LIVE Deutsche Post AG AKTIENKURS (DPW.DE)

LIVE Deutsche Post AG AKTIENKURS (DPW.DE)

GER (Deutsche Börse XETRA)

Aktienkurs

€33.76

Live Kurs

€33.78

Prozentual

0.42%

24 Std

0.14

Deutsche Post AG AKTIENKURS HISTORIE

Grundlagen Deutsche Post AG

Datum Eröffnungskurs Schlusskurs Hoch Tief Volumen

Deutsche Post AG AKTIE REALTIME KURS

Kurs

€33.78

Währung

EUR

Eröffnungskurs

€33.76

Hoch

€33.84

Tief

€33.64

Jahreshoch

€34.68

Jahrestief

€23.36

Tagesveränderung

0.14

Prozentual

0.42

Schlusskurs gestern

€33.65

Marktkapitalisierung

41838069543

Volumen

245173

Anteile

1236506759

Deutsche Post Aktien Kurs, Prognose & Top Broker

Sie möchten den Deutsche Post Aktien Kurs verfolgen? Hier finden Sie alle Deutsche Post Aktien Kennzahlen, Prognosen und eine fundierte Bewertung der Deutsche Post Aktien 2019.

Die Deutsche Post wurde lange Jahre als langweilige, aber sichere Aktie eines Unternehmens betrachtet, das hauptsächlich im Besitz des Staats ist. Weil der Staat seinen Anteil der Aktie 2005 verkaufte, änderte sich das sehr schnell. Der Deutsche Post Aktien Kurs stieg in den vergangenen Jahren stark an und ermöglichte Anlegern dabei eine hohe Deutsche Post Aktien Dividende. Tatsächlich ist die Firma aber auch mit hohen Kosten konfrontiert, die die ansonsten sehr guten Geschäftszahlen belasten. Sollte man als Privataktionär deshalb im Jahr 2019 Deutsche Post Aktien kaufen?

Deutsche Post Aktienkurs Preis & Kennzahlen

Die Deutsche Post Aktien Kennzahlen sind für den Aktionär trotz Gewinneinbruch im Jahr 2018 weiterhin attraktiv. Deutsche Post Aktien wo kaufen ist deshalb auch eine Frage, die sich immer mehr Neueinsteiger fragen, weil sie die großzügige Deutsche Post Aktien Dividende sehen. Mit einer Gesamtkapitalrendite von 7,02 Prozent und einer Umsatzrendite von 4,49 Prozent 2017 kann sich das Unternehmen nach wie vor sehen lassen. Trotz Kurs- und Gewinneinbruch verfügt die Deutsche Post auch 2019 über großes Eigenkapital und erneut wachsende Gewinne.

Nicht zuletzt global ist der Pakethandel noch lange nicht gesättigt. Denn wachsende Märkte in Asien, Südamerika und Nordafrika benötigen weiterhin mehr und mehr Versand. Die Deutsche Post verdient hier durch die DHL mit.

Deutsche Post Aktien kaufen in 3 Schritten

Deutsche Post Aktien können unkompliziert über zahlreiche Wege gekauft werden. Einerseits natürlich auf konventionellem Weg über die Hausbank. In Zeiten des Internets nutzen jedoch mehr und mehr Menschen die Vorteile der Online-Broker und Handelsplattformen. Besonders DAX-Unternehmen lassen sich so leicht handeln. Möchte man zum Beispiel Daimler, Lufthansa oder eben Deutsche Post Aktien kaufen, kann man das sehr leicht mit gewöhnlichen Online-Brokern erledigen. CFD-Handel wird hingegen zumeist auf speziellen Plattformen verwendet. Will man zum Beispiel mit Kryptowährungen handeln, kann CFD-Handel sinnvoll sein. So kann man etwa auch durch fallende Kurse Profit erzielen, indem man auf einen sinkenden Kurs wettet (‘Shorten’ genannt).

deutsche post photo
Bildquelle:Photo von sludgegulper

1. Wie viel Deutsche Post gehört ins Portfolio?

Die Deutsche Post ist ein sicheres und vergleichsweise stabiles Unternehmen am Deutschen Aktienindex. Das sollte stets beachtet werden, geht es um den Kauf von Aktien der Firma. Die Stabilität ist im Vergleich zu anderen DAX-Firmen, etwa der Deutschen Bank oder Commerzbank, sehr hoch, was in den Deutsche Post Aktien Pro und Kontra Vergleich mit einbezogen werden sollte. Nicht zuletzt aufgrund der Dividenden kann man das Risiko schon nach wenigen Quartalen erheblich senken, weil man sehr schnell relativ hohe Einnahmen hat. Deutsche Post Aktien wie kaufen ist gerade deshalb für viele Anleger eine wichtige Frage.

Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 1-20%

Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,01-7%

2. Anmeldung beim richtigen Broker

Möchte man schlichtweg Deutsche Post Aktien kaufen, gibt es eine ganze Reihe an Online-Broker, die zur Verfügung stehen. Es lohnt sich, die wichtigsten Broker auf Vor- und Nachteile zu vergleichen. Während die Handhabung von Brokern online heutzutage sehr einfach ist, gibt es hinsichtlich der Gebühren durchaus Unterschiede. Möchte man nicht selbst Aktien bewerten und auswählen, gibt es Social Trading-Plattformen, die das übernehmen. Hier hat man die Möglichkeit, die Investmententscheidungen von anderen Investoren zu übernehmen.

3. Deutsche Post online kaufen

Auf einem Online-Broker eine Einzahlung durchzuführen und sich zuvor anzumelden, ist sehr einfach. Gerade deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen, die etwa Suchanfragen wie “Deutsche Post Aktien wie kaufen” bei Google eintippen, für einen Online-Broker. Konkret dauert die Anmeldung nur wenige Minuten, eine Einzahlung kann man unkompliziert über verschiedene Zahlmethoden tätigen. In der Regel gehören Kreditkarten, Banküberweisung und Online-Zahlbörsen wie z.B. Skrill zum Standardangebot.

Ist man weniger Internet-affin, kann man sich nach erfolgreicher Einzahlung fragen, Deutsche Post Aktien wie kaufen und vor allem wo. Deutsche Post Aktien wo kaufen ist leicht beantwortet, sie findet man über die Suchfunktion oder im Sektor ‘DAX’ (Deutscher Aktienindex). Dann muss man nur noch ein Markt-Order tätigen, um sofort Aktien in gewünschter Menge zu kaufen. Möchte man erst bei einem bestimmten Preis kaufen, kann man alternativ ein Limit-Order setzen.

Deutsche Post Aktien Forum – Vor- und Nachteile

Deutsche Post Aktie Realtime Buy-Argumente

Die Firma konnte in den vergangenen Jahren glänzen. Seit dem Verkauf der vom Staat gehaltenen Anteile steht die Deutsche Post sehr gut da. Trotz hoher Kosten kann sich die Aktie der Firma sehen lassen. Das liegt zum Teil an der Leistung des Unternehmens, zum Teil an seiner Wichtigkeit und Größe im Wirtschaftssystem Deutschland und zum Teil auch an der großzügigen Gewinnausschüttung gegenüber den Aktionären.

Die Deutsche Post Aktien Dividende gehört etwa seit Jahren zu den höchsten in Deutschland. Deshalb findet man das Unternehmen auch bereits seit Jahren im “DivDAX”, den 30 dividendenstärksten Unternehmen der Bundesrepublik. Beachtenswert ist vor allem die Regelmäßigkeit, mit der hohe Deutsche Post Aktien Dividende ausgezahlt wird. In den vergangenen Jahren stieg die Deutsche Post Dividende wieder und wieder stark. Lag sie 2015 noch bei 0,85 Euro, 2016 bei 1,05 Euro, ist sie 2017 bei 1,15 Euro angelangt. Angesichts eines derzeitigen Aktienwerts von 26,71 (Stand 20.02.2019) wären das aus jetziger Sicht 4,3 Prozent Dividendenrendite pro Jahr.

Ein wichtiger Punkt für die Bewertung des Unternehmens ist das langfristige Bestehen am Markt und die Deutsche Post Aktien Kennzahlen. 2017 hatte die Firma einen EBIT (Gewinn vor Steuern und Zinsen) von 3,74 Milliarden. Das stellt ein Plus von 7,4 Prozent gegenüber 2016 dar.

Wie stark sind jedoch die Deutsche Post Aktien Kennzahlen 2018?

Der Gewinn der Deutschen Post ging 2018 zurück, in den ersten neun Monaten sank die Umsatzrendite auf 2,2 Prozent. Die Wirtschaftszahlen der Firma waren 2018 weit negativer, als die Aktie das im Deutsche Post Aktien Kurs ausdrückte. Die Aktie kletterte von einem Wert von circa 20 Euro 2016 auf 40 Euro 2018 und sank in den folgenden Monaten. Die Firma machte starke Gewinneinbußen 2018, musste im 3. Quartal 2018 sogar einen Verlust von 4,8 Prozent hinnehmen. Der Aktienkurs sank im Dezember 2018 auf knapp 24 Euro, stieg in den folgenden zwei Monaten wieder auf 26,71 Euro.

