Kryptoszene.de

Neofinanzen Erfahrungen 2019

Autor: Florian Margto

Die Neofinanzen App ist sofort im Internet über gängige Suchmaschinen auffindbar. Man kann über die Webseite verschiedene Assets mit der Handelsoption CFD traden.

Wenn man den Namen des Brokers im Internet sucht, findet man direkt das Angebot und viele weitere Seiten, welche die Handelsplattform angeblich getestet haben und ihr Urteil abgeben. Sobald man sich die „Testberichte“ durchliest, findet man eher negative Ergebnisse und Warnungen. Trotzdem hat es sich Kryptoszene.de zur Aufgabe gemacht, mehr über die Neofinanzen App herauszufinden. Im folgenden Neofinanzen Test findet man alle wichtigen Informationen zur Seriosität des Brokers, zur Sicherheit und zum Handel an Onlinebörsen. Außerdem werden noch einige Alternativen zu Neofinanzen und dem Handel mit CFDs aufgezeigt.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 88% Rendite versprochen
  • €250 Min Deposit
  • Akzeptiert Kreditkarte
Der Handel ist riskant

Das sagt Kryptoszene.de zu Neofinanzen Erfahrungen

Die Webseite ist einfach designt und man findet sich leicht zurecht. Es handelt sich aber gleichzeitig um eine sehr einfach programmierte Homepage. Sobald man mehr über die Betreiber von Neofinanzen recherchieren möchte, wird man allerdings lange suchen müssen. Unter dem Punkt „Wer sind Neofinanzen“ stehen fast keine Informationen. Es wird lediglich behauptet, dass die Gründer von Neofinanzen den Privatanlegern den Einstieg in die Welt des Onlinehandels ermöglichen wollen. Solche Texte findet man bei vielen anderen betrügerischen Seiten auch. Es stehen keine Daten zu den Gründern oder eine Timeline auf der Homepage und es gibt keine Details zu einer Lizenzierung. Hierbei handelt es sich um eine Überwachung von staatlichen Behörden, die genau auf die Machenschaften von Exchanges achten.

Wer also in Deutschland und vielen anderen Ländern den indirekten Handel mit FIAT-Währungen an Börsen anbietet, der muss per Gesetz kontrolliert und autorisiert werden. Ansonsten sind die Geschäfte illegal. Genauso ist es auch bei Neofinanzen. Es ist nämlich eine nicht-lizenzierte Plattform, die trotzdem den indirekten Handel über CFDs anbietet.

Was sind CFDs?

Hierbei handelt es sich um eine Art Wette auf den Kursverlauf. Man erwirbt dabei das ausgewählte Asset nicht, sondern man setzt auf ein Steigen oder Fallen des Kurses. Über 70 Prozent aller privaten Anleger schreiben über die Handelsoption Verluste, weshalb Contracts for Differences auch als äußerst spekulativ gelten. Für Anfänger ist solche eine Tradingart sicherlich nicht geeignet, weil man viel Hintergrundwissen und eine gute Intuition für die Schwankungen am Markt haben muss.

Eine risikoärmere Variante wäre zum Beispiel das Kaufen von Kryptowährungen oder das Investieren in einen ETF-Sparplan. Auch der direkte Handel mit Aktien ist weniger gefährlich, als CFDs.

Ist die Neofinanzen seriös oder nicht – das Urteil!

  • 1) Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Erfolgsrate nicht definierbar
  • 2) Neofinanzen Scam ist nicht auszuschließen, Risiken im Auto-Trading werden durch Unklarheiten erweitert
  • 3) Kryptoszene.de empfiehlt ein moderates Investment von 250 Euro als Investment bei Bitcoin Trader
  • 4) Teste den Testsieger jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

So funktioniert die Neofinanzen – Betrug oder nicht?

Hinweise für Trader

“Fakten” überprüfen und auf Warnsignale achten

Demo-Modus der favorisierten Plattform testen – Werte überprüfen

Minimale Einzahlungssumme am Anfang nicht überschreiten

Bedingungen für spezielle Angebote und Boni durchlesen

Verantwortungsbewusst handeln und eventuell nach Alternativen Ausschau halten

Vorher über etwaige Kosten informieren

Test auf Kryptoszene.de zum favorisierten Broker durchlesen

Ob Neofinanzen seriös oder Betrug ist, kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit Sicherheit sagen. Die Betreiber geben außerdem an, dass der Account auf eine spezielle Art gemanagt wird. Somit haben die Mitarbeiter von Neofinanzen das Recht, Positionen zu veräußern und wieder neu zu investieren. Hier sollten die Alarmglocken das Klingeln anfangen. Die Betreiber verdienen nämlich an jedem Trade, der verlustreich für den User ist. Warum sollten also die Mitarbeiter Gewinne für den Anleger erwirtschaften, wenn sie dadurch den Chef in den Ruin treiben. So viel gesunden Menschenverstand sollte jeder Anleger haben.

Wenn man auf der Webseite weiterliest, findet man heraus, dass sogar Minderjährige einen Account haben können, solange die Eltern es erlauben. Das ist gegen das Gesetz, da Eltern mit dem Geld der Kinder kein Risiko eingehen und es nur sicher investieren dürfen. Außerdem sind Jugendliche unter 18 Jahren nur bedingt geschäftsfähig und dürfen ihr Geld nicht in CFDs anlegen.

