Kryptoszene.de

Smart Money System Erfahrungen & Ergebnisse

Autor: Florian Margto

Das Smart Money System ist ein Programm zur Gewinnmaximierung. Man hat dafür nur das Angebot zu finden und kann Teil der Smart Money System Erfahrungen werden.

Screenshot der Webseite

Bei dem Angebot von Smart Money System handelt es sich um einen Krypto Robot für das automatische Traden. Doch was ist ein Roboter und kann man seine Transaktionen auch persönlich tätigen oder hat man der Software zu vertrauen? Alle wichtigen Informationen gibt es selbstverständlich in dem Smart Money System Test. Außerdem werden den Investoren wichtige Tipps und Tricks für den Handel mit CFDs gegeben.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 88% Rendite versprochen
  • 250€ Min Einzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte, Sofort
Der Handel ist riskant

Das sagt Kryptoszene.de zu Smart Money System Erfahrungen

Sobald man die Webseite über eine gängige Suchmaschine gefunden hat, erscheint direkt nach dem Laden der Seite ein Pop-Up-Fenster zur Registrierung beim Broker. Selbstverständlich kann man sich auch noch zu einem späteren Zeitpunkt anmelden. Nachdem man endlich das gewünschte Angebot gefunden hat, findet man vor sich einen Broker, der angeblich besonders ertragreich sein soll. Innerhalb weniger Tage konnten, laut den Rezessionen, die Anleger ihr Investment verdoppeln, wenn nicht sogar verdreifachen. Solche Gewinne liegen beim Handel mit CFDs durchaus im Bereich des Machbaren. Jedoch gibt es auch einige Risiken, die man vor dem Traden wissen sollte.

Definition und Erklärung der Handelsoption CFD

Doch was sind CFDs eigentlich? Hierbei handelt es sich um eine Art Prognose des Kursverlaufs in einem gewissen Zeitraum. Falls man eine richtige Vorhersage getroffen hat, bekommt man zusätzlich etwas Geld mit seiner Einlage ausbezahlt. Falls man aber mit seiner Behauptung falsch gelegen hat, verliert man sein komplettes Investment. Aufgrund der prozentualen Differenz zwischen Verlust und Gewinn sollte man mindestens bei 70% seiner Wetten richtig gelegen haben. Ansonsten wird man höchstwahrscheinlich seine kompletten Ersparnisse verlieren. Genau deswegen gilt die Handelsoption als sehr spekulativ und ist nichts für unerfahrene Trader. Man benötigt nämlich sehr viel Hintergrundwissen zu den Assets und der Handelsoption, genauso wie auch eine gute Intuition für den Verlauf von Kursen. Letztere erhält man meistens erst nach mehreren Jahren Erfahrung.

Neue Anleger kennen die benötigten Informationen meistens nicht und werden deswegen eher Verluste generieren. Man sollte sich vorher immer gut über die favorisierte Tradingoption recherchieren und alle Risiken und Gefahren kennenlernen. Natürlich sollte man nicht den Versprechungen des Brokers vertrauen, denn die Betreiber versuchen natürlich auch, Gewinne zu erzielen. Jedoch kann nicht nur eine Handelsoption besonders spekulativ sein, sondern auch das Asset selbst. Kryptowährungen sind ein gutes Beispiel dafür. Hier schwanken die Kurse der digitalen Währung sehr stark am Tag und man kann morgens noch nicht mit Sicherheit festlegen, wie der Kurs am Abend abschließen wird. Eine gute Vorbereitung kann vor hohen Verlusten vermeiden, allerdings ist es auch keine Gewinngarantie. Die Handelsart CFD und FX sind somit nicht für unerfahrene Anleger gedacht.

Ist der Smart Money System seriös oder nicht – das Urteil!

