Stern Markets Erfahrungen und Ergebnisse

Stern Markets Erfahrungen und Ergebnisse
5 (100%) 1 vote

In Zeiten von Kryptorobots und einer massenhaften Auswahl an Kryptowährungen ist es nicht schwer den Überblick über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten zu verlieren, insbesondere da es ungemein viele Anbieter gibt, die mit unterschiedlichsten Methoden arbeiten und unter denen es auch einige schwarze Schafe gibt, die es nur auf Scam oder Betrug abgesehen haben. Von daher lohnt es sich immer einen genauen Blick auf den Anbieter zu werfen, bevor man mit einem erstellten Konto auch ein finanzielles Risiko eingeht. CFD Trading gehört mittlerweile zu den beliebtesten Optionen, sein Geld zu investieren, doch sollte man seinen Broker zuvor sehr sorgfältig auswählen, bevor man mit dem Traden beginnt.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018

Hintergrundinformationen zu Stern Markets

„Willkommen bei der weltweit renommiertesten Handelsplattform.”

So wirbt die Trading Plattform Stern Markets um neue Kunden. Das Unternehmen mit Sitz in Sofia in Bulgarien hat sich auf den Handel mit Derivaten (CFDs) sowie auf Kryptowährungen spezialisiert. Ist diese Trading Plattform seriös oder nur ein weiterer Scam? Wir haben uns ein Konto auf dieser Seite erstellt, um zu sehen ob der Handel mit Derivaten und Kryptowährungen bei Stern Markets fair ist oder ob das Unternehmen mit zweifelhaften Methoden oder sogar Betrug arbeitet. Dieses Review soll dem interessierten Anleger dazu dienen, sich einen Überblick über die Methoden und das Geschäftsprinzip von Stern Markets machen zu können.

Tradingmöglichkeiten bei Stern Markets

Die Handelsplattform Stern Markets ermöglicht sowohl CFD-Trading, als auch den Handel mit und auf Kryptowährungen. Auch werden anscheinend Aktienhandel, Devisenhandel, Indexhandel sowie Güterhandel auf der Plattform angeboten, was zunächst für den interessierten Anleger attraktiv erscheinen mag. In diesem Review beziehen wir uns auf den Handel mit Kryptowährungen und dem Trading mit Devisen (CFDs). Nach erfolgter Registrierung und Einzahlung erhält man die Möglichkeit mit CSD Handel zu treiben, hierzu werden in einem Portfolio viele verschiedene Aktien angeboten, unter denen man sich einen Asset aussuchen kann, in den man investieren möchte.

Nun kann man eine Position erwerben und hoffen dass der Preis für das erworbene Asset ansteigen wird. Sobald dies der Fall ist, kann man unter „Verkaufen“ sein Asset wieder veräußern. Im besten Falle hat man so Gewinn gemacht. Die Trading Plattform Stern Markets bietet laut eigener Aussage die Möglichkeit auf eine sehr große Auswahl verschiedenster Produkte und Assets zurückzugreifen. Man hat kein Limit auf wie viele Positionen man wetten möchte und keine maximale Zeitspanne in denen man eine offene Position wieder schließen muss. So kann der interessierte Anleger sein Konto mit so vielen Assets wie gewünscht füllen, um seiner Trading Strategie gerecht zu werden.

Asset-Kategorien

Es stellt sich nun nach wie vor die Frage ob Stern Markets seriös ist oder ob es Zeitverschwendung ist, dort ein Konto zu eröffnen. Laut der Homepage der Trading Plattform kann unter vielen verschiedenen Assets gewählt werden, zum Beispiel Gold oder Öl, um nur einige Beispiele zu nennen. Das Trading mit diesen Assets wird ausschließlich über die Webseite verwirklicht, eine App für mobile Endgeräte wird nicht angeboten. Es ist natürlich immer hilfreich, wenn man schon Erfahrungen mit CFD Trading gemacht hat, dadurch wird ein Test eines neuen Brokers immer mit einer gewissen Objektivität durchgeführt und man kommt einfacher zu dem Ergebnis, ob der Broker seriös ist oder vielleicht doch nur Scam oder Betrug.

