Bitcoin Kryptowährungen Crash heute Gründe
  • Halving-Euphorie beendet: Der Kryptomarkt scheint sich aktuell etwas abzukühlen, nachdem er in letzten Wochen eine Phase hoher Volatilität und Aufmerksamkeit durch das vierte Bitcoin Halving erlebte.
  • Geopolitische Spannungen und FED-Politik: Geopolitische Unsicherheiten, insbesondere der Konflikt zwischen Israel und Iran, sowie die sich verschärfende Zinspolitik der US-Notenbank (FED) tragen zur aktuellen Marktunsicherheit bei und beeinflussen die Anlegerstimmung.
  • Point-of-Control Abweisung: Bitcoin wurde bei dem Versuch, das wichtige Kursniveau von 67.000 bis 67.500 Dollar zu überschreiten, abgewiesen. Der Punkt repräsentiert das höchste Handelsvolumen der letzten Monate und stellt einen entscheidenden Widerstand dar.

1. Halving-Euphorie ist jetzt vorbei

Der Kryptomarkt befindet sich derzeit in einer ausgesprochen turbulenten Phase, die vor allem durch das kürzlich erfolgte Bitcoin Halving ausgelöst wurde. Das Ereignis hat maßgeblich zu einem hohen Maß an Unsicherheit und Volatilität beigetragen.

In den Monaten vor dem Halving erlebte der Bitcoin eine signifikante Rallye, die viele Anleger mit großer Hoffnung erfüllt hatte. Die positive Stimmung führte dazu, dass der Kurs des Bitcoins bis auf ein Hoch anstieg. Allerdings führte die Antizipation des Halvings auch zu einer erheblichen Korrektur. In den Wochen unmittelbar vor dem Ereignis kam es zu einem markanten Rückgang, der den Kurs des Bitcoins bis auf 60.000 Dollar fallen ließ.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $69,647.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.37 T

Unmittelbar nach dem Halving schien der Kurs zunächst wieder anzuziehen, und viele Investoren hofften, dass Bitcoin weiterhin stark steigen würde. Die Hoffnung manifestierte sich in einer kurzfristigen Rallye, bei der der Preis von 60.000 Dollar auf 67.000 Dollar kletterte. Doch diese Gewinne konnten nicht gehalten werden; Bitcoin wurde an diesem Punkt abgewiesen und erlebte über Nacht einen abrupten Rückgang auf 64.000 Dollar.

Aktuell scheint es, als ob die Bullen, nachdem die Euphorie um das Halving verflogen ist, nicht mehr genügend Momentum und Kaufkraft aufbringen können, um den Kurs über die entscheidenden Widerstände zu pushen. Die Verkäufer haben in den letzten 24 Stunden die Oberhand gewonnen, was nicht nur Bitcoin, sondern auch die meisten anderen Top-Kryptowährungen deutliche Verluste einstecken ließen.

Viele Anleger suchen nun nach einem neuen bullishen Narrativ, das sie verfolgen können, und richten ihre Hoffnungen auf die historisch gesehen nachfolgende Post-Halving-Rallye. Eine solche Rallye könnte jedoch historisch betrachtet noch einige Monate auf sich warten lassen, was die gegenwärtige Unsicherheit im Markt weiter verstärkt.

2. Geopolitische Spannungen und Verschärfung der Zinspolitik der FED

Der Kryptomarkt befindet sich momentan in einer Phase der Unsicherheit, die durch eine Kombination aus geopolitischen Spannungen, wirtschaftlichen Unsicherheiten und der Schwäche der Bullen verursacht wird. Die Faktoren führen dazu, dass Investoren zögern, in hochriskante Vermögenswerte wie Kryptowährungen zu investieren.

Einer der Hauptgründe für die aktuelle Zurückhaltung der Anleger ist der anhaltende Konflikt zwischen Israel und Iran, der bereits eine wesentliche Rolle bei der letzten Marktkorrektur gespielt hat. Obwohl sich die Lage momentan zu beruhigen scheint, ist die weitere Entwicklung ungewiss. Einige Beobachter befürchten sogar, dass dieser Konflikt zu einem breiteren geopolitischen Konflikt eskalieren könnte, möglicherweise mit einer Einmischung der USA. Eine solche Entwicklung würde die Situation weiter verschärfen und die Investoren dazu veranlassen, sich von Investitionen in risikoreiche Vermögenswerte wie Bitcoin zurückzuziehen.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Ein weiterer besorgniserregender Faktor ist die wirtschaftliche Lage in den USA, insbesondere die Entwicklung der Inflation. Noch vor kurzer Zeit gab es Hoffnungen, dass die US-Notenbank, die Federal Reserve den Leitzins im Jahr 2024 mehrfach senken könnte, da die Inflation schneller als erwartet zurückgehen sollte. Aktuelle Äußerungen der FED stellen jedoch in Frage, ob es im Jahr 2024 überhaupt zu Zinssenkungen kommen wird. Die FED scheint eine härtere Linie fahren zu wollen, um das Risiko eines erneuten Anstiegs der Inflation zu minimieren.

Zusätzlich zu diesen geopolitischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten ist der US-Dollar wieder im Steigen begriffen, was sich negativ auf den Gegenwert von Bitcoin und anderen Kryptowährungen auswirkt. Das verstärkt die Zurückhaltung der Anleger weiter, da ein starker Dollar die Attraktivität von Kryptowährungen als alternative Anlage verringert.

3. Bitcoin wurde von Point-of-Control abgewiesen

Der Kryptomarkt erlebt aktuell eine signifikante Korrektur, deren Intensität besonders durch die starke Ablehnung des Kursniveaus zwischen 67.000 und 67.500 Dollar erklärt werden kann. Das Kursniveau repräsentiert den sogenannten “Point-of-Control”, also den Punkt, an dem in den letzten Wochen und Monaten das meiste Handelsvolumen verzeichnet wurde. Das macht es zu einem der kritischen Schlüsselwiderstände, der potenziell zum wichtigsten Support werden könnte, sollten die Bullen es schaffen, eine Rallye darüber hinauszutreiben.

Bitcoin wurde von wichtigem Point-of-Control abgewiesen | Quelle: TradingView
Bitcoin wurde von wichtigem Point-of-Control abgewiesen | Quelle: TradingView

Leider sind die Bullen bei ihrem ersten Versuch, das Niveau zu durchbrechen, gescheitert. Derzeit steht der Bitcoin-Preis bei etwa 64.000 Dollar. Von diesem Niveau aus könnte Bitcoin durchaus bald einen weiteren Versuch starten, den Point-of-Control zu überwinden, vorausgesetzt, der Support bei 64.000 Dollar hält und der Preis fällt nicht weiter in Richtung 60.000 Dollar ab. Die aktuelle Korrektur bietet für Anleger, die sich noch auf eine mögliche Post-Halving-Rallye vorbereiten möchten, jedoch natürlich auch eine attraktive Gelegenheit zum Bitcoin kaufen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.