exchanges ohne Lizenz verwendet, damit Besucher der Bitcoin Boom App unüberlegt ihre Daten angeben und ein Kundenkonto eröffnen.

Außerdem beginnt direkt nach dem Aufrufen der Webseite ein Video. Hier wird dem Besucher Die Kontoeröffnung, die Einzahlung und der Handel über die Bitcoin Boom App vorgeführt. Angeblich hat der User in dem Video innerhalb von 90 Minuten über 1700 Euro verdient. Natürlich ist das Video so hingeschnitten und die Zahlen wurden dementsprechend verändert, damit der Anleger ein besseres Gefühl bekommt und schneller sein Geld investiert. Hierbei sollte man unbedingt aufpassen. Es gibt beim Handel an Onlinebörsen keine Gewinngarantie und auf der ganzen Welt wird es niemals ein Programm geben, dass mit einer 99,9 prozentigen Genauigkeit Trades durchführt. Dafür haben zu viele Faktoren Einfluss auf die Kurse am Markt, welche solch ein einfaches Tradingprogramm niemals berücksichtigen kann.

Ist die Bitcoin Boom seriös oder nicht – das Urteil!

  • 1) Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Erfolgsrate nicht definierbar
  • 2) Bitcoin Boom Scam ist nicht auszuschließen, Risiken im Auto-Trading werden durch Unklarheiten erweitert
  • 3) Kryptoszene.de empfiehlt ein moderates Investment von 250 Euro als Experiment bei Bitcoin Boom
  • 4) Teste den Testsieger jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

So funktioniert die Bitcoin Boom – Betrug oder nicht?

Hinweise für Trader

“Fakten” überprüfen und auf Warnsignale achten

Demo-Modus der favorisierten Plattform testen – Werte überprüfen

Minimale Einzahlungssumme am Anfang nicht überschreiten

Bedingungen für spezielle Angebote und Boni durchlesen

Verantwortungsbewusst handeln und eventuell nach Alternativen Ausschau halten

Vorher über etwaige Kosten informieren

Test auf Kryptoszene.de zum favorisierten Broker durchlesen

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom

Doch was für Möglichkeiten bieten die Betreiber den Usern der Bitcoin Boom App. Über die Webseite erhält man Signale zum Traden mit CFDs. Doch was genau steckt hinter der Handelsoption? CFDs sind Contract for Differences und man investiert indirekt in Handelsgüter. Das bedeutet, dass man keine Anteile von Wertpapieren oder Coins von Kryptowährungen erhält, sondern man setzt lediglich auf den Kursverlauf. Wenn man eine richtige Behauptung abgegeben hat, wird dem Anleger ein gewisser Prozentsatz der Einlage zusätzlich ausbezahlt. Bei einer falschen Prognose wird allerdings das komplette Investment einbehalten. Meistens findet man deswegen bei lizenzierten Exchanges, wie dem CFD-Broker Plus500 eine Risikobelehrung, die auf die Gefahren beim Handel mit Contracts for Differences hinweist.

Bei der Wahl seines CFD-Brokers sollte man allerdings gut aufpassen, weil es viele Scams online gibt, die keine Lizenz besitzen, nur das Geld der User verspielen und die Betreiber die Ersparnisse in die eigene Tasche stecken. Vor kurzem wurde auch ein großer Ring an Betrügern von der Polizei enttarnt, die mehrere hundert Millionen Euro allein über fünf Plattformen ergaunert hatten. Falls jemand Opfer einer solche Masche wurde, der sollte sich unseren Guide durchlesen.

Die Betreiber der Webseite scheinen außerdem, ohne vorher gefragt zu haben, den Ort des Seitenbesuchers herauszufinden. Es wurde bei einer IP aus München nämlich angezeigt, dass sich 42 Menschen aus München innerhalb der letzten 36 Sekunden angemeldet haben. Allerdings findet man diese Zahlen immer, wenn man die Webseite besucht. Lediglich der Ort wird an die IP-Location angepasst. Deswegen kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Aussage ebenfalls erfunden ist.

Bitcoin Boom – Die Registrierung in 4 einfachen Schritten

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom

In der nachfolgenden Anleitung wird die Eröffnung eines Kundenkontos, der Demo Modus, die Einzahlung und der Handel über die Bitcoin Boom App beschrieben. Für alle Anleger, die also selbst den Broker ausprobieren möchten, sollten sich den Bereich hier besonders gut durchlesen.