  • 1) Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Erfolgsrate nicht definierbar
  • 2) Smart Money System Scam ist nicht auszuschließen, Risiken im Auto-Trading werden durch Unklarheiten erweitert
  • 3) Kryptoszene.de empfiehlt ein moderates Investment von 250 Euros auf Smart Money System
  • 4) Teste den Testsieger jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

So funktioniert der Smart Money System – Betrug oder nicht?

Hinweise für Trader

“Fakten” überprüfen und auf Warnsignale achten

Demo-Modus der favorisierten Plattform testen – Werte überprüfen

Minimale Einzahlungssumme am Anfang nicht überschreiten

Bedingungen für spezielle Angebote und Boni durchlesen

Verantwortungsbewusst handeln und eventuell nach Alternativen Ausschau halten

Vorher über etwaige Kosten informieren

Test auf Kryptoszene.de zum favorisierten Broker durchlesen

Ob Smart Money System Betrug ist oder nicht, kann man im Moment noch nicht mit Sicherheit sagen. Die Webseite ist sehr einfach aufgebaut und besitzt keine Besonderheiten. Angeblich verdient man mit dem Programm sehr viel Geld in kurzer Zeit, was allerdings nur ein Marketingtrick ist. Ein sogenannter Krypto Robot ist keine Garantie für Gewinne, sondern lediglich ein Hilfswerkzeug.

Screenshot der Webseite

Ansonsten steht auf der Seite noch etwas über einen gewissen Mark Cuban. Hierbei handelt es sich um einen Geschäftsmann und den Besitzer der Dallas Mavericks. Angeblich soll er die Bitcoin Blase verursacht und somit mehrere Millionen Dollar verdient haben. Natürlich hat der Unternehmer Mark Cuban nichts mit der Plattform zu tun und die Betreiber verwenden lediglich eine prominente Persönlichkeit für ihre Zwecke. Bei dem Foto handelt es sich um ein frei zugängliches und verwendbares Bild von Google. Nachdem man die Webseite betreten hat startet außerdem ein Video. Hier wird reißerisch über Kryptowährungen und die Möglichkeiten von dem Smart Money System geredet. Natürlich handelt es sich bei 99% um Nonsens, da das Video nur den zukünftigen Anleger auf der Seite halten soll.

Fehlende Informationen der Webseite

Man darf aber zu keinem Zeitpunkt seinen Verstand abschalten und blindlings auf Angebote vertrauen, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Meistens sind sie es nicht und man verliert mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit sein Geld, anstatt schnell reich zu werden. Beim Handel an Onlinebörsen gibt es keine Garantie und keine hundertprozentigen Gewinne. Das Risiko und die damit verbundenen Erträge oder Verluste hängen mit der Handelsoption, dem Asset und mit der Marktlage zusammen. Ansonsten gibt die Plattform nicht besonders viele Informationen dem Anleger preis. Es werden nirgendswo Kosten für Einzahlungen bzw. Abhebungen aufgezeigt oder andere Smart Money System Fees, die auftreten können. Auch wird nichts näher zu den verfügbaren Handelsoptionen geschrieben. Somit hat man sich erstmal anzumelden, damit man die Möglichkeiten herausfinden kann.

Risikoarme Alternativen und lizenzierte Plattformen

Wenn man sich nicht zu 100% sicher mit der Handelsoption CFD fühlt, kann man natürlich auch Aktien von verschiedenen Unternehmen erwerben oder Coins von Kryptowährungen kaufen und untereinander tauschen. Für alles gibt es eine spezielle Plattform und die Wahl sollte, wenn möglich, auf eine lizenzierte Plattform fallen. Dadurch minimiert man die Gefahr, dass man sein Geld Betrügern anvertraut. Eine Übersicht der Bitcoin Scams findet man auch auf Kryptoszene.de.