Bitcoin Trader – Die Registrierung in 4 einfachen Schritten

Da die Neofinanzen App nicht sonderlich vertrauenserweckend ist, wird hier eine andere Handelsplattform vorgestellt und die Eröffnung bis zum Handel erklärt. Bitcoin Trader heißt der Broker und man kann über die Webseite auch nur CFDs handeln. Jedoch scheint die Plattform deutlich besser zu sein, als die von Neofinanzen. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine lizenzierte Exchange und falls jemand sein Geld noch sicherer anlegen möchte, der findet hier einen Vergleich der besten Exchanges. eToro, GMO Trading und Plus500 sind überwachte Varianten, für die es jeweils einen eigenen Testbericht gibt.

Wenn dich das Trading von CFDs interessiert, bist du gut beraten, dich mit unserem Testsieger-Broker Skilling auseinanderzusetzen. Hier stehen dir neben 2000+ CFDs auch noch die Möglichkeit, genaue Kurse zu verschiedenen Assets umsonst zu bekommen. Lies jetzt mehr von den vielen Vorzügen der Social Trading Plattform.

Melde dich hier bei Skilling an!

66% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Schritt 1: Die Anmeldung

Für die Registrierung benötigen die Betreiber von Bitcoin Trader einige persönliche Daten. Hierzu gehören der volle Name, eine E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Sobald man die benötigten Daten weitergegeben hat, erhält man innerhalb weniger Minuten Zugriff auf die Handelsplattform.

Schritt 2: Der Demo-Modus

Eine Besonderheit vom Bitcoin Trader ist, dass es einen vorinstallierten Demo Modus gibt. Das ist ein Bereich, in dem man ohne finanzielles Risiko Käufe und Verkäufe durchführen kann. Das Angebot ist selbstverständlich zeitlich unbegrenzt und man kann auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurückkehren. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Werte nicht den wirklichen Kursen entsprechen, sondern diese leicht verbessert wurden. Deswegen sollte man am richtigen Markt nicht die gleichen hohen Gewinne erwarten. Meistens schreibt man nämlich über die Tradingoption Verluste.

Schritt 3: Einzahlung

Um mit dem richtigen Handeln loslegen zu können, benötigt man noch Geld in seinem Kundenkonto. Man hat als Einzahlungsmöglichkeit die Kreditkarte, die Debitkarte und die Banküberweisung. Außerdem muss man mindestens 250 Euro in den Account transferieren.

Schritt 4: Handel mit der Bitcoin Trader CFDs

Sobald das Geld eingegangen ist, kann man entweder alle Transaktionen selbstständig durchführen oder einen Krypto Robot für das automatische Handeln verwenden. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass solch ein Programm keine Garantie für Gewinne darstellt. Man hat als Anleger nämlich immer noch einige Einstellungen zu treffen. Sobald man alles festgelegt hat kann man den Bot online nehmen und sieht sofort alle getätigten Transaktionen auf dem Bildschirm. Wenn man mit den Geschäften allerdings nicht zufrieden ist, kann man die Software jeder Zeit wieder offline nehmen und die Settings überarbeiten. Man hat zu jedem Zeitpunkt die volle Kontrolle über den Roboter.

Ist die Neofinanzen Scam oder nicht

Die Webseite von Neofinanzen und der Inhalt darauf sollten jeden Menschen zum Nachdenken bringen. Es lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt zwar nicht mit Gewissheit sagen, ob Neofinanzen seriös oder Betrug ist, jedoch sprechen viele Punkte gegen den Broker. Bei den Bildern handelt es sich außerdem fast ausschließlich um Stock-Fotos und man findet keine reale Ansicht der Handelsplattform. Sobald man sich außerdem registriert, wird man direkt auf die Einzahlungsseite weitergeleitet, ohne vorher die Programme gesehen zu haben. Das macht den Anschein, dass die Betreiber von Neofinanzen nur an das Geld der Anleger gelangen wollen. Wenn man auf der Handelsplattform schließlich gelandet ist, findet man keine möglichen Assets zum Traden. Das ist sehr mysteriös.

Gefahren und Risiken

Viren auf den Computer

Ausspähung von persönlichen Informationen

Verlust der Lebensgrundlage durch hohe Verschuldung

Spielsucht und eventuell andere Abhängigkeiten

Verlust sozialer Kontakte

Fazit zum Neofinanzen

Wenn man sich das Angebot von Neofinanzen genau anschaut, dann wird man nach kurzer Zeit feststellen, dass das Angebot nicht seriös sein kann. Die Webseite besitzt keine Lizenz für den indirekten Handel an Onlinebörsen und Kinder dürfen noch nicht solche Geschäfte durchführen. Zusätzlich werden im Handelsprogramm keine Assets angezeigt, wodurch man nicht wirklich traden kann. Bitcoin Trader oder eine überwachte Variante, wie GMO Trading, sind sicherlich besser zu beurteilen, als Neofinanzen. Man sollte sich auf jeden Fall eine andere Plattform zum Handeln mit CFDs suchen und sich vorher über die Risiken und Möglichkeiten schlau machen. Eine andere Möglichkeit wäre noch der Testsieger von Kryptoszene, der Social Trader eToro. Hier bekommt man das größte Angebot und einen hilfsbereiten Support bei Schwierigkeiten.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 88% Rendite versprochen
  • €250 Min Deposit
  • Akzeptiert Kreditkarte
Der Handel ist riskant

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.