Krypto Handel – die Schritt für Schritt Anleitung

Krypto Handel – die Schritt für Schritt Anleitung
5 (100%) 1 vote

Heutzutage gehört es fast schon zur Normalität eines gewöhnlichen Traders auch Bitcoin zu handeln. Dies ist durchaus bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass diese Art des Trading an sich noch recht jung ist. Trotzdem zählt sie mittlerweile zu den beliebtesten Formen eines Investments. Doch weil der Krypto Handel eben noch nicht sonderlich etabliert ist, fragen sich immer mehr Anleger, wie man in Bitcoin investieren kann. Kryptoszene.de hat daher einen Guide zusammengestellt, der einem beim Einstieg in das Bitcoin Trading behilflich sein soll.

  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

So wird geklärt, wie man Kryptowährungen handeln kann und welche Anbieter sich hierfür eignen. Dieser Guide ist sowohl für Trading Anfänger, als auch erfahrene Händler, mit zahlreichen Informationen bestückt, die einem zur persönlichen Bitcoin Trading Strategie wertvolle Tipps geben dürften. Nach der folgenden Lektüre dürfte man dazu in der Lage sein, sein persönliches Portfolio konsequent mit Bitcoin und anderen Krypto Währungen zu erweitern.

Kryptowährungen Kaufen (Anleitungen)

KryptowährungShortcode
BitcoinBTC
Bitcoin mit Paypal kaufenBTC
Bitcoin CashBCH
Bitcoin GoldBTG
CardanoADA
DashDASH
EthereumETH
IOTAIOTA
LitecoinLTC
MoneroXMR
NEONEO
RippleXRP
Stellar LumensXLM
EOSEOS
Binance CoinBNB
VergeXVG
TetherUSDT
DogecoinDOGE
GolemGNT
Altcoinsdiverse

Kryptowährungen Handeln mit Bitcoin Brokern & Börsen

Krypto Broker
z.B. eToro
✓ Handel über Optionen & CFDs
✓ Viele Zahlungsmethoden
✓ Kein Krypto Wallet nötig
✓ Hohe Renditechancen
✓ Einzahlungen mit Euro
☓ Beschränkte Anzahl an Coins
☓ Kein Kauf der Münzen möglich
Krypto Börse
z.B. Binance
✓ Trading von Währungspaaren
✓ Viele Münzen verfügbar
✓ Direkter Erwerb der Coins
✓ Einzahlungen mit Euro
☓ Oft nur Krypto Einzahlungen
☓ Teils aufwändige Verifizierung
 
Kauf Plattform
z.B. Coinbase
✓ Kauf mit Kreditkarte oder Überweisung
✓ Einfache Handhabung
✓ Oft inkl. Online Wallet
✓ Einzahlungen mit Euro & USD
☓ Limitierte Anzahl an Coins
☓ Teils hohe Gebühren
 

Bitcoin Handeln mit eToro

Als Kryptoszene.de Testsieger ist eToro auserkoren. Der Broker ist auf CFD Papiere und andere Derivate spezialisiert. Wie kaum ein anderer Anbieter seiner Art erlaubt eToro das Handeln mit Bitcoin und anderen Krypto Währungen. Zahlreiche Punkte sprechen für den Krypto Broker. In erster Linie ist auffällig, dass interessierte Anleger einen sehr einfachen Zugang zu der Bitcoin Handelsplattform erhalten können. Die Anmeldung lässt sich schließlich auch mithilfe der Google Login Daten oder dem Facebook Konto ausführen. Alles in allem wird man von dem Anbieter auch als unerfahrener Händler sehr gut bei der Hand genommen. Vom ersten Schritt der Registrierung bis hin zu der Verifizierung der Daten erhält man konsequente Hilfe von dem Bitcoin Broker.

Die Einzahlung des Guthabens erfolgt dann unter anderem mit PayPal. Wer sich bereits ein wenig im Markt der Crypto Currencies auskennt, der weiß, dass die Verfügbarkeit von PayPal für das Bitcoin Trading alles andere als weithin verbreitet ist. Man muss schon ganz gezielt auf die Suche gehen, um Anbieter zu finden, die einen mit PayPal einzahlen lassen. eToro gilt in diesem Sinne als Vorreiter und ermöglicht also auch sehr simple und direkte Einzahlungen. Das Trading selbst ist dann auf verschiedensten Wegen möglich. Man kann sowohl Bitcoin handeln, als auch zahlreiche weitere Onlinewährungen. Grundlegend wird man es mit einem vollständig lizenzierten Angebot zu tun bekommen. Allerdings sei auch erwähnt, dass man auf der Plattform Bitcoin handeln kann, jedoch die Tokens nicht direkt erwerben wird. Zwar verfügt eToro mittlerweile auch über ein eigenes Krypto Wallet, jedoch nutzt der Handel von CFD Papieren die Coins lediglich als Basiswerte.

