Binance rechnet mit 1 Milliarde Dollar Gewinn in 2018

Binance rechnet mit 1 Milliarde Dollar Gewinn in 2018
Rate this post

In einem Bloomberg Interview hat Changpeng Zhao (CZ genannt) gesagt, dass sie in 2018 mit einem Gewinn von 1 Milliarde US Dollar rechnen.

In Anbetracht der Tatsache, dass Binance erst im 2. Halbjahr 2017 live ging, ist allein schon die Tatsache, dass sie überhaupt mittlerweile schon Gewinne machen eine Leistung. Innerhalb von kürzester Zeit hat es die Exchange nicht nur geschafft zur größten Exchange der Welt zu werden, sondern auch ordentliche Gewinne einzufahren. Allein im ersten Quartal 2018 lag der Gewinn von Binance bei über 150 Millionen US Dollar.

Für den Rest des Jahres soll dann der Gewinn noch stärker wachsen, so dass Ende 2018 eine Milliarde US Dollar Gewinn erreicht werden könnten. Ebenfalls hat CZ Bloomberg verraten, dass Binance mittlerweile über 10 Millionen Kunden hat.

Die Exchange verdient nicht nur an den Tradinggebühren, sondern nimmt auch für eine Neulistung von Kryptowährungen stattliche Summen ein. Aktuell soll die Listung bei Binance nicht unter 5 Millionen US Dollar zu bekommen sein. ICO Projekte und Kryptowährungen müssen also schon ordentlich Geld einsammeln, um allein die Listung bei Binance bezahlen zu können.

Was Binance mit dem Gewinn macht steht zum Teil auch schon fest. 20% des Gewinns muss das Unternehmen investieren, um damit BNB Coins zurückzukaufen. Diese wurden bei der ICO ausgegeben und Binance hatte im Whitepaper versprochen, dass sie 20% ihres Quartalsgewinns nutzen, um die BNB Coins zurückzukaufen. Dies soll so lange fortgesetzt werden, bis von den 200 Millionen erzeugten Coins nur noch 100 Millionen übrig sind. Darüber hinaus investiert Binance auch in Krypto Startups. Das Geld fließt also zum Teil wieder zurück in die Kryptoszene.

Da die Regulierungen für Binance in Hong Kong auch immer schwieriger wurden, hatte das Unternehmen Anfang 2018 beschlossen nach Malta umzuziehen. Auch wenn das kleine Land der Exchange vermutlich ordentliche Steuervorteile gibt wird es sich für Malta trotzdem lohnen, dass Binance sich dort angesiedelt hat. Für 2018 hat Binance ebenfalls angekündigt, dass sie Fiat (Euro) Ein- und Auszahlungen anbieten werden. Ein weiterer Vorteil für die europäischen Binance Nutzer, der sich durch den Umzug nach Malta ergeben hat.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*