Was sind die Gründe für den Gewinnabfall?

Primär aufgrund der Umsatz- und Gewinneinbußen beim Paket- und Briefversand. Die Kosten bleiben für die Deutsche Post AG gleich hoch, unabhängig von der Menge an verschickten Briefen und Paketen. Weil die Anzahl an versendeten Briefen 2018 massiv abnahm, musste ein signifikanter Verlust hingenommen werden. Der Bereich schädigte die allgemeinen Geschäftszahlen so signifikant, dass er von Deutsche Post-Chef Frank Appel direkt übernommen wurde. Umgesetzt wurden bis jetzt besonders Maßnahmen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung.

Investitionen, Umstrukturierung und Fokus auf die Zukunft

Mit einem Wert von klar über 25 Euro im Februar 2019 betrachten viele Aktionäre den Deutsche Post Aktien Kurs mit vorsichtigem Optimismus. Tatsächlich liegt das auch daran, dass sich das Unternehmen auf die Veränderungen der kommenden Jahren noch einstellen muss. Der enorm gestiegene Paketversand benötigt Infrastruktur und damit neue Investitionen. Gleichzeitig sinkt der Briefverkehr rapide, worauf sich das Unternehmen erst jetzt einstellt.

Die stark gesunkene Nachfrage nach Briefen und Postkarten hat jedoch auch einen Vorteil für die Firma. Denn jetzt kann das Porto neu verhandelt werden. Für den Konsumenten könnten das Kosten von bis zu 0,90 Euro pro Brief bedeuten. Das Wirtschaftsministerium strebt jedoch eine neue Berechnungsgrundlage für die Deutsche Post an, die angesichts der veränderten Situation zu wesentlich höheren Preisen führen könnte. Dadurch wäre eine Wirtschaftlichkeit auf dem Sektor gegeben, während der Löwenteil des Umsatz und Gewinns in anderen Sparten der Post gemacht wird.

Welche Bereiche der Firma sorgen für einen Deutsche Post Aktien Gewinn?

Besonders starkes Wachstum konnte die Firma im Bereich E-Commerce präsentieren. 6,9 Prozent Wachstum in den ersten 9 Monaten des Jahres sprechen für die Geschäftstätigkeit der Firma online. Hier zeigt sich deutlich: Der Deutsche Post Aktien Gewinn der vergangenen zwei Monate liegt nicht an der Position als Marktführer in Deutschland, sondern primär an den organischen Wachstumschancen, die das früher größtenteils staatliche Unternehmen jetzt in der freien Wirtschaft hat. Besonders profitiert die Firma durch den weiterhin boomenden Online-Handel, der für immer größere Mengen an Paketlieferungen sorgt.

Insgesamt zeigt das relativ große Vertrauen der Börse in die Firma, dass die Deutsche Post Aktien Prognose tatsächlich auf den zweiten Blick positiv aussieht. Das liegt auch an der Bereitschaft, Optimierungen und Neustrukturierungen in der eigenen Firma durchzuführen. Auf der anderen Seite beweist der Konzern auch, dass er sich bereits gestern auf die Veränderungen von heute vorbereitet hat und in wachsenden Branchen wie E-Commerce Schritt halten kann.

Deutsche Post Aktie verkaufen? Sell-Argumente

Sollte man Deutsche Post Aktien derzeit verkaufen? Derzeit raten wir davon ab. Der Deutsche Post Aktien Kurs könnte nur unter wenigen Bedingungen in den Keller fallen. Das sind folgende:

Der Pakethandel bricht völlig ein. Mit dem Wegfall des Pakethandels würde der Deutschen Post die derzeit primäre Geschäftsgrundlage entzogen werden. Das hätte natürlich einen Verfall des Post Aktien Kurs zur Folge. Derzeit ist das sehr unwahrscheinlich. Würde Amazon beispielsweise eigene Drohnen für die Paketversendung nutzen, würde das Geschäft der Deutschen Post sehr darunter leiden. Doch auch das ist kurz- bis mittelfristig sehr unwahrscheinlich.

Die Deutsche Post schafft es nicht, sich umzustrukturieren und die Firma auf Effizienz und Profitabilität auszurichten. Das hätte zur Folge, dass die Firma zwar viel Umsatz, aber weiterhin geringen Gewinn macht. Das wäre ein starkes Minus, das man in den Deutsche Post Aktien Pro und Kontra Vergleich mit einbeziehen sollte. Aufgrund der Tatsache, dass das Unternehmen bereits in den vergangenen Monaten mit der Umsetzung von neuen Sparmaßnahmen begonnen hat, ist das jedoch ebenfalls sehr unwahrscheinlich.

