Tradovest Erfahrungen und Ergebnisse

Letztes Update:

Tradovest Erfahrungen und Ergebnisse
5 (100%) 1 vote

Wer hat sich noch nicht diese Frage gestellt? Wie kommt man schnellstmöglich an das meiste Geld? Aus diesem Grund gehen viele Leute ins Internet und suchen nach Kryptowährungen, da die Kurse in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen sind. Doch es ist nicht zu vernachlässigen, dass im Markt auch schwarze Schafe ihr Unwesen treiben, die online unterwegs sind und ahnungslosen Menschen das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Daher stellt sich die Frage, ob der Broker Tradovest zu diesen schwarzen Schafen gehört, oder ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018

Hintergrundinformationen zu Tradovest

Handelt es sich bei Tradovest um Betrug oder ist Tradovest seriös? Diese Frage wird im nachfolgenden Test beantwortet und soll den Nutzern einen Einblick in die Welt des automatisierten Handelns geben. Der Broker hat seinen Firmensitz anscheinend nicht in Deutschland.

Tradingmöglichkeiten bei Tradovest

Man kann über Tradovest mit Devisen oder CFDs handeln. CFDs sind eine Art Wette, wo man nicht die Aktie oder die Devise selber nicht kauft, sondern nur einen Prozentsatz dieser zahlt und auf eine Steigung oder Fallen des Kurses setzt. Sobald man richtig liegt, wird dem Investor ein gewisser Betrag ausgezahlt und falls man falsch liegt, verliert man das angelegte Geld. Diese Art des Handelns birgt eine große Gefahr, dass man süchtig nach Glücksspielen wird und außerdem besitzt man nur eine 33 prozentige Wahrscheinlichkeit, Gewinne zu verbuchen, da der Kurs steigen, fallen oder gleich bleiben kann.

Asset-Kategorien

Verschiedene Devisen sind zum Beispiel, der Handel mit verschiedenen Währungen untereinander, Aktien und Rohstoffen. Man kauft diese zu einem gewissen Wert ein und hofft, sie später zu einem deutlich höheren Wert wieder verkaufen zu können. Hierbei spekuliert man darauf, dass der Kurs entweder steigen oder fallen wird. Bei CFDs kann man auch bei einem Verlust der Aktie Gewinne erzielen, wenn man am Anfang des Tages richtig gesetzt hat.

Anmeldung zum Trading bei Crytosoft

Für den Handel von Kryptowährungen wird es empfohlen, den Anbieter Cryptosoft zu wählen. Dieser ist professioneller und seriöser zu beurteilen, als Tradovest. Bei Cryptosoft handelt es sich um eine Handelsplattform mit einem Krypto Robot, der für den Anleger Käufe und Verkäufe von Kryptowährungen an verschiedenen Börsen und Exchanges tätig. Man ist mit einem Account bei diesem Anbieter deutlich besser aufgehoben als bei Tradovest.

Schritt 1: Die Anmeldung

Für die Anmeldung benötigt man ausschließlich ein paar persönliche Informationen. Seinen Namen, seine Nachnamen und eine E-Mail-Adresse. Im Anschluss kann man sich ein beliebiges Passwort aussuchen und nach kurzer Zeit sollte man an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink geschickt bekommen. Sobald man diesem Link folgt, aktiviert man sein Konto und besitzt im Anschluss die Möglichkeit, auf die Handelsplattform zuzugreifen. Wer bei diesem Schritt scheitern sollte, der sollte sich das Handeln mit Kryptowährungen noch einmal gründlich überlegen.

Schritt 2: Das Demo Konto

Nachdem man die Registrierung erfolgreich geschafft hat, findet man vor sich einen Demo Modus. Dieser wurde speziell für neue Anleger auf dieser Plattform entwickelt, damit diese sich ein Bild von der Handelsplattform und dem Bots machen können. In diesen Demo Modus kann man Verkäufe und Käufe, entweder mit dem Bot oder persönlich, tätigen und die Arbeitsweise des Bots und die Plattform besser kennenlernen. Das ist für jeden Trader nützlich, damit man nicht ausversehen auf die verkehrten Buttons klickt und deshalb Käufe statt Verkäufe tätigt. Um den Bot zu aktivieren, sollte man diesen erst einmal einstellen. Wichtig ist hierbei, welche Währung er handeln soll, zu welchem Preis er kaufen und verkaufen soll und mit wie viel Geld er handeln darf.

