Kryptoszene.de

XtraderFX Erfahrungen und Ergebnisse

Autor: Florian Margto

Für alle neuen Trader ist eine Sache wichtig: Das Geld auf einer sicheren Webseite anzulegen und ein wenig Starthilfe zu haben. Vor allem beim Handeln online stößt man immer wieder auf Webseiten, die einem das Blaue vom Himmel versprechen und sich unerlaubt die Ersparnisse der ahnungslosen Investoren aneignen wollen. Deswegen ist es sehr wichtig, sich vorher genau einen Überblick über die angebotene Plattform zu machen und einige Erfahrungsberichte zu lesen. Vor dem Handeln muss man sich außerdem im Klaren sein, was man gerne handeln möchte und wie dies geschehen soll.

TESTEN SIE XTRADERFX MIT DEM BESTEN BOT 2018

Hintergrundinformationen zu XtraderFX

In dem heutigen Bericht geht es um die XtraderFX App. XtraderFX ist ein Broker, der für einen Anleger mit Kryptowährungen handelt. Doch was ist ein Broker ganz genau? Ein Broker ist eine einzelne Person oder eine Firma, welche für den Anleger Sachen kauft, verkauft und diese für den Kunden verwaltet. XtraderFX ist laut der Webseite, die modernste und beste Plattform zum Handeln mit Kryptowährungen. Sie hat angeblich die innovativste Handelsplattform und es gibt verschiedene Angebote für verschiedene Anleger. XtraderFX ist ein nicht lizenzierter Broker, welchen man nicht auf der Liste vom FCA oder FSB findet. Der Hauptsitz scheint in England zu sein und man findet noch allerhand weitere Daten über die Firma. Dieser Broker will beim Bitcoin Kaufen, Litecoin Traden und beim Ethereum Handeln behilflich sein. Man muss dabei lediglich 300 Pfund investieren. Doch unterstützt diese Plattform den Investor oder handelt es sich bei XtraderFX um Betrug? Übrigens, für die ersten Schritte im Krypto Handel gibt es eine eigene Anleitung von Kryptoszene.

Tradingmöglichkeiten bei XtraderFX

Um auf dieser Plattform mit dem Handeln zu beginnen, muss man erst eine Mitgliedschaft abschließen. Man kann die Standard Mitgliedschaft ab 300 Pfund, die Erweiterte ab 5000 Pfund, die Experten ab 20.000 Pfund, die Pro ab 100.000 Pfund und die Elite ab 250.000 Pfund erwerben. Jede dieser Mitgliedschaften bietet unterschiedliche Vorteile. Bei allen hat man angeblich eine tägliche Übersicht, verschiedene Web-Lerninhalte und eine Einführung in die Plattform. Die Bezahlung und Einzahlung erfolgt über VISA, Mastercard, SSL secured, per Banküberweisung, Bitcoin, EntroPay und vielen weiteren Geldinstituten. Um Bitcoin mit Paypal kaufen zu können, muss man sich aber anderer Wege bedienen. Was man aber immer beachten muss ist, dass man echtes Geld anlegt und dieses auch verlieren kann. Des Weiteren ist noch nicht sicher gestellt, ob es sich bei XtraderFX App um Betrug handelt. Die Webseite bietet angeblich den Handel von Bitcoin, Ethereum und Litecoin an.

Asset-Kategorien

Auf dieser Seite kann man Geld in Kryptowährungen anlegen, Kryptowährungen untereinander tauschen und seine Kryptowährungen auch wieder gegen Geld zurücktauschen. Bei jeder Transaktion muss man meistens einen sehr geringen Prozentsatz an die Plattform abgeben, wodurch sich diese finanziert. Bei XtraderFX ist es so, wenn man das Bonusangebot annimmt, muss man nachträglich mindestens eine Abhebung von der 40 fachen Bonus Summe tätigen, weil man ansonst 25 Prozent seines Investments verliert. Das ist eine sehr hohe Summe für einen angeblichen Bonus. Bitte diesen Punkt immer im Kopf behalten und sich eventuell im Internet schlau machen, ob es sich bei der XtraderFX Erfahrung um Betrug handelt.