Das Smart Money System – Die Registrierung in 4 einfachen Schritten

Da das Angebot der Smart Money System verfügbar ist, wird in dem Test auch die Anmeldung für die Smart Money System App erklärt. Wer auf der Suche nach einer Alternative war, der kann sich an den Testsieger der Robots wenden, welcher der Broker Cryptosoft ist. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, dass man sich eine lizenzierte und überwachte Exchange sucht. Hier hat im Vergleich der autorisierten Broker eToro gewonnen. Selbstverständlich gibt es auch einen eigenen und ausführlichen Test zu dem Social Trader eToro. Außerdem erlaubt die Plattform das Folgen von erfolgreichen Tradern, genauso wie das Kopieren der Transaktionen des Anlegers. Zusätzlich kann man sein Geld vor betrügerischen Webseiten schützen, da eine staatliche Behörde die Plattform überwacht. Jedoch wird hier die Anmeldung für das unlizenzierte Smart Money System erklärt.

  • Seiten
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Schritt 1: Die Anmeldung

Screenshot der Webseite

Für die Registrierung benötigt man anscheinend nur seinen Namen und eine aktuelle E-Mail-Adresse. Sobald man die geforderten Daten eingegeben hat, erscheint ein zweites Fenster mit weiteren Informationen, die man mitzuteilen hat. Hierzu gehört der Vorname, Nachname, eine E-Mail, ein beliebiges Passwort und eine Telefonnummer. Bei der Weitergabe von sensiblen Daten im Netz sollte man stets vorsichtig sein. Betrügerische Webseiten verkaufen die Informationen manchmal weiter oder rufen permanent auf der angegebenen Nummer an. Dadurch wollen Sie den Anleger zu weiteren Einzahlungen verleiten. Einige User solcher Webseiten sprachen sogar von Telefonterror. Deswegen sollte man mit der Wahl seines Brokers zu 100% sicher sein. Wenn man das nicht ist, wäre eine lizenzierte Plattform sicherlich besser.

Wenn man sich allerdings für Smart Money System entschieden haben sollte, kann man die Daten eintragen. Nachdem man auf den Button “Get Access Now” geklickt hat, wird man auf die Handelsplattform einer anderen Webseite weitergeleitet. Es scheint, als hätte die Smart Money System App keine eigenen Programme und dient lediglich als Clickbait für Keymarkets. Hier sollte man vorsichtig sein und auf jeden Fall weiter über die Betreiber der Programme recherchieren. Eine Untersuchung der Hauptseite und auch das Finden von Reviews und Erfahrungen ist sicherlich nützlich. Man hat nämlich seine Einzahlung nicht bei Smart Money System vorzunehmen, sondern bei Keymarkets. Hier sollten die Alarmglocken bei jedem Anleger läuten. Man gibt schließlich sein Geld auch nicht an fremde Leute weiter.

Schritt 2: Der Demo-Modus

Sobald man sich die Plattform genauer anschaut, entdeckt man einen Demo-Modus. Dafür hat man nicht einmal Geld einzuzahlen, sondern man stellt den Punkt hinten an. Jedem Trader werden 100.000 Euro zur Verfügung gestellt, damit er sich die Plattform näher anschauen kann. Es handelt sich um einen schlichten CFD-Broker, über den man auch FX handeln kann. Selbstverständlich funktionierten das Kaufen und Verkaufen einwandfrei, jedoch werden nach fünf Minuten keine aktuellen Werte mehr angezeigt. Somit hat man jedes Mal die Seite zu aktualisieren, bevor man die neuen Daten bekommt. Falls man gerade eine Position hält, wäre das fatal.

Dann könnten hohe Verluste erwirtschaftet werden, bloß weil man die Webseite refreshen muss. Ansonsten kann man auf spielerische Art und Weise Erfahrungen am Markt sammeln und verschiedene Transaktionen ohne finanzielles Risiko ausprobieren. Das Angebot ist selbstverständlich zeitlich unbegrenzt und man kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurückkehren. Es gibt allerdings keine Möglichkeit, einen Krypto Robot für das automatische Handeln zu verwenden. Das wurde allerdings auf der Startseite von dem Smart Money System behauptet. Anscheinend war das eine Lüge. Zu guter Letzt sollte man die Werte noch einmal überprüfen, da einige Seiten die Kurse im Demo Modus verbessern. Dadurch soll der Anleger ein besseres Gefühl bekommen und mehr Geld investieren.