Dass ein Anbieter mit einer großen Vielfalt an Assets wirbt, ist hierbei nicht ungewöhnlich, die meisten großen Broker bieten mehrere 1000 verschiedene Optionen an, in die man investieren kann und mit denen das Konto hoffentlich den erwünschten Gewinn bringen wird. Unterschiede zwischen den Brokern sind hierbei oft die Gebühren, welche anfallen, wenn man tradet. Manche Anbieter verlangen außerdem Gebühren für Einzahlung und/oder Kontoführung. Ob diese Gebühren noch seriös sind, mag im Auge des Betrachters liegen. Unser Test soll solche Kosten aufdecken.

Anmeldung zum Trading bei Crytosoft

Nachdem gerne diversen Handelsprogrammen wie Bitcoin Revolution Betrug vorgeworfen wird, hat sich Kryptoszene auf die Suche nach den besten Krypto Robots begeben. Bei unserem Test mit dem Topbroker Xtrader FX bei Cryptosoft konnte der interessierte Anleger sehen, wie Trading in der heutigen Zeit funktionieren sollte. Die einfache Bedienbarkeit des Kontos, sowie die Auswahl an Optionen hat unsere Tester in ihrem Review überzeugt.

Auch wenn man natürlich immer mit wachsamen Auge auf die exorbitanten Gewinnversprechungen, die in den Werbebotschaften gemacht werden, blicken muss, lohnt es sich ein Konto bei diesem Broker zu eröffnen. Wir zeigen wie das geht:

Schritt 1: Die Anmeldung

Das Anmeldeformular ist gleich auf der Startseite platziert und bereits nach Angabe des Vor- und Nachnamens, der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer ausgefüllt. Nach der Bestätigung der Geschäftsbedingungen ist die Anmeldung schon abgeschlossen, sogar auf eine Verifizierung wird verzichtet.

Schritt 2: Das Demo Konto

Nun hat man ein Demo-Konto zur Verfügung, in dem man das Trading erst mal ohne Kosten testen kann. Natürlich kann man mit diesem keine realen Gewinne erzielen, da man ja selbst noch nicht investiert hat. Wenn man sich entschlossen hat, real zu traden, wird es Zeit, eine Einzahlung zu tätigen.

Schritt 3: Die Einzahlung

Die Einzahlung ist einfach und erfolgt via Kreditkarte oder Wire Transfer. Nun ist man bereit, in die Welt des Tadens einzutauchen.

Schritt 4: Das automatische Trading

Der Handel mit Kryptowährungen wird vollautomatisch von einem Bot übernommen. Dabei kann man live dabei zusehen wie hoffentlich das Konto anwächst.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018

Zahlungsmethoden bei Stern Markets

In unserem Review über Stern Markets haben wir uns selbstverständlich auch die Zahlungsmethoden angesehen. Der Mindesteinzahlungsbetrag bei diesem Broker beträgt 250 $ oder 250€. Die Einzahlung kann entweder via Kreditkarte vorgenommen werden (akzeptiert werden Visa, Mastercard und Maestro), oder einfach per Überweisung. Es werden auch Online-Zahlungsmittel, wie zum Beispiel Skrill, angeboten, sodass eine relativ große Bandbreite an Möglichkeiten besteht, seine Einzahlung bei Stern Markets zu verwirklichen. Es sollte hierbei jedoch immer auf das Kleingedruckte geachtet werden. Wenn man sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen ansieht, stellt man fest, dass zum Teil hohe Gebühren verlangt werden sobald man eine Einzahlung tätigt.

Daher wird empfohlen, dass man sich vor jeder Einzahlung auf jeden Fall die Gebührenliste sorgfältig anschauen sollte. Ob es seriös ist, solche Gebühren nur im Kleingedruckten zu erwähnen, sei dahingestellt. Wer etwas mehr Transparenz haben will, für den sind eventuell andere Broker interessanter, wie zum Beispiel der Xtrader FX von Cryptosoft. Man kann jedoch sagen, dass die Ein-und Auszahlungsmöglichkeiten auf der Homepage sehr ausführlich im FAQ Bereich beschrieben werden. Vor jeder Aktivierung eines Kontos und damit jeder Einzahlung muss aber immer erst die Identität via Kopie von Kreditkarte sowie Reisepass bestätigt werden.

