Liechtenstein: Kryptobörse erhält offiziell Geschäftslizenz von Regulierungsbehörde

Lizenz

Die Liechtenstein Crypotassets Exchange (LCX), eine speziell auf Liechtensteiner Kunden ausgerichtete Kryptobörse, hat kürzlich eine „Gewerbelizenz“ erworben, heißt es in einer von Cointelegraph veröffentlichten Pressemitteilung vom 27. November.

Werbung

Nach Angaben der Pressemitteilung stellt die, vom heimischen Wirtschaftsministerium ausgestellte, Lizenz ein Meilenstein dar, der den Beginn von LCXs Entwicklung eines „vollständig regulierten Blockchain-Ökosystems“, das auf institutionelle und professionelle Anleger abzielt, markiert.

Für die Zukunft plant LCX auch die Beantragung einer Lizenz für die Finanzmarktaufsicht (FMA), die Genehmigung anderer Aufsichtsbehörden für den Handel mit Sicherheits-Token sowie noch andere Angebote, teilte das Unternehmen in der Pressemitteilung mit. Um weitere Lizenzen zu erhalten, hat die LCX Berichten zufolge sein Nominalkapital von 100.000 CHF (100.100 US-Dollar) auf 1 Mio. CHF (1,1 Mio. US-Dollar) erhöht.

Die Kryptobörse, die angeblich alle „regulatorischen Anforderungen“ für Anti-Geldwäsche (AML) sowie Know Your Customer (KYC) einhält, bietet institutionellen Krypto-Anlegern nun offiziell eine Reihe von Dienstleistungen an. Unter anderem gibt es ein Trading-Desk, ein Tresor sowie eine globale Fiat-Krypto-Börse mit dem Namen Binance LCX.

Binance LCX ist ein Joint Venture zwischen der LCX und der derzeit größten Krypto-Börse der Welt, Binance. Die im August 2018 gestartete Börse bietet den Handel mit wichtigen Kryptowährungen gegen Schweizer Franken (CHF) und Euro (EUR).

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × eins =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin, Krypto 2 Stunden Ago

Bitcoin in El Salvador: Jetzt rückt p...

Bitcoin findet in El Salvador nicht ganz den erhofften Anklang: Gerade haben protestierende Bürger einen Bitcoin-Automaten in...

Cosmos Coin (ATOM) Ist die neue Kryptowährung wirklich das „wichtigste Krypto-Projekt“ überhaupt?
Krypto 1 Tag Ago

Cosmos Coin (ATOM): Ist die neue Kryptowährung wirkl...

Eine neue Kryptowährung könnte bald parabolisch...

Analyse, Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Neue Kryptowährungen im September 2021: Was taugen d...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr...

Krypto 2 Tagen Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 2 Tagen Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 3 Tagen Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...

Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Das 2-Welten-Prinzip: Die vielfältigen Chancen von d...

Staatliche Währungen wie Euro oder US-Dollar...