Jedoch wird man mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit deutlich geringere Gewinne erwirtschaften, wenn nicht sogar Verluste. Der Handel mit CFDs gilt weiterhin als sehr spekulativ. Durch die Veränderung der Marktwerte kann man außerdem keine Anlagestrategie testen und man sollte dafür eine Plattform mit den richtigen Werten finden.

Schritt 3: Einzahlung

Screenshot der Webseite

Wer nach allen Warnzeichen immer noch sein Geld investieren möchte, kann selbstverständlich seine Ersparnisse anlegen. Für das Experiment benötigt man ausschließlich eine Kreditkarte von Visa oder MasterCard. Kryptoszene empfiehlt allerdings eine Einzahlung von maximal 250 Euro. Der Betrag sollte für jeden Trader ausreichend sein. Es gibt auch andere Webseiten, über die man seine Kryptowährungen zum Handeln einbezahlen kann. Hierzu gehört zum Beispiel die Krypto-Exchange Binance. Auf der Plattform werden allerdings keine FIAT-Währungen unterstützt. Jedoch will das Unternehmen eine eigene FIAT-Exchange in Singapur eröffnen.

Schritt 4: Handel mit Smart Money System CFDs

Der Handel mit einem Roboter ist über Smart Money System oder Keymarkets nicht möglich. Hier kann man ausschließlich persönlich Traden. Natürlich steht auf der Startseite, dass man mit Hilfe eines Programms sehr viel Geld verdienen kann, jedoch war das alles nur ein Marketingtrick. Deswegen sollte man sich vorher gut über die Programme und Tradingoptionen informieren, damit man nachher nicht auf einer betrügerischen Seite landet.

Screenshot der Handelsplattform

Ist die Smart Money System App Scam oder nicht

Das Angebot ist leicht zu finden und es werden dem Anleger direkt hole Gewinne versprochen. Das funktioniert selbstverständlich nicht und man sollte sich dessen auch bewusst sein. Des Weiteren findet man keine Informationen zu den Handelsarten oder den Gebühren von der Smart Money System App. Auch eine Ansicht der Handelsplattform ist nicht vorhanden. Deswegen sollte man mit der nötigen Vorsicht an die Sache herangehen und nicht blindlings auf die Gutmütigkeit der Betreiber vertrauen.

Gefahren und Risiken

Viren auf den Computer

Ausspähung von persönlichen Informationen

Verlust der Lebensgrundlage durch hohe Verschuldung

Spielsucht und eventuell andere Abhängigkeiten

Verlust sozialer Kontakte

Fazit zum Smart Money System Trader

Eine Investition bei dem Smart Money System würde einem Experiment gleichen. Die Seite hat nämlich keine eigene Handelsplattform, sondern man wird auf die Seite von Keymarkets weitergeleitet. Zu einer Verlinkung auf einen anderen Broker steht allerdings nichts auf der ursprünglichen Webseite. Auch ist die Verwendung eines Programms oder eines Krypto Robots für das automatische Handeln nicht erlaubt. Deswegen wirkt die Webseite betrügerisch und man sollte mit der nötigen Vorsicht an die Sache herangehen. Es gibt keine Gewinnwahrscheinlichkeit bei CFDs und auch kein Programm der Welt kann mit Sicherheit hohe Erträge erzielen. Eine sichere Anlageoption für neue Investoren wäre zum Beispiel der FinTech Broker Lynx. Hier kann man ETFs erwerben und über eine festgelegte Zeit halten. Natürlich gibt es im Anschluss die Möglichkeit, sie direkt wieder zu reinvestieren. Solche Möglichkeiten sind auch für einen längeren Zeitraum gedacht.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 88% Rendite versprochen
  • 250€ Min Einzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte, Sofort
Der Handel ist riskant

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.