Anmeldung zum Trading bei Crytosoft

Für alle neuen Anleger, die auf der Suche nach einem Krypto Robot sind, der das automatische Trading bei XTraderFX erlaubt, erhalten hier eine Anleitung zur Anmeldung bei solch einer Plattform. Bei dem Anbieter handelt es sich um Cryptosoft. Diese Plattform bietet einen einzigartigen Algorithmus für das Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen und hat noch ein paar weitere Besonderheiten für den Anleger, auf welche in den nächsten Absätzen eingegangen wird. Hier gelangen Sie zu unseren Cryptosoft Erfahrungen. Theoretisch könnte man sich auch eines Bitcoin Formula Kontos bedienen, jedoch bleibt Cryptosoft der Testsieger.

 

Schritt 1: Die Anmeldung

Um sich auf der Webseite anzumelden, benötigt man ausschließlich seinen Vornamen, den Nachnamen, die E-Mail-Adresse und ein Passwort. Nach kürzester Zeit sollte man bereits Zugriff auf die Handelsplattform bekommen haben. Wer an dieser Aufgabe scheitern sollte, der ist in der Welt des Handelns von Kryptowährungen leider fehl am Platz.

Schritt 2: Das Demo Konto

Wer den ersten Schritt zum Investor getätigt und auch gemeistert hat, der hat die Möglichkeit, die Cryptosoft App erst über den Demo Modus zu nutzen. Im Demo Modus kann man den Bot mit nicht realen Marktwerten ausprobieren, ohne wirklich Geld anzulegen. Man tätigt die Einstellungen, für die man gerne kaufen und verkaufen möchte, und drückt auf den Button „Signale“. Durch diesen Befehl wird der Bot sofort seine Arbeit aufnehmen und nach den Wünschen des Anlegers Käufe und Verkäufe tätigen. Ein Bot sollte allerdings kein Ersatz für das menschliche Gehirn sein und man sollte die Arbeitsweise des Bots immer mal wieder überprüfen, da dieser eine längerfristige schlechte Marktlage nicht unbedingt erkennen kann und eventuell hohe Verluste generiert, da er sich ausschließlich auf die nähere Zukunft bezieht.

Schritt 3: Die Einzahlung

Derjenige, der sich im Demo Modus ein gutes Bild vom Markt, den Kryptowährungen und der Plattform machen konnte, der kann jetzt seine erste Einzahlung tätigen. Man muss mindestens 250 Euro auf die Plattform und sein Konto einzahlen, welches der ideale Wert für jeden Einsteiger ist. Jeder neue Investor sollte mindestens diese Menge an Geld zur freien Verfügung haben, jedoch ist diese Summe nicht zu hoch, um bei einem möglichen Verlust nicht verkraftet werden zu können.

Man muss sich immer wieder in den Verstand rufen, dass man mit seinem ersparten Geld handelt und dieses komplett verlieren kann. Die Einzahlung kann man per Kreditkarte oder Banküberweisung vornehmen und sobald das Geld auf dem Konto gutgeschrieben wurde, kann man mit dem Handeln beginnen. Hierfür folgt man einfach dem Link „Geld einzahlen“.

Schritt 4: Das automatische Trading

Um mit dem richtigen Handeln zu beginnen, stellt man den Bot im Demo Modus wie gewünscht ein und klickt anschließend auf den Button „Signale“. Das funktioniert genauso, wie im Demo Modus, nur dass der Bot dieses Mal mit echtem Geld handeln wird und die realen Marktwerte verwendet. Diese sind nicht wie im Demo Modus beschönigt worden, sondern man kann auch sehr leicht Verluste schreiben. Diese Gefahr wird bei jedem Handel immer gegeben sein.