Im Anschluss darauf klickt man auf den Button "Signale" und der Bot wird seine Arbeit aufnehmen. Die getätigten Transaktionen sieht man in Echtzeit auf dem Bildschirm und man erkennt sofort, ob der Bot Gewinne oder Verluste generiert. Es handelt sich hierbei allerdings um Trainingskäufe, das heißt, dass kein echtes Geld investiert wird und somit auch keine echten Gewinne oder Verluste entstehen. Die verwendeten Werte der Währungen sind beschönigt worden, sodass der zukünftige Anleger ein positives Gefühl nach dem Demo Modus hat und mehr Geld investiert. Jede Plattform verdient meistens pro Transaktion einen kleinen Prozentsatz.

Schritt 3: Die Einzahlung

Nachdem man sich im Demo Modus ausgetobt hat, hat man die Möglichkeit per Kreditkarte oder per Banküberweisung seine erste Einzahlung auf das Konto vorzunehmen. Um die Einzahlung zu tätigen, folgt man einfach dem Link "Geld einzahlen" und sobald das Geld dem Konto gutgeschrieben ist, kann man richtige Käufe und Verkäufe tätigen. Hierbei hat man einen minimalen Einzahlungsbetrag von 250 Euro, welcher das ideale Startkapital für neue Anleger ist. Jeder neue Investor sollte über diese Geldmenge verfügen, wenn er am Markt von Kryptowährungen Fuß fassen möchte, jedoch ist es nicht zu viel Geld, als dass ein Verlust nicht verkraftet werden könnte. Vor allem für neue Anleger ist es ratsam, dass diese die 250 Euro Grenze am Anfang nicht überschreiten. Eine Zahlung mit Paypal ist nicht möglich, jedoch sollte jeder neue Anleger eine Kreditkarte oder ein Bankkonto haben, da er sonst auf keiner Webseite eine Transaktion und Einzahlung durchführen könnte. Wer eine Anleitung benötigt, um über Paypal BitCoins zu kaufen, der findet diese hier.

Schritt 4: Das automatische Trading

Wer auch den dritten Schritt geschafft hat, der kann sich jetzt entscheiden, ob er lieber jedes Geschäft einzeln und persönlich tätigt oder das automatisierte Handeln mit einem Bot vorzieht. Ein Krypto Robot ist ein Programm mit einem speziellen Algorithmus, welches versucht den Kursverlauf im Vorhinein zu berechnen und Käufe und Verkäufe nach den Vorgaben des Anlegers macht. Je besser der Bot programmiert ist, desto mehr Gewinne generiert dieser, jedoch richtet sich auch viel danach, welche Einstellung man getroffen hat und mit welcher Kryptowährung man handelt.

Die genauen Kurse aller Kryptowährungen findet man hier.

Das persönliche Handeln ohne einen Krypto Robot ist extrem zeitintensiv, da man permanent den Kurs im Auge behalten und die Käufe und Verkäufe selber tätigen muss. Außerdem sollte man eine gute Intuition oder bereits Erfahrung am Markt haben, da man intuitiv die Transaktion tätigen muss.

Ein komplett neuer Anleger in der Welt der Börsen wäre hierbei aufgeschmissen und würde höchstwahrscheinlich nur Verluste generieren. Genau für solche Anleger wurden Krypto Robots erfunden. Für Krypto Robots musst man nur die richtigen Einstellungen treffen und diese wird für einen alle Käufe, Verkäufe und Aufbewahrungen vornehmen. Dieser wird Transaktionen im Minuten-, manchmal sogar Sekundentakt erledigen, was für einen Menschen geradezu unmöglich ist. Aber auch hier muss man manchmal die Arbeitsweise des Bots kontrollieren. Ein Bot ist gut darin die nahe Zukunft zu prognostizieren, jedoch erkennt er manchmal eine schlechte Marktlage nicht sofort. Sobald eine solche vorliegt, wird der Robot höchstwahrscheinlich Verluste generieren und, um diese zu vermeiden, muss man den Bot einfach für die gewisse Zeit deaktivieren. Sobald sich der Markt wieder etwas erholt hat, schaltet man den Bot einfach wieder ein und lässt ihn seine Arbeit verrichten.