Websitedesign und Usability

Der Online-Auftritt von Stern Markets kommt auf den ersten Blick sehr seriös daher. Die Seite erscheint im schlichten Grau und mit einigen Unterpunkten auf die zugegriffen werden kann, wie zum Beispiel „Handel“, „Bankwesen“, „Akademie“, „Artikel“ und „Über uns“. Bei näherem Hinsehen stellt man jedoch kleinere Übersetzungsfehler auf der deutschen Ausgabe des Brokers fest. Das lässt natürlich gleich etwas Zweifel an der Seriosität der Seite aufkommen, ohne dass man dies gleich mit Betrug gleichsetzen möchte.

Im Großen und Ganzen ist der Internetauftritt von Stern Markets jedoch ganz gut gelungen. So kann man zum Beispiel unter dem Unterpunkt „Akademie“ EBooks erwerben oder sich in diverse Thematiken des Tradens einlesen. Auch wie das Traden auf der Website funktioniert, wird in einem eigenen Artikel beschrieben, sodass auch Anfänger keine großen Schwierigkeiten bekommen sollten.

Man sollte sich jedoch nicht allein auf die Aufmachung der Homepage des Brokers verlassen, sondern auch Erfahrungen von anderen Usern auf diversen Plattformen mit diesem Broker berücksichtigen. Denn man sollte sich immer im Hinterkopf behalten dass sich, sobald es darum geht, Assets oder Bitcoins zu kaufen, immer viele unseriöse Anbieter im Internet ihr Unwesen treiben, auch wenn sie nicht gleich auf den ersten Blick danach scheinen. „Vorsicht ist die Mutter des erfolgreichen Traders“

Kundendienst

Stern Markets rühmt sich auf seiner Homepage eines 24h Supports. Im Menüpunkt „Kontakt“ werden verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit den Betreibern der Seite aufgelistet. So steht zum Einen ein Kontaktfformular zur Verfügung, zum Anderen werden für die Bereiche „Kundensupport“, „Compliance“ und „Marketing und Partner“ verschiedene E-Mail-Adressen genannt.

Weiter hat man die Auswahl für verschiedene Kundensupport Telefonnummern. Diese gelten anscheinend für vier verschiedene Länder, gelistet werden Schottland, Großbritannien, Österreich und Deutschland. Auch eine Adresse wird genannt: das „Stern European Support Center“ befände sich in dem „Landmark Building“ in Sofia in Bulgarien. Ob diese Adresse wirklich existiert haben wir in unserem Test vernachlässigt. Man sollte beachten, dass das Kontaktformular nur unter Angabe von einigen persönlichen Daten wie zum Beispiel E-Mail-Adresse und Telefonnummer zu benutzen ist, es wird daher dem interessierten Anleger empfohlen, für sich zu entscheiden, ob es wirklich nötig ist, seine sensiblen Daten diesem Broker anzuvertrauen, oder ob man nicht vielleicht doch auf einen anderen Anbieter zurückgreifen will.

Zusammenfassend lässt es sich jedoch sagen dass die Auswahl an Kontaktmöglichkeiten auf den ersten Blick als relativ groß erscheint und dem Kundensupport seine Rolle auf der Homepage eingeräumt wird. Beim Vergleich mit anderen Anbietern war dies in der Vergangenheit bei unserem Reviews nicht immer der Fall, obwohl der Kundensupport bei vertrauenswürdigen Seiten eine entscheidende Rolle spielt.

Zusatzfunktionen bei Stern Markets

Will man sich als interessierter Anleger für einen neuen Broker entscheiden, spielen nicht zuletzt die Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Videos, EBooks, Beratungen und Marktanalysetools eine Rolle. Natürlich sollte man sich im Vorhinein immer über den Handel, den man betreiben möchte, wie auch immer er gestaltet sein soll, genauestens informieren, damit man mit den vielfältigen Möglichkeiten und, gerade für Anfänger, oft neuen Begrifflichkeiten in einem oft unübersichtlichen Markt zurechtkommt.