Viele Händler dürften es aber vor allem auf den Profit abgesehen haben und nicht auf die eigentliche Verwaltung der Münzen. Für all diese Trader ist das Angebot von eToro bestens geeignet. Neben Kryptowährungen finden sich zusätzliche nämlich auch zahlreiche weitere Assets, die einen zum Trading einladen.

  • Für Bitcoin Handel ist kein Krypto Wallet notwendig
  • CFDs mit hohen Renditechancen
  • Einzahlung mit Euro über Kreditkarte, Paypal, etc.
  • Simple Anmeldung
  • Lizenzierte Anbieter
  • Keine Coins fürs Wallet
  • Möglicher Totalverlust der Anlage
  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Kryptowährungen handeln mit Binance

Exchanges, wie beispielsweise Binance, verfolgen einen ganz anderen Ansatz als Krypto Broker für Derivate. Sie begreifen sich oftmals tatsächlich als reine Krypto Tauschbörsen und statten den Trader mit zahlreichen Charts, Statistiken und Bitcoin Signalen aus. Bitcoin Handeln gehört hier also in der Tat zum Tagesgeschäft. Wer sich auf Seiten wie Binance begibt, der hat damit zu rechnen, dass man auf herkömmliche Zahlungswege grundlegend verzichten muss. Ohne eigenes Krypto Guthaben wird man also auf die Nutzung von Krypto Exchanges weitestgehend verzichten müssen. Verfügt man bereits über Bitcoin, dann kann man aber das eigene Guthaben dazu verwenden, um die Tokens mit anderen Online Currencies zu traden.

Binance gilt als einer der größten digitalen Börsen für Online Currencies überhaupt. Man könnte auch vom größten Bitcoin Forex Markt sprechen, da hier verschiedensten Währungspaare angeboten werden. Da ist es also verständlich, wenn sich ein Händler Gedanken zur Registrierung auf der Plattform macht. Ohne eigenes Krypto Vermögen und eigenes Wallet wird man aber nicht viel von dem Angebot haben. Dies muss bei der Nutzung dieser Bitcoin Handelsplattform zu jeder Zeit bedacht werden.

  • Große Anzahl an Krypto Währungen
  • Währungspaare mit Euro und Dollar möglich
  • Viele Bitcoin Signale
  • Buy und Sell Orders möglich
  • Handel wie im Bitcoin Forex
  • Teilweise nur Krypto Währungen für Einzahlungen vorgesehen
  • Verifizierungen können lange andauern
  • Kein Bitcoin Trading ohne Wallet

Vor dem Bitcoin handeln: Coins kaufen

Grundlegend kann man also zwischen zwei Möglichkeiten unterscheiden, um Bitcoin traden zu können. Zum einen gibt es Exchanges und zum anderen gibt es aber auch Bitcoin Broker für Derivate. Was tut man aber, wenn man eigentlich die Tokens direkt erwerben möchte (also eine Krypto Börse nutzen mag), jedoch noch überhaupt keine digitalen Guthaben besitzt. In einem solchen Fall muss man sich also auf eine andere Art und Weise behelfen. Zunächst wird man nämlich auf Plattformen wie der von Coinbase ein kryptisches Guthaben regulär einkaufen müssen.

Akzeptierte Zahlungswege werden einem beispielsweise selbst über PayPal gestattet. In diesem Zusammenhang ist es aber von äußerster Wichtigkeit, dass man sich einen entsprechenden Anbieter heraussucht, der einem diesen Zahlungsweg erlaubt. Coinbase akzeptiert beispielsweise vorwiegend Kreditkarten oder auch Überweisungen. Eine Übersicht zum Bitcoin kaufen mit PayPal findet sich auf einer weiteren Sonderseite von Kryptoszene.de.