Investieren in Deutsche Post Aktie – Ja oder Nein?

Die Antwort ist ist ein klares ‘Ja’. Die Deutsche Post Aktien Kennzahlen mögen 2018 weniger gut gewesen sein. Sie sind jedoch hauptsächlich den rapiden Veränderungen geschuldet, an die sich die Firma anpassen muss. Trotz getätigter Investitionen ging der Deutsche Post Aktien Kurs in den letzten Monaten wieder nach oben. Die Deutsche Post ist als internationaler und nationaler Lieferant von Paketen in Zeiten des Online-Handels von immer wichtigerer Bedeutung. Dank eines kompetenten Management-Teams und konsequenter Führung unter Frank Appel kann die Deutsche Post Gewinn einfahren und gelassen einer positiven Zukunft entgegensehen. Im Deutsche Post Aktien Pro und Kontra Vergleich überwiegen gerade deshalb die Pro-Argumente für einen Kauf sehr stark.

  • Innovatives Unternehmen
  • Nicht sonderlich hohe Gewinne

  • Mittelmäßige Rezessionen

Deutsche Post Aktie News & Geschichte

Die Deutsche Post konnte in den vergangenen 20 Jahren bis Anfang 2018 starke Gewinne einfahren und einen kontinuierlichen Ausbau des eigenen Geschäfts erreichen. Dabei konnte die Deutsche Post Aktien Gewinn verzeichnen, indem zum Beispiel britische Konkurrenten aufgekauft wurden und der Umsatz stieg. Weil der sinkende Briefverkehr zwar hohe Kosten verursacht, gleichzeitig aber auch weniger Umsatz bringt, muss sich der Konzern umstrukturieren. Gerade aber weil die Veränderungen in der Firma schon begonnen haben, die Deutsche Post Aktien Werte aber noch lange nicht auf dem Niveau von 2017 sind, kann es sich auf jeden Fall lohnen, Deutsche Post Aktien auch noch 2019 zu kaufen. Das ist der Grund, warum sich viele Menschen fragen, Deutsche Post Aktien wo kaufen. Denn der Tiefstand Anfang 2018 ist bereits überwunden, erste Gewinne und Wachstum lassen bereits wieder Optimismus zu.

Deutsche Post Aktien Prognose 2019

2019 sieht für die Deutsche Post nach wie vor vielversprechend aus. Der Online-Handel wird die Nachfrage nach Paketlieferungen weiter erhöhen, gleichzeitig werden die Sparmaßnahmen im Konzern weiter greifen. Zusätzlich hat die Firma das Potenzial, in der Zukunft vermutlich höhere Einnahmen pro versandtem Brief zu kassieren, was sogar den Briefversand wieder profitabel werden lassen könnte. Stärkerer Boom ist aber im Bereich E-Commerce zu erwarten. Der beste Grund, ein Deutsche Post Aktien Investment zu tätigen ist der steigende Online-Handel und die Dynamik, die der Milliardenkonzern Deutsche Post weltweit an den Tag legt.

Fazit - Deutsche Post Aktien Bewertung

Ein Deutsche Post Aktien Investment kann besonders dann Sinn machen, wenn man Aktien langfristig kauft und von den hohen Deutsche Post Aktien Dividenden profitieren möchte. Nur für das Jahr 2019 ist jedoch auch eine zumindest moderate Steigung zu erwarten, was ein kurzfristiges Deutsche Post Aktien Investment profitabel macht. Trotzdem ist das langfristige Halten der Aktien wohl die beste Option, weil man so enorm durch die hohen Deutsche Post Aktien Dividenden profitieren kann.

 

JETZT Deutsche Post AG AKTIEN KAUFEN

eToro

Bewertung

Einer der besten Broker für Krypto, Aktien und CFDs

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Lizenziertes Angebot
  • Echte Krypto Tokens
  • Mobile App
  • Eigenes Wallet

IQ Option

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 10€ Mindesteinzahlung
  • Simples Krypto Trading
  • +12 Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto
  • Kein Wallet notwendig

AvaTrade

Bewertung

Was uns gefällt

  • In Europa reguliert durch die CBI
  • AvaTrade App für Apple- und Android
  • Kostenlose Trading-Webinare
  • Ersteinzahlungsbonus über 20 Prozent
  • Demo Konto verfügbar