Wenn dich das Trading von CFDs interessiert, bist du gut beraten, dich mit unserem Testsieger-Broker Skilling auseinanderzusetzen. Hier stehen dir neben 2000+ CFDs auch noch die Möglichkeit, genaue Kurse zu verschiedenen Assets umsonst zu bekommen. Lies jetzt mehr von den vielen Vorzügen der Social Trading Plattform.

Melde dich hier bei Skilling an!

66% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Schritt 1: Die Anmeldung

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom

Für die Registrierung benötigt man lediglich seinen Vornamen, den Nachnamen, eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse. Dort kommt sofort wieder der Hinweis auf, dass man bis zu 5000 Euro am Tag verdienen kann. Man sollte sich von solchen falschen Behauptungen nicht in die Irre führen lassen und seine Konzentration auf die Anmeldung richten. Sobald die Betreiber alle geforderten Daten besitzen, hat man Zugriff auf die Handelsplattform. Man hat sich nicht zu verifizieren und auch keine Papiere einzuschicken. Somit könnte theoretisch jede Person mit den Zugangsdaten Zugriff auf das Guthaben erlangen und es auf ein anderes Konto transferieren.

Schritt 2: Der Demo-Modus

Bei der Bitcoin Boom App gibt es allerdings nicht, wie bei vielen anderen Brokern einen Demo Modus, um die Plattform bestmöglich vor dem Traden kennenzulernen. Jedoch wird eine geführte Tour angeboten, die man auf jeden Fall vor der Einzahlung machen sollte.

Schritt 3: Einzahlung

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom

Laut den Betreibern benötigt man für die komplette Nutzung des Accounts zuerst Guthaben im Kundenkonto. Dafür hat man Geld bei dem RiMarkets Broker einzuzahlen, über welchen Kryptoszene bereits berichtet hat. Es werden, laut den Betreibern, Kreditkarten und Bitcoin Einzahlungen erlaubt, jedoch erscheint bei der letzten Variante immer ein Fehlercode. Somit fällt die Gutschrift von Kryptowährungen weg und man kann nur FIAT-Währungen für den Handel verwenden.

Schritt 4: Handel mit Bitcoin Boom CFDs

Ein Screenshot von der Webseite des Brokers Bitcoin Boom

Sobald das Geld dann auf dem Kundenkonto eingegangen ist, kann man mit dem Handel beginnen. Bei der Bitcoin Boom App handelt es sich angeblich um ein Programm, welches Signale an die RiMarkets Plattform weitergibt. Die sind aber auf keinen Fall zu 99,9% gewinnbringend und man wird eher hohe Verluste schreiben. Man sollte deswegen am Anfang keine Unsummen einzahlen und erst einmal die Software kennenlernen.

Ist die Bitcoin Boom Scam oder nicht

Die Suche nach der Bitcoin Boom App ist von Erfolg gekrönt, wenn man die genaue Domain hat. Deswegen muss einem der Link weitergegeben werden, weil man sonst den Broker fast nicht finden kann. Man sieht unten auf der Startseite ebenfalls ganz groß, dass die Webseite von verschiedenen Anti-Virus Programmen als sicher eingestuft wurde. Das ist ein Marketingtool, da alle Seiten ohne Viren und Trojanern, als sicher eingestuft werden. Jedoch kann ein Programm von McAfee oder Symantec nicht herausfinden, in wie weit der Broker geeignet ist für eine Geldanlage. Wegen solcher Behauptungen sollte man niemals eine Webseite oder App als sichere Investitionsmöglichkeit ansehen. Daran denken aber viele gutgläubige Anleger nicht. Man sollte bei Geldgeschäften immer auf Nummer sicher gehen und erst einmal gut und ausführlich über die favorisierte Geldanlage recherchieren.

Gefahren und Risiken

Viren auf den Computer

Ausspähung von persönlichen Informationen

Verlust der Lebensgrundlage durch hohe Verschuldung

Spielsucht und eventuell andere Abhängigkeiten

Verlust sozialer Kontakte

Fazit zum Bitcoin Boom

Die Handelsplattform von Bitcoin Boom ist fast nur auffindbar, wenn man die genaue Domain hat. Kryptoszene kommt zum Ende des Bitcoin Boom Tests zu dem Urteil, dass man als Experiment Geld einzahlen kann. Jedoch sollte man sich an den Mindestbetrag halten und sich niemals am Telefon oder per Mail zu weiteren Einzahlungen drängen lassen. Der Handel mit CFDs ist sehr spekulativ und man sollte sich vorher gut informieren, damit man nachher nicht seine komplette Lebensgrundlage verliert.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 88% Rendite möglich (Kein Scam)
  • 250€ Min Einzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte, Sofort
Der Handel ist riskant

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.