Spezialisierte Plattformen erlauben dem Trader also, zunächst einmal kryptisches Guthaben einzukaufen, bevor man dieses dann auf den digitalen Tauschbörsen einsetzt. Grundlegend hat man also verschiedene Weg gegeben, wenn man Bitcoin traden möchte. Dies sollte auch Anfängern im Krypto Handel zu den ersten Schritten verhelfen können.

  • Plattformen verfügen oft über eigene Online Wallets
  • Kryptowährungen kaufen mit Kreditkarte, Paypal oder Überweisung
  • Verschiedene Währungen zum Kauf geeignet
  • Hohe Gebühren können anfallen
  • Nur wenige Währungen
  • Oft kein echter Bitcoin Trade möglich

Bitcoin Handeln in fünf Schritten

Im folgenden Step by Step Guide erfährt man schnell und einfach, wie man am Bitcoin Trading teilnehmen kann. Die Anleitung kann als Blaupause für die unterschiedlichsten Plattformen im Markt verwendet werden.

Schritt 1: Die Wahl der Plattform

Wie bereits beschrieben, gibt es ganz unterschiedliche Arten, um am Bitcoin Trading teilnehmen zu können. Die Wahl der Plattform ist somit von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Am besten bedient man sich der vorhandenen Kryptoszene.de Vergleiche, um einen passenden Partner für das regelmäßige Krypto Handeln entdecken zu können.

Schritt 2: Die Anmeldung auf der Plattform

Um mit dem Bitcoin Trading loslegen zu können, muss man zunächst einmal selbstverständlich eine Anmeldung ausführen. Die Plattformen sind sehr darauf bedacht, weitreichende Sicherheiten anzubieten. Ein ausgewogenes Registrierungsverfahren trägt hierzu seinen Teil bei. In der Regel werden Vor- und Nachnamen gefordert, die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zur Person. Nutzt man spezielle Broker, dann wird man ebenfalls wohl diverse Hintergründe zu seiner eigenen finanziellen Situation liefern müssen. Schließlich müssen regulierte Krypto Broker den Richtlinien der Europäischen Union entsprechen.

Bitcoin.de Anmeldung. Angabe der persönlichen Daten

Schritt 3: Die Verifizierung

Ist die Anmeldung erst einmal abgeschlossen, dann wird man wohl auch eine Verifizierung über sich ergehen lassen müssen. Die Verifizierung sorgt dafür, dass man die Identität der Händler auch wirklich bestätigen kann. Dies beugt internationaler Geldwäsche vor und die Bestätigung sorgt somit für höhere Sicherheiten auf der Plattform. In der Regel wird man also eine Verifizierung der Adresse über eine Rechnung hochladen müssen, bzw. eine Kopie eines Lichtbildausweises. Unter Umständen kann man in diesem Zusammenhang auch eine 2-Faktoren-Authentifizierung einrichten, die für einen weiteren Schutzwall vor Betrügereien sorgen kann.

Schritt 4: Die Einzahlung

Nach der Verifizierung sämtlicher Informationen kann man sich an die Einzahlung machen. Es kommt ganz auf die gewählte Plattform an, welche Möglichkeiten man denn am Ende gegeben hat. Besonders beliebt ist an dieser Stelle PayPal, jedoch ist längst nicht gesagt, dass man diese Zahlungsoption auf jeder Seite vorfinden können wird. Alternativ kann man sich meistens aber auch seiner Kreditkarten bedienen oder anderer Dienstleister wie der Sofortüberweisung. Auch die herkömmliche Überweisung wird sich in vielen Fällen noch nutzen lassen. Häufig sind Einzahlungen im Übrigen bereits möglich bevor die vollständige Verifizierung des Accounts abgeschlossen ist. Erst für Auszahlungen wird man aber sämtliche Daten auch wirklich bestätigt haben müssen.

Binance Einzahlung

In vielen Fällen wird man außerdem eine Mindesteinzahlungssummen vorfinden, wie beispielsweise 200 € bei eToro.

Schritt 5: Krypto handeln

Ist das erste Geld erst mal auf die Plattform gebracht, dann kann man sich endlich auch dem Bitcoin Handeln selbst widmen. Man wird sich also entscheiden müssen, ob man über einen bestimmten Zeitraum mit steigenden Kursen rechnet oder ob man eher vermutet, dass der Wert der Münze sinken wird. Für längerfristige Investments sind solche kurzfristigen Gedankenspiele aber wohl eher nebensächlich.