Es ist deswegen ratsam, viele kleine Investitionen zu tätigen, da man auf diese Weise am besten die Arbeitsweise des Bots kennenlernt und den Markt, als unerfahrener Anleger, schneller verstehen kann. Sobald man Verluste schreibt, sollte man sich anschauen, warum das so ist, und gegebenfalls die Einstellungen des Bots ändern. Anschließend sollte man den Bot wieder arbeiten lassen und nach angemessener Zeit wieder überprüfen, ob dieser Verluste oder Gewinne generiert.

TESTEN SIE XTRADERFX MIT DEM BESTEN BOT 2018

Zahlungsmethoden bei XtraderFX

Die Einzahlung kann man bei der XtraderFX App ganz einfach vornehmen. Diese erfolgt entweder über Kreditkarten, Banküberweisungen, Bitcoin oder verschiedene andere Zahlungsinstitute. PayPal gibt es aber nicht, welches dem neuen Investor die Sicherheit gegen Betrug gibt, aber jeder neuer Anleger sollte auch über eine Kreditkarte verfügen, soweit man ein Konto eröffnen möchte.

Websitedesign und Usability

Die XtraderFX Webseite ist sehr einfach gehalten und sollte für jeden klar verständlich sein. Sie besitzt ein ansprechendes Design, ist up to date und bietet dem Anleger viele Möglichkeiten in unterschiedlichsten Bereichen. Unter dem Reiter „Education“ gibt es einige Schulungen online, die einem erklären sollen, wie das Handeln funktioniert, was Kryptowährungen überhaupt sind und viele weitere Punkte. Unter „Produkte“ findet man die gehandelten Währungen, eine Erklärung dazu und wie man diese erwirbt und verwalten kann.Es gibt Bitcoin, Litcoin und Ethereum als Handelsgut.

Des Weiteren findet man außerdem die verschiedenen Mitgliedschaften. Für eine Anmeldung auf der Webseite direkt, muss man unter „Product“ auf „Loyalty Program“ klicken und anschließend eine der Mitgliedschaften auswählen. Sobald man dann auf „Start“ oder „Upgrade“ klickt, kommt ein extra Fenster auf, in welchem man die Registrierung durchführen kann. Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld versucht bewusst zu machen, ob es sich bei XtraderFX um Betrug oder einer seriösen Webseite handelt.

Für die Registrierung muss man seinen Vornamen, den Nachnamen, die E-Mail-Adresse, die Handynummer und das gewünschte Passwort zweimal hintereinander eingeben. Nachdem man das erfolgreich gemacht hat, bekommt man eine Bestätigungsmail, an die angegebene E-Mail-Adresse, welche man bestätigen muss. Daraufhin bekommt man die Erlaubnis mit dem Traden auf der Plattform loszulegen.

Kundendienst

Falls man Probleme mit etwas hat, gibt es angeblich einen Kundendienst für England und Deutschland, welcher aber bei mehreren Anrufen nicht abgehoben hat. Deswegen sollte hier mit höherer Vorsicht vorgegangen werden. Da außerdem eine Zahlung mit Paypal nicht möglich ist, vergrößert sich das Risiko sehr. Immer bewusst an das Handeln mit Kryptowährungen gehen und nicht blind auf die schönsten Angebote vertrauen. Wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, dann bitte die Finger davon lassen und sich nach einem seriösen Anbieter umschauen.

Zusatzfunktionen bei XtraderFX

Viele zukünftige Anleger möchten natürlich wissen, was diese Seite so besonders macht. Ein Vorteil ist die große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten, auch wenn Paypal nicht unterstützt wird. Außerdem ist die Seite in vier Sprachen verfügbar. Auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Es gibt viele Lerninhalte zum Handel von Kryptowährungen auf der Seite und es werden fast alle Fachbegriffe im Glossar erklärt. Solch einen Service gibt es nicht auf vielen Seiten und es ist besonders für neue Anleger hilfreich, da diese häufig die Fachsprache nicht sehr gut kennen und somit der Einstieg erleichtert wird.