Stern Markets bietet hier auf ihrem Internetauftritt verschiedene Möglichkeiten an. So werden verschiedene Videos angepriesen welche nur Kontoinhabern zur Verfügung stehen. Meistens sind es Videos die sehr einfach aufzeigen sollen, wie bestimmte Formen des Tradings funktionieren, mit welchen Begrifflichkeiten sich der interessierte Anleger beschäftigen soll und muss, und welche Strategien es sich laut Stern Markets lohnt zu verfolgen. Weiter werden verschiedene E-Books vertrieben, die sich etwas tiefer in die verschiedenen Strategien des Handels mit Assets und Kryptowährungen einarbeiten und dazu gedacht sind, dem Anleger erfolgversprechende Strategien zu vermitteln, um sein Investment erfolgreich zu maximieren. Außerdem gibt es auf der Seite verschiedene Graphen und Statistiken, die momentane Kurse und Trends verfolgen und für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten des Handelns sorgen sollen.

Zusätzlich wird ein sogenannter Wirtschaftskalender zur Einsicht angeboten, indem man sich über bevorstehende Ereignisse in der Wirtschaftswelt informieren kann und so eventuell Rückschlüsse auf bestimmte Entwicklungen oder Trends im zukünftigen Markt ziehen kann. Ansonsten beschäftigt sich die Seite weitestgehend mit sich selbst und es wird in verschiedenen Artikeln beschrieben, wie das Trading auf der Seite funktioniert. Insgesamt lässt sich die Auswahl an Zusatzfunktionen auf der Seite als ausreichend beschreiben.

Fazit

Bei unserem Test machte Stern Markets einen zunächst guten Eindruck, auch wenn man den Eindruck nicht ganz los wird, dass es sich eventuell doch nur um Scam handeln könnte. Verschiedene Kleinigkeiten, wie einige Rechtschreibfehler auf der deutschen Ausgabe der Seite, wie auch die Erreichbarkeit nur aus vier verschiedenen Ländern, lässt eventuell etwas an der Seriosität der Seite zweifeln, sodass man eventuell besser beraten ist, einem anderen Broker wie zum Beispiel dem Xtrader FX von Cryptosoft sein Vertrauen zu schenken.

Hier gelangen Sie zu unserem Review von Cryptosoft.

In unserem Review konnten wir keinen Betrug bei Stern Markets feststellen, was nicht heißen muss, dass das Unternehmen vielleicht doch nur auf Scam aus ist. Der interessierte Anleger wird im Internet geradezu von verschiedenen Anbietern überschwemmt und da ist es nicht leicht, dabei den Überblick zu bewahren. Daher ist es immer angebracht, bevor man bei einem neuen Anbieter sein Geld anlegt, sich diesen erst einmal genau anzusehen und auch auf verschiedenen Foren die Erfahrungen Anderer mit diesem Anbieter zu vergleichen. Denn nur, wer seinen Anbieter sehr sorgfältig auswählt, erschafft sich erst die Möglichkeit etwaige Gewinne einzustreichen und nicht auf ein schwarzes Schaf oder Betrug hereinzufallen.

Von daher wird empfohlen, sich ein Konto bei einem anderen Anbieter, zum Beispiel bei Cryptosoft, anzulegen. Unsere Tests haben diesem Anbieter eine faire Umgangsweise mit dem Geld und den Daten von interessierten Anlegern attestiert. Natürlich sollte man sich dessen bewusst sein, dass kein Anbieter einem Gewinne garantieren kann, da das Geschäft mit sowohl Kryptowährungen als auch Devisen immer das Risiko des Totalverlusts beinhaltet und man daher bei keinem Anbieter von einem sicheren Investment sprechen kann. Dieser Umstand ist immer sowohl der Reiz, als auch die Gefahr beim Handel in diesen Märkten und diese beiden Seiten sollten von jedem klugen Investor in ihrer Bedeutung erfasst und in seine Strategien miteingerechnet werden.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018