Durch die Eigenheiten des Bitcoin Tradings kann man sowohl Sell als auch Buy Orders ausführen und so von verschiedenen Kursentwicklungen profitieren. Für diese Art des Bitcoin Handels ist es zudem zunächst einmal egal, ob man einen CFD Broker nutzt oder eine echte Bitcoin Handelsplattform. In beiden Fällen wird man Buy und Sell Aufträge in die Wege leiten können. Am besten orientiert man sich hierzu an Bitcoin Signalen.

Bitcoin Handeln oder Kaufen?

Möchte man Bitcoin traden oder tatsächlich kaufen? Sicherlich tut man gut daran, sich mit dieser Frage für die persönliche Bitcoin Trading Strategie wirklich intensiver zu beschäftigen. Schließlich gibt es einen gehörigen Unterschied zwischen den vorhandenen Möglichkeiten des digitalen Währungsmarktes. Die Entscheidung, ob man vorhat sein Krypto Wallet mit Tokens zu befüllen oder ob man tatsächlich lediglich handeln möchte, wird einem nämlich zu ganz unterschiedlichen Anbietern führen.

Bitcoin Handeln
z.B. bei eToro oder Plus500
Für erfahrene Händler
Technische Analysen
Täglicher Handel sinnvoll
Krypto Wallet nicht zwangsläufig nötig
Trading vorwiegend mit CFDs
Spekulation auf den Preis
 
Bitcoin Kaufen
z.B. bei Binance oder Coinbase
Für Anfänger geeignet
Sinnvoll für langfristige Investments
Echter Erwerb der Tokens
Erweiterung des Portfolios
Krypto Wallet nötig
 
 

Trading bei Krypto Brokern

Darüber hinaus muss man sich auch mit den Motivationen für einen Einstieg in die Krypto Welt befassen. Wer tatsächlich vor allem von Renditen profitieren möchte, der wird wohl erst gar nicht eine Anmeldung bei Krypto Exchanges und auch Wallet Anbietern in Erwägung ziehen müssen. In einem solchen Fall ist es also tatsächlich sinnvoller, sich vorwiegend mit dem Krypto Trading bei Brokern zu widmen. Diese Programme ermöglichen einem nämlich verschiedene Zahlungswege und bieten einem auf der anderen Seite einen sehr einfachen Zugang in die Welt der digitalen Währungen. Allerdings muss man auch die zahlreichen Bitcoin Signale zu deuten wissen.

Allerdings wird man häufig mit einem etwas begrenzten Krypto Repertoire leben müssen, da nicht alle digitalen Currencies so einfach als Assets zur Verfügung stehen. Legt man Wert darauf, dass man die echten Münzen erwirbt, dann muss man sie wohl tatsächlich einkaufen. Dies kann entweder auf einem Krypto Exchange geschehen, indem man Bitcoin handelt oder man greift auf spezielle Krypto Plattformen zurück, wie das bereits genannte Coinbase.

Einkauf der Münze

Der Vorteil des Kaufes liegt auf der Hand. Man wird über die Coin direkt verfügen können. Erwartet man sich beispielsweise einen Nutzen von den Tokens selbst, dann wird man wohl darüber erfreut sein, wenn man diese fest im Portfolio verstauen kann. Außerdem könnte man theoretisch alle Zeit der Welt abwarten, bevor man mit der Münze dann tatsächlich etwas anstellt und diese schließlich wieder verkauft.

Fenster zum Kaufen von Bitcoin Cash auf Coinbase

Bei Trading mit Derivaten ist es oftmals eher nicht sehr leicht, beliebige Laufzeiten zu wählen. Schließlich muss man sich an die Vorgaben seiner Bitcoin Handelsplattform (z.B. Bitcoin MT4 Trader) halten. Wer sich schon mal einmal etwas mit diversen Exchanges beschäftigt hat, der wird außerdem feststellen, dass hier eine gewisse Vielfalt herrschen dürfte. Hat man es also auf exotische Coins abgesehen, dann wird man wohl auch lieber den Weg über einen Exchange gehen wollen. Das Bitcoin Kaufen und Verkaufen bei diesen Börsen ist ja ohnehin nichts anderes als ein reguläres Krypto Handeln wie in einem Bitcoin Forex Markt. Der Preis wird sich schließlich beständig verändern.

Trading bei Plus500 – So funktioniert der Bitcoin Handel über einen Krypto Broker

Um das Krypto Trading bei einem Broker besser erklären zu können, soll in einer weiteren Schritt für Schritt Anleitung der Anbieter Plus500 einmal näher unter die Lupe genommen werden. Hier wird man es nämlich mit einer ganz speziellen Bitcoin MP4 Handelsplattform zu tun bekommen, aber auch diverse Bitcoin Signale von dem Broker erhalten.