Für neue Anleger ist es außerdem besonders empfehlenswert, viele kleine Transaktionen durchzuführen, anstatt einer großen. Falls man nur eine große Transaktion durchführt, kann man auf einen Schlag sein ganzes Geld verlieren und steht ohne wirklich neue Erkenntnisse da. Wenn man aber viele kleine Investitionen tätigt, hat man die Möglichkeit seine Verlustgeschäfte anzuschauen und die Einstellungen dementsprechend anzupassen. Eventuell handelt man auch mit einer Währung die zur Zeit einfach nicht ratsam ist. Alle oben genannten Punkte sind Tipps, bieten jedoch keine Garantie, dass man Gewinne generiert. Der Handel mit Kryptowährungen gilt als extrem spekulativ und es besteht zu jedem Zeitung die Möglichkeit, dass man sein ganzes angelegtes Geld innerhalb von ein paar Sekunden verliert. Außerdem spielt sich der Handel von Kryptowährungen ausschließlich online ab und bietet somit eine große Angriffsfläche für Betrüger. Hier ist es ratsam, dass man sich vorher einige Reviews und Bewertungen zu den verschiedenen Broken und Exchanges durchliest, und nicht den erstbesten nimmt, welcher einem tausende Euros in nur ein paar Minuten oder Wochen verspricht. Auch wenn es schön klingt, bei solchen Webseiten verliert man sein ganzes Geld an Betrüger, als nur einen Cent zu generieren.

 

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018

Zahlungsmethoden bei Tradovest

Wichtig ist außerdem für neue Nutzer, auf welche Weise sie das Geld in ihr Benutzerkonto laden können. Hierfür bietet Tradovest viele Möglichkeiten an: Entweder per Visa oder Mastercard, Neteller, Astropay, Banküberweisung, Skrill und viele weitere. PayPal ist allerdings nicht vorhanden, was aber keine neuen Nutzer stören sollte. Bei der großen Auswahl sollte es eine Zahlungsmöglichkeit geben, die der Nutzer auch besitzt. Die Auszahlung von eventuellen Gewinnen wird auf die gleiche Karte oder das gleiche Konto durchgeführt, damit man den Versuch der Geldwäsche ausschließen kann. Das ist Gesetz und muss von der Webseite her so gemacht werden. Da die Seite einen kleinen Programmierfehler hat, kann man nicht herausfinden ob es eine minimale Einzahlungssumme oder Abhebesumme gibt, oder ob es einem frei steht, wie viel man in sein Account buchen möchte. Das sollte man eventuell beim Kundenservice nachfragen, bevor man ein Konto eröffnet oder man holt sich einfach ein Konto über Cryptosoft und handelt mit diesem, da dort eine minimale Einzahlungssumme von 250 Euro vorgegeben ist.

Websitedesign und Usability

Die Webseite ist einfach strukturiert und ähnelt im Design vielen anderen Trading Webseiten. Ein Manko ist allerdings, wenn man unter FAQ klickt, kann man keinen der Punkte im Moment öffnen, da man immer auf den Anfang der Seite zurückgeschickt wird. Solch einen Programmierfehler sollte es auf keinen Fall bei Webseiten geben, wo Leute ihr Geld anlegen sollen, da es sehr unprofessionell wirkt. Doch es ist jeden neuen Investor selbst überlassen, auszusuchen, wo er sein Geld am liebsten anlegen möchte. Ansonsten funktionieren alle anderen Seiten und Unterseiten wunderbar. Videos werden einwandfrei abgespielt und Seiten zügig und schnell geladen. Das weist auf einen guten Server hin.

Kundendienst

Den Kundendienst von Tradovest erreicht man angeblich 24 Stunden alle sieben Tage pro Woche. Eine Besonderheit bei dieser Plattform ist, dass auf dieser Telefonnummern aus 17 verschiedenen Ländern bereitstellt werden, aus denen man Hilfe anfordern kann. Außerdem hat man auch die Möglichkeit, über das Support Formular Kontakt aufzunehmen. Ein Nachteil ist allerdings, dass keine separate E-Mail-Adresse angegeben wird, an die man sich direkt wenden kann, sondern man muss über den Hilfe Chat oder das Support Formular in Kontakt treten. Wer also gerne die minimale Einzahlungssumme und Abhebesumme, sowie die Gebühren der Webseite herausfinden möchte, der kann sich direkt per Telefon, dem Support Formular oder dem Hilfe Chat beim Kundendienst danach erkundigen und hoffen, dass er schnell eine Antwort erhält. Falls diese ausbleibt, zeigt es, dass man sein Geld besser auf einer anderen Seite investieren sollte anstatt auf Tradovest.