Die Erklärung für die Kryptowährungen ist auch sehr detailliert und es wird einem jede Kleinigkeit erklärt. Vom Währungen kaufen übers Anlegen und übers Mining ist zu jedem Thema ein Abschnitt erstellt. Außerdem wird auch noch einmal speziell auf jede Währung eingegangen, weshalb es eine spezielle Seite für Bitcoin, eine für Ethereum und eine für Litecoin gibt, auf welcher die Besonderheiten der jeweiligen Währung aufgeführt sind.Nur auf die Risiken beim Handel von Kryptowährungen online, wird nicht sehr häufig und sehr detailliert eingegangen. Die Seite über die Firmengeschichte zeigt keine Besonderheiten und gibt das wieder, was man bei jeder Firma liest. Etwas Neues ist der Kundenservice, den man anscheinend per Telefon erreichen kann, welches uns allerdings mehrfach nicht gelungen ist.

Hier möchte ich noch einmal anfügen, dass jeder neue Anleger sich zuerst selbst ein Bild von der Seite machen sollte und für sich selbst überprüft, ob er XtraderFX für seriös hält oder nicht. Falls er XtraderFX für Betrug hält, soll er die Seite einfach schließen und eine neue Suche starten.

Auf der Startseite wird einem viel zu Kryptowährungen erklärt und es wird zusätzlich auf die FAQs hingewiesen. Was beim Handeln an dieser Plattform anders sein soll, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht bewerten, weil wir keine Mitgliedschaft für 300 Fund abgeschlossen haben.falls jemand dieses Geld ausgeben möchte, kann er gerne seine X Erfahrungen online preisgeben und anderen Anlegern helfen.

Fazit

Es gibt sehr viele Webseiten im Internet, die XtraderFX Erfahrungen zeigen und die Meinungen gehen teilweise sehr weit auseinander. Einige halten XtraderFX für Betrug und andere finden sie seriös. Jeder neue Anleger sollte sich erst einmal selbst ein Bild davon machen, ob die XtraderFX Webseite einem sicher erscheint. Bei der XtraderFX App handelt es sich anscheinend um einem Broker, welcher mit Geld und Kryptowährungen Geschäfte tätigt. Diese Plattform ist jedoch kein lizenzierter Broker und befindet sich nicht auf der Liste des FCA oder des FSB.

Für den Start benötigt man 300 Pfund, was deutlich höher liegt als die Einstiegssumme bei anderen Anbietern, wie Cryptosoft. Hier liegt die geringste Einzahlungssumme bei 250 Euro, was nach der Meinung der Redaktion der ideale Einstiegsbetrag ist, um das Handeln mit Kryptowährungen kennenzulernen. Bei solch einem Betrag kann man einen Verlust des Geldes noch verkraften, man kann genügend Transaktionen durchführen, um den Markt gut kennenzulernen und aus seinen Fehlern zu lernen. Außerdem ist die Abhebungssumme bei der XtraderFX App sehr hoch und wenn man diese nicht erreicht, verliert man 25 Prozent seines Investments. Das sollte bei niemanden das Ziel sein. Wer also gerne in den Handel mit Kryptowährung einsteigen möchte, der sollte sich am besten einen Anbieter wie Cryptosoft suchen und über diesen seine Transaktion tätigen. Dieser bedient sich ohnehin der Handelsplattform des XTraders.

Doch auch hier muss man auf der Hut sein und Verluste einberechnen. Nicht jeder Anleger kann Gewinne schreiben und dieses Geld ist, wie an einer richtigen Börse, für immer verloren. Man sollte sich natürlich auch umschauen, ob die XtraderFX seriös ist oder nicht, da man auf diese Weise noch schneller sein Geld verlieren kann. Am einfachsten hält man sich an die besten Krypto Bots wie Cryptosoft, deren spezieller Algorithmus so programmiert ist, dass der Bot versucht einem die Arbeit abzunehmen. Dafür muss er allerdings richtig eingestellt sein und mit der richtigen Währung handeln.

TESTEN SIE XTRADERFX MIT DEM BESTEN BOT 2018

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.