Händler können sich also verschiedener Hilfsmittel bedienen, um dann die möglichst richtige Entscheidung treffen zu können. Plus500 ist mit einer europäischen Lizenz aus Zypern ausgestattet. Zusätzliche Sitze des Unternehmens liegen in London oder auch in Singapur. Der ein oder andere mag den Anbieter zusätzlich aufgrund seiner Marketing Bemühungen und dem Sponsoring für Atlético Madrid kennen.

Schritt 1: Die Anmeldung auf der Bitcoin Forex Plattform

Um mit Plus500 das Krypto Trading ausführen zu können, ist zunächst mal eine Anmeldung erforderlich. Man hat zudem die attraktive Möglichkeit gegeben, auch sein Google oder Facebook Konto hierfür zu verwenden. Man wird also einige persönliche Informationen angeben müssen, um das Konto einzurichten. Benötigt der Trader Hilfe, dann ist jederzeit auch ein Live Chat vorzufinden.

Plus500 Registrierung

Selbstverständlich ist der Bitcoin Handel nur für volljährige Personen zugänglich. Schließlich ist der Bitcoin Forex Markt ein komplexes Themengebiet, in dem auch diverse Risiken herrschen. Minderjährige haben bei solchen Investments also nichts verloren. Im Zuge der Anmeldung ist auch zu berücksichtigen, dass man sämtliche Daten verifizieren muss. Schließlich verlangt der Gesetzgeber, dass die Identität und auch die Adresse des Händlers bestätigt wird.

Schritt 2: Erster Test der Bitcoin MT4 Software

Es mag sich unter Umständen lohnen, zunächst das kostenlose Demokonto zu nutzen. Auch hierfür wird ein Konto bei dem Anbieter vonnöten sein. Im Test Account werden einem zunächst ganze 40.000 € gut geschrieben. So kann man also zum ersten Mal mit Bitcoin Signalen und weiteren Handelsfunktionen konfrontiert werden können, ganz ohne Risiko. Die Plattform ist in dieser Hinsicht sehr übersichtlich.

Für das Krypto Trading kann man auch direkt auf die Auswahl der Kryptowährungen klicken. Man kann natürlich Bitcoin handeln, aber auch Ethereum, Litecoin, Neo, Ripple, Iota, Monero, Eos und auch Bitcoin Cash ist vertreten. Die Auswahl weiß also sicherlich zu überzeugen. Schließlich wählt man das gewünschte Asset aus und entscheidet sich dann für eine Buy oder Sell Order. Als Hilfestellung kann man die vorhandenen Charts einsehen. Zusätzlich kann man angeben, ob man die Order bei Gewinn oder bei Verlust schließen möchte.

Schritt 3: Einzahlung vor der Bitcoin Trading Strategie

Es ist sehr attraktiv, dass man für seine Einzahlung zu Paypal greifen kann. Mitunter suchen viele Händler nach einer geeigneten Möglichkeit, um Bitcoin mit Paypal zu kaufen. Viele Optionen gibt es hierfür in der Branche ja nicht. Die besten Varianten hat Kryptoszene.de in einer eigenen Übersicht zusammengestellt. Der Kauf selbst ist zwar bei Plus500 nicht abzuschließen. Dafür kann man eben Bitcoin mit Paypal handeln. Neben dem Zahlungsexperten kann man auch Skrill verwenden, eine normale Überweisung oder Kreditkarten. Allerdings muss erwähnt werden, dass man zu diesem Bereich der Plattform erst vorstoßen kann, wenn alle nötigen Informationen zur vollständigen Registrierung bereits abgegeben wurden.

Dialog zum Kaufen auf Plus500

Schritt 4: Bitcoin Signale deuten und handeln

Es handelt sich bei den CFD Finanzprodukten von Plus500 um Hebelprodukte und daher muss auch dieser Hebel definiert werden. Mehr muss man dann aber nicht tun, um Positionen zu öffnen und zu schließen. In seiner Übersicht erfährt man von den Wertentwicklungen. Hat man sich also mit dem Angebot vertraut gemacht, dann kann man zum echten Geld wechseln. Ist das Guthaben erst einmal aufgeladen, dann kann man sich endlich dem Trading um Echtgeld widmen.