Zusatzfunktionen bei Tradovest

Die Webseite bietet eigentlich alles an, was auch bei anderen Brokern und Exchanges gang und gäbe ist. Hier findet man einen Überblick über alle bekannten Broker und Exchanges.
Ein Vorteil bietet der Kundenservice, da man diesen aus 17 verschiedenen Ländern erreichen kann, ohne extrem hohe Kosten für den Anruf einkalkulieren zu müssen. Ob dieser jedoch funktioniert, muss jeder neue Nutzer für sich selbst herausfinden, da man den Kundenservice im Test nicht erreichen konnten. Außerdem ist es schwierig ein Konto zu eröffnen, wenn man die FAQs nicht lesen und somit nicht herausfinden kann, wie viel der Account einen kosten würde. Im Lernzentrum findet man, wie bei allen anderen Seiten Videokurse und eBooks zum Handeln an Börsen. Diese sind für jeden frei zugänglich und beschönigen die Welt des Handels ein bisschen. Einen Vorteil bietet Tradovest mit der speziell entwickelten Tradovest App. Diese gibt's für iPhone und für Android zum Herunterladen. Sie kostet nichts und funktioniert wie jeder andere Broker App auch. Ein Nachteil bietet die Webseite allerdings bei der Sprachauswahl. Im Kundencenter fand man viele spanischsprachige Länder, doch die Webseite gibt es ausschließlich auf deutsch, englisch und niederländisch, was es Anlegern aus beispielsweise Russland oder Peru deutlich erschwert, ihr Geld anzulegen.

 

Fazit

Ob Tradovest Betrug ist oder Tradovest seriös, lässt sich nicht so einfach sagen. Die Tradovest Erfahrungen für die Webseite gehen extrem weit auseinander und man kann nicht mit Sicherheit feststellen, welche Tradovest Reviews echt sind und welche gekauft. jeder Nutzer muss für sich selbst entscheiden, ob er einer Seite vertraut und sich vorher gut im Internet darüber schlau machen. Kryptoszene.de empfehlt den Handel über cryptosoft durchzuführen, welche außerdem einen kryptorobot für das automatische handeln besitzt.
Die App bietet Vorteile, dass sie eine speziell programmierte App besitzt, welche man über den Android Shop oder Apple Store runterladen kann, der Kundenservice ist aus 17 Ländern zu erreichen und es gibt viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten.

Leider ist nicht alles Gold was glänzt und die Webseite hat auch einige Makel. Zum einen wird die Webseite nur in drei verschiedenen Sprache angeboten, was vor allem für spanischsprachige Länder ein Problem darstellen könnte. Zum anderen lässt die Programmierung noch sehr zu wünschen übrig und die FAQs funktionieren nicht. Somit lässt sich vor der Öffnung eines Kontos nicht herausfinden, wie viel Geld man im Endeffekt pro Monat zahlen muss und wie viel die Webseite für Transaktionen einstreicht.

Bei Kryptowährungen muss man immer im Hinterkopf behalten, dass der Markt noch sehr jung ist und somit als höchst spekulativ gilt. Kurse von verschiedenen Währungen können in kürzester Zeit extrem steigen oder sehr schnell sinken. Das erschwert es vor allem neuen Anlegern, Fuß an diesen Börsen zu fassen. Ein paar Hilfsmöglichkeiten sind, dass man den Handel über einen Krypto Robot wählt, der sich bereits bewährt hat, man sich selbst Hintergrundwissen im Internet aneignet und nie seinen Verstand beim Handeln ausschaltet. Das Angebot, welches am besten klingt, ist meistens Betrug und wird einen Anleger um das komplette ersparte Geld bringen. Aber auch bei einer seriösen Webseite besteht die Gefahr, dass man sehr hohe Verluste generiert und trotzdem sein ganzes Geld verliert.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018