Zu jeder Zeit sollten dabei die Risiken durch ein solches Krypto Trading berücksichtigt werden. Insofern ist die Handelsentscheidung also auf einer Basis der Vernunft zu treffen und die Möglichkeiten des Angebots, seiner Bitcoin Signale und der Bitcoin MT4 Handelsplattform voll auszunutzen. Sollte man Hilfe benötigen, so kann sich direkt an den Support wenden oder die FAQs des Anbieters untersuchen. Dies kann einem auch bei persönlichen der Bitcoin Trading Strategie unterstützen.

Welche Krypto Währung Handeln – Die besten Bitcoin Alternativen 2019

Bitcoin ist ohnehin zu so ziemlich jeder Zeit in aller Munde. Doch der Markt der digitalen Währungen gibt noch viele weitere spannende Investmentwerte her.  Tatsächlich gehört zu jeder umfassenden Bitcoin Trading Strategie auch eine Streuung des Portfolios. Kryptoszene.de hat auf einer eigenen Seite die aussichtsreichsten Münzen 2019 zusammengefasst. Gerade in jüngster Vergangenheit sind immer mehr attraktive Kryptowährungen auf den Markt gekommen. Und so wird man sich also im Zuge seines Bitcoin Tradings auch mit alternativen Anlageformen im Markt beschäftigen wollen.

IOTA traden

Für die Kryptoszene.de Redaktion sticht vor allem IOTA heraus. Die Online Währung bezieht sich eine ganz neuartige Technologie, die durch das Tangle Verfahren der Blockchain einige Schritt voraus sein möchte. Tatsächlich dürfte sich in baldiger Zukunft schon zeigen können, ob IOTA für das Internet der Dinge Antworten bereithält. Schon jetzt kann man seitens des Krypto Netzwerks Partnerschaften mit Fujitsu und Volkswagen vorweisen. Dies könnte tatsächlich große Potenziale für die Zukunft bedeuten.

Ripple traden

Ripple hat es auf die internationale Finanzwelt abgesehen. In einer mehr und mehr globalisierten Welt ist es nach Meinung der Ripple Entwickler kaum noch hinnehmbar, dass der Wechsel von Währungen derart schleppend und teuer von statten geht. Die XRP Coin soll daher die Antwort liefern und sehr günstige internationale Transfers ermöglichen. Das Währungspaar BTC/ XRP könnte also in Zukunft weitaus öfter gehandelt werden.

Ethereum traden

Vielleicht ist aber auch die Zeit von Ethereum nun endlich angebrochen. Bislang musste man sich in der Krypto Ranglisten immer mit dem zweiten Platz hinter Bitcoin begnügen. Doch die Weiterentwicklungen in den Smart Contracts des Netzwerks könnten dem Währungspaar BTC/ETH zu neuer Stärke verhelfen. Es wird sich zeigen müssen, ob man mit mehr Ether Wertentwicklungen rechnen kann.

Fazit

Mittlerweile ist das Krypto Trading auch für Anfänger zugänglich. Vorbei sind also die Zeiten, in denen die Branche der digitalen Währungen vor allem Computerexperten vorbehalten war. Mithilfe passender Anbieter kann man also sehr simpel auch selbst Bitcoin handeln. Man wird sich nur entscheiden müssen, ob dies bei einem Exchange oder einem Bitcoin Broker geschehen soll. Wer keinen Wert auf den tatsächlichen Erwerb der Tokens legt, der wird bei eToro zufriedengestellt werden können. In einem umfassenden Vergleich geht der CFD Broker als Testsieger vom Platz.

  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

 

 

2 Comments

  1. Für jemanden wie mich, der gerade sich erst mit den Themen Krypto und Trading anfängt zu beschäftigen ist der Artikel echt super! Ich finde hier echt gute Informationen und muss gar nicht andere Seiten suchen, sondern habe hier alles für mich gefunden! Find ich klasse! Habe mir schon einiges angesehen, hiermit bin ich aber sehr zufrieden und kann auch praktisch direkt loslegen.

  2. Ja, mit dem Trading habe ich auch die ersten Schritte
    in “Krypto” gemacht. Ich habe mit PLUS500 ganz gute Erfahrungen gemacht.
    Etoro ist auch nicht schlecht. Ich komme mit Plus500, aber besser klar.
    Leider hat Plus500 nicht soviele Kryptops